Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon ohm » 15.04.2015, 17:24


bazi hat geschrieben:Ich würde alles versuchen, dass er bei uns bleibt.


ruf doch mal in Stuttgart an :lol:



Beitragvon shaka v.d.heide » 15.04.2015, 19:35


Irgendwie erinnert mich der Stöger an fortounis....
Eigentlich gute Spieler die aber zu verspielt sind(younes ist auch noch so ein Kandidat)
Andererseits bräuchten sie vielleicht auch mehr Rückendeckung vom Verein
....und seltsam dass man bei diesen Spielern irgendwie keine Weiterentwicklung feststellen kann.
Warum eigentlich?
Entweder kann der verantwortliche Übungsleiter diese Spieler nicht weiterentwickeln oder sie sind beratungsresistent :nachdenklich:
Ich weiss auch nicht warum für diese Spieler die 1.Liga einfacher sein sollte
Stehen da nur Fahnenstangen auf dem Platz die es zu umrunden gilt? :lol:



Beitragvon MäcDevil » 16.04.2015, 07:16


shaka v.d.heide hat geschrieben:Irgendwie erinnert mich der Stöger an fortounis....
Eigentlich gute Spieler die aber zu verspielt sind(younes ist auch noch so ein Kandidat)
Andererseits bräuchten sie vielleicht auch mehr Rückendeckung vom Verein
....und seltsam dass man bei diesen Spielern irgendwie keine Weiterentwicklung feststellen kann.
Warum eigentlich?
Entweder kann der verantwortliche Übungsleiter diese Spieler nicht weiterentwickeln oder sie sind beratungsresistent :nachdenklich:
Ich weiss auch nicht warum für diese Spieler die 1.Liga einfacher sein sollte
Stehen da nur Fahnenstangen auf dem Platz die es zu umrunden gilt? :lol:

Wenn man Stöger mit Fortounis vergleicht, dass ist schon fast eine Beleidigung an Stöger ! Fakt ist: Stöger hat diese Saison leider nicht die Leistung gebracht die eine weitere Verflichtung befürworten.



Beitragvon Aramedis » 16.04.2015, 11:34


MäcDevil hat geschrieben:Fakt ist: Stöger hat diese Saison leider nicht die Leistung gebracht die eine weitere Verflichtung befürworten.


Das sehe ich anders.
Nach einem sehr schweren ersten Jahr bei uns hat er sich in seinem 2 Jahr an bzw. in die Mannschaft gespielt.
Was ich von Stöger halte habe ich ja bereits geschrieben.
Fakt ist (für mich :D ): Stöger wäre auf meiner Liste der Transfers ziemlich weit oben.

Zum Glück darf aber jeder seine Meinung haben :daumen:
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon hessenFCK » 16.04.2015, 16:15


....einfach mal auf den Nenner gebracht. Sicherlich hat er sich bei uns weiter entwickelt, das ist keine Frage. Es wurde auch viel mit ihm versucht und er hat seine Chancen gehabt, dass kann man wirklich niemandem absprechen. Solange er jedoch nicht den letzten Schritt macht und den traue ich ihm einfach nicht zu - einfach mal früher abspielen, den Kopf hoch nehmen, sich wieder anbieten. Dann könnte man sicherlich von einem guten Stöger sprechen, der uns auch weiter hilft. Bisher hat er das nicht wirklich getan - vielleicht besinnt er sich ja noch. In Dsdrf wußte ich bis zu seiner Auswechslung nicht mal dass er dabei war.... :D
Lange Rede kurzer Unsinn - er macht einfach zu wenig aus seinen Möglichkeiten - es spielt auch keine Rolle, welche Position er einnimmt!
Younes ist für mich auch so ein Kandidat - der 10 gute Minuten bei uns hatte, mit einem kleinen Aha-Effekt und dann komplett abgetaucht ist. Im Fußball gibt es immer mal wieder die Geistesblitze, vielleicht bewegen die beiden noch mal was in den letzten Spielen - wobei mir hier der Glaube fehlt!
Einen Marcel Gaus oder einen Ruben Jenssen, die kann ich greifen - die machen ihre Fehler, bringen sich aber wieder ein - die beiden kann ich nicht greifen.... :(



Beitragvon Urli » 16.04.2015, 20:39


hessenFCK hat geschrieben:.

In Dsdrf wußte ich bis zu seiner Auswechslung nicht mal dass er dabei war.... :D

Und auf der Bank schmorte Zimmer. Genau wie gegen den FSV. Runjaic steht halt auf Stöger, das merkt man. Das Potential ist da, aber es kommt nichts Zählbares raus auf dem Platz.

@schlossberg; Stöger hat viele einfache Bälle verloren gegen die Düsen, mehr als Jean gegen die Heidis. 8-)



Beitragvon Hajoe » 16.04.2015, 22:34


Stöger ist ein prima Kicker, aber auch ein eigensinniger Solotänzer welcher null mannschaftsdienlich ist.
Wenn er sich nicht eines besseren besinnt wird der überall scheitern.
Man braucht ihm keine Träne nachzuweinen.
Das gleiche gilt für den kleinen Libanesen.



Beitragvon FCK58 » 17.04.2015, 00:22


Wenn wir Stöger noch das beibringen können, was ihm fehlt, dann haben wir einen kicker mit einem Marktwert von 2 Mios. Nur kapieren muss er es halt noch. Sonst treibt er mich noch in den Wahnsinn. Und zwar ganz schnell :wink:
Ansonsten interessiert mich das Gelabere aus Stuttgart, Gladbach, Hamburg oder sonstwo keinen Furz. Es ist wie in jedem Krieg. die Toten zählt man am Schluss. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon MäcDevil » 17.04.2015, 07:17


Aramedis hat geschrieben:
MäcDevil hat geschrieben:Fakt ist: Stöger hat diese Saison leider nicht die Leistung gebracht die eine weitere Verflichtung befürworten.


Das sehe ich anders.
Nach einem sehr schweren ersten Jahr bei uns hat er sich in seinem 2 Jahr an bzw. in die Mannschaft gespielt.
Was ich von Stöger halte habe ich ja bereits geschrieben.
Fakt ist (für mich :D ): Stöger wäre auf meiner Liste der Transfers ziemlich weit oben.

Zum Glück darf aber jeder seine Meinung haben :daumen:

Ich fand ihn diese Saison NUR Durchschnitt ! In Der letzten Saison hätte ich einer weiteren Verpflichtung zugestimmt. Nach dieser Saison nicht...



Beitragvon hessenFCK » 17.04.2015, 13:01


Urli hat geschrieben:
hessenFCK hat geschrieben:.

In Dsdrf wußte ich bis zu seiner Auswechslung nicht mal dass er dabei war.... :D

Und auf der Bank schmorte Zimmer. Genau wie gegen den FSV. Runjaic steht halt auf Stöger, das merkt man. Das Potential ist da, aber es kommt nichts Zählbares raus auf dem Platz.

...mit Zimmer das war genau richtig, den brauchen wir gegen Leipzig eher - Zimmer war gelb gefährdet... ...bin mir sicher, dass er sich die 5. Gelbe gegen die Bullensch.... holt :D



Beitragvon jones83 » 17.04.2015, 14:23


Ich sag zu dem Thema nur soviel:

Robin Dutt versucht durch diese Aussage Stögers Marktwert zu steigern, aber genau das Gegenteil ist der Fall! Dutt ist ja nicht gerade der Garant für eine solide Kaderzusammenstellung (siehe Bremen und Stuttgart)!
Solche Aussagen spielen uns sogar in die Karten. Wenn Dutt Stöger haben will, lassen automatisch andere Erstligisten die Finger von Ihm...sorry Robin, netter Versuch!
P.S.: Kümmer Dich lieber um den Rest des VFB-Kaders! Die wenigsten Leistungsträger werden Verträge für die 2.Liga haben!



Beitragvon ChrisW » 17.04.2015, 16:29


Stöger hat es bisher in seiner Karriere nicht verstanden, sich im richtigen Moment vom Ball zu trennen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Er ist ein mit Talent gesegneter Fußballer, der sein Talent aus dem Fenster wirft.
Warum, das kann nur er beantworten.
Wir hätten ihn wahrscheinlich auch nicht behalten wollen.
Bein VfB wird er keine Rolle spielen. Er ist ein Fußballer, von dem man viel erwartet und der einen immer enttäuscht. Da ist mir ein Willy Orban oder Domme Heintz lieber. Bei denen war es genau umgekehrt!



Beitragvon AlbiundIssi » 17.04.2015, 16:35


ohm hat geschrieben:
bazi hat geschrieben:Ich würde alles versuchen, dass er bei uns bleibt.


ruf doch mal in Stuttgart an :lol:


und halte noch ein paar geldscheinchen bereit -
da geht was!
:lol:



Beitragvon Tyosuabka » 19.04.2015, 11:40


Kein großer Verlust ... Wenn ich einen Leihspieler nach Aufstieg verpflichten würde wäre das jedenfalls Demirbay.



Beitragvon MarcoReichGott » 19.04.2015, 12:35


ChrisW hat geschrieben:Er ist ein mit Talent gesegneter Fußballer, der sein Talent aus dem Fenster wirft.
Warum, das kann nur er beantworten.


Wo schmeißt er denn sein Talent zum Fenster raus? Er scheint sich im Training anzubieten, sonst würde ihn CK ja nicht aufstellen. Und im Spiel selber steht er auch nicht lethargisch in der Gegend rum sondern ist am Kämpfen.

Er trifft halt teilweise die falschen Entscheidungen, bzw. im fehlt gerade im vorderen Drittel die Spielintelligenz/Intuition um da groß was zu reißen. Das gehört aber auch zum Talent, bzw, hier zum fehlenden Talent.

Entweder schafft er hier den Sprung, dann wird er sicherlich auch langfristig in der ersten Liga landen. Oder er schafft es nicht diesen Entwicklungsprozess abzuschließen, dann wird er langfristig vermutlich als mittelmäßiger Zeitligakicker enden.

Ich sehe aber keinen Grund einem 21 jährigen, der in seiner ersten "richtigen" Saison im Profifußball auf einen Kicker-Notenschnitt von 3,1 kommt dieses Potential abzusprechen. Ob wir ihn halten können und wollen wird wohl von diversen Punkten abhängen. Aber trotz fehlender Effektivität im vorderen Drittel bin ich froh, dass er diese Saison bei uns ist.



Beitragvon Alex76 » 20.04.2015, 11:31


Mei der Stöger wieder. Alter Schwede. Nun ja. Eher junger Össi.
Talent hat er holt. Schaust: viewtopic.php?f=14&t=19514&view=unread#unread :wink:



Beitragvon Thomas » 06.05.2015, 16:23


Robin Dutt vom VfB hat heute noch ein weiteres Mal bekräftigt, dass er mit Kevin Stöger plant:

Kicker hat geschrieben:Rückkehrer Stöger: Zwei Herzen in einer Brust

(...) Bisher haben die Schwaben lediglich einen wirklichen Neuzugang zu vermelden: Kevin Stöger, der vom 1. FC Kaiserslautern zurückkehrt. Zwei Jahre durfte sich der 21-Jährige, der aus der VfB-Jugend kam, 51 Drittligaspiele für die Stuttgarter absolvierte und an den Zweitligisten verliehen war, in der Pfalz an den Profifußball gewöhnen. Ein gelungener Schachzug. Stöger reifte zum Stammspieler und Leistungsträger. Jetzt wird er zurückbeordert. "Er war schon da, wir hatten ein gutes Gespräch und freuen uns, dass ein Eigengewächs zu uns zurückkehrt", hat Robin Dutt bereits erklärt, ungeachtet dessen, dass der 1. FCK den Jungstar gerne halten würde.

In dessen Brust schlagen derzeit zwei Herzen. Stöger kämpft mit dem Traditionsklub aus der Pfalz um den Aufstieg in die Bundesliga, sein künftiger Arbeitgeber (Vertrag bis 2017) gegen den Sturz in die Zweitklassigkeit. Der Jungprofi, beim FCK hoch im Kurs, will sich nicht den Mund verbrennen und sagt diplomatisch: "Ich habe dem VfB sehr viel zu verdanken und hoffe sehr, dass der VfB den Klassenerhalt schafft. Der Klub gehört in die 1. Liga. Dafür drücke ich Stuttgart fest die Daumen." Über alles andere mache er sich "noch keine Gedanken, schließlich will ich dem FCK beim Aufstieg helfen". (...)

Quelle und kompletter Text: http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... brust.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon suYin » 31.05.2015, 13:35


Kevin Stöger hat geschrieben:Hey Leute,
für mich endet eine großartige Zeit bei einem tollen Verein. Ich hatte zwei wunderschöne Jahre in Kaiserslautern, in denen ich viel erleben und lernen durfte. Ein großes Dankeschön gilt meinen Mitspielern, den Verantwortlichen und den Fans des 1. FC Kaiserslautern. Die Unterstützung, die wir über die komplette Saison erfahren durften, war außergewöhnlich - leider hat es zum Schluss nicht mit dem Aufstieg geklappt. Ich werde diese schöne und lehrreiche Zeit bei diesem tollen Verein nicht vergessen und wünsche dem 1. FC Kaiserslautern für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.
In der kommenden Saison beginnt für mich ein neues Kapitel. Ich freue mich sehr auf die Rückkehr zum VfB und werde alles daran setzen, den Sprung in die Bundesliga zu schaffen.
Euer Kevin ✌


Quelle: Stöger auf Facebook
Bild



Beitragvon ix35 » 31.05.2015, 15:05


Viel Glück in Stuttgart Kevin und alles Gute. :daumen:



Beitragvon DentDoc » 31.05.2015, 15:17


Hat jedes Mal nur den Ball vertändelt, zum Glück müssen wir den nicht mehr ertragen...



Beitragvon WolframWuttke » 31.05.2015, 15:48


DentDoc hat geschrieben:Hat jedes Mal nur den Ball vertändelt, zum Glück müssen wir den nicht mehr ertragen...



Du hast ihn nicht oft spielen sehen, oder?
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon DentDoc » 31.05.2015, 15:52


Jedes einzelne Spiel. Er hat den Ball und geht ins 1 gegen 1. 90% der Fälle ist der Ball futsch.



Beitragvon WolframWuttke » 31.05.2015, 15:53


DentDoc hat geschrieben:Jedes einzelne Spiel. Er hat den Ball und geht ins 1 gegen 1. 90% der Fälle ist der Ball futsch.


Du übertreibst extrem.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon mazz » 31.05.2015, 16:06


in der Hinrunde überragend, dann leider die Form verloren.

Alles Gute und viel Erfolg in Stuttgart.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon hierregiertderfck » 31.05.2015, 16:31


Tut doch jetzt auch nichts zur Sache. Bei ihm hatte man wenigstens immer das Gefühl, dass er gewinnen und was reißen will.

Von daher: Alles Gute und viel Erfolg!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 7 Gäste