Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon herzdrigger » 22.06.2015, 06:43


der SWR hat geschrieben:Saisonvorbereitung FCK
Mit fünf Neuen ins erste Training

Nach dem verpassten Aufstieg ist Fußballzweitligist 1. FC Kaiserslautern am Sonntagnachmittag in die Saisonvorbereitung gestartet. Beim ersten Training auf dem Betzenberg waren fünf Neuzugänge dabei.


SWR



Beitragvon FCK58 » 22.06.2015, 07:47


Costa Runjaic will "da anknüpfen, wo wir aufgehört haben"?
Mein lieber Kosta: Lieber nicht, sonst wird´s düster.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon 1:0 » 22.06.2015, 08:34


"Hofmann zu höherem berufen" muss sich net auf die 1. Liga beziehen.

Zumeist bezieht sich das auf ein "höheres Gehalt"....



Beitragvon WernerL » 22.06.2015, 10:23


Kleiner Einschub zur Konkurrenz:

Darmstadt macht den Trainingsauftakt OHNE 5 Neue weil man längst kaputt gekauft wurde! :lol:

Wir dürfen bald genüsslich mit ansehen wie Darmstadt in der Bundesliga pulverisiert wird. Die werden von Anfang bis Ende unten sein!

Ich freue mich schon unserem FReund "Lilie" hier im Forum zu antworten.

Der FCK hingegen hat erneut ordentlich eingekauft und man kann sich Hoffnungen machen.
Mehr mal wieder nicht, denn das liegt beim Trainer das System auf den Erfolgsweg anzupassen.

Ich erwarte auch von KR ein Refklektieren der eigenen Leistungen!
„Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.“ [George Bernard Shaw]



Beitragvon Eilesäsch » 22.06.2015, 10:45


Was Darmstadt macht ist mir bumms, die sind oben wir nicht!
Dein "Freund" Lilie braucht hier auch keiner, der darf gern fernbleiben. Hätte nix dagegen.
Absolut nix.
Wer weiß wer bei uns noch geht, freu dich mal nicht zu früh.
Wichtig ist das sich unser Team gut einspielt und es am Ende etwas besser macht als vergangene Saison.
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon NordishByNature » 22.06.2015, 10:55


http://www.transfermarkt.de/emil-bergst ... ler/142208

Mein Vorschlag und einwand für die Innenverteidigung :D



Beitragvon Runnin'WithTheDevil » 22.06.2015, 10:55


Ich erwarte auch von KR ein Reflektieren der eigenen Leistungen!


Aber Hallo. Ich glaube das erwartet wohl fast jeder, oder ? :nachdenklich:

Naja, endlich geht es so langsam los. Bin wirklich gespannt auf evtl. weitere Verpflichtungen. Vor allem was den Sturm betrifft. Brauchen noch nen brauchbaren Mann neben Mugosa. Shupp's Telefon darf ruhig noch ne Weile glühen.

Nur noch 1 Monat bis Saisonstart.



Beitragvon ohm » 22.06.2015, 11:08


FCK58 hat geschrieben:Costa Runjaic will "da anknüpfen, wo wir aufgehört haben"?
Mein lieber Kosta: Lieber nicht, sonst wird´s düster.


Dass die jetzt ohne was beim Trainerteam zu verändern weiter machen, zeigt von großer Resistenz.

Zu Darmstadt: Alles was jetzt noch kommt, ist für die reine Zugabe. Die haben die ganzen letzten Wochen gestrahlt, gelacht und gefeiert. Weil sie mit einer NoName - Truppe den Aufstieg geschafft haben. Mit Kampf, Laufbereitschaft, Leidenschaft. Mit einer Top-Kondition. Also allem, was uns auf der Zilellinie komplett gefehlt hat.

Bei uns wird einfach so weiter gemacht, als hätte man letzte Saison einen Erfolg zu feiern gehabt.
Zumindest personell und das lässt leider nichts Gutes erwarten. Es wird der gleiche Langweiler-Angsthasenfußball geben wie die letzten Jahre, die gleichen inkompetenten, unpassenden Aussagen vor und nach dem Spiel. Und der Koster, der Mann, der uns den Aufstieg gekostet hat, wird sich wieder an der Seitenlinie rumdrücken mit der Ausstrahlung von Mutter Theresa. Obwohl ich ihr nicht Unrecht tun will.



Beitragvon Ktown2Xberg » 22.06.2015, 11:17


ohm hat geschrieben:Dass die jetzt ohne was beim Trainerteam zu verändern weiter machen, zeigt von großer Resistenz.


Wollen wir's hoffen - wenn sich das rückblickend als "resistent" erweisen sollte, wäre es wohl für alle Beteiligten das Beste :wink:

"Die Resistenz (vom lateinischen resistentia für „Widerstand“) ist die Widerstandsfähigkeit eines Lebewesens gegen schädliche Einflüsse der Umwelt (wie z. B. Parasiten, Infektionen, Krankheiten, Klima)[...]."

https://de.wikipedia.org/wiki/Resistenz
Mein Verein ist drittklassig. Ich auch :D



Beitragvon Thomas » 22.06.2015, 11:41


Noch eine Ergänzung aus der Rheinpfalz zum Trainingsauftakt, herzdrigger hatte es bereits erwähnt: Erik Wekesser trainiert künftig bei den Profis mit.

Rheinpfalz hat geschrieben:Aus der U19 rückt U18-Nationalstürmer Erik Wekesser (17) dauerhaft in den Profikader auf. (...)

Quelle und kompletter Text: http://www.rheinpfalz.de/sport/fussball ... s-sonntags

Am 3. Juli wird Wekesser 18, vielleicht folgt dann auch offiziell der erste Profivertrag?!
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon WolframWuttke » 22.06.2015, 11:48


Interessant! Kann hier irgendjemand was zu dem Jungen sagen? Der war doch schon mal mit Trainingslager, oder?
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon herzdrigger » 22.06.2015, 12:13


Gestern beim Auftakttraining haben wir haben lange gerätselt wer er ist denn ich hätte ihn doch etwas älter geschätzt.
Im Training machte er einen guten Eindruck.In der U19 habe ich ihn leider noch nicht spielen gesehen.
In 23 Spielen A-Jugend Bundesliga 10 Tore und 5 Vorlagen.
Ein Einsatz in unserer zweiten mit einem Tor und einer Vorlage.
Nach dem Abstieg der U19 ist es sinnvoll, denke ich, Erik zu binden bzw. ihm eine Chance zu geben. :wink:

Spielerprofil



Beitragvon FCK58 » 22.06.2015, 12:19


WernerL hat geschrieben:Kleiner Einschub zur Konkurrenz:

Darmstadt macht den Trainingsauftakt OHNE 5 Neue weil man längst kaputt gekauft wurde! :lol:

Wir dürfen bald genüsslich mit ansehen wie Darmstadt in der Bundesliga pulverisiert wird. Die werden von Anfang bis Ende unten sein!

Weißt du was? Das ist mir sowas von scheißegal. Ich würde auch gerne wieder absteigen, wenn ich dafür direkt 10-15 Milliönchen mehr einnehmen und im übernächsten Jahr dann wieder aufsteigen könnte. Dieses "Fahrstuhlszenario" würde zum einen unsere Finanzen ganz gewaltig entlasten und wir könnten auch einmal die Spieler behalten, welche wir nicht unbedingt abgeben wollen. Von den besseren Abschlussmöglichkeiten bei den Neuzugängen will ich gar nicht erst reden
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Schlossberg » 22.06.2015, 12:22


Wekesser hat bei einem Testspiel im Winter keinen schlechten Eindruck gemacht.
Es wäre zu hoffen, dass ein fairer Profivertrag mit ihm abgeschlossen werden kann.

Florian Pick und Mario Rodriguez wurden von Bundesligisten (mit lukrativen finanziellen Angeboten, eher nicht mit der Aussicht auf Erstligaeinsätze) weggelockt, beide spielen Regionalliga, und ihr Marktwert ist bislang nicht eben explodiert.
Mit diesen Beispielen im Sinn, und falls Wekesser einen Berater hat, der nicht total auf das schnelle Geld fixiert ist, könnte ihn die Aussicht auf tatsächliche Zweitligaeinsätze vielleicht doch motivieren, beim FCK zu bleiben.

Aber neulich deutete ein Forumskollege an, Wekesser habe den gleichen Berater wie der Verräter. In dem Fall erübrigt sich wahrscheinlich jede weitere Diskussion.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 22.06.2015, 12:39


Schlossberg hat geschrieben:Aber neulich deutete ein Forumskollege an, Wekesser habe den gleichen Berater wie der Verräter. In dem Fall erübrigt sich wahrscheinlich jede weitere Diskussion.


Das ist wohl so, lässt sich auch in anderen Foren so lesen. Vielleicht versucht man ihm die Unterschrift mit dauerhaftem Training bei den Profis schmackhaft zu machen? Aber bei dem Berater kann der FCK ja fast nur verlieren. Dem gehts schliesslich nur um Cash. Somit ist ein Vetrag mit "billiger" Austiegsklausel wohl noch das Beste was zu erwarten ist. Da er ja bald 18 wird, kann man dann auch offiziell nachlesen wer sein Zuhälter ist.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon flammendes Inferno » 22.06.2015, 12:44


Ktown2Xberg hat geschrieben:
ohm hat geschrieben:Dass die jetzt ohne was beim Trainerteam zu verändern weiter machen, zeigt von großer Resistenz.


Wollen wir's hoffen - wenn sich das rückblickend als "resistent" erweisen sollte, wäre es wohl für alle Beteiligten das Beste :wink:

"Die Resistenz (vom lateinischen resistentia für „Widerstand“) ist die Widerstandsfähigkeit eines Lebewesens gegen schädliche Einflüsse der Umwelt (wie z. B. Parasiten, Infektionen, Krankheiten,RATTEN, Klima)[...]."

https://de.wikipedia.org/wiki/Resistenz

wahrscheinlich ein Tippfehler,er meinte "zeugt von Ignoranz" (oder Arroganz),das schreibt sich fast gleich....



Beitragvon FCK-Ralle » 22.06.2015, 12:53


FCK58 hat geschrieben:

Ich würde auch gerne wieder absteigen, wenn ich dafür direkt 10-15 Milliönchen mehr einnehmen und im übernächsten Jahr dann wieder aufsteigen könnte. Dieses "Fahrstuhlszenario" würde zum einen unsere Finanzen ganz gewaltig entlasten und wir könnten auch einmal die Spieler behalten, welche wir nicht unbedingt abgeben wollen. Von den besseren Abschlussmöglichkeiten bei den Neuzugängen will ich gar nicht erst reden


Das ist aber mal sowas von auf dem Punkt! :daumen:

Also ich finds gut, das Wekesser nun mehr oder weniger fest bei den Profis dabei ist. Er scheint, wie man hört, doch ein ziemliches Sturmtalent zu sein. Also sprich, etwas was auf was wir seit Jahren warten. Hoffe es kann sich beweisen und sich für einen Profivertrag empfehlen - den er dann hoffentlich auch bei uns unterschreibt. Kleiner Tip: 2022 ist eine tolle Zahl für eine Laufzeit. :wink:
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Rheinteufel2222 » 22.06.2015, 12:59


flammendes Inferno hat geschrieben:
ohm hat geschrieben:Dass die jetzt ohne was beim Trainerteam zu verändern weiter machen, zeigt von großer Resistenz.


wahrscheinlich ein Tippfehler,er meinte "zeugt von Ignoranz" (oder Arroganz),das schreibt sich fast gleich....


Wenn ich die Bilder vom Trainingsauftakt sehe, zeugt Runjaic im Moment vor allem von Korpulenz. Der hat im Urlaub doch nicht etwa noch mehr zugenommen?
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon flammendes Inferno » 22.06.2015, 13:25


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Wenn ich die Bilder vom Trainingsauftakt sehe, zeugt Runjaic im Moment vor allem von Korpulenz. Der hat im Urlaub doch nicht etwa noch mehr zugenommen?

Kummerspeck ? Fettrollen,damit die Rattenbisse weniger weh tun?
Oder trägt er eine Schutzweste gegen Heckenschützen ?



Beitragvon Einwurf » 22.06.2015, 13:38


Lieber ein dicker Trainer am Rand als trainierende Dicke auf dem Platz.
Kein menschliches Gefühl ist so stabil wie die Hassliebe der Pfalz zum FCK.



Beitragvon FCK58 » 22.06.2015, 13:39


Alles falsch.
Was hat da einer vor über 2000 Jahren im alten Rom von sich gegeben? "Lasst dicke Menschen um mich sein" - oder so ähnlich? Aber wie die Geschichte zeigt, hat ihm das auch nichts geholfen. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon hightower » 22.06.2015, 13:40


Was sich hier Einige rausnehmen, über das Körpergewicht des Trainers zu diskutieren ?! Sind wir etwa Real Madrid :o

Lasst ihn soviel wiegen wie er will ... Körpergewicht stand noch nie in Relation zur Qualität eines Trainers. Und wenn ihr euch das Maul zerreisen wollt, postet am besten zur objektiven Einschätzung euren eigenen BMI im Anhang der Antwort !



Beitragvon FCK58 » 22.06.2015, 13:44


BMI? :o
Was´n das? :nachdenklich:
Ich fahr´BMW 8-)
Ist natürlich Quatsch aber wer den Schaden schon hat, so wie eben unser Kleines, dickes Costa, der braucht halt für den Spott nicht mehr zu sorgen. :wink:
Ansonsten sollte man das doch recht locker sehen. Seine Interviews und seine Aus-/Einwechslungen sind da schon andere Kaliber
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Betzeboy_87 » 22.06.2015, 13:54


hightower hat geschrieben:Was sich hier Einige rausnehmen, über das Körpergewicht des Trainers zu diskutieren ?! Sind wir etwa Real Madrid :o

Lasst ihn soviel wiegen wie er will ... Körpergewicht stand noch nie in Relation zur Qualität eines Trainers. Und wenn ihr euch das Maul zerreisen wollt, postet am besten zur objektiven Einschätzung euren eigenen BMI im Anhang der Antwort !

Aber Hallo! Natürlich ist das Körpergewicht ein wichtiges Qualitätsmerkmal eines Trainers! Genauso wie es wichtig dass er einen Trainingsanzug trägt und nicht Hemd und Krawatte und genauso muss er an der Seitenlinie den Hampelmann geben. Wer das alles nicht hat kann nur ein schlechter Trainer sein :-)



Beitragvon jürgen.rische1998 » 22.06.2015, 13:54


Wann das Körpergewicht eine Rolle spielt hätte der KSC ja letztes Jahr absteigen müssen :D
Lautern war der geilste Club der Welt...




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste