Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Aramedis » 05.06.2014, 11:57


Rossobianco hat geschrieben:Mal ohne Emotionen... wenn Schalke so einen Deal verlangen würde, und Stefan darauf einginge, dann würde das wohl bedeuten, dass er eine beschissene bis aussichtslose Verhandlungsposition hätte.

Er muss Zoller verkaufen, um überhaupt aktiv zu werden, Köln weiß das. Schmadke zockt und bietet den Exslager an, weil er weiß, das Kuntz immer weiter in die Ecke gedrängt wird.

Kuntz muss dem Aufsichtsrat und den Mitgliedern eine Neuen präsentieren, und trotzdem bis Jahresende Transferüberschuss erzielen.
dazu ist der Zoller-Verkauf und weiter Abgänge zwingend erforderlich. Dick, Bunjaku, ... Sippel, Torrejon,... wenn wir auch nur annähernd die 1,5 Mio hätten oder insgesamt als Überschuss aus dem Zoller-Deal generieren könnten, würden wir die ja bezahlen, nicht wahr?



Schlimmer ist, dass die ganze Liga über diesen Gesichtsverlust lacht! Sie ziehen an Kuntz' Rochzipfel, wie an einem Hampelmann mit Schnur!

Der Clou ist, dass man versucht einen Spieler zu kaufen, aber das Geld dafür noch nicht hat! Das liegt nämlich noch auf der bank in Köln! Wenn sich die beiden anderen Player also verständigen, können sie dich nach Belieben verarschen... und genau das passiert hier gerade!

Wenn Hofmann in Rot aufläuft, das wird uns das so oder so alle Zoller-Einahmen kosten (inklusive Gehalt und Prämien), wenn Exslager dazu käme, wäre das nur tragbar, sofern Köln weiter dessen Gehalt bezahlt und der FCK nur eventuelle Prämien.
Das kann Kuntz nicht machen, das weiß er!

Meiner Meinung nach würde er aber auch einen solchen Deal unterschreiben, nur um nicht wieder mit Gesicht im Matsch zu landen, wie damals beim Schechter-Transfer.

Wenn, dann ist ihm seine Reputation in der Branche wichtiger als die Finanzlage des FCK! Aber welche Reputation hat er denn noch? Und wie ist denn die Finanzlage, mmmmh?

Der FCK ist ein Jojo für die Zocker und Berater geworden... und hier rufen einige noch "stark bleiben Stefan, nicht verkaufen unter drei" Köstlich!!!! :daumen:


Schupp der Mann der das Sportliche betreut heisst Schupp!
MARKUS SCHUPP
Hier mal ein Link für dich, da kannste dich Informieren.
https://de.wikipedia.org/wiki/Markus_Schupp
Aber nicht für ein Referat verwenden, da ist wikipedia nicht geeignet. 8-)
Es gab bezügliches dieser Personalie eine lange Pressekonferenz!
Wenn du kein FCK.TV hast einfach bei YouTube nachsehen.
Das is so eine Internetplattform auf dem man Videos veröffentlichen kann. Schau mal nach :daumen:
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon daachdieb » 05.06.2014, 11:58


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Gehen von der Zoller-Ablöse nicht 10 % (oder so) nach Osnabrück?

Deshalb steht da das "knapp" dabei ;)

Rheinteufel2222 hat geschrieben:Ausserdem dürfte Hofmann als etablierter Zweitligaspieler, der schon einem Bundesligisten gehört, und U-21 Nationalspieler ist, mehr Gehalt kosten als Zoller, der aus der 3.Liga kam.

Hmm, du meinst nur weil er Schalke gehört hätte er mehr Argumente als ein Zoller? So einfach ist das?
Bayern kauft irgendeinen U-Nationalspieler (gibt es ja ohne Ende), lässt ihn kaum spielen und argumentiert dann "wenn wir von ihm überzeugt waren, muß er so viel an Wert haben".

Spekulation von dir. Ich spekuliere dann mal dagegen ;)

Rheinteufel2222 hat geschrieben:1,5 Millionen, die da unterm Strich für uns übrig bleiben sollen, sind da mMn doch etwas optimistisch geschätzt.

Genau so, wie die NULL pessimistisch?
Oderint, dum metuant



Beitragvon Aramedis » 05.06.2014, 12:00


Doppel POOOOOOOOOOOOOOOOOOOOST :love:

und es fehlen immer noch zeichen
Zuletzt geändert von Aramedis am 05.06.2014, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon MäcDevil » 05.06.2014, 12:00


Schupp der Mann der das Sportliche betreut heisst Schupp!
MARKUS SCHUPP

Oh ja, dass der jetzt mit im Boot sitzt daran muss man sich jetzt gewöhnen - Kuntz, Schupp und Runjaic.
Zuletzt geändert von MäcDevil am 05.06.2014, 12:02, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Gazza » 05.06.2014, 12:01


Mr.Blum hat geschrieben:Sag` mal, Rossibianco, merkst Du das eigentlich noch wenn Du Dich vereinsschädigend verhälst, oder ist das schon so eine Art Pawlowscher Reflex sobald irgendwo der Name "Kuntz" auftaucht?

Irgendwann mal ein Scharmützel mit eben diesem "Kuntz" gehabt, welches psychologisch nicht überwunden wurde?




Wie kann sich ein User auf dbb "vereinsschädigend" verhalten - unabhängig davon ob er Admin-Rechte hat oder nicht?

Mit ihm nicht einer Meinung sein? Okay. Aber Sprüche a la "psychologisch nicht überwunden" finde ich mehr als unangebracht.
Wechseln? Ich bin doch schon beim FCK!
- Fritz Walter -



Beitragvon Sforza » 05.06.2014, 12:03


Bei Twitter hat sich Hofmann so geäußert: "Kaiserslautern hat mich am Ende überzeugt..."



Beitragvon grumbeerstambes » 05.06.2014, 12:05


Update, 12:01
Wie die Bild gerade vermeldet, ist der Transfer von Hofmann fix - das Blatt konnte sogar schon mit dem Spieler darüber sprechen:

Philipp Hofmann verlässt Schalke. Der Stürmer wechselt für rund eine Mio Ablöse nach Lautern und unterschreibt dort einen 3-Jahresvertrag.
Hofmann zu BILD.de: „Kaiserslautern hat mich am Ende überzeugt. Sie haben eine offensiv ausgerichtete Mannschaft, in der ich gute Chancen sehe, Stammspieler zu sein. Das wäre ich auf Schalke oder bei anderen Interessenten zunächst eher nicht. Zudem hat der FCK das Ziel aufzusteigen. Wichtig für mich war außerdem, dass Schalke mich zurückholen kann, wenn der Verein es will."

Quelle: bild.de
Der Betze brennt
We don't like mondays!



Beitragvon Excelsior » 05.06.2014, 12:05


Excelsior hat geschrieben:gibt es in den beiden ersten Spielzeiten jeweils einen fixen Stichtag, bis wann S04 über eine Rückholaktion entschieden haben muss oder wie wird das geregelt?


Bree.Schreiz hat geschrieben:Mit Sicherheit.


Hast du ne grobe Orientierung, in welchem Zeitraum der liegen könnte?

Excelsior hat geschrieben:
- bedeutet das Rückkaufrecht nach der 2. Saison im Umkehrschluss, dass wir ihn nach der ersten Spielzeit gar nicht verkaufen dürfen, obwohl er so gesehen erstmal ansich uns gehört? Bzw. ihn nur an Vereine weitergeben dürften, die diese Klausel mit S04 vertraglich mit übernehmen?


Bree.Schreiz hat geschrieben:In einem solchen Fall wird Schalke das letzte Wort haben. Würde es sich für Schalke rentieren holen sie ihn zurück und behalten ihn oder verschachern ihn weiter.


Kurzum, anderweitige Interessenten für Hofmann würden sich bis Ablauf der Klausel sinnigerweise gleich an Schalke wenden. Also die Entscheidungsgewalt darüber, ob er 3 Jahre lang unser Gehaltsbudget belastet, liegt im engeren Sinne bei S04.
Weniger vorteilhaft.
Können wir auch die Option stellvertretend für S04 ziehen? :D

Excelsior hat geschrieben:- wenn S04 die Rückkaufoption zieht ... müssten sie sich dann auch noch auf einen neuen Vertrag mit Hofmann verständigen, um ihn weiter an sich binden zu können oder gibt es dazu jetzt schon klare Regelungen, wie das Vertragsverhältnis zwischen den beiden dann aussehen würde?


Bree.Schreiz hat geschrieben:Nein, müssten sie nicht da sie bei ziehen der Option bereits einen gültigen Vertrag mit ihm haben.


Und der basiert auf welchen Konditionen?
Doch sicher nicht auf den aktuellen oder?
Dann würde sich ja Hofmann bei dem Ganzen selbst ins Knie schießen...
Vermutlich ebenso mit stufenweiser Anhebung seiner Bezüge, adäquat zu den Rückkaufsummen, nicht?
Was bedeuten würde, dass er einen Anreiz hätte, Leistungen zu bringen, um uns nach Möglichkeit schnell wieder verlassen "zu dürfen"... psychologisch recht gewagtes Konstrukt.



Beitragvon moddi1.FCK » 05.06.2014, 12:07


Excelsior hat geschrieben:Schließe mich da einigen der letzten Vorrednern an.
Solche Klauseln bedeuten im Prinzip "nur", dass mit Weiterverkauf des Spieleres keine außergewöhnlichen Gewinnmargen erzielt werden können.
Dafür bekommt ein Verein mit "beschränkten" finanziellen Möglichkeiten, für relativ kleines Geld (somit auch relativ wenig finanziellem Risiko) einen Spieler, der über gewisses Potenzial verfügt; von dem man ausgeht, dass sein Wert in der Verbesserung der sportlichen Situation liegt ... welche die finanziellen Verbesserungen erst indirekt nach sich zieht.

Sofern er das tut, ist doch alles Ok.
Die wirklichen Gewinne müssen dann eben mit noch unentdeckten Rohdiamanten eingefahren werden.

Was mich aber an solchen Vertragsgestaltungen interessieren würde, wären die Punkte:
- gibt es in den beiden ersten Spielzeiten jeweils einen fixen Stichtag, bis wann S04 über eine Rückholaktion entschieden haben muss oder wie wird das geregelt?

- bedeutet das Rückkaufrecht nach der 2. Saison im Umkehrschluss, dass wir ihn nach der ersten Spielzeit gar nicht verkaufen dürfen, obwohl er so gesehen erstmal ansich uns gehört? Bzw. ihn nur an Vereine weitergeben dürften, die diese Klausel mit S04 vertraglich mit übernehmen?

- wenn S04 die Rückkaufoption zieht ... müssten sie sich dann auch noch auf einen neuen Vertrag mit Hofmann verständigen, um ihn weiter an sich binden zu können oder gibt es dazu jetzt schon klare Regelungen, wie das Vertragsverhältnis zwischen den beiden dann aussehen würde?

Kennt sich da jemand mit aus?


Einfach übersetzt:

Wenn wir den Spieler gerne weiter halten wollen, er aber seinen Wert ordentlich gesteigert hat, der Spieler aber sogar gerne bei uns weiter kicken würde, dann zieht Schalke die kaufoption und wir kaufen ihn direkt wieder zurück (oder ein anderer Verein).

Bedeutet:

Bei guter Entwicklung des Spielers, ein gestaffelter Transfererlös für Schalke.

Nicht mehr, nicht weniger.

kann man völlig wertneutral sehen.

Besser so, als einen Spieler für 3 Mio zu kaufen mit der Spekulation auf eine außerordentliche Entwicklung.
Vollgas!



Beitragvon hessenFCK » 05.06.2014, 12:10


Weschtkurv hat geschrieben:
Rheinteufel2222 hat geschrieben:...
Letztlich gibt es doch jetzt nur zwei Szenarios:
...
So oder so gucken wir am Ende dumm aus der Wäsche.

Falsch, Herr Miesepampel.
Denn wenn wir z.b. wegen Hofmanns Toren aufsteigen, gucken wir gar nicht dumm aus der Wäsche.
Dann ist es erstmal relativ egal, was mit ihm passiert.
Du siehst, es gibt doch tatsächlich noch positive Vorstellungen ausserhalb deiner Miesepampelwelt. :D
Gruss vom Apologeten. :wink:


...lach, genau weschtkurv, so einfach kann das sein. Sollten wir ihn bekommen, dann ist das gut - sollten wir aufsteigen mit ihm und er macht ein paar Buden, dann werden die Karten neu gemischt. Müssen wir ihn abgeben, kommt ein anderer - auch andere Mütter haben schöne Töchter - neues Jahr, neues Glück! Manche machen es aber auch kompliziert!!



Beitragvon Bree.Schreiz » 05.06.2014, 12:16


Sehr viel auseinander zu pflücken, hab ich keinen Bock drauf :D

Nö, also ne grobe Orientierung kann ich nicht liefern aber ich denke derjenige der die Trümpfe in der Hand hält wird sich das schon so in den Vertrag schreiben das er alle Möglichkeiten bei sich behält.

Nur geschätzt würde ich behaupten, dass wenn die Saison gegen August beginnt da vielleicht der 30.6. eine Möglichkeit wäre?

Zum nächsten Absatz: so ist das. Wenn man einen Spieler aber nicht anders bekommt ist man immer der Gelackmeierte. Man könnte natürlich auch sagen dann sollen sie sich ihr Vertragskonstrukt sonst wohin stecken...wenn man sich das leisten kann...
Aber es gibt ja oft auch die Beispiele wo sich "ausgeliehene" Spieler plötzlich total wohl fühlen beim aufnehmenden Verein und die emotionale Schiene mit rein kommt.

Zum letzten: das wird sicher alles in das Vertragskonstrukt eingebaut wie die Dinge im speziellen gehandelt werden. Vielleicht gibt es automatisch pro Jahr mehr Geld, vielleicht wird die Rückkaufsumme immer geringer. Das dürfte alles Managerhandwerk erstes Ausbildungsjahr sein.

Was mich eher weniger erfreut ist die Aussage das er sich zwar freue hier hin zu kommen aber gleichzeitig bereits die Rückkehr nach Schalke bedenkt. Kann man sich auch sparen die Aussage, sollte sie stimmen.



Beitragvon Veedaa » 05.06.2014, 12:37


"Wichtig für mich war außerdem, dass Schalke mich zurückholen kann, wenn der Verein es will."

Wenn der sich mal nicht den Arsch für uns aufreißen wird!


"Außerdem hat Schalke die Möglichkeit, Hofmann 2015 und 2016 ablösefrei zurückzuholen."

http://www.westline.de/fussball/schalke ... 09,1869637



Beitragvon Flo » 05.06.2014, 12:46


So eine Klausel ist ja vielleicht noch okay. Aber die Aussagen des Spielers - sollten sie so stimmen - sind halt eher unglücklich.
Bild



Beitragvon RedGlory » 05.06.2014, 12:49


Ablösefrei 2015 und 2016 halte ich für vollkommen ausgeschlossen. Mit Sicherheit investieren wir nicht 1 Million Euro für einen Spieler, der nach einer guten Saison ablösefrei zurück nach Schalke kann. Halte ich für absoluten Unfug. Ich glaube eher dass eine Rückkaufoption in etwa der Höhe der ursprünglichen Ablöse vereinbart wurde.

Sehr bitter für den FCK dass diese Optionen dabei sind... wir hoffen doch alle dass Hofmann leistungstechnisch explodiert. Schon wieder ein fader Beigeschmack und ich hatte mich schon auf diesen Transfer gefreut.
" Kaiserslautern gehört zur ersten Liga der
deutschen Fußballklubs." Mehmet Scholl
Bild



Beitragvon fck'ler » 05.06.2014, 13:01


Ich sehe die Definition dieses "ablösefrei" ähnlich. Wahrscheinlich zum selben Preis, den wir nun an Schalke überweisen! Sprich, selbst wenn er bei uns seinen Marktwert erhöht und wir theoretisch 10 Mios verlangen und bekommen könnten, zahlt Schalke nur diese rund eine Million...

Ebenso glaub ich aber auch, dass Schalke ihn nicht unbedingt nach nem guten Jahr zurück holt, selbst wenn er uns mit 18 Treffern in die 1. Liga schießen würde. Schalke hat den Anspruch mittelfristig um nationale Titel zu spielen und sich dauerhaft in der CL etablieren. Da benötigt es schon eines anderen Kalibers... Sollte er dann allerdings in der 1. Liga seine Quote bestätigen und 10+x Tore (bei nem Abstiegskandidaten erzielen) wird er für Schalke schon interessanter!

Vorstellbar wäre vllt auch folgendes Szenario:
Schalke kauft ihn für eine Million zurück und dann für 2 Millionen an uns! Somit hätten wir ihn auf 2 Raten gezahlt... Aber naja, über all dies können wir nur spekulieren...

Seine Aussage ist da wohl echt eher ein wenig kritisch zu sehen. Aber auch hier: a) man weiß nicht ob er das GANAU so gesagt und b) auch nicht mit welchem Hintergrund!



Beitragvon c » 05.06.2014, 13:09


Das "ablösefrei" macht auch mir Angst...
Kann er zum gleichen Preis zurückgeholt werden, könnt ich, wenn er bei uns einschlägt, gerade noch so damit leben.

Ich hab aber keinen Schimmer wie so was aussehen könnte. Und auch letztlich in unserem Fall aussieht...



Beitragvon Excelsior » 05.06.2014, 13:11


Veedaa hat geschrieben:
"Außerdem hat Schalke die Möglichkeit, Hofmann 2015 und 2016 ablösefrei zurückzuholen."

http://www.westline.de/fussball/schalke ... 09,1869637


Letzter Absatz des erwähnten Artikels:
Unterdessen scheint noch einmal fraglich, ob der Hofmann-Wechsel überhaupt zustande kommt. Im Lauterer Fanmagazin der-betze-brennt wird auf eine Bild-Meldung verwiesen, nach der auch der HSV und Augsburg an einem Transfer interessiert seien. Sollte dies zutreffen, wäre der FCK in einer schlechteren Ausgangslage, wertet das Magazin.


Wenn das bzgl. Ablösefreiheit mal nicht nach lupenreiner Recherche schreit :wink:



Beitragvon Schlossberg » 05.06.2014, 13:13


Was der Junge da gesagt hat, muss man auch vor dem Hintergrund sehen, dass er in Arnsberg geboren ist.
Im Sauerland hat man nun mal eine andere Perspektive auf die Vereinslandschaft als im Pfälzerwald.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon MäcDevil » 05.06.2014, 13:26


Finde das Hofmann einen gesunden Menschenverstand besitzt. Warum soll er sich ganz dem FCK verkaufen, wenn S04 in der 1. BL und CL spielt. Zudem ist die FCK Zukunft etwas wackelig auf den Beinen unterwegs.
Wenn Hofmann sich beim FCK etabliert und den Aufstieg schafft, dann hat der Junge alles richtig gemacht und wird nur schwer zu halten sein. Schlecht für den FCK - gut für S04...leider.



Beitragvon Excelsior » 05.06.2014, 13:35


Bree.Schreiz hat geschrieben:Was mich eher weniger erfreut ist die Aussage das er sich zwar freue hier hin zu kommen aber gleichzeitig bereits die Rückkehr nach Schalke bedenkt. Kann man sich auch sparen die Aussage, sollte sie stimmen.


Warum sollte er nicht sagen, wie es ist?
Darauf beruht doch das ganze Geschwulst von Vereinbarungen...

Witzig wird es erst dann für mich, wenn KR mal wieder seinen Spleen bekommt und den Jungen komplett aus der Aufstellung außen vor lässt.

Dann haben nämlich alle 3 Parteien gewonnen!

- Hofmann, weil sich seine Aufenthaltszeit in Lautern mit jeder Minute auf der Bank oder Tribüne wohl sogar noch automatisch verlängert.
- Lautern, weil 3 Jahre lang Gehalt für einen Spieler gezahlt wird, dem der Trainer nix zutraut
- Herne West, weil Lautern aus ihrer Sicht, das an die Wand fährt, was sie als ihr "Kapital" ansehen

Wär doch klasse :D



Beitragvon daachdieb » 05.06.2014, 13:39


MäcDevil hat geschrieben: Wenn Hofmann sich beim FCK etabliert und den Aufstieg schafft, dann hat der Junge alles richtig gemacht und wird nur schwer zu halten sein. Schlecht für den FCK - gut für S04...leider.

Kann man natürlich so sehen 8-)
Oderint, dum metuant



Beitragvon Veedaa » 05.06.2014, 13:40


Es geht doch weniger darum, dass es so ist, wie es ist. Natürlich sind wir nur ein Sprungbrett für ihn. Meine Euphorie hält sich aber durchaus in Grenzen, wenn ein Spieler mit solchen Worten in meinen Verein kommt.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 05.06.2014, 13:54


Ist halt leider so. Den Buben aus der eigenen Jugend kann man noch ein paar Sprüche abnehmen, bis die ersten Bundesligavereine vor der Tür stehen.

Hofmann sagt halt wie es ist. Man kanns auch wie Zoller machen "Verein, toll, Fans super, alles Spitze; OH der FC will mich. FC toll, FC Fans toll, alles toll." Oder doch: "Gladbach toll, Gladbach Fans toll"?

"Liebesbeziehungen" mit Spielern gibt es doch eh kaum noch, und wenn Hofmann kommt und seinen Job anständig macht solls mir recht sein.

Da müssen schon ein paar Jahre ins Land ziehen bevor ich einen Spieler als "echten Fckler" ins Herz schliesse. Einer davon wurde jetzt weggeschickt. Dann lieber ehrliche Wort von Hofmann als die Worthülsen der "Wappenküssfraktion".
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon paulgeht » 05.06.2014, 14:02


"Wichtig für mich war außerdem, dass Schalke mich zurückholen kann, wenn der Verein es will."


:?

Mit anderen Worten: jedes Mal, wenn wir irgendwo lesen werden, dass Szalai oder Huntelaar vor dem Absprung stehen (oder sich schwerwiegender verletzen), beginnen wir an einen Abgang zu glauben. Und der Spieler auch.

Wenn dieser Abgang dann auch noch (tatsächlich) ablösefrei zu bewerkstelligen wäre... oje. Wollen wir hoffen, dass er einschlägt und schnell mithilft, uns in die BuLi zu schicken.

Zudem hat der FCK das Ziel aufzusteigen.


Achso?! Das hat Stefan Kuntz doch klargestellt. Wir wollen also doch aufsteigen?
Zuletzt geändert von paulgeht am 05.06.2014, 14:12, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Luke86 » 05.06.2014, 14:11


Zum Thema Rückkaufoption und Weiterverkauf möchte ich mal das tagesaktuelle Beispiel Emre Can anbringen.

Für 5 Millionen von Bayern zu Bayer gewechselt (mit Rückkaufoption 2015)
Für 12 Millionen von Bayer zu Liverpool gewechselt (davon anscheinend 2 Millionen an die Bayern um die Rückkaufoption abzukaufen).

Den Löwenanteil des Transfergewinnns macht in diesem Fall Bayer...

Der Defensivspieler soll Liverpool nun zwölf Millionen Ablöse kosten, zwei Millionen davon gehen wohl an die Bayern, die für das kommende Jahr eine Rückkaufoption für den Youngster besaßen.


http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_902311.html




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lancelot666 und 6 Gäste