Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Eckball » 27.10.2011, 10:27


Der 1. FC Kaiserslautern konnte sich nach zuletzt zwei gewonnenen Spielen von den Abstiegsrängen entfernen. Woher kommt der Auftrieb? Das Eckball-Magazin sprach mit Oliver Kirch über die Veränderungen im Verein, den Drei-Jahres-Plan von Stefan Kuntz und eine Karriere als Tischler.

Oliver Kirch: Stefan Kuntz sagt, dass wir drei Jahre in der Bundesliga spielen müssen, um den Schuldenabbau so weit voran getrieben zu haben, dass der Verein finanziell und damit auch personell weiter nach vorne denken kann. Bis dahin bleibt für uns die erste Liga ein Überlebenskampf. Die Trainingsarbeit und die vergangenen Spiele zeigen mir aber, dass wir diese Ziele auch erreichen können. Nicht umsonst hat der Verein mit unserem Trainer Marco Kurz verlängert.


Quelle: http://www.eckball-magazin.de/2011-10/d ... benskampf/



Beitragvon Nibelunge » 27.10.2011, 15:08


Ich habe gestern einen Torschuss von Oli gesehen, der hat mich an die Rugby-WM erinnert (mindestens 10 Meter über die Querlatte).

Gleiches galt später für ein Zuspiel zur Seitenlinie. Auch diesen Ball hat er ca. 15 Meter hoch in`s Seitenaus gezimmert.

Klar, dass dann alles zum Überlebenskampf wird.



Beitragvon DevilDriver » 27.10.2011, 15:15


Ich finde Kirch hat in den letzten Spielen seine Aufgabe als
Defensiver-Mittelfeldspieler ganz ordentlich erledigt.

Eine überragende Spieleröffnung hat er zwar nicht, dafür
stimmen aber Laufbereitschaft und Einsatz.



Beitragvon chriskl » 27.10.2011, 15:15


Kirch RAUS!!!!



Beitragvon Zizou91 » 27.10.2011, 15:16


Überlebenskampf mag vielleicht stimmen.
Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber Kirch ist in meinen Augen kein Erstligaspieler. Katastrophale Fehlpässe sowie Torschüsse etc. und Stellungspiel ebenso fragwürdig,genauso wie das Zweikampfverhalten. Der Wille mag da sein, aber das reicht nicht
Aber das Team hat genug Qualität.
Richard Sukuta Pasu sowie auch Walch und Sahan haben mit Sicherheit noch viel viel mehr auf dem Kasten als sie im Moment zeigen.
Bin mal gespannt was Israeli Nr. 2 bringen wird wenn dieser endlich richtig fit ist und dauerhaft im Kader stehn kann. :teufel2:
"Mentalität schlägt Qualität" Dirk Schuster

"...ich hab mein Lautern-Trikot, da brauch ich kein Bayern-Trikot" Jean Zimmer



Beitragvon Hellfire » 27.10.2011, 15:22


Sympatischer Typ, hat was im Kopf, kommt mir hier in letzter Zeit einen Tick zu schlecht weg.
Eine Abwehr aus Granit - so wie einst Real Madrid -
und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden wieder Deutscher Meister sein!



Beitragvon betzeklaus » 27.10.2011, 15:25


chriskl hat geschrieben:Kirch RAUS!!!!

chriskl RAUS!!!!



Beitragvon chriskl » 27.10.2011, 15:31


der hat noch nie gut gespielt.

Bilek ist 1000 mal besser



Beitragvon fck'ler » 27.10.2011, 15:34


chriskl hat geschrieben:der hat noch nie gut gespielt.

Bilek ist 1000 mal besser


Defensiv vielleicht.....
Kirch ist in der Spieleröffnung bei Laibe kein filligraner Fußballgott, aber immeroch Klassen besser als Bilek... soleids mir für den Jiri tut!

Zum Interview muss ich sagen, dass sich das sehr gut und sympathisch liest... solide eben... wie Kirchs Leistung in den letzten Wochen. Nicht überragend, aber lange nicht so schlecht, wie von vielen hier gesehen.



Beitragvon Schlossberg » 27.10.2011, 15:36


Er hat eben seine Hochs und Tiefs. Der gestrige Abend geht wohl kaum als ein Hoch in seine Leistungsbilanz ein.



Beitragvon joff » 27.10.2011, 15:39


chriskl hat geschrieben:der hat noch nie gut gespielt.

Bilek ist 1000 mal besser


Ach Quatsch! Der ist 1000000 mal besser! Sagt die Mutter der Freundin meines Postboten auch! Und die wohnt immerhin in der Nähe von ner Bekannten, die jemand kennt, der schonmal ein Fussballtraining in Lautern gesehen hat!



Beitragvon angeldust » 27.10.2011, 15:42


joff hat geschrieben:
chriskl hat geschrieben:der hat noch nie gut gespielt.

Bilek ist 1000 mal besser


Ach Quatsch! Der ist 1000000 mal besser! Sagt die Mutter der Freundin meines Postboten auch! Und die wohnt immerhin in der Nähe von ner Bekannten, die jemand kennt, der schonmal ein Fussballtraining in Lautern gesehen hat!


Training hin Training her, im Spiel muss mehr von Kirch kommen :!:
In Lautre geboren zu sein verpflichtet zu ewiger Treue!
Fritz Walter blieb seinem FCK treu obwohl Racing Paris kurz nach Kriegsende 250.000 Mark Handgeld bot…Fritz lapidar „Dehäm is Dehäm“!!



Beitragvon betzebub 74 » 27.10.2011, 15:45


Ich bin der Meinung das Tiffert auf der zentralen Position stärker ist als alle anderen die wir dafür haben.Der hat Gestern nach der umstellung in 10 Minuten mehr gute Bälle in die spitze gespielt,als in den 100 Minuten davor.Der ist auf Links völlig verschenkt!!!



Beitragvon Schlossberg » 27.10.2011, 16:34


Wenn man mal annimmt, dass das so war, bleibt doch zu bedenken, dass er es auch deutlich leichter hatte.
Die Suppenhühner waren platt und konnten die interessanten Passwege nicht mehr so gut blockieren.



Beitragvon el ninho » 27.10.2011, 16:52


Außerdem sollte man bedenken, dass bei unsrer momentanen Formation Kirch eher der absichernde 6er ist während de Wit den offensiveren Part einnimmt.
Tiffert war gestern auf jeden Fall stark als er (endlich) in die Zentrale durfte, aber wenn man ihn da wieder dauerhaft haben will wäre eher de Wit der Kandidat zum raus nehmen als Kirch



Beitragvon Hainbachteufel » 27.10.2011, 16:57


Solange Kirch beim FCK spielt, werden wir kein Europapokal-Sieger!! :wink:



Beitragvon Carlo » 27.10.2011, 17:00


Mit Kirchs Distanzschüssen werden wir noch Deutscher Meister!!!



Beitragvon carphunter » 27.10.2011, 17:12


:lol:



Beitragvon Hans-Peter Brehme » 27.10.2011, 19:31


chriskl hat geschrieben:der hat noch nie gut gespielt.

...


Und Du hast hier noch nie gut geschrieben.

Also ich für meinen Teil, ich mag diesen außerhalb des Platzes doch recht stillen - schon fast schüchtern erscheinenden - Menschen Oliver Kirch. Und ich mag den aufopferungsvoll kämpfenden Spieler Oliver Kirch mit der Pferdelunge und dem unbedingten Willen. Denn damit verkörpert er durchaus gute alte Betzetugenden.

Außerdem schätzt sein Trainer an ihm, dass er auf dem Platz bedingungslos das umsetzt, was ihm zuvor aufgetragen wurde.
"Go to where the puck is going to be!" (Wayne Gretzky)



Beitragvon Steini » 27.10.2011, 19:38


Oliver Kirch ist seit er bei uns kickt ständig besser geworden...wir (unser Betzte) bildet Ihn aus und MK ist genau der richtige Trainer dafür. MK hat eine klares Konzept was seine Spieler und deren persönliche Entwicklung abgeht. Wer dem widersricht, soll mir dies mit einem fachlichen und nicht polemischen Beitrag widerlegen und erklären.

Sicherlich hat Oliver Kirch noch nicht seine Leistungszenit erreicht. Ich glaube an Ihm werden wir noch viel Spass haben und mit etwas Glück, sogar mal einen Transfairgewinn machen.
Erinnert mich an diesen Post wenn es anders kommen sollte.
Satire oder /und Ironie ... bei mir nie :D



Beitragvon ryanair » 27.10.2011, 19:42


Der gute Oli ist nicht zwingend fußballerisch besser als Bilek, beim Tschechen sieht´s nur unbeholfener aus, aber Fehlpässe macht Kirch auch sehr viele, ohne Not.
Langfristig streben wir natürlich wieder an mehr gute Fußballer zu haben, und keinen SUKUTA (Auch wenn ern Tor gemacht hat).



Beitragvon ryanair » 27.10.2011, 19:46


Nicht normal ist es bei uns auch das es so viele Spieler gibt, die auf einmal keine hance mehr haben, so wie MICANSKI, NEMEC, BILEK.

Bei Amri u. Rivic wusste man das die problematisch sind.

Aber Walch und Sukuta haben kein BL-Niveau, weiß ned was man in denen sehen kann.



Beitragvon Seb » 27.10.2011, 20:09


Carlo hat geschrieben:Mit Kirchs Distanzschüssen werden wir noch Deutscher Meister!!!


Falls er sie mal in der eigenen Hälfte ansetzt vll, dann kommen sie in Richtung gegnerisches Tor.

Ne, aber das Interview finde ich voll und ganz in Ordnung und Kirch ist definitiv ein Kämpfer. Klar klappt nicht alles, aber er spielt dennoch eine gute Rolle in unserem Mittelfeld.



Beitragvon Hulk-94 » 27.10.2011, 20:51


Mit Kirch wohl eher ein Abstiegskrampf.



Beitragvon baschdi91.. » 27.10.2011, 21:51


Oliver Kirch, ist meiner Meinung nach, ein sehr wichtiger Baustein im System von Marco Kurz. Dies wird von vielen, glaube ich, nicht richtig erkannt & gewürdigt.
Klar gibt es Spieler die am Ball besser sind, doch von denen hat auch noch keiner überzeugt......




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste