Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Simunek » 28.08.2014, 10:31


Laut der Bild auf Twitter steht ein Wechsel von Kerem Demirbay zum FCK bevor:

Bild Hamburg auf Twitter hat geschrieben:@BILD_HSV:
Kerem #Demirbay fehlt. Nach BILD-Informationen steht er vor einem Wechsel nach Kaiserslautern. #HSV

Quelle: https://twitter.com/BILD_HSV/status/504904149914632192

Spielerprofil auf Transfermarkt: http://www.transfermarkt.de/kerem-demir ... ler/125858
Zuletzt geändert von suYin am 28.08.2014, 10:45, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Quelle editiert, danke fürs Einstellen!



Beitragvon Betzi191 » 28.08.2014, 10:38


Interessanter Junge, der beim HSV als riesen Talent gehandelt wird...läuft wohl auf eine Leihe ohne KO hinaus...
"Es sind wir, auf die es letztendlich ankommt. Ob auf, neben oder unter den Tribünen. Wir sind der Verein." Marky, 29.07.2014



Beitragvon hightower » 28.08.2014, 10:43


Auch nett ... allerdings isser ja net unbedingt en Spieler für die Außenbahn. Klingt schon recht fix ... damit sollte der Holzhäuser - Transfer vom Tisch sein.

So langsam formiert sich da ne richtig nette Truppe.
Denke die werden ordentlich was reißen. Schade wärs nur wenn die Leistungsträger nächste Saison weg wären.
Ne Kaufoption wäre natürlich optimal aber wohl schwer zu finanzieren oder halt ne 2jährige Leihe !

Trotzdem Chapeau Schupp ... Resterampe leergeräumt und gute Einkäufe !



Beitragvon MäcDevil » 28.08.2014, 10:49


Als was so Spieler immer alles gelten...der muss sich beim FCK beweisen und Slomka nimmt ihn mit Kusshand wieder zurück. Wenn Slomka dann noch Trainer ist. Die Leistung beim FCK zählt !



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 28.08.2014, 10:50


Betzi191 hat geschrieben:...läuft wohl auf eine Leihe ohne KO hinaus...

Oder seine Berater Ersin Akan und Michael Decker zimmern zum gegebenen Zeitpunkt einen Schriftsatz zamm, der Vertrag sei vorzeitig kündbar... :wink:
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon FCK_Malmö » 28.08.2014, 10:55


Da fast unsere gesamte Kreativabteilung (Younes, Stöger) nur geliehen ist und uns nächstes Jahr ein Ausverkauf droht, "muss" Demirbay eigentlich gekauft werden. Geld dazu muss durch die frei gewordenen Gehälter von Simunek, Idrissou, Zoller, Bunjaku, etc. sowie die Ablösesummen für Zoller und Torrejon einfach vorhanden sein. Etat soll doch laut Aussagen von Kuntz und Rombach in etwa auf Vorjahresniveau sein... Die jetzige Truppe(inkl. gehandelte Neuzugänge), gefällt mir schon recht gut, aber der Etat scheint mir deutlich geringer als letztes Jahr.

Hoffe auch darauf, dass Schupp wegen Stöger in Stuttgart war um ihn fest zu verpflichten.

Mein Wunschzettel:
- Stöger fest verpflichten mit 4 Jahresvertrag, dafür sollte man Geld in die Hand nehmen (man kennt seine Fähigkeiten und sein Potential).
- Demirbay fest verpflichten.
- Madlung verpflichten (egal welches Vertragskonstrukt)



Beitragvon Seit1969 » 28.08.2014, 10:58


Bei dem Spieler muss eine KO rein oder gleich kaufen.
Schlägt er ein rennen uns die Topklubs aus der Türkei die Türen ein. Er ist ein Linksfuß und spielt auf der 8, also die Position von Jenssen. Gut möglich das sich da auch noch was tut.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon MäcDevil » 28.08.2014, 11:02


Demirbay würde ich mit Kaufoption verpflichten. Müsste auch machbar sein, weil er noch nicht in der BL gespielt hat, oder ?!
Wäre etwas fahrlässig nur auf die Ausleihen zu setzen die nächste Saison wieder wechseln. Andererseits was hat der FCK sonst für eine Wahl wenn der Nachwuchs fehlt...



Beitragvon Hellboy » 28.08.2014, 11:08


Mal ganz im Ernst, bevor wir über Kaufoption etc. sprechen: Kennt den jemand? Ich muss zugeben, dass ich von dem Jungen im Leben noch nix gehört habe...
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Matt » 28.08.2014, 11:17


Seit Januar 2013 ein Mittelfussbruch, 1 Bänderriss und 2 Muskelfasserriss ist aber auch schon ne ordentliche Bilanz mit 21 Jahren...



Beitragvon paulgeht » 28.08.2014, 11:17


Hellboy hat geschrieben:Mal ganz im Ernst, bevor wir über Kaufoption etc. sprechen: Kennt den jemand? Ich muss zugeben, dass ich von dem Jungen im Leben noch nix gehört habe...


Nein, ich auch nicht. Ein kleiner Auszug zu seiner gegenwärtigen Situation:

[...]Was genau fehlt, um ihn spielen zu lassen, ist mir bei Kerem Demirbay ehrlich gesagt nicht bekannt. Arslan und Badelj scheinen bei Slomka noch weit vor ihm zu stehen, Valon Behrami allemal. Dabei war der Deutsch-Türke in der Vorbereitung einer der auffälligeren Spieler. In Österreich hatte er eine kurze Durststrecke, ansonsten war er stark. „Ich habe meines Erachtens nach eine echt gute Vorbereitung gespielt“, sagt Demirbay, dem anzumerken ist, dass er enttäuscht ist. Er hatte sich ausgerechnet, in dieser Saison beim HSV seine Chance zu bekommen. Aber irgendwas scheint Slomka zu fehlen. Oder zu stören.

Ob er irgendwann einmal etwas zu forsch dem Trainer gegenüber war, habe ich Demirbay gefragt. Immerhin ist der Mittelfeldspieler auf ebenso wie außerhalb des Platzes ein äußerst selbstbewusster, ehrgeiziger Typ. „Nein“, so Demirbay, „ich hatte ein Gespräch mit dem Trainer und glaube nicht, dass irgendwas zwischen uns steht. Gerade deshalb bin ich so enttäuscht über meine Situation.“

Mit „die Situation“ meint Demirbay die Tatsache, dass er bei Slomka keine Chance erhält. Zuletzt wurde ihm mitgeteilt, dass sich der HSV gut vorstellen kann, ihn zu verleihen. „Meine Berater kümmern sich“, sagt Demirbay, der sich ein Jahr woanders inzwischen gut vorstellen kann: „Leider bekomme ich hier nicht die Chance, mich auf Bundesligaebene zu beweisen. Auch wenn ich das nicht wirklich verstehen kann. Aber ich brauche einfach Spiele. Und so gern ich in Hamburg bin und bleiben will – für meine Entwicklung sind die Spiele unumgänglich. Und wenn sich ein vernünftiger Verein findet, der mich braucht, dann ist das sicher interessant für mich.“ Ob auch ausländische Klubs interessiert sind? „Ich weiß ehrlich noch nicht, wer interessiert ist“, sagt Demirbay, „aber meine Berater, der HSV und ich werden das in den nächsten Tagen besprechen und eine Entscheidung fällen.“ Angeblich soll schon heute Abend eine Entscheidung fallen, in welche Richtung es Demirbay zieht. [...]

Quelle: HSV-Blog
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon mxhfckbetze » 28.08.2014, 11:31


Hellboy hat geschrieben:Mal ganz im Ernst, bevor wir über Kaufoption etc. sprechen: Kennt den jemand? Ich muss zugeben, dass ich von dem Jungen im Leben noch nix gehört habe...

Genau deshalb will ihn der FCK vermutlich haben....



Beitragvon Knight84 » 28.08.2014, 11:49


Von Sidney Sam hatte auch noch keiner was gehört und der kam auch vom HSV II, allerdings hatte der glaube ich schon drei Bundesliga kurzeinsätze.....
Lauterer kennt kein Schmerz!!



Beitragvon ix35 » 28.08.2014, 12:10


Hellboy hat geschrieben:Mal ganz im Ernst, bevor wir über Kaufoption etc. sprechen: Kennt den jemand? Ich muss zugeben, dass ich von dem Jungen im Leben noch nix gehört habe...

Ich auch nicht. Und wieso hat der so wenig Spiele für den HSV gemacht? War der verletzt?



Beitragvon hessenFCK » 28.08.2014, 12:12


...eine solche Verpflichtung ist doch immer eine Wundertüte - es auch letztendlich egal, was er vorher geleistet hat oder nicht - es muss einfach passen. Schon oft haben die angeblichen Namhaften, die mit Topwerten versagt - jetzt noch den IV der passt und dann soll es mal gut sein, denke ich....



Beitragvon paulgeht » 28.08.2014, 12:18


Die Bild schreibt auf twitter, dass es sich definitv um ein Leihgeschäft handeln wird:
Bild hat geschrieben:Zoua in Kayseri, Demirbay in Kaiserslautern - es geht jeweils um ein Leihgeschäft. #HSV

Quelle: Bild HSV auf twitter


EDIT:
Auch Mirko Slomka hat die bevorstehende Ausleihe mittlerweile bestätigt:
Transfermarkt.de hat geschrieben:Kerem Demirbay (Foto) wird in dieser Saison aller Voraussicht nach beim 1.FC Kaiserslautern spielen. Der 21-jährige Mittelfeldspieler vom Hamburger SV soll für ein Jahr in die Pfalz verliehen werden, das bestätigte Trainer Mirko Slomka am Donnerstag. Demirbay (Marktwert: 350.000 Euro) soll beim FCK Spielpraxis sammeln. (...)

Quelle und kompletter Text: http://www.transfermarkt.de/hsv-demirba ... ews/171000
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 28.08.2014, 12:24


Dann ist es sinnlos. Es soll immerhin eine Mannschaft aufgebaut werden. Und dann drei Kreativspieler als Leihgeschäft? Erscheint mir zu heiß mit Blick auf die Zukunft.

Sobald die Transferperiode um ist, muss es ohnehin Schupps erste Aufgabe sein, beim VfB auszuloten wie die Chancen sind, Stöger kaufen zu können.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon channel2 » 28.08.2014, 12:35


Kerem hat noch bis 2017 Vertrag beim HSV. Von daher werden die nur ne Leihe eingehen wollen. Ein weiteres Talent, wie auch schon Younes und Hofmann.

Und das deutet für mich auf darauf hin kurzfristig einen Erfolg suchen zu wollen. Sprich intern man vl doch das Zeil Aufstieg gesetzt hat. Durch diesen hätte man die finanziellen Mittel auch solchen spieler zu kaufen.



Beitragvon MarcoReichGott » 28.08.2014, 12:45


Ich wüsste ehrlich gesagt wirklich nicht warum wir auf dieser Position ein Talent ausleihen sollten. Für die Flügel(Younes) konnte ich das verstehen und unterstützen, hier fehlt es einfach an guten Spielern und auf den Außen ist ein Spieler noch relativ einfach zu integrieren.

In der Zentrale hingegen möchte ich Spieler wirklich gerne langfristiger sehen.



Beitragvon Veedaa » 28.08.2014, 12:51


MarcoReichGott hat geschrieben:In der Zentrale hingegen möchte ich Spieler wirklich gerne langfristiger sehen.

Vor allem sind wir in der Zentrale gut aufgestellt und mit einer Leihe setzt man sich bzgl. Einsatzzeiten selbst unter Druck(siehe Occéan).

Bei Younes war das noch logisch. Auf der Position waren wir unterbesetzt und brauchten dringend Verstärkungen. In der Zentrale fehlt es nur an Quantität. Da hätte man sich auch einen ordentlichen 2.Ligaspieler holen können, der sich ohne zu Murren auf die Bank setzt.
Zuletzt geändert von Veedaa am 28.08.2014, 12:53, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon channel2 » 28.08.2014, 12:52


Ja, aber ob Ring, Jennsen und Stöger konstant gute Leistungen erbringen können über 34 Spieltage ist sehr unrealistisch. Verletzungen wird es auch geben. Es macht schon Sinn auf dieser Position noch ein wenig Konkurrenz reinzubekommen.

Dafür wird das Thema Holzhauser vom Tisch sein. Ich rechne noch mit Latza bzw. einem ZDM und einem Innenverteidiger.



Beitragvon sow42195 » 28.08.2014, 12:58


Ich finde ein drittes Leihgeschäft auch nicht optimal. Wenn es über zwei Jahre geht, wäre es allerdings auch nochmal was anderes als eine einjährige Leihe.
Andererseits ist es nicht möglich, solche Spieler fest zu verpflichten. Nicht für uns und auch nicht für andere Zweitligisten. Da geht es auch nicht um die Höhe der Ablöse, das wollen Verein und Spieler einfach nicht.

Wenn wir mit den Leihspielern aufsteigen, war sowieso alles richtig. Dann kann man den ein oder anderen vielleicht sogar fest verpflichten oder die Leihe noch ein Jahr verlängern. Besser mit Leihspielern aufsteigen, als gar nicht.

Sollte man nicht aufsteigen...tja...sind die Spieler vielleicht alle weg. Wie groß der Verlust dann ist, hängt davon ab, welche Rolle sie gespielt haben. Wenn sie alle dermaßen eingeschlagen haben, dass die verleihenden Vereine sie unbedingt zurück haben wollen, stellt sich die Frage, warum wir dann nicht aufgestiegen sind? :)
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon Betzi191 » 28.08.2014, 13:05


jürgen.rische1998 hat geschrieben:Sobald die Transferperiode um ist, muss es ohnehin Schupps erste Aufgabe sein, beim VfB auszuloten wie die Chancen sind, Stöger kaufen zu können.


Und das wird eine verdammt harte Nuss für Schupp. Beim VFB wird man was Kevin Stöger angeht auch genau hingucken...Wenn Stöger sich weiterentwickelt, dann wird das ein teurer Spaß werden, der sein Geld aber durchaus wert sein kann!

Weiß jemand, ob da eine Kaufoption besteht?
"Es sind wir, auf die es letztendlich ankommt. Ob auf, neben oder unter den Tribünen. Wir sind der Verein." Marky, 29.07.2014



Beitragvon hessenFCK » 28.08.2014, 13:09


MarcoReichGott hat geschrieben:Ich wüsste ehrlich gesagt wirklich nicht warum wir auf dieser Position ein Talent ausleihen sollten. Für die Flügel(Younes) konnte ich das verstehen und unterstützen, hier fehlt es einfach an guten Spielern und auf den Außen ist ein Spieler noch relativ einfach zu integrieren.

In der Zentrale hingegen möchte ich Spieler wirklich gerne langfristiger sehen.


...genau dass ist doch das Problem.... haben wir mal einen richtig guten, langfristig gebunden - was glaubst denn wie lange er da ist? Wie alles im Leben, gibt es auch hier zwei Seiten.... ...nicht immer was man sich wünscht, was sicherlich auch in Ordnung ist, wird entsprechend laufen... schon gar nicht in diesem Geschäft... ...wer sagt denn, dass ein Leihe nicht doch zur Verpflichtung führt... ...wir können doch nicht immer an die Occeans und Konsorten geraten... :D ..Jedenfalls scheint mit MS bisschen Qualität in die Verpflichtungen zu kommen (nur meine bescheidene Meinung)



Beitragvon Betzi191 » 28.08.2014, 13:16


hessenFCK hat geschrieben:.Jedenfalls scheint mit MS bisschen Qualität in die Verpflichtungen zu kommen (nur meine bescheidene Meinung)


Grundsätzlich bin ich da bei dir, aber ein Großteil seiner Transfers sind Talente, die erst einmal auf Dauer beweisen müssen, dass im Profifußball Platz für sie ist.
Die ersten gezeigten Leistungen machen zumindest, nicht nur dir, Hoffnung.
"Es sind wir, auf die es letztendlich ankommt. Ob auf, neben oder unter den Tribünen. Wir sind der Verein." Marky, 29.07.2014




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste