Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

In Schulnoten: Wie bewertest Du die Verpflichtung von Patrick Ziegler?

Umfrage endete am 29.06.2015, 15:38

1
8
5%
2
56
33%
3
69
41%
4
21
13%
5
6
4%
6
8
5%
 
Abstimmungen insgesamt : 168

Beitragvon Excelsior » 22.06.2015, 21:06


Ja. Meinem Gefühl nach schon :D
Wobei ich dir insofern Recht gebe, dass es wohl transferpolitische Taktiken gestört haben könnte :wink:



Beitragvon Alm-Teufel » 22.06.2015, 21:12


hessenFCK hat geschrieben:
kulak hat geschrieben:Was heißt oh mann?
Glaubst du im Ernst das im Sturmzentrum noch was mit Qualität kommt. Ich tippe das Sie den von Preußen Münster fürs offensive Mittelfeld verpflichten und dazu Proschwitz für den Sturm.
Ich bleibe dabei, Masse statt Klasse. Ziegler war unnötig


...nicht Ziegler ist unnötig, Mockenhaupt war unnötig - doch lassen wir uns überraschen - Ring, Zimmer, Löwe und auch Hofmann sehe ich im ersten Spiel noch nicht auf dem Platz...


Sehr treffend, hessenFCK! Und bei Mockenhaupt rasten fast alle aus.... nur weil er entsprechenden Stallgeruch hat! Sportlich wird er uns nicht helfen. Einen Nachfolger für Ring brauchen wir aber schon.
3. Liga verhindern!



Beitragvon Yves » 22.06.2015, 21:15


! hat geschrieben:vielleicht ist das ja endlich mal einer der Karl verdrängen kann?


Ich frage mich, was KArl in Deinen Augen als so schlimmen Spieler darstellt.
Hättest Du auch bei den Verpflichtungen in der entsprechenden Zeit gesagt: Endlich mal einer, der Harry Koch verdränt? Endlich mal einer, der Axel Roos verdrängt? Endlich mal einer, der Wolfgang Funkel, oder Roger Lutz verdrängt?
Die waren auch keine super Spieler, haben aber ihren Part in der Mannschaft gespielt.

Ich verstehe manche Leute echt nicht mehr. Die Jungs die da sind, sollten unterstützt werden. Scheiss egal wer es ist. Markus Karl hat sich nichts zu schulden kommen lassen. Er spielt seinen Stiefel. Dass er kein Messi ist, sollte klar sein. Wir spielen aber auch in der 2. Liga und nicht um die Meisterschaft in Spanien.

Was anderes ist es, wenn der Spieler unsympathisch ist und/oder sich einfach keine Mühe gibt. Aber bei Markus Karl trifft weder das eine, noch das andere zu. Von daher ist so ein Spruch meiner Meinung nach einfach nicht angebracht.



Beitragvon Thomas » 22.06.2015, 21:20


Der Kicker hat (wie von Rheinteufel schon erwähnt) aktualisierte Angaben zum Transfer: Demnach bezahlt der FCK 800.000 Euro Ablöse für Patrick Zieglers Ausstiegsklausel und dieser erhält einen Vierjahresvertrag.

Kicker hat geschrieben:Gegen Ende des verregneten Trainingsauftakts wurde es für Michael Born noch etwas ungemütlich. Beim Manager des SC Paderborn klingelte das Handy, am anderen Ende der Leitung: Markus Schupp. Der verärgerte Sportdirektor des 1. FC Kaiserslautern beschwerte sich bei seinem Paderborner Amtskollegen, weil Born kurz zuvor beim Vorbereitungsstart der Ostwestfalen den Wechsel von Patrick Ziegler vom SCP zum FCK bekanntgegeben hatte. "Was soll ich machen?", fragte Born am Handy: "Patrick hat sich von der Mannschaft verabschiedet, und hier stehen Fans und Journalisten vor der Tür. Die sehen auch, dass er nicht mehr dabei ist. Soll ich die anlügen?"

Neben Ziegler, der sowohl in der Innenverteidigung wie auch vor der Abwehr spielen kann und dank einer Ausstiegsklausel für etwa 800.000 Euro wechselt (Vierjahres-Vertrag), könnte ein weiterer Leistungsträger Bundesliga-Absteiger Paderborn in Richtung Betzenberg verlassen. (...)

Quelle und kompletter Text: http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... ancic.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Eilesäsch » 22.06.2015, 21:21


Was Born sagt find ich eine Frechheit.
"Soll ich die Leute anlügen", nein man kann einfach die Fresse halten oder unkommentiert lassen.
Darauf verweisen das man in Verhandlungen steckt.
Dann kann man sich als Fan/Journalist seinen Teil denken oder nicht.
Es gibt viele Möglichkeiten, aber er wollte einfach nur brutal ehrlich sein. Klar!

Wie schätzt ihr die Situation ein?
Ist Born möglicherweise angefressen das wir am längeren Hebel saßen?
Weiß er das Vrancic wohl folgen wird?
Was sind die Gründe für diese Unsportlichkeit?
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon Benutzernamen » 22.06.2015, 21:28


Welche Unsportlichkeit? :?: :nachdenklich: Wollte man mal den seltenen Augenblick auskosten, und selbst seine erlegene Beute publizieren, wie es die Großen machen, wenn einer von uns per AK wechselt?


Gab ihm eine 4. Wie Halfar.

Man weiß, was man bekommen wird. Und das wird ausreichen, aber nicht den Unterschied nach oben machen.
Zuletzt geändert von Benutzernamen am 22.06.2015, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon kieselprobe » 22.06.2015, 21:30


Mich interessiert es mehr für welche hauptposition er verpflichtet wurde...
Über mockenhaupt zu schimpfen ist etwas fies...ein orban oder heintz sind auch über die 2te mannschaft dazu gekommen und ein orban hat such lange gebraucht bis er endlich mal zum stamm gehörte...umso schneller istber wieder weg gewesen....



Beitragvon FCK-Ralle » 22.06.2015, 21:32


Nein @hessenFCK ich glaube nicht, dass Mockenhaupt unnötig war. Der spielt doch IV und RV oder? Und jetzt nehmen wir mal an Kosta hat beim Hrubesch ein wenig abgekuckt und plant Zimmer im Mittelfeld ein (wo er uns ja auch schon oft gut gefallen hat), dann benötigen wir eine Alternative für Schulze auf rechts hinten. Da kommt Mockenhaupt ins Spiel.

Nun zu Ziegler. Auch seine Verpflichtung erscheint auf den 2. Blick sinnvoll. Erstens wollten die Verantwortlichen noch jemand für die IV (trotz Mockenhaupt bzw. Wahl), zweitens haben wir mit Karl nur eine echte 6. Dass dessen Stärke nicht in der Spieleröffnung ist ja bekannt. Dazu ist unser weiteres ZM mit Ring und Jenssen nicht allzu prall besetzt. Mindestens eine (bei Ring-Abgang eher zwei) Alternativen fehlen. Von daher kann ich in gewisser Weise die Verpflichtung eines eher defensiv orientierten Mittelfeldspieler ein Stück weit nachvollziehen. Ob es notwendig ist dafür 800000 auf den Tisch zu legen, sei mal dahin gestellt. Ziegler kann den Beweis liefern dass es eine richtige Entscheidung war. Also von mir bekommt er die Chance - wie jeder andere Neue auch.
Zuletzt geändert von FCK-Ralle am 22.06.2015, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon MarcoReichGott » 22.06.2015, 21:33


Versteh das Problem ja nichtmals. Spieler wechselt. Warum soll man das nicht bekanntgeben, wenn es feststeht?

Im übrigen bin ich gerade etwas über 800 000€ Ablöse geschockt. Für den Betrag muss ich mir schon extrem sicher sein, dass der Spieler bei uns eine herausragende Rolle einnehmen und uns ins Liga 1 bringen wird.

Ich bin mal wirklich gespannt. Das ist der erste Transfer von MS den ich wirklich überhaupt nicht nachvollziehen kann. Wenn er einschlägt ist MS ab sofort mein Held, wenn nicht dann braucht es für den Transfer aber eine echt gute Erklärung...



Beitragvon rudideivel » 22.06.2015, 21:42


Hessen FCK
Ok wenn du der Meinung bist Mockenhaupt ist unnötig ist das ok.
NUR bedenke: Mockenhaupt war ablösefrei. Nichts gegen Ziegler, nur für seine Position hätte ich niemals 800 000 Euronen ausgegeben. Ich hätte erstmal die Offensive verstärkt. Für Halfar 500 000, für Ziegler 800 000, Görtler 50 000.
Was bleibt da groß für die Offensivabteilung übrig?????
UND DA DRÜCKT DER SCHUH AM MEISTEN.



Beitragvon Thomas » 22.06.2015, 22:00


MarcoReichGott hat geschrieben:Versteh das Problem ja nichtmals. Spieler wechselt. Warum soll man das nicht bekanntgeben, wenn es feststeht?

Das sehe ich auch so. Patrick Ziegler hat seinen Wechsel auf den Betzenberg vorhin übrigens auch selbst indirekt bestätigt - wie man das als moderner Fußballprofi eben so macht per Retweet auf Twitter. ;)

Bild

Quelle: https://twitter.com/thePZ5
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon SeppTiefstabel » 22.06.2015, 22:19


rudideivel hat geschrieben: Für Halfar 500 000, für Ziegler 800 000, Görtler 50 000.
Was bleibt da groß für die Offensivabteilung übrig?????
UND DA DRÜCKT DER SCHUH AM MEISTEN.


Keine Sorge, im Sturm haben wir Erstligaformat mit Mister "Ich-komm-ganz-groß-raus".
https://www.youtube.com/watch?v=UiUx8p-ie64


Der macht 34 Kisten nächste Saison. Da ist kein Handlungsbedarf.



Beitragvon Seit1969 » 22.06.2015, 22:38


Ich bezweifle das für Ziegler die genannte Summe an Ablöse bezahlt werden wird.
Schupp machte eigentlich heute gegen 17:00 Uhr auf Platz 4 keinen besonders angefressenen Eindruck.
Er wurde etwa gegen 17:00 Uhr auf seinem Handy angerufen und war ziemlich entspannt bei dem recht langen Gespräch.
Zu Ziegler hoffe ich nur er wird den Druck auf Karl gewaltig erhöhen. Viel destruktiver und weniger ideenreich als Karl kann er eigentlich nicht spielen.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon crombie » 22.06.2015, 23:09


also er muss zuallermindest mal 1,6-fach besser sein als wahl, für den man eben nicht die geforderten 500.000€ hinlegen wollte. :wink:

ich frag mich da auch langsam nach dem rest-budget für die offensive.

es bleibt spannend... :teufel2:



Beitragvon miri80 » 22.06.2015, 23:15


Ich hätte an Stelle von Born einfach gesagt dass Herr Ziegler den Verein verlässt. Sind noch in Verhandlungen mit anderen Vereinen. Weiteres kann ich nix dazu sagen. Man kann sich rausreden. Net alles hinterm Rücken vom FCK schon offiziell bestätigen. Finde ich nicht gut. Kann Schupp's Ärger nachvollziehen.



Beitragvon AlbiundIssi » 22.06.2015, 23:18


MarcoReichGott hat geschrieben:Versteh das Problem ja nichtmals. Spieler wechselt. Warum soll man das nicht bekanntgeben, wenn es feststeht?

beispiel: du schließt die ehe mit deiner freundin und vereinbarst, dass ihr es noch niemandem sagt. deine freundin lässt es dann am nächsten tag in deine heimatzeitung setzen. wo ist das problem? ist doch nichts dabei, oder? der unterschied ist nur: deine freundin bekommt kein geld von dir fürs heiraten - paderborn aber von uns. also: fresse halten, born - sonst geldstrafe.



Beitragvon devil86 » 22.06.2015, 23:23


Mit dem Wechsel von Patrick Ziegler bin ich höchst zufrieden, weil man damit gleich mehere Lücken in der Defensive schließen kann - und das sogar qualitativ hochwertig. Natürlich ist der 25jährige kein Transferhammer, wie ihn sich manche wünschen. Aber wir bekommen immerhin einen Stammspieler von einem letztjährigen Bundesligisten, der seine Qualität ind er vergangenen Saison unter Beweis stellen konnte. Die Tatsache, dass man für den Spieler Ablöse gezahlt und ihn mit einem Vierjahresvertrag ausgestattet hat spricht zudem dafür, dass man sich mit ihm schon länge beschäftigt hat und von seinen Fähigkeiten vollends überzeugt ist.

Welche Rolle Ziegler bei uns spielen wird, ist erstmal unklar. Letztlich hängt das wohl auch davon ab, wie schnell sich Stipe Vucur bei uns akklimatisieren kann. Im defensiven Mittelfeld könnten wir aber ebensogut einen Spieler mit einer guten Spieleröffnung vertragen. Letztlich ist es erstmal auch egal, wo Ziegler nun spielt - wichtig ist doch, dass er uns eine weitere Option ermöglicht und damit den Kader sowohl in die Breite als auch in die Spitze verstärkt. In der vergangenen Saison hätten wir einen etwas breiter aufgestellten Kader durchaus mal gebrauchen können. Ich erinnere mich an die Situation, als Orban angeschlagen spielen musste, weil wir einfach keinen Innenverteidiger mehr als Aternative hatte. Für so etwas sind wir jetzt erstmal gewappnet!

Daher würde ich es auch nicht als Fehler sehen, dass wir Ziegler UND Mockenhaupt verpflichtet haben. Freilich können beide in der Innenverteidigung zum Einsatz kommen, sind aber auch in der Lage auf andere Positionen auszuweichen. Dass mit einem weiteren Innenverteidiger die Einsatzzeit für Schindele schwinden könnte, mag vielleicht sein. Man wird sich aber etwas dabei gedacht haben. Nur die wenigsten von uns können bewerten, wie weit dieser schon ist. Wenn man der Meinung ist, dass er als echte Alternative noch nicht taugt, dann ist es nur richtig, wenn man handelt und die Mannschaft in die Berite mit anderen Namen verstärkt.

Sicherlich hätten die mesiten an dieser Stelle eher erwartet, dass man noch ein wenig Geld in einen Offensivspieler investiert, statt einen Ziegler zu verpflichten. Im Angriff wird sich wohl noch etwas tun und ich glaube auch, dass noch ein wenig finanzieller Spielraum bleibt, um noch einen brauchbaren Stürmer zu verpflichten. Ganz so kritisch will ich mit dem vorhandenen Personal dennoch nicht ins Gericht gehen, sodass ich auch ohne einen wirklich namhaften Stürmer leben könnte. Möglicherweise läuft es auf Proschwitz hinaus, wenn dieser einen guten Eindruck hinterlässt. Damit hätte man eine günstige und relativ risikoarme Alternative (vorausgesetzt natürlich, dass er einen guten Eindruck hinterlässt).
Ich könnte sehr gut damit leben, wenn man Philipp Hofmann nochmals eine Chance als erste Option im Angriff gibt. Der hat es in unserem System wahrlich nicht ganz so leicht, dennoch sind die Ansätze vorhanden. Ganz so schlecht wie die meisten hier sehe ich ihn indes eh nicht. Seine Bilanz ist ausbaufähig aber nicht vollkommen hoffnungslos (man bedenke eben auch die vielen Spiele, in denen er nur 15 Minuten auf dem Platz gestanden hat), dazu ist er auch erst 22 Jahre und hat noch Entwicklungspotential. Es wäre schade, wenn man ihn schon jetzt aufgeben würde.

Insgesamt muss ich sagen, dass ich mit den Transferaktivitäten bisher zufrieden bin und positiv gestimmt in die neue Saison gehe. Angesichts der guten und logischen Neuverpflichtungen bin ich davon überzeugt, dass wir auch für die Offensive noch den einen oder anderen ordentlichen Transfer tätigen werden, der das Team sinnvoll verstärkt. Ich bin durchaus angetan von der Arbeit von Markus Schupp.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 22.06.2015, 23:53


AlbiundIssi hat geschrieben:beispiel: du schließt die ehe mit deiner freundin und vereinbarst, dass ihr es noch niemandem sagt. deine freundin lässt es dann am nächsten tag in deine heimatzeitung setzen. wo ist das problem? ist doch nichts dabei, oder? der unterschied ist nur: deine freundin bekommt kein geld von dir fürs heiraten - paderborn aber von uns. also: fresse halten, born - sonst geldstrafe.


Der Vergleich hinkt. Treffender wäre: du spannst einem Kollegen seine Ehefrau aus und vereinbarst mit ihm, dass er das niemandem erzählt, bis du selbst von deiner eigenen Frau geschieden bist.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon hessenFCK » 22.06.2015, 23:53


...was ist denn ein Transferhammer, wie hier so oft gefordert wird - wer soll das sein? Schlägt ein angeblicher Transferhammer immer ein? Ist doch oft alles eine Wundertüte. Der Ziegler ist zumindest aufgestiegen mit Paderborn und hat eine ordentliche Bundesliga-Runde gespielt, das ist nun mal Fakt. Von der Position her sicherlich eine weitere Bereicherung und es lässt darauf schließen, das es noch Abgänge gibt. Er wollte sicherlich auf den Betze, das auch ist schon mal ein gutes Zeichen - alles andere ist doch wie immer ein Blick in die Glaskugel - wohl dem, der es beherrscht... :D



Beitragvon AlbiundIssi » 22.06.2015, 23:57


crombie hat geschrieben:ich frag mich da auch langsam nach dem rest-budget für die offensive.


gesicherten insiderinformationen zufolge, haben wir kontakt aufgenommen zu billy the kid -
angeblich ist seine verhandlungsführung relativ kostengünstig für uns, weil die verhandlungspartner früher oder später schweigen.



Beitragvon hessenFCK » 22.06.2015, 23:58


AlbiundIssi hat geschrieben:
MarcoReichGott hat geschrieben:Versteh das Problem ja nichtmals. Spieler wechselt. Warum soll man das nicht bekanntgeben, wenn es feststeht?

beispiel: du schließt die ehe mit deiner freundin und vereinbarst, dass ihr es noch niemandem sagt. deine freundin lässt es dann am nächsten tag in deine heimatzeitung setzen. wo ist das problem? ist doch nichts dabei, oder? der unterschied ist nur: deine freundin bekommt kein geld von dir fürs heiraten - paderborn aber von uns. also: fresse halten, born - sonst geldstrafe.


...war das nun so ein Problem, das man was bekannt geben hat, was fest stand...???



Beitragvon bazi » 22.06.2015, 23:58


Wenn er wirklich 800000 gekostet hat, guter Preis, kein Schnäppchen, aber absolut o.k. Wenn man bedenkt, dass ein Wahl, der 2.Ligatauglichkeit absolut noch nicht nachgewiesen hat, ähnliches kosten soll, dann ist mir Ziegler deutlich lieber. Ist auch vielseitig einsetzbar und Erstligaerfahren, als Stammspieler über die letzte Saison. Wahl wäre da ein sehr großes Risiko gewesen.Aber das Thema hat sich ja wohl erledigt.
Klasse Einkäufe bisher, Respekt Herr Schupp!
Jetzt noch nen Kracher für den Angriff, Jacob verleihen, dann passts.



Beitragvon AlbiundIssi » 22.06.2015, 23:59


Rheinteufel2222 hat geschrieben: du spannst einem Kollegen seine Ehefrau aus und vereinbarst mit ihm, dass er das niemandem erzählt, bis du selbst von deiner eigenen Frau geschieden bist.


uiuiui -
da scheint aber jemand über hintergrundinfos zu verfügen... von welcher frau will sich denn herr schupp scheiden lassen?



Beitragvon hessenFCK » 23.06.2015, 00:01


crombie hat geschrieben:also er muss zuallermindest mal 1,6-fach besser sein als wahl, für den man eben nicht die geforderten 500.000€ hinlegen wollte. :wink:

ich frag mich da auch langsam nach dem rest-budget für die offensive.

es bleibt spannend... :teufel2:


..Wahl wäre für mich die erste Option gewesen, mit Ziegler kann man sicherlich leben. Das Restbudget kommt noch aus weiteren Verkäufen, wetten...??? :D



Beitragvon crombie » 23.06.2015, 00:03


AlbiundIssi hat geschrieben:
crombie hat geschrieben:ich frag mich da auch langsam nach dem rest-budget für die offensive.


gesicherten insiderinformationen zufolge, haben wir kontakt aufgenommen zu billy the kid -
angeblich ist seine verhandlungsführung relativ kostengünstig für uns, weil die verhandlungspartner früher oder später schweigen.



dann lieber lucky luke (nein, der ECHTE!!!) ... der schießt schneller als sein schatten - unhaltbar für jeden torwart. das er treffen kann, wissen wir alle aus unseren jugendtagen und geld nimmt er dafür auch nie an... :daumen: :teufel2:
Was glauben Sie, was in diesem Land los WÄRE, wenn mehr Menschen wüssten, was hier los IST! Volker Pispers
Dauerkarte 2018/2019 (Westkurve) - Jetzt erst recht!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast