Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon wuttiwuttke » 03.06.2015, 15:05


Warum habe ich das Gefühl, dass die Besetzung der TW-Position nicht unsere grösste Baustelle ist?



Beitragvon bazi » 03.06.2015, 15:21


wuttiwuttke hat geschrieben:Warum habe ich das Gefühl, dass die Besetzung der TW-Position nicht unsere grösste Baustelle ist?


Das ist allerdings richtig. Mit Müller, Pollersbeck und vor allem Sallinger könnten wir auch so in die 2.Liga gehen. Hätte ich auch kein Problem.
Viel wichtiger ist der Sturm!!!!!!



Beitragvon mastawilli » 03.06.2015, 15:31


Himmelmann also... bleinender Eindruck...

Ja war schon bombe, wie er sich von Demirbay, Karl und Zimmer mittig, flach und schwach vorm völlig freien Tor hat anschießen lassen. War ne saubere Sache, dass er den Bällen nicht ausgewichen ist! Top Mann!

Nix gegen Himmelmann, hab ihn in anderen Spielen zu wenig verfolgt, um mir ein Urteil zu erlauben, aber bei unserem Spiel gegen Pauli stand auf beiden Seiten kein herausragender Keeper im Tor.
Zuletzt geändert von mastawilli am 03.06.2015, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon ChrisW » 03.06.2015, 15:32


SEAN hat geschrieben:
daachdieb hat geschrieben:Bei Torwartfragen - Gerry fragen.
Bei kaum einem anderen Thema wäre mein Vertrauen in die handelnden Personen größer.

SIcht aber offensichtlich auf dem Berg nicht jeder so, oder warum läuft sein Vertrag am 30.06. aus und wurde offiziell noch nicht verlängert? Wie der von Schäfer übrigens auch.

Schäfer wäre ja eher nachvollziehbar. Die Powertruppe waren wir ja nach Minute 70 nicht mehr!



Beitragvon FCK-Augustin » 04.06.2015, 01:26


[quote=

Jetzt weinen diejenigen um Sippel die irgendwann seine Fehler kritisiert haben und ihn als zu klein empfunden haben. Er ist weg, und hat sich eventuell finanziell sogar verbessert. Wieviele Spieler deren Vertrag zum 30.6. ausläuft bekommen bei ihrem alten Verein keinen neuen Vertrag! Sippel ist nicht der Einzige in dieser Saison und es werden ihm noch viele Spieler Jahr für Jahr folgen. Vielleicht kommen auch Spieler nach Kaiserslautern deren Verträge bei ihrem alten Verein nicht verlängert wurden. So ist nun mal das Geschäft![/quote]

Tja, so ist nun mal das Geschäft. So ist nun mal der Fußball. Willkommen in der Wirklichkeit.

Wie ich diese Sprüche hasse, von Leuten, deren Liebe zum Verein sich dadurch ausdrückt, dass sie bei PS4 immer Lautern spielen, außer manchmal Barcelona, weiß halt gut kommt. Für die der Fußball Big Business ist, eine Art Monopoly, nur ohne die Regeln. Wo jede Schweinerei, jede Unmoral, jede Heuchelei dadurch gedeckt ist, dass "das nunmal so läuft". Typen, denen jede romantisch-'menschliche Regung ein Anlass ist, hier oberlehrerhaft ihre Managerweisheiten und ihre wohlfeile Häme rauszuhauen und über die zu höhnen, die in Spielern mehr sehen als Anlagevermögen.

Vielleicht bin ich in Deinen Augen altmodisch, ein Sozialromantiker, ein Idiot. Aber für mich ist ein Verein mehr als eine Ansammlung von Spielern, die wechseln wie Modelle in der Peep-Show.

Tobias Sippel war und ist ein Stück dieses Clubs. Ich habe so oft hinter seinem Tor gestanden, im Regen, in der Kälte, manchmal zitternd vor Aufregung manchmal resigniert. Ich war dabei, als er mit 18 ins Tor kam, uns vor der dritten Liga rettete, bin mit ihm auf und abgestiegen, war dabei als er sich den Arm brach. Er hat sich dem Verein und den Fans gegenüber stets tadellos verhalten und war einer der Spieler, die für Lautern spielen WOLLTEN. Der in jedem Spiel seit Bekanntgabe seines Wechsels Leistung zeigte, was man leider von vielen der gepamperten und mit allen Regeln der Marketingkunst gehypten Youngster nicht sagen kann. Einer, der selbst am Sonntag noch von "wir" sprach und dass er eines Tages nach Lautern zurück will.

Klar, Tobi war kein Weltklassetorwart, nicht fehlerfrei, "nur" irgendwo zwischen dem oberen Drittel der zweiten und dem unteren der ersten Liga. Aber doch ist er mir zehn mal lieber als ein Orban, der seinen Luden vorgestanzte Phrasen auf seine Website schmieren lässt und dann abtaucht. Einer, der Länderspiele absagt, um bei RB Leipzig zu reüssieren. Alles ganz normal, ich weiß, so ist das Geschäft.

Tobi war einer wie Dick, der auch "zu teuer" für uns war, komischerweise für Liga 3 aber nicht. Wir sehen momentan eine Vereinspolitik, die wahllos und ziellos ist und jeden Sommer zwei Drittel und im Winter das restliche austauscht. Und die wenigen Spieler, mit denen man sich identifizieren kann (und nein, dazu gehört ein Zimmer, dessen Manager mit dessen Ausstiegsklausel hausieren geht, noch lange nicht), werden wegen zu hoher Kosten vom Hof gejagt. Aber für einen Hofmann ist Geld da, sogar siebenstellig.

Ja, Du hast Recht, Sippel ist in mancher Hinsicht kein "großer" Spieler. Und ja, viele Spieler wechseln, andere werden folgen. Aber für mich geht da doch ein Stück FCK und er wird mir fehlen. Ich will keine vorkonfektionierte "Marke FCK", bei der ich gerade junge Spieler gut zu finden habe, auch, wenn sie keinen Anstand haben. Und ich würde mir wünschen, dass der Verein ein wenig mehr darauf achten würde, nicht so beliebig und verwechselbar zu werden, wie es Stimmung im Stadion schon ist. Denn wenn wir nur ein Verein "wie die anderen sind", sind wir am Ende.[/quote]

@Salamander: Auch wenn sich "daachdieb" hierüber wieder aufregen wird: Wo Du Recht hast, hast Du Recht!
Ich bin auch gegen diese austauschbaren, "klinischen" Spieler des "neuen Typs". Wir brauchen Identifikation mit dem FCK. Bei den Spielern wie bei den Fans! Typen wie Dick, Amedick, Sippel (dessen Fan ich nie so wirklich war. Verdient hat er sich gemacht), Bellinghaus etc. -selbst wenn das keine "Über-Spieler" und Schön-Spieler waren. Aber welche mit Charakter! Und das fehlt mir zur Zeit. Auch in der Vereinsführung, die das eigentlich vorleben sollte. Wen wundert's wenn dann Wechsel wie jetzt bei Orban stattfinden? Egomanen! Nennt mich altmodisch, egal, meinen Geschmack finden Söldner und deren Helfer nicht. Auch das sollte den FCK von anderen Clubs unterscheiden. :teufel2: Für die Kritiker dieser Einstellung bietet sich RB Leipzig geradezu an. :kotz: :kotz:



Beitragvon MäcDevil » 04.06.2015, 08:16


@bazi
In Liga 1 hätte ich etwas Skepsis gehabt, in Liga 2 kann Müller seinen Mann stehen. reagieren können wir spätestens in der Winterpause immer noch,

Müller muss noch jede Menge an sich arbeiten um in der zweiten Liga ein verlässlicher Rückhalt zu werden. Hoffe Gerry packt die Peitsche aus für motiviertes Training !



Beitragvon Flo » 05.06.2015, 12:34


Robin Himmelmann hat bis 2017 beim FC St.Pauli verlängert. https://twitter.com/fcstpauli/status/606770051065212928

FC St. Pauli hat geschrieben:St. Pauli verlängert mit Robin Himmelmann

Eine wichtige Personalentscheidung brachte Sportchef Thomas Meggle jetzt unter Dach und Fach: Der Vertrag von Torhüter Robin Himmelmann wurde vorzeitig bis zum 30. Juni 2017 verlängert. Der Schlussmann hätte aufgrund einer Klausel im Vertrag den Verein in der Sommerpause verlassen können. Doch das klare Bekenntnis zum Club beendet alle Spekulationen. (...)


Quelle und kompletter Text:
FC St. Pauli
Zuletzt geändert von grumbeerstambes am 05.06.2015, 13:23, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Angepasst und in den Transferticker eingetragen - Danke fürs Posten!
Bild



Beitragvon Stimpy001 » 05.06.2015, 13:11


Sehr gut :!: Wäre m.M. nach auch ein Unsinsstranfer gewesen.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste