Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Hochwälder » 11.06.2015, 16:12


Spitzkick hat geschrieben:Man das ist richtig schade. Ich hatte mir von Quasimodo noch einiges erhofft...



Warum so nachkarten, warum sollte der Bursche diese Chance nicht nutzen. Würde mich interessieren wie man sich als Spieler selbst verhalten hätte???


Vor ein paar Wochen noch Fußballgott und jetzt solche unsinnigen Aussagen gegenüber dem Spieler!



Beitragvon Zahnteufel » 11.06.2015, 16:12


Fuzzelabbe hat geschrieben:Alles Gute, Dominique.

Ein lachendes und ein weinendes Auge beim Abschied. Ich hab dich gerne spielen sehen, aber angesichts der Gesamtsituation können wir auf den Transfererlös wohl nicht verzichten.

Bleib' Dir weiterhin treu, flieg' nicht zu nah an die Sonne und Du wirst Deinen Weg machen.


:daumen: :daumen: :daumen:
Pfälzer mit Leidenschaft!
WESTMÜNSTERLAND-TEUFEL AHAUS
http://fck-fans-in-ahaus.cms4people.de/

Kleinster und feinster Fanklub des 1. FCK!
Tradition heißt nicht Asche verwahren, sondern eine Flamme am Brennen halten.
*Jean Jaurès*



Beitragvon yakuza » 11.06.2015, 16:25


Erinnert sich noch jemand an meinen Beitrag nach dem 0:2 St Pauli Desaster?
Ich hatte gesagt, dass Willi und Domme nicht bei der Sache waren in den letzten Spielen. Beide hatten den Kopf nicht frei und haben von Bundesliga und mehr Geld bei einem anderen Verein geträumt. 80% der Leistung im Fußball ist Kopfsache/ Einstellungssache. Weil die jungen Spieler nach EINER guten Saison ihre Leistung noch nicht richtig einschätzen können (und eben nur bei Transfers verdient wird) verlieren sie den Realitätsbezug. Und dann kommt bei einem entscheidenden Spiel sowas raus. Deshalb sind wir nicht aufgestiegen.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 11.06.2015, 16:34


So ändern sich die Zeiten. Bis vor gar nicht langer Zeit wäre jeder FCK-Spieler hier verbal gelyncht worden, wenn er nach Köln wechseln würde. Mittlerweile ist man aber anscheinend schon dankbar dafür, dass einer nicht nach Leipzig geht.

Ich wünsche Heintz jedenfalls auch alles Gute und viel Glück beim Effzeh. Wenn Köln diesen Brasilianer aus Moskau holt, wird es nicht leicht mit einem Stammplatz dort. Aber die haben mit Stöger einen Trainer, dem ich zutraue, dass er Heintz weiterentwickelt und das Talent für die erste Liga hat Heintz auf jeden Fall. Als er fit war, vor seiner Verletzung, kam Heubach nicht an ihm vorbei. Wenn Heintz daran wieder anknüpfen kann, dann kann es auch in Köln etwas werden mit ihm.

Was anderes:
Nachdem weder der FC noch der FCK in der offiziellen Pressemeldung etwas von einer Verrechnung oder einem Tausch mit Halfar schreiben, ist da möglicherweise doch noch nicht das letzte Wort gesprochen. Mal abwarten . . .
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Lonly Devil » 11.06.2015, 16:34


hierregiertderfck hat geschrieben:Dass man da nicht die U21 EM abwarten konnte, verstehe ich nicht. Weniger wert wäre er danach sicherlich nicht gewesen.

Weniger wert wäre Heintz nach der EM sicher nicht gewesen.
Eventuell haben da die Kölner aber etwas Druck gemacht, "wir bekommen Heintz jetzt - oder sehen uns gleich nach einer Alternative um", weil sie nicht mehr Geld ausgeben wollten.

Halfar + (ca.) 1,5 Mio. für Heintz.
Das dürften dann grob überschlagen, im Gesamtpacket, 2,5 Mio. für Heintz gewesen sein.

Da hätte der 1.FCK auch nach der EM lange suchen müssen, bis ein anderer Verein diese Summe für Heintz bezahlt.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Calvados » 11.06.2015, 16:36


yakuza hat geschrieben:Erinnert sich noch jemand an meinen Beitrag nach dem 0:2 St Pauli Desaster?
Ich hatte gesagt, dass Willi und Domme nicht bei der Sache waren in den letzten Spielen. Beide hatten den Kopf nicht frei und haben von Bundesliga und mehr Geld bei einem anderen Verein geträumt. 80% der Leistung im Fußball ist Kopfsache/ Einstellungssache. Weil die jungen Spieler nach EINER guten Saison ihre Leistung noch nicht richtig einschätzen können (und eben nur bei Transfers verdient wird) verlieren sie den Realitätsbezug. Und dann kommt bei einem entscheidenden Spiel sowas raus. Deshalb sind wir nicht aufgestiegen.



Da ist was in der tat drann. ( müsste man eigendlich Schadenersatzt verlangen. :) .Ironie aus.)
C'

Es geht von Spiel zu Spiel, von Woche zu Woche. Heute der Held, morgen der Depp. N.Meier



Beitragvon hierregiertderfck » 11.06.2015, 16:42


Lonly Devil hat geschrieben:Weniger wert wäre Heintz nach der EM sicher nicht gewesen.
Eventuell haben da die Kölner aber etwas Druck gemacht, "wir bekommen Heintz jetzt - oder sehen uns gleich nach einer Alternative um", weil sie nicht mehr Geld ausgeben wollten.

Halfar + (ca.) 1,5 Mio. für Heintz.
Das dürften dann grob überschlagen, im Gesamtpacket, 2,5 Mio. für Heintz gewesen sein.

Da hätte der 1.FCK auch nach der EM lange suchen müssen, bis ein anderer Verein diese Summe für Heintz bezahlt.

Hoffen wir mal, dass Halfar in dem "Paket" mit den 1,5 Millionen auch sicher dabei ist...
Falls nicht wäre die Ablöse sehr mager.



Beitragvon deGirsche » 11.06.2015, 16:46


Lonly Devil hat geschrieben:
hierregiertderfck hat geschrieben:Dass man da nicht die U21 EM abwarten konnte, verstehe ich nicht. Weniger wert wäre er danach sicherlich nicht gewesen.

Weniger wert wäre Heintz nach der EM sicher nicht gewesen.
Eventuell haben da die Kölner aber etwas Druck gemacht, "wir bekommen Heintz jetzt - oder sehen uns gleich nach einer Alternative um", weil sie nicht mehr Geld ausgeben wollten.


Bzw. Der Fck kann nicht so lange warten, da sonst ein anderer Verein beispielsweise Hauke Wahl wegschnappt, welcher ja im Gespräch ist ;)



Beitragvon AlbiundIssi » 11.06.2015, 16:56


LudovicD hat geschrieben:Eine Pressemeldung des FCK für Dominique Heintz und noch keine für Willi Orban? Was bedeutet das? Verdient Orban keine Pressemeldung?


Willi wer? meinst du den von der Biene Maja?
der hat doch überhaupt nie bei uns gespielt...
Manche user hier sind merkwürdig: erfinden spieler...
tststs...



Beitragvon Lonly Devil » 11.06.2015, 17:00


hierregiertderfck hat geschrieben: ...
Hoffen wir mal, dass Halfar in dem "Paket" mit den 1,5 Millionen auch sicher dabei ist...
Falls nicht wäre die Ablöse sehr mager.

Ich bin von dem Tauschgeschäft + Summe X ausgegangen.
Was ja offiziell noch nicht bestätigt, aber hoffentlich so vereinbart wurde.
Sonst wäre der Deal tatsächlich etwas mager.
Die Kölner werden wohl kaum wieder 3 Mio. hingeblättert haben.

deGirsche hat geschrieben:... ...
Bzw. Der Fck kann nicht so lange warten, da sonst ein anderer Verein beispielsweise Hauke Wahl wegschnappt, welcher ja im Gespräch ist ;)

Auch eine Möglichkeit. :prost:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Betzepumper » 11.06.2015, 17:29


Schade um einen betzebub...

Aber...
Sportlich: auffangbar
Wirtschaftlich: logisch

In diesem Sinne : alles Gute Heintz Ketchup
:teufel2:



Beitragvon ww-devil » 11.06.2015, 18:02


jan hat geschrieben:
Also man kann zu RB stehen wie man will, ABER:

Leipzig ist auch eine schöne Stadt. Konnte ich mich vor kurzem davon überzeugen. War paar Tage beruflich dort.

Alles Gute an Heintz, sportlich AKTUELL kein großer Verlust.


Hey Jan: weißt Du was: genau das hab ich auch noch gedacht, aber da war der post schon raus. ;-)
Leiptzig ist absolut "im kommen", geschichtsträchtig und ne tolle Kulturszene. Evtl. bin ich übernächstes WE auch dort. Die Bemerkung über die Stadt müsste ich eigentlich zurücknehmen .... der Hals auf RB hatte es überlagert.



Beitragvon Thomas » 11.06.2015, 18:32


Das schreibt übrigens Dominique Heintz via Facebook zu seinem Wechsel:

Dominique Heintz hat geschrieben:Hallo Fans,

mit dem Wechsel zum 1. FC Köln geht mein Traum von der ersten Bundesliga in Erfüllung! Ich freue mich sehr auf die Herausforderung in der Domstadt und will mich dort auf höchstem Niveau beweisen.

Dass ich dafür allerdings meinen 1. FC Kaiserslautern nach 16 Jahren verlassen musste, finde ich schade. Ich habe mich in meiner Heimat rund um den Betzenberg immer wohlgefühlt. Unter tollen Fachleuten und Menschen wie Frank Lelle, Gunter Metz, Patrick Tessie oder Helmut Zahn konnte ich mich hervorragend zum U 21-Nationalspieler und Fußball-Profi entwickeln. Jedes einzelne Spiel vor der Westkurve am Betze war für mich eine Riesen-Ehre und ich bedauere sehr, dass wir uns in den vergangenen Jahren unseren großen Traum vom Aufstieg nicht erfüllen konnten. Der FCK wird immer einen Platz in meinem Herzen haben.

Jetzt gilt es, nach vorne zu schauen und ich muss an meine persönliche Entwicklung denken: Daher freue ich mich schon heute auf den Start der neuen Bundesliga-Saison mit dem 1. FC Köln, für den ich mich trotz einiger anderer Interessenten entschieden habe. Und zuvor steht für mich ja noch die U 21-Europameisterschaft bevor, der meine ganze Konzentration gilt.

Drückt uns die Daumen!

Euer Domi

Quelle: https://www.facebook.com/permalink.php? ... 1864423226
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon SeppTiefstabel » 11.06.2015, 18:56


Ein ehrlicher Abgang von Heintz, da gibt es nix zu meckern bzgl. der Kommunikation.
Wechselt in die erste Liga für gutes Geld, hat durchaus gute Perspektiven dort und spielt auch noch die U21 im Sommer.

Im Gegensatz zu dem anderen Kerl, den man auch für die A-Nationalmannschaft sperren müsste, bleibt für Heintz nur alles Gute zu wünschen.



Beitragvon beckenpauer » 11.06.2015, 18:58


Ach, das sind mal gute Nachrichten!! Der Klotz ist weg. Meines Erachtens wird er maßlos überschätzt. Dass jemand U21 spielen darf, heißt ja auch nicht immer gleich dass er ein Wahnsinns-Spieler ist...

Und tschüß. Ich freu mich.



Beitragvon kutama » 11.06.2015, 19:25


Alles Gute in Kölle, Salami! Prima Kommunikation & ehrliches Statement.



Beitragvon Schlossberg » 11.06.2015, 19:29


Schon interessant, welche Namen er nicht genannt hat.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon Westpfälzer » 11.06.2015, 19:36


SeppTiefstabel hat geschrieben:Ein ehrlicher Abgang von Heintz, da gibt es nix zu meckern bzgl. der Kommunikation.
Wechselt in die erste Liga für gutes Geld, hat durchaus gute Perspektiven dort und spielt auch noch die U21 im Sommer.

Im Gegensatz zu dem anderen Kerl, den man auch für die A-Nationalmannschaft sperren müsste, bleibt für Heintz nur alles Gute zu wünschen.


Absolut richtig!

Wünsche dir alles Gute Heintzi - hoffentlich sehen wir uns bald wieder! :teufel2:



Beitragvon Schlabbeflicker » 11.06.2015, 19:37


Netter Kerl,ich wünsche Ihm das er es packt.

Viel Glück und bleib Gesund!



Beitragvon wolle » 11.06.2015, 19:41


Ein echter Pälzer und auch ein Opfer von Seitenlinienschläfer Kosta Kanngarnix. Der wäre auch als Backup gebliebèn wenn der,manche nennen ihn Trainer,mit seinem Scheißfußball nicht den Aufstieg vergeigt hätte.



Beitragvon holdtheline » 11.06.2015, 20:07


Heintz und Orban. Am Ende nur zwei Namen, die für ein Paar Dollars mehr das Trikot gewechselt haben und aktiv am Nichtaufstieg beteiligt waren. Sie wollten nicht mehr zu unserer Familie gehören, sie haben auch nichts für uns erreicht, weshalb man Ihnen dankbar sein müsste. Geht euren Weg, nach Leipzig oder Köln, es macht nicht wirklich einen Unterschied, aber Glück wünschen muss man keinem von beiden.



Beitragvon aggi73 » 11.06.2015, 20:41


holdtheline hat geschrieben:Heintz und Orban. Am Ende nur zwei Namen, die für ein Paar Dollars mehr das Trikot gewechselt haben und aktiv am Nichtaufstieg beteiligt waren. Sie wollten nicht mehr zu unserer Familie gehören, sie haben auch nichts für uns erreicht, weshalb man Ihnen dankbar sein müsste. Geht euren Weg, nach Leipzig oder Köln, es macht nicht wirklich einen Unterschied, aber Glück wünschen muss man keinem von beiden.


Diesen Beitrag finde ich doch sehr sinnfrei.
Man darf einem jungen Spieler eines Zweitligisten
der in die Bundesliga wechselt nicht viel Glück wünschen? Deine Gedanken finde ich doch sehr abstrus. Dies trifft jedoch nur auf Domme zu,
dem Spieler des Namen nicht mehr genannt wird,
wünsche ich hingegen auch kein Glück. Kollege , einfach mal über den eigenen Tellerrand rausschauen. Also von mir viel Glück in der Domstadt, gib Gas und hol dir deinen Platz in der
1. Liga
Leider viel zu viele Dummschwätzer auf DBB



Beitragvon AlbiundIssi » 11.06.2015, 21:00


Schlossberg hat geschrieben:Schon interessant, welche Namen er nicht genannt hat.


ja, das stimmt... ich bin etwas enttäuscht, dass er sich nicht eigens bei AlbiundIssi bedankt, der immer zu ihm gestanden hat...
undank ist der welten lohn.



Beitragvon holdtheline » 11.06.2015, 21:08


aggi73 hat geschrieben:
holdtheline hat geschrieben:Heintz und Orban. Am Ende nur zwei Namen, die für ein Paar Dollars mehr das Trikot gewechselt haben und aktiv am Nichtaufstieg beteiligt waren. Sie wollten nicht mehr zu unserer Familie gehören, sie haben auch nichts für uns erreicht, weshalb man Ihnen dankbar sein müsste. Geht euren Weg, nach Leipzig oder Köln, es macht nicht wirklich einen Unterschied, aber Glück wünschen muss man keinem von beiden.


Diesen Beitrag finde ich doch sehr sinnfrei.
Man darf einem jungen Spieler eines Zweitligisten
der in die Bundesliga wechselt nicht viel Glück wünschen? Deine Gedanken finde ich doch sehr abstrus. Dies trifft jedoch nur auf Domme zu,
dem Spieler des Namen nicht mehr genannt wird,
wünsche ich hingegen auch kein Glück. Kollege , einfach mal über den eigenen Tellerrand rausschauen. Also von mir viel Glück in der Domstadt, gib Gas und hol dir deinen Platz in der
1. Liga

Und weil wir alle so gerne über den eigenen Tellerand schauen, vergessen wir gerne mal die eigene Suppe auszulöffeln. Ich wusste im Übrigen auch nicht, dass wir beide Kollegen wären, aber wir gehören ja zur gleichen Familie :wink:



Beitragvon mxhfckbetze » 11.06.2015, 22:06


Trapp hat ähnliche Worte zum Abschied gesagt.
Die Wahrscheinlichkeit mit dem FCK Bundesliga zu spielen, halten bzw. hielten Beide für sehr gering.

Die Konkurrenz von 12 Exerstligisten + rbleipzig ist schier unschlagbar.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste