Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon grumbeerstambes » 20.11.2013, 22:39


Casper Sloth zum 1. FC Kaiserslautern?

Wolfsburg, Kaiserslautern og RB Leipzig var til landskamp i fredags for at se på Casper Sloth, og hans træner Peter Sørensen mener, han er kalr til noget større.

Casper Sloth har de seneste transfervinduer været blandt de varmeste salgsemner i Superligaen, men hver gang har han måttet blive i AGF. Til januar kan det imidlertid være hans tur. Der er igen massiv interesse for ham fra udenlandske klubber, og i følge Jyllands-Posten var Wolfsburg, Kaiserslautern og RB Leipzig på lægterne i Herning for at se Sloth i aktion i landskampen mod Norge i fredags.
Selv vil Casper Sloth ikke spekulere i, om han skal sælges til vinter eller på et senere tidspunkt, idet han har bedt sin agent om ikke at informere ham om interesserede klubber. Han vil hellere koncentrere sig om at spille fodbold. Træner Peter Sørensen vil dog godt indrømme, at Sloth er klar til noget større. (...)



Deutsche Übersetzung (Google Übersetzer)
Wolfsburg, Kaiserslautern und RB Leipzig Spiel war am Freitag testen, um bei Casper Sloth aussehen, und sein Trainer Peter Sorensen glaubt, dass er für etwas größer ist abgeschlossen.

Casper Sloth haben die jüngsten Transfer-Fenster zu den heißesten Verkauf von Gegenständen in der Super League gewesen, aber jedes Mal musste er in AGF sein. Im Januar, kann er an der Reihe sein. Wieder einmal gibt es großes Interesse in ihm von ausländischen Clubs und nach Jyllands-Posten war Wolfsburg, Kaiserslautern und RB Leipzig auf den Latten in Herning zu Faultier in Aktion im Länderspiel gegen Norwegen am Freitag zu sehen.

Obwohl, Casper Sloth nicht spekulieren, ob er für den Winter oder zu einem späteren Zeitpunkt verkauft werden, da er seinen Agenten gebeten hat, ihn nicht interessierte Clubs informieren. Er würde eher auf Fußball konzentrieren. Trainer Peter Sorensen wird zugeben, dass Trägheit bereit für etwas größer ist. (...)

Quelle mit komplettem Text (tipsbladet.dk)
Quelle mit komplettem Text, via Google übersetzt
Der Betze brennt
We don't like mondays!



Beitragvon Thomas » 20.11.2013, 23:28


Und hier noch die wichtigsten Daten zum Spieler. :teufel2:

Auf einen Blick: http://www.der-betze-brennt.de/aktuell/ ... -sloth.php

Komplette Spielerdaten auf Transfermarkt.de: http://www.transfermarkt.de/de/casper-s ... 89208.html

Dänischer Nationalspieler (7 Länderspiele); diese Saison bisher 5 Tore in 15 Spielen für Aarhus GF.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon G4bb3r » 20.11.2013, 23:29


Sieht per seh gar nicht mal so schlecht aus.
Die Frage die ich mir nur stellen muss ist: Für wen?/ Warum?
Für meine Begriffe haben wir alles was wir für den Aufstieg brauchen. Bitte nicht immer dieses "oh es ist Transferperiode, schnell i-wen kaufen!". Fußball wird von den Verantwortlichen teilweise mit Teleshopping verwechselt. :nachdenklich:
Lieber sinnvoll dort verstärken, wo der Schuh drückt... Für mich ein Backup LV, mehr nicht... Bei evtl. Abgängen darf man von mir aus auch noch was machen, aber das aktuelle MF ist schon reichlich voll... Wenn CK einen Plan hat und deswegen Spieler austauschen moechte auch gut. Aber bitte bitte nicht einfach wen holen und den Kader unnoetig aufblähen :?



Beitragvon Ktown2Xberg » 21.11.2013, 01:23


ZM, ZOM und HS?

Sehe ich eigentlich genauso - brauchen wir auf den ersten Blick nicht unbedingt. Es sei denn...


Mal drauf los spekuliert:

Wenn was dran ist, dann...

- ...kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass er als nächster 8er (momentan Jenssen, Alushi und - der mMn rechtsaußen besser aufgehobene - Ring) dazukommt.

- ...käme noch in Frage, dass er als Alternative für die Position der hängenden Spitze geholt wird (für die wir aktuell nur Zoller haben - Occean und mMn auch Bunjaku bringen mit sich, dass man anders spielen muss, die gehören beide näher ans Tor); möglich - aber mir scheint Sloth letztlich doch ein anderer Spielertyp zu sein.

- ...wäre es möglich, dass er als 10er kommt; eigentlich auch nicht unbedingt naheliegend, da wir diese Position augenblicklich nicht im System haben, aber mit Fortounis und Stöger schon zwei Spieler, die das spielen können.


Mein Bauchgefühl (oder sagen wir: der berühmte Wunsch als Vater des Gedanken) geht in die Richtung, dass CK perspektivisch evtl. doch ein 4-2-3-1 im Sinn hat - mit Zoller wie zuletzt getestet über Außen. Dann bräuchte es einen 10er - und dann hätten wir nur noch Fortounis (der im Sommer höchstwahrscheinlich zur WM fährt und das letzte Mal Geld bringt) und die Unbekannte Stöger...



Ich würd uns ja bei einem Aufstieg nächste Saison oben eh am liebsten ganz vorne mit 3en hinter einem neuen MS sehen, so a la

Zoller--Fortounis/?---Esswein
----------Mr. X.-------------
Mein Verein ist drittklassig. Ich auch :D



Beitragvon wkv » 21.11.2013, 08:40


Du und dein 4-2-3-1 ......

Aber du kannst schon Recht haben, in Darmstadt hat er so spielen lassen.
Dear God, grant me the serenity to accept the things I cannot change, Courage to change the things I can,
and wisdom to know the difference.



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 21.11.2013, 10:56


Bei dem Nachnamen sollte Casper S. lieber nicht sein berufliches Glück im Mutterland des Fußballs suchen...
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon morlautern1971 » 21.11.2013, 11:06


Der klingt schon nicht übel. Auch von den Leistungsdaten her (5 Tore 1 Vorlage in 15 Spielen als Mittelfeldspieler...).

Aber gegen VW und RB wird FW wohl den Kürzeren ziehen, wenn er wirklich so gut ist...

Na ja. Wir haben ja noch Stöger und Manfred den Unaussprechlichen aus unserer Zweiten für die Position in der Hinterhand, wenn wir wirklich mal mit einem 10er spielen wollen...
"Fritz, Ihr Wetter." - "Chef, ich hab nix dagegen." (Bern, 4.Juli 1954)



Beitragvon Seit1969 » 21.11.2013, 14:03


:tadel:
Hans-Peter Brehme hat geschrieben:Bei dem Nachnamen sollte Casper S. lieber nicht sein berufliches Glück im Mutterland des Fußballs suchen...
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon McQuade » 21.11.2013, 15:51


Casper und Ariel im Mittelfeld

Disney wird tantiemen verlangen :-)
Lieber stehend Sterben als knieend Leben



Beitragvon AlbiundIssi » 21.11.2013, 17:36


"auf den Latten in Herning zu Faultier in Aktion"

habe du die nummer handschuh!

faultier ist gut,
da kann er bei uns abhängen

:lol:



Beitragvon AlbiundIssi » 21.11.2013, 17:39


Hans-Peter Brehme hat geschrieben:Bei dem Nachnamen sollte Casper S. lieber nicht sein berufliches Glück im Mutterland des Fußballs suchen...


warum?
verwandelt er eiskalt elfmeter?



Beitragvon AlbiundIssi » 21.11.2013, 17:41


morlautern1971 hat geschrieben:
Na ja. Wir haben ja noch Stöger und Manfred den Unaussprechlichen aus unserer Zweiten für die Position in der Hinterhand, wenn wir wirklich mal mit einem 10er spielen wollen...


so heißen nur die wahrhaft großen der geschicht:

alexander der große
karl der große
hägar der schreckliche
manfred der unaussprechliche

auf gehts manni! schreib fck-geschichte!



Beitragvon salomon » 22.11.2013, 13:38


Was für >die berühmte Breite< - so weit, so gut. Oder doch so schlecht? Jedenfalls hoffe ich, dass dieser Name nicht den neuerlichen Beginn einer aktionistischen Wintertransferorgie einleitet: "Nachtigall, ich hör dir trapsen."

Andererseits können wir eigentlich entspannt bleiben; glücklicherweise ist Runjaic da und ich glaube kaum, dass er sich - i. Vgl. zu anderen Coaches vor ihm - Transfers von SK aufs Auge drücken läßt, die er nicht selbst ausdrücklich für gut befindet und somit befürwortet.



Beitragvon FCK58 » 22.11.2013, 16:21


Ich glaube eher nicht, dass eine Verpflichtung unter die Rubrik "aktionistische Wintertransfers" fallen würde.
Solche Spieler brauchst du, wenn du mittelfristig Transfererlöse generieren willst.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Hellboy » 23.11.2013, 15:19


salomon hat geschrieben:Andererseits können wir eigentlich entspannt bleiben; glücklicherweise ist Runjaic da und ich glaube kaum, dass er sich - i. Vgl. zu anderen Coaches vor ihm - Transfers von SK aufs Auge drücken läßt, die er nicht selbst ausdrücklich für gut befindet und somit befürwortet.


Anders also als zuletzt z.B. Drazan oder Baumjohann unter Foda...? :wink:
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon G4bb3r » 24.11.2013, 18:58


Hellboy hat geschrieben:
salomon hat geschrieben:Andererseits können wir eigentlich entspannt bleiben; glücklicherweise ist Runjaic da und ich glaube kaum, dass er sich - i. Vgl. zu anderen Coaches vor ihm - Transfers von SK aufs Auge drücken läßt, die er nicht selbst ausdrücklich für gut befindet und somit befürwortet.


Anders also als zuletzt z.B. Drazan oder Baumjohann unter Foda...? :wink:



Dafür ist seine Position auch derzeit einfach zu stark. Der Erfolg spricht ja bekanntlich für sich. Dazu noch das jetzt schon (auch aufgrund des Erfolges, aber auch durch seine Art) nahzu unantastbare Standing bei den Fans.
Egal wer kommt CR wird ihn haben wollen.



Beitragvon basdri » 24.11.2013, 20:48


FCK58 hat geschrieben:Ich glaube eher nicht, dass eine Verpflichtung unter die Rubrik "aktionistische Wintertransfers" fallen würde.
Solche Spieler brauchst du, wenn du mittelfristig Transfererlöse generieren willst.


Und wie die Beispiele Borysiuk, Swierczok und Fortounis zeigen verstehen wir uns auch ganz ausgezeichnet darauf, solche Spieler zu fördern und für andere interessant zu machen ;)
Ein torgefährlicher Mittelfeldspieler würde uns aber sicherlich nicht schaden, 5 Tore von Mittelfeldspielern sind nach 15 Spielen deutlich zu wenig.
NOrange!



Beitragvon FCK58 » 24.11.2013, 23:04


Wenn du - so wie wir in unserer jüngeren Vergangenheit - nur Trantüten als Trainer hast, dann helfen dir auch die besten Talente nix. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon suYin » 28.12.2013, 20:03


Mal wieder etwas zu diesem Gerücht.

Hannover, Wolfsburg und der FCK sollen "wieder" dran sein.

Eine der Quellen schreibt etwas von " Region 7,5-9000000"

Quelle 1 : http://www.bt.dk/fodbold/disse-klubber-jagter-agf-profil

Quelle 2 : http://www.bold.dk/nyt/Avis-Tysk-interesse-for-Casper-Sloth
Bild



Beitragvon TreuDemFCK » 28.12.2013, 20:39


suYin hat geschrieben:Eine der Quellen schreibt etwas von " Region 7,5-9000000"


Und meint damit dänische Kronen. Was dann 1 - 1,2 Millionen Euro wären. Das ist eine Summe, die wir, denke ich, nur aufbringen, wenn wir voll auf Aufstieg pokern. Ansonsten wäre das ziemlich viel für einen zentral offensiven Mann, in Anbetracht der Tatsache, dass auf Außen sicher noch was getan werden sollte.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste