Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon RedGlory » 31.08.2014, 22:54


Laut morgiger Kicker-Ausgabe ist der FCK an Karim Haggui von VfB Stuttgart interessiert.
Kicker hat geschrieben:VfB Stuttgart:

Bei vier Spielern laufen Verhandlungen mit Interessenten. William Kvist (Vertrag bis 2015) hat Kontakte nach Frankreich und England, Sercan Sararer (2017) zu Bursaspor. Raphael Holzhauser (2015) und Karim Haggui (2015) sind in Gesprächen mit dem 1. FC Kaiserslautern. Doch die Konkurrenz will den VfB - wohlwissend um dessen Willen, die Spieler loszuwerden - bei den Ablösebedingungen bzw. -summen runterhandeln.

Kicker hat geschrieben:1. FC Kaiserslautern:

Nachdem Kandidat Alexander Madlung bei Eintracht Frankfurt bleibt, richtete sich der Fokus der Lauterer auf Karim Haggui. Der 30-jährige tunesische Nationalspieler erhält beim VfB Stuttgart derzeit kaum Einsatzzeiten, bei den Gesprächen stellte sich jedoch heraus, dass der Spieler für den FCK wohl zu teuer ist. "Das wird nicht zustande kommen", sagte dazu Hagguis Berater Harun Arslan am Sonntagmittag zum kicker.

Quelle: EMagazine.Kicker.de
Zuletzt geändert von Thomas am 31.08.2014, 23:14, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Weitere Infos eingefügt, danke fürs Einstellen!
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon AlbiundIssi » 31.08.2014, 22:56


oha

so macht bobic' anwesenheit am freitag
mehr sinn

:wink:



Beitragvon hightower » 31.08.2014, 23:02


TOP ! Wenn man en erfahrenen IV sucht ist man bei Haggui sicher an der richtigen Stelle. Fraglich ob er gehaltstechnisch zu stemmen ist und ob er überhaupt möchte. Optimal wäre en 2 - 3 Jahresvertrag.

Holzhäuser darf gerne zu nem anderen Verein wechseln. Durch die HSV Leihe sind wir im Mittelfeld besonders eigentlich ausreichend besetzt.

Viel wichtiger wäre es Stöger fest zu verpflichten. Aber sooooo doof schätz ich Fredi Bobic net ein, dass er den für unter 3 - 5 Millionen ziehen lässt 8-)

... leider :(



Beitragvon Thomas » 31.08.2014, 23:11


Ich habe oben im Beitrag von RedGlory noch ne weitere Info aus dem morgigen Kicker hinzugefügt, irgendwie widersprechen die sich da. Aber der angedachte Haggui-Deal scheint demnach wohl geplatzt zu sein:
Kicker hat geschrieben:Nachdem Kandidat Alexander Madlung bei Eintracht Frankfurt bleibt, richtete sich der Fokus der Lauterer auf Karim Haggui. Der 30-jährige tunesische Nationalspieler erhält beim VfB Stuttgart derzeit kaum Einsatzzeiten, bei den Gesprächen stellte sich jedoch heraus, dass der Spieler für den FCK wohl zu teuer ist. "Das wird nicht zustande kommen", sagte dazu Hagguis Berater Harun Arslan am Sonntagmittag zum kicker.

Quelle: EMagazine.Kicker.de
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon AlbiundIssi » 31.08.2014, 23:18


angesichts der passage "das wird nicht zustande kommen" kann der thread eigentlich schon wieder zu. :wink:



Beitragvon jones83 » 31.08.2014, 23:24


Bleibt mir mit dieser Nulpe weg! Der ist absolut grottenschlecht! Hat mal 2 Eigentore in einem Spiel gemacht! Welcher Blinde ist denn wieder auf den gekommen!



Beitragvon SEAN » 31.08.2014, 23:27


Im Januar wird er 31, im Sommer läuft der Vertrag aus, mal sehen, wo ihn sein Berater mit hohen Gehaltsforderungen noch unterbringen will, wenn er bis dahin auf der Bank oder der Tribüne Platz nimmt.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon AlbiundIssi » 31.08.2014, 23:30


jones83 hat geschrieben:Hat mal 2 Eigentore in einem Spiel gemacht!

das ist aber bestimmt noch zu toppen! vielleicht schafft er bei uns 3 in einer halbzeit?! :lol:



Beitragvon salomon » 31.08.2014, 23:31


jones83 hat geschrieben:Bleibt mir mit dieser Nulpe weg! Der ist absolut grottenschlecht! Hat mal 2 Eigentore in einem Spiel gemacht! Welcher Blinde ist denn wieder auf den gekommen!

Absolut richtig - ...nur, weil man durch Marcs Verkauf defensiv "in Not" geraten ist, sollte man noch lange nicht einen absolut überteuerten, leistungsmäßig äußerst durchwachsenen Tunesier ohne Spielpraxis an Land ziehen. Glücklicherweise ist der Transfer nicht zustandegekommen - wäre schade ums Geld gewesen. Man sollte sich eben immer beizeiten um geeignete 1:1-Alternativen kümmern.



Beitragvon bagaasch 54 » 31.08.2014, 23:54


Noch hat man ca.24Std. Zeit.
In letzter Zeit war es eigentlich so,dass immer erst eine Vielzahl von angeblichen Kandidaten durch's Dorf gejagt wurden,um dann einen Spieler aus dem Ärmel zu ziehen,mit dem kaum einer gerechnet hat.
Warten wir den morgigen Tag ab.



Beitragvon rotweiss76 » 01.09.2014, 00:06


Wenn die Vereinsführung auf die Jugend baut, sollten Heintz und Orban die Chance bekommen langfristig als IV zu spielen.
Die zwei haben es in der letzten Saison gezeigt, dass sie es können.



Beitragvon AlbiundIssi » 01.09.2014, 00:13


bagaasch 54 hat geschrieben:Noch hat man ca.24Std. Zeit.


ja, ca. 24 stunden - nämlich exakt 12 bzw. 18 :lol:
(zufrieden, thomas?)



Beitragvon wkv » 01.09.2014, 05:09


Wir brauchen keinen Notkauf. Ich bin űberzeugt, dass Orban und Heintz das können.

Wenn sich etwas auftut, gut. Aber wir haben keine Not.
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.



Beitragvon Alm-Teufel » 01.09.2014, 08:13


Wir brauchen unbedingt noch einen Ersatz, weil Spieler sich auch verletzen können. Vielleicht findet man noch eine passende Lösung.
3. Liga verhindern!



Beitragvon manupulator » 01.09.2014, 12:46


Haggui wird es schonmal nicht, er ist nicht auf der Transferliste...



Beitragvon suYin » 29.12.2014, 17:03


Keine Ahnung wie "aktuell" diese Sache ist, aber im Kicker steht jetzt wieder:

Kicker hat geschrieben:Dennoch sind auch Abgänge erwünscht. Ganz oben auf der Liste stehen Karim Haggui und Raphael Holzhauser, deren Kontrakte Ende Juni 2015 auslaufen. Der Innenverteidiger spielt in der Bundesliga keine Rolle, der Mittelfeldspieler beim VfB II in der 3. Liga. Beide hatten zuletzt Kontakte zum 1. FC Kaiserslautern, der Österreicher ist auch beim Karlsruher SC und bei seinem Heimatverein Rapid Wien aktuell ein Thema. Bei beiden werden allenfalls die eingesparten Gehälter für Entlastung sorgen. Transfereinnahmen sind kaum bis gar nicht zu erwarten.
Bild




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste