Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon kulak » 14.04.2015, 12:56


Stöger kehrt zurück

„Wir freuen uns auf ihn, er hat sich gut entwickelt“, sagte VfB-Sport-Vorstand Robin Dutt der „Bild“ über Kevin Stöger (21, Foto). Der österreichische Mittelfeldspieler ist seit 2013 an der 1.FC Kaiserslautern ausgeliehen und wird im kommenden Sommer zu den Schwaben zurückkehren.

Dem Vernehmen nach wollte der FCK Stöger gerne fest verpflichten – die Schwaben lehnten ab. (...)

Quelle und kompletter Text: http://www.transfermarkt.de/vfb-stoger- ... ews/194346



Beitragvon sow42195 » 14.04.2015, 13:47


Stand heute geht er zurück - genauso wie Zoller. Einfach weil es die vertragliche Situation so bedingt. Wer zu Beginn der neuen Saison tatsächlich wo spielt, wird man dann sehen.

Ich habe allerdings meine Zweifel, dass wir überhaupt noch Interesse haben, Stöger dauerhaft zu verpflichten.
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon Agrisa1900 » 14.04.2015, 13:59


Tschö Kevin,

guter Spieler aber leider viel zu verspielt....nix für uns. Nächstes Jahr spielt er dann wohl 2. Liga und wir erste :teufel2:



Beitragvon ix35 » 14.04.2015, 14:18


Damit kann ich gut leben. Kevin ist von seiner Veranlagung her ein guter Fussballer aber viel zu eigensinnig und uneffektiv, nicht mannschaftsdienlich eben. Ist trotzdem ein anständiger Junge dem ich auf seinem weiteren Weg alles Gute wünsche. Tschüß Kevin - machs gut. :daumen:



Beitragvon since93 » 14.04.2015, 14:48


Wenn er an seiner Körpersprache, seinem Eigensinn und seiner unnötigen Verspieltheit arbeitet, könnte er mal ein guter Zweiligaspieler werden...



Beitragvon FCK-positiv » 14.04.2015, 15:40


since93 hat geschrieben:Wenn er an seiner Körpersprache, seinem Eigensinn und seiner unnötigen Verspieltheit arbeitet, könnte er mal ein guter Zweitligaspieler werden...


Er hätte sogar das Potenzial zu einem guten Erstligaspieler, aber hat sich in, finde ich, in dem fast einen Jahr bei uns nicht ansatzweise weiter entwickelt - ganz im Gegenteil zu Demirbay zum Beispiel. Eine Rückkehr sehe ich nicht problematisch, schade eigentlich.
Ein Fußballverein ist kein Investitionsobjekt!



Beitragvon bagaasch 54 » 14.04.2015, 16:01


Die Frage stellt sich schon,ob von unserer Seite bei Stöger überhaupt noch Intersse besteht.Hier würde ich schon ernste Zweifel anmelden,
insbesondere wenn der Aufstieg gelingt.
Von den Leihspielern wird für uns wohl nur Demirbay eine gewichtige Rolle spielen.
Bedingung -der FCK spielt 1. Liga.



Beitragvon Jacob » 14.04.2015, 17:11


Ich finde Stöger kommt hier doch zu schlecht weg.
Ich kann mich noch erinnern, als viele (auch ich) von seiner Technik und seinem fussballerischen Können geschwärmt haben.

Stand heute muss man leider sagen, dass Stöger wirklich die Effektivität abgeht, er noch zu verspielt ist. Durch Training kann man da aber viel machen.

Dennoch hat er gerade im zentralen Mittelfeld gezeigt, welche Qualität er besitzt. Er hat das Zeug die Pässe zu spielen die unsere Außen besser einsetzen, bzw. unseren Sturm.
Dass er allerdings auch sehr unkonstant spielt ist unbestritten.
Da er noch ein sehr junger Spieler ist sollte man ihn nicht jetzt schon in die Kategorie "gescheitert" einsortieren.

Ich finde es schade, dass er uns im Sommer verlässt (Stand heute), denn ich glaube, dass Stöger das Zeug dazu hätte dauerhaft bei uns auf der 10 zu spielen. Das ist genau seine Position und keine andere. Da kann er seine Technik ausspielen und seine Mitspieler um ihn herum bedienen. Schade, dass das Kapitel wohl beendet ist.



Beitragvon Lonly Devil » 14.04.2015, 18:02


Die Schwaben dürfen ihn gerne wieder haben.

Es macht zwar Spaß zu sehen wenn er die Gegner wie Slalomstangen stehen lässt, aber dabei vergisst er viel zu oft (rechtzeitig) einen Mitspieler zu finden oder den Torschuss zu versuchen.
Dadurch rennt er sich fast immer in einem gegnerischen Pulk fest und der Ball ist verloren.

Wenn er das nicht erkennt und umsetzt, dann bleibt er ein ewiges Talent.
Beim 1.FCK scheint das noch nicht zu ihm vorgedrungen zu sein.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon daachdieb » 14.04.2015, 18:08


Jacob hat geschrieben:Ich finde Stöger kommt hier doch zu schlecht weg.

Die ersten Spiele mit Stöger (da war Demirbay noch nicht verpflichtet) hatten gezeigt, was uns letzte Saison gefehlt hat: Kreativität im zentralen Mittelfeld. Das war doch eine Augenweide dem Jungen zuzusehen. Dann kam Kerem und mit ihm zur technischen Versiertheit auch noch Überblick.

Kevin Stöger bringt viel mit was ein guter Fußballer braucht - und muß sich noch einiges aneignen um ein richtig guter zu werden. Ich wünsche ihm, daß er es schafft - egal wo.
Oderint, dum metuant



Beitragvon Jacob » 14.04.2015, 18:29


Gilt denn sein Vertrag beim VfB überhaupt für die 2.Liga?
So unwahrscheinlich ist es ja nicht, dass die runter müssen...
Das würde die Karten nochmal völlig neu mischen.



Beitragvon Thomas » 14.04.2015, 21:27


bagaasch 54 hat geschrieben:Die Frage stellt sich schon,ob von unserer Seite bei Stöger überhaupt noch Intersse besteht.Hier würde ich schon ernste Zweifel anmelden, insbesondere wenn der Aufstieg gelingt.

Laut dem Artikel oben besteht/bestand schon Interesse, ich zitiere noch mal: "Dem Vernehmen nach wollte der FCK Stöger gerne fest verpflichten – die Schwaben lehnten ab."

Jacob hat geschrieben:Gilt denn sein Vertrag beim VfB überhaupt für die 2.Liga?

Ohne Gewähr, aber: Die allermeisten Spieler haben heutzutage einen Vertrag für erste und zweite Liga, außer vielleicht die ganz großen Stars. Da Kevin Stöger aber schon vorher beim VfB nur in der zweiten Mannschaft eingesetzt wurde (3. Liga), ist es sehr unwahrscheinlich, dass er keinen Zweitliga-Vertrag hätte.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Thomas » 14.04.2015, 21:42


bagaasch 54 hat geschrieben:Die Frage stellt sich schon,ob von unserer Seite bei Stöger überhaupt noch Intersse besteht.Hier würde ich schon ernste Zweifel anmelden, insbesondere wenn der Aufstieg gelingt.

Laut dem Artikel oben besteht/bestand schon Interesse, ich zitiere noch mal: "Dem Vernehmen nach wollte der FCK Stöger gerne fest verpflichten – die Schwaben lehnten ab."

Jacob hat geschrieben:Gilt denn sein Vertrag beim VfB überhaupt für die 2.Liga?

Ohne Gewähr, aber: Die allermeisten Spieler haben heutzutage einen Vertrag für erste und zweite Liga, außer vielleicht die ganz großen Stars. Da Kevin Stöger aber schon vorher beim VfB nur in der zweiten Mannschaft eingesetzt wurde (3. Liga), ist es sehr unwahrscheinlich, dass er keinen Zweitliga-Vertrag hätte.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Rieddevil » 14.04.2015, 22:54


Nach dem Auftritt in Düsseldorf und in der letzten zeit nicht schlimm da gibt es bessere
Wir sind Betze - Unterstützt mit uns den FCK!

https://www.facebook.com/groups/2588448 ... page_panel



Beitragvon AlbiundIssi » 14.04.2015, 22:58


daachdieb hat geschrieben:Die ersten Spiele mit Stöger (da war Demirbay noch nicht verpflichtet) hatten gezeigt, was uns letzte Saison gefehlt hat: Kreativität im zentralen Mittelfeld. Das war doch eine Augenweide dem Jungen zuzusehen. Dann kam Kerem und mit ihm zur technischen Versiertheit auch noch Überblick.


o.k. - das ist vielleicht etwas zu hart formuliert von daachdieb...
ABER:
in einem sind wir uns wohl einig:
wenn bei uns alle fit sind, ist stöger nicht mehr unten den ersten 11.



Beitragvon SEAN » 14.04.2015, 23:00


Stöger ist ein guter Fussballer, der viel potential hat. Leider hat er aber ein Problem, er ist nicht Mannschaftsdienlich. Zuviel 1-1, zuwenig spielen mit den Teamkollegen. Wobei da ein Younes noch schlimmer ist. Von den Einsätzen sieht man ja auch, das die Verantwortlichen das ähnlich zu sehen scheinen. Zudem ist die Arbeit nach hinten ziemlich ausbaufähig. Unter dem Strich wär es kein großer Verlust, von Thommy erhoffe ich mir da deutlich mehr. Der schießt wenigstens mal aufs Tor. Nur schade, das der auch wieder nur ausgeliehen ist.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon MäcDevil » 15.04.2015, 07:25


Keine Überraschung....alles Gute für die Zukunft !



Beitragvon derhonkel » 15.04.2015, 09:33


Rieddevil hat geschrieben:Nach dem Auftritt in Düsseldorf und in der letzten zeit nicht schlimm da gibt es bessere


Dummer Weise spielen die halt nur nicht bei uns...

Ich sage es so wie ich es meine: können wir es uns leisten einem Talent wie Stöger so arrogant ggü aufzutreten? Noch ist er sehr eigensinnig, aber er kann mit der Kirsche umgehen. Wenn wir die Möglichkeit hätten ihn zu verpflichten, ich würde es tun.
Gegen die moderne 50 Zeichen Regel.



Beitragvon FCK-Ralle » 15.04.2015, 10:19


derhonkel hat geschrieben:Dummer Weise spielen die halt nur nicht bei uns...

Ich sage es so wie ich es meine: können wir es uns leisten einem Talent wie Stöger so arrogant ggü aufzutreten? Noch ist er sehr eigensinnig, aber er kann mit der Kirsche umgehen. Wenn wir die Möglichkeit hätten ihn zu verpflichten, ich würde es tun.


Danke für diesen Beitrag!

Ich stimme dir in allen Punkten zu.
Und irgendwie glaube ich auch nicht, dass er "erstmal zurückgeht". Auch wenn sie den Klassenerhalt schaffen, muss der VFB in nächster Zeit kleinere Brötchen backen. Da ist durchaus Platz und Bedarf für einen (günstigen) talentierten Stöger. Und im Gegensatz zu einem wohl auch ziemlich talentierten Herrn Holzhauser kriegt Kevin, wenn man ihn richtig fördert, auch den A... hoch.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon WolframWuttke » 15.04.2015, 12:01


Die Kommentare hier im Forum sind, gelinde gesagt, unfassbar. Man könnte meinen es ging um SuPa-Ritchie oder Occean!

Stöger ist für mich ein hochtalentierter Techniker, der das Spiel schnell machen und auch entscheiden kann.

Momentan läuft es nicht optimal für ihn, da er nicht gesetzt ist. Das merkt man ihm auch manchmal an. Wenn er reinkommt gibt er allerdings immer Vollgas, zudem ist sein Defensivspiel deutlich besser geworden. Würde mich freuen, wenn er bleibt. Die Bundesliga hat er definitiv drauf.

Dass der VfB pokert ist völlig normal. Sie wissen ja, dass wir ihn wollen.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon bazi » 15.04.2015, 12:23


Ich würde alles versuchen, dass er bei uns bleibt.



Beitragvon Aramedis » 15.04.2015, 12:30


WolframWuttke hat geschrieben:Die Kommentare hier im Forum sind, gelinde gesagt, unfassbar. Man könnte meinen es ging um SuPa-Ritchie oder Occean!

Stöger ist für mich ein hochtalentierter Techniker, der das Spiel schnell machen und auch entscheiden kann.

Momentan läuft es nicht optimal für ihn, da er nicht gesetzt ist. Das merkt man ihm auch manchmal an. Wenn er reinkommt gibt er allerdings immer Vollgas, zudem ist sein Defensivspiel deutlich besser geworden. Würde mich freuen, wenn er bleibt. Die Bundesliga hat er definitiv drauf.

Dass der VfB pokert ist völlig normal. Sie wissen ja, dass wir ihn wollen.


Wo ist den dieser Like Button wenn man ihn mal braucht!
Na dann eben so :daumen: :daumen:

Kann diese negative Einstellung gegenüber Stöger auch nicht verstehen! Kevin kann in seinen jungen Jahren so ziemlich alles am Ball. Sicher ist er oft noch zu verspielt und er müsste sich früher vom Ball trennen aber das sind Dinge die kann man einem jungen Burschen der sich präsentieren will nicht immer vorhalten. Ausserdem sind dies Dinge die man mit vernünftiger Arbeit im Training abstellen kann und im laufe der Entwicklung oftmals sich von alleine regeln.
Einem Spieler aber Spielwitz, Kreativität und technischen Verständnis auf engen Raum an zu trainieren ist einfach nicht möglich. Das bringt ein Spieler mit oder eben nicht. Kevin hat das Zeug dazu eine Waffe im Mittelfeld zu sein und hat dies auch schon unter Beweis gestellt. Ich würde mir Kevin als fester Bestandteil unseres kommenden Teams wünschen und allein der glaube daran fehlt mir das Stuttgart da was mit sich machen lässt.

Schon unglaublich auf welch hohem Pferdchen der ein oder andere hier schon wieder zu sitzten scheint aufgrund der aktuellen Lage. Sodass man sich in der Verfassung sieht auf solche Talente einfach verzichten zu können.
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon moddi1.FCK » 15.04.2015, 16:43


Wie so oft im leben, auch hier bei den beiträgen...

Das beste kommt zum Schluss.. :D

Allen einen schönen sommeranfang!
Vollgas!



Beitragvon dehajens » 15.04.2015, 16:54


Und WEG!!!
Ist für den FCK völlig unrelevant mit Tendenz
zu Positiv.
Was ich an der Stelle (mit etwas Abstand) noch
erwähnen möchte:
A....kin du Riesen-A...och!
:skull: :skull: :skull:
"Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht."
Jean Anouilh



Beitragvon Altrocker » 15.04.2015, 17:22


Aramedis hat geschrieben:
WolframWuttke hat geschrieben:Die Kommentare hier im Forum sind, gelinde gesagt, unfassbar. Man könnte meinen es ging um SuPa-Ritchie oder Occean!

Stöger ist für mich ein hochtalentierter Techniker, der das Spiel schnell machen und auch entscheiden kann.

Momentan läuft es nicht optimal für ihn, da er nicht gesetzt ist. Das merkt man ihm auch manchmal an. Wenn er reinkommt gibt er allerdings immer Vollgas, zudem ist sein Defensivspiel deutlich besser geworden. Würde mich freuen, wenn er bleibt. Die Bundesliga hat er definitiv drauf.

Dass der VfB pokert ist völlig normal. Sie wissen ja, dass wir ihn wollen.


Wo ist den dieser Like Button wenn man ihn mal braucht!
Na dann eben so :daumen: :daumen:

Kann diese negative Einstellung gegenüber Stöger auch nicht verstehen! Kevin kann in seinen jungen Jahren so ziemlich alles am Ball. Sicher ist er oft noch zu verspielt und er müsste sich früher vom Ball trennen aber das sind Dinge die kann man einem jungen Burschen der sich präsentieren will nicht immer vorhalten. Ausserdem sind dies Dinge die man mit vernünftiger Arbeit im Training abstellen kann und im laufe der Entwicklung oftmals sich von alleine regeln.
Einem Spieler aber Spielwitz, Kreativität und technischen Verständnis auf engen Raum an zu trainieren ist einfach nicht möglich. Das bringt ein Spieler mit oder eben nicht. Kevin hat das Zeug dazu eine Waffe im Mittelfeld zu sein und hat dies auch schon unter Beweis gestellt. Ich würde mir Kevin als fester Bestandteil unseres kommenden Teams wünschen und allein der glaube daran fehlt mir das Stuttgart da was mit sich machen lässt.

Schon unglaublich auf welch hohem Pferdchen der ein oder andere hier schon wieder zu sitzten scheint aufgrund der aktuellen Lage. Sodass man sich in der Verfassung sieht auf solche Talente einfach verzichten zu können.


100% Zustimmung! Ich wage die These: Ein Stöger permanent auf der Zehn gesetzt über die Saison wäre im Finale der Saison einzigartig in Liga Zwei. Dass er bei dem ständigen rein-raus nie zu seiner Form findet ist doch klar. Und wenn er ran darf, steht er unter dem Druck sich unbedingt zu beweisen, was seinem Hang zur Eigensinnigkeit dann auch noch zuträglich ist.
Und sowieso: Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland.
(Florian Dick)




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste