Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Hellfire_LD » 12.01.2014, 14:59


Und in der Aufstellung heute ist er auch schon mit dabei. Wer weiß, vielleicht kann er ja was?
In die Hölle ist es überall gleich weit.



Beitragvon Excelsior » 12.01.2014, 15:04


Hellfire_LD hat geschrieben:Und in der Aufstellung heute ist er auch schon mit dabei. Wer weiß, vielleicht kann er ja was?


Ich vermute, mit der Entscheidung dazu, will man genau jenes überprüfen ;>
Lassen wir uns also überraschen, welchen Eindruck er hinterlässt :wink:



Beitragvon salomon » 12.01.2014, 16:09


Ktown2Xberg hat geschrieben:Was heißt zugegeben? :)

dann könnte man sowohl Orban als auch Heintz in der IV einplanen.



Heintz ja,...aber doch bitte nicht Orban! Gerade in der IV hat er in der Hinserie zu viele Unsicherheiten gezeigt, indisponiertes Stellungsspiel offeriert, nervöse Querschläger produziert und unnötige Fouls in Strafraumnähe begangen.

Hingegen attestiere ich gerne seine Entwicklung im DM - speziell, wenn er sich offensiv miteinschaltet bzw. bei Standards; hier zeigt er sich durchaus gut bis zuweilen gefährlich.



Beitragvon Ktown2Xberg » 12.01.2014, 17:27


@salomon:

Seltsame Art zu zitieren...

Ich hab doch selbst geschrieben, dass Orban mMn im DM besser aufgehoben ist.
Mein Verein ist drittklassig. Ich auch :D



Beitragvon Thomas » 12.01.2014, 17:48


Der Kölner Express berichtet jetzt auch von Schorchs "Probetraining":

Express hat geschrieben:Überraschende Entwicklung bei Ex-Fc-Kicker Christopher Schorch. Der Verteidiger trainiert aktuell beim 1. FC Kaiserslautern mit, um sich für einen Vertrag zu empfehlen. Schon am Sonntag soll er beim Testspiel gegen Drittligisten SV Elversberg zum Einsatz kommen. Christopher Schorch ist seit seinem Abschied vom 1. FC Köln im Sommer vertragslos. Zuvor war er an Energie Cottbus ausgeliehen.

http://www.express.de/fc-koeln/fc-aktue ... 60898.html

Beim Testspiel in Elversberg heute kam Christopher Schorch 62 Minuten zum Einsatz und damit am längsten von allen Spielern - alle anderen spielten nur 45 Minuten (bzw. Niklas Tasky von der U23, der für Schorch eingewechselt wurde, nur 28). Scheint also doch ein gewisses Interesse zu bestehen seitens des FCK, den Spieler wenigstens genauer unter die Lupe genommen zu haben!
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Max S. » 12.01.2014, 19:16


Verpflichten! Ich habe ein gutes Gefühl bei ihm... :teufel2:



Beitragvon YouriDjorkaeff » 12.01.2014, 19:51


Max S. hat geschrieben:Verpflichten! Ich habe ein gutes Gefühl bei ihm... :teufel2:

De Schor[s]ch det a gut zum Betze basse! :lol: :lol:



Beitragvon steffen » 12.01.2014, 20:05


Was wollen die mit dem?! Nochmal: das ist ein klassischer IV, aber kein RV, das hat er bislang zur Genüge oft genug bewiesen, sowohl in Cottbus als auch in Köln! Der Kerl is 1,90 groß, sagt doch schon alles! Für Offensive Vorstöße auf der RV Position nicht zu gebrauchen! Dann lieber dick!! Und in der Rheinpfalz von heute steht, dass sowohl torrejon und Simunek sehr bald zurückkehren sollen! Was also wollen wir dann mit einem 5. IV?! Lieber endlich ma ne gescheite Alternative für Dick, aber doch bitte keinen eigentlichen technisch limitierten IV!!!



Beitragvon Max S. » 12.01.2014, 22:59


Naja ich gebe zu nicht perfekt informiert zu sein aber Torrejon und Simunek plagen Verletzungssorgen...Wenn dies so bleibt bis Saisonbeginn können wir einen erfahrenen IV benötigen. Dann wäre es nur noch ein halber Kinderriegel :D :teufel2:



Beitragvon bazi » 12.01.2014, 23:13


verpflichten! :-)Tut uns sicher gut und kostet nicht viel.



Beitragvon alaska94 » 13.01.2014, 09:29


Sofort verpflichten. V
Wenn Simunek mal 1, 2 Spiele nicht verletzt ist und mal spielt, brauchen wir jemanden, der ihm im Lazarett vertritt. Nicht das unsere physios Langeweile bekommen. :) *ironie aus*

Spass bei Seite, er kann sich im Training anbieten.



Beitragvon Ereborn » 13.01.2014, 12:18


Wenn wir eine Alternative in der IV brauchen, weil wir aktuell 2 verletzungsanfällige haben (Simunek und Torrejon) dann sollten wir einen fragen, der gute Leistungen bringen kann und sich 100% mit dem FCK identifiziert.

Ich denke dabei an Matthias Abel, der seit dem Sommer vereinslos ist (zumindest ist das mein letzter Kenntnisstand - oder weiss jemand was anderes?)

Wir reden hier von einem reinen Backup-IV, zumal wir ja auch noch Heintz und Orban für die Position haben und ggf. auch noch Mockenhaupt/Zimmer.

Nichts gegen diesen Schorch, aber wenn er sich bei Köln nicht durchsetzen konnte, dann brauchen wir ihn auch nicht. Da wäre mir ein Abel einfach näher.
Vieles im Leben kann man mit Geld kaufen.
Emotion und Leidenschaft nicht.



Beitragvon Red Devil » 13.01.2014, 13:51


Die Rheinpfalz schreibt heute:

Die Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Der vereinslose Innenverteidiger Schorch (24/zuletzt 1. FC Köln und Energie Cottbus) trainiert zurzeit unverbindlich beim FCK mit; zunächst um das Fehlen der verletzten Torrejón und Jan Simunek zu kompensieren. Der Praxismangel war Schorch in einigen Szenen anzumerken; auffällig aber: seine gute Spieleröffnung. (...)


zur Rheinpfalz
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon McQuade » 13.01.2014, 14:08


Rieddevil hat geschrieben:sehr verletzungsanfällig laut Statistik und kommt vom Arbeitsamt


vielleicht haben die den vorher zu uns geschickt :-)
ABM :-)
Lieber stehend Sterben als knieend Leben



Beitragvon ChrisW » 13.01.2014, 15:31


Bei aller Liebe... aber Spieler, die vereinslos sind und die kein Zweitligist will, mus sich der fCK auch nicht geben. Wir haben zu viele "Vielleicht wird noch was aus ihm" - Spieler. Wir bräuchten noch 2 "Kann schon was"-Typen!



Beitragvon FCK-Ralle » 13.01.2014, 15:54


Red Devil hat geschrieben:Die Rheinpfalz schreibt heute:

Die Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Der vereinslose Innenverteidiger Schorch (24/zuletzt 1. FC Köln und Energie Cottbus) trainiert zurzeit unverbindlich beim FCK mit; zunächst um das Fehlen der verletzten Torrejón und Jan Simunek zu kompensieren. Der Praxismangel war Schorch in einigen Szenen anzumerken; auffällig aber: seine gute Spieleröffnung. (...)


zur Rheinpfalz


Interessant. Vielleicht kann mal jemand was zu ihm sagen, der das Freundschaftsspiel verfolgt hat?!
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon fck'ler » 13.01.2014, 15:56


Wenn er als preiswerter Backup zu haben ist, warum nicht. Halbes Jahr Vertrag mit Option seitens des Vereins.
Simunek ist zu verletzungsanfällig, Torrejon hat dieses Jahr auch großes Pech, Heintz scheint sich in nem Tief zu befinden...
Wenn er gleichzeitig noch ne Option zu Dick ist, why not!?



Beitragvon Thomas » 13.01.2014, 16:15


Auch der Kicker schreibt heute etwas über Schorch:

Kicker hat geschrieben:Fehlende Spielpraxis war Gastspieler Christopher Schorch anzumerken. Der 24-Jährige ist seit Sommer vereinslos. Sein Vertrag in Köln war nicht verlängert worden. Zum Ligarivalen war der Innenverteidiger 2009 aus der zweiten Mannschaft von Real Madrid gekommen. Auch verletzungsbedingt (u. a. Knorpelschaden, Patellasehnenriss) hatte sich Schorch, der zwischenzeitlich an Cottbus (zehn Zweitligaspiele) ausgeliehen war, in Köln nicht durchsetzen können. Ob sich für ihn in Lautern eine neue Chance eröffnet, ist ungewiss. Klubchef Stefan Kuntz, der auf der Suche nach einem Abwehrallrounder ist, zu einer möglichen Verpflichtung von Schorch: „Noch ist nichts geplant. Es ist offen, ob er mit ins Trainingslager reist.“

Quelle: Kicker vom 13.01.2014
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon salomon » 13.01.2014, 18:32


Ktown2Xberg hat geschrieben:@salomon:

Seltsame Art zu zitieren...

Ich hab doch selbst geschrieben, dass Orban mMn im DM besser aufgehoben ist.


Seltsame Art sich zu rechtfertigen...

...wenn du zuvor eben doch schreibst, dass man u.a. Orban für die IV einplanen könne. :nachdenklich:

Ktown, dann laß es doch einfach weg - zumal wir ja ohnehin der gleichen Ansicht sind. Mit Orban in der IV würde ich als Tobi Fracksausen kriegen - ich hoffe, er kommt in der Rückrunde nicht mehr in diese Verlegenheit und CK kann tunlichst mit anderen Optionen aufwarten.



Beitragvon ww-devil » 13.01.2014, 20:04


wäre ein Transfer typischer Kuntz-Kategorie unnötiges Kaderaufblähen.

der Spieler mit seiner Verletzungsvita tut mir leid, aber für den FCK macht das überhaupt keinen Sinn.



Beitragvon Fragile X Factor » 13.01.2014, 20:48


ww-devil hat geschrieben:wäre ein Transfer typischer Kuntz-Kategorie unnötiges Kaderaufblähen.

der Spieler mit seiner Verletzungsvita tut mir leid, aber für den FCK macht das überhaupt keinen Sinn.


Keinen Sinn? Bei der Kreuzbandriss-Abteilung sind wir bald dermaßen spezialisiert, dass selbst die Bayern ihre Spieler zu uns schicken. Ich sehe uns schon Fachbücher herausgeben...
'Kreuzband gerissen, Karriere am Ende? Nicht beim FCK' 8-)
Nur mit der Weiterverwendung hapert es noch..
Hat etwas von Unfallwagenrestaurierung. Man kann die Karre wieder schön und schnell machen, aber es bleibt ein Unfallwagen und bleibt beim Händler stehen.

Nee, Spaß beiseite.. Der Junge soll sich beweisen und seine Chance nutzen. Das zählt. Ein Gasttraining bringt keinen um, und wenn er ordentlich spielt hat er eine Chance verdient. Wenn er verpflichtet wird und abstinkt, dann werde ich jedenfalls nicht auf die Kuntzsche Aufblähkader-Argumentation aufspringen. Da gibt es Bessere im Forum.

Scheiss auf die Verletzten-Vita. Auch der Gesündeste kann sich bei uns verletzen, das Resultat bleibt gleich. (selbst bei Wahrscheinlichkeitsrechnung, ein Tritt, ein Schrei und schon fehlt ein ...,Zitat eines Spielers aus Salmrohr in den 90ern)
Zuletzt geändert von Fragile X Factor am 13.01.2014, 20:54, insgesamt 1-mal geändert.
"Are you gonna bark all day, little doggie, or are you gonna bite " (Mr. Blonde)

"The biggest thing for me is just to get out on that field. Just to do that will be incredible" (Jonah Lomu)
https://www.youtube.com/watch?v=SWT5I-oAVjY



Beitragvon Ktown2Xberg » 13.01.2014, 21:06


salomon hat geschrieben:
Ktown2Xberg hat geschrieben:@salomon:

Seltsame Art zu zitieren...

Ich hab doch selbst geschrieben, dass Orban mMn im DM besser aufgehoben ist.


Seltsame Art sich zu rechtfertigen...

...wenn du zuvor eben doch schreibst, dass man u.a. Orban für die IV einplanen könne. :nachdenklich:

Ktown, dann laß es doch einfach weg - zumal wir ja ohnehin der gleichen Ansicht sind. Mit Orban in der IV würde ich als Tobi Fracksausen kriegen - ich hoffe, er kommt in der Rückrunde nicht mehr in diese Verlegenheit und CK kann tunlichst mit anderen Optionen aufwarten.


Na genau das meinte ich doch mit "seltsame Art zu zitieren" - out of context... :wink:

Schau Dir meinen Post auf den Du Dich bezogen hast noch einmal an, am besten den Post von @mephistopheles direkt darüber auf den ich damit geantwortet habe gleich mit.

Die Aussage war, wenn wir weiter mit Borysiuk planen würden (und damit schon zwei gestandene Kandidaten für die "6" hätten), dann könnte man Orban (als gelernten Verteidiger) bei Verletzungen der anderen auch dort (wo "Not am Mann" ist, s. Thema dieses Threads) einplanen, anstatt ihn als dritten "6er" im DM-Rudel untergehen zu lassen - und müsste keinen neuen IV holen.

Danach kommt dann ein längerer Absatz, warum ich - wie Du ja auch - Orban aber im DM besser aufgehoben sehe, unter anderem weil er

Ktown2Xberg hat geschrieben:...als IV auch so oft Freistöße verursacht.


Von daher war ich etwas verwundert, dass Du aus meinem Post ausgerechnet den wenn-dann-Nebensatz zu Orban als IV zitierst, um mir dann mit mehr oder weniger den selben Argumenten die ich auch schon gebracht habe zu widersprechen.

Ich vermute mal ganz gewagt ein Missverständnis. Nix für ungut :prost:
Mein Verein ist drittklassig. Ich auch :D



Beitragvon bazi » 13.01.2014, 23:33


Wäre schön, wenn man ihn nimmt. Guter Mann. Mit etwas Spielpraxis sicher gut zu brauchen.



Beitragvon moddi1.FCK » 14.01.2014, 10:56


ww-devil hat geschrieben:wäre ein Transfer typischer Kuntz-Kategorie unnötiges Kaderaufblähen.

der Spieler mit seiner Verletzungsvita tut mir leid, aber für den FCK macht das überhaupt keinen Sinn.


Entweder ist es Kader aufblähen, oder es ist eine Möglichkeit einen Spieler später mit etwas Plus zu verkaufen.
Mal drüber nachgedacht?
Vollgas!



Beitragvon Steel » 14.01.2014, 12:14


Hoffe auch nicht das er pferpflichtet wird dann lieber aus dem Nachwuchs einen pferpflichten.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast