Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon GerryTarzan1979 » 14.09.2021, 18:40


Das Spiel gegen den Waldhof hat uns alles abverlangt. Nun sind paar Tage vergangen und wir können mit Abstand in unsere geliebte Westernstadt blicken.
Dreht sich alles um das Derby? Mitnichten, es gibt wieder Heftige Baustellen…


Episode: Wild Wild West – Ein heftiges Derby in unserem Saloon

Lange haben wir nicht in den Wilden Westen geschaut, heute ist es aber angebracht, denn am Samstag war das Derby in unserem Saloon wirklich ein Wilder Westen und ein fast unvergessliches Pokerduell.

Aufgrund der vorherigen Ergebnisse sind unsere Pokerspieler und unser Trainer „Magic-Marco“ mit einem gewissen Druck in dieses Duell gegangen. Normalerweise verspüren unsere Cowboys solch einen Druck nur, wenn sie tagelang ohne Klo durch die Prärie reiten und kein Klo finden. (Vielleicht ist es ja gar nicht Bleed, wenn man entweder sein Klo dabei hat, oder sich gleich darin einsperrt :wink: )

Da unsere vorherigen Duelle nicht so erfolgreich waren, war ein Sieg eigentlich Pflicht. Gleichzeitig wollte „Forestcort-Manhome“ sich keine Blöße zeigen.

Gleich zu Beginn ging es an den Pokertischen in unserem Saloon auf dem „Brokebetze-Mountain“ heiß her. 3 Schiris, 2 Trainer, 2 Sportliche Verantwortliche, 20 Mann und 2 Mannheimer-Blondinen haben sich versammelt um sich einen unvergessenen Fight zu liefern. Man hatte das Gefühl, dass nicht die Spielzüge im Vordergrund stehen sollten, sondern jeder wollte der tapferste Indianer am Pokertisch sein.

Aber schon vor dem Spiel wurde der größte Fehler gemacht. Vom „Dabbisch-fingierten-Ballgeschiebe“ wurde der falsche Mann zur Spielleitung geschickt. Denn anstatt einem dicken Block wurde nur ein kleines Heft geschickt. Und zwar mit dem Zug, da er ja sonst auf dem „Verschiebe-Bahnhof“ seine Arbeit verrichtet. Ob er mit der Banflok in „K-Town“ angekommen ist, können wir hier nicht genau sagen…

Unserem „Huckleberry-Heft“ entglitt aber leider schon nach paart Minuten die Pokerpartie. Vielleicht war sein Heft doch zu klein. Man hatte das Gefühl, dass er evtl. eine schlechte Bohnensppe zu Mittag bekommen hat, oder der Whisky im Saloon war ungenießbar und er wollte K-Town eins reinwürgen, so richtig heftig.

Als dann unser „Hacke-Spitze-1-2-3-Kenny“ seinem Pokergegenspieler leicht an der Ferse touchiert hat, gab es sofort Saloon-Verweis für ihn. Ich denke, dass der „Schlampige-Schiri“ seine Kutschenfahrt über Johanniskreuz nicht vertragen hat und immer noch das Schild vom Wildwechsel vor Augen hatte… „Eij, dann stand äfach en Reh donn do“, do heb ich Rot gsehe“…

Als dann der „Aggressive-Kitzel-Kientz“ an seiner Ehre (wohl eher nicht) gekitzelt worden ist, sind ihm die Sicherungen durchgebrannt. Auf ihm hätte man gut ein saftiges Büffel-Steak grillen können, so heiss gelaufen war der.
Da ist es gut, dann wir mit „Hanging-Hengen“ jemanden haben, der als einziger Cowboy alle Gerichte runterkochen kann, anstatt sie zu erhitzen. Gut, dass wir ihn für diese Notzon(e) verpflichtet haben.

Wer allerdings nun gedacht hat das Derby wird ruhiger, der irrte sich heftig, denn es hagelte rote Hefte und Bratpfannen für „Seargent-Senger“ und „Killer-Kientz“. Vor der Pause kam es für „Fighting-Flo“ auch ganz Dick…

Dass wir kurz vorm Tischwechsel aber keinen „Royal-11m-Flash“ bekommen haben, lag wohl daran, dass die Mannheimer Blondine „Betty-Barackly“ wohl doch nicht Hand angelegt hatte…

Jedenfalls war es in der 2. Halbzeit ein wahrer Wild-West-Fight, den wir ehrenhaft bestanden haben. „Madness-Manhome“ machte einfach keinen Stich, was wohl daran gelegen hat, dass „Madly-Matheo“ keinen Raabenschwarzen Tag erwischt hat.

Dennoch bleibt nur ein Unentschieden stehen, was „K-Town“ nicht wirklich weiterhilft, ausser einer unglaublichen Moral und Energieleistung, die womöglich einen Schub gegen „Lost-Verl“ geben könnte.
Denn nä. Wochenende heißt es „VERLieren Verboten“, sonst kann es ganz schnell gehen, dass „Magic-Marco“ bald aus der Stadt reiten muss. Warten wir ab, ob unser „Small-Peanut-Invest“ mit ihm weitermachen möchte oder die nötigen Nüsse hat, einen starken Mann zu verpflichten. Dann müssten aber auch die Goldminen kurzzeitig geöffnet werden. Denn Qualität kostet halt was. Der Preis ist heiß, sonst ist irgendwann mal wieder der Stuhl unseres Pokertrainers heiß und er verbrennt sich wieder.
Denn, „Der-Trainerbobbes-brennt“ hatten wir ja schon öfters.

Ich will nicht schon wieder überlegen, wer denn nun in die Stad reitet um unser Spieler im Saloon und somit „K-Town“ vor dem Absturz zu retten.

Mir würde es besser gefallen, wenn „Magic-Marco“ den Turnaround schafft und Erfolg bringt, denn dann füllt sich auch wieder von alleine der Saloon und viele verlorene Farmer und Cowboys würden den Weg zurück in die Stadt finden. Ob „Buddy-Spencer“ vom „Bad Sandhofen-Cottage“ mit seiner „58er FCKnarre“ oder „Salami-Salamander“, und viel mehr. Dann würden auch wieder öfters „Mick-Blädsch“ oder „Kentucky-Ken“ vorbeischauen und sogar „Cold-Freeze-Shaka“ von der grünen Heide wäre vielleicht wieder in der Stadt….

Was bleibt ist die Hoffnung. Hoffnung auf erfolgreichere Zeiten, keine dürren Landschaften, sondern fruchtbare Fra… ähm Landschaften mit bunten Blume.. ähm Heften.. ach nee, meinte doch bunten „K-Town-Fahnen“.

Solange „K-Town“ nicht untergegangen ist, reite ich noch ein wenig mit meinem Hengst „Palomino-Pinolino“ durch den Wilden Westen. Und wer weiss, vielleicht treffe ich „Lasso-Lea“ und wir können einen Kaffee zusammen trinken. Und vielleicht erörtern wir dann dabei, wie wir die Suppe ausBadern können. So ganz ohne Zucker (Hat ja „Michi-Longhair“ schon vom Tisch gewischt) und ganz ohne Taktik. Wobei Taktik gewinnt bekanntlich keine Spiele, aber womöglich die Herzen der Frauen… wer weiss… :wink:

Bis dahin behaltet die Hoffnung und merkt euch eins:

Haltet immer das HEFT des Handelns in der Hand.

PS: Und vielleicht ist der Zug mit „Mick-Blädsch“ doch noch nicht abgefahren und er steht nur im Banfhof. Vielleicht muss man ihn nur richtig Ölen und mal den richtigen Lokführer installieren…

Howdy

To be continued…
"Der Doktor hat gesagt ich soll mir ne Luft suchen die weniger bleihaltig ist."
aus "Die Rückkehr der glorreichen Sieben" 8-)
scheiss fc köln hat geschrieben:
Und wenn ich aufsteigen will, sollten die das auch wollen.



Beitragvon Miggeblädsch » 14.09.2021, 18:51


@GerryTarzan1979: Auch, falls ich mich wiederhole: :herz:
Jetzt geht's los :teufel2:



Beitragvon Schulbu_1900 » 14.09.2021, 19:19


@GT79
Ein wahrliches Highlight, dem Spiel angemessen :daumen:



Beitragvon GerryTarzan1979 » 14.09.2021, 19:26


Miggeblädsch hat geschrieben:
Ultradeiweil hat geschrieben:..wir brauchen aber Leute die jetzt anpacken wollen ..sei es merk sei es SPI wer auch immer


... das ist ja das Problem. Merk und die SPI packen selbst an. Die machen es auch aus Liebe und Leidenschaft, ganz klar.

Aber manchmal ist es eben besser, nicht selbst anzupacken, sondern zuzulassen, dass es andere machen. Welche, die besser können.


Ich denke, hiermit ist vieles gesagt und erklärt. :daumen:

Es geht gar nicht darum, dass man Merk, den SPI etc. den Willen und das Tun absprechen möchte... Ich denke jeder einzelne Verantwortliche will Erfolg, aber ich habe den Eindruck, dass man immer noch in den 80er und 90er Jahren hängengeblieben ist, als wir noch dieses "Gallische Dorf" waren. Damals haben wir alles selbst gemacht und regional war erfolgreich...
Man vergisst aber auch schnell, wo seine Grenzen sind (Kompetenzen, Stärken, Sportliches Wissen...)
Leider wurde die letzten Jahre immer wieder versäumt auf der mit wichtigsten Position einen starken und qualitativ excellenten Mann zu installieren. Da stimme ich @Migge voll zu.

PS: Was soll man mit "Lasso-Lea", wenn man "Mick-Blädsch" an seiner Seite hat? :love:
"Der Doktor hat gesagt ich soll mir ne Luft suchen die weniger bleihaltig ist."
aus "Die Rückkehr der glorreichen Sieben" 8-)
scheiss fc köln hat geschrieben:
Und wenn ich aufsteigen will, sollten die das auch wollen.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 14.09.2021, 19:27


Schulbu_1900 hat geschrieben:@GT79
Ein wahrliches Highlight, dem Spiel angemessen :daumen:


Wieso? Zeigst du mir dafür die rote Karte?? :lol:

PS: Danke :)
"Der Doktor hat gesagt ich soll mir ne Luft suchen die weniger bleihaltig ist."
aus "Die Rückkehr der glorreichen Sieben" 8-)
scheiss fc köln hat geschrieben:
Und wenn ich aufsteigen will, sollten die das auch wollen.



Beitragvon De Sandhofer » 14.09.2021, 19:34


@ GT79
Wieder einmal Sonderklasse dein Western. :applaus: :applaus: :applaus:



Beitragvon Betze_FUX » 14.09.2021, 20:47


Manchmal ist es besser den Mund zu halten, statt eine Rede!

So ähnlich ist es auch mit dem Fussballmanagergeschäft.
Gut gemeint ist eben nicht immer gut gemacht ... So, das wären dann schon 2euro ins Sparschwein für den goldenen Arilson :)
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon magnum0223 » 15.09.2021, 00:09


Bei dem Schiedsrichter hatte ich das ganze Spiel das Gefühl, dass der mit Absicht und vorsätzlich gegen den 1.FCK gepfiffen hat. Da fault ein Mannheimer Spieler einen FCK Spieler mit offener Sohle was eine klare rote Karte ist und bekommt nur die gelbe - wenn man den FCK Spieler vorher die rote gezeigt hatte, ist hier eine Ungleichbehandlung offensichtlich. Man sagt zwar immer, die Schiedsrichter sind unparteiisch aber das ist nicht so. Ein Schiedsrichter kann z.B. aus Freiburg kommen und ist aber z. B. Fan von Borussia Dortmund. Er darf dann nur die Spiele von Freiburg nicht pfeifen. Da kann mir doch keiner erzählen, dass wenn er ein Spiel von Dortmund pfeift, strittige Szenen nicht für Dortmund pfeift oder eine kann-Situation wie ein Elfmeter für Dortmund oder eine rote Karte gegen den Gegner nicht gibt, ist eine Kannsituation oder strittige Szene, so, dass es nicht als Fehlentscheidung gesehen wird, hat aber in dem Fall die Mannschaft für die er Sympathien hat oder Fan ist bevorteilt - so wie es bei Bayern München immer ist. Hier hat der Schiedsrichter anscheinend eine Antisympathie gegen den FCK und hatte nur eines vor: Dem FCK zu schaden weil er nicht wollte, dass der FCK gewinnt.



Beitragvon Betze_FUX » 15.09.2021, 06:33


@magnum
Ja, aber mach was dagegen!
Der DFB hat das clever gelöst, in dem er konkurierend Verbände "ausgelöscht" hat und jetzt das Monopol hat.
Keiner kann ihm reinreden, ihn (gegen)steuern.
Auch als nicht DFB ler hat man 0 Einfluss.

Und Versuch Mal in Deutschland organisiert Fussball zu spielen, ohne den DFB!
Siehste!
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon ExilDeiwl » 15.09.2021, 07:00


Miggeblädsch hat geschrieben:
GerryTarzan1979 hat geschrieben:...Ob ein Griff ins Altbekannte "Regal der 1000 Möglichkeiten" aber dem FCK weiterhilft, halte ich für unwahrscheinlich bis unmöglich...


Saugut :lol: :lol:

Eine schöne Bezeichnung. Ich habe da gerade eine Parallele zu einer botanischen Variante entdeckt, aber das sprechen wir hier nicht aus. Bevor wir noch einen allergischen Anfall beim geschätzten @ExilDeiwl verursachen.
:prost:


Grad bekummm ich widder so e komische Kratze do im Hals! Des muss doch net soi… Awwer ich glab, des kummt vun dem Mammelaadebrrod, was ich grad gegesse heb… :wink:

Awwer so is des halt bei denne Regale: ob mer do Bücher noischdellt, Blummeschdräuß oder verwelktes Unkraut, des muss halt jeder selwert wisse. Beim FCK isses halt seit e paar Johr e großes Sammelalbum mit de Fotos von unsere Trainer mit denne mer so erfolgreich zamme geschafft hänn - odder mit denne mer uns selwert gschafft hänn - wie mer‘s haltsieht…

@GT79: Wieder ein richtig guter Western, diesmal sogar mit Science Fiction Anteilen, des issemo ned schlächd! Nicht „Cowboys & Aliens“ sondern „Small Peanut Investors & Qualität kostet“. Wie geil, dieser feinsinnige Humor! :lol: :daumen:



Beitragvon Lonly Devil » 15.09.2021, 09:30


ExilDeiwl hat geschrieben:
Grad bekummm ich widder so e komische Kratze do im Hals! Des muss doch net soi… Awwer ich glab, des kummt vun dem Mammelaadebrrod, was ich grad gegesse heb… :wink:
.... ...

Hoscht vergesse die Schtachelbeere erscht zu scheele? :lol: :lol:



@"Comics" :daumen: :lol: :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Pfalzkind67 » 15.09.2021, 09:54


Ist zwar Offtopic aber für Raab abstimmen wäre geil danke!!!


https://www.liga3-online.de/jetzt-voten ... eltages-8/
Zweifler siegen nicht,Sieger zweifeln nicht! :teufel2:



Beitragvon oleola » 15.09.2021, 10:18


Pfalzkind67 hat geschrieben:Ist zwar Offtopic aber für Raab abstimmen wäre geil danke!!!


https://www.liga3-online.de/jetzt-voten ... eltages-8/


Hab ich gemacht, danke für den Hinweis.
Allerdings hat Atik schon einen riesen Vorsprung...
"Ich grüße meine Mutter, meinen Vater, und ganz besonders meine Eltern!"

(Mario Basler)



Beitragvon GerryTarzan1979 » 15.09.2021, 10:25


Soeben auch für Raab abgestimmt.

Damit das noch was wird, bitte schön Atik für Matheo abstimmen, damit er bald A tik(en) weiter vorne steht.
"Der Doktor hat gesagt ich soll mir ne Luft suchen die weniger bleihaltig ist."
aus "Die Rückkehr der glorreichen Sieben" 8-)
scheiss fc köln hat geschrieben:
Und wenn ich aufsteigen will, sollten die das auch wollen.



Beitragvon PaulchenPanther » 15.09.2021, 11:45


magnum0223 hat geschrieben:Bei dem Schiedsrichter hatte ich das ganze Spiel das Gefühl, dass der mit Absicht und vorsätzlich gegen den 1.FCK gepfiffen hat. Da fault ein Mannheimer Spieler einen FCK Spieler mit offener Sohle was eine klare rote Karte ist und bekommt nur die gelbe - wenn man den FCK Spieler vorher die rote gezeigt hatte, ist hier eine Ungleichbehandlung offensichtlich. Man sagt zwar immer, die Schiedsrichter sind unparteiisch aber das ist nicht so. Ein Schiedsrichter kann z.B. aus Freiburg kommen und ist aber z. B. Fan von Borussia Dortmund. Er darf dann nur die Spiele von Freiburg nicht pfeifen. Da kann mir doch keiner erzählen, dass wenn er ein Spiel von Dortmund pfeift, strittige Szenen nicht für Dortmund pfeift oder eine kann-Situation wie ein Elfmeter für Dortmund oder eine rote Karte gegen den Gegner nicht gibt, ist eine Kannsituation oder strittige Szene, so, dass es nicht als Fehlentscheidung gesehen wird, hat aber in dem Fall die Mannschaft für die er Sympathien hat oder Fan ist bevorteilt - so wie es bei Bayern München immer ist. Hier hat der Schiedsrichter anscheinend eine Antisympathie gegen den FCK und hatte nur eines vor: Dem FCK zu schaden weil er nicht wollte, dass der FCK gewinnt.




Das halte ich für wenig wahrscheinlich. Ich glaube die wenigsten Schiedrichter haben einen Lieblingsverein. Zumal es doch auch unwahrscheinlich ist dass er Waldhof-Fan ist.


Unabhängig davon. Ich halte überhaupt nichts davon, dass das 0-0 jetzt so groß gefeiert wird. Ich bezweifle wir hätten mit 11 Mann gewonnen.



Beitragvon Betze_FUX » 15.09.2021, 12:01


@PaulchenP
Das halte ich auch für wahrscheinlich, weil wir da nicht mit 8 Leuten verteidigt hätten sondern bestimmt xieverse Konter gefangen hätten.

Aber egal, es ist vorbei.
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon pisano96 » 15.09.2021, 18:02


MarcoReichGott hat geschrieben:
pisano96 hat geschrieben:
Ich habe es Dir bzgl. des Senger-Fouls schon einmal geschrieben. Schau Dir am besten das eingestellte Bild mit der Lupe an, um zu sehen das Senger MINDESTENS gleichzeitig, eher sogar knapp vorher am Ball war. Anscheinend reicht nämlich Deine normale Sehkraft nicht aus.


Um meine Sehkraft ist es tatsächlich nicht allzugut bestellt. Ich hab aber hier aber einfach eine normale Brillle auf und kann meine FCK-Fanbrille nach Spielende auch wieder runternehmen. Insofern sehe ich bei Sengers Foulspiel genau wie Gesamt Fußball-Deutschland außerhalb eines kleinen die Realität-leugnenden FCK-Fanlagers die rote Karte als vertretbar an. Babak Rafati sieht das übrigens genauso...

In einem Forum kann und sollte man unterschiedliche Meinungen austauschen. Und ich hab selber auch so wenig Ahnung, dass ich hier auch kein Problem damit habe Fehleinschätzung einzuräumen. Aber wenn man so wenig Ahnung wie du hast, dann sollte man den Ball doch mal flach halten und nicht noch persönliche Sprüche auspacken.




Naja, erstens habe ich in diesem Fall auch keine Fanbrille auf, zweitens wäre es mir neu, auch wenn dies Rafati so auslegt, dass Ball und Gegner getroffen bzw. berührt (in diesem Fall sogar zuerst den Ball getroffen) rot gibt und drittens sagt Dein Benutzername alleine schon aus wer von uns mehr Ahnung vom Fussball hat!!!!!! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:



Beitragvon ExilDeiwl » 15.09.2021, 18:21


Lonly Devil hat geschrieben:
ExilDeiwl hat geschrieben:
Grad bekummm ich widder so e komische Kratze do im Hals! Des muss doch net soi… Awwer ich glab, des kummt vun dem Mammelaadebrrod, was ich grad gegesse heb… :wink:
.... ...

Hoscht vergesse die Schtachelbeere erscht zu scheele? :lol: :lol:



@"Comics" :daumen: :lol: :lol:


Dass mer die Schtachelbeere scheele muss, hot im @bjarneG soim Rezept net gschdonne. Awwer zwä Ingwerknolle uff e Mammeladeglas waren mit debai. :D Demneggschd werr ich noch e Keschdescheelee mache - do werren die Keschde ach net gscheelt :lol:



Beitragvon GerryTarzan1979 » 15.09.2021, 18:35


@pisano96

Ich selbst sehe das Foul von Senger auch als eine 50/50 Sache an. Wenn der Schiri pfeift (so wie jetzt), ist das irgendwie vertretbar, auch die 2 Spiele Sperre. (auch wenn ich natürlich gerne keine Karte gegenüber Senger gesehen hätte)

Wenn man aber schon mit der Lupe rangehen muss, um zu sehen, dass Senger den Ball womöglich zuerst spielt, kann man dem Schiri an diesem Punkt keinen Vorwurf machen. Ich prangere eher die Umstände an, dass es überhaupt zu so einer Szene gekommen ist, dass das Spiel schon vorher aus dem Ruder gelaufen ist.

Und wenn man schon beim Benutzernamen sind:

pisano, bitte mach mal ein wenig piano... :wink:

Schbässje... :p
"Der Doktor hat gesagt ich soll mir ne Luft suchen die weniger bleihaltig ist."
aus "Die Rückkehr der glorreichen Sieben" 8-)
scheiss fc köln hat geschrieben:
Und wenn ich aufsteigen will, sollten die das auch wollen.



Beitragvon Alex76 » 15.09.2021, 23:08


Geschichtsträchtiges Derby gegen den SV Waldhof Mannheim. Zweikämpfe und Theatralik en masse. Diejenigen, die Offensivfußball schauen wollten, mussten sich mit Provokationen und Schauspieleinlagen begnügen, bis es zu zwei (vollkommen unberechtigten) roten Karten kam.

Erster Leidtragender war der Offensivspieler Kenny Redondo. Zunächst noch in der Offensive am Kopf getroffen und somit gelbwürdig gefoult, avancierte er wenige Minuten später zum angeblichen Täter mit einem leichten Foul, welches an der Grenze zur gelben Karte lag. Jedoch keine rote Karte nach sich hätte ziehen dürfen!

In der zweiten Szene kam es zum Laufduell zwischen Marvin Senger gegen den Mannheimer Lebeau, der für seine Schnelligkeit bekannt sein sollte. Aus dem Stellungsfehler resultierte im Laufduell 1:1 eine Grätsche an der Strafraumgrenze. War Senger vor Lebeau am Ball? Die Laufrichtung des Balls deutet daraufhin. Und auch in der Zeitlupe ist erkennbar, dass der Pfälzer Abwehrspieler vor dem Mannheimer am Ball war. Eine faire Grätsche für einen DFB-Lehrfilm?

So spielte der 1.FC Kaiserslautern mehr als eine Halbzeit neun gegen elf. Die Erkenntnisse beschränken sich auf die Abwehrarbeit, welche dem Sturm der Mannheimer Offensive standhalten konnte. Jeder hat für den anderen gekämpft! Jeder hat für den anderen ausgeholfen! Darauf kann man aufbauen. Zudem hat Raab eine sehr gute Entwicklung im Tor genommen und besticht durch sein starkes Stellungsspiel mit minimalen Unsicherheiten. Im Verbund wirkt es allerdings schon recht eingespielt.

Offensiv liegt noch einiges im Argen. Analytisch offensiv würde man wohl von einer Pre-Assist-Zone, einer Assist-Zone oder einer Golden Zone sprechen. Keiner der drei Begriffe hätte gegen den SV Waldhof ausgesprochen werden dürfen, da die Offensive dem Spielverlauf zum Opfer fiel. Hier mangelt es allerdings seit Beginn der Saison. Kann Marco Antwerpen den Umschwung schaffen?



Beitragvon JG » 20.09.2021, 22:13





Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste