Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Mac41 » 21.03.2014, 16:01


Kein neuer Vertrag für Jan Simunek

Innenverteidiger Jan Simunek wird den 1. FC Kaiserslautern zum Saisonende verlassen. Das bestätigte FCK-Trainer Kosta Runjaic am Freitag, wie unter anderem die Bild-Zeitung berichtet. Demnach werde der auslaufende Vertrag nicht verlängert und der 27-jährige werde auch in verbleibenden Spielen dieser Saison nicht mehr für die Roten Teufel auflaufen.

Simunek kam 2010 für eine kolportierte Summe zwischen 800.000 und 1.000.000 Euro vom VfL Wolfsburg in die Pfalz. Für den FCK absolvierte der häufig von Verletzungen geplagte Tscheche 34 Ligaspiele, in denen er zwei Tore erzielte.

Quelle: Der Betze brennt / Bild


1. FC Kaiserslautern: Neben Mo Idrissou geht auch Jan Simunek – Kein neuer Vertrag für den Tschechen

[...]
Das Heft in die Hand genommen hat der FCK dagegen bei Jan Simunek, der laut Runjaic keinen neuen Vertrag mehr erhalten wird. Der tschechische Innenverteidiger, der in dieser Saison 18 Spiele bestritt und 17-mal in der ersten Elf stand, agierte vor allem in den Spielen nach der Winterpause fehlerhaft und war an einigen Gegentreffern beteiligt.

Nachdem der 27-Jährige, der 2010 für 850.000 Euro vom VfL Wolfsburg gekommen ist und den Großteil seiner knapp vier Jahre in Kaiserslautern verletzt war, bereits gegen den 1. FC Köln im Aufgebot fehlte, wird Simunek offenbar auch in den verbleibenden Saisonspielen nicht mehr eingesetzt.

Quelle und kompletter Text: http://liga-zwei.de/1-fc-kaiserslautern ... chen/31695
Zuletzt geändert von Thomas am 21.03.2014, 16:48, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Textauszug gekürzt, bitte Copyright beachten (siehe Forumsregeln). Danke fürs Einstellen!
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Ozelot » 21.03.2014, 16:26


Da wird wohl das Gesamtpaket aus Verdienst, Verletzungsanfälligkeit und Fehlerhaftigkeit der letzten Wochen der Hauptgrund sein.

Ich persönlich finde es schade, weil ich ihn neben Torrejon immer noch souveräner fand als zum Beispiel Wackel-Willi.
Zuletzt geändert von Ozelot am 21.03.2014, 17:35, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Matzelinho78 » 21.03.2014, 16:55


Ja der Verein sortiert jetzt schon mal vor .
Egal wo und wie es weiter geht werden in den nächsten Wochen noch einige Spieler gehen und kommen.

Man sollte jedem der kommt eine Chance geben ( in manchen Fällen kann es sowieso nur besser werden )

Und alle die gehen: "Danke" dass ihr hier gespielt habt, und viel Glück bei euren neuen Vereinen.

Somit ist alles gesagt und man muss nicht in den nächsten Wochen bei jedem Spieler der kommt und geht sein Kommentar abgeben!!!!

Denn was zählt, ist das auf dem Platz!!!

Hoffe Trainer und Team spielen noch eine Erfolgreiche Runde !!! BIS AM SONNTAG bei den 60zigern!!!!!



Beitragvon YouriDjorkaeff » 21.03.2014, 16:56


Also ich mochte Simunek ja immer gerne, aber es stimmt schon, er war/ist doch sehr von Verletzungen geplagt. Ok, mit 27 sollte er keine Probleme haben, einen neuen Verein zu finden. Wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft!



Beitragvon mibuehl » 21.03.2014, 16:58


Ich würde Benni Hübner aus Aalen für Ihn holen.Hat sich super entwickelt dort und ist jung und kopfballstark.



Beitragvon werauchimmer » 21.03.2014, 17:01


So viel zu der Frage, ob die Saison gelaufen ist, oder nicht.



Beitragvon Veedaa » 21.03.2014, 17:01


Auch das ist nachvollziehbar. Simunek kam leider nie richtig auf Touren. Zu groß war sein Verletzungspech. Schade, aber es ist für beide Seiten der richtige Schritt.



Beitragvon Ozelot » 21.03.2014, 17:02


Na wenn hier schon Nachfolger genannt werden, dann hätte ich gerne Kevin Akpoguma. In Neustadt geboren und letztes Jahr vom KSC zu Hoffenheim gewechselt.

Das wäre mal einer mit Perspektive.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 21.03.2014, 17:11


Schade. Zumindest lag ihm was am Verein. Kann
man ja Heute nicht über jeden Spieler sagen.
Wenn man bedenkt wie er in Leverkusen gespielt hat,
ist es bitter, dass er so viele Böcke, wie zuletzt
gegen Sandhausen, gebaut hat. Dann setzt man jetzt
hoffentlich voll auf Heintz, Orban ist mir da
auf Dauer auch zu wacklig.

Alles Gute Jan.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon gringno » 21.03.2014, 17:14


Genau wie Idrissou: Sparmaßnahme. Wir stellen uns ein auf noch ein Jahr zweite Liga. Und Simunek ist sicher zu teuer.



Beitragvon antikochteufel » 21.03.2014, 17:17


Warum man den Spieler für den Rest der Saison nicht mehr zum Einsatz bringen will, verstehe ich nicht.

Alles Gute für die Zukunft, Jan.
"Nicht irgendein Verein" :teufel2:



Beitragvon sow42195 » 21.03.2014, 17:25


Wie bei Mo auch, macht mich diese Meldung irgendwie traurig. Fand Jan Simunek symphatisch und hatte das Gefühl, dass er sich mit dem Verein identifiziert.

Dass man unabhängig von etwaigen Verletzungen der anderen Innenverteidiger weitere Einsätze kategorisch ausschließt ist schon seltsam.
Aber Runjaic hat kürzlich gesagt, dass Simunek momentan mit dem Druck nicht zurecht kommt. Vielleicht war es auch der Wunsch des Spielers, nicht mehr eingesetzt zu werden.
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon jan » 21.03.2014, 17:28


Schade, leider ist er doch sehr oft verletzt!
Nur wäre er das nicht gewesen und hätte dazu noch beständig das abgerufen was er kann hätten bei seinem Potenzial längst höherklassige Gegner bei ihm angeklopft.

Finde es bei ihm sehr schade denn irgendwie hab ich ihm abgekauft das ihm etwas am Verein liegt!

Alles Gute Jan!!!!



Beitragvon G4bb3r » 21.03.2014, 17:28


Sind das etwa die ersten Anzeichen eines Resets mit jungen (talentierten), günstigen Spielern? Viele fordern den ja schon länger, anstatt "Resterampe" Shoppingtouren. Oder bleibt uns von finanzwegen etwa nur dieser Weg?
Seis drum, wäre für mich ein Schritt in die richtige Richtung!

Naja, nichtsdestrotz:
Danke Jan! Alles Gute bei deinem weiteren Weg!



Beitragvon betzeboy95 » 21.03.2014, 17:28


Finde seinen Abgang eigentlich schade. Habe ihn neben Torrejon als unseren besten IV gesehen , doch leider hat er es nicht geschafft , in den letzten 4 Jahren mal 10 konstante Spiele zumachen. Dazu kommen die Patzer vegen Sandhausen und gegen Dresden hinzu. Des Weiteren ist er einfach zu verletzungsanfällig. Man kann mit ihm auf längere Zeit eigentlich nicht planen.
Trotzdem danke , für einige gute Spiele. Charakterlich ( sagt ma das so ) ist er meines erachtens jedenfalls einwandfrei. Viel Glück !
... awwer annerschdwu is annerschd un halt ned wie in de Palz!



Beitragvon ChrisW » 21.03.2014, 17:30


Finde es richtig, jetzt schon für klare Verhältnisse zu sorgen. wenn wir in 60 nicht gewinnen, sollte KR sowieso schon mit dem Neuaufbau beginnen.
Dann weiß er am Saisonende, ob ein Heintz, Orban, Fortounis, Zimmer oder Dorow wirklich Perspektive haben.



Beitragvon FCK-Ralle » 21.03.2014, 17:31


Ozelot hat geschrieben:Da wird wohl das Gesamtpaket aus Verdienst, Verletzungsanfälligkeit und Fehlerhaftigkeit der letzten Wochen der Hauptgrund sein.

Ich persönlich finde es schade, weil ich ihn neben Torrejon immer noch souveräner fand als zum Beispiel Wackel-Willy.


Beim ersten Punkt bin ich ganz bei dir.

Beim zweiten aber nicht. Willi hat ihm meiner Meinung nach in den letzten Wochen den Rang abgelaufen.... im wahrsten Sinne des Wortes.

Dennoch. Danke für alles und viel Glück für deine Zukunft Jan!
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Rheinteufel2222 » 21.03.2014, 17:39


Sieht fast so aus, als wolle man sich für die nächste Saison von einigen gestandenen Spielern trennen und dafür mehr auf Eigengewächse wie Heintz, Orban oder Dorow setzen - möglicherweise auch als Reaktion auf die derzeit unsichere Kostensituation.

Wenn das klappt, wäre super!
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Betzebu^^ » 21.03.2014, 17:45


Richtige Entscheidung, auch wenn ich Simunek auch sehr sympathisch finde. Leider kommen bei ihm in regelmäßigen abständen verletzungen dazwischen, was nicht nur bedeutet dass er nicht spielen kann, sondern uns auch noch geld und planungssicherheit kostet. außerdem hat er auch in dieser saison zu viele saudumme fehler drin gehabt, die man sich einfach in diesem umfang nicht leisten kann. wie sähe es wohl aus, wenn wir gegen dresden gewonnen und nicht die trendwende in die falsche richtung eingeleitet hätten ?! Ja , ist reine Spekulation, aber trotzdem. Lieber junge Spieler, auch und vorallem aus der eigenen Jugend heranführen , das ist günstiger und in meinen augen auch der richtige weg. Trotzdem bedanke ich mich für den Einsatz den Simunek bei uns gezeigt hat und wünsche ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute und verletzungsfreie saisons !



Beitragvon Westpfälzer » 21.03.2014, 17:48


Ich mochte Jan als Typ und er hat durchaus auch einige ordentliche Spiele abgeliefert.
Allerdings bringt er seine Leistung nicht konstant und hat oft böse Fehler drin, was vielleicht auch an seinen häufigen Verletzungen liegt.

Für mich daher eine absolut verständliche Entscheidung, denn wir haben mit Orban und Heintz 2 gute Jungs aus dem eigenen Nachwuchs.

Würde mich auch nicht weiter wundern wenn demnächst noch mehr Abgänge bekannt werden (z.B. Bunjaku?) und es hier wirklich auf eine Art Neustrukturierung hinausläuft.

Trotzdem viel Glück in deiner weiteren Karriere, Jan.



Beitragvon Denchi » 21.03.2014, 18:05


Zu simunek wurde denk ich alles gesagt. Danke für alles, und alles Gute für die Zukunft.

Zum Zeitpunkt, und dazu, dass er nicht mehr spielen soll:

Meiner Meinung nach ist es von Vorteil, wenn wir endlich mal eine mehr oder weniger konstante Elf auf dem platz stehen haben. Vor allem die Abwehr. Man erinnere sich zurück, an unsere Aufstiegssaison. Klar war das auch Pech, das Torrejon verletzt war, aber wie gesagt... mir fehlt vor allem da hinten konstanz..



Beitragvon krassimier » 21.03.2014, 18:05


Sehr schade, dass Simunek geht.

Aber der FCK braucht im Falle eines Klassenverbleibs ein neues Gesicht. Matmour, Occean und evtl. Karl würde ich auch rausnehmen. Stattdessen könnte man den "jungen wilden" wie Heinz, Dorow, Stöger, Zimmer und wie sie alle heißen (mehr) Chancen geben. Es wird sich sicherlich auszahlen!
Beziehungsstauts: [_] vergeben [_] Single [_] verliebt [_]verwitwet [x]1.FC Kaiserslautern



Beitragvon EchterLauterer » 21.03.2014, 18:25


Wenn Simunek in der Lage wäre, sein Potential konstant abzurufen, dann wäre er einer der besseren Innenverteidiger in diesem Land. Daß er das Zeug dazu hat, auf hohem Niveau zu spielen, hat er in Wolfsburg damals bewiesen. Und auch bei uns hat er ja einige ganz hervorragende Leistungen gezeigt. Leider wegen Verletzungen und sonstiger Schwankungen zu wenige. Im Endeffekt wahrscheinlich eine richtige Entscheidung, weil eigentlich er die Rolle von Torrejon hätte einnehmen sollen, der die jungen mitreißt und nach oben führt. Aber das hat er nicht gepackt. Schade eigentlich - ich mochte seine Spielweise an seinen guten Tagen doch sehr.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon ks_969 » 21.03.2014, 18:33


Dann hat er uns also von der Ablöse her 30.000€ pro Einsatz gekostet :teufel2:

Sorry.

Trotzdem alles gute für die Zukunft.

Ich bin gespannt was sich da die nächsten Wochen noch tut.
1.FCK - Unzerstörbar



Beitragvon Alm-Teufel » 21.03.2014, 18:47


Es ist von unserem Star-Trainer doch unnötig wie ein Kropf zu betonen, dass Simunek für den FCK kein Spiel mehr bestreiten wird. Beruht wahrscheinlich darauf, dass unser Kader vor Weltklasse-IV nur so strotzt. Das veranlasst natürlich zu solchen Aussagen. Und seinen Sprüchen folgten bisher ja immer große Taten.

Das Simunek seine Nerven nicht in den Griff bekommt, ist eine weitere Niederlage für Runjaic. Hier hat er auch keinen Lösungsansatz gefunden, was sicherlich auch nicht einfach ist., aber nunmal letztendlich sein Job. Ansonsten wäre Simunek nämlich einer der besten Verteidiger in Liga 2!

Auf den Zweitliga-Kader nächste Saison darf man sicherlich gespannt sein. ob wir dann auch noch zu den Topfavoriten gehören :?:

Alles gute Jan Simunek und vor allem Gesundheit!
3. Liga verhindern!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste