Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon rudideivel » 23.06.2015, 18:46


Bevor Kadlec lt.Transfermarkt in die dän.Liga geht und dort versauert wäre er beim FCK besser aufgehoben



Beitragvon joachimo » 23.06.2015, 19:56


Hallo,

sehe ich es richtig, dass wir über 4 Mio. € eingenommen, aber bis jetzt nur ca. 1,35 (+ Zlatan) ausgegeben haben?

Dann müsste doch demnächst ein Knaller vor der Tür stehen (oder der Betze zahlt Schulden ab) ...

Grüße

Joachim
Zuletzt geändert von Thomas am 23.06.2015, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verschoben in vorhandenen Thread.



Beitragvon Mac41 » 23.06.2015, 20:13


Träum weiter, das Geld für den einen und den anderen, wird zum Stopfen von Löchern gebraucht, so wie im letzten Jahr der Transfer von Simon.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon NordishByNature » 24.06.2015, 08:21


Markus Schupp hat ne ziemliche Aufgabe vor sich.

Gute Stürmer gibt es nicht wie Sand am meer, ich hoffe er findet einen der zum FCK passt und auch Knipsen kann.

Ausser Kadlec und Lasse Vibe fallen mir keine wirklichen Spieler ein evtl. noch der Platte von S04 je nachdem was man für ein Typ will im Sturm.

Aber ich habe in Markus Schupp großes Vertrauen, er wird einen finden!



Beitragvon lautrelautre666 » 24.06.2015, 15:17


Einen namhaften Stürmer werden wir uns wohl nicht leisten können. Und Terodde...ganz ehrlich...so ne Saison spielt der glaub ich nicht mehr und kostet auch zuviel!!!

Vielleicht sollte man sich inner 3. Liga mal umschauen...da rennen ja auch keine Blinden rum!!!
So ein Eilers aus Dresden oder Scheidhauer aus Duisburg wissen auch wo die Bude steht!!!
Vielleicht ist unser Herr Schupp in diesen Sphären schon unterwegs und holt uns nen Guten :teufel2:

Wichtig ist dass wir über die Außen mal wieder gescheite Bälle in den Strafraum bekommen...und wir aus dem Mittelfeld mal gefährlicher sind.

Wir waren in der Vergangenheit auch gerade auswärts zu leicht auszurechnen!
:teufel2: Pep Guardiola: Wenn Deutsche so gedemütigt wurden, hält sie nichts mehr auf - die sind glatt in der Lage, uns zu überrennen. Ich weiß das. Ich war in 1991 in Kaiserslautern dabei. Damit bin ich genug bedient." :teufel2:



Beitragvon Ozelot » 24.06.2015, 19:36


Sollte Jenssen tatsächlich an Fürth abgegeben werden, würde ich das sehr bedauern. Als Spieler und Menschen mag ich ihn sehr. Man spielt wohl mit dem Gedanken Kaderplatz für Bakalorz zu schaffen.



Beitragvon SEAN » 24.06.2015, 19:56


Jenssen wollte von sich aus nach dem verpassten Aufstieg seinen Vertrag verlängern. Für mich ein Zeichen, das er mit dem Herzen beim Verein ist, und er sich wohl fühlt. Kann das jemand bei nem Ersatz garantieren?
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Der Aufstiegsmacher » 24.06.2015, 20:20


Wenn man Jenssen gehen lässt, schau ich mir nächstes Jahr kein Spiel mehr an*. Da heult einem der Kuntz vor, man könne die guten Spieler nicht halten, und wenn mal einer bleiben will, ersetzt man ihn lieber durch einen Treter aus Paderborn. Bakalorz ist nur durch sein Foul gegen Reus aufgefallen, sportlich in Liga 1 überfordert. Ruben ist loyal zum Verein, charakterlich vorbildlich und sportlich besser als viele andere in unserem Kader. Wenn man dann unbedingt meint, man müsse für Bakalorz eine Ausstiegsklausel rund um die Millionengrenze ziehen, während die finanziell sehr klammen Fürther im besten Fall der Fäll eventuell eine siebenstellige Summe für Jenssen zahlen, dann muss ich den Kopf schütteln. Die Paderborn-Fans konnten ihr Glück schon kaum fassen, als wir 800.000 für Ziegler bezahlt haben, vielleicht wird Schupp nach diesem Transfer zum Ehrenmitglief des SC ernannt. (Mit den anderen Transfers und generell mit Schupp bin ich übrigens zufrieden, desto weniger verstehe ich diese Personalie!) PRO JENSSEN! Du er en veldig gode spiller og jeg håper at du spiller i Kaiserslautern i neste år. *wahrscheinlich doch, will mir aber gerade meinem grenzenlosen Ärger Luft verschaffen



Beitragvon Excelsior » 24.06.2015, 20:23


Hö? Wie kommt ihr drauf, dass Jenssen an Fürth abgegeben werden soll?
Steht das auf der BASF Homepage oder was? :p



Beitragvon Ozelot » 24.06.2015, 21:07


Excelsior hat geschrieben:Hö? Wie kommt ihr drauf, dass Jenssen an Fürth abgegeben werden soll?

Kaiserslautern ist unbestätigten Angaben zufolge deutschlandweit die Stadt mit den meisten Spatzen. Gerade jetzt im Sommer, wenn die Tage lang sind, wird dort auffällig viel von den Dächern gepfiffen. :wink:
SEAN hat geschrieben:Jenssen wollte von sich aus nach dem verpassten Aufstieg seinen Vertrag verlängern. Für mich ein Zeichen, das er mit dem Herzen beim Verein ist, und er sich wohl fühlt. Kann das jemand bei nem Ersatz garantieren?

Zumal Ruben ein klassischer Kaderspieler ist, der zwar auf keiner Position herausragt, aber dennoch einige Planstellen gleichzeitig abdecken und bespielen kann. Wie er im rein sportlichen Vergleich zu Bakalorz abschneiden würde kann ich nicht einschätzen, da ich letzteren zu wenig kenne.

Ich meine übrigens, dass Nachzahlungen an Jenssens ehemaligen Verein fällig sind. Für Fürth dürfte er daher sicherlich nicht günstig zu erstehen sein. Zudem sollte man die kolportierte AK für Bakalorz, die bei rund 1.000.000 Euro liegen soll, zumindest teilweise versuchen zu decken.



Beitragvon MarcoReichGott » 24.06.2015, 21:31


Jenssen ist für mich wirklich emotional ein interessanter Punkt. Jenssen ist wirklich einer der wenigen verbliebenen Kaderspieler mit denen ich mich in irgendeiner Form noch identifizieren kann. Und das nicht unbedingt wegen des Siegtreffers gegen Leverkusen sondern einfach aufgrund seiner freundlichen Art bei gleichzeitigem immer zu erkennenden Einsatz auf dem Platz. Zusätzlich kommt noch der Wunsch nach der Vertragsverlängerung.

Sportlich finde ich ist Jenssen ein wirklich schönes Puzzlestück bei uns. Irgendwie bringt er auf keiner Position so richtig geniale Leistungen, aber gleichzeitig hatte ich immer das Gefühl, dass man ihn eben taktisch variabel einsetzen kann und er dort dann seinen Job macht.

Ein vom FCK forcierter Wechsel Jenssens wäre nun ein wirklich seltsames Signal:

1) Hatte ich das Gefühl, dass er uns spielerisch in der Rückrunde gefehlt hat. So eine gewisse Korrelation zwischen seiner Abwesenheit und unserem immer schlechter werdendem Spiel kann man nicht komplett leugen. Deswegen hätte ich eigentlich eher drauf gewettet, dass CK froh ist ihn wieder dabei zu haben.
2) Kann man die angestrebte Kontinuität dann aber entgültig in die Tonne kloppen. Bei den Leihspielern und Orban und Heintz war es halt nicht zu ändern und irgendwie auch planbar. Lässt man nun noch weitere Spieler gehen dann haben wir so langsam den komplettern Kader umgebaut
3) Sehe ich auch überhaupt keine sinnvollen Alternativen zu ihm. Scheinbar hat Schupp sich in den Kopf gesetzt für mittelmäßige Paderborner Fußballspieler unbedingt auch noch unser letztes bißchen Liquidität verpulvern zu wollen. Spieler, die ein miserables Preis-Leistungsverhältnis haben, insbesondere weil bei ihnen auch keinerlei Marktwertsteigerung mehr zu erwarten ist.

Wenn ich nen Wahl kaufe und der spielt halbwegs solide bei uns dann kann ich eine Saison später fürs doppelte wieder verkaufen. Die Ablöse für einen Spieler wie Bakalorz sehe ich niemals wieder. Entweder spielt der uns in Liga 1 - wovon ich nicht ausgehe - oder wir hauen uns damit mittelfristig finanziell komplett in die Pfanne.



Beitragvon Excelsior » 24.06.2015, 21:40


Ozelot hat geschrieben:Kaiserslautern ist unbestätigten Angaben zufolge deutschlandweit die Stadt mit den meisten Spatzen. Gerade jetzt im Sommer, wenn die Tage lang sind, wird dort auffällig viel von den Dächern gepfiffen. :wink:


Ahh Ok.
Werden sie aber verdammt nass bei...
Hoffentlich holen sie sich dann bei den Temperaturen nix weg :wink:



Beitragvon SEAN » 24.06.2015, 21:44


MarcoReichGott hat geschrieben:
1) Hatte ich das Gefühl, dass er uns spielerisch in der Rückrunde gefehlt hat.

Spielerisch seh ich das nichtmal so, aber er hat hat Kämpfer gefehlt. Er ist halt ein Typ, der nie aufgibt.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon rot » 24.06.2015, 23:54


Schließe mich MarcoReichGott da in allen Punkten an. Wenn Jenssen ginge (gehen müsste?), wäre das sowohl menschlich als auch sportlich aus meiner Sicht ein großer Verlust. Er ist sicherlich kein Überflieger, aber ein sympathischer Kämpfer, der immer Gas gibt, auch wenn es mal nicht so läuft.

Ich würde ihn vermissen.
Wir sind der FCK // https://www.youtube.com/watch?v=HxuxUcsVGDY > Dauerkarte, jetzt erst recht!



Beitragvon Rheinteufel2222 » 25.06.2015, 00:04


Wäre gut für Fürth, was die Spatzen da pfeifen, und schlecht für uns. Ich hoffe sehr, es kommt nicht dazu. Jenssen ist ein guter Spieler mit einer offensichtlich sehr guten Identifikation mit dem Verein. Ich sehe keinen einzigen vernünftigen Grund, so einen Mann abzugeben, es sei denn, man sieht ihn jetzt als überflüssig an, da man Ziegler geholt hat. Da hätte ich dann allerdings lieber auf Ziegler verzichtet und die 800.000 Euro, die man für ihn ausgegeben hat in einen Stürmer investiert.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon AlbiundIssi » 25.06.2015, 00:18


Rheinteufel2222 hat geschrieben: Ich sehe keinen einzigen vernünftigen Grund, so einen Mann abzugeben


erstmal stimm ich dir voll zu:
ruben ist ein super-sympathischer typ, der immer alles gibt und sich voll mit dem verein identifiziert!

nun kommt aber doch ein "aber":
1) als 6er ist er zu klein, kopfball- und zweikampfschwach
2) als 8er/10er viel zu torungefährlich
3) als LA ebenso zu wenig zug zum tor

=> ruben hängt bei uns zwischen allen positionen
und wirklicher führungsspieler war er trotz seiner erfahrung wohl auch nie...

was mir ebenso aufgefallen ist:
er hat VON SICH aus gesagt, er will verlängern... für mich klang das gleich ein bisschen nach: "verlängert JETZT mit mir - oder ich will weg..."



Beitragvon rudideivel » 29.06.2015, 21:05


Tut sich da nix mehr gewaltig was den aktuellen Kader betrifft spielen wir nächstes Jahr gegen den Abstieg



Beitragvon Excelsior » 29.06.2015, 23:07


Jop.
Und wenn sich innerhalb der nächsten 6h nicht merklich was an den Lichtverhältnissen draußen ändert, werden wir definitiv dieses Jahr weiße Weihnachten bekommen :|



Beitragvon AlbiundIssi » 29.06.2015, 23:12


Excelsior hat geschrieben:Jop.
Und wenn sich innerhalb der nächsten 6h nicht merklich was an den Lichtverhältnissen draußen ändert, werden wir definitiv dieses Jahr weiße Weihnachten bekommen :|


ich habs intern immer und immer wieder angekündigt:
nachts ist es einfach kälter als draußen!
:(



Beitragvon Thomas » 05.07.2015, 23:53


Przybylko da, Bödvarsson wohl eher nicht, Jacob verletzt, Hofmann vielleicht weg - der Kicker berichtet in seiner Montagsausgabe von der Stürmersituation beim FCK und davon, dass laut Schupp die Suche nach Verstärkungen noch nicht beendet ist:

Kicker hat geschrieben:(...) Ein Torgarant fehlt allerdings weiter. Noch ist die Stürmersuche nicht beendet. Dazu Schupp: "Wir sondieren nach wie vor den Markt."

Quelle und kompletter Text: Kicker vom 06.07.2015
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon NordishByNature » 06.07.2015, 00:36


Suchen immernoch nen Stürmer ... Nen Knipser einen der was reißt, einen wie:

http://www.transfermarkt.de/mohammed-ab ... eler/61901

Nachdem der Ya Konan schon nach Düsseldorf geht könnte ich mir einen Mo auch in Lautern vorstellen.

In Hannover 80 Spiele: 29 Tore
Das heißt alle 2,75 spiele ein Treffer in Liga eins , das heißt bei 34 Spielen sind das 12,76 Tore. Besser als Hofmann, Zoller, Iacob und und und ... und das in Liga 1 (NUR SO FÜR DIE STATISTIK FREUNDE)

Also 13 Tore bei 34 Spielen ( nur ein Mathe spiel meinerseits ) macht ihn für mich mehr zu nem Knipser als die Jungs die wir haben!

Ja ich weiß in Stuttgart war der schlecht Sauschlecht in hannover war er Bombe. Sowie Rausch, Haggui auch in Hannover super waren und in Stuttgart nix!

In Stuttgart ist seit langen schon mal aus einem Nix geworden!

Insofern sie wollen ihn los werden und vielleicht kann man ihn ja leihen!!!

Ich fänds geil da er auch ne Menge Erfahrung mitbringt und vom Einsatz her immer gepasst hat!

Mo. komm zu Uns auf den Berg in die Hölle und zeige das du es noch drauf hast, du hast das Zeug den berg zum Beben zu bringen!!!

Ich bin raus :D



Beitragvon hierregiertderfck » 06.07.2015, 00:40


Puh, da bin ich beruhigt. Mit dem aktuellen Sturm wäre mir nicht so ganz wohl gewesen, muss ich zugeben. Mal schauen, was da noch kommt. Was mich aber durchaus interessieren würde: Wohin will Hofmann bitteschön gehen? Vor allem in Liga 1? HSV?

Der hat doch bis jetzt nicht mal in Liga 2 den Durchbruch geschafft- käme alles viel zu früh für ihn!



Beitragvon fck-und-sonst-nix » 06.07.2015, 01:07


Abdellaoue ist zweifellos ein Guter.Er war aber lange verletzt.Finger weg von Rekonvaleszenten.Wir sind kein Auffanglager für Geneser.Insgesamt sehe ich uns gar nicht so schlecht aufgestellt.Bis eben auf nen Knipser.Der fehlt aber ganz ganz dringend.Ich würde bis zur finanziellen Schmerzgrenze gehen von Vereinsseite her weil ohne nen verlässlichen Knipser ist ein Platz unter den ersten drei Illusion.



Beitragvon MahonY* » 06.07.2015, 01:19


Ich hab mich zum Przybylko Transfer noch nicht geäußert, da ich ihn Abhängig vom Verbleib von Hofmann sehe.

Geht Hofmann kann ich diesen Transfer absolut nachvollziehen und begrüßen. Aber da wir bisher keinen Neuzugang auf den Außen haben und uns gute Flankengeber sowohl auf den Außenverteidiger- als auch auf den Außenbahnpositionen fehlen ist diese Art Stürmer einfach fehl am Platz.

Ich hoffe mit der Absage für Bödvarsson und der Verpflichtung von Przybylko hat sich die Suche in diese Richtung erledigt.

Einen Stürmertyp dynamisch und schnell wie Berisha oder Etoundi würde ich sehr gerne noch sehen.

Auch ein weiterer Rechtsfuß für die Außenbahn wäre nicht verkehrt. Allerdings bezweifle ich, dass wir noch mehr als einen Neuzugang bekommen werden.
Bastion Betzenberg - Back to Glory!



Beitragvon DasMagischeEinhorn » 06.07.2015, 01:25


MahonY* hat geschrieben:Ich hab mich zum Przybylko Transfer noch nicht geäußert, da ich ihn Abhängig vom Verbleib von Hofmann sehe.

Geht Hofmann kann ich diesen Transfer absolut nachvollziehen und begrüßen. Aber da wir bisher keinen Neuzugang auf den Außen haben und uns gute Flankengeber sowohl auf den Außenverteidiger- als auch auf den Außenbahnpositionen fehlen ist diese Art Stürmer einfach fehl am Platz.

Ich hoffe mit der Absage für Bödvarsson und der Verpflichtung von Przybylko hat sich die Suche in diese Richtung erledigt.

Einen Stürmertyp dynamisch und schnell wie Berisha oder Etoundi würde ich sehr gerne noch sehen.

Auch ein weiterer Rechtsfuß für die Außenbahn wäre nicht verkehrt. Allerdings bezweifle ich, dass wir noch mehr als einen Neuzugang bekommen werden.


Bajic kaufen! An dem sollen wir laut einer Quelle auch interessiert sein, allerdings auch nur wirklich eine Quelle.. Den Forumeintrag haben glaub ich noch nicht so viele gesehen weils auch auf dieser Seite noch nicht "offiziell" als Gerücht bestätigt wurde, bzw. unter "Transfergerüchte" noch gar nicht zu finden ist : viewtopic.php?f=4&t=19925&p=941269#p941269




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste