Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Gerrit1993 » 16.06.2021, 19:02


Bild
Foto: 1. FC Kaiserslautern

Oliver Schäfer übernimmt U21 und wird Athletiktrainer

Eine Änderung gibt es in der Besetzung der Trainerstellen der beiden ältesten Nachwuchsmannschaften des FCK: Der bisherige U21-Trainer Alexander Bugera übernimmt zur kommenden Spielzeit die U19, Oliver Schäfer ist dafür nun für die U21 verantwortlich. Zudem wird er im Profibereich als Athletiktrainer wirken.

Die U19-Junioren des 1. FC Kaiserslautern in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest werden somit von nun an von Alexander Bugera betreut, der nach seinem Karriereende im Sommer 2015 in unterschiedlichen Trainerfunktionen am Nachwuchsleistungszentrum und bei den Profis des FCK tätig ist. In der zurückliegenden Spielzeit betreute er die U21, deren Saison in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar pandemiebedingt nach acht Saisonspielen abgebrochen wurde.

Im Gegenzug übernimmt der letztjährige U19-Trainer Oliver Schäfer die U21-Mannschaft der Roten Teufel. Gleichzeitig wird der langjährige FCK-Spieler und -Trainer das Trainerteam der FCK-Profis bei der Arbeit im athletischen und konditionellen Bereich unterstützen. Durch die Verbindung dieser beiden Tätigkeiten wird auch der Austausch zwischen den Profis und ihrem Unterbau bei der U21 noch weiter intensiviert werden.

Thomas Hengen: "Wir haben hier eine für uns optimale Konstellation gefunden. Alex Bugera ist ein überragender Talentförderer. In der U19-Bundesliga kann er die Themen Ausbildung und Wertevermittlung noch stärker in den Vordergrund stellen.
Oliver Schäfer unterstützt unsere Profis künftig im konditionellen Bereich. Dadurch macht es Sinn, dass er als Trainer der U21 die enge Verzahnung mit der Profimannschaft noch ausbauen kann und der Austausch zwischen Profis und U21 somit noch optimiert wird."

Oliver Schäfer: "Der FCK ist mein Verein, wenn ich helfen kann, dann helfe ich. In dieser Konstellation kann ich neben der Arbeit mit der U21 auch noch die Profimannschaft im athletischen und konditionellen Bereich unterstützen und bin somit ständig im engen Austausch mit Marco Antwerpen und seinem Trainerteam."

Alexander Bugera: "Ich freue mich auf die Herausforderung mit der U19 in der A-Junioren-Bundesliga. Es wird eine sehr interessante Aufgabe, weil wir zum einen eine stark verjüngte Mannschaft haben, und es zum anderen sieben Absteiger in der Liga geben wird. Entscheidend ist für mich aber auch der Ausbildungsgedanke unserer Spieler und eine hohe Durchlässigkeit nach oben."

Quelle: Pressemeldung FCK



Beitragvon BetzeMonk » 16.06.2021, 20:44


Bugera wird auch ständig hin und hergeschoben, wenn er es mit sich machen lässt.

Wann macht er eigentlich seinen Fussballlehrer?

Schäfer als Athletiktrainer soso, war das nicht schonmal so? Wurde es nicht damals als nicht so gut empfunden, auch hier im Forum? Naja für mich kommt es auch eher darauf an, dass der Trainer Konditionstraining oder Trainingsformen für Kondition auf den Trainingsplan setzt. Die werden schon alle wissen was sie tun.

Hoffe ich zumindest.

Keine Kritik, eher eine Frage, ob es nicht so war, und was sich dann jetzt geändert haben soll.
Zuletzt geändert von BetzeMonk am 16.06.2021, 22:55, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon Betze_FUX » 16.06.2021, 21:54


@BetzeMonk:
Was genau soll "auch hier im Forum" bedeuten?! Als wäre dieses Forum (bis auf wenige Ausnahmen) fähig, Dinge beim FCK oder Fussball zu beurteilen!!! :nachdenklich:
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon TreuDemFCK » 16.06.2021, 22:28


Seine erste Amtszeit als Fitnesscoach hatte Schäfer in der ersten und zweiten Liga, letzteres als wir dort um den Aufstieg mitspielen wollten.

Selbst wenn er damals nicht "gut genug" war, was ich selbst nicht einschätzen kann: Für einen ambititionierten Drittligisten kann er ja immer noch ein sehr guter Fitnesstrainer sein.

Engere Verzahnung mit der U23 ist in jedem Fall auch gut, nicht nur wegen der U23 Regel.



Beitragvon ballbreaker87 » 16.06.2021, 22:31


@BetzeMonk:
Hängt deine Tastatur oder was ist da los? Schöner? kser? traing? solan? Verstehe nur Bahnhof



Beitragvon JG » 17.06.2021, 08:19


.Als wäre dieses Forum (bis auf wenige Ausnahmen) fähig, Dinge beim FCK oder Fussball zu beurteilen!!! :nachdenklich:


Naja, dieses Forum hat in seiner Mehrheit meist recht behalten. In vielen sportpolitischen, als auch rein sportlichen Fragen bessere Lösungen dargestellt, als die gut bezahlten Funktionsträger der vergangenen knapp 10 Jahren.



Beitragvon Ultradeiweil » 17.06.2021, 08:23


@JG und wo sind diese "Fachkräfte" bei einer JHV oder bei der wahl der betreffenden personen?da hört man dann immer leider Recht wenig ..


Zum Thema finde es gut man wird dadurch Geld sparen ..über die Fitness mach ich mir dieses mal keine Sorgen MA wird die Jungs schon bereit machen
Fankultur erhalten

Olé Rot Weiß so laaft die Geschicht



Beitragvon Carsten2707 » 17.06.2021, 09:51


Ich finde es einen Versuch wert. Gerade wenn man aufgrund der finanziellen Situation ein wenig mehr auf Eigengewächse angewiesen ist, sollte ab einem gewissen Punkt ein roter Faden im Spielsystem erkennbar sein. Da fällt mir spontan Ajax Amsterdam ein, die mit ihrem System schon seit Jahrzehnten erfolgreich sind.

Wenn Oliver Schäfer sowohl in der U21 als auch beim Lizenzspielerkader involviert ist und Bugera als alter Hase über die U19 puscht werden hoffentlich bald wieder mehr Leute spielen, die tiefer im FCK verwurzelt sind.
Eine Erste Bundesliga ohne den 1. FC Kaiserslautern ist möglich aber sinnlos. - frei nach Loriot



Beitragvon Lestat » 17.06.2021, 18:49


Trollig.
Schon unter Franco Foda wurde hier regelmäßig der Gaul Konditionsproblem geritten.
Man war sich hier auch recht schnell einig: stark mitverantwortlich für das (vermeintliche) Konditionsproblem: der Fitness- und Athletiktrainer Oliver Schäfer :lol:
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon SEAN » 17.06.2021, 19:47


@Lestat:
Das stimmt allerdings. Da wurde schon heftig gefordert, das der Konditionstrainer Schäfer unbedingt abgelöst werden muss. Und ich bin da ganz ehrlich, ich hatte damals auch das Gefühl, das da was nicht stimmt.
Allerdings muß man aber auch sagen, es kommt auch darauf an, wie viel Zeit ein Konditionstrainer vom Cheftrainer bekommt, um sein Programm durchzuziehen. Der beste Konditionstrainer bringt nix, wenn der Cheftrainer ihn nicht machen lässt.....
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 42 Gäste