Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Dein Favorit: Welcher der drei Kandidaten sollte neuer Sportdirektor werden?

Markus Schupp
91
40%
Thomas Hengen
31
14%
Michael Oenning
107
47%
 
Abstimmungen insgesamt : 229

Beitragvon Thomas » 19.05.2014, 11:13


Kuntz: Erst Sportdirektor, dann neue Spieler

Wie der "Kicker" in seiner Montagsausgabe berichtet, wird beim 1. FC Kaiserslautern weiter an der Verpflichtung eines Sportdirektors gearbeitet. Der FCK-Vorstandsvorsitzende bestätigte dem Fußballmagazin nochmals Gespräche mit Thomas Hengen, Michael Oenning und dem in den Medien als Favorit geltenden Markus Schupp.

Die Entscheidung über den neuen Sportdirektor soll zeitnah folgen. Nicht viel tun werde sich bis dahin in Sachen Neuverpflichtungen, so Kuntz weiter, weil das "zu den primären Aufgaben des neuen Sportdirektors zählt".

Der Aufsichtsrat des FCK hatte vergangene Woche grünes Licht für die Verpflichtung eines Sportdirektors gegeben. "Die Gespräche mit den Kandidaten laufen. Wir wollen in den nächsten ein, zwei Wochen eine Entscheidung treffen", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr. Dieter Rombach am Freitag gegenüber der "Rheinpfalz".

Deine Meinung im DBB-Forum: Welcher der drei Kandidaten wäre Dein Favorit für das Amt des FCK-Sportdirektors? Nimm an der Umfrage teil und diskutiere mit anderen FCK-Fans.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Stefan Kuntz: „Ich werde nicht hinschmeißen“ (Der Betze brennt, 08.03.2014)
- Stefan Kuntz will Sportdirektor verpflichten (Der Betze brennt, 14.04.2014)
- Sportdirektor-Verpflichtung weiter unsicher (Der Betze brennt, 28.04.2014)
- DBB fragt nach: Nichts sicher in Sachen Sportdirektor (Der Betze brennt, 07.05.2014)
- Grünes Licht für einen Sportdirektor (Rheinpfalz, 17.05.2014)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Nordsee-Paddy » 19.05.2014, 11:28


Die wollen in den nächsten 1-2 Wochen eine Entscheidung treffen !
Die Kaderplanung in anderen Vereinen sind schon voll im Gange und beim FCK macht man auf ganz Entspannt ????? :?:
Leute , dann bleibt für den FCK nur Fallobst über !!! :nachdenklich:
Dann mal eine erfolgreiche Saison :lol:
Ich habe da gerade so mein Zweifel :!: :!:
Oh FCK dort auf dem Feld,
Du bist das allerschönste auf der Welt.
Schau in den Block und hör uns schrein,
Kaiserslautern Du bist nie allein. :daumen:



Beitragvon jürgen.rische1998 » 19.05.2014, 11:36


Also, dass es in zwei Wochen nur noch Fallobst
gibt denke ich jetzt nicht. Idrissou kam damals
doch auch kurz vor Rundenbeginn wenn ich mich
recht erinnere. Die zur Verfügung stehenden
Kandidaten machen mir da mehr Bauchweh, irgendwie
überzeigt mich da keiner so ganz. Aber vllt.
liege ich da auch falsch. Eine Mann der eine
eigenständige und starke Postion einnehmen
könnte scheint mir aber da nicht dabei zu sein.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon siamsi » 19.05.2014, 11:39


unglaublich wie dort scheinbar geschlafen wird. allerdings kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen, dass keine spieler auf dem radar sind und man schon in einigen verhandlungen steckt.

ich gehe auch davon aus das die verpflichtung des sd so gut wie abgeschlossen ist. wenn nicht, kann ich nur sagen, was ein sauhaufen da oben.



Beitragvon c » 19.05.2014, 11:41


Nordsee-Paddy hat geschrieben:Die Kaderplanung in anderen Vereinen sind schon voll im Gange und beim FCK macht man auf ganz Entspannt ????? :?:
Leute , dann bleibt für den FCK nur Fallobst über !!! :nachdenklich:


Ist doch egal! Occean wird wohl doch bleiben und ausserdem kommt Hajri zurück. Und wenn man @bazi glauben schenken darf, dann wird uns noch der ein oder andere Transferzauber auf mindestens gleichem Niveau noch erwarten! Ich hoff ja auf nen Elb auf den Aussen statt auf nen Hobbit im Tor...



Beitragvon baumayrbaumayr » 19.05.2014, 11:41


Ich fand gestern die Argumentation von Marcel Reif in Flutlicht sehr gut. Wir müssen einfach lernen, dass nichts auf die Schnelle geht! Wir müssen jetzt erstmal die zweite Liga eben akzeptieren... Das heißt natürlich nicht, dass wir als mittel- und zumindest langfristiges Ziel den Wiederaufstieg haben. Aber eben Geduld ist gefragt! Wenn ich den Strutz auch nicht gerne hier erwähne, aber er hat auch Recht gehabt, gestern in Flutlicht. Geduld! Wobei ich glaube, dass vielen 05ern es auch lieber ist gegen uns, als gegen Hoffenheim, Wolfsburg etc. zu spielen. Selbst wenn die das nicht zugeben. Nur so am Rande noch. Also habt Geduld, ich weiß es ist nicht leicht für uns. Wir sind eben München, Stuttgart, Hamburg, Dortmund usw. gewohnt... Aber Geduld zahlt sich aus... Und wenn Occean hier bleibt, gebt ihm eine Chance! Und pfeift Matmour nicht gleich aus, nur weil er aus Frankfurt kam... Wir haben eben auch nicht das spielerische Nivau von Dortmund und Konsorten...Und zerreißt Kuntz nicht immer. Ihr wolltet den doch immer, genauso wie ihr Foda oder Kosta wolltet!



Beitragvon Co-Trainer » 19.05.2014, 11:43


:o :o :o
Da sind wir aber ganz früh am Start. :lol: :lol:

Es waren viele gute Spieler für den klammen FCK Ablöefrei am Markt. Fast alle haben neue Vereine gefunden, nur sind Sie nicht beim FCK gelandet (Görlitz, Schauerte, Stiepermann, Buballa usw.)

Kommt endlich in die Pötte sonst gibt's nur noch Resterampe von Bundesligisten.

Als Sportdirektor habe ich für Th. Hengen gestimmt. Alternaiv M. Schupp.
Auf gar keinen Fall M. Oenning! Hat mir als Trainer schon nicht gefallen und was aus dem Umfeld (Nürnberg, Hamburg) berichtet wurde, hörte sich nicht so gut an.



Beitragvon Lautrer Jung » 19.05.2014, 11:45


Ich bin aufjedenfall für Jemanden der von außerhalb kommt, daher würde ich Oenning bevorzugen.

Wir brauchen jemanden der frischen Wind reinbringt und nicht schon wieder jemanden der sich Kuntz unterordnet oder gar befreundet ist.



Beitragvon Mephistopheles » 19.05.2014, 11:48


Beispiel mangelnder Professionalität. Statt den SD so rechtzeitig zu verpflichten, dass dieser frühzeitig mit der Kaderplanung beginnen kann, macht es der FCK ganz gemütlich. Bin ich im falschen Film? :o



Beitragvon Yves » 19.05.2014, 11:50


Nordsee-Paddy hat geschrieben:Die wollen in den nächsten 1-2 Wochen eine Entscheidung treffen !
Die Kaderplanung in anderen Vereinen sind schon voll im Gange und beim FCK macht man auf ganz Entspannt ????? :?:
Leute , dann bleibt für den FCK nur Fallobst über !!! :nachdenklich:
Dann mal eine erfolgreiche Saison :lol:
Ich habe da gerade so mein Zweifel :!: :!:


Du siehst das falsch. Wir warten die WM ab und holen dann die Leute, die dort überzeugt haben :-)

Spässle g'macht.

Also ich hoffe ja wirklich, dass das so nicht stimmt, wie man es verstehen kann. Es kann ja wirklich nicht sein, dass wir in zwei Wochen erst den SD haben und dann die Kaderplanung, bzw die Suche nach neuen Spielern beginnt.

Zuerst muss sich der SD ja auch mal ein Bild der aktuellen Situation machen. Dann überlegen, welche Positionen mit welchen Typen besetzt werden müssen, Markt sondieren und Alternativen betrachten. Spieler, Vereine und Berater kontaktieren. Vertragsverhandlungen. Und dann ist schon wieder Winterpause ...

Naja, schau mer mal. Vielleicht wird ja auch alles gut.



Beitragvon bazi » 19.05.2014, 11:50


Hoffe auf ne kurzfristige Entscheidung. Bisher ist ja in Bezug auf neue Spieler nichts in Aussicht. Bitte nicht zu lange warten.



Beitragvon Paul » 19.05.2014, 11:54


Jetzt tut doch nicht alle so, als wäre die Entdeckung der Langsamkeit was ganz neues. Leute, ihr seid beim FCK!

Ob die Kandidaten passen, kann ich nicht beurteilen. Zu viel Kuntz'scher Stallgeruch wäre aber wenig wünschenswert. Trotzdem finde ich die Intallation als solche sinnvoll. Der Posten ist erst mal geschaffen.
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Stimpy001 » 19.05.2014, 12:03


Warum kann man nicht für "Gegen Verpflichtung eines SD" stimmen? Fragestellung impliziert ja, dass jeder das für ne gute Idee hält.

Gegen SD :!:
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.



Beitragvon Palzschnuut » 19.05.2014, 12:10


Leider gibt es auch keine Auswahlmöglichkeit

"Keiner der Genannten"

Für alle Foristen wie mich, die keinen dieser drei Kandidaten für geeignet halten, aber trotzdem einen Sportdirektor haben möchten.



Beitragvon moddi1.FCK » 19.05.2014, 12:16


Ist es nicht lustig?

Da werden drei Namen in den Ring geworfen und alle reden NUR ÜBER DIESE...........

Warum eigentlich stehen nur diese drei auf dem Zettel?

Nicht, dass ich andere Namen wüsste, die möglich wären, aber wundern tut es mich doch.
Vollgas!



Beitragvon Lelle1967 » 19.05.2014, 12:17


Wenn man einen SD holen will, weil man diese Position oder Person als Verbesserung ansieht, hätte man dies schon vor Wochen machen sollen.
Also glaube ich, dass man ihn im Falle eine Aufstieges nicht genommen hätte , da ja alles prima gewesen wäre. Jetzt so spät ist es wohl wirklich nur eine Beruhigung des Volkes.
Welchen anderen Grund kann es sonst geben, so lange zu warten und die Kaderplanung so lange zu verzögern. Zumal man diesmal sinnvoll einkaufen will und nicht wartet ob irgendwo jemand rausfällt. z.B wieder in Frankfurt.

Das wir keinen renommierten SD bekommen ist auch klar. Aber wenn schon, dann Nerlinger. Bei dem ist bestimmt was von Uli hängen geblieben. Und ich meine jetzt nicht die Steuern zu sparen.
" Man sollte immer eine kleine Flasche Whisky dabeihaben, für den Fall eines Schlangenbisses - und außerdem sollte man immer eine Schlange dabei haben." W.C. Fields



Beitragvon Patch79 » 19.05.2014, 12:19


Also ich hab mich auch für Michael Oenning entschieden da mir bei den anderen beiden einfach nicht gefällt das sie ne Lautrer Vergangenheit haben und das hat in der letzten Zeit ja auch öfter nicht gepasst.

EIn frischer Wind von außen muss her und das traue ich dem Oenning durch aus zu.



Beitragvon Der alter FCKler » 19.05.2014, 12:21


Mephistopheles hat geschrieben:Beispiel mangelnder Professionalität. Statt den SD so rechtzeitig zu verpflichten, dass dieser frühzeitig mit der Kaderplanung beginnen kann, macht es der FCK ganz gemütlich. Bin ich im falschen Film? :o


Nee, Du hast nur keinerlei Ahnung!
Wir sehen erst mal in Ruhe zu, wie die anderen die Ablösesummen in astronomische Höhen treiben und sich damit in den finanziellen Ruin pokern.
Und wenn dann alle finanziell klamm sind, kommen wir und holen uns mit unserer geballten Finanzkraft die Sahnestücke vom Markt!
Man wird uns wegen dieser Strategie beneiden.
Und ein Jahr später werden alle unsere Strategie selbst anwenden wollen, dann schlagen wir aber vorher zu! Wir sind einfach die Cleverchen aus der Pfalz!
Ich habe im Museum bisher keine Megaphonanlage der Walter-Elf gesehen, ebenso keine von unseren Meisterschaften/Pokalsiegen 1951-1953-1990-1991-1996-1998!



Beitragvon ks_969 » 19.05.2014, 12:23


Yves hat geschrieben:
Du siehst das falsch. Wir warten die WM ab und holen dann die Leute, die dort überzeugt haben :-)

Spässle g'macht.

Also ich hoffe ja wirklich, dass das so nicht stimmt, wie man es verstehen kann. Es kann ja wirklich nicht sein, dass wir in zwei Wochen erst den SD haben und dann die Kaderplanung, bzw die Suche nach neuen Spielern beginnt.

Zuerst muss sich der SD ja auch mal ein Bild der aktuellen Situation machen. Dann überlegen, welche Positionen mit welchen Typen besetzt werden müssen, Markt sondieren und Alternativen betrachten. Spieler, Vereine und Berater kontaktieren. Vertragsverhandlungen. Und dann ist schon wieder Winterpause ...

Naja, schau mer mal. Vielleicht wird ja auch alles gut.



Yves....du siehst das falsch...der SD soll dann in der Winterpause die ersten Transfers tätigen...daher haben die es jetzt auch nicht so eilig :D

Mal im ernst....also ich muss doch kein großer Fachmann sein um zu wissen das wir da wieder extrem knapp dran sind mit allem! Laut FCK ist am 23. Juni Trainingsauftakt. Sagen wir das sind noch 4 Wochen. Hmm also wenn der Trainer dort mit möglichst allen neuen Spielern beginnen will um eine optimale Vorbereitung zu bekommen wird das alles extrem knapp.

Daher hab ich ja schon öfter geschrieben das ich es nicht verstehen kann, wie man jetzt mit dem SD so lange warten konnte???? Kann mir doch keiner erzählen das die Erkenntnis darüber erst vor 5 Tagen gekommen ist. Da hätte man doch den SD schon im April holen können. Ich kapier das einfach nicht. Das hatte doch nix mit Analyse zu tun. Da wird schon monatelang über den SD geredet und dann wartet man bis Ende Mai bis man einen verpflichtet. Mir gehts einfach nicht in den Kopp.

Irgendwie beschleicht mich immer der Gedanke....die Vereinsführung handelt oft nach dem Motto "Die Fan-Meute wird unzufrieden....dann schauen wir mal was die wollen um die Sache wieder zu beruhigen" . Die Fans reden über einen SD....dann holen wir halt wiederwillig einen.....die Fans reden über einen Neuaufbau mit jungen Talenten....dann fassen wir eben einen Philisophiewechsel ins Auge.

Diese große Einsichtigkeit vor der JHV kommt einem schon sehr spanisch vor.

Naja Kuntz und Co. werdens schon richten...
1.FCK - Unzerstörbar



Beitragvon ks_969 » 19.05.2014, 12:25


Der alter FCKler hat geschrieben:
Mephistopheles hat geschrieben:Beispiel mangelnder Professionalität. Statt den SD so rechtzeitig zu verpflichten, dass dieser frühzeitig mit der Kaderplanung beginnen kann, macht es der FCK ganz gemütlich. Bin ich im falschen Film? :o


Nee, Du hast nur keinerlei Ahnung!
Wir sehen erst mal in Ruhe zu, wie die anderen die Ablösesummen in astronomische Höhen treiben und sich damit in den finanziellen Ruin pokern.
Und wenn dann alle finanziell klamm sind, kommen wir und holen uns mit unserer geballten Finanzkraft die Sahnestücke vom Markt!
Man wird uns wegen dieser Strategie beneiden.
Und ein Jahr später werden alle unsere Strategie selbst anwenden wollen, dann schlagen wir aber vorher zu! Wir sind einfach die Cleverchen aus der Pfalz!


Ja ich habe immer geahnt....die habend doch drauf beim FCK 8-) :D
1.FCK - Unzerstörbar



Beitragvon sow42195 » 19.05.2014, 12:28


Dass man in Ruhe analysiert und keine Schnellschüsse abgibt ist einfach mal professionelles Verhalten.

Mit dem Kandidaten für den SD hätten man auch nicht vor Wochen schon vor Wochen verhandeln können, weil es beim Aufstieg wahrscheinlich um eine andere Preiskategorie gegangen wäre.

Man hat aber offenbar schon vor dem Beschluss des AR mit den Kandidaten geredet.

Wir können bei dem momentanen Transfergedöns nicht richtig mitmischen. Ist halt jetzt mal so. Auf wen im Kader nicht mehr gesetzt wird, entscheidet der Trainer derzeit hingegen schon. Alles andere wird sich auch finden. In Köln kamen Trainer und SD noch viel später. Das Ergebnis ist bekannt.
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon krassimier » 19.05.2014, 12:30


Neue Spieler??
Klar, 2-3 neue kanns schon geben.

Aber ich arbeite lieber mit Spielern wie Orban, Heintz, Dorow, Müller und Zimmer zusammen und werd dann halt auch mal 10.,
als wieder Frankfurts Reservisten zu holen und sich mit denen im Aufstiegskampf zu blamieren!

Lieber Echtheit und Identifikation als Söldner!

Nur im Punkto Sturm sollte schnell was passieren, da Zollner und Idrissou auf dem Absprungbrett stehen.
Beziehungsstauts: [_] vergeben [_] Single [_] verliebt [_]verwitwet [x]1.FC Kaiserslautern



Beitragvon Patch79 » 19.05.2014, 12:35


Also diese Saison lieber mal nen guten Spielmacher und nen guten Stürmer + max noch einen für ne ander Position.

Dann mit jungen auffüllen.



Beitragvon Veedaa » 19.05.2014, 12:38


Wir sind sowieso schon spät dran. Wenn die Sache erst in zwei Wochen durch sein soll, können sie sich das gleich sparen.



Beitragvon ks_969 » 19.05.2014, 12:39


sow42195 hat geschrieben:Dass man in Ruhe analysiert und keine Schnellschüsse abgibt ist einfach mal professionelles Verhalten.

Mit dem Kandidaten für den SD hätten man auch nicht vor Wochen schon vor Wochen verhandeln können, weil es beim Aufstieg wahrscheinlich um eine andere Preiskategorie gegangen wäre.

Man hat aber offenbar schon vor dem Beschluss des AR mit den Kandidaten geredet.

Wir können bei dem momentanen Transfergedöns nicht richtig mitmischen. Ist halt jetzt mal so. Auf wen im Kader nicht mehr gesetzt wird, entscheidet der Trainer derzeit hingegen schon. Alles andere wird sich auch finden. In Köln kamen Trainer und SD noch viel später. Das Ergebnis ist bekannt.


Sorry aber das ist doch völliger Käse.....

In ruhe Entscheiden....da geb ich dir recht!

Aber man hätte auch von Jan-April ganz in ruhe darüber Entscheiden und mit Kandidaten sprechen können. Warum hat man das nicht getan? Sag mir einen triftigen Grund dafür?
Weil der SD der im April kommt dann nicht für die 1Liga taugt....ist doch Blödsinn. Dann müssten wir bei Aufstieg auch andere im Verein in Frage stellen ob sie für Bundesliga tauglich sind.
Verträge kann man so gestalten dass sie für beide Ligen Gültigkeit haben....auch was die Bezahlung angeht kann man so was regeln.

Nur weil es in Köln gut gegangen ist muss es ja bei uns nicht auch so sein.
1.FCK - Unzerstörbar




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: reddevil0756, sandman, Soccer81, speedy j und 76 Gäste