Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Red Devil » 19.02.2014, 14:57


Homepage des 1. FC Kaiserslautern hat geschrieben:Manfred Osei Kwadwo wird FCK-Profi

Mittwoch, 19.02.2014 Top-Profis, Top-Nachwuchs,

Der 1. FC Kaiserslautern hat Nachwuchsspieler Manfred Osei Kwadwo als Lizenzspieler unter Vertrag genommen. Der erste Profivertrag in der Karriere des offensiven Mittelfeldspielers beginnt am 01. Juli 2014 und hat eine Laufzeit bis Juni 2016. (...)


zur Homepage des 1. FC Kaiserslautern
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon neukölln teufel » 19.02.2014, 15:19


Herzlichen Glückwunsch Manni !! Ich drück dir die Daumen, dass du es ganz nach vorne schaffst!
Hau rein!
o > []



Beitragvon jürgen.rische1998 » 19.02.2014, 15:20


Red Devil hat geschrieben:
Homepage des 1. FC Kaiserslautern hat geschrieben:Manfred Osei Kwadwo wird FCK-Profi

Mittwoch, 19.02.2014 Top-Profis, Top-Nachwuchs,

Der 1. FC Kaiserslautern hat Nachwuchsspieler Manfred Osei Kwadwo als Lizenzspieler unter Vertrag genommen. Der erste Profivertrag in der Karriere des offensiven Mittelfeldspielers beginnt am 01. Juli 2014 und hat eine Laufzeit bis Juni 2016. (...)


zur Homepage des 1. FC Kaiserslautern



Vielleicht sollten wir ihn mal ins kalte Wasser
werfen. Könnte ja sein, dass er unser Problem
gegen Mauer Mannschaften lösen kann. In der A Jugend
hat er zuletzt ja wieder zwei Tore vorbereitet.

Eigentlich von so einem jungen Kerl zu viel
verlangt, wenn ich aber bedenke, dass bei
Arsenal regelmäßig ein so junger Deutscher
seine Einsätze bekommt, warum nicht. Beispiele
gabs da ja schon genug die letzten Jahre.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon Rückkorb » 19.02.2014, 15:34


Weiß jemand was zu der interkulurellen Vor-/Nachnamenskombination zu sagen? Klingt wie mit Migrationshintergrund in Deutschland geboren. Babbelt der vielleicht sogar pälzisch?
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon RossTheBoss » 19.02.2014, 15:52


Rückkorb hat geschrieben:Weiß jemand was zu der interkulurellen Vor-/Nachnamenskombination zu sagen?

Klar: Manfred ist deutsch. Kwadwo nicht.
Reicht das ? :D
Always be yourself. Unless you can be Batman ...
Then better be Batman!



Beitragvon YouriDjorkaeff » 19.02.2014, 15:56


Herzlichen Glückwunsch, Manfred Osei Kwadwo!!

Ich würde mir wünschen, dass CK mal den Mut findet, so einen jungen Burschen zu bringen, wenn mal wieder im Spiel nicht viel geht (wie z.B. am Montag).
Statt einen Turm nach dem anderen einzuwechseln, sollte er mal dem Manfred Kwadwo die Chance geben. :wink:

Na ja, ich wünsche ihm jedenfalls eine tolle Entwicklung beim FCK!! :teufel2:



Beitragvon Benutzernamen » 19.02.2014, 16:07


Guter Mann, der Tempo mitbringt.

Ich hoffe allerdings, dass es Optionen für eine Verlängerung im Vertrag enthalten gibt.

Bei normalem Verlauf macht er nämlich in der Saison seines letzten Vertrags-Jahes das erste mal so richtig auf sich aufmerksam und wäre dann ablösefrei.



Beitragvon Hellfire » 19.02.2014, 16:51


Naja...wohl eher näher am Bürschelchen als andersrum :wink:

Hau rein Manne, zeig dass Du es wert bist!
Eine Abwehr aus Granit - so wie einst Real Madrid -
und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden wieder Deutscher Meister sein!



Beitragvon FCK-Ralle » 19.02.2014, 17:03


Schön das es geklappt hat. Freut mich, dass wir nicht wieder einen offensichtlich talentierten A-Jugendlichen an die sportlich besser dastehende Konkurenz verliegen.

Herzlichen Glückwunsch Manni Osei Kwadwo.
Mach was draus und zeig uns was du drauf hast.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Thomas » 19.02.2014, 17:06


Rückkorb hat geschrieben:Weiß jemand was zu der interkulurellen Vor-/Nachnamenskombination zu sagen? Klingt wie mit Migrationshintergrund in Deutschland geboren. Babbelt der vielleicht sogar pälzisch?

Das ist ne ganz nette Geschichte! Also erstmal, "Manni" spricht ganz normal gut deutsch, obs auch für pfälzisch reicht weiß ich nicht genau (aber glaube schon). Zu seinem Namen: Manfred Osei Kwadwo ist ja gebürtiger Ghanaer und hatte dort als Baby überhaupt keinen Vornamen im deutschen Sinne bekommen. In Deutschland braucht man aber einen Vornamen, und so kam dann bei seinem Umzug hierher irgendwie der "Manfred" zustande. So zumindest habe ich die Geschichte mal aufgeschnappt.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Chesterfield » 19.02.2014, 17:40


SK hätte den unaussprechlichen Manfred ruhig mit einem längerfristigem Vertrag ausstatten können!

Ich hatte schon Angst, dass dieses Talent verloren geht und bei einem anderen Verein unterschreibt.



Beitragvon lauternallez » 19.02.2014, 18:17


jetzt noch dorrow einen Profivertrag geben und schon läuft das !



Beitragvon scheiss fc köln » 19.02.2014, 19:14


Wenn ich transfermarkt.de Glauben schenken darf, besitzt der Junge auch nur einen Pass, ist also Staatsangehöriger Ghanas. Damit wäre er doch für unsere u23-Mannschaft nicht spielberechtigt, oder gibt es für Spieler aus den eigenen Jugendmannschaften Ausnahmen? Wenn nicht, muß er ja quasi direkt den Sprung von der u19 in die Profimannschaft packen, oder aber er "schimmelt" irgendwo ab.
R.I.P



Beitragvon SEAN » 19.02.2014, 20:13


Im Sommer ist er 4 Jahre bei uns, war vorher bei Frankfurt und Darmstadt. Sollte kein Problem sein, im zweifelsfall einen deutschen Pass zu bekommen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Steel » 19.02.2014, 23:38


Super freue mich immer wieder wenn es einer aus unseren Jugendmannschaft Schaft bei den Profis Fuss zu fassen. Nur so werden wir in Zukunft Erfolg haben



Beitragvon Aramedis » 20.02.2014, 01:42


Für mich der beste Mann auf dem Platz bei den 2 Relegationsspielen der A-Junioren!

Hat mich riesig gefreut zu hören das der Junge mit ins Trainingslager durfte, diese Nachricht freut mich noch mehr!
Jetzt darf er auch gerne mal eine Chance bekommen.

Los Mannnnnnni
Johannes B. Kerner: -Und wenn Wembley die Kathedrale des Fußballs ist, dann haben die Deutschen hier heute einen kräftigen Schluck Weihwasser gesoffen, das Gesangbuch geklaut und die Kerzen ausgepustet
Marcel Reif: Sollten Sie dieses Spiel atemberaubend finden, dann haben Sie es an den Bronchien



Beitragvon Badener Deifel » 20.02.2014, 09:26


Der nächste Nachwuchsspieler der auf der Bank versauert "like button drück"



Beitragvon Weschtkurv » 20.02.2014, 10:47


Gute Sache.
Das ist der Weg. Unsere Talente unter den Jugendspielern fördern und fordern. Basst.
Viel Glück bei den Profis, Manni. :teufel2:



Beitragvon WernerL » 20.02.2014, 15:00


Super coole Sache...

beim FCK stimmt momentan ALLES...!!!!

Nur die Ergebnisse auf dem Platz nicht... :( :nachdenklich:
„Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.“ [George Bernard Shaw]



Beitragvon Block Acht » 20.02.2014, 16:35


Hey, Glückwunsch Audi Quattro, willkommen im Team!
"Das ärgerlichste am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nutzen."
Kurt Tucholsky



Beitragvon morlautern1971 » 21.02.2014, 12:32


Gute Nachricht - wenn der Vertrag, BEVOR ER SEINEN ERSEN EINSATZ BEI DEN PROFIS HAT (sowas bahnt sich ja im Kopf des Trainers vorher an, da sollten Runjaic und Kuntz sich wenn's so weit ist vorher unbedingt noch mal kurz schließen...) dahingehend erweitert wird, dass eine vereinseitige Option auf Verlängerung des Vertrages für 2 Jahre über 2016 hinaus, also bis 2018, reingeschrieben wird. Auch, wenn das jetzt einen womöglich sechsstelligen Betrag kosten wird, weil sonst wird der Spieler das nicht machen, lieber mal abwarten wollen.

Wenn wir das hinkriegen, VOR seinem ersten Einsatz im Rampenlicht, dann ist sichergestellt, dass es auch wirklich der FCK ist, der davon profitiert, sportlich und früher oder später ggf. auch wirtschaftlich, falls sich der Junge durchsetzt.

Weniger gute Nachricht - wenn genau das vor seinem ersten Profispiel versäumt wird.

Dann läuft es nämlich wie fast immer, bei unseren wettbewerbsfähigen Nachwuchsspielern (zuletzt waren es ja meist Torhüter):

Entweder: Er setzt sich nicht durch. Schade.

Oder: Er setzt sich durch, in den nächsten zwei Jahren (realistischer Zeitraum für einen 18-jährigen) und kann sich dann, wenn er bei uns zum Leistungsträger gereift ist, ablösefrei den Verein aussuchen, der ihm am meisten zahlt - ohne dass der FCK auch nur einen Cent sieht, als Gegenleistung für die vorbildliche, vom DFB mit drei wahnsinnig stolz machenden Sternen zertifizierte Ausbildung...
"Fritz, Ihr Wetter." - "Chef, ich hab nix dagegen." (Bern, 4.Juli 1954)



Beitragvon betzemethusalem » 21.02.2014, 14:23


Glückwunsch zum Vertrag Manni ...

... hatte in der Vergangenheit mehrmals die Gelegenheit ihn beim Einsatz in der Jugend zu beobachten. Der Junge wird bei Stabilisierung und Weiterentwicklung, bei Verletzungsfreiheit und klarem Kopf, sicherlich sein Geld mit Fußball verdienen können.

Hoffentlich aber auch bei unserem FCK. Dass bei uns ("Traditionszweitligist") nicht Größen wie Götze, Özil u.a. in der Jugend sind muss man keinem näher erläutern ...

... aber ich denke Manni hat Vertrauen verdient und er braucht sich hinter sehr wenigen unserer "Topeinkäufe" der letzten Jahre zu verstecken.

Doch es sollte ihm auch mal unerwartet und ohne lange Umwege (U 23, FSV Frankfurt, SV Sandhausen) das Vertrauen geschenkt werden.

Von der Spielanlage hat er das Zeug dazu und seine Spielweise taugt zu großen Sympathien beim Publikum.

Hoffentlich verpennen unsere Fachleute nicht diese Chance!!!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast