Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon MathiasLu » 06.08.2020, 13:04


Wollte man den Kader nicht verkleinern????

Für was brauchen wir noch ein LV??
Hercher ist gesetzt und mit Scholz hat man ersatz.

Brauchen im Mittelfeld nicht unbedingt ein erfahrenen sondern schlicht einer wo den entscheidenden Pass spielen kann und gute Übersicht hat.
Sowas kann auch ein junger Spieler mitbringen.
"Hört ihr die Kurve schrei'n?
Alles für den Verein!
Wir lassen dich nie im Stich,
Lautern, wir lieben dich!"



Beitragvon reklov » 06.08.2020, 13:10


FCK-Ralle hat geschrieben:
reklov hat geschrieben:"Tempo und Erfahrung" klingt gut, noch besser wäre ein großer kopfballstarker Spieler, der auch mal einen Eckball oder Freistoß einköpfen könnte.


Dann am besten noch 1-2 neue dazu holen, die es schaffen den Ball auch mal gefährlich in den Strafraum zu bringen. :wink:


Einen ruhenden Ball gefährlich in den Strafraum bringen, das kriegen wir schon noch hin, aber dort steht keiner, der ihn direkt einköpfen könnte. Ich hoffe immer, dass ein Abpraller einem der unseren vor die Füße fällt, so mit Flanke und Kopfball und Tor klappt das nur bei den Gegnern.



Beitragvon Thomas » 06.08.2020, 17:57


+++ Transfer-Ticker +++

Am Betze keine Perspektive mehr: Jo Matuwila soll sich einen neuen Verein suchen

Was sich bereits angedeutet hatte, ist nun auch offiziell bestätigt: FCK-Trainer Boris Schommers hat heute am Rande des ersten Mannschaftstrainings der Presse mitgeteilt, dass Jo Matuwila sich nach einem neuen Verein umschauen soll. Der Innenverteidiger war in der ersten Jahreshälfte an Rot-Weiss Essen ausgeliehen.

Der Betze brennt hat geschrieben:FCK-Trainer Boris Schommers "Wir werden diesen Kader qualitativ noch verbessern. Die Kadergröße wird sich auf "22 plus" einpendeln. Jo Matuwila haben wir mitgeteilt, dass es für ihn besser ist, wenn er sich nach einem anderen Verein umschaut."

Quelle und kompletter Text: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Betzebastion Mainz » 07.08.2020, 05:47


Rickstar hat geschrieben:
Betzebastion Mainz hat geschrieben:Generell ist das Problem, dass wir zu blöde sind, unsere eigenen Toptalente zu erkennen. Die müssen, kaum mit einem Profivertrag ausgestattet, sofort längerfristig gebunden werden (meinetwegen mit fester Ablösesumme). Es kann doch nicht sein, dass jemand nach der ersten vollständig abgelieferten Saison, nur noch ein Jährchen Vertrag hat. Das kann es doch nicht sein.

Das ist halt immer die Frage mit wem du langfristig verlängern möchtest und mit wem nicht. Stell dir mal vor wir hätten mit Fechner um 5 Jahre verlängert. Da hätte es ja einen Aufstand gegeben. Man muss Bader zu Gute halten, dass die ganzen Verträge bis 2021 sinnvoll waren. Ein Aufstieg in der Saison 2019/20 und alles hätte gepasst. War nun mal leider nicht so.
Übrigens auch der Spieler und dessen Berater haben da durchaus ein kleines Mitspracherecht bei so einer Vertragsverlängerung...


Dem halte ich entgegen an 3 Beispielen:
Robert Glatzel nach HDH, Toptalent Müsel nach BMG und Paul Will zu den kleinen Bayern.
Transfererlös bzw. Ausbildungsentschädigung für alle 3? Ja genau: 0 Euro!
Man muss die Kirschen in der Torte erkennen und denen mit spätestens dem Verleih des Profivertrages, eine langfristige Bindung an gedeien lassen. Oder Abgang gegen einen Betrag, wo es Schmarotzern wie HDH, zumindest weh tut.
„Ich könnte es als deutscher Gesundheitsminister schwer erklären, wenn in anderen Regionen der Welt ein in Deutschland produzierter Impfstoff schneller verimpft würde, als in Deutschland selber."
- Jens Spahn -



Beitragvon Rickstar » 07.08.2020, 07:47


Betzebastion Mainz hat geschrieben:Dem halte ich entgegen an 3 Beispielen:
Robert Glatzel nach HDH, Toptalent Müsel nach BMG und Paul Will zu den kleinen Bayern.
Transfererlös bzw. Ausbildungsentschädigung für alle 3? Ja genau: 0 Euro!
Man muss die Kirschen in der Torte erkennen und denen mit spätestens dem Verleih des Profivertrages, eine langfristige Bindung an gedeien lassen. Oder Abgang gegen einen Betrag, wo es Schmarotzern wie HDH, zumindest weh tut.

Bei Glatzel gebe ich dir 100% Recht. Das war die größte Dummheit ihn in der Rückrunde dauernd einzuwechseln ohne das seine Vertragssituation geklärt war. Bei Will habe ich im Kopf, dass der einfach nicht verlängern wollte und eben die Bauern angeklopft haben. Bei Müsel weiß ich es nicht.
Bei Will und Müsel beziehst du dich aber auf Beispiele von Jugendspielern, wo der Vertrag (aus meiner Sicht von Spieler-/Beraterseite) mit 18/19 Jahren nicht verlängert wurde. Bei Sickinger, Pick und Kühlwetter haben doch aber alle einen mehrjährigen Vertrag bis Anfang bzw. sogar Mitte 20 bekommen den sie jetzt nicht mehr verlängern möchten. Ich sehe nicht, dass hier von Vereinsseite in Richtung Vertrag etwas schief gelaufen ist. Ich persönlich finde, dass die Vertragsgeschichten in der 3-Liga mittlerweile gut gelöst werden.



Beitragvon RamsteinerTeufel » 07.08.2020, 11:30


So jetzt wird es aber ernst. Nun haben wir als brauchbare IV nur noch Kraus und Winkler. Gottwalt kann man ja total vergessen, der Kerl ist in meinen Augen kein besonderes Talent, ich denke er wird nie über Regionalliga-Niveau hinaus kommen und ansonsten haben wir ja dann nur noch Spieler aus der Jugend für die, die 3.Liga noch viel zu früh kommt...

Da hat noch kein einziger das Potenzial sich hier unter Profibedingungen zu messen. Tja und dann bleibt nur noch unser alternder und extrem langsamer Hainault, der ja eigentlich U21 spielen soll, aber wohl zum Notnagel Nummer 1 wird. Mann müsste jetzt umbedingt noch 2 sehr starke IV verpflichten aber laut Aussage von Schommers suchen wir ja nur einen LV und einen Mittelfeldspieler.

Also wenn da in der IV nichts mehr ordentliches kommen sollte, so wie es jetzt aussieht, dann könnte diese Saison tatsächlich mit dem Abstieg enden. Ja und bevor gewisse Leute jetzt wieder sagen ich würde immer nur draufhauen, möchte ich nochmal klar stellen das, dass auf keinen Fall mein Ziel ist sondern blanke Angst, dass es vielleicht nach dieser Saison komplett aus sein könnte mit unserem geliebten FCK... :cry: :cry: :cry:



Beitragvon Shiro » 07.08.2020, 13:22


Betzebastion Mainz hat geschrieben:Oder Abgang gegen einen Betrag, wo es Schmarotzern wie HDH, zumindest weh tut.


Gehts noch peinlicher? Wohl kaum.
Wen tun wir fressen?! Die rot-weiß-roten Essen!
Wen tun wir lynchen?! Die FC-Bayern-München!
Wen machen wir zur Sau?! Den H-S-V!
Und dann und dann und dann - kommt Ajax Amsterdam!
Aaaa-jax ist zum putzen daaa, Aaa-jax ist zum putzen daaa - Aaajax ist zum putzen da - haut sie auf die Schnauze!



Beitragvon Badetuch » 07.08.2020, 14:13


RamsteinerTeufel hat geschrieben:So jetzt wird es aber ernst. Nun haben wir als brauchbare IV nur noch Kraus und Winkler. Gottwalt kann man ja total vergessen, der Kerl ist in meinen Augen kein besonderes Talent, ich denke er wird nie über Regionalliga-Niveau hinaus kommen und ansonsten haben wir ja dann nur noch Spieler aus der Jugend für die, die 3.Liga noch viel zu früh kommt...

Da hat noch kein einziger das Potenzial sich hier unter Profibedingungen zu messen. Tja und dann bleibt nur noch unser alternder und extrem langsamer Hainault, der ja eigentlich U21 spielen soll, aber wohl zum Notnagel Nummer 1 wird. Mann müsste jetzt umbedingt noch 2 sehr starke IV verpflichten aber laut Aussage von Schommers suchen wir ja nur einen LV und einen Mittelfeldspieler.

Also wenn da in der IV nichts mehr ordentliches kommen sollte, so wie es jetzt aussieht, dann könnte diese Saison tatsächlich mit dem Abstieg enden. Ja und bevor gewisse Leute jetzt wieder sagen ich würde immer nur draufhauen, möchte ich nochmal klar stellen das, dass auf keinen Fall mein Ziel ist sondern blanke Angst, dass es vielleicht nach dieser Saison komplett aus sein könnte mit unserem geliebten FCK... :cry: :cry: :cry:


Man wird mit Kraus und Winkler als Stammduo in die Saison gehen. Dahinter hat man Scholz als Jungspund, Hainault als Erfahrenen und eben Gottwalt. Zusätzlich aber noch Sickinger bei dem der Verein offenkundig noch vom Verbleib ausgeht. Erst falls/wenn Sickinger gehen sollte, sehe ich hier eine Problemstelle, die man mit dem entsprechenden Transfererlösen schließen kann. Kaderverkleinerung heißt eben nunmal, dass man nicht mehr alle Positionen drei oder vierfach besetzt.



Beitragvon Rickstar » 07.08.2020, 14:50


Shiro hat geschrieben:
Betzebastion Mainz hat geschrieben:Oder Abgang gegen einen Betrag, wo es Schmarotzern wie HDH, zumindest weh tut.


Gehts noch peinlicher? Wohl kaum.

Ja noch peinlicher ist es bspw. sich als bodenständiger Provinzverein auszugeben und Hinterzimmerdeals mit Quatrex auszuhandeln. Oder einfach nochmal die Kuhglocke aus der Relegation anhören. Das war auch schon ne ziemlich peinliche Nummer.



Beitragvon iceman65 » 08.08.2020, 07:08


https://api.meineaufstellung.de/show/bc843b87b1/m

Bank:

Otto, Bachmann, Scholz, Röser, Sessa, Thiele, Skarladitis, Huth, Starke, Zuck, Hinault, Morabet



Beitragvon iceman65 » 08.08.2020, 07:42


Ich denke auch, wir brauchen noch einen zentralen, offensiver Mittelfeldspieler. Einen Denker und Lenker, der wirklich das Spiel lesen kann.
Auch habe ich ein Fragezeichen gesetzt, wo man noch verbessern könnte.
Meine Vorstellung der einzelnen Positionen.
( Bis jetzt, ohne weitere Abgänge )

Tor:
Spahic, Otto, Raab
IV:
Winkler, Kraus, Sickinger, Hinault, ???
LV:
Hercher, Scholz, Zuck, ???
RV:
Schad, Hercher, ???
DM:
Ciftci, Bachmann, Sickinger, Bakhat
ZM:
??? evtl. Pick, Starke, Sessa, Skarladitis
LM:
Pick, Kleinsorge, Kühlwetter, Zuck
RM :
Sessa, Skarladitis, Bakhat, Morabet, Kühlwetter, Thiele
MS:
Röser, Huth, Kühlwetter,

Falls doch noch der eine oder andere geht, sollte man natürlich reagieren, zB. mit ausleihen von Spielern.



Beitragvon Michimaas » 08.08.2020, 12:00


Wenn das tatsächlich so ist wie im Kicker beschrieben, können Pick, Kühlwetter und Sickinger erstmal relaxt bei uns die Vorbereitung beginnen, um noch vor Jahresende ablösefrei und evtl noch Handgeld, wechseln.

https://www.kicker.de/781378/artikel/in ... nd_spieler



Beitragvon Betziteufel49 » 08.08.2020, 12:29


@Michimaas:
Dann wird es wieder so sein, das der Kampf um den Klassenerhalt erneut beginnt. :weinen: :winken:
Was danach kommt :?: werden wir sehen. Pourie :wink:



Beitragvon Domsen » 10.08.2020, 08:21


https://futbol.pl/news/555401_Adam_Hlou ... undeslidze

Adam Hlousek kehrt zum Betze zurück



Beitragvon Höllenschlange » 10.08.2020, 08:55


Domsen hat geschrieben:https://futbol.pl/news/555401_Adam_Hlousek_wraca_do_Niemiec_Byly_zawodnik_Legii_Warszawa_wyladowal_w_3_Bundeslidze

Adam Hlousek kehrt zum Betze zurück

Schon wär's. Da waren wir damals zu blöd, um für kleines Geld die Kaufoption zu ziehen.

Aber hat der bei uns nicht Mittelfeld gespielt?
Beitragvon betzeopa » 13.09.2020, 15:01
Warum nur hab ich den Eindruck, dass meine gedämpfte Erwatung über den Transfer von Hlousek schon jetzt bestätigt wird? :o
...nach dem ersten (!) Spiel gegen Regensburg... :shock:



Beitragvon Domsen » 10.08.2020, 09:00


Ja glaube seine Karriere hat er als LM/LA Spieler begonnen. Glaube bei Nürnberg wurde er als LV umgeschuld.


Wird uns sicherlich weiterhelfen



Beitragvon RamsteinerTeufel » 10.08.2020, 10:00


Wenigstens eine gute Nachricht am Rande...

Laut einiger recht zuverlässigen Polnischen Sportseiten, soll eine Rückkehr von Adam Hlousek, der mal in seinen jungen Jahren für uns spielte bereits fix sein.

Wer sich nicht mehr erinnern kann, er war ja auch u.a. in der Bundesliga für Stuttgart und Nürnberg aktiv. Ist auch ehemaliger Tschechischer Nationalspieler.

Spielt am liebsten LV kann aber auch und das ist ganz wichtig IV spielen, damit würden wir zumindest defensiv dann schon mal gut aufgestellt sein, weil wir endlich einen starken Backup für die LV Position hätten, sowie ein möglicher Back UP für Kraus oder Winkler, bzw. wenn Kraus mal wieder nicht so toll spielt auch ein potenzieller Stammspieler in der IV mit richtig Erfahrung der den Abwehrchef geben könnte...



Beitragvon phil9309 » 10.08.2020, 10:04


Angeblich fix, 1 Jahr Vertrag + Option. Ablösefrei.

Spielt seit Nürnberg LV, für Pilsen in der Liga 18 von 30 Spielen als LV eingesetzt, auch in der CL Quali durfte er beide spiele ran.

Das sollte für die 3. Liga definitiv reichen.


Google Translate von der CZ Quelle:

Er fand es. In Deutschland. "Adams Pilsen-Engagement war im Sport nicht erfolgreich, er bekam nicht so viel Platz. Aber das ist Vergangenheit. Er unterschrieb einen Vertrag mit Kaiserslautern ", sagte Pavel Paska, der Agent des Spielers von ISM, gegenüber iSport.cz.

Das Abonnement gilt für ein Jahr mit einer Option. Hloušek ist auf dem Weg zur dritten Liga, die in der vergangenen Saison den zehnten Tabellenplatz belegte. "Kaiserslautern hat einen neuen Hauptpartner gewonnen, sie wollen in der kommenden Saison zum zweithöchsten Wettbewerb zurückkehren, und Adam soll ihnen dabei helfen." Es ist eine ideale Option für alle Parteien ", sagt Paska.



Beitragvon EchterLauterer » 10.08.2020, 10:05


RamsteinerTeufel hat geschrieben:Wenigstens eine gute Nachricht am Rande...

Laut einiger recht zuverlässigen Polnischen Sportseiten, soll eine Rückkehr von Adam Hlousek, der mal in seinen jungen Jahren für uns spielte bereits fix sein.


Hat mir damals gut gefallen. Ist jetzt 32, wenn ich richtig gerechnet habe, würde mich freuen.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon RamsteinerTeufel » 10.08.2020, 10:23


EchterLauterer hat geschrieben:
RamsteinerTeufel hat geschrieben:Wenigstens eine gute Nachricht am Rande...

Laut einiger recht zuverlässigen Polnischen Sportseiten, soll eine Rückkehr von Adam Hlousek, der mal in seinen jungen Jahren für uns spielte bereits fix sein.


Hat mir damals gut gefallen. Ist jetzt 32, wenn ich richtig gerechnet habe, würde mich freuen.


Nur der Richtigkeit halber, er ist noch 31 Jahre... Wird erst ende Dezember dann 32. Würde mich auch sehr darüber freuen, denke mit seiner Erfahrung und Qualität wäre er auf jeden Fall eine Bereicherung für unser Team! Angeblich wäre die Sache schon fix, hab gerade auch mal bei transfermarkt.de rein geschaut, dort steht eine Wahrscheinlichkeit von 60% aber laut den Usern dort wurde angeblich auch bereits Vollzug gemeldet, bei diesem Transfer... Denke wird wohl morgen oder spätestens Mittwoch dann offiziell vom FCK verkündet...



Beitragvon Höllenschlange » 10.08.2020, 10:43


Bericht: Adam Hlousek vor Rückkehr zum Betzenberg
https://www.liga3-online.de/bericht-adam-hlousek-vor-rueckkehr-zum-betzenberg/

Hoffe doch sehr, dass er bei uns wieder MF spielt, mit Hercher als LV dahinter. Und am besten noch zwei, drei tschechische Talente mitbringen.

Kuka, Kadlec, Lokvenc, Bilek, Kouba, Gabriel, Sigl, Moravek...

Hach ja, man kommt ins Schwärmen...
Beitragvon betzeopa » 13.09.2020, 15:01
Warum nur hab ich den Eindruck, dass meine gedämpfte Erwatung über den Transfer von Hlousek schon jetzt bestätigt wird? :o
...nach dem ersten (!) Spiel gegen Regensburg... :shock:



Beitragvon Marc222 » 13.08.2020, 11:43


https://www.kicker.de/781783/artikel/zieht_es_boyd_nach_kaiserslautern_

Sind wir an Terrence Boyd dran?
Würde ich sehr begrüßen!



Beitragvon GreenRoyal » 16.08.2020, 21:28


Laut Schommers wird ja noch ein Erfahrener und jemand mit Tempo gesucht.
Ich versuch mal etwas zu träumen, vielleicht wird ja doch noch einer aus dem Hut gezaubert,von den hier genannten.
-Daniel Baier
-Felix Kroos
-Marc Stendera (er könnte bei uns einen Neuanfamg wagen)
-Schmiedebach
-Bargfrede

nun noch die schnellen Jungen
-Ismail Azzaoui
-Mickels von Jena

lasst mich eure einschätzung wissen



Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 18.08.2020, 12:45


Hab grad ein lachendes und ein weinendes Auge beim Transferkarussell.

Ich hatte mir gewünscht die Mannschaft an 2-3 Positionen zu verstärken, aber grundsätzlich mit Schommers und einer eingespielten Mannschaft ab Spieltag 1 durchzustarten. Jetzt sieht’s ja doch wieder nach größerer Rochade aus, wobei die Namen in der Verlosung bzw. die bisherigen Transferabschlüsse gut klingen. Bis jetzt guter Job von Boris Notzon in diesem Transferfenster.



Beitragvon Thomas » 18.08.2020, 16:26


+++ Transfer-Ticker +++

Im aktuellen DBB-Interview hat FCK-Sportdirektor Boris Notzon sich unter anderem auch zu den Themen "noch geplante Abgänge" und "nicht unbedingt geplante Abgänge" geäußert: Demnach könnten Jo Matuwila und Antonio Jonjic (und vielleicht weitere) noch wechseln, während der FCK bei Florian Pick, Christian Kühlwetter und Carlo Sickinger weiterhin "entspannt" bleibt.

Kaderverkleinerung: Jo Matuwila und Antonio Jonjic sind Wechselkandidaten

Boris Notzon im DBB-Interview hat geschrieben:Frage: Sie werden aber sicher noch Spieler abgegeben müssen, da Sie ja, wie der Trainer sagt, einen Kader von "22 plus" anstreben.

Bis jetzt verzeichnen wir immer noch mehr Abgänge als Zugänge. Christoph Hemlein, Gino Fechner, Theo Bergmann, Andri Rúnar Bjarnason, Alex Nandzik, Jan Ole Sievers und Lennart Grill haben den Verein verlassen, André Hainault wechselt in die Zweite Mannschaft. Jo Matuwila und Antonio Jonjic sind sicher noch Themen, der eine oder andere vielleicht ebenfalls noch. (...) So weit entfernt von "22 plus" sind wir nicht.

Quelle und kompletter Text: Der Betze brennt


Notzon zu Anfragen für FCK-Spieler: "Wir sind entspannt und schauen auf uns"

Boris Notzon im DBB-Interview hat geschrieben:Frage: (...) Muss der FCK späte Abgänge seiner attraktiven jungen Spieler fürchten?

Notzon: Gute Frage. Diese Geldkaskade wird es möglicherweise geben, aber ob und wie diese in der 3. Liga ankommt, kann ich nicht bewerten. Der Markt regelt den Preis, das ist nun einmal so. Man muss aber auch die Relationen sehen. Die meisten Erstligisten müssen nicht erst einen 25-Millionen-Transfer abwickeln, damit sie einem Drittligisten für einen Spieler, den sie wirklich wollen, ein Angebot unterbreiten. Wir sind da total entspannt und schauen nur auf unsere Planungen.

Quelle und kompletter Text: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Betzedeiwel1, carpe-diabolos, Firehead81, iceman65, Rotweisrotsaar und 78 Gäste