Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Hans-Peter Brehme » 15.07.2014, 11:28


Uffbasse, der kommt jetzt extrem flach...


... kann ein Colley eigentlich auch Terrier?
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon basdri » 15.07.2014, 11:35


So, Heubach ist da, der ebenfalls ablösepflichtige Colley kommt ins Probetraining.
Was ja an und für sich nichts schlimmes ist.
Sollte man allerdings wirklich 2 ablösepflichtige IV holen, hätte ich angesichts der finanziellen Situation schon Bauchschmerzen.
Und es im Versuch eine Erklärung dafür zu finden so deuten, dass uns Torrejon, Orban oder Heintz verlässt.
NOrange!



Beitragvon FCK-Ralle » 15.07.2014, 12:00


Hans-Peter Brehme hat geschrieben:Uffbasse, der kommt jetzt extrem flach...


... kann ein Colley eigentlich auch Terrier?


aber EXTREM... :lol:
Ich finds trotzdem gut! :daumen:


Hab kaum meinen Beitrag geschrieben rauscht der Heubach-Transfer über den Ticker.
@basdri
Aus finanziellen Gesichtspunkten kann ich deine Bedenken nachvollziehen. Sportlich gesehen, könnte es auch bedeuten, dass Runjaic den guten Orban in Zukunft doch mehr im DM sieht.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Benutzernamen » 15.07.2014, 12:26


Badener Deifel hat geschrieben:
Benutzernamen hat geschrieben:
Wer denn? Weidenfeller?


Klose


Ach so. Dachte, es wäre Jemand, der auch noch Bezug zum FCK besitzt.

Zumindest Widenfeller sah ich in den letzten Jahren uffm Betze.



Beitragvon Lonly Devil » 15.07.2014, 18:53


Wie sieht es eigentlich aus, wenn Colley verpflichtet werden sollte:
Dürfte er dann eventuell auch in unserer 2. Mannschaft spielen, wenn er in der Ersten nicht zum Zuge kommt ?

Da war doch mal was, von wegen Nationalitätszugehörigkeit. :nachdenklich:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon MäcDevil » 16.07.2014, 08:16


basdri hat geschrieben:So, Heubach ist da, der ebenfalls ablösepflichtige Colley kommt ins Probetraining.
Was ja an und für sich nichts schlimmes ist.
Sollte man allerdings wirklich 2 ablösepflichtige IV holen, hätte ich angesichts der finanziellen Situation schon Bauchschmerzen.
Und es im Versuch eine Erklärung dafür zu finden so deuten, dass uns Torrejon, Orban oder Heintz verlässt.

Torrejon wäre bitter...Orban hat sich gut gemausert zur einer Säule der Mannschaft...Heintz könnte vllt. einen "tritt in den Hintern" vertragen durch einen anderen Trainer. Kann mir gut vorstellen, das Heintz verliehen wird. Wenn man mal die letzte Saison Revue passieren lässt...



Beitragvon Wutti10 » 16.07.2014, 09:10


Heute morgen stand in der Rheinpfalz, dass Omar nach der Verpflichtung von Heubach wieder heimgeschickt wurde.

Rheinpfalz hat geschrieben:Testspieler Omar Colley (21) vom finnischen Kuopio PS ist nach dem Transfer des Lauterer Wunschkandidaten nun kein Thema mehr und reist ab, sagte Sportdirektor Markus Schupp.

Quelle: Rheinpfalz vom 16.07.2014

Der Thread kann zu.
Zuletzt geändert von Thomas am 16.07.2014, 12:01, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Textauszug eingefügt, danke fürs Einstellen!
Schlimmer geht immer! :-x :doppelhalter:



Beitragvon Schlossberg » 16.07.2014, 10:04


Wutti10 hat geschrieben:Heute morgen stand in der Rheinpfalz, dass Omar nach der Verpflichtung von Heubach wieder heimgeschickt wurde.

Über einen solchen Umgang mit potenziellen Spielern lese ich mit Unbehagen. Hoffentlich war es in Wirklichkeit anders, als es nach der zitierten Formulierung zu vermuten wäre.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon Wutti10 » 16.07.2014, 10:14


Schlossberg hat geschrieben:
Wutti10 hat geschrieben:Heute morgen stand in der Rheinpfalz, dass Omar nach der Verpflichtung von Heubach wieder heimgeschickt wurde.

Über einen solchen Umgang mit potenziellen Spielern lese ich mit Unbehagen. Hoffentlich war es in Wirklichkeit anders, als es nach der zitierten Formulierung zu vermuten wäre.


Wortwörtlich steht im Text unter dem abgebildeten Mannschaftsphoto:

"Testspieler Omar Colley ..... ist nach dem Transfer des Lauterer Wunschkandidaten nun kein Thema mehr und reist ab, sagt Sportdirektor Markus Schupp"

Ich habe den gleichen Sachverhalt etwas umgangssprachlich zusammengefasst.
Hire and fire. Brave new world.
Schlimmer geht immer! :-x :doppelhalter:



Beitragvon Yves » 16.07.2014, 11:37


Wutti10 hat geschrieben:
Schlossberg hat geschrieben:Über einen solchen Umgang mit potenziellen Spielern lese ich mit Unbehagen. Hoffentlich war es in Wirklichkeit anders, als es nach der zitierten Formulierung zu vermuten wäre.


Wortwörtlich steht im Text unter dem abgebildeten Mannschaftsphoto:

"Testspieler Omar Colley .. ist nach dem Transfer des Lauterer Wunschkandidaten nun kein Thema mehr und reist ab, sagt Sportdirektor Markus Schupp"

Ich habe den gleichen Sachverhalt etwas umgangssprachlich zusammengefasst.
Hire and fire. Brave new world.


Soll er vielleicht noch länger bleiben? Um ein wenig die gute Luft zu geniessen? Was denn sonst, als das Probetraining abbrechen sollte man denn eurer Meinung nach machen?



Beitragvon Wutti10 » 16.07.2014, 11:49


Yves hat geschrieben:
Soll er vielleicht noch länger bleiben? Um ein wenig die gute Luft zu geniessen? Was denn sonst, als das Probetraining abbrechen sollte man denn eurer Meinung nach machen?


Nix, solange er unter der Prämisse eingeladen wurde, dass er nur eine Chance erhält, wenn der andere Transfer scheitert, ist das "business as usual".
Ansonsten käme ich mir als Spieler verarscht vor.
Zuletzt geändert von Wutti10 am 16.07.2014, 11:59, insgesamt 1-mal geändert.
Schlimmer geht immer! :-x :doppelhalter:



Beitragvon basdri » 16.07.2014, 11:52


Yves hat geschrieben:Soll er vielleicht noch länger bleiben? Um ein wenig die gute Luft zu geniessen? Was denn sonst, als das Probetraining abbrechen sollte man denn eurer Meinung nach machen?


Er hatte das Probetraining ja nicht mal richtig begonnen.
Was hätte dagegen gesprochen, es durch zu ziehen? 40€/Nacht in Kreuznach und 25€ Futterpauschale/Tag?
Schließlich scheint man sich ja ursprünglich für ihn interessiert zu haben, sonst wäre er nicht eingeladen worden.
Und dann fänd ich es zumindest höflich, diese Probetrainingsvereinbarung auch einzuhalten.
Zum einen aus Anstand dem Spieler gegenüber (was wäre hier los, wenn ein Gastspieler nach dem ersten Tag sagt übrigens, ich gehe jetzt zu x, die haben mir einen Vertrag angeboten), zum anderen ist das auch ein Zeichen an zukünftige Gastspieler.
Und zuletzt läuft der Vertrag des guten Mannes im Dezember aus, er ist also in 5,5 Monaten ablösefrei zu haben. Und da niemand weiß, was in dem halben Jahr passiert, wäre so ein Probetraining sicherlich die Möglichkeit gewesen, sich ein einigermaßen objektives Bild von ihm zu machen.
NOrange!



Beitragvon MarcoReichGott » 16.07.2014, 11:58


Ich sehe nicht ganz was daran höflich sein soll einem jungen Spieler eine Probewoche anzubieten, wenn man ihm dann anschließend eh sagen kann: "Sorry wir können nun gerade doch keine Ablöse für dich bezahlen, aber nett das du bei uns warst"

Ist halt unglücklich gelaufen für den Spieler und ich hoffe, dass man das vernünftig mit ihm und seinem Berater kommuniziert hat. Aber ich seh nicht wirklich was man da groß hätte anders machen können.



Beitragvon Yves » 16.07.2014, 11:59


Wutti10 hat geschrieben:
Yves hat geschrieben:
Soll er vielleicht noch länger bleiben? Um ein wenig die gute Luft zu geniessen? Was denn sonst, als das Probetraining abbrechen sollte man denn eurer Meinung nach machen?


Nix, solange er unter der Prämisse eingeladen wurde, dass er nur eine Chance hat, wenn der andere Transfer scheitert, ist das "business as usual".
Ansonsten käme ich mir als Spieler verarscht vor.


Verarscht? Wieso denn?

Verstehe das nicht so ganz. Man hat sich einen Spieler eingeladen, den man testen wollte, weil man auf seiner Position Bedarf hat. Dieser Bedarf hat sich dann in der Zwischenzeit gedeckt - von daher ist das Probetraining beendet.

Wo ist das Problem?

@basdri
Welche Probetrainingvereinbarung? Steht da drin, dass er Anrecht auf x Tage hat?
Was den Anstand angeht - da bin ich aber mal komplett anderer Meinung. Warum soll er hier weiter trainieren, wenn klar ist, dass er keine Rolle mehr spielt? Es wäre in meinen Augen unanständig, ihm nach x Tagen zu sagen: Hey, war super dass Du hier warst. Schön auch, dass Du noch mittrainiert hast, obwohl klar war, dass wir Dich nicht brauchen. Aber hoffentlich hat die leichte Pfälzer Küche geschmeckt ;-)
Wenn ein Spieler gehen würde, weil er wo anders einen Vertrag angeboten bekommen hat - auch hier sehe ich kein Problem? Wenn ich irgendwo auf Probe arbeite (und da ist dann sogar ein Vertrag unterschrieben) und ich ein besseres Angebot bei einem besseren Unternehmen bekomme, bleibe ich doch auch nicht bis zum Ende der Probezeit, weil ich nicht unverschämt sein möchte.
Was soll das für ein Zeichen für zukünftige Gastspieler sein? Der FCK testet Spieler und wenn die nicht mehr gebraucht werden testet er sie nicht mehr? In der Tat ein ungeheuerlicher Vorgang ...



Beitragvon fußballwombel » 16.07.2014, 12:00


[quote="basdri
Er hatte das Probetraining ja nicht mal richtig begonnen.
Was hätte dagegen gesprochen, es durch zu ziehen? 40€/Nacht in Kreuznach und 25€ Futterpauschale/Tag?Schließlich scheint man sich ja ursprünglich für ihn interessiert zu haben, sonst wäre er nicht eingeladen worden.....
[/quote]

Dir ist aber schon klar was hier los gewesen wäre wenn das so durchgezogen worden wäre .......?

Stichwort: Wir habens ja und so .....

Durchaus denkbar dass genau so ein Post auch von deiner Seite gekommen wäre .... :oops:

LG
FW
"Wenn die Klügeren immer nachgeben,
geschieht nur das, was die Dummen wollen"



Beitragvon Yves » 16.07.2014, 12:01


MarcoReichGott hat geschrieben:Ich sehe nicht ganz was daran höflich sein soll einem jungen Spieler eine Probewoche anzubieten, wenn man ihm dann anschließend eh sagen kann: "Sorry wir können nun gerade doch keine Ablöse für dich bezahlen, aber nett das du bei uns warst"

Ist halt unglücklich gelaufen für den Spieler und ich hoffe, dass man das vernünftig mit ihm und seinem Berater kommuniziert hat. Aber ich seh nicht wirklich was man da groß hätte anders machen können.


Es ging doch gar nicht um die Ablöse, sondern darum, dass man einen anderen Spieler verpflichtet hat.



Beitragvon Wutti10 » 16.07.2014, 12:06


Yves hat geschrieben:
Verarscht? Wieso denn?
Wo ist das Problem?


@Yves

Vieleicht sehe ich das etwas zu idealistisch.
Aber wenn ich mich auf eine Stelle bewerbe, der mögliche Arbeitgeber läd´ mich ein, ich reise hin und auf dem Weg vom Vorzimmer zum Vorstellungsgespräch wird mir gesagt: "Vielen Dank, schön dass sie gekommen sind, aber der Bewerber von gestern hat jetzt zugesagt, deshalb schöne Heimreise."
Na ja, nach so einem Verhalten wäre ich sicher nicht der beste Werbeträger für das Unternehmen.
Ich hoffe einmal, dass es so hier nicht gelaufen ist.
Schlimmer geht immer! :-x :doppelhalter:



Beitragvon MarcoReichGott » 16.07.2014, 12:09


Ich vermute mal, dass man sich Colley angeguckt hätte, wenn er ablösefrei gewesen wäre. Aber für Heubach und Colley reicht das Geld einfach nicht. Vermutlich hat Colley auch nicht wirklich Lust ein halbes Jahr bei seinem jetzigen Verein zu bleiben um sich dann beim FCk erstmal hinten an stellen zu müssen.



Beitragvon Yves » 16.07.2014, 12:12


Wutti10 hat geschrieben:
Yves hat geschrieben:
Verarscht? Wieso denn?
Wo ist das Problem?


@Yves

Vieleicht sehe ich das etwas zu idealistisch.
Aber wenn ich mich auf eine Stelle bewerbe, der mögliche Arbeitgeber läd´ mich ein, ich reise hin und auf dem Weg vom Vorzimmer zum Vorstellungsgespräch wird mir gesagt: "Vielen Dank, schön dass sie gekommen sind, aber der Bewerber von gestern hat jetzt zugesagt, deshalb schöne Heimreise."
Na ja, nach so einem Verhalten wäre ich sicher nicht der beste Werbeträger für das Unternehmen.
Ich hoffe einmal, dass es so hier nicht gelaufen ist.


Glücklich wäre ich auch nicht. Aber so ist es eben. Immerhin habe ich das Recht, dies genauso andersrum zu tun.



Beitragvon Schlossberg » 16.07.2014, 12:18


MarcoReichGott hat geschrieben:Ist halt unglücklich gelaufen für den Spieler und ich hoffe, dass man das vernünftig mit ihm und seinem Berater kommuniziert hat.
Das hoffe ich auch.
Aber was in der Zeitung steht, erweckt den Eindruck, dass man den Spieler nur benutzt hat, um die Verhandlungsposition gegenüber dem FSV zu verbessern, und nicht etwa, weil man bei erfolgreichem Probetraining ernsthaftes Interesse an einer Verpflichtung (jetzt oder in einigen Monaten) gehabt hätte. Die Mühe, mal näher hinzuschauen, hat man sich nicht gemacht.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon Cohen » 16.07.2014, 12:43


Schlossberg hat geschrieben:
MarcoReichGott hat geschrieben:Ist halt unglücklich gelaufen für den Spieler und ich hoffe, dass man das vernünftig mit ihm und seinem Berater kommuniziert hat.
Das hoffe ich auch.
Aber was in der Zeitung steht, erweckt den Eindruck, dass man den Spieler nur benutzt hat, um die Verhandlungsposition gegenüber dem FSV zu verbessern, und nicht etwa, weil man bei erfolgreichem Probetraining ernsthaftes Interesse an einer Verpflichtung (jetzt oder in einigen Monaten) gehabt hätte. Die Mühe, mal näher hinzuschauen, hat man sich nicht gemacht.


Für mich erweckt es den Eindruck, als hätte der FCK seine Fühler auch anderweitig ausgestreckt, für den Fall dass der Heubach-Transfer scheitert. Hagelt es hier nicht immer Kritik, wenn man der Meinung ist (berechtigt oder nicht), der Verein würde alles auf eine Karte setzen und hätte keine Alternativen zur Hand?
Ich kann mich da an diverse Trainerfindungen erinnern, wo mehr oder weniger gefordert wurde, mindestens mit drei Kandidaten gleichzeitig zu verhandeln.

Für mich ist das ein ganz normaler Vorgang. Sicherlich ärgerlich für den Spieler, aber das ist nunmal auch das Geschäft, welches doch noch ein wenig anders läuft als der Bewerbungsprozess eines normalen Arbeitnehmers. Und was würde es dem Spieler bringen, jetzt noch ein paar Tage vorzuspielen? Da kann er die Zeit doch besser nutzen, um sich anderen Vereinen vorzustellen.



Beitragvon Raudo » 16.07.2014, 12:44


In der heutigen Gesellschaft ist doch ein Vorstellungsgespräch auf Kosten des Bewerbers allgemein üblich und der "Probearbeitstag" ist inzwischen in diversen Branchen auch nichts außergewöhnliches.

Und ab und an ist auch ein Bewerber froh darüber, vorher den Laden zu sehen und dann nicht unterschrieben zu haben ...

Also, sobald der Ton stimmt mit dem man eine Absage erteilt/erhält ist daran nichts verwerfliches.
Nur Mut, erheb' Deine Arme! Etwas später, die Laune sich mit.



Beitragvon Manni_in_Rot » 16.07.2014, 12:57


In Zukunft Abschiedspiele für jeden Probetrainingsspieler!



Beitragvon Schlabbeflicker » 16.07.2014, 13:13


Schlossberg hat geschrieben:
MarcoReichGott hat geschrieben:Ist halt unglücklich gelaufen für den Spieler und ich hoffe, dass man das vernünftig mit ihm und seinem Berater kommuniziert hat.
Das hoffe ich auch.
Aber was in der Zeitung steht, erweckt den Eindruck, dass man den Spieler nur benutzt hat, um die Verhandlungsposition gegenüber dem FSV zu verbessern, und nicht etwa, weil man bei erfolgreichem Probetraining ernsthaftes Interesse an einer Verpflichtung (jetzt oder in einigen Monaten) gehabt hätte. Die Mühe, mal näher hinzuschauen, hat man sich nicht gemacht.


Dies ist wohl reine Spekulation und Interpretation des Schreiberlings.
Wäre der Transfer mit Heubach nicht zustande gekommen wäre der Spieler beobachtet und getestet worden.Dies hat sich jetzt erledigt. Ich nehme an das Ihm seine Auslagen ersetzt wurden und dann ist es gut.Im umgekehrten Fall dürfen die Spieler (so in etwa hat es ein User geschrieben) bei nichtgefallen oder besseren Angeboten ja auch absagen.Business as usual.Kann da nichts negatives dran erkennen



Beitragvon charles73 » 16.07.2014, 13:28


Ich find's trotzdem schon etwas arm wie man in den letzten Jahren mit einigen Spielern die noch Vertrag haben bzw. hatten umgegangen ist. Das kann ja mal passieren, aber beim FCK ist's ja jedes Jahr ein halbes Dutzend. Da passt die (scheinbare) Umgangsweise wie beim hier behandelten Fall leider ins Bild. Aber sowas rächt sich früher oder später...




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste