Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Ozelot » 21.01.2015, 14:13


Sky-Reporter Sven Töllner twittert:

Top-Leistungen bei @Rote_Teufel: #HSV-Leihgabe Kerem #Demirbay ist begehrt! @sscnapoli will ihn,einige Buli-Klubs beobachten ihn. #ssnhd

Quelle: https://twitter.com/Sky_SvenT/status/557881088560070656



Beitragvon Aramedis » 21.01.2015, 15:07


Was der gute Sven da wieder alles Twittert ;)

Aber mal ehrlich Demirbay ist der einzige unserer ausgeliehenen Spieler, jene uns zum Saisonende verlassen, dem ich es zutraue bei seinem angestammten Verein direkt eine wichtige Rolle zu übernehmen.
Demirbay bringt alles mit was es auf seiner Position benötigt!
Ob es denn dann direkt nach Neapel geht wage ich jedoch zu bezweifeln. Der HSV wäre bescheuert ihn gehen zu lassen, mangelt es ihnen doch auf dieser Position mit am meisten.
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon Mac41 » 21.01.2015, 15:11


Aramedis hat geschrieben:Ob es denn dann direkt nach Neapel geht wage ich jedoch zu bezweifeln. Der HSV wäre bescheuert ihn gehen zu lassen, mangelt es ihnen doch auf dieser Position mit am meisten.

Der HSV braucht aber auch dringend Geld und wird seine "Kostenträger" nicht los, da muss er wohl auf die stillen Reserven zurückgreifen.
Damals mit Sam war es doch ähnlich vom HSV ausgeliehen, an Leverkusen verkauft.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 21.01.2015, 15:42


Ich denke auch, dass der HSV beim Thema Transfers längst nicht mehr im Driver Seat sitzt, sondern gehörig unter Druck ist, nennenswerte Entlastungen auf der Gehaltsseite und/oder Transfererlöse zu erzielen.

Für mich wäre ein Transfer Demirbays ein weiteres Indiz dafür, dass der Dino finanziell aus dem allerletzten Loch pfeift...
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon jones83 » 21.01.2015, 15:47


Wer ist bitte Sven Töllner?
Einer dieser drittklassigen Kommentatoren vom Kommerzsender
Wird hier jetzt jeder Müll gehandelt?? Die Bezeichnung Gerücht verdient das nicht mal...
Wahrscheinlich hat Svens Lieblingsitaliäner in der Hamburger Altstadt den Wunsch geäußert Dembiray nächste Saison gerne bei seinem Lieblingsverein in Italien zu sehen und nach dem 3. Glas Nerodavolo und ein paar Grappa später hatte dann Sven Töllner eine "Eingebung" auf Twitter...

@ hessischer Außenposten:
Demirbays Gehalt ist sicher nicht das größte Problem des HSV, sonst könnte er nicht bei uns spielen...
Van der Vaart verdient um die 4 Millionen und da stehen Verlängerungsgespräche an...
aber es wär doch ne gute Idee dem HSV zu helfen und ihnen Demirbay abzunehmen. Die 700.000 wären sehr gut investiert für Ihn! Wir haben ja auch ne Million für Hoffmann bezahlt...
Zuletzt geändert von Thomas am 21.01.2015, 15:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Mehrfachbeiträge zusammengefügt. Bitte zukünftig die Bearbeiten-Funktion nutzen - danke!



Beitragvon hightower » 21.01.2015, 16:18


Uns sollte klar sein, dass Demirbay nach der Saison weg ist. Er hat einen Vertrag beim HSV und bei den gezeigten Leistungen wird er Begehrlichkeiten geweckt haben.

Des Weiteren ist es eine Frage des Geldes. Selbst wenn der FCK auf - und der HSV absteigt, müssten wir für ihn tief in die Tasche greifen. In einem solchen Szenario braucht der HSV neben Knete zudem Spieler für die zweite Liga und da käme Demirbay gerade recht.

Bleibt der HSV im Oberhaus müssen se finanziell auch ordentlich abspecken ! Großverdiener Ivo und VdV werden gehen und sollte Zinnbauer noch Coach sein, wird er seine geförderten U21 - Spieler einbauen !

Prinzipiell kanns uns egal sein ob Demirbay bei Neapel im Gespräch ist. Am Ende wirds, wie hier bereits beschrieben gehen wie bei Sam. Blöd nur dass wir bei Stöger und Younes vor ähnlichen Baustellen stehn :?
Aber da wurde ja im Winter immerhin gut nachgelegt.



Beitragvon sforza98 » 21.01.2015, 18:40


Ich lach mich schlapp...Demirbay nach Neapel? Als was denn? Für die Amateure oder was?? Oder als Pizzabäcker...

Demirbay hat 1-2 gute spiele bei uns gemacht und das wars..der Rest war Mittelmaß.. In Nürnberg und Ingolstadt war er sogar der schlechteste Mann auf dem Platz.. Oft spaziert er mit dem Ball solange bis er ihn verliert..der würde nicht mal in Hamburg spielen..dann nach Neapel.. Klar doch! :lol:
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:



Beitragvon paulgeht » 21.01.2015, 19:00


sforza98 hat geschrieben:Ich lach mich schlapp...Demirbay nach Neapel? Als was denn? Für die Amateure oder was?? Oder als Pizzabäcker...

Demirbay hat 1-2 gute spiele bei uns gemacht und das wars..der Rest war Mittelmaß.. (...)

Tja und trotzdem hat er unbestritten Talent und gemessen an seinem Alter großes Potential. Nur weil er bei uns nicht richtig zündet (wobei ich hinter dieser These auch ein zumindest kleines Fragezeichen mache), muss er ja nicht automatisch woanders scheitern.

Die Entwicklung von Olcay Sahan ist nur ein Beispiel in diesem Zusammenhang.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon MäcDevil » 22.01.2015, 08:21


Demirbay überzeugt mich nicht. Stolpern kann er am Besten...beim letzten Testspiel konnte man es mal wieder bewundern.
Sorry,...meine Eindrücke. Vielleicht kommt noch der große Leistungs-Schub in der Rückrunde... :nachdenklich:
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Schlossberg » 22.01.2015, 09:56


paulgeht hat geschrieben:
sforza98 hat geschrieben:...Demirbay nach Neapel? Als was denn? Für die Amateure oder was?? Oder als Pizzabäcker (...)

Tja und trotzdem hat er unbestritten Talent und gemessen an seinem Alter großes Potential. Nur weil er bei uns nicht richtig zündet (wobei ich hinter dieser These auch ein zumindest kleines Fragezeichen mache), muss er ja nicht automatisch woanders scheitern..

Hinter diese These kannst Du ruhig ein großes Fragezeichen machen.

Demirbay hat nicht nur Talent und Potential.
Er kann was, und er wird bald (hoffentlich schon bei uns) noch mehr zeigen. Ich freue mich, dass er noch ein paar Spiele für uns machen kann.
Mit den Angeboten der Klubs, die es mit finanzieller Nachhaltigkeit nicht so ernst nehmen, können wir nicht mithalten.

Übrigens, nur weil man in Neapel mal einen Erwin Hoffer allzu optimistisch beurteilt und ihm einen Traumvertrag gegeben hat, braucht man nicht glauben, dass dort nur Blinde sitzen.



Beitragvon Kitzmann-Übersteiger » 22.01.2015, 10:47


Kerem Demirbay ist der beste Fußballer, den wir seit langer Zeit auf dem Betze haben. Wenn er es noch unterlässt, hinten "rumzufuddeln", manchmal zu viel auf einmal zu wollen und im Kopf sauber bleibt, dann wird er sich auf Sicht höherklassig durchsetzen. Im Vergleich zu Stöger oder Younes, die sicherlich auch gute Fußballer sind, zeichnet ihn nämlich Gradlinigkeit nach vorne aus. Er ist erst 21, da ist noch einiges zu erwarten.

Mir geht es einfach gewaltig auf den Sack, dass, sobald irgend ein Spieler mit einem anderen Verein in Verbindung gebracht wird, die Haudrauf-Fraktion reflexartig ihre unangebrachten Kommentare runterleiert. Euch rufe ich zu, schaut beim Spiel mal genauer hin, achtet dabei auch auf die Details. Wenn euch dann immer noch nichts auffällt, dann ist euch nicht mehr zu helfen.



Beitragvon Mephistopheles » 22.01.2015, 16:39


Ich denke, dass der FCK die Personalie Demirbay längst abgehakt hat. Demirbay wird bzw. muss dem FCK wieder den Rücken zukehren. Mit Klich wurde bereits in der Winterpause der Nachfolger Demirbays verpflichtet. So interpretiere ich diesen Transfer. Von daher wäre ein Weggang bereits zum jetzigen Zeitpunkt zu vertreten - falls dies einen kleinen wirtschaftlichen Nutzen bringen würde. Erscheint mir aber wenig wahrscheinlich zu sein.
Zuletzt geändert von Mephistopheles am 22.01.2015, 18:12, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon jones83 » 22.01.2015, 18:08


Ich lese gerade im Kicker das Kühne 35 Mille investiert und Emirates als stragetischer Partner auch bereit sein soll richtig fett beim HSV zu investieren!
Soviel allso zum "Armen HSV der den Rotstift ansetzen muss und deshalb dringend auf Transfererlöße von Demirbay angewiesen ist." Ich glaub da haben sich hier wieder ein paar "Experten" etwas verkalkuliert...
Danke Schloßberg auch für Deine Einschätzung was Demirbays' Leistungsvermögen angeht! Es gibt hier doch noch Schreiber die Ahnung von Fußball haben! Hab sofort gesehen, dass der Junge Talent hat! Das gibt Einer!
Wenn möglich auf jedenfall verpflichten. Hoffentlich hat Ihn Beiersdorfer noch nicht wirklich auf'm Schirm...das ist übrigens ein Macher der Beiersdorfer! Absoluter Toppmann - nicht so wie unsere Führungsriege...



Beitragvon SEAN » 23.01.2015, 04:05


jones83 hat geschrieben:Soviel allso zum "Armen HSV der den Rotstift ansetzen muss und deshalb dringend auf Transfererlöße von Demirbay angewiesen ist."

Ich finde sogar, das unsere Chancen (wenn Demirbay den auch bleiben und der FCK ihn auch haben will) gestiegen sind. Wenn sie die Klasse halten. Trotz der riesen finanziellen Probleme, die Rückforderung von Kühne war schon bekannt, wollten sie vor Wochen noch einen Ben Afra verpflichten. Der hätt auch richtig Kohle gekostet. Jetzt sind die schlimmsten Schulden auf einen Schlag weg, nun kann man sich wieder den großen Namen zuwenden, um in die internationalen Wettbewerbe zu kommen. Da ist ein Demirbay eher nicht das Kaliber, das da spielen wird. Das größte Problem seh ich darin, das es ein zweiter Fall Sam gibt, und uns irgend ein zahlungskräftiger Verein in die Suppe spuckt.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Hochwälder » 23.01.2015, 08:14


Mac41 hat geschrieben:
Aramedis hat geschrieben:Ob es denn dann direkt nach Neapel geht wage ich jedoch zu bezweifeln. Der HSV wäre bescheuert ihn gehen zu lassen, mangelt es ihnen doch auf dieser Position mit am meisten.

Der HSV braucht aber auch dringend Geld und wird seine "Kostenträger" nicht los, da muss er wohl auf die stillen Reserven zurückgreifen.
Damals mit Sam war es doch ähnlich vom HSV ausgeliehen, an Leverkusen verkauft.



Warum sollen die HSV Kostenträger jetzt wechseln, deren Verträge laufen eh im Sommer aus und solange würde ich als Spieler noch kassieren denn vermutlich müssen sie bei ihren neuen Verträgen Einbußen machen!



Beitragvon naheteufel93 » 31.01.2015, 22:08


Mopo hat geschrieben:„Für mich zählt zum jetzigen Zeitpunkt nur Kaiserslautern“, so Kerem Demibay zur "MoPo". Sein Nahziel lautet: Aufstieg mit den „Roten Teufeln“. Wie es anschließend weitergehe, „wird man dann sehen“, so Demirbay.

http://www.mopo.de/hsv/hsv-leihgabe-ker ... 90804.html



Beitragvon ollirockschtar » 31.01.2015, 22:11


Er scheint sich bei uns wohlzufühlen, hatte letzten Sonntag mal so den Anschein bei flutlicht, netter Kerl.
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon Thomas » 31.01.2015, 23:03


Noch eine interessante Passage aus dem von naheteufel93 verlinkten Artikel: Hier bestätigt Kerem Demirbay sozusagen "offiziell" das Interesse von Napoli, Benfica und Tottenham.

Mopo hat geschrieben:(...) Gut fünf Monate später hat sich das Blatt gedreht. Bei den Pfälzern blühte Demirbay auf. Längst sind mehrere Bundesliga-Klubs auf den talentierten Linksfuß aufmerksam geworden. Auch im Ausland hat er Begehrlichkeiten geweckt. Neben Neapel haben auch Benfica Lissabon und Tottenham Hotspur angeklopft. Der Umworbene freut sich: „Das Interesse dieser Vereine ist ein schönes Gefühl.“

Quelle und kompletter Text: http://www.mopo.de/hsv/hsv-leihgabe-ker ... 90804.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon lembi2 » 31.01.2015, 23:20


Der HSV gibt lieber 6 Mio für einen alten Knacker wie Olic aus ,als auf die Jugend zu setzen!



Beitragvon El3ss4R » 31.01.2015, 23:38


kann uns ja eigentlich egal sein... Wir hätten ihn eh nicht halten können und bis zum Sommer hat er nen Vertrag mit uns, den der HSV vermutlich nicht einseitig auflösen kann, ohne eine beträchtliche Summe zu zahlen...



Beitragvon fcklautern » 01.02.2015, 01:16


ist doch Klasse. Da wir ja sowieso keine Kaufoption in der Hand haben spricht das bei zukünftigen Verpflichtungen (vllt dann auch mit Kaufoption) nur dafür "Hey Leute kommt nen Jahr zum FCK als Leihspieler, bringt hier eure Leistung und dann startet eure Karriere auf ein neues". Siehe Demirbay, Sam, Ilicevic..



Beitragvon salamander » 01.02.2015, 10:14


Das sind ja illustre Namen. Und die Frage, ob er nach London, Lissabon oder Neapel geht oder doch in Hamburg bleibt wird ihn sicherlich gedanklich gar nicht beschäftigen und ablenken, ganz, ganz bestimmt nicht. Denn er ist ja fokussiert auf das EINE, grosse Ziel, den Aufstieg mit dem FCK. Alles andere interessiert ihn erst ab Juli. Schließlich ist der FCK jetzt SEIN Verein und er ist Profi, das heißt, der Mannschaftserfolg kommt zuerst. Zum Glück steckt der HSV auch nicht tief im Abstiegskampf, so dass die Zukunft des Jungen schon bald geklärt ist und nicht über die ganze Hinrunde offen bleibt. Alles gut.



Beitragvon gari » 01.02.2015, 10:24


@salamander:
Gott sei dank hast du die ironie in deinem beitrag weggelassen. :wink:
Pfälzer in Berlin - gebabbelt werd trotzdem platt :daumen: :teufel2:



Beitragvon ollirockschtar » 01.02.2015, 10:26


Ich weiss nicht salamander, ich traue ihm schon zu das er das professionell durchzieht bis Saisonende. Wer weiss was dann passiert, vielleicht bleibt er, geht zurück oder woanders hin. Ich halte ihn für einen guten Mittelfeldspieler, der noch nicht alles gezeigt hat was er kann.
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon MäcDevil » 01.02.2015, 10:29


Ist doch gut, dass die Lautern-Fans alles wissen über die Spieler und deren Pläne. Besonders deren Angebote die dem HSV zugetragen wurden. Dazu evtl. die Auslands-Aktivitäten aus twitter und Facebook. Demirbay wird ab heute nicht gefragt.
Wir sollten die Planungen der Transfers den Fussball-Fans überlassen...Ironie !
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 0 Gäste