Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Blochin » 12.01.2012, 13:39


salamander hat geschrieben:[quote="Mac41@Salamander
Ja so gehts, Hoffnungen werden enttäuscht und da schreibst du dir während der ganzen Vorrunde eloquent und stilsicher die Finger wund, pro Kuntz und pro Kurtz, gut erklärend, warum das eigentlich alles noch im grünen Bereich ist....


Salamander: Ich glaube immer noch, dass Kurz und Kuntz unter den gegebenen Rahmenbedingungen die richtige Lösung sind. Dass sie aber auch Fehler machen, steht außer Frage, schließlich können sie nicht übers Wasser laufen. Und über diese Fehler muss man hier auch disktutieren düren. Was mich oft stört ist mehr das dumpfe Pöbeln als Reflex auf ein verlorenes Spiel. Oder die Leute, die hier eine Feldzug mit den immergleichen Argumenten führen, undifferenziert und im Ton immer schneidend.

Die Verpflichtung eines IV jetzt verstehe ich jedenfalls nicht. Die versteht auch Kicker-Gerke nicht, und der ist immerhin vor Ort. Der einzige nachvollziehabre Grund, der Verpflichtung eines IV soviel Augenmerk zu widmen wäre, dass Amedick weg will, weil er für sich keine Chance mehr sieht, ins Team zu rücken.

Denn der mittelfristige Aufbau des Teams in allen Ehren (und unter der Rubrik läuft neben IV Nr. 5 wohl auch der junge polnische Stürmer) - kurzfristig geht es um die Wurst. Da sollten die knappen Ressourcen (und wenn es nur 2 Mio aus dem Ilicevic Transfer sind) punktgenau eingesetzt werden.[/quote]



Am besten man schreibt nichts mehr. Entscheiden tun eh andere. Mir ist es schleierhaft, dass man Simunek ob seiner schon erreichten Fitness lobt und dann einen IV verpflichten will. Mit Rodnei und Simunek hätten wir doch eine sehr gute IV. Wie gesagt: In anderen Mannschaftsteilen sind die Baustellen. Bei mir im Moment nur Kopfschütteln. Und wenn Rodnei verkauft werden sollte, verlieren wir unseren stärksten Verteidiger. Ich hab im Moment keine Lust mehr, K. und K. weiter zu verteidigen!
Zuletzt geändert von Blochin am 12.01.2012, 13:41, insgesamt 3-mal geändert.



Beitragvon cafeloddi » 12.01.2012, 13:41


Wie kommt ihr eigentlich drauf das Rodnei ( wohl ) gehen wird? Selbst wenn Kagelmacher kommen sollte sehe ich keinen Grund warum Rodnei gehen bzw. wir ihn abgeben sollten. Habt ihr Insiderwissen oder spekuliert ihr einfach mal so in`s Blaue? :nachdenklich:



Beitragvon SEAN » 12.01.2012, 13:43


cafeloddi hat geschrieben:Wie kommt ihr eigentlich drauf das Rodnei ( wohl ) gehen wird? Selbst wenn Kagelmacher kommen sollte sehe ich keinen Grund warum Rodnei gehen bzw. wir ihn abgeben sollten. Habt ihr Insiderwissen oder spekuliert ihr einfach mal so in`s Blaue? :nachdenklich:

Das hat wass mit dem Gerücht zu tun, das die Pillen Dante haben wollen und Gladbachs Favre dafür unseren Rodnei.
Wär für mich ein wahnsinn, den Rodnei abzugeben. Wenn es so kommt, frag ich mich echt langsam ob wir uns teilweise die Transfers von anderen vorschreiben lassen. :|



Beitragvon Blochin » 12.01.2012, 13:43


Wenn Rodnei verkauft wird, hab ich keine Lust mehr auf den FCK. Ich setze im Moment auch mal ein Fragezeichen hinter diese Einkaufs - und Verkaufspolitik. Statt mit Rodnei zu verlängern, will man ein paar Dollar an ihm verdienen (wenn dem alles wirklich so ist, wie gemutmaßt). Dass Vermouth nach einem halben Jahr den Verein wieder verlassen soll, versteh wer will. Dann wäre der Einkauf dilettantisch gewesen. Sorry!
Zuletzt geändert von Blochin am 12.01.2012, 13:49, insgesamt 3-mal geändert.



Beitragvon Yves » 12.01.2012, 13:44


Mac41 hat geschrieben:@Salamander
Ja so gehts, Hoffnungen werden enttäuscht und da schreibst du dir während der ganzen Vorrunde eloquent und stilsicher die Finger wund, pro Kuntz und pro Kurtz, gut erklärend, warum das eigentlich alles noch im grünen Bereich ist....
ja und dann lassen dich die Jünger einfach so am Rande stehen und pöbeln sogar noch rum, nur weil auch du langsam nicht mehr so ganz verstehst, was da abläuft.
Denn es gehört schon einiges an Phantasie dazu, zu verstehen was da vorgeht, oder sollte ich mit Augustinus sagen, der Glaube nährt die Erkenntnis.


Nun - ich finde den Beitrag von salamander hervorragend. Trifft er doch absolut das, was mit bzgl dieses Transfers im Kopf herum schwirrt.
Zu 100% nachvollziehen kann ich es nicht. Liegt aber auch daran, dass ich nicht 100% Information habe.
Der Transfer kann sehr wohl kompletter Bockmist sein. Warten wir aber mal ab, was da noch passiert. Evtl. war es der Königstransfer, den wir brauchten um die Klasse zu halten.

Was usnere Offensive angeht, so sehe ich das auch so, wie hier schon beschrieben. Es wird darauf vertraut, dass das vorhandene Personal sich in der aufsteigenden Form von Ende der Hinrunde, weiter kontinuierlich verbessert. Ergänzt durch unseren neuen Dänen, der eine ernsthafte Alternative sein könnte und unseren jungen Kuba, der ja auch weiss, in welche Richtung er spielen muss. Ich sehe da durchaus die Möglichkeit, dass es uns flexibler macht im System.
Bleibt abzuwarten ... gespielt werden müssen sie, die Spiele.

Hoffnung habe ich. Habe ich aber immer, so lange rechnerisch was drin ist.



Beitragvon FCK-Ralle » 12.01.2012, 13:45


salamander hat geschrieben:....Denn der mittelfristige Aufbau des Teams in allen Ehren (und unter der Rubrik läuft neben IV Nr. 5 wohl auch der junge polnische Stürmer) - kurzfristig geht es um die Wurst. Da sollten die knappen Ressourcen (und wenn es nur 2 Mio aus dem Ilicevic Transfer sind) punktgenau eingesetzt werden.


Ich möchte diesen Passus stellvertretend für den besten Beitrag, den ich seit langem auf diesem Board hier lesen durfte, herauskopieren.
Danke salamander.
Ich hoffe immer noch auf mindestens einen "qualitativ hochwertigen" Neuzugang.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon wernerg1958 » 12.01.2012, 13:48


Das ist die logische Folge der Spielergebnisse, der MK ist ein defensiver Trainer und verstärkt nun (wenns was wird) die Abwehr, damit keine Böcke mehr passieren also jedes Spiel zu Null ausgeht, und ein Tor schaffen wir ja meistens, manchmal sogar der Gegner selbst.
Uns so werden aus 1:1 unentschieden 1:0 Siege
wir haben 7x1:1 gespielt, sind 7 Punkte wären das Siege gewesen hätten wir 14 Punkte mehr :nachdenklich: :lol:



Beitragvon kulak » 12.01.2012, 13:50


cafeloddi hat geschrieben:Wie kommt ihr eigentlich drauf das Rodnei ( wohl ) gehen wird? Selbst wenn Kagelmacher kommen sollte sehe ich keinen Grund warum Rodnei gehen bzw. wir ihn abgeben sollten. Habt ihr Insiderwissen oder spekuliert ihr einfach mal so in`s Blaue? :nachdenklich:

Ist nicht so schwer in diese Richtung zu spekulieren, Favre hat Rodnei damals auch zur Hertha geholt. Gut er konnte sich da nicht durchsetzen, aber er muss ja seine Gründe gehabt haben ihn zu holen.
Vorausgesetzt Leverkusen ist wirklich an Dante dran. Toprak konnte bisher noch nicht so überzeugen und ist auch eng mit der Person Dutt verknüpft, die ja nicht immer ganz fest im Sattel wirkte.
Wird Zeit, dass die Rückrunde losgeht und diese Transferspekulationen aufhören...
Zuletzt geändert von kulak am 12.01.2012, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon fck'ler » 12.01.2012, 13:52


Blochin hat geschrieben:Wenn Rodnei verkauft wird, hab ich keine Lust mehr auf den FCK. Ich setze im Moment auch mal ein Fragezeichen hinter diese Einkaufs - und Verkaufspolitik. Statt mit Rodnei zu verlängern, will man ein paar Dollar an ihm verdienen (wenn dem alles wirklich so ist, wie gemutmaßt). Dass Vermouth nach einem halben Jahr den Verein wieder verlassen soll, versteh wer will. Dann wäre der Einkauf dilettantisch gewesen. Sorry!


Vermouth soll verliehen werden, dass er Spielpraxis bekommt. Absolut nachvollziehbar, nachdem er ja aktuell nicht zu 100% da zu sein scheint.
Auch ich halte extrem viel von Rodnei. Wenn wir ihn allerdings für 3Mio los bekommen und im Gegenzug guten Ersatz für 1Mio, dann müssen wir handeln. Der unantast- und unverzichtbare ist Rodnei auch nicht. Von daher muss der Verein in seiner derzeitigen wirtschaftlichen Situation so handeln, um irgendwann in Zukunft mal wieder größere Ziele haben zu können....



Beitragvon Blochin » 12.01.2012, 13:52


kulak hat geschrieben:
cafeloddi hat geschrieben:Wie kommt ihr eigentlich drauf das Rodnei ( wohl ) gehen wird? Selbst wenn Kagelmacher kommen sollte sehe ich keinen Grund warum Rodnei gehen bzw. wir ihn abgeben sollten. Habt ihr Insiderwissen oder spekuliert ihr einfach mal so in`s Blaue? :nachdenklich:

Ist nicht so schwer in diese Richtung zu spekulieren, Favre hat Rodnei damals auch zur Hertha geholt. Gut er konnte sich da nicht durchsetzen, aber er muss ja seine Gründe gehabt haben ihn zu holen.


In der letzten Saison hat Rodnei in Gladbach eine Weltklasseleistung gezeigt. Alle sehen es, nur K. und K. schauen sich nach Ersatz um. Und auf links spielt Bugera weiter gegen Robben.
Zuletzt geändert von Blochin am 12.01.2012, 13:57, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon cafeloddi » 12.01.2012, 13:55


@SEAN und Blochin

Also wenn Rodnei verkauft werden sollte versteh ich die Welt nicht mehr. Für mich ist Rodnei unser bester Defensiver den wir haben. Für das Geld das wir für ihn bekämen könnten wir keinesfalls gleichwertigen Ersatz bekommen. Weiterhin hätte es für mich wieder ein "Gschmäckle" das wir diese Saison doch abschenken um nächste Saison in der 2. Liga den Neuanfang zu starten. Ich krieg Brechreiz wenn ich mir das nur so vorstelle.



Beitragvon FCK-Bergo » 12.01.2012, 13:56


LEUTE,

WENN MAN KEIN GELD HAT, DANN MUSS MAN AUF DIE EIGENE JUGEND SETZEN, SO IST DAS EBEN! AMEN!!! WANN BEGREIFEN DIE DAS ENDLICH IN DER FÜHRUNG?



Beitragvon Blochin » 12.01.2012, 13:57


Vermouth soll verliehen werden, dass er Spielpraxis bekommt. Absolut nachvollziehbar, nachdem er ja aktuell nicht zu 100% da zu sein scheint.
Auch ich halte extrem viel von Rodnei. Wenn wir ihn allerdings für 3Mio los bekommen und im Gegenzug guten Ersatz für 1Mio, dann müssen wir handeln. Der unantast- und unverzichtbare ist Rodnei auch nicht. Von daher muss der Verein in seiner derzeitigen wirtschaftlichen Situation so handeln, um irgendwann in Zukunft mal wieder größere Ziele haben zu können....[/quote]

Ich habe inzwischen den Eindruck, dass man Vermouth viel zu schnell gekauft hat, ohne sich solide mit dem Spieler zu beschäftigen. Wem dem so wäre, wäre der Vorwurf von Dilettantismus zu rechtfertigen. Es kann doch nicht sein, dass man ganz plötzlich feststellt, dass der Spieler defensiv zu schwach ist. Das muss man im Vorfeld einer Verpflichtung eruieren. Es sind in der Zwischenzeit einfach zu viele Fehlverpflichtungen getätigt worden. Es wird immer schwerer, das zu verteidigen. Und wenn wir absteigen, weil hinten Rodnei fehlt, hätte ein - bis jetzt ja nur spekulierter - Verkauf dann richtig Geld gekostet.
Zuletzt geändert von Blochin am 12.01.2012, 14:04, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon Blochin » 12.01.2012, 14:01


Technische Probleme.


????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
Zuletzt geändert von Blochin am 12.01.2012, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon fck'ler » 12.01.2012, 14:01


Blochin hat geschrieben:
fck'ler hat geschrieben:Vermouth soll verliehen werden, dass er Spielpraxis bekommt. Absolut nachvollziehbar, nachdem er ja aktuell nicht zu 100% da zu sein scheint.
Auch ich halte extrem viel von Rodnei. Wenn wir ihn allerdings für 3Mio los bekommen und im Gegenzug guten Ersatz für 1Mio, dann müssen wir handeln. Der unantast- und unverzichtbare ist Rodnei auch nicht. Von daher muss der Verein in seiner derzeitigen wirtschaftlichen Situation so handeln, um irgendwann in Zukunft mal wieder größere Ziele haben zu können....


Ich habe inzwischen den eindruck, dass man Vermouth viel zu schnell gekauft hat, ohne sich solide mit dem Spieler zu beschäftigen. Das wäre Dilettantismus. Es sind in der Zwischenzeit einfach zu viele Fehlverpflichtungen getätigt worden. Es wird immer schwerer, das zu verteidigen. Und wenn wir absteigen, weil hinten Rodnei fehlt, hätte ein - bis jetzt ja nur spekulierter - Verkauf dann richtig Geld gekostet.


Die Vermouth-Verpflichtung hat definitiv ein Geschmäckle! Ich glaube mit meiner Meinung, dass er lediglich zur Akklimatierung Shechters geholt wurde, bin ich nicht alleine.
Vielleicht, ja hoffentlich, irre ich ja aber auch und nach ein bisschen Spielpraxis entwickelt er sich zum Leistungsträger!



Beitragvon Hellboy » 12.01.2012, 14:03


Wenn wir einen guten Defensivmann bekommen können, sollten wir die Chance ergreifen. Es wäre m.E. fatal, die Verstärkung der Abwehr zu vernachlässigen, weil es dort gerade ganz ordentlich läuft. Wir sind vor allem auf den Außen dünn besetzt, zudem würde es mich fast schon wundern, wenn es keine Interessenten für Rodnei gäbe.

Letztes Jahr haben wir einen ähnlichen Fehler im Offensiv-Bereich gemacht und standen dann plötzlich im Sommer fast ohne Offensiv-Abteilung da. Die Folgen erleben wir gerade.

Also wenn der Junge gut ist: her damit!

Vielleicht ist unser neuer Däne ja tatsächlich schon die Lösung für unser Offensiv-Problem. Wenn wir mit ihm und Sahan (der ja extrem aufsteigende Form zeigt) die Außen gut besetzt haben, könnte Tiffi auf die defensive 6, und für den offensiven Part der Mittelfeldachse hätten wir mit Fortounis, Nemec und Shechter gute Optionen. Vorne drin mit Kouemaha oder unserem polnischen Wunderkind... es könnte Schlimmer sein.

Warum also einen überteuerten Transfercoup versuchen? Würde uns z.B. ein Lakic, der ein halbes Jahr auf der Bank gesessen hat, nachdem er letztes Jahr bei uns eine gute Saison gespielt hat, sicherer retten...? Und einen teuren Transfer tätigen und dann mit ihm vielleicht trotzdem absteigen ist eher kontraproduktiv.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Tom_Magnum » 12.01.2012, 14:06


Noch mal vielleicht zu der Personalie Innenverteidiger: Der Kicker titelt heute groß auf seiner Webseite zu Dante: "Mein Berater regelt, ob ich bleibe!". An dieser Geschichte hängen wir wohl mit dran, wie es rumort. Für den Fall von Dantes Abgang schielt Eberl, sehr stark sogar, auf Rodnei. Die Diskussion, wie teuer uns ein Abstieg kommen würde ist obsolet, da hier wohl utopische Summen aufgerufen würden, bei denen Kuntz wohl nicht mehr "nein" sagen könnte und auch eigentlich nicht darf. So unentbehrlich war einfach keiner unserer IV's, dass man bei gebotenen 3-4 Mios einfach abwinken könnte.

Sehr viel "wenn und aber", doch das Geschäft besteht nun mal aus vielen Variabeln. Zumal wenn, wie uns, das große Geld fehlt.

Und auch wenn's OT ist:
Zum Thema Lakic und Helmes räumt der Kicker, in Form eines Telefonates mit Slomka, mit einigen Urban Legends auf: Wolfburg gibt im Winter keinen Spieler an Tabellennachbarn ab. Das wurde auch schon genauso vorm letzten Saisonspiel von WoB-Seite aus gesagt.
Zudem winkte Schmattke erst kürzlich zur Akte Lakic ab: "Bei Lakic werden Summen aufgerufen, da wird dir schwindelig.". In diesen Sphären könne und wolle man auch nicht mehr mitbieten.

Soviel zu unseren "unfähigen" Leuten in der sportlichen Leitung...

Vielleicht stemmt Kuntz ja auch noch einen DMF. Mal sehen, es sind ja noch ein paar Tage bis zum Ende der Transferperiode. Bei unserer Finanzlage ist einfach Geduld und Spucke gefordert.



Beitragvon Blochin » 12.01.2012, 14:07


Man könnte z.B. Bugera ersetzen. In der Verteidigung haben wir links ein Problem. Ärgerlich ist doch, dass genau in dem Moment, wo Simunek dabei ist, Fuß zu fassen, ein IV geholt wird. Und links darf Bugera weiter gegen die Robens der ganzen BL spielen.



Beitragvon morlautern1971 » 12.01.2012, 14:08


Mir gehen angesichts einer möglichen Verpflichtung von Kagelmacher noch zwei Dinge durch den Kopf:

1. Wenn ich die Tatsache, dass wir in der IV zwar zuletzt etliche individuelle Aussetzer hatten, dass dort aber dennoch angesichts der zahlreichen Alternativen insbesondere nach der Rückkehr von Simunek sicher nicht der größte Handlungsdruck besteht, auch nicht für Kuntz und Kurz, mit der Tatsache verknüpfe, dass ich die Beiden(womöglich im Unterschied zu manch anderem hier) für nicht völlig bescheurt halte, dann müssen die wirklich extrem überzeugt von diesem Spieler sein. Und dafür werden sie vermutlich gute Gründe haben (s.oben).

2. Das oben geäußerte Gerücht, dass Rodnei möglicherweise für gutes Geld verkauft werden soll (Gladbach??), ist mir persönlich zwar völlig neu - sollte so etwas aber wirklich geplant sein, sei es für Januar, sei es für nach der Rückrunde, dann macht die Verpflichtung von Kagelmacher gleich noch ein bisschen mehr Sinn.

In jedem Fall: spannend!


P.S. angeblich hat der übrigens nicht nur schon für Real gespielt sondern auch mal das Wetter im Ersten moderiert, als Schweizer getarnt, und da war noch irgendwas, mit dem, glaub ich... - oder ist das jetzt eine akustische Verwechslung...?



Beitragvon kulak » 12.01.2012, 14:09


morlautern1971 hat geschrieben:P.S. angeblich hat der übrigens nicht nur schon für Real gespielt sondern auch mal das Wetter im Ersten moderiert, als Schweizer getarnt, und da war noch irgendwas, mit dem, glaub ich... - oder ist das jetzt eine akustische Verwechslung...?

Da liegst du völlig richtig. Gut recherchiert mein lieber Watson :)



Beitragvon Mac41 » 12.01.2012, 14:11


W.Schnarr hat geschrieben:Eine alte Fußballerweisheit sagt: der Sturm gewinnt Spiele, die Abwehr gewinnt die Meisterschaft.


Ehrlich gesagt, ein paar gewonnene Spiele mehr würden mir schon reichen, um die Meisterschaft können wir später spielen! 8-)
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Hellboy » 12.01.2012, 14:13


kulak hat geschrieben:
morlautern1971 hat geschrieben:P.S. angeblich hat der übrigens nicht nur schon für Real gespielt sondern auch mal das Wetter im Ersten moderiert, als Schweizer getarnt, und da war noch irgendwas, mit dem, glaub ich... - oder ist das jetzt eine akustische Verwechslung...?

Da liegst du völlig richtig. Gut recherchiert mein lieber Watson :)


Der hieß doch Jörg. Wahrscheinlich der Bruder!
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon wernerg1958 » 12.01.2012, 14:14


Wenn ein IV verkauft wird denke ich ehr an Amedick, da sind zu viele Gräben zw. Ihm und MK aber weniger aus sportlicher Sicht, schau mer mal :D



Beitragvon kl_trott » 12.01.2012, 14:19


Verstehe die Aufregung nicht. So besonders toll ist unsere Abwehr individuell nicht besetzt, als dass man niemanden holen dürfte.

Haarsträubende Fehler zeugen nunmal von fehlender individueller Klasse. Die wenigen Gegentore zeugen ja nicht von dem großartigen Spielaufbau unser IV's, deren (von Rodnei abgesehen) Zweikampfstärke oder Grundschnelligkeit. Das kommt daher, dass von 11 Spielern 10 fast ausschließlich in der Defensive beschäftigt sind, mal überspitzt gesagt.
Und da mag ich den Gedanken, dass man vielleicht eher nach der Wurzel der Offensivschwäche sucht statt blinden Aktionismus zu betreiben.

Sollte Dante nach Leverkusen (oder sonstwohin gehen), bekommt Gladbach 5 Mio. Wollen sie dann Rodnei, bekommen wir ohne Probleme 3 davon ab. Und kriegen wir für - sagen wir einfach mal - 1,5 Mio einen annähernd gleichwertigen Ersatz, der zudem noch den Ball über 5 Meter an den Mann bringt, macht dieser einfache Dreisatz für mich durchaus (betriebswirtschaftlich) Sinn.

Und vielleicht ist ja auch angedacht, dass er im DM spielt? Würde einfach mal die Aufstellung für das Eindhoven-Spiel abwarten. Sagen wir mal so: sollte es so sein und er erledigt den Job besser als die bisherigen Kandidaten, wäre das doch ne klasse Sache.

Weiß noch, wie verdutzt die allermeisten (ich auch) damals waren, als Rodnei kam (und dann später Ouattara verdrängte). Und was war? Insgesamt ein enormer Fortschritt.



Beitragvon driegel7 » 12.01.2012, 14:25


Das wäre meine Wunschaufstellung, die ich mir für die Rückrunde gewünscht hätte:

Trapp

Dick Abel Simunek Bugera

Tiffert

Sahan Fortounis Jörgensen

Zidan Kouhemaha / Schechter

Aber naja, die Transferpolitik momentan verstehe, wer will...
Zudem würde ich gern wissen, wiviel Kredit dieser Kirch noch hat?
Mit Abstand für mich der schlechteste Bundesliga Spieler beim FCK den ich je gesehen hab... :x




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste