Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon moddi1.FCK » 23.07.2014, 19:16


FW 1920 hat geschrieben:Ihr Paragraphenreiter, habt ihr noch alle Tassen im Schrank?? :shock: :shock:


Weißt doch wie das ist.. Zwei im Sinn, eine fallen lassen... :o :o :D
Vollgas!



Beitragvon werauchimmer » 23.07.2014, 20:29


...irgendwie erinnert der mich an Alushi...keine Angst, ist von 1I, 5 II GG locker gedeckt... :lol:



Beitragvon OttoR » 23.07.2014, 23:45


ix35 hat geschrieben:Ich würde solche Aussagen jedenfalls nicht machen und schon gar nicht im Internet. Auch dies ist kein Rechtsfreier Raum. Das war meine eigentliche Intention.

Es ist schon schon sehr fragwürdig, was manche hier hinein interpretieren.

Ich begann den Absatz mit
"Aber wer weiß, was mal wieder dahintersteckt."

Aber gut, kann nicht jeder bis zum Ottmar Walter-Tor denken.
"Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen."



Beitragvon arcuarius » 24.07.2014, 10:13


"Auch eine zweite Personalie scheint sich erledigt zu haben. Das Interesse des 1. FC Kaiserslautern an Danny Latza hat sich wohl erledigt. Christian Hochstätter sagte: "Uns liegt kein Angebot vor, ich gehe davon aus, dass wir mit Danny in die Saison gehen."

Die Spekulationen waren aufgekommen, weil der Vertrag des Mittelfeldspielers im Juni 2015 endet."


http://www.reviersport.de/281128---vfl-luthe-wehrt-gegen-spekulationen.html



Beitragvon Roterteufel-france » 25.07.2014, 00:25


Bild hat geschrieben:(...) Runjaic: „Ich kenne Danny ja sehr gut. Er würde genau bei uns ins Profil passen.“
Latza gibt sich diplomatisch: „Was soll ich dazu sagen? Ich habe in Bochum einen Vertrag bis 2015.“
VfL-Manager Christian Hochstätter (50) spielt bei der „Familien-Zusammenführung“ aber nicht mit: „Wir geben Latza nicht ab. Ich bin doch kein Weihnachtsmann, der Spieler verschenkt.“ (...)

Quelle und kompletter Text: http://www.bild.de/sport/fussball/kosta ... .bild.html



Beitragvon MäcDevil » 25.07.2014, 06:48


Ich glaube, da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen... :nachdenklich:
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon wkv » 25.07.2014, 09:09


Ich hoffe es.
Der Trainer kennt ihn.
Der Spieler den Trainer, man weiß, was der andere will und kann.

Aber 650k ist ein Tacken zu hoch, denke ich.



Beitragvon DirkP » 25.07.2014, 09:32


Gleicher Ablauf wie bei Tim Heubach, wenn man sich finanziell irgendwie einig wird, dürfte Latza zu unserm Kader stossen



Beitragvon Schlossberg » 25.07.2014, 10:19


Falls die 400K im Fall Fortounis stimmen, wird das die Zahl sein, auf die es hinausläuft.



Beitragvon channel2 » 25.07.2014, 10:32


Roterteufel-france hat geschrieben:
Bild hat geschrieben:(...)
VfL-Manager Christian Hochstätter (50): „Wir geben Latza nicht ab. Ich bin doch kein Weihnachtsmann, der Spieler verschenkt.“ (...)


Sorry, aber bei solchen Aussagen sträuben sich mir die Haare. Man muss sich in solcher Position auch mal zu benehmen wissen.

Von verschenken war auch sicher nie die Rede..Aber die Forderung sollte sich auch in einem realistischem Rahmen bewegen. 650 k halte ich persönlich für unrealistisch. Der Junge hat nur noch ein Jahr Vertrag. Ich denke mit 500k sind beide Seiten sehr gut bedient.



Beitragvon WernerL » 25.07.2014, 10:41


Schlossberg hat geschrieben:Falls die 400K im Fall Fortounis stimmen, wird das die Zahl sein, auf die es hinausläuft.



BtW

Leipzig hat gerade für 9 Millionen eigekauft..teuerster Spieler der 2. Liga Geschichte...nur um die Verhältnisse klar zu sehen..!

Wir werden noch kotzen fürchte ich!
„Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.“ [George Bernard Shaw]



Beitragvon MäcDevil » 25.07.2014, 10:58


300K- 400K ist realistisch für einen noch ziemlich unerfahrenen Spieler wie Latza. Wenn man den Vergleich zum Rohrkrepierer Fortounis nimmt der allerdings mit mehr Erfahrung punkten kann. Vielleicht dann noch eine Aufstiegsprämie bei Latza festsetzen.
Als Laie wäre das für mich realistisch...
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon Flugteufel » 25.07.2014, 11:01


WernerL hat geschrieben:

BtW

Leipzig hat gerade für 9 Millionen eigekauft..teuerster Spieler der 2. Liga Geschichte...nur um die Verhältnisse klar zu sehen..!

Wir werden noch kotzen fürchte ich!


Also ich werde alle Spiele gegen Bullenpisse boykottieren.



Beitragvon wkv » 25.07.2014, 11:11


Sind ja nur zwei.

In 12 Monaten freuen sich dann die Jungs der Borussenfront und Pendants auf frisches Futter.



Beitragvon Darkfrost » 25.07.2014, 12:25


WernerL hat geschrieben:
Schlossberg hat geschrieben:Falls die 400K im Fall Fortounis stimmen, wird das die Zahl sein, auf die es hinausläuft.



BtW

Leipzig hat gerade für 9 Millionen eigekauft..teuerster Spieler der 2. Liga Geschichte...nur um die Verhältnisse klar zu sehen..!

Wir werden noch kotzen fürchte ich!



Naja ob wir so kotzen weis ich net...

Kicker hat geschrieben:Still und heimlich hat RasenBallsport Leipzig aller Voraussicht nach einen neuen Transferrekord für die zweite Liga aufgestellt. Denn aus der Transferliste vom Mittwoch der Deutschen Fußball Liga (DFL) geht hervor, dass der Neuling Massimo Bruno vom RSC Anderlecht gekauft hat. Die Sachsen verliehen den Belgier anschließend umgehend "konzernintern" an RB Salzburg weiter. Die Kaufsumme soll bei neun Millionen Euro liegen.



Beitragvon Hajoe » 25.07.2014, 15:48


Flugteufel hat geschrieben:
WernerL hat geschrieben:

BtW

Leipzig hat gerade für 9 Millionen eigekauft..teuerster Spieler der 2. Liga Geschichte...nur um die Verhältnisse klar zu sehen..!

Wir werden noch kotzen fürchte ich!


Also ich werde alle Spiele gegen Bullenpisse boykottieren.


Da werden sie aber fürchterlich traurig sein und bittere Tränen vergiesen sobald sie hören, daß du nicht im Stadion bist.



Beitragvon wkv » 26.07.2014, 07:50


Häme und Spott für jemanden, der für das einsteht an was er glaubt sollte man sich tunlichst vermeiden.

Wir haben viel zu wenige davon.



Beitragvon hierregiertderfck » 28.07.2014, 02:45


Das Auswärtsspiel bei RB wird wahrscheinlich sowieso boykottiert. Nachzulesen in der Sport Bild.
Ein Gespräch mit der Vereinsführung zu diesem Thema steht noch aus, aber es läuft darauf hinaus, dass die Auswärtsfahrt zu denen boykottiert wird, laut dem Vorsitzenden der Frenetic Youth.
Braunschweig z.B. beschäftigt sich auch intensiv mit diesem Thema, steht dort.

Zu Latza:
Finde die angeblich geforderte Ablöse auch ein bissl zu hoch. Ob er uns auch weiterhelfen würde? Man weiß es nicht. Ins Konzept passen würde er aber bestimmt.

Ich finde es fatal, dass sowohl auf der offensiven Mittelfeldposition, als auch auf den Außen nicht nachgelegt wurde. Selbst wenn Stöger diesen kreativen Part (erfolgreich) übernimmt... was ist, wenn der mal ausfällt?



Beitragvon svenomen » 28.07.2014, 09:35


hierregiertderfck hat geschrieben:Das Auswärtsspiel bei RB wird wahrscheinlich sowieso boykottiert. Nachzulesen in der Sport Bild.
Ein Gespräch mit der Vereinsführung zu diesem Thema steht noch aus, aber es läuft darauf hinaus, dass die Auswärtsfahrt zu denen boykottiert wird, laut dem Vorsitzenden der Frenetic Youth.
Braunschweig z.B. beschäftigt sich auch intensiv mit diesem Thema, steht dort.



Sorry, nochmal zum OT Thema:
man könnte doch auch das "SCH*** BULLEN" Banner von Rostock als Wanderpokal unter den 17 Zweitligisten durchreichen und jeweils mit ner großen Fan-Anzahl in Leipzig für Eindruck sorgen.

http://www.sportzeitung-online.de/2013/ ... en-bullen/

:teufel2:
... so lang's in Deutschland Fuuuußball gibt, gibt es auch den F C K ...



Beitragvon hierregiertderfck » 28.07.2014, 13:44


svenomen hat geschrieben:Sorry, nochmal zum OT Thema:
man könnte doch auch das "SCH*** BULLEN" Banner von Rostock als Wanderpokal unter den 17 Zweitligisten durchreichen und jeweils mit ner großen Fan-Anzahl in Leipzig für Eindruck sorgen.

http://www.sportzeitung-online.de/2013/ ... en-bullen/

:teufel2:

Auch eine Möglichkeit. Nur da wir Montags gerne mal traditionell in den Osten bestellt werden, ist das kein so sicherer Plan.

Letztlich bleiben wohl beide Alternativen wirkungslos. Eigentlich müsste die DFL bzw. der DFB diesen Wahnsinn stoppen, indem sie denen gar keine Lizens geben.

Da kann man die 50+1 Regel auch gleich abschaffen, wenn so etwas wie RB Leipzig durchgewunken wird...



Beitragvon Thomas » 07.08.2014, 09:31


Die Rheinpfalz von heute bestätigt nochmals, dass Latza und Holzhauser weiterhin mögliche Kandidaten beim FCK sind:

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Trotz des gelungenen Starts würde der FCK nach wie vor gerne noch personell nachlegen, vornehmlich in der Kreativabteilung. Als mögliche Kandidaten für eine zentrale Mittelfeldrolle werden auf dem Spielermarkt Danny Latza (24/VfL Bochum) und immer noch Raphael Holzhauser (21/VfB Stuttgart) gehandelt.

Quelle und kompletter Text: http://www.rheinpfalz.de/sport/fussball ... raumstart/
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Luke86 » 07.08.2014, 09:41


In dem Falle würde ich mich auf den Ausspruch "Never change a winning" Team berufen und hoffe, dass im jetzigen Moment keine Neuzugänge kommen. Unser Kader beträgt 30 Mann, davon wurden drei öffentlichkeitswirksam aussortiert. 27 sind angemessen, 25 wären finanziell und motivationstechnisch gesund.

Das Geld kann man für Torrejon oder Stöger besser nutzen.



Beitragvon willebald87 » 07.08.2014, 09:52


Wieso einen Spielmacher kaufen wenn man Stöger hat?!? Der Junge war richtig gut!!!!



Beitragvon channel2 » 07.08.2014, 09:53


Luke86 hat geschrieben:In dem Falle würde ich mich auf den Ausspruch "Never change a winning" Team berufen und hoffe, dass im jetzigen Moment keine Neuzugänge kommen. Unser Kader beträgt 30 Mann, davon wurden drei öffentlichkeitswirksam aussortiert. 27 sind angemessen, 25 wären finanziell und motivationstechnisch gesund.

Das Geld kann man für Torrejon oder Stöger besser nutzen.


Wie es finanziell tatsächlich aussieht, kann ich schwer beurteilen.

Die Saison ist noch sehr jung. Latza könnte evtl. Karl ersetzen, der zwar gegen 1860 vernünftig gespielt hat, aber überzeugt hat er mich jetzt noch nie so richtig. Und das wir noch jmd auf den Flügeln brauchen ist kein Geheimnis.



Beitragvon RedFear » 07.08.2014, 10:26


Ich bin da innerlich irgendwie gespalten!

Die Spielweise der 2. Halbzeit am vergangenen Montag lässt mich zweifeln, ob wir wirklich noch weitere Spieler brauchen. Andererseits hat uns die jüngere Vergangenheit gelehrt, dass beim FCK spielerisch nichts unbeständiger ist als die Beständigkeit.

Daher sollte man sich einer Neuverpflichtung gegenüber, die direkt eine weitere Stabilisierung des Kaders verspricht, nicht völlig verschließen. Einen weiteren Ergänzungsspieler für die Bank brauchen wir allerdings definitiv nicht!

Ist also Abwägungssache und hängt sehr daran, was der Coach an Ideen im Hinterkopf hat!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste