Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon DevilPeschla » 24.06.2015, 11:46


Oh man was für einen grusligen Berater hat der denn?
Darmstadt wird direkt wieder absteigen, ebenso wie Paderborn.
Dann hat er wieder ein Jahr mehr in der Bundesliga gekickt, herzlichen Glückwunsch.



Beitragvon EvilKnivel » 24.06.2015, 12:40


DevilPeschla hat geschrieben:Oh man was für einen grusligen Berater hat der denn?
Darmstadt wird direkt wieder absteigen, ebenso wie Paderborn.
Dann hat er wieder ein Jahr mehr in der Bundesliga gekickt, herzlichen Glückwunsch.


Dann hat er immerhin 1 Jahr länger 1.Liga gespielt als wie wenn er zu uns wäre!
Ob Darmstadt ihm viel mehr zahlt als wir wag ich zu bezweifeln. Wenn er schlau ist wechselt er zu D98 und behält aber die gleiche Ausstiegsklausel.... Ich würde es an seiner Stelle auch nicht anders machen. 1. Liga bei einem schlechten Verein ist immernoch besser als 2. Liga bei einem Verein der am ende wieder 4. wird :nachdenklich:



Beitragvon ! » 24.06.2015, 13:56


NordishByNature hat geschrieben:Sollte uns Alex verlassen was ich nicht hoffe und wir wirklich ein paar Euronen bekommen,

http://www.transfermarkt.de/magnus-wolf ... eler/54775

das ist ne Altanativeund mehr!!!


der FCK wird für keinen Spieler eine Ablöse von 2 Mio zahlen können... Bakalorz und Vrancic waren hier auch nur Thema weil beide eine Ausstiegsklausel unter einer Mio haben/hatten.
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon Tyosuabka » 24.06.2015, 14:31


TVM hat geschrieben:Wenn er sich wirklich für Darmstadt, statt uns, entschieden hat, dann ist das ein großer Fehler.
Darmstadt wird keine 20 Punkte holen, wie soll man da auf sich aufmerksam machen. 1. Liga hin oder her, völlig unverständlich. Selbst Paderborn war um Längen besser aufgestellt und ist als 18. abgestiegen, auch wenn es relativ eng war.
Auch in punkto Gehalt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Darmstadt mehr zahlt. Ganz zu Schweigen vom ganzen Umfeld, welches Darmstadt im Vergleich zu uns bietet.
Was hat ihn also dazu bewogen?

Ärgert mich ein wenig, denn Ring muss nun unbedingt bleiben. So hätten wir möglicherweise etwa um die 3 Mio für ihn bekommen und Vrancic als gleichwertigen Ersatz für einen Bruchteil und wir hätten wieder etwas Schuldenabbau betreiben können.


Wo würdest du denn als Profi Sportler lieber spielen ? Liga 1 gegen Bayern , Dortmund , Schalke und Gladbach etc.. Oder Liga 2 gegen Sandhausen , Heidenheim , Fürth , Pauli und FSV Frankfurt..



Beitragvon Betze_Joe » 24.06.2015, 14:38


TVM hat geschrieben:Wenn er sich wirklich für Darmstadt, statt uns, entschieden hat, dann ist das ein großer Fehler.
Darmstadt wird keine 20 Punkte holen


Da wette ich mal dagegen. Finde es ohnehin amüsant, dass hier häufig über Darmstadt gelästert wird. Ich traue es Darmstadt zu, dass die 34 mal kämpfen werden bis zum umfallen. Und warum sollten sie nicht gegen Köln, Hannover und Co. ab und zu mal durch einen Standart gewinnen. Darmstadt hat Mentalität ohne Ende, das wird man auch in der Bundesliga zu sehen bekommen....



Beitragvon TVM » 24.06.2015, 21:29


FW 1920 hat geschrieben:
Betze_Joe hat geschrieben:
Da wette ich mal dagegen. Finde es ohnehin amüsant, dass hier häufig über Darmstadt gelästert wird. Ich traue es Darmstadt zu, dass die 34 mal kämpfen werden bis zum umfallen. Und warum sollten sie nicht gegen Köln, Hannover und Co. ab und zu mal durch einen Standart gewinnen. Darmstadt hat Mentalität ohne Ende, das wird man auch in der Bundesliga zu sehen bekommen....

Einige sind halt immer noch hochmütig und denken, als ob wir in der 1. Liga wären. Nein, Darmstadt, der Trainer dort und die Spieler haben einen tollen Job gemacht in der letzten Runde, und wenn ich deren Möglichkeiten mit unseren vergleiche, könnte ich stinksauer werden, gerade wenn ich dann an das Interview von Schupp und runjaic kurz nach dem vergeigten Aufstieg denke. Also wir haben überhaupt keinen Grund, auf Darmstadt herabzuschauen, im Gegenteil! Und was wurde über Paderborn gelästert vor der Runde und dann sind sie denkbar knapp gescheitert. Also wir haben allen Grund, den Ball sehr flach zu halten, leider!


Würde euch beiden Recht geben, aber nur wenn die Mannschaft intakt geblieben wäre, was sie leider nicht ist. Die haben einen totalen Umbruch vor sich. Vrancic ist ein guter Transfer, aber der alleine wird es nicht reißen (siehe Paderborn).

Und Apropos Paderborn. Natürlich hat den keiner was zugetraut (letzlich sind sie ja auch letzter abgestiegen), aber 1. sind sie nicht quasi aus der Viertklassigkeit durchweg aufgestiegen, 2. hatten sie einen absoluten Traumstart mit 8 Punkten aus den ersten vier Spielen und der Tabellenführung.

Darmstadt wird sang und klanglos absteigen, was ich schade finde, weil ich den Klub irgendwie mag.
Die Zweitklassigkeit war schon ein kleines Wunder, aber die Bundesliga ist eine Nummer zu groß, definitv, da helfen mir bei meiner Meinung auch keine Verweise auf Paderborn, die nicht vergleichbar sind.



Beitragvon Lilie » 25.06.2015, 09:20


TVM hat geschrieben:Würde euch beiden Recht geben, aber nur wenn die Mannschaft intakt geblieben wäre, was sie leider nicht ist. Die haben einen totalen Umbruch vor sich.


Naja, das stimmt so nicht. Auslaufende Verträge mit wichtigen Spielern wurden noch in der 2. Liga verlängert, die Kerntruppe bleibt beisammen.

Die Verträge von einigen Spielern wurden dagegen seitens des Vereins nicht verlängert, die meisten hatten bereits in Liga 2 kaum eine Rolle gespielt.

Die Lilien verloren mit Hanno Behrens (nach Nürnberg = 2. Liga!) einen sehr guten, beliebten Mittelfeldspieler. Dafür kommt nun Vrancic als Ersatz (mit Stammspielergarantie). Und noch während der Zweitligasaison wurde Yannick Stark geholt, der zwar kaum gespielt hat aber bereits für die kommende Saison aufgebaut wurde.

In der Verteidigung gehen Bregerie und Balogun - sehr schade, aber auch hier bin ich mir sicher, dass Schuster gleichwertigen Ersatz findet. Außerdem brauchen wir noch einen bundesligatauglichen Stürmer.

Im Gegensatz zu anderen Vereinen geht Darmstadt die Spielersuche ruhig an. Vrancic war der erste Neuzugang. Sollen doch zunächst die anderen Vereine mit ihren Millionen um sich werfen. Die 98er warten, bis sich das überhitzte Transfergeschäft etwas gelegt hat, und dann werden die Spieler geholt, die gebraucht werden.

TVM hat geschrieben:Darmstadt wird sang und klanglos absteigen (...) Die Zweitklassigkeit war schon ein kleines Wunder, aber die Bundesliga ist eine Nummer zu groß, definitv.

Und genau das ist unsere Chance. Auch in der 2. Liga wurden wir als "Absteiger Nr. 1" gehandelt. Die anderen Vereine haben uns unterschätzt, und das wird auch in der Bundesliga passieren.

Alle Spieler wissen, dass sie in jedem Spiel 100% geben müssen. und mit dieser Einstellung wird man auch in der Bundesliga den ein oder anderen Punkt holen.

Und wenn es nicht langt für den Klassenerhalt, ist das auch kein Beinbruch. Wichtiger als kurzfristige Erfolge ist der kontinuierliche und langfristige Aufbau einer konkurrenzfähigen Mannschaft unter gesunden wirtschaftlichen Verhältnissen.

TVM hat geschrieben:Auch in punkto Gehalt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Darmstadt mehr zahlt. Ganz zu Schweigen vom ganzen Umfeld, welches Darmstadt im Vergleich zu uns bietet.


Kann ich mir auch nicht vorstellen, dass Darmstadt (trotz Bundesliga) mehr zahlt. Hier muss jeder (neue) Spieler ins Gefüge passen. Aber mit dem Umfeld liegst Du falsch - das ist hier spitzenmäßig, angefangen von der Vereinsführung bis zu den Fans. Dazu reicht ja schon ein Blick in die jeweiligen Foren. So wie hier im Betze-Forum Trainer und (manche) Spieler (häufig unter der Gürtellinie) in die Pfanne gehauen werden - das gibt's bei den Lilien nicht...



Beitragvon lautrelautre666 » 25.06.2015, 12:57


TVM hat geschrieben:Darmstadt wird sang und klanglos absteigen (...) Die Zweitklassigkeit war schon ein kleines Wunder, aber die Bundesliga ist eine Nummer zu groß, definitv.


Sollen mal die ganzen Bundesligaspieler sich am Bönnenfalltor umziehen und auf den Platz gehen...da haben die schon kein Bock mehr...ich glaub nicht dass die Lilien ohne Chance sind!!!!
:teufel2: Pep Guardiola: Wenn Deutsche so gedemütigt wurden, hält sie nichts mehr auf - die sind glatt in der Lage, uns zu überrennen. Ich weiß das. Ich war in 1991 in Kaiserslautern dabei. Damit bin ich genug bedient." :teufel2:



Beitragvon hessenFCK » 25.06.2015, 22:43


---was soll denn eigentlich hier die Diskussion über Darmstadt - ich kann nur sagen, Hut ab vor Darmstadt - die haben doch genau den Fußball gespielt, den wir vom FCK sehen wollen . das war unterm Strich einfach klasse. Die wissen doch selbst, dass sie wahrscheinlich absteigen (ist aber auch eine Chance). Das Jahr BL1 nimmt ihnen keiner mehr....
Die Lilien haben viele in ihren Bann gezogen, jedenfalls in meinem Umfeld - die Relegation gegen Bielefeld, Rückspiel - unvergesslich. Fußball, den ich so seit Jahren nicht mehr gesehen habe kein Geplänkel, einfach nur Fußball pur... :daumen:



Beitragvon MäcDevil » 26.06.2015, 07:09


hessenFCK hat geschrieben:---was soll denn eigentlich hier die Diskussion über Darmstadt - ich kann nur sagen, Hut ab vor Darmstadt - die haben doch genau den Fußball gespielt, den wir vom FCK sehen wollen . das war unterm Strich einfach klasse. Die wissen doch selbst, dass sie wahrscheinlich absteigen (ist aber auch eine Chance). Das Jahr BL1 nimmt ihnen keiner mehr....
Die Lilien haben viele in ihren Bann gezogen, jedenfalls in meinem Umfeld - die Relegation gegen Bielefeld, Rückspiel - unvergesslich. Fußball, den ich so seit Jahren nicht mehr gesehen habe kein Geplänkel, einfach nur Fußball pur... :daumen:

Muss ich dir zustimmen ! Da muss KR noch leistungsmäßig hin... :wink:



Beitragvon FCK-Ralle » 26.06.2015, 10:46


hessenFCK hat geschrieben:---was soll denn eigentlich hier die Diskussion über Darmstadt - ich kann nur sagen, Hut ab vor Darmstadt - die haben doch genau den Fußball gespielt, den wir vom FCK sehen wollen . das war unterm Strich einfach klasse. Die wissen doch selbst, dass sie wahrscheinlich absteigen (ist aber auch eine Chance). Das Jahr BL1 nimmt ihnen keiner mehr....
Die Lilien haben viele in ihren Bann gezogen, jedenfalls in meinem Umfeld - die Relegation gegen Bielefeld, Rückspiel - unvergesslich. Fußball, den ich so seit Jahren nicht mehr gesehen habe kein Geplänkel, einfach nur Fußball pur... :daumen:


Ich kann dir da auch nur beipflichten.
Von uns hier braucht keiner über Darmstadt schimpfen. Wir hatten unsere Chance.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon ! » 26.06.2015, 12:03


wer will denn so einen "Fußball" vom FCK sehen? Darmstadt versucht gar nicht irgendwie mitzuspielen sondern stellt sich nur hinter rein und kontert. Dazu kommen Ecken- und Freistoßtore - ok das haben sie gut gemacht - aber sonst kam nix außer Schwalben, Zeitspiel, Fouls. Franco Fodas Spielsystem plus Unsportlichkeit.

die DFL wird schon wissen warum sie die unbedingt in der Bundesliga haben will.
->Pro Ausgliederung, pro Investoren, pro Profifußball in KL<-



Beitragvon Eilesäsch » 26.06.2015, 12:11


! hat geschrieben:wer will denn so einen "Fußball" vom FCK sehen? Darmstadt versucht gar nicht irgendwie mitzuspielen sondern stellt sich nur hinter rein und kontert. Dazu kommen Ecken- und Freistoßtore - ok das haben sie gut gemacht - aber sonst kam nix außer Schwalben, Zeitspiel, Fouls. Franco Fodas Spielsystem plus Unsportlichkeit.

die DFL wird schon wissen warum sie die unbedingt in der Bundesliga haben will.


Jo, Paderborn ist wegen Freistoss-Meha aufgestiegen und in der BuLi kam dann nix mehr!
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon Bingo » 26.06.2015, 12:31


hessenFCK hat geschrieben:---was soll denn eigentlich hier die Diskussion über Darmstadt - ich kann nur sagen, Hut ab vor Darmstadt - die haben doch genau den Fußball gespielt, den wir vom FCK sehen wollen . das war unterm Strich einfach klasse. Die wissen doch selbst, dass sie wahrscheinlich absteigen (ist aber auch eine Chance). Das Jahr BL1 nimmt ihnen keiner mehr....
Die Lilien haben viele in ihren Bann gezogen, jedenfalls in meinem Umfeld - die Relegation gegen Bielefeld, Rückspiel - unvergesslich. Fußball, den ich so seit Jahren nicht mehr gesehen habe kein Geplänkel, einfach nur Fußball pur... :daumen:


Und woran lag es ?
Hatten die mehr Geld ? Oder die besseren Spieler, die besseren Zuschauer, das bessere Managment, oder den besseren Trainer als wir, oder waren WIR einfach zu blöd ?
Und wenn wir zu blöd waren, wer war dann daran schuld ?



Beitragvon Excelsior » 26.06.2015, 17:10


Und somit kann Bakalorz dann auch von der Liste...

Kicker hat geschrieben:Bakalorz bleibt beim SCP

Der SC Paderborn kann weiter mit Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz planen. "Ich habe mich heute entschieden, das SCP-Trikot weiterhin zu tragen! Ich wurde hier mit offenen Armen empfangen und habe in den zwei Jahren viele schöne Dinge erlebt. So soll es weiter gehen", teilte Bakalorz am Freitag via Facebook mit.

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... ionen.html


Bislang noch ohne Link im Transferticker, aber mit Querverweis auf:

Marvin Bakalorz hat geschrieben:Hallo liebe Freunde,
ich freue mich auf die kommende Saison mit euch!
Ich habe mich heute entschieden das SCP Trikot weiterhin zu tragen! Ich wurde hier mit offenen Armen empfangen und habe in den zwei Jahren viele schöne Dinge erlebt . So soll es weiter gehen! Gruß Baka

https://www.facebook.com/MarvinBakalorz ... 24889539:0
Zuletzt geändert von Thomas am 26.06.2015, 17:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link eingefügt, danke fürs Einstellen!



Beitragvon WolframWuttke » 26.06.2015, 20:05


hessenFCK hat geschrieben:---was soll denn eigentlich hier die Diskussion über Darmstadt - ich kann nur sagen, Hut ab vor Darmstadt - die haben doch genau den Fußball gespielt, den wir vom FCK sehen wollen . das war unterm Strich einfach klasse. Die wissen doch selbst, dass sie wahrscheinlich absteigen (ist aber auch eine Chance). Das Jahr BL1 nimmt ihnen keiner mehr....
Die Lilien haben viele in ihren Bann gezogen, jedenfalls in meinem Umfeld - die Relegation gegen Bielefeld, Rückspiel - unvergesslich. Fußball, den ich so seit Jahren nicht mehr gesehen habe kein Geplänkel, einfach nur Fußball pur... :daumen:


Hut ab vor DA, keine Frage.

Den Fußball willst du beim FCK sehen? Dann warst du in der Foda-Ära wohl hochzufrieden? :lol:
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon dangerous_dave » 26.06.2015, 20:50


! hat geschrieben:wer will denn so einen "Fußball" vom FCK sehen? Darmstadt versucht gar nicht irgendwie mitzuspielen sondern stellt sich nur hinter rein und kontert. Dazu kommen Ecken- und Freistoßtore - ok das haben sie gut gemacht - aber sonst kam nix außer Schwalben, Zeitspiel, Fouls. Franco Fodas Spielsystem plus Unsportlichkeit.

die DFL wird schon wissen warum sie die unbedingt in der Bundesliga haben will.



Selten habe ich sowas dummes gelesen... :?

Der Verein hat mit den Mitteln gearbeitet die er hat. Da waren weder viele Schwalben noch übermäßiges Zeitspiel zu sehen.



Beitragvon SeppTiefstabel » 26.06.2015, 21:20


Bevor die verkackte Lilie hier schreibt...

Darmstadt hat - nicht zuletzt durch den 2 jährigen Rausch - immer bis zum Schuss, also der ehemals im FCK-Patent befindlichen "allerneunzigsten" Minute ALLES gegeben.

Das war nicht viel an Mitteln und Taktik, aber es hat gereicht.

Die haben gegen Ende oft entscheidende Tore gemacht, wir haben gegen Ende oft entscheidende Tore gefangen.

Und diesen Aspekt (an anderer Stelle wurde dazu eine Statistik erstellt)sollte man sich schon genau ansehen.

An was lag das? Am Pech? Am Verwaltungsfußball nach Führung? An mangelnder Einstellung? An Überheblichkeit? Daran, dass die Spieler mit den Köpfen schon woanders waren?

An einem lag es gewiss nicht: am "Trainer". Der kann für nix was dafür.

NOCHMAL: glaubt wer, dass Darmstadt 98 bei umgekehrter Lage so ne Schlussvoertelstunde wie wir gegen Ingolstadt hingerotzt hätte?



Beitragvon godmK » 26.06.2015, 21:48


Darmstadt hätte sich eingeiigelt und lange bälle nach vorne geschlagen. ob dies zum einem 1:0 gegen ingolstadt gereicht hätte will ich schon stark bezweifeln.

ingolstadt sah an dem spieltag nicht wie ein team aus, welches darmstadt bei nem langen ball einen fehler schenkt wie wir (und wolfgang stark)
#Legendenbildung made by DBB! Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt!



Beitragvon Rheinteufel2222 » 27.06.2015, 01:48


WolframWuttke hat geschrieben:Den Fußball willst du beim FCK sehen? Dann warst du in der Foda-Ära wohl hochzufrieden? :lol:


Interessant dabei ist allerdings, dass wir mit dem unansehlichen Foda-Fußball trotzdem noch einen höheren Punkteschnitt geholt haben als unter Runjaic*.

*1.72 Punkte pro Spiel gegenüber 1.64
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Rheinteufel2222 » 27.06.2015, 10:14


@mxhfckbetze:
Womit du absolut recht hast. Das betrifft nicht nur die Pisser, sondern auch mich :wink: . Ich habe mich auch anfangs über Runjaic als Foda-Nachfolger gefreut und fand, er war Stefans erste nachvollziehbare Trainerentscheidung. Aber im Nachhinein ist er dennoch eine Enttäuschung. Er ist teilweise gut in der B-Note, aber bei dem was Zählbares dabei rauskommt leider noch hinter Foda.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon ChrisW » 27.06.2015, 13:33


Excelsior hat geschrieben:Und somit kann Bakalorz dann auch von der Liste...

Kicker hat geschrieben:Bakalorz bleibt beim SCP

Der SC Paderborn kann weiter mit Mittelfeldspieler Marvin Bakalorz planen. "Ich habe mich heute entschieden, das SCP-Trikot weiterhin zu tragen! Ich wurde hier mit offenen Armen empfangen und habe in den zwei Jahren viele schöne Dinge erlebt. So soll es weiter gehen", teilte Bakalorz am Freitag via Facebook mit.

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... ionen.html


Bislang noch ohne Link im Transferticker, aber mit Querverweis auf:

Marvin Bakalorz hat geschrieben:Hallo liebe Freunde,
ich freue mich auf die kommende Saison mit euch!
Ich habe mich heute entschieden das SCP Trikot weiterhin zu tragen! Ich wurde hier mit offenen Armen empfangen und habe in den zwei Jahren viele schöne Dinge erlebt . So soll es weiter gehen! Gruß Baka

https://www.facebook.com/MarvinBakalorz ... 24889539:0

Das wäre doch mal was, wenn wir solche Zeilen zeitnah von Zimmer und Ring lesen würden. Auch Schupp würd man damit viel Arbeit abnehmen.



Beitragvon salomon » 27.06.2015, 17:40


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
WolframWuttke hat geschrieben:Den Fußball willst du beim FCK sehen? Dann warst du in der Foda-Ära wohl hochzufrieden? :lol:


Interessant dabei ist allerdings, dass wir mit dem unansehlichen Foda-Fußball trotzdem noch einen höheren Punkteschnitt geholt haben als unter Runjaic*.

*1.72 Punkte pro Spiel gegenüber 1.64


So ist es - hinzu kommt, daß unter Runjaic auch immer nur temporär ansehnlicher Fussball gezeigt wurde. Gegen kampf-und laufstarke Mannschaften sahen wir von vornherein schlecht aus, zudem ging uns hintenraus immer die Luft aus. Unter Runjaic sind wir letzte Saison eine der Mannschaften gewesen, die in der Schlußviertelstunde mit die meisten Gegentore kassierte, also in der Spielphase, in der in aller Regel die meisten Tore erzielt und Spiele gewonnen werden.
Hinzu war unsere Einfalt bei Standards selten so erbärmlich wie unter CK, das wichtige Gewinnen zweiter Bälle in Strafraumnähe sehr mäßig, vertikal oder über die Außen in den Rücken der Abwehr zu gelangen eher dem Zufall geschuldet usw. usf.

Wäre Kuntz so konsequent wie bei Foda gewesen, hätte er Runjaic entlassen müssen. Aber wieder einmal stolperte SK über seinen wiederholten Fehler der zu frühen Vertragsverlängerung für den Trainer, mit dem Ergebnis, daß nach dem desaströs-schwachen Zieleinlauf noch nicht einmal die Frankfurter Eintracht - trotz des Runjaic-Fürsprechers und Duz-Freund Hübner - unseren Trainer haben wollte, schon gar nicht um den Preis einer Ablöse.

SK wird aber um diesen Schritt nicht herumkommen. CK hat schon in den letzten beiden Jahren gezeigt, daß er sich selbst als "tadellos und unfehlbar" einschätzt - deshalb wird er auch im dritten Jahr die gleichen Fehler begehen mit der Gefahr, daß die Ligakontrahenten unsere Spielweise mittlerweile genauestens kennen, ergo wissen, wie man gegen sie zum Erfolg kommen kann, und wir uns somit diesmal nicht durchlavieren werden, sondern frühzeitig bestraft und uns womöglich nach ca. 10 Spieltagen nolens volens nur auf einem mäßigen Mittelfeldplatz zwischen 8 und 12 wiederfinden werden. Dann könnte es ein Foda-reloaded geben und CK würde ggf. mitten in der Saison entlassen werden.
Ob vor diesem Hintergrund eine ebenso klare wie saubere Zäsur zum Saisonende 14/15 nicht die bessere Lösung gewesen wäre? Nun, wir werden sehen.



Beitragvon MäcDevil » 28.06.2015, 08:01


Das einzigste Problem, dass der FCK letzte Saison hatte war, dass man Offensive sehr schlecht unterwegs war. Keine Tore - keine Kekse ! :wink:

Wie schon geschrieben habe muss KR jetzt endlich endlich mal den letzten Schritt gehen die Mannschaft taktisch viel besser einstellen und Tore produzieren. Die Mannschaft hat sich einfach viel zu oft müde gespielt weil sie das Tor nicht getroffen hat.
Tot gedribbelt - fest gelaufen an der gegnerischen Abwehr = Einfallslose Spielzüge !

Daran muss gearbeitet werden - Clever sein !



Beitragvon FCK-Ralle » 28.06.2015, 19:10


Schade. Bakalorz hätte ich gern bei uns gesehen. Spricht aber andererseits für seinen Charakter, dass er Paderborn treu bleibt.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste