Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Hochwälder » 09.06.2014, 14:51


Aragorn hat geschrieben:
Hochwälder hat geschrieben:Ein Andre Hahn wechselt für 2,25 Mio und ein Sidney Sam für 2,5 Mio den Verein. Kann man sich da über das was Köln bezahlt beklagen ?


Bei Sam war diese Summe festgeschrieben, sonst wäre er teurer gewesen.




Bei Hahn auch, nur was haben die gezeigt und in welcher Liga !
Zoller hat seine Tore soweit ich weiss nur in Liga zwei erzielt!



Beitragvon hessenFCK » 09.06.2014, 14:59


waschbaerbauch hat geschrieben:
Schlossberg hat geschrieben: Er hat die Grenzen und Schwächen des Trainers Runjaic durchschaut und seine Schlussfolgerung gezogen.

Deswegen hat er kürzlich in einem Interview auch gesagt, dass er unter Runjaic "fußballerisch und technisch in allen Bereichen dazugelernt" habe.


...siehste waschbaerbauch - ist schon erstaunlich, was manche so schlussfolgern - es wird sich immer schön zurecht gelegt, wie man es braucht. Gut dass sie in keiner Funktion sind - dass alleine stimmt mich immer optimistisch!!

FCKtreu hat geschrieben:
alderbetzebu hat geschrieben:Da kann man nur den Kopf schütteln.3 Mio. abzgl. Einkaufspreis und Steuern ist Verschleuderung. Hier wurde wieder kein guter Deal gemacht. Das war bei Ballack und Klose schon so und wird auch immer so bleiben. In Mainz lacht sich der Heidel tot :lol: :lol:


Keiner weiss, wie er sich entwickeln wird.
Wie ich es sehe: Zoller hat sehr, sehr gute Anlagen und das Zeug, sich zum Top Spieler zu entwickeln.
Wäre der erste gute Deal seit langem, den der FCK gemacht hätte, sollte sich Zoller doch nicht weiter entwickeln.
Wahrscheinlicher ist eher Deine Variante.
Der Heidel kommt so oder so nicht mehr aus dem Lachen raus.
Er hat in den letzten Jahren alles das richtig gemacht, was die Führungsriege des FCK falsch gemacht hat:
Den Verein seriös im sportlichen und wirtschaftlichen Bereich konsolidiert und weiter entwickelt.
Dabei auch in Krisenzeiten stets die Ruhe bewahrt, Perspektivspieler weiterentwickelt.
Den Kader punktgenau ergänzt, verändert.
Gemeinsam mit dem Trainer eine klare Ausrichtung und Strategie auf den Platz gebracht.
Vor Mainz kann man nur den Hut ziehen.
Und ich mag die Mainzer überhaupt nicht.
Aber leider muss man es sachlich betrachten.
Im Vergleich zu den 05ern spottet das was in KL abgeht jeder Beschreibung...


...das ist mal was richtig gutes, was du schreibst. Die Karre ist doch an die Wand gefahren, doch auch da kommt man wieder weg - wie du schreibst, mit der notwendigen Ruhe. Auch wen Mainz ein "Feindbild" bei vielen hier ist - vor denen kann ich auch nur den Hut ziehen und ich mag vor allem den Fußball den sie spielen (geniesse ihn sogar). Ich weiß auch nicht, was sich manche hier vorstellen - habe auch die Panik nicht verstanden, dass wir nur noch die Reste bekommen (Transferperiode geht bis zum 31.08. soweit ich weiß) - Hoffmann und Schule, sind mit Sicherheit keine Reste. Wir müssen unsere Reste nur selbst noch los werden, dann ist alles genau auf dem richtigen Weg. Es kommen auch noch welche, die nicht zu den Resten zählen und zudem wir weiterer Nachwuchs integriert - schon gemerkt?

MäcDevil hat geschrieben:Endlich ist er weg !
Der Junge hat sich bei mir leider nichts ins Herz gespielt. Er blieb stets hinter den Erwartungen und charakterlich mangelhaft unterwegs.
Aber wer hat letzte Saison schon die Erwartungen erfüllt: Idrissou, Lakic und Zoller hatten alle drei Durchhänger. Bei Lakic kann man noch ein Auge zudrücken, weil er erst im Winter kam...jetzt bin ich gespannt, ob er sich beim FC durchsetzt...


...das ist ja mal ein Klasse-Beitrag - blieb hinter den Erwartungen zurück - hätte er 50 Tore machen sollen? Auch interessant ist, charakterlich mangelhaft unterwegs - hättest dich mal ein wenig mit ihm beschäftigt, würdest solchen Müll nicht raus hauen. Klar hatten sie alle drei Durchhänger, ist auch ganz normal (besonders bei Zoller - bei Mo zumindest war es der Kopp und das Alter). Bei Lakic - da lief ja nichts, drückst du ein Auge zu (weil er wahrscheinlich noch bleibt?). Du kannst dich erinnern woher Zoller kam und hat auf Anhieb 13 Tore gemacht, plus 2 im Pokal! Wie so ein (lange feststehender) Wechsel, doch plötzlich die Sichtweisen einschränkt... :D



Beitragvon Üeigewinner » 09.06.2014, 15:32


Na die Ablösesumme hört sich gut an. Wenn dann noch die Details im Vertrag stimmen ist für mich alles OK!
Da hoffe ich dass man aus den "Fehlern" der Vergangenheit gelernt hat.

Vergangenheit und Zukunft...

Vergangenheit: Geld zum Fenster rausgeworfen.

Zukunft: Günstig einkaufen und teuer verkaufen bzw. junge Talente ausbilden und dann teuer verkaufen.
Also leben wir schon die Zukunft mit dem Transfer von Zoller.

Weiter so Stefan auch wenn die Vergangenheit eine schwere Last ist!



Beitragvon SiebenVier » 09.06.2014, 15:44


Danke für deine Tore Simon,wünsche dir alles Gute für die Zukunft.Aber vorsicht meen Jung,du wärst nicht der erste Stürmer der geht und in der Versenkung verschwindet wie andere vor dir (Jendrisek,Lakic,Sanogo und andere)



Beitragvon AllgäuDevil » 09.06.2014, 16:28


Extremer Verlust für den FCK, wenn man Zoller nach seiner Leistung zu Beginn der Saison bewertet.
Sieht man seine Form zuletzt, keine Schwächung für uns.
Nimmt man aber seine Aussagen zum Wechsel als Maßstab, verläßt ein weiterer Söldner den Club. Deshalb :arrow: und Tschüß :winken:



Beitragvon tschoumi » 09.06.2014, 16:29


Danke Simon für deinen Einsatz bei uns. P.s. bis nächstes Jahr :teufel2:



Beitragvon Seit1969 » 09.06.2014, 16:34


tschoumi hat geschrieben:Danke Simon für deinen Einsatz bei uns. P.s. bis nächstes Jahr :teufel2:

Nix Wiedersehen nächstes Jahr, wir steigen auf, Köln steigt wieder ab.
WIR WERDEN NIE WIEDER GEGEN IHN SPIELEN!
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Steel » 09.06.2014, 16:40


So ist das halt das gehäuchle von diesen Söldern kann ich nicht mehr lesen und hören ich freue mich auf den neuen Sturm den wir haben da ist Zoller schnell vergessen weil es unsere eigende Jugend ist die Trrifft hoffentlich steigt er wieder ab mit seinem Wunschverein. Super Kuntz das du ihn so verkauft hast seht er lernt aus seinen Fehlern und Analysiert richtig.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 09.06.2014, 17:10


Steel hat geschrieben:So ist das halt das gehäuchle von diesen Söldern


Gehäuchle = schwäbischer Diminutiv von Gehauche?

Sölder = Einwohner von Dortmund-Sölde?
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon flammendes Inferno » 09.06.2014, 17:23


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
Steel hat geschrieben:So ist das halt das gehäuchle von diesen Söldern


Gehäuchle = schwäbischer Diminutiv von Gehauche?

Sölder = Einwohner von Dortmund-Sölde?

Pfui---
Legastheniker sollte man nicht sooo fertig machen



Beitragvon FCK-Enklave-Bayern » 09.06.2014, 17:49


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:
Hochwälder hat geschrieben:Absolut nicht! Schon richtig.

Hoffentlich gelingt uns aber auch mal so ein riesen Lucky Punch wie im Falle Gerhardt von Köln.

Wer ist der Junge, dass Benfica da einfach 8 Mio. bietet?
8 Mio.!


...auch ein großes Talent, oder hast ihn nicht verfolgt - obwohl unser Grieche war auch mal ein Talent... :D

Laut Kicker hat er In Portugal abgesagt.... Klingt unglaublich 8 Mio? Sicher kein schlechtes Gehalt. Und er sagt ab? Das ist ein Ding!
Wenn's denn stimmt
EIN ROTER TEUFEL - EIN LEBEN LANG! #wirkommenwieder



Beitragvon NYDevil » 09.06.2014, 18:09


Ich denke die Meldung ist aus Vereinssicht ein Schritt in die richtige Richtung. Dabei geht es mir hier zwar auch um das Geld, aber vor allem um die Ausrichtung des Vereins. Wenn man sich als Ausbildungsverein aufstellen will muss man eben auch bereit sein Spielern Perspektiven zu ermöglichen wenn diese sich öffnen.

Man hat Zoller weiterentwickelt und nun profitiert er und der Verein von dieser Entwicklung. Perspektivspieler kommen doch nur zu ein Verein wenn diese Wissen das Sie erstens gut ausgebildet werden und zweitens man auch mit Ihnen arbeitet wenn sich ein lukratives Türchen öffnet.

Ich selbst habe seid 1991 ne Dauerkarte auf dem Betze und alle Höhen und Tiefen der letzten Jahre durchlitten. Das ist der erste wirklich sinnvolle Vorgang seid einer langen Zeit. Der Verein wirtschaftet hier gut und positioniert sich so, wie wir es in dem nächsten vielen Jahren erwarten müssen; als ein Verein der sich als Durchgangs Verein sich wirtschaftlich und sportlich langsam gesundet. Ja, das bedeutet allerdings auch das wir unsere Ansprüche zurückschrauben müssen.



Beitragvon Lonly Devil » 09.06.2014, 18:26


flammendes Inferno hat geschrieben:
Rheinteufel2222 hat geschrieben:Gehäuchle = schwäbischer Diminutiv von Gehauche?

Sölder = Einwohner von Dortmund-Sölde?

Pfui---
Legastheniker sollte man nicht sooo fertig machen


Legastheniker ? Mag sein, keine Ahnung.

Dass @Steel Schwierigkeiten in der Rechtschreibung hat, dürfte im Forum hinlänglich bekannt sein.
Wer sich darüber lustig macht, zeigt doch eigentlich nur seine eigene Einstellung wieder.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Tschüß Zoller.
Mach zum Saisonstart ein paar gute Spiele für die Ziegen, dann kannst Du dich in der Winterpause nach einer neuen sportlichen, , Herausforderung umsehen. :nachdenklich:

Auch eine Möglichkeit, seinen Marktwert zu steigern. :daumen:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Bree.Schreiz » 09.06.2014, 18:38


Ist schon äusserst bemerkenswert das Kuntz in eknem Thread als quasi Vollversager dargestellt wird, er hier aber als hartes Verhandlungsgenie abgefeiert wird.

Noch bemerkenswerter ist wohl nur das Zollers Ablöse als sehr gut beurteilt wird weil der Kerl ja eh kaum was drauf hat aber andererseits hofft man darauf am Weiterverkauf beteiligt zu sein.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 09.06.2014, 18:59


flammendes Inferno hat geschrieben:Pfui---
Legastheniker sollte man nicht sooo fertig machen


Lonly Devil hat geschrieben:Legastheniker ? Mag sein, keine Ahnung.

Dass @Steel Schwierigkeiten in der Rechtschreibung hat, dürfte im Forum hinlänglich bekannt sein.
Wer sich darüber lustig macht, zeigt doch eigentlich nur seine eigene Einstellung wieder.


Da habt ihr recht. Das sollte man eigentlich nicht. Ist unfair, so etwas.

Ich fand den von mir zitierten Beitrag halt auch etwas unfair. Da wird ein Spieler, dem wir 13 Tore, in jedem Spiel eine gute Leistung und Einstellung und jetzt auch noch eine von uns zum Überleben dringend benötigte Ablösesumme zu verdanken haben als Heuchler und Söldner bezeichnet, nur weil er in eine höhere Liga wechseln möchte. Und im gleichen Atemzug wird dort ein Ex-FCK-Spieler, der mal "Ich lebe und sterbe für diesen Verein" gesagt hat und dann gegen den Willen des FCK zum -ähem- Ligakonkurrenten Arminia Bielefeld gewechselt ist, die ganz sicher nicht entscheidend mehr Gehalt als wir damals zahlen konnten, als "Super Kuntz" bezeichnet. Wie gesagt, fand ich etwas ungerecht.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Dubbe » 09.06.2014, 19:17


Seit1969 hat geschrieben:
tschoumi hat geschrieben:Danke Simon für deinen Einsatz bei uns. P.s. bis nächstes Jahr :teufel2:

Nix Wiedersehen nächstes Jahr, wir steigen auf, Köln steigt wieder ab.
WIR WERDEN NIE WIEDER GEGEN IHN SPIELEN!


hmm...
wenn dem so sein sollte wie du das beschreibst:
vielleicht wechselt zoller dann wieder zu uns und will den nächsten schritt machen?
und vor diesen fantastischen fans zu spielen war schon immer sein traum, bla bla bla...

ich kanns nicht mehr hören, dieses heuchlerische gesülze!!!
"Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein!"



Beitragvon rheinfan » 09.06.2014, 19:51


Dieser Käse, den viele hier schreiben, geht einem auf den Senkel.
Haben die immer noch nicht kapiert, dass Fußballer Legionäre sind, und sonst nichts anderes. In welcher Welt leben die überhaupt.
Dieses Forum verkommt mittlerweile zu einer Quatschsause,- gelinde ausgedrückt-.
Das hat nichts mehr mit mit vernüftiger Kritik zu tun.
Schade!!!!!!!!



Beitragvon Tom9811 » 09.06.2014, 20:12


Mal ne Frage, weil ich es nicht verstehe:

Zoller stammt vom Bodensee, war bei Stuttgart (Schwaben) und Karlsruhe (Baden). Wenn ich mich recht entsinne, sind das jetzt nicht so die Gegenden, mit denen ihr eine innige Freundschaft habt.

Wieso war Zoller kein Söldner als er zu euch kam und wieso ist er jetzt ein Söldner, da er euch verlässt?

Ihr ward für den doch eine x-beliebige Durchgangsstation, wie wir es auch sein werden.
Nur ein Pfosten stand der Insolvenz im Weg. Nein, es waren zwei.



Beitragvon Tom9811 » 09.06.2014, 20:15


FCK-Enklave-Bayern hat geschrieben:Laut Kicker hat er In Portugal abgesagt.... Klingt unglaublich 8 Mio? Sicher kein schlechtes Gehalt. Und er sagt ab? Das ist ein Ding!
Wenn's denn stimmt
Vielleicht ist er einfach kein Söldner?! So ist das eben, wenn man bereits in der Jugend Spieler bindet.
Nur ein Pfosten stand der Insolvenz im Weg. Nein, es waren zwei.



Beitragvon Tom9811 » 09.06.2014, 20:18


Seit1969 hat geschrieben:
tschoumi hat geschrieben:Danke Simon für deinen Einsatz bei uns. P.s. bis nächstes Jahr :teufel2:

Nix Wiedersehen nächstes Jahr, wir steigen auf, Köln steigt wieder ab.
WIR WERDEN NIE WIEDER GEGEN IHN SPIELEN!

Die Chance, dass wir absteigen, ist gut.

Dass ihr aufsteigt, ist nahe an ausgeschlossen. (Okay, Paderborn ist auch aufgestiegen. Also ist alles möglich.)
Zuletzt geändert von Tom9811 am 09.06.2014, 20:25, insgesamt 1-mal geändert.
Nur ein Pfosten stand der Insolvenz im Weg. Nein, es waren zwei.



Beitragvon betzeopa » 09.06.2014, 20:19


Zoller wird erheblich überschätzt. Zuck lässt grüßen!
Was ist nicht verstehen kann ist, dass man finanziell aus einer solchen Verhandlungsposition nicht wesentlich mehr rausschlagen kann!

Der unterschreibt vor nicht mal einem Jahr bis 2017, trifft ab und zu in Liga 2 mal richtig den Ball und kommt und macht, trotz Vertrag, Druck auf seinen Arbeitgeber, dass er weg will. Da hätt ich mal ne richtige Forderung gestellt. Wenns schief gegangen wäre, würde er weiter bei uns spielen und wenn er wirklich so gut ist hätte man ihn auch 2016 noch gut verkaufen können!

Eben alles Söldner! Gehe davon aus, dass er letztes Jahr beim FCK nicht unterschriebén hätte, wenn er aufs Sozialamt gemusst hätte um unterstützenee Hilfe abzuholen!!
FCK-Bayern 7:4; FCK-Real 5:0; KSC-FCK 3:5; FC Köln-FCK 2:6; FCK-Werder 3:2; FCK-Barcelona 3:1;... unvergessen!



Beitragvon Tom9811 » 09.06.2014, 20:26


Bree.Schreiz hat geschrieben:Ist schon äusserst bemerkenswert das Kuntz in eknem Thread als quasi Vollversager dargestellt wird, er hier aber als hartes Verhandlungsgenie abgefeiert wird.

Noch bemerkenswerter ist wohl nur das Zollers Ablöse als sehr gut beurteilt wird weil der Kerl ja eh kaum was drauf hat aber andererseits hofft man darauf am Weiterverkauf beteiligt zu sein.

Sorry, dass ich mich nicht gemeldet habe. Habe heute irgendwie Magenkrämpfe.
Nur ein Pfosten stand der Insolvenz im Weg. Nein, es waren zwei.



Beitragvon kategorie abc » 09.06.2014, 20:42


Irgendwie schade,aber jetzt ist das Theater endlich zu ende.Wenn Köln ihn nicht gekauft hätte eben ein anderer Verein aus der 1.Liga.Mal sehen wie es läuft für ihn.
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon Nibelunge » 09.06.2014, 21:49


Zum Glück haben wir den auch noch verkauft. Der war viel zu gut für uns.



Beitragvon basdri » 09.06.2014, 22:11


Endlich ist das Theater beendet.
Zoller war ein Wandervogel als er zu uns kam und in dieser Richtung hat er sich bei uns auch nicht verändert.
Sportlich dagegen schon, allerdings halte ich es für wahrscheinlicher, dass er es in Köln irgendwie schafft die letzte Saison ansatzweise zu bestätigen (5-7 Tore) als bei uns nochmal eine ähnliche Rolle zu spielen, ohne das Mo die Löcher für ihn reißt und ihm die Buden auflegt.
Die Gefahr, zum one season wonder zu werden war jedenfalls recht groß.
So allerdings ist das genau der Transfer, den wir brauchten und auch in Zukunft brauchen werden, wenn wir irgendwie den Verein auf gesunde Beine stellen wollen.
Günstig kaufen, sportlich weiter entwickeln, mit ordentlichem Profit verkaufen.
Schlimm genug, aber nur so funktioniert das Geschäft für Vereine wie uns.
Ob und wie er in Köln einschlägt ist mir jedenfalls völlig Latte und wessen Trikot er in 18 Monaten küsst ebenfalls.
Das es dann immer noch das Kölner ist bezweifel ich allerdings trotzdem.
NOrange!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 6 Gäste