Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Schlossberg » 20.01.2023, 14:31


Gut.
Der Kader wird (etwas) schlanker und der Spieler kann sich in seinem geliebten Heimatland (siehe Aufstiegsfeier) Spielpraxis holen und seinen Wert steigern.



Beitragvon Rheinhessenposten » 20.01.2023, 14:31


alexislalas hat geschrieben:Vielleicht bedeutet das im Umgekehrschluss auch das wir Matanovic holen

ww.transfermarkt.de/-bdquo-kicker-ldquo-frankfurt-amp-st-pauli-wollen-matanovic-leihe-abbrechen-ndash-anfragen-aus-der-2-liga/view/news/416699

Das wir einer der Vereine waren und wir uns da
unmittelbar vor einem Abschluss befinden


Ich weiß jetzt nicht, ob das so wirklich einen Zusammenhang hat....
Matanovic ist ja Stürmer, hat jetzt auch "nur" 3 Torvorlagen, konnte sich bei Pauli nicht unbedingt durchsetzen und die Leihe soll wegen zu geringer Spielzeit vorzeitig beendet werden.

Bei uns geht ein Sechser / Achter. In der Regel spielen wir mit einem Stürmer, der gesetzt ist. Sein Backup, LTL, kommt regelmäßig, hat 1 Tor, einen Vorlage, gehört dem Verein.

Klar ist Matanovic mit seinen 19 Jahre als kroatischer U21 Nationalmannschaftsspieler ein äußerst interessantes Thema, aber ich denke, dass das kein Thema für den FCK ist...


Falls doch werde ich nachträglich alles anders behaupten :D
Unsre Heimat, unsre Liebe, in den Farben Rot Weiß Rot,
Kaiserslautern, 1900, wir sind treu bis in den Tod!



Beitragvon diago » 20.01.2023, 14:31


Jetzt macht auch die Leihe von Rapp Sinn. Die hatte ich bisher nämlich nicht verstanden, aber ohne ihn sähe es jetzt richtig schwierig aus. Im Prinzip ersetzt jetzt Zolinski Wunderlich und Rapp Ciftci. Bis auf das aussortierte Quartett um Bakhat, Kiprit, Hippe und Klingenburg sollten unsere Transferaktivitäten nun auch abgeschlossen sein



Beitragvon Thomas » 20.01.2023, 14:41


+++ Transfer-Ticker +++

Göztepe SK bestätigt Kaufoption für vom FCK ausgeliehenen Hikmet Ciftci

Wie von @Jean-P weiter oben schon geschrieben, hat Göztepe SK in seiner Pressemitteilung angegeben, dass es sich um eine Leihe bis Saisonende mit anschließender Kaufoption handelt.

Göztepe SK hat geschrieben:Hikmet Çiftçi Göztepe'mizde

1998 doğumlu orta saha oyuncusu Hikmet Çiftçi satın alma opsiyonuyla birlikte sezon sonuna kadar kiralanmıştır.

10 Mart 1998'de Almanya'da dünyaya gelen Hikmet, 1.FC Köln II, FC Erzgebirge Aue ve 1.FC Kaiserslautern takımlarının formalarını giydi.

U17 ve U19 takımlarında Milli Takımımızın formasını giyen Hikmet Çiftçi'nin kariyerinde 5 milli maç tecrübesi bulunuyor.

Hikmet Çiftçi'ye Göztepe'mize hoş geldin diyor, şanlı formamızla başarılar diliyoruz.
-------
Midfielder Hikmet Çiftçi born in 1998 has joined our squad on loan until the end of the season with an option to buy.

Hikmet born on Mar 10, 1998 in Germany and played for 1.FC Köln II, FC Erzgebirge Aue and 1.FC Kaiserslautern.

He has represented Turkish National Team in 5 appearances at U19 and U17 level.

We welcome Hikmet Çiftçi to Göztepe and wish him success with our glorious jersey.

Quelle: Göztepe SK
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Rodalben-FCK-82 » 20.01.2023, 14:54


Immer schade Jungs mit den man mitgefiebert hat und die sich mit der Region sowie Verein identifizieren konnten gehen zu sehen.
Ich bin ihm für seine Leistungen und seinen Ehrgeiz im FCK-Trikot unheimlich dankbar. Jetzt wünsche ich ihm viel Gesundheit und Erfolg in der Türkei, mit seiner neuen Mannschaft. Hoffentlich wird er dort ein Leistungsträger. Wäre für alle Seiten das beste. Denn selbst wenn sein neuer Verein die vereinbarte Kaufoption aus finanziellen Gründen nicht ziehen kann, kommt ja manchmal vor, dann kann/wird ganz sicherlich ein anderes türkisches Team die Ablöse zahlen.
Hikmet Ciftci kann zweite Bundesliga, kann aber auch (potentiell) spielentscheidende Fehler und passt in das aktuelle System nicht auf seine bevorzugte Position (Ritter). Für die Rolle des Back-ups für LV oder LIV 5er-Kette hat er zu viel Ehrgeiz - zurecht.
Wünschen wir ihm Erfolg. Den hat er verdient!!
Man sieht sich immer zweimal im Leben - als FCK Anhänger dann mit tollen Erinnerungen an Hikmet Ciftci.



Beitragvon ChrisW » 20.01.2023, 15:03


Cifci war wichtig für uns und wir ein gutes Sprungbrett für ihn, um in der Türkei Fuß zu fassen, mit der er schon einmal kokettiert hatte.
Eine win-win Situation für beide Parteien.
Er wird als einer der Aufstiegshelden in Erinnerung bleiben.
Trotzdem mussten und müssen wir uns verstärken, um in Liga 2 eine feste Größe zu werden.
Und das hätten wir alleine mit der Aufstiegsmannschaft nicht gepackt.
Nostalgie ist gut, Zukunft des Vereins ist (leider) wichtiger.



Beitragvon bazi » 20.01.2023, 15:03


Beste Lösung. Beim FCK nur noch bestenfalls 2. Wahl. Alles Gute in der Türkei.



Beitragvon roterteufel81 » 20.01.2023, 15:05


Schade für Hikmet, insbesondere nach dem langen Hickhack um seine Vertragsverlängerung, aber in der Konsequenz ist es nur folgerichtig. Keine Einsatzzeit, Kader zu groß, also runter von der Payroll.

Aber dank der Vertragsverlängerung springt bei einer gezogenen Kaufoption auch noch was für den FCK raus.

Bakhat verlässt den FCK auch, wurde soeben verkündet. Kommt bestimmt gleich eine dBB Meldung dazu.
Das Eckige muss ins Runde :daumen:



Beitragvon Olamaschafubago » 20.01.2023, 15:11


Dann werden wir ihn wohl nicht mehr im FCK-Dress sehen. Nicht überraschend nach dem Rapp-Transfer, aber trotzdem schade. Ob 2. türkische Liga für ihn Sinn macht, weiß ich nicht, aber immerhin gibt es Spielpraxis und er kann sich im Heimatland seiner Eltern ein bisschen in den Fokus spielen.

Bin ihm ebenfalls dankbar für seine Zeit beim FCK. Gerade in der Aufstiegssaison war er sehr wichtig. Klar, Wahnsinn und Genie lagen besonders in seinen ersten Spielzeiten bei uns noch nah beieinander. Aber kämpferisch war das immer top, allein von der Körpersprache. Bin kein großer Freund von dem Ausdruck, aber "aggressive leader", bei Ciftci fand ich diese Bezeichnung aber immer zutreffend. Warum es für uns in der 2. Liga bisher kaum gereicht hat, darüber ist genügend debattiert worden. Alles Gute an Hikmet!



Beitragvon ix35 » 20.01.2023, 15:12


Wheymann hat geschrieben:Ich finde das wirklich schade.
Ciftci hat stets Leistung gebracht und auch dieses Saison war er da, wenn er eingewechselt wurde. Er hatte den Biss, den ein FCK Spieler braucht. Für mich sicher ein Zweitligaspieler + hat sehr gut zu uns gepasst.
Auch sportlich macht das m.E. Keinen Sinn für ihn.

Ich bin bei jedem Satz von dir zu 100% gegenteiliger Meinung. Ich hoffe sein neuer Verein zieht im Sommer die Kaufoption.



Beitragvon ExilDeiwl » 20.01.2023, 15:18


Hm, hätte man natürlich mit rechnen können, aber irgendwie überrascht es mich nun doch, dass er verliehen wird. Aber klar, er hatte nicht die gewünschten Spielzeiten, mit Rapp dazu dann auch noch Konkurrenz auf der 6… da waren die Aussichten auf mehr Spielzeit nicht rosig. Insofern verständlich, dass er sich verändern will. Ich hab ihm immer mehr zugetraut und ich glaube, mit mehr Spielpraxis hätte er uns auch nicht enttäuscht. Aber so ist das Geschäft nun einmal.

Ich denke auch nicht, dass wir ihn noch einmal wieder sehen werden, sondern gehe davon aus, dass er uns nach der Saison komplett verlassen wird.

In diesem Sinne: Danke für Deinen Einsatz, insbesondere in der Aufstiegssaison, Hiko! Und alles Gute im neuen Verein, insbesondere dass Du Dich dort durchsetzen kannst! Mach‘s gut, Aufstiegsheld!
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon wolle » 20.01.2023, 15:20


Ich hatte nie den Eindruck, daß er sich mit Verein, siehe Vertragsverlängerung, noch mit der Region identifiziert hat. Bei der Aufstiegsfeier hatte ich das Gefühl, daß er auch in dem Land, in dem er lebt nicht angekommen ist.
Aber Fakt ist, und das zählt, er hat in der Vorrunde fast nicht gespielt, weil er definitiv nicht gut genug für die zweite Liga ist. Schuster hat die Jungs jeden Tag um sich und kann die Leistung der Spieler einschätzen.



Beitragvon Betzedeiwel1 » 20.01.2023, 15:26


Frag mich dann nur, ob wir dann noch einen Mittelfeldspieler verpflichten als Backup. Dachte eigentlich, dass wir mit Ritter/ Ciftci und Niehues/ Rapp dann gut aufgestellt sind.
Übrigens, da es noch nirgends steht. Bakhat ist nun auch weg. Wird heute mächtig aufgeräumt da oben :o



Beitragvon Yogi » 20.01.2023, 15:27


Doppelsechs hat geschrieben:ich verstehe nicht, wieso man dann den langen Poker um den neuen Vertrag mitgemacht hat, Schuster war ja da schon Trainer,



den gleichen Gedanken hatte ich auch.....



Beitragvon Joschie65 » 20.01.2023, 16:41


Alles Gute im neuen Verein, war ein guter 3liga Spieler, aber hat nicht die Klasse um beim Tabellen 4 der 2liga zu spielen.
Und das sind wir ja stand jetzt.

Ich bin immer noch der Meinung, daß Schuster mehr will als, nur die Klasse halten, sonst würde man Cifici behalten.

Da kommt sicher noch, ein, zwei gute Spieler bis zum Ende der Transfers.



Beitragvon Kitzmann-Übersteiger » 20.01.2023, 16:54


Na ja. Man hatte nie das Gefühl, dass Schuster auf ihn baut. War ja auch in Aue schon so. Dann muss man halt schauen, dass man für beide eine Lösung findet.

Ich fand ihn eigentlich immer ganz gut, vor allem sein Tackling. Ich gehe davon aus, dass wir ihn nicht mehr im FCK-Trikot sehen werden. Schade irgendwie, aber auch business as usual im Profifußball.



Beitragvon Weschdpälzer » 20.01.2023, 16:54


....damit fehlt uns aber ein weiterer Linksfuß....mal schauen, ob TH noch was aus dem Hut zaubert diesbezüglich...



Beitragvon bazi » 20.01.2023, 17:03


Nachdem auch Bakhat weg ist, wird sicher Platz geschaffen für einen Neuen, der wohl schon im Anmarsch ist :-)



Beitragvon harryyy » 20.01.2023, 17:27


Ich fand ihn in der Relegation bärenstark, da hat er gezeigt, was er bringen kann. Ansonsten hab ich ihn auch öfters mal etwas phlegmatisch und uninspiriert wahrgenommen. Die Selbsteinscätzung beim Vertragspoker (zumindest wie der Berater es ausgedrückt hatte) fand ich auch etwas hoch gegriffen.

Ich denke, es ist eine gute Lösung so !



Beitragvon Mic » 20.01.2023, 17:54


@ wolle

ich frage mich warum dein Post der erste in die Richtung ist, einfach nur 1+1 zusammen gezählt…ganz einfach.
Aber wer weiß ob der Beitrag noch sehr lange steht (polititcally corectness und so…)



Beitragvon Jacob » 20.01.2023, 18:16


Wenn man etwas drüber nachdenkt, kommt das nicht soo überraschend.
Seine Einsatzzeiten würden durch Rapp wohl weiter sinken.
Trotzdem wars gut seinen Vertrag zu verlängern (den übrigens die allermeisten im Sommer gefeiert haben), weil a) die Möglichkeit bestand, dass er in der 2.Liga durchstartet und b)wir ihn so auf jeden Fall nicht ablösefrei hergeben müssen.
Aus FCK-Sicht gesehen lief es doch ganz passabel so. Eventuell ist ja auch eine Leihgebühr fällig.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass er nach der Leihe wieder für uns spielt. Für die 1.Liga reicht es wahrscheinlich nicht. :wink:

Das Transfer-Rad wird sich jetzt nochmal beschleunigen. Ich bin sehr gespannt, was uns noch erwartet.

In der Glaskugel hab ich z.B. Folgendes gesehen:
Antwerpen übernimmt nen mäßigen Drittligisten und kauft Klingenburg und Hippe. :teufel2:



Beitragvon Gypsy » 20.01.2023, 18:26


Ist wohl das beste. Auch wenn es erstmal auf Leihbasis ist, sagt mir mein Bauchgefühl, dass er er nicht mehr für den FCK spielen wird.

Er düfte eher zu den Besserverdienden im Kader gehört haben. Der FCK spart natürlich, aber er wird auch auf etwas Geld verzichten.

Schade dass es diese Saison nicht so geklappt hat. Aber Niehus hatte seine Sache einfach gut gemacht und ihm nicht wirklich die Chance gegeben, sich mal in den Kader zu spielen. Und nur mit so sporadischen Einsätzen wird es halt schwer, dann kommen so missglückte Einsätze wie die 1. Halbzeit in Düsseldorf heraus.

Aber sind wir ihm dankbar! Ich erinnere mich gern an das 5:1 gegen Duisburg im April letzten Jahres, als er eine bockstarke 1. Halbzeit gespielt hat. Sein Name wird mit dem Aufstieg in Verbindung bleiben, also viel Glück, Hikmet :teufel2:



Beitragvon Hellboy » 20.01.2023, 18:31


wolle hat geschrieben:hatte ich das Gefühl, daß er auch in dem Land, in dem er lebt nicht angekommen ist.

Stimmt. Auch nach der Immigration in die Pfalz schien er immer noch mit dem Herzen in seinem Geburtsland Nordrhein-Westfalen zu sein.


Mic hat geschrieben:einfach nur 1+1 zusammen gezählt…

…und 3 rausbekommen. Glückwunsch.
8



Beitragvon Gazza » 20.01.2023, 18:40


Wenn man den Niedergang der letzen Jahre begreifen will, muss man sich die Kommentare bei Transfers anschauen…

Ganz konkret: Ciftci spielte eine überwiegend starke Rückrunde, hatte definitiv seinen Anteil am Aufstieg.

Jetzt wird er aber nicht nur als Aufstiegsheld bezeichnet (Wer die Formulierung nutzen mag, okay - aber was lässt sich daraus ableiten: Vertragsverlängerung bis ans Lebensende?), sondern auch die Leistung der zurückliegenden Hinrunde in einem erschreckenden Maße verklärt.

Das Leistungsprinzip muss zwingend gelten.

Ciftci fiel in keinem Spiel positiv auf, vielmehr machte er ein unterirdisches Spiel in Düsseldorf - selbstredend sollte man keinen Spieler an einer Halbzeit messen. Hier war es jedoch sinnbildlich.

Schade, hatte auch eine andere Vorstellung von seiner zukünftigen Rolle.

Viel wichtiger ist es aber, endlich wieder Verantwortungsträger mit der notwendigen sportlichen Kompetenz im Verein zu wissen. Nur so kann es weiterhin bergauf gehen - der Verein als Maßstab jedweder Entscheidung.



Beitragvon zabernd » 20.01.2023, 19:15


@Gazza:
Danke für den Beitrag, dem ich 100% zustimme.
Ein Leben ohne FCK ist möglich, aber sinnlos.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste