Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 12.12.2020, 19:00


Bild

Notzon zur FCK-Krise: "Weniger reden, mehr liefern"

In der Winterpause soll mindestens ein Neuzugang zum 1. FC Kaiserslautern kommen. Für welche Position, das hat Boris Notzon der "Rheinpfalz" verraten - und der Sportdirektor hat sich allgemein zur Krise bei den Roten Teufeln geäußert.

"Ich weiß, dass ich als Sportlicher Leiter für Ergebnisse und Leistung verantwortlich bin", wird Notzon zitiert. Man beschäftige sich Tag und Nacht mit Verbesserungsmöglichkeiten, aber den Ball ins Tor schießen müssten die Spieler selber. An die FCK-Profis richtete Notzon nach der 0:2-Niederlage in Unterhaching erneut eine deutliche Aufforderung: "Wir akzeptieren das für den FCK in dieser Form nicht mehr! Wir sollten weniger reden und mehr liefern."

Gesucht: Ein schneller Offensivmann, rechts oder zentral einsetzbar

Laut "Rheinpfalz" möchte der FCK, um aus dem Tabellenkeller rauszukommen, in der Winterpause möglichst noch einen Neuzugang verpflichten. Gesucht: Ein schneller Offensivmann, der rechts oder zentral einsetzbar ist. Das Winter-Transferfenster ist vom 02. Januar bis zum 01. Februar 2021 geöffnet. Das erste Pflichtspiel des neuen Jahres steht am 09. Januar 2021 an, dann empfängt der FCK zuhause Viktoria Köln.

Quelle: Der Betze brennt / Rheinpfalz


Ergänzung, 18.12.2020:

Bild

Notzon: "Ich ziehe mich nicht aus der Verantwortung"

Im exklusiven Interview mit SWR Sport äußert sich der Sportdirektor des 1. FC Kaiserslautern zu der aktuellen sportlichen Krise, der Kritik an der Kaderzusammenstellung und zur Frage, ob ihm seine eigene Vertragssituation Kopfzerbrechen bereitet.

Boris Notzon zur Diskussion um fehlende Führungsspieler:

"Was uns jetzt im Moment fehlt, ist einfach auch das Selbstvertrauen. Du stehst jetzt nicht mit breiter Brust auf dem Feld. Wir hatten viele Spiele, wo es dann nur zum Unentschieden gereicht hat. Da haben Minuten oder einzelne Situationen einfach dazu geführt, dass du nicht den Erfolg hast und den Dreier mitnimmst. Es waren viele Spiele, in denen die Mannschaft sehr, sehr nah dran war. Dann entsteht eben nicht diese eigene Dynamik, diese Aufbruchstimmung innerhalb der Gruppe und dieses "wir können das erreichen“, sondern es kommen Selbstzweifel. Wir haben sehr viele Torsituationen ausgelassen, und das stärkt nicht gerade das Selbstvertrauen. Wir haben Spieler dabei, wie Alexander Winkler, der Kapitän in Unterhaching war, der sehr lange ausgefallen ist mit dem doppelten Rippenbruch, der auch in die Gruppe noch gar nicht richtig reinkommen konnte. Und wir haben natürlich auch Spieler verpflichtet, von denen wir sagen, die müssen Verantwortung tragen. Das ist ein Tim Rieder. Das ist ein Adam Hlousek, das ist ein Marvin Pourié. Das sollte eigentlich auch ein Alexander Winkler sein. Jeder tut es, der eine mehr, der andere weniger. Und die, die es noch zu wenig tun, die werden natürlich vom Trainer auch angeschoben."

(...)

Boris Notzon zur Kritik an seiner Person:

"Es gab auch im Sommer von vielen Menschen Lob für die getätigten Transfers in der Insolvenz. Am Ende steht und fällt die Bewertung natürlich auch mit dem sportlichen Ergebnis. Wir haben einfach auch in dieser Saison Punkte liegen lassen in Spielen, in denen sie aus meinem Gefühl heraus verdient gewesen wären. Aber wir haben sie nicht geholt. Jetzt hat sich eine Eigendynamik entwickelt, so dass auch das Selbstvertrauen nicht da sein kann. Und da sind wir dann in einen Strudel gekommen, das dürfen wir nicht zulassen. Da ist die Mannschaft gefordert, da ist das Trainerteam gefordert. Ich bin als sportlich Verantwortlicher und als Sportdirektor in der Kritik. Das weiß ich. Aber ich muss jetzt einen klaren Kopf behalten und versuchen zu unterstützen, die besten Entscheidungen zu finden für den Verein. Und ich kann jetzt nicht jedem Fan antworten und sagen es tut mir leid, dass es bisher so gelaufen ist. Aber ich glaube, sie können sich vorstellen, dass man sich hier Tag und Nacht damit beschäftigt: Was können wir verbessern? Was können wir machen, damit es besser wird, um einfach ein besseres Bild abzugeben mit dieser Mannschaft?"

Boris Notzon zur Kritik an der Kaderzusammenstellung der vergangenen Jahre:

"Ich werde mich jetzt hier nicht aus der Verantwortung ziehen und irgendwie Schuld oder Kompetenz auf andere Leute, die jetzt nicht mehr hier arbeiten oder nicht mehr da sind, schieben. Ich war als Chefscout oder als Kaderplaner oder Sportdirektor immer in Prozesse involviert. In der Realität, aber das werde ich jetzt auf keinen Fall nach außen geben, gibt es natürlich auch Fälle, wo die Stärke der Entscheidungskraft mal mehr oder weniger war. Und es bringt mir auch nichts, jetzt nach hinten zu gucken. Ich muss nach vorne gucken. Ich muss jetzt nach Uerdingen gucken und dann auf den 27. Dezember, wenn es wieder losgeht, in welcher Besetzung wir in das Jahr 2021 starten."

» Zum kompletten Interview: Boris Notzon zum Kader des 1. FC Kaiserslautern

(…)

Quelle und kompletter Text: SWR
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Thomas » 12.12.2020, 19:02


Da hier in den letzten Wochen schon vielfach kontrovers über FCK-Sportdirektor Boris Notzon debattiert wurde, folgender präventiver Moderatoren-Hinweis vorab: Hier darf gerne ausführlich mit Kritik und Lob über alle wichtigen FCK-Themen diskutiert werden, aber immer auch mit dem gebotenen Respekt und der gebotenen Fairness untereinander! Und nun viel Spaß beim Austausch der Argumente. :)

:danke:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Lonly Devil » 12.12.2020, 19:06


"Notzon zur FCK-Krise: "Weniger reden, mehr liefern"

Und warum redet er jetzt erst wieder, anstatt endlich mal wirklich passend zu liefern, was ich auch für einen späteren Zeitpunkt bei ihm bezweifle. 8-)
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon FCKPersey1962 » 12.12.2020, 19:11


Das ist unglaublich, wir sind wirklich noch nicht am Tiefpunkt.
Hat irgend einer da oben sich mal selbst hinterfragt?

Lonly Devil hat geschrieben:
"Notzon zur FCK-Krise: "Weniger reden, mehr liefern"

Und warum redet er jetzt erst wieder, anstatt endlich mal wirklich passend zu liefern, was ich auch für einen späteren Zeitpunkt bei ihm bezweifle. 8-)
Dauerkarte Süd 3.1



Beitragvon Malvoy » 12.12.2020, 19:12


Was soll das Ganze denn? Ein zusätzlicher Offensivmann macht aus dieser Truppe auch kein Siegerteam. Bitte lasst den Notzon nicht noch weiteres Geld ausgeben oder Verträge abschließen. Versucht einfach mit diesem Kader irgendwie die Klasse zu halten und sucht lieber einen neuen Sportdirektor für die neue Saison, der dann die Komplettentrümplung und den Neuaufbau koordiniert.



Beitragvon Iller-Teufel » 12.12.2020, 19:30


@Malvoy:
Volle Zustimmung. Dieser Sportdirektor hat es noch nie geschafft eine Mannschaft zusammen zu stellen, die auch im Kollektiv funktioniert. Bitte schnellstens handeln.
Pfälzer kämpfen mit Leidenschaft, siegen mit Freude und verlieren mit Respekt aber aufgeben - NIEMALS. :doppelhalter: :doppelhalter:
- Mache nie ein Spieler zum Sündenbock
- Pfeife nie die Mannschaft aus
- Verlasse nicht vor dem Schlusspfiff das Stadion
- Heiserkeit ist der Muskelkater des Fans



Beitragvon betzefan.stuttgart » 12.12.2020, 19:31


Schaut euch mal an, wo und in in welcher Liga die Leute spielen die der Notzon oin den letzten Jahren verpflichtet hat und jetzt nicht mehr am Betze sind.....



Beitragvon SEAN » 12.12.2020, 19:32


Das wir einen für die Mitte brauchen, da geh ich mit. Das es Ciftci nicht kann, dürfte man gestern gesehen haben. Sessa und Skala verletzt, Ritter zu oft nicht in bester Form, das ist dann zu wenig. Und da sollte man mal nach einem "Spezialisten" suchen, und nicht wieder einen, der das AUCH kann. Rechts brauchen wir keinen. Da haben wir Kleinsorge, Zuck, Morabet und ich denke Anil Gözütok kann das auch.

Und am liebsten wäre mir, wenn Notzon da erst gar nicht mehr anfängt zu suchen........er mag zwar gute finden, aber die passen einfach als Team nicht zusammen.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Philippee » 12.12.2020, 19:33


Da wird mir Angst und Bange, wenn ich daran denke, dass dieser Mann nochmals für Wintertransfers verantwortlich ist! Bei jedem anderen Profiverein wäre er längst entlassen worden. Kaum mehr nachzuvollziehen das Ganze.
Notzon raus!



Beitragvon Devil24 » 12.12.2020, 19:34


Das finde ich jetzt ein bisschen zu billig jetzt alles auf die Spieler zu schieben.

Herr Notzon, dass sind alles Spieler welche SIE geholt haben. Also ihre Spieler!!

Der Kader ist wie immer in Sachen Mentalität und auch Ausgewogenheit z.B. viele IV^s und nur 3 AV-Spieler etc. falsch zusammengestellt.

Und was bitteschön soll ein schneller Aussenspieler bringen? Der möchte wohl Flanken bringen...

Ohne Box-Spieler Marke Boyd etc. fehlt die Verwertung komplett.



Beitragvon iceman2008 » 12.12.2020, 19:37


Lieber Sören Oliver Voigt,
sie sind gekommen um zu helfen.
sie haben uns schon sehr geholfen indem sie die insolvenzsache gut gemeistert haben.
bitte helfen sie uns noch einmal und erlösen sie uns von boris notzon. bitte ich flehe sie an.

wenn notzon nur noch ein tag weiter arbeitet ruiniert er den verein ganz



Beitragvon LDH » 12.12.2020, 19:37


Warum warten bis zur Winterpause? Den Sportdirektor kann man doch direkt ersetzen oder nicht? Einfach nicht viel reden sondern machen.
Marlon Ritter: „Anscheinend sind wir doch schlechter als wir denken“.



Beitragvon TheDevilWears... » 12.12.2020, 19:39


Auch ein Sportdirektor wird am sportlichen Erfolg gemessen,so wie die Mannschaft.

Hat etwas geschmäckle sich jetzt öffentlich über die Mannschaft zu äussern und selber im Glashaus zu sitzen.

Es wird zeit zu gehen.

Er war stets bemüht.

Darum sagen wir Auf Wiedersehen....
There's a feeling I get when I look to the west-Led Zeppelin



Beitragvon Rheinteufel2222 » 12.12.2020, 19:46


Devil24 hat geschrieben:Herr Notzon, dass sind alles Spieler welche SIE geholt haben. Also ihre Spieler!!


Wobei es mich mal interessieren würde, wie viele der Neuzugänge dieser Saison tatsächlich auf Notzons Mist gewachsen sind und wie viele eigentlich Schommers Idee waren.

Wir haben lauter liebe, leidenschaftslose, langweilige Jungs, letztlich genau das, was Schommers, der mit schwierigen Charakteren bekanntlich nicht klarkam, an einem Spieler geschätzt hat. Der einzige, der nicht in dieses Profil passt, ist Pourié.

Von daher müsste man Notzons Verantwortung da möglicherweise tatsächlich etwas relativieren.
- Frosch Walter -



Beitragvon wernerg1958 » 12.12.2020, 19:47


Weniger reden, mehr liefern! Wer oder was wird da gemeint etwas nebulös diese Aussage. Also einen Neuen als Wintertransfer :wink: Einen schnellen Außen oder schnell für die Mitte :? Ist die Analysesoftware defekt Herr Notzon. Ist das das Analyseergebnis der letzten 15 Spiele? Ja dann, dann sollte man vorm liefern noch mal reden. Hat tatsächlich der Trainer diese Forderung gestellt? Das will ich nicht glauben. Wenn dem so ist muss man sich nicht mehr Wundern, aber da oben am Berg scheint ja alles in bester Ordnung nun denn. Man wird sehen wo die Reise in der Rückrunde hingeht......... :teufel2:
Zuletzt geändert von wernerg1958 am 12.12.2020, 20:05, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon FCK05B » 12.12.2020, 19:59


Maurice Covic holen!


Deine Nachricht enthält 20 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden.



Beitragvon betzeopa » 12.12.2020, 20:02


Wir brauchen keine Spieler,wir brauchen eine Mannschaft!!!!!!
FCK-FKP 5:3;FCK-Bayern 7:4; FCK-Real 5:0; KSC-FCK 3:5; FC Köln-FCK 2:6; FCK-Werder 3:2; FCK-Barcelona 3:1;... unvergessen!



Beitragvon LM2608 » 12.12.2020, 20:11


Wenn nicht noch für jeden Mannschaftsteil mindestens ein Spieler kommt, laufen wir große Gefahr abzusteigen.
Schad fällt noch die ganze Saison aus.
Von Sessa kann man nicht erwarten, dass er schon der Rückrunde viel reist.
Winkler hat noch kein Spiel gemacht.
Ritter hat Luft für 45 Minuten
Kleinsorge ist vogelwild.

Aber was bekommst du in der Winterpause?
Da bekommst du was brauchbares nur für viel Geld.



Beitragvon fck-und-sonst-nix » 12.12.2020, 20:11


"Gesucht: Ein schneller Offensivmann, der rechts oder zentral einsetzbar ist. " Das ist exakt das Profil von Timmy Thiele.Den hätte man nie abgeben dürfen.Und dafür ist auch der Sportdirektor verantwortlich.Es war klar dass er nur ging weil Schommers mit ihm nicht konnte.Hier muss ein SD Eier zeigen und darauf bestehen dass ein solcher Spieler bleibt.Aber gut: Es ist wie es ist.Und es ist Schei..Meines Erachtens brauchen wir aber dringender einen echten Mittelstürmer Marke Kante. zb Andri Runar Bjarnason...Den haben sie auch gehen lassen.Unfassbar.Und ich rede nicht von Pick oder Kühlwetter.Die konnte man nicht halten.Das war ok.Aber dass man die komplette Offensive hat gehen lassen zeigt sich jetzt war fatal.Verantwortlich: Notzon.



Beitragvon Betzegeist » 12.12.2020, 20:12


Wenn ihr unbedingt Geld verschenken wollt, dann spendet es einem SOS-Kinderdorf oder Mama/Papa hat Krebs.

Das ist weitaus sinnvoller als Notzon damit Unfug treiben zu lassen.
Notzon raus!



Beitragvon salamander » 12.12.2020, 20:16


Was wir in der Winterpause brauchen ist ein neuer Sportdirektor, aber sicher nicht weitere Fehleinkäufe von Herrn Notzon. Seit 4 Jahren arbeitet her also Tag und Nacht, aber komischerweise gehts immer nur bergab. Ich habe jedes Vertrauen in den Mann verloren. Aussendarstellung befriedigend, sportliche Leistung ungenügend.



Beitragvon moseldevil » 12.12.2020, 20:17


Weniger reden, mehr liefern

Aha, warum redet Herr Notzon dann immer nur, und am Ende tritt das Gegenteil ein?
Vielleicht Mal bei so h selbst anfangen. Wer seit Jahren die Saisonziele verpasst und es nicht auf die Reihe kriegt vernünftige ausgewogene Mannschaften zusammenzustellen, sollte Mal ein Konzept aufsetzen und dabei bleiben! Ich kann nicht ständig zwischen erfahrenen Holzköpfen (Taktik ist nicht so wichtig, Frontzeck, Meyer) hin zu Typ "Taktik ist alles" und ihr Spieler müsst 7 Mal pro Halbzeit umstellen.
Der FCK hat seit gut 10 Jahren kein Konzept mehr, jeder Trainer und jeder Sportdirektor darf bei uns try and Error spielen. Das hat bei Kuntz nicht geklappt, bei Stöber erst Recht nicht, bei Bader und Notzon wurde es sogar noch schlimmer.
Der FCK braucht Leitlinien, die jeder Jugendspieler auswendig kann, nachts um 4. Einsatz, Wille, den Extrameter gehen auch wenn es schmerzt.
In den 90igern waren wir das kleine gallische Dorf, dass es mit begrenzten Mitteln durch bessere Arbeit und mit klarem Konzept besser machte als die Konkurrenz. Heute haben wir mehr Mittel und weniger Kompetenz als viele kleine Zweit- und Drittligisten. Gefühlt jeder Verein in den genannten Ligen holt mehr aus seinen Möglichkeiten als wir.

Woran hat et gelegen? Woran dat Gelegen hat. Kann man immer sagen woran hat et gelegen.
Bild



Beitragvon BetzeMonk » 12.12.2020, 20:22


Also wieder kein Anwehrspeiler? Keine echte Alternative für Hlousel oder hercher? Lieber der 999 Ofensivmann? Ich wette man wird genau wieder einen Spieler holen, von dem Mann komplett abhängig sein wird und der sich im ersten Training verletzt und ewig ausfällt



Beitragvon betzebub65 » 12.12.2020, 20:24


...was soll DAS schon geben ? Man " verstärkt " sich wieder mit einem Regionalligaspieler und wundert sich hinterher das es in die Hose ging... :nachdenklich:
Lieber ne Ratte im Bett als nen 05er im Keller



Beitragvon WernerL » 12.12.2020, 20:26


@moseldevil

Was war denn das klare Konzept der 90er beim FCK?
Dann schildere das mal konkret.

Ich wüsste nicht dass man sich eins gezielt gegeben hat.

Das ist vielleiht das Problem auch in diesem Forum. Jeder labert immer nur was von konzepten ohne mal zu klären welche denn überhaupt und konkret zu beschreiben.
Aber fordern kann man viel wenn man selbst nicht liefern muss.

Das Konzept des FCK der 90er geht mit unserem Stadion nicht mehr.
Und es funktioniert genau seit dem Verlust des Stadions nicht mehr wie unschwer zu erkennen ist an allen Transfers seit 2002.
„Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg.“ [George Bernard Shaw]




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 106 Gäste