Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon suYin » 04.08.2014, 11:25


Drazan: "Die sollen reden, was sie wollen"

Von vielen wird der 23-jährige Kaiserslautern-Legionär als einer abgestempelt, der zu früh ins Ausland ging und sich nicht durchsetzen konnte.

"Die sollen reden, was sie wollen", misst der Ex-Rapidler der allgemeinen Meinung gegenüber LAOLA1 wenig Bedeutung bei. "Ich schaue auf mich, es ist noch nichts verloren."

Dass es seit dem Wechsel zu den "Roten Teufeln" nie zu einem Stammplatz gereicht hat, hat für den Sohn von Ex-Austria-Spieler Fritz Drazan mehrere Gründe.

Foda-Abgang bitter

"Unter Franco Foda habe ich eine gute Vorbereitung gemacht. Er ist dann nach vier oder fünf Spielen entlassen worden und der neue Trainer (Kosta Runjaic/Anm.) ist gekommen. Unter ihm war ich eigentlich die ganze Zeit verletzt, das war Pech", begründet Drazan seine überschaubare Hinrunden-Bilanz von drei Einsätzen in der vergangenen Saison.

Er glaubt, unter Foda, der ihn vor eineinhalb Jahren an den Betzenberg geholt hatte, bessere Chancen gehabt zu haben. "Es hätte sein können, dass ich gespielt hätte, wenn ich nicht verletzt gewesen wäre oder Foda geblieben wäre."

"Nachher kann man eben immer leicht reden", will sich der Linksfuß nicht auf ein mögliches Hätti-Wari-Spiel einlassen.

Quelle und kompletter Text: laola1.at
Bild



Beitragvon Luke86 » 04.08.2014, 11:32


"Ich hatte Gespräche mit dem Trainer und wir haben beschlossen, dass ich bleibe"


Schön, dass er bleibt. Vielleicht hat man damit auch ein Argument für einen Kauf von Stöger, falls dieser sich gut machen sollte (und nicht zu teuer wird).

Viel Glück und zeig, was du kannst!



Beitragvon ix35 » 04.08.2014, 11:36


Zeig doch in dieser Saison das Du es drauf hast, egal unter welchem Trainer und gut ist. :wink:



Beitragvon mazz » 04.08.2014, 11:38


Schön das Drazan schon mal will. Jetzt muss er nur noch "können". Ein gutes Zeichen.

Aber der letzte Satz sagt alles:

Nun muss der 23-Jährige den Worten Taten folgen lassen, um nicht endgültig als ewiges Talent in Erinnerung zu bleiben.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon johü » 04.08.2014, 11:49


Jetzt aber bitte nicht Foda zurückholen,damit Drazan evtl. spielt



Beitragvon Belize » 04.08.2014, 12:08


Soll das heissen unter Foda hätte er sich nicht verletzt?
Läuft Kosta über den Platz und tritt den Spielern ans Bein?
Bring Leistung, dann mußt du dir über deine Zukunft keine Gedanken machen ! :nachdenklich: :nachdenklich: :teufel2: :teufel2:



Beitragvon jürgen.rische1998 » 04.08.2014, 12:36


Aus den Kommentaren zum Artikel:

Drazan hatte eine gute halbe Saison bei Rapid, das war´s. Und ich sage das nicht aus Sekundärquellen wie Spielberichten etc., sondern als Abonnent vor Ort. Nach seinem "Durchstart" ging es letztlich nur noch bergab, der Verkauf an Kaiserslautern war für Rapid das Beste, denn bei uns WOLLTE er sich nicht mehr weiterentwickeln, dort schaffte er es nicht. Für mich ein typisches Beispiel für einen gehypten Spieler.


Er darf ja gerne das Gegenteil beweisen. Mir fehlt da der Glaube...
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon kite2fly » 04.08.2014, 13:37


Bei dem folgenden Zitat musste ich ja auch heftig schmunzeln:

Kaiserslautern war ein Pech bzw. ein großer Fehler; dort haben die einen 30 Mann starken Kader (Rapid hat nicht einmal 11 starke Spieler) der besser ist als so manch deutscher Erstligist, mehr Geld und Zuschauer als Rapid und Austria zusammen; und mit 23 Jahren hat er bereits viel Erfahrung und wird sicher zurückkommen, obwohl vermutlich nicht bei Kaiserslautern


Vor allem unsere finanziellen Möglichkeiten überschätzen die Ösis wohl heftig.



Beitragvon herzdrigger » 04.08.2014, 13:52


Na dann hau mal rein Herr Drazan. Ich lass mich gerne überraschen.

Das was ich im Training damals bei Foda gesehen habe war Leistungsverweigerung, sprich die Leistung eines faulen Sackes. Sorry, war in meinen Augen so.
Und da helfen 1-2 gute Aktionen in einem Spiel auch nicht darüber hinweg. :nachdenklich:

Leistung bringen, Ehrgeiz zeigen und dann klappt es auch mit den Fans und sogar mit dem neuen Trainer. :teufel2: :daumen:



Beitragvon MäcDevil » 04.08.2014, 14:04


Ich habe bis jetzt so wenig gesehen von dem Jungen, dass ich den gar nicht einordnen kann !
Was macht er falsch ? Will er nicht so wie Andere es gern hätten oder will er erst wenn Andere es nicht gern hätten ?!
Fragen über Fragen...sag nur Eines "Gib Gas ! Dann klappt es auch auf dem Betze !"



Beitragvon Markttingler » 04.08.2014, 14:07


@MäcDevil
Dageb ich Dir uneingeschränkt Recht !
Dumm oder aberschlau babbele können viele-vllt. sogar fast Alle- aber MACHEN ist angesagt... und dann
ist auch Ruhe um ihn. :teufel2:



Beitragvon MäcDevil » 04.08.2014, 14:21


Markttingler hat geschrieben:@MäcDevil
Dageb ich Dir uneingeschränkt Recht !
Dumm oder aberschlau babbele können viele-vllt. sogar fast Alle- aber MACHEN ist angesagt... und dann
ist auch Ruhe um ihn. :teufel2:

:daumen:



Beitragvon bazi » 04.08.2014, 15:48


Bin mir fast sicher, dass er diese Saison zu nem wichtigen Spieler wird.



Beitragvon jones83 » 04.08.2014, 16:40


Schlechter als Gaus und Matmour ist Drazan sicher nicht!!



Beitragvon Stefan Schmidt » 04.08.2014, 16:59


Oh Gott - die absolute Pfeiffe sportlich :!:
Ab in die U23



Beitragvon eifelhoelle » 05.08.2014, 08:21


meiner Meinung nach haben wir auf den Außen "BEDARF" an schnellen "Mannschaftsdienlichen" Spielern. Sorry Karim Matmour...aber ich kann nicht immer mit dem Kopf durch die Wand laufen und dann hängen bleiben.

Marcel Gaus hat man gestern leider auch nur durch sein Foul gesehen...darüberhinaus eher nicht am Spiel teilgenommen...

Bei Christopher muss man einfach abwarten, war gestern gar nicht im Kader (angeschlagen?).
Wenn er sich wirklich "Trainingsmäßig" gesteigert hat, Chance verdient.
FCK Fanclub Eifelhölle Bitburg - http://www.eifelhoelle.de -- Like us on Facebookhttp://www.facebook.de/fanclubeifelhoelle Twitter: @eifelhoelle, @paddy_eh

Bock auf Betze



Beitragvon Mephistopheles » 05.08.2014, 10:34


Ich fand Gaus und vor allem Matmour gestern nicht schlecht. Natürlich MUSS Matmour den Anschlusstreffer erzielen. Aber er hat trotzdem gut gespielt. An Drazan glaube ich nicht wirklich. Er kann mich aber gerne überraschen.



Beitragvon Hellfire_LD » 05.08.2014, 11:25


Einfach mal Drazan für Matmour ausprobieren. Nach gestern und den vergebenen 100%igem Chancen hat KM mal ne Pause verdient!
In die Hölle ist es überall gleich weit.



Beitragvon eifelhoelle » 05.08.2014, 11:42


So sind manchmal die unterschiedlichen Auffassungen eines Fußballspiels. Ich fand Matmour gestern schlecht. Habe mich sehr über seine eigensinnige Spielweise aufgeregt. Dadurch sind viele Ballverluste in der Mittelfeldzone zustande gekommen, die auch mal tötlich enden können.
Er ist wenig zum Ball gegangen wenn er mal eine gute Anspielstelle war...

Das man die 2 Hundertprozentigen nicht macht, soll kein Vorwurf sein...das passiert.

Christopher war gar nicht im Kader?!
Angeschlagen?
FCK Fanclub Eifelhölle Bitburg - http://www.eifelhoelle.de -- Like us on Facebookhttp://www.facebook.de/fanclubeifelhoelle Twitter: @eifelhoelle, @paddy_eh

Bock auf Betze



Beitragvon BuzzWirt » 06.08.2014, 08:25


herzdrigger hat geschrieben:Na dann hau mal rein Herr Drazan. Ich lass mich gerne überraschen.

Das was ich im Training damals bei Foda gesehen habe war Leistungsverweigerung, sprich die Leistung eines faulen Sackes. Sorry, war in meinen Augen so.
Und da helfen 1-2 gute Aktionen in einem Spiel auch nicht darüber hinweg. :nachdenklich:

Leistung bringen, Ehrgeiz zeigen und dann klappt es auch mit den Fans und sogar mit dem neuen Trainer. :teufel2: :daumen:


Das sehe ich genauso!!! Ich habe mir einige Tronigseinheiten angesehen in denen er alle Übungen halbherzig durchgeführt hat und am Trainingsende einer der ersten war der den Platz verließ. Jetzt kram ich mal eine Udo Bölts Zitat hervor : "Quäl dich du Sau" dann hast du vielleicht eine Chance



Beitragvon Schlossberg » 06.08.2014, 09:39


Heute ist der 6., nicht der 31.
Noch 25 Tage Hoffnung auf einen guten Ausgang.

Idealerweise wird Drazan in Sandhausen eingewechselt, zeigt eine gute Leistung und bekommt ein für ihn akzeptables Angebot.

Ja, ich weiß, das ist nicht sehr wahrscheinlich. Aber manchmal passiert im Fußball auch Unwahrscheinliches. :wink:
Ja, auch in Sandhausen. Was uns da in der vergangenen Spielzeit passierte, hätte auch keiner für möglich gehalten.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon Claudia » 06.08.2014, 13:52


Also, wenn ich mich richtig erinnere, wurde Christopher Drazan geholt, um ihn eher für die Zukunft aufzubauen; diese Zeit sollte man dem jungen Mann dann auch lassen; es ist wohl ähnlich, wie bei Kostas Fortunis: Talente ja, aber sie bekommen nicht immer die Zeit (und auch den nötigen Einsatz), die sie vielleicht benötigen, um den Durchbruch zu schaffen (sie sind beide erst Anfang 20)



Beitragvon Benutzernamen » 06.08.2014, 14:09


Ihm fehlt es an Handlungsschnelligkeit und Kombinations-Tauglichkeit.

Defizite, die er im Übrigen auch schon in der zweit/drittklassigen Ösi-Liga offenbarte.

Und die aus ihm auch kein ungeschliffenes Talent mehr machen.

Und die im heutigen Fußball unabkämmlich sind.

Gaus z. B. ist kein überragender Kicker, aber wesentlich handlungsschneller (S. Laufweg vs. 1860 nach wenigen Minuten)

Über Matmours Schnelligkeit (mit den Füßen) und seinen grundsätzlich fußballerischem Vermögen im Vergleich zu Drazan gibt es wenig zu deuteln.



Beitragvon Thomas » 21.08.2014, 08:52


Was sich beim Blick auf den FCK-Kader in den letzten Spielen schon angedeutet hatte: Christopher Drazan scheint (entgegen der Aussage von weiter oben) doch wieder auf der Verkaufsliste des FCK zu stehen:

Kicker hat geschrieben:Unterwegs in Sachen Vereinswechsel sind augenblicklich zwei Profis, die auf dem Betzenberg zwar einen Vertrag, aber keine sportliche Zukunft haben. Enis Alushi plant sich ebenso zu verändern wie Enis Hajri, der beim Drittligisten MSV Duisburg zur Probe trainiert. Für Olivier Occean und Christopher Drazan werden ebenfalls Abnehmer gesucht.

Quelle: Kicker vom 21.08.2014
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Paul » 21.08.2014, 09:08


Meines Erachtens einer der ganz wenigen echten Außenbahnspieler, der von der Grundlinie vernünftig nach innen Flanken kann.

Ich verstehe das überhaupt nicht, gar nicht - es ist mir ein Rätsel, vor allem auch noch mit dem Zusammenhang, dass Runjaic ihm doch Chancen geben wollte.

Geld- und womöglich auch Talentverbrennung pur in einem Jahr, indem man doch mit nem guten Mittelfeldplatz zufrieden wäre.
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast