Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon SEAN » 21.01.2015, 17:32


Als sicher gilt auch, dass Vaclav Kadlec weder, wie zuletzt in Medien gehandelt, zum SC Paderborn noch zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern wechselt. Ohnehin kann man sich bei der Eintracht auch gut vorstellen, dass der Stürmer einen neuen Anlauf in Frankfurt nimmt.

Quelle und restlicher Text:
http://www.fr-online.de/eintracht-frank ... 29028.html
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon syosires » 21.01.2015, 17:40


FCK-Ralle hat geschrieben:
Ansichtssache.
Den Kapitän einer Mannschaft gibt man nicht so einfach ab.


Genau...ich sag nur Torrejon ;-)

Ich würde Kadlec ausleihen und Hoffmann nach Paderborn ausleihen...fertig. Und was die FR schreibt ist eh quatsch !!!



Beitragvon hessenFCK » 21.01.2015, 17:45


fck-und-sonst-nix hat geschrieben:Kadlec wäre ein Knaller.Aber Lakic abgeben: Auf gar keinen Fall.Stichworte:Mannschaftsgefüge.Kopfballstärke.Erfahrung.Und er ist als Kampfsau für unsre Jugend forscht Abteilung unersetzlich. Ich kann mir nicht vorstellen dass da was dran ist.Ich schätze eher das ist ne Nebelkerze.Man will Kadlec haben und feilscht um Kohle.Das Ganze kann wohl nur realisiert werden wenn Tobi in der Winterpause geht, sprich Gehalt eingespart wird.Sowas in der Art halte ich am realistischsten.Und man obendrein nen Abnehmer für Hofmann findet.Kurzum: Wenn Kadlec kommt mach ich nen Luftsprung.Aber nicht im Tausch mit Lakic.Aber wenn das klappt hätten wir mit Klich, Thommy und Kadlec schon fast die Dosenverkäufer aus Leipzig im Wintertransferfenster verblasen.Dann kanns eigentlich nur eine Zielsetzung geben...


...die haben doch einen Israeli gekauft, wenn ich mich nicht täusche - son Zeugs hatten wir doch auch mal.... :D



Beitragvon pfuideiwel » 21.01.2015, 17:47


Also, ich glaube auch nicht, dass Kadlec kommt, aber so sicher, wie sich das der Frankfurter Sportredakteur wünscht, kann keiner sein. Schließlich wollen die Spielerberater auch leben, money makes the world go round:
Die Bundesliga boomt und davon profitieren auch die Spielerberater: Ihre Honorare knackten in der vergangenen Saison nach SPIEGEL-Informationen erstmals die 100-Millionen-Euro-Marke. (http://www.spiegel.de/sport/fussball/bu ... 11123.html).
Man muss nicht alles Glauben was im Forum kursiert :D
(wernerg1958, 29.11.2018)



Beitragvon hessenFCK » 21.01.2015, 17:50


ollirockschtar hat geschrieben:Weiß nicht was ich von der Meldung halten soll. Leihe plus kaufoption wenn was dran ist, aber Lakić würde ich nicht abgeben. Vielleicht haben wir jetzt in der Rückrunde mal ein Mittelfeld das ihn mal bedienen kann und die 4-4-2 Variante scheint ihm auch zu stehen. Nach den ganzen Meldungen der letzten Tage warte ich mal was wirklich passiert.


...zwingend würde ich ihn auch nicht gehen lassen, da gibt's andere Möglichkeiten (Hofmann - Mugosa ausleihen, was auch immer). Wobei ich bei Mugosa noch immer guter Hoffnung bin... :D



Beitragvon CoachFrosta » 21.01.2015, 18:26


Spox hat geschrieben:"Es gab eine Anfrage aus Paderborn, aber das verfolgen wir nicht weiter. Ein Wechsel dorthin scheidet aus. Nach der Verletzung von Marvin Ducksch war mir fast schon klar, dass sie sich auf dem Markt umschauen werden", sagte SGE-Sportdirektor Bruno Hübner dem "Kicker".



http://www.spox.com/de/sport/fussball/b ... chsel.html

Der Bruno hatte schon angekündigt, ihn nicht an einen direkten Konkurrenten verleihen zu wollen, deshalb sehe ich uns in einer nicht allzu schlechten Position was Kadlec angeht. Wenn er wirtschaftlich zu stemmen ist, wäre das wirklich ein Hammer, auch wenn es gleichbedeutend mit einem Abgang wäre, da wir wohl kaum mit 5 Stürmern in die Rückrunde gehen würden. Die Eintracht hat mit uns doch schon gute Erfahrungen gemacht, warum also nicht? Die FR zählt bei mir schon lange nicht mehr als ernstzunehmende Quelle, deshalb sehe ich weiter alles offen. Letztlich wird es eine Preisfrage sein, selbst mit Traditionsclub-Bonus. :daumen:



Beitragvon Stefan Schmidt » 21.01.2015, 18:54


Verdammte Unruhe Herr Schupp :!:

Jeden Tag neue Märchen,dann die Sache mit Sippel lieber Herr Schupp ich glaube Sie müssen noch viel lernen,denn nach dieser Vorbereitung keine verletzten, brauch die Mannschaft und das Umfeld RUHE für unser Ziel Aufstieg,da muß man sich mal zum Kapitän bekennen-Laki gehört hier her :!: :oops:

Immer die gleiche Scheiße, in der Winterpause ,kaufen abgeben ohne SINN und Verstand :oops:



Beitragvon jan » 21.01.2015, 19:28


Lakic gehört hier hin?
Macht euch doch nichts vor, der ist wieder hier weil er es sonst nirgendwo ein Bein auf den Boden gebracht hat! Lakic wäre schon länger vom deutschen Markt weg wenn der FCK nicht so ein gutes Herz hätte. Und zahlt er es mit Leistung zurück? Natürlich nicht....
Kommt ein Verein und bietet ein paar Scheine mehr als der FCK ist er schneller weg als man bis 3 zählen kann!

Viele User schreiben immer wieder der Aufstieg wäre das Ziel, irgendwie habe ich es glaube ich verpasst das der Verein dieses Ziel ebenfalls ausgegeben hat.
Dieses Jahr war doch eine " Übergangssaison".

Hoffe man setzt langsam im Sturm auch auf jüngere Spieler die auch noch WOLLEN!



Beitragvon Mephistopheles » 21.01.2015, 19:43


An diese Verschiebungen glaube ich nicht. Weder wird Kadlec kommen, noch wird Lakic gehen. Kadlec wäre dann der 5. Leihspieler in unseren Reihen. Mir wäre das zu viel. Kaufen oder leihen mit KO wird kaum möglich sein. Ich sähe es lieber, wenn man einen Jacob weiter aufbauen würde. Wir brauchen Kontinuität.



Beitragvon hessenFCK » 21.01.2015, 19:56


Mephistopheles hat geschrieben:An diese Verschiebungen glaube ich nicht. Weder wird Kadlec kommen, noch wird Lakic gehen. Kadlec wäre dann der 5. Leihspieler in unseren Reihen. Mir wäre das zu viel. Kaufen oder leihen mit KO wird kaum möglich sein. Ich sähe es lieber, wenn man einen Jacob weiter aufbauen würde. Wir brauchen Kontinuität.


...schöner Wunschgedanke mit der Kontinuität - das funktioniert bei den wenigsten Vereinen! Setzt du auf die eigenen Gewächse, gibt dir keiner die Gewähr, dass sie im nächsten oder übernächsten Jahr nicht weg sind. Von langfristigem Aufbau will ich nicht reden, selbst mittelfristig wecken manche schon Begehrlichkeiten... :D



Beitragvon hessenFCK » 21.01.2015, 20:01


Stefan Schmidt hat geschrieben:Verdammte Unruhe Herr Schupp :!:

Jeden Tag neue Märchen,dann die Sache mit Sippel lieber Herr Schupp ich glaube Sie müssen noch viel lernen,denn nach dieser Vorbereitung keine verletzten, brauch die Mannschaft und das Umfeld RUHE für unser Ziel Aufstieg,da muß man sich mal zum Kapitän bekennen-Laki gehört hier her :!: :oops:

Immer die gleiche Scheiße, in der Winterpause ,kaufen abgeben ohne SINN und Verstand :oops:


...was soll denn daran Unruhe sein - es erinnert nichts an die Panikverpflichtungen der vorletzten Saison, nur Masse statt Klasse - wobei ein Mitchel Weiser derzeit auch das Vertrauen bei Bayern bekommt! Für meine Begriffe wird zumindest was versucht, weil man unbedingt aufsteigen will, was ist daran verkehrt? Ich erinnere an die Vorrunde, gut gespielt und die Chancen zu oft nicht verwertet - großes Geschrei aller Orten! Also, wie hätten wir es denn gerne..??



Beitragvon Mephistopheles » 21.01.2015, 20:02


@ hessenFCK

Spieler wie Klich oder Ring haben relativ lang laufende Verträge. Wir brauchen schon so etwas wie einen Stamm von Leistungsträgern, die einige Jahre bei uns spielen. Natürlich könnte es bei Jacob so kommen wie bei Zoller. Wäre aber auch kein Beinbruch, wenn drei Millionen Euro den Besitzer wechselten ...



Beitragvon hessenFCK » 21.01.2015, 20:04


Mephistopheles hat geschrieben:@ hessenFCK

Spieler wie Klich oder Ring haben relativ lang laufende Verträge. Wir brauchen schon so etwas wie einen Stamm von Leistungsträgern, die einige Jahre bei uns spielen. Natürlich könnte es bei Jacob so kommen wie bei Zoller. Wäre aber auch kein Beinbruch, wenn drei Millionen Euro den Besitzer wechselten ...


...auch du weißt, das langlaufende Verträge nichts besagen... :D ...wenn ich mir die Leistungssteigerung von Ring anschaue - bei Nichtaufstieg, wird's schon eng mit ihm.. :(
...ist ja nur meine persönliche Meinung, wenn man jedoch einen wie Kadlec bekommen kann, wenn da was dran ist - kann ich nur sagen, zuschlagen... :D



Beitragvon Thomas » 21.01.2015, 21:34


Update: Bei der Frankfurter Rundschau wurde heute online das FCK-Interesse an Vaclav Kadlec bestätigt und gleichzeitig der Wechsel jedoch vorerst dementiert.

Frankfurter Rundschau hat geschrieben:Lautern will Kadlec

Unterdessen haben sich Meldungen bestätigt, dass der 1. FC Kaiserslautern Interesse an Vaclav Kadlec hat. Eine entsprechende Anfrage für den Stürmer liegt der Eintracht vor. Ein solcher Wechsel ist aber für die Verantwortlichen im Moment kein Thema - man überlegt noch immer, den Tschechen entgegen ursprünglicher Pläne am Main zu halten.

Quelle und kompletter Text: http://www.fr-online.de/eintracht-frank ... 26838.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Seit1969 » 21.01.2015, 21:45


...Man überlegt noch immer...
Also nixgenauesweissauchdieeintrachtnicht, heißt für mich der Spieler muss nur genug Druck aufbauen um einen Transfer, sei es als Leihe oder beim richtigen Angebot auch ganz, zu erreichen.
Schaun mer mal!
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Ozelot » 21.01.2015, 21:46


Was ich da immer nie verstehe. Hat der Spieler selbst kein Mitspracherecht und wird einfach dahin transferiert, wo er seinem angestammten Verein zu Folge am Besten hinpasst oder ist es ihm wirklich so egal wo er spielt?

Es hört sich irgendwie so an, als könne Frankfurt alleine entscheiden ob sie Kadlec behalten, nach Paderborn geben oder aufn Betze. Hätte Frankfurt kein Veto eingelegt, wäre er ja scheinbar schon längst in Paderborn. Gleiches gilt wohl momentan für Lautern. Ich als Spieler würde doch im Vorhinein schonmal ein paar Vereine in die engere Auswahl nehmen mit denen mein Verein verhandeln darf.



Beitragvon Calvados » 21.01.2015, 21:47


@Stefan Schmidt:
wo steht denn ,wo,was,hier abgegeben u geholt wird?
Bisher alles nur Parolen!
Was regst du dich denn so auf,und schießt scharf auf
MS? Er hat doch gar nichtsgesagt oder geschrieben.
Hauptsache mal draufhauen.So ein Blödsinn.
C'

Es geht von Spiel zu Spiel, von Woche zu Woche. Heute der Held, morgen der Depp. N.Meier



Beitragvon Excelsior » 21.01.2015, 22:16


@Ozelot

Meine in irgendeinem Artikel gelesen zu haben, dass ein Gespräch zwischen FCK und dem Spielerberater von Kadlec anstehen sollte.
Womöglich liegt ja gerade darin aktuell das Problem.
Nämlich dass FCK und die Spielerseite noch keine gemeinsame Basis gefunden haben. Dann steht Frankfurt natürlich dumm da, nachdem sie Kadlec so offenherzig feil geboten ham und müssen solche Aussagen fahren, wie "och, eigentlich besteht ja doch kein Bedarf, ihn abzugeben".

Die 2. denkbare Option wäre, dass für Kadlec wirklich die Chancen auf Einsatzzeiten am Wichtigsten sind. Es ihm Jacke wie Hose ist, ob er jene bei der Eintracht, nem anderen Erstligisten oder nem qualitativ extrem gut bestückten Zweitligisten bekommen würde. Zumal sich an seiner Finanzsituation ja och nix ändern wird.
In dem Fall kann die Eintracht dann tatsächlich so ziemlich frei für sich entscheiden, wohin sie ihn abgibt.
Hier sucht sie das beste Angebot im Gesamtpaket für sich raus und solange sie nicht zufrieden mit einem Angebot ist, sagen sie eben: "och, eigentlich besteht ja doch kein Bedarf, ihn abzugeben".

Vermute, in eine der beiden Richtungen wird man den Artikel der Frankfurter Rundschau schon deuten können.



Beitragvon hessenFCK » 21.01.2015, 22:56


....ein Wunsch darf ich doch auch mal äußern - das deutet doch alles darauf hin, dass er kommt... :daumen:



Beitragvon jones83 » 21.01.2015, 22:57


Man muss das ganze Wechselthema auch mal aus Kadlecs' Sicht betrachten:
Kommt Kadlec nur wenn Lakic auch geht?!
Wenn man Kadlec holt MUSS er spielen! Denke sowieso eher das eine Leihe realistisch ist und dann könnte er (aus Spielersicht) uns in den 15 verbleibenden Spielen hochballern und sich so eine optimale Ausgangssituation für seine Karriere schaffen.
Aus unserer Sicht:
Und ist das nicht sehr riskant, nachdem das Trainingslager und die Wintervorbereitung praktisch abgeschlossen ist?!
Das ich kein Lakic-Fan bin ist ein offenes Geheimnis! Ich würde auf Jakob setzen, der Junge hat was, ähnlich wie bei Miro Klose damals...
Überspitzt formuliert: Blockiert uns Lakic jetzt diesen Transfer von Kadlec?!
(allein durch seine Anwesenheit und die Binde)
Oder setzt man Lakic mit dieser Geschichte bewusst unter Druck?!
Klar ist uns doch allen, dass wir nur eine Chance ham aufzusteigen, wenn wir einen Stürmer haben der in diesen 15 Spielen mindestens 10 mal trift. Unsere Mannschaft funktioniert doch bis auf die Torausbeute ganz gut...
Jetzt die Weichen richtig zu stellen ist verdammt schwierig für die Verantwortlichen, das ist jedenfalls klar! Wenigstens irgendwas... :|
Aber irgendwie wäre es sinnbildlich, wenn sich alle Gedanken machen ob Lakic oder Kadlec und dann Jakob derjenige ist der uns alle glücklich macht! :p



Beitragvon hessenFCK » 21.01.2015, 23:04


Calvados hat geschrieben:@Stefan Schmidt:
wo steht denn ,wo,was,hier abgegeben u geholt wird?
Bisher alles nur Parolen!
Was regst du dich denn so auf,und schießt scharf auf
MS? Er hat doch gar nichtsgesagt oder geschrieben.
Hauptsache mal draufhauen.So ein Blödsinn.


...siehst Calvados- ich dachte schon, die notorischen Draufschlager wären gänzlich verschwunden - gibt momentan auch wenig zu nörgeln, eben fußballarme Zeit. Warte mal, wenn die Ergebnisse nicht ganz passen, wenn die Neuzugänge nicht gleich die Erwartungen erfüllen, dann kommen sie wieder, das wird dann endlich wieder lustig... :| :D



Beitragvon Handy-Man » 21.01.2015, 23:23


Stefan Schmidt hat geschrieben:ohne SINN und Verstand :oops:

Wie alt bist du eigentlich? Wenn ich raten müsste: 12? Weiss deine Mami eigentlich, dass du hier regelmäßig ohne SINN und Verstand das Internet vollschmierst? :nachdenklich:

Ich glaube, du musst auch noch viel lernen. Jedenfalls fallen deine nachgeplapperten Beschimpfungstiraden auf Halbstarken-Niveau selbst in diesem Forum unangenehm auf.
Ja, renn nur nach dem Glück - Doch renne nicht zu sehr! / Denn alle rennen nach dem Glück - Das Glück rennt hinterher.
(Bert Brecht)



Beitragvon wozuauchimmer » 21.01.2015, 23:30


@StefanSchmidt

Wichtiger als irgendwelche Spielernamen ist ein harmonisierendes und eingespieltes Ensemble. Man wird sehen, ob CR seine Arbeit gemacht hat.

Das heißt aber nicht, daß MS jetzt schon die Bücher zuschlagen kann. Wenn er für eine wichtige Position einen Spieler haben kann, der erstligatauglich sein könnte, muß er handeln, wenn es für den FCK finanziell möglich ist. Ob Kadlec so einer ist?

Und wenn er Lakic gewinnbringend von der Gehaltsliste bringen kann, muß er auch handeln. Egal ob Kadlec kommt oder nicht. Der FCK- Nachwuchs hat bewiesen, was möglich ist, wenn man auf ihn setzt und ihm Vertrauen schenkt. Da werden Kräfte frei, die mit Druck und Konkurrenzdenken bei jungen Leuten niemals geweckt werden können.



Beitragvon Excelsior » 21.01.2015, 23:54


Hey, nix gegen Stefan Schmidt!
Kein anderer ist ansatzweise so in der Lage, aus jeder sonst so unscheinbaren Information, für sich etwas extrem negatives zu ziehen :D

Un da wir grade bei Unikaten sind ... wo steckt eigentlich Albi?
wkv immernoch trotzig? 8-)



Beitragvon Betze_Joe » 22.01.2015, 00:01


Ich kann StefanSchmitt schon verstehen. Es besteht schon die Gefahr, dass Schupp das Team "kaputt managed"...

Vor der Saison wurde großer Wert auf Temgeist gelegt und für mich ist der Teamgeist tatsächlich nach wie vor der Schlüssel zum Erfolg.

Ich würde mir von Schupp wünschen, dass nach der Kadlec Nummer unserere Transferaktivitäten offiziell für beendet erklärt. Einen Transferpoker, der bis in die Saison hineingeht, können wir jetzt echt nicht gebrauchen...
Die Medien und Berater scheinen nämlich Gefallen daran gefunden zu haben, ein Gerücht nach dem anderen zu verbreiten.

Der Fokus sollte ab jetzt auf den Aufstieg gelegt werden, da muss ich StefanSchmitt zu 100% Recht geben. Es sind noch 15 Spiele, von denen müssen wir 10 gewinnen! Unser Kader ist auch in der aktuellen Konstellation dazu in der Lage, davon bin ich überzeugt und dieses Gefühl sollte man vielleicht auch den Jungs geben...




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste