Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon WernerL » 27.08.2014, 20:06


Betze2807 hat geschrieben:Ich werfe jetzt einfach mal ein Namen in den Raum, der ganz gut mit seiner Art zu spielen auf den Betze passen könnte.

Emanuel Pogatetz. Was meint ihr dazu?



Super...hört sich nicht schlecht an..der hatte starke Jahre bei Hannover...ist aber zuletzt abgefallen und vereinslos?!

Könnte passen und kostet auch NICHTS 8-)
„Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.“ [George Bernard Shaw]



Beitragvon AllgäuDevil » 27.08.2014, 20:11


Charlottenburg hat geschrieben:Alles Gute Marc!
Ich denke der FCK ist in der 2.Liga allerdings die bessere Adresse als der SCF in Liga 1

AUFWACHEN :!: :!:
Die glorreichen Zeiten des FCK sind längst vorbei. Vereine wie M1 oder Freiburg, sind uns Lichtjahre voraus. Wenn der FCK dort hinkommt, wo der SC Freiburg jetzt steht, könnte man von einer sensationell guten Entwicklung sprechen.
Mach Dir nichts vor, der FCK ist auf gutem Weg, zur grauen Zweitliga-Maus zu werden. Wenn er es nicht längst ist.... :nachdenklich:



Beitragvon Calvados » 27.08.2014, 20:16


@Markttingler:
Bravo, dem ist aber auch garnichts hinzuzufügen. :wink:
Zuletzt geändert von Thomas am 28.08.2014, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat gelöscht. Bitte auf ein angemessenes Verhältnis zwischen Zitat und eigenem Beitrag achten - danke!
C'

Es geht von Spiel zu Spiel, von Woche zu Woche. Heute der Held, morgen der Depp. N.Meier



Beitragvon Walz aus der Pfalz# » 27.08.2014, 20:25


Adios Marc, hasta la proxima.
Vamos a echarte de menos.
No me gusta, que sales, pero puedo entender tu decision.
Espero que todo va bien en Freiburg y que tus suenos van a realisarse.
Debe valer la pena - si dejas Kaiserslautern con la gente que te respalda y el equipo, que te ha hecho su capitan.
Cuidate bien



Beitragvon pebe » 27.08.2014, 21:15


hessenFCK hat geschrieben:
godmK hat geschrieben:Um es auch hier nochmal zu erwähnen:

Die auf Transfermarkt.de angebene Transfersumme von 1mio ist absolute Spekulation und hat keinerlei Grundlage

wieviel es letztlich war, sicher mehr als 1mio, werden wir nicht erfahren und jedes weitere spekulieren oder aufregen oder zahlen in den Raum werfen bringt wenig bis nichts.


...letztendlich auch egal die Diskussion - er ist ablösefrei gekommen und bevor er wieder ablösefrei geht, haben wir soeben eine Mio kassiert oder mehr oder weniger...


klar, verkauft doch noch sippel und müller, lakic und Heintz... verkauft doch einfach alles und stellt zum Herbst den SV Morlautern... Billiger und 22 Beine haben die auch.

Wie erbärmlich, als jahrelang gefeierter Aufstiegsaspirant seinen absolut spielintelligentesten Akteur zu verscherbeln nach FREIBURG zu verscherbeln. Wie pleite muss man sein?? Nein, es gibt kein Gerüst mehr was länger als 2 Spielzeiten Bestand hat... ausser sie sind so schlecht, dass sie keiner will. Es ist einfach traurig zu sehen, wie einer der wenigen mit BL Format und Anlage versierter Spielertyp verramscht werden muss und das während der laufenden Spielzeit. Wo ist da die Erklärung warum es soweit kommen konnte? Bei Atze oder Jäggi vor gefühlt 100 Jahren???

Zur Zeit sieht es ganz passabel aus aber warten wir die ersten 10 Spiele ab, dann wissen wir wieviele Dutzend weitere Verstärkungen wieder kommen werden. Mir gefällt dies Meldung überhaupt nicht. Torre hätte die Saison def beim FCK bleiben müssen.



Beitragvon wkv » 27.08.2014, 21:17


Jungs, kommt doch mal in den Realitäten an.

Der Spieler hatte noch ein Jahr Vertrag, wollte weg, es gab ein Angebot, und man hätte SK zu Recht hart kritisiert, hätte er hier den Bock gemacht.

Es ist schade, aber so ist das Geschäft.
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.



Beitragvon pebe » 27.08.2014, 21:30


@markttingler usw... Ja, der werner 1958 hat durchaus die richtige Sichtweise

Das ist der FCK 2014 man verkauft seine Seele, man verkauft seinen Kapitän, einfach alles was Kohle bringt, und hofft im Geheimen, daß man dennoch aufsteigt in Liga 1.
Ich für meinen Teil glaube nicht mehr an FCK in Liga 1 und wie lange noch Liga 2 meiner Meinung auch nicht mehr lange.

Aber die Herrn da oben sollten ja Wissen was sie tun ich hab da meine Zweifel.
Viel Glück Torre beim SCF[/quote][/quote]
Wenn man solchen Unsinn liest, zweifelt man am Realitätssinn mancher user.
Nochmals: zum Xten Male, MT w o l l t e von
s i c h aus in die 1. Buli, muss man respektieren und laufen lassen. Aber hier davon zu sprechen, daß der FCK "seine Seele verkauft" ist doch wohl absolut überzogen und nicht nachvollziehbar ! Es ist doch in diesem thread
zigmal beschrieben worden Warum und Wieso...
tut mir leid, wenn ich den post als Unsinn bezeichnen muss ! Und noch eines: was heisst schon
heutzutage "Kapitän"...die steuern bekanntlich
Schiffe und haben mit Fußball eigtl. gar nichts zu tun. Früher hieß das Spielführer und die führten auch
wirklich die Mannschaft. Heute,d.h. seit längerer Zeit ist das m.E. ein "Titel" der im übrigen meist
vom Trainer nach mehr oder weniger Gutdünken vergeben wird und eine wirkliche Funktion kaum mehr hat - Wimpel tauschen ausgenommen !
Also, macht doch bitte nicht so einen Buhai nach Art "der Kapitän verlässt das (sinkende) Schiff" !
Es wird demnächst einen Nachfolger geben, der zwar den Titel hat aber im Prinzip auch jederzeit
austauschbar ist. :nachdenklich:
Weiterhin ist es absolut destruktiv davon zu sprechen, daß man an Liga 1 und sogar an 2 nicht mehr denkt...ist das "Berufspessimismus" oder einfach nur "Schlappheit"...?! Vllt. sogar beides.
Doch es passt ja leider auch in die Zeit, wo alles nur noch Sch.. ist, selbst das POSITIVE !
Sehr arme "Fans"...!!! die eine solche Einstellung haben... :shock:
Und dazu passend der blöde Satz von "die da oben"..
erinnert mich an die Politik, wo von "Volksseite" auch immer ergeben von "da oben" geqasselt wird.
Monieren, lamentieren oder gar stänkern aus der Entferung ist aber auch zu leicht !!!



Leute wie ihr, Berufswinker und Jubelperser gab es auch schon immer. Klar will er erste Liga spielen aber der FcK scheinbar nichtmehr. Legitim, wäre so als würde der Kapitän des FC Barcelona Real oder von Chelsea sagen ich will CL spielen aber die Manschaft quetscht seit Jahren im Mittelfeld. Es ist an Symbolik kaum zu überbieten, seien Kapitän und Leistungsträger in der laufenden Saison ziehen lassen zu müssen. Armutszeugnis und die "Anschuldigungen" sind mit einem Argument widerlegt. 8 Jahre 2 Liga mit schlechtester BL Bilanz seit der Zugehörigkeit. 5 Trainer und 100 erte Verpflichtungen mit Resultat einer Desolaten Finanzlage, hinter Vereinen wie Freiburg, MZ, Paderborn oder vieles mehr. Dieses war vor ein paar Jahren wie ein anderes Universum und "user" wie ihr werft noch Nörgelei vor??? Keine Ahnung was bei euch im Leitungswasser verabreicht wird... sorry PS: Ja, das Desaster trägt Namen



Beitragvon pebe » 27.08.2014, 21:39


carphunter hat geschrieben:Adios Marc...warst einer der besten der letzten Jahre. Viel Glück in Freiburg. Sehn uns dann wieder in der Relegation. Denke mal Heubach wird die lücke Nahtlos füllen die Marc hinterlässt.

Ich finde die Arbeit übrigens Klasse die Schuppo & Kuntzi machen. :daumen:


wieso Kuntzi? Der war doch immer nur als VV aktiv. Seit wann denn auch im sportlichen? ;-) Shechter Mio und die unzähligen Transfers mit ewig verpassten Aufstieg als Zielsetzung. Schlimmer wie die Lemminge, Torrejon ist ein so wichtiger Spieler beim FCK. Der Erlös welcher für als Ablöse gezahlt wurde in der laufenden Saison steht nie in Relation zu seinem Format. Selbst wenn sie 2 Mio bekommen haben. Die wirtschaftlichen Beweggründe will ich nicht einschätzen aber vermute, mir und anderen würden die Ohren schlaggern...



Beitragvon wkv » 27.08.2014, 21:51


Pepe, gerade aus finanzieller Sicht kann sich der FCK nicht erlauben, auf eine Ablöse in der Höhe zu verzichten, wie man sie aus dem Verkauf von Torre hat erzielen können...vermutlich.

Du erinnerst dich auch, dass wir Ende des Jahres einen Gewinn vorweisen müssen.

So traurig es ist, Kuntz muss das tun, und macht auch gerade mit Schupp zusammen einen guten Job.

Das sollte, dass muss man anerkennen, wenn man zu gegebener Zeit und aus gegebenem Anlaß legitim Kritik üben will. Es gibt nicht nur Schatten.
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.



Beitragvon heiermann » 27.08.2014, 22:10


WIR SIND ANGKOMMEN!!! IN DER ZWEITEN LIGA !!!!

Egal welchen Spieler wir abgeben oder neu verpflichten, Hauptsache wir sind in der Tabelle vor Sandhausen.



Beitragvon moddi1.FCK » 27.08.2014, 22:20


Bevor Marc als nächster auf dem Berg heilig gesprochen wird, möchte ich nur mal anmerken, dass Er es war, der seinen eigenhändig unterschriebenen Vertrag mit unserem fck nicht bis zum ende der Laufzeit erfüllen WOLLTE und zwar aus freien stücken und egoistischen gründen.

Ich hab den grauen auch sehr gerne für uns spielen sehen. Er wollte von uns weg.

Sk und ms werden ihn den freiburgern bicht aufgeschwatzt haben.

Ich hätte ihn auch abgegeben wenn die Kohle stimmt.

Icg freu mich auf Willi und domme in der IV.

Wurden doch jetzt auch beide abwechseln herangeführt, die wetden das auch hinkriegen.

Noch nen guten jungen Backup holen und gut is.

Neuaufbau kann Risiken birgen. Ich trau es den beiden trotzdem zu, bauchgefühl.

Zurück zu Mark, da kann man Sk und ms keinen Vorwurf machen! Mt wollte nimmer bei uns kicken also tür auf und raus.


Edith sagte Grade, dass Mt beim einstellunginterview im breisgau schon den Eindruck hinterlqssen hat, dass er lautern schon vermisst und es ein bisschen als seine 2. (deutsche) heimar sieht und es ihm auf dem betze gut gefallen hat.
Vollgas!



Beitragvon Wutti10 » 27.08.2014, 22:26


heiermann hat geschrieben:WIR SIND ANGKOMMEN!!! IN DER ZWEITEN LIGA !!!!

Egal welchen Spieler wir abgeben oder neu verpflichten, Hauptsache wir sind in der Tabelle vor Sandhausen.


Wird schwer. Selbst mit Torrejon haben wir ja nur ein Unentschieden geschafft.
Schlimmer geht immer! :-x :doppelhalter:



Beitragvon hierregiertderfck » 27.08.2014, 22:45


Ich weiß nicht, warum hier jetzt manche aufgrund des Abgangs von Torrejon von Zweitliga-Mittelmaß sprechen.

Ja, er war ein solider Verteidiger, aber trotzdem war/ist unsere Abwehr seit mindestens einem Jahr ein Schwachpunkt. Mit Torrejon als Stammspieler!

Er hat nicht viele grobe Fehler gemacht, aber war im Spiel oft unauffällig. Heintz hat man diese Saison bisher besser gefallen als Torrejon.
Außerdem kann Heintz auch etwas am Ball und geht sehr energisch in die Zweikämpfe und das meist ohne ein zu foulen.

Ich bin überzeugt, dass auch die IV Heintz/Heubach funktionieren kann. Sollte sich aber mal einer verletzen, wird es eng.
Deshalb brauchen wir eigentlich noch einen IV.

Der absolute Messias, von dem der Erfolg des FCK abhängig ist, war Torrejon aber nun wirklich nicht...



Beitragvon Luke86 » 27.08.2014, 22:45


Nachdem ich in den letzen Monaten die Störfeuer und Schwarzmaler hier im Forum genauestens untersucht hab, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es sich bei den üblichen Verdächtigen aus eine Allianz aus Mainzern, Frankfurtern und vor allem Mannheimern handelt, die das Ziel hat den FCK von Innen zu zerstören.

Keine andere Erklärung möglich bei soviel Schwachsinn.



Beitragvon Rubert 1848 » 27.08.2014, 23:13


heiermann hat geschrieben:Hauptsache wir sind in der Tabelle vor Sandhausen.


Das ist der Anspruch des ruhmreichen 1.FC Kaiserslautern anno 2014.
Scheiß TuS Koblenz



Beitragvon Hellboy » 27.08.2014, 23:15


Rubert 1848 hat geschrieben:
heiermann hat geschrieben:Hauptsache wir sind in der Tabelle vor Sandhausen.


Das ist der Anspruch des ruhmreichen 1.FC Kaiserslautern anno 2014.

Wenn Sandhausen mindestens Dritter wird, fänd ich dieses Ziel okay.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Don Jupp » 28.08.2014, 00:11


Klar ist, daß MT eine Lücke hinterläßt. Ich frage mich nur, warum hier schon wieder alles in Grund und Boden geschrieben wird ?!

Es ist mittlerweile ein Business.....Spieler kommen und gehen wie Schachfiguren...und nicht nur beim FCK. Nostalgie a la Vereinsidentifikation sind reine Luftschlösser der Generation Werner1958, obs gefällt oder nicht.

Ich bin überzeugt, daß Schupp, dessen Handschrift meiner Meinung nach erkennbar ist, was in der Hinterhand hat.

Obs Tah ist, weiß ich nicht :D



Beitragvon suYin » 28.08.2014, 00:20


Für Torrejon (Vertrag bis 2015) kassiert Lautern rund 500 000 Euro Ablöse. Die sollen noch vor Ende der Transfer-Periode ins Team investiert werden. Weiterlesen...


Quelle: Bild.de


Der FCK hatte gestern Mittag die Summe von 500.000€ auf Twitter dementiert : https://twitter.com/Rote_Teufel/status/504640777356836865
Bild



Beitragvon FCK58 » 28.08.2014, 00:46


500 000 Oecken fuer Torrejon?
Was die Abloesesummen fuer unsere Spieler betrifft, halte ich mich eigentlich fuer recht realistisch.
Eine halbe Mio fuer Torrejon kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Pellenzteufel62 » 28.08.2014, 01:20


Ich kann mir nicht vorstellen, dass der FCK seinen besten Innenverteidiger und Kapitän so kurz vor Transferschluss für läppische 500 TSD verscherbelt.

Freiburg hat einen zweistelligen Millionenbetrag an Transfererlösen erzielt und suchte einen Nachfolger für Ginter. Der k a n n nicht für ein paar Euro und das kurz vor Transferschluss zu bekommen sein.

Der FCK verliert einen zuverlässigen Spieler. Für unsere Verhältnisse einen guten Spieler.
Andererseits kann ich nicht verstehen das er hier so als Messias gehandelt wird.

Für einen Innenverteidiger hat er vor dem gegnerischen Tor bei Standards wenig Torgefahr erzeugt. Er hat ein gutes Stellungsspiel und eine gute Spieleröffnung. Andererseits habe ich oftmals Schnelligkeitsdefizite gesehen.

Ich bin echt gespannt wie er sich in der 1. Liga schlägt gegen Spieler wie Lewandowski,Reus,Volland usw.

Mein Tip, es wird sehr schwer für ihn.

Wünsche ihm trotzdem alles Gute.

Wenn es jetzt um einen Nachfolger geht sollte der neue Spieler schon einige Erfahrung mitbringen.
Junge Spieler wie Heintz, Orban, Schindele haben wir selbst.
Daher sollte ein 18-jähriger wie Tah kein Thema sein.

Dagegen habe ich schon interessante Namen wie Pogatetz, Haggui oder Madlung gehört.

Ein interessanter Mann wäre für mich, trotz seines Alters, der Spieler Browers in Gladbach, der dort etwas ins Abseits geraten ist.

Junge Spieler sind sicher der richtige Weg a b e r nur mit jungen geht s sicher auch nicht.



Beitragvon c » 28.08.2014, 01:30


FCK58 hat geschrieben:500 000 Oecken fuer Torrejon?
Was die Abloesesummen fuer unsere Spieler betrifft, halte ich mich eigentlich fuer recht realistisch.
Eine halbe Mio fuer Torrejon kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen.


Naja, so in dem Dreh wirds aber schon sein, denke ich. Mit allen Zusatzzahlungen im Falle xy kommts dann an die Mio etwa ran. Das halte ich durchaus für realistisch für nen guten Zweitligaverteidiger ohne Entwicklungspotential und mit einjährigem Restvertrag. Gerade bei Freiburg sollte man doch annehmen, dass die nicht auf einmal damit anfangen sich mit Geldscheinen die alljährliche Transferdummheit zu zu wedeln.

Und hier gabs wirklich Leute, die fest davon überzeugt waren, dass 2,5 Mio der worst case wären. :D



Beitragvon Roterteufel-france » 28.08.2014, 02:04


Also mein Wunschspieler wäre :Philipp Wollscheid

http://www.transfermarkt.de/philipp-wol ... eler/53173

Jung , Deutsch , Entwicklungspotential , Beidfußig , hat schon 1.Bundesliga gespielt , und ist nicht unerfahren.Ich rede selbsverständlich von eine Leihe von 1 Jahr ohne Kaufoption .
Warum ? Bayer 04 hat Papadopoulos geliehen , und Wollscheid war am 1 Spieltag nicht im Kader und gestern abend gegen Kopenhagen war er wieder nicht dabei .
Also warum nicht ? Leverkusen könnte ja ein teil seines Gehalt übernehmen , und der Junge bekommt Spielpraxis ...



Beitragvon sow42195 » 28.08.2014, 06:13


Laut kicker von heute liegt die Ablöse für Torrejon im Bereich von 1,5 Mio.

Zu Wollscheid: Zum einen halte ich nichts von einem weiteren Leihgeschäft über ein Jahr, zum anderen ist der Junge zwei Nummern zu groß für Liga zwei.
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon Betzepower1973 » 28.08.2014, 07:06


Ich möchte mir bei der genannten Ablösesumme von 500.000€ nur vorstellen, dass der tatsächliche Erlös in der Öffentlichkeit etwas verschleiert wird, um nicht direkt Typen wie Quante auf den Plan zu rufen, da das Geld ja direkt wieder in die Mannschaft investiert werden soll.
"Das Grauen hat einen Namen: Betzenberg. Dort ist der 1.FC Kaiserslautern zu Hause, jenes Team, das die Ästhetik der Kneipenschlägerei zur sogenannten Fußballkultur erhob." (Wiglaf Droste)



Beitragvon MäcDevil » 28.08.2014, 07:49


sow42195 hat geschrieben:Laut kicker von heute liegt die Ablöse für Torrejon im Bereich von 1,5 Mio.

Zu Wollscheid: Zum einen halte ich nichts von einem weiteren Leihgeschäft über ein Jahr, zum anderen ist der Junge zwei Nummern zu groß für Liga zwei.

Wenn er so groß ist wieso spielt momentan nicht ?
Gestern beim CL-Spiel (erste HZ) habe ich keinen Namens Wollscheid gehört ?




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste