Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon lancelot666 » 13.07.2020, 12:40


Erklärbär hat geschrieben:
lancelot666 hat geschrieben:Ergänzungsspieler haben wir selber. Die zweite Liga war anscheinend Zu hoch für ihn.
Wir brauchen wirkliche Topverstärkungen, keine guten Durchschnittsspieler, wenn wir aufsteigen wollen.

Lieber nur 2 wirkliche Topleute, anstatt 3/4 Wunderten.


Und die Top-Leute kommen auch zum 10. Platzierten, der insolvent ist.
Ohne Ablöse wird es schwierig.
Auf rechtsaussen brauchen wir noch einen Flügelspieler, da haben wir nur Thiele.
Der ist aber bei 4-4-2 nicht optimal für.
Und Skarlatidis ist leider oft verletzt.
Jonjic ist wohl keine Option mehr.


Ich habe doch geschrieben, lieber weniger Spieler, die uns weiterbringen, als mehrere. Die kosten dann zusammen im Endeffekt das Gleiche.
*Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente!*



Beitragvon Betzebu^^ » 13.07.2020, 13:53


Als eingefleischter FCKler wird er sich doch drei mal überlegen, zum KSC zu wechseln. Zumal er mit Sicherheit hauptsächlich daran interessiert sein dürfte, mal wieder Spielpraxis zu bekommen!
Edit: 900 Minuten in der vergangenen Saison. Das ist mehr als ich dachte, allerdings für einen 22-jährigen nicht genug mMn.



Beitragvon FCK-Ralle » 13.07.2020, 14:28


Betzebu^^ hat geschrieben:Als eingefleischter FCKler wird er sich doch drei mal überlegen, zum KSC zu wechseln. Zumal er mit Sicherheit hauptsächlich daran interessiert sein dürfte, mal wieder Spielpraxis zu bekommen!


Klingt romantisch.

Aber ich befürchte, wenn der KSC mit wesentlich mehr Scheinen wedelt, wird er wohl dort hin wechseln.

Man kann nur hoffen, dass wir schneller sind.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon LA910 » 13.07.2020, 15:43


Kann gerne zum KSC wechseln!!Bringt den FCK keinem mm nach vorne.



Beitragvon Betzebu^^ » 13.07.2020, 16:23


FCK-Ralle hat geschrieben:
Betzebu^^ hat geschrieben:Als eingefleischter FCKler wird er sich doch drei mal überlegen, zum KSC zu wechseln. Zumal er mit Sicherheit hauptsächlich daran interessiert sein dürfte, mal wieder Spielpraxis zu bekommen!


Klingt romantisch.

Aber ich befürchte, wenn der KSC mit wesentlich mehr Scheinen wedelt, wird er wohl dort hin wechseln.

Man kann nur hoffen, dass wir schneller sind.


Ich lasse mir diesen kleinen Rest Romantik auch nicht nehmen :lol:

@LA910

6 Tore & 6 Vorlagen in 23 Spielen, in denen er durchschnittlich 57 Minuten auf dem Platz stand, finde ich persönlich so schlecht nicht. Und er weiß sogar, wie man aufsteigt.
https://www.transfermarkt.de/nicklas-sh ... ler/313178



Beitragvon MiroK1991 » 13.07.2020, 17:49


ist erst 22 und hat eine FCK Vergangenheit. Wenn ihm der Verein etwas bedeutet, wird er u.U. wenn die Perspektive stimmt, zu uns wechseln.

Aber wer weiß im Moment, wie die Perspektive aussieht?????

Was kann man hier ins Feld führen? Wir sind insolvent und die Entscheidung wird wohl erst Ende Juli fallen. Bis dahin könnten interessante Spieler sich längst anderweitig umgesehen haben.



Beitragvon Erklärbär » 13.07.2020, 19:12


Schon klar, aber die gibt es eher selten ohne Ablöse, wenig Gehalt und wenig Chancen auf Liga 2.Und das ist eben Fakt bei uns.



Beitragvon Dirmsteiner84 » 14.07.2020, 11:18


Ich denke wir sollten mal versuchen so langsam irgendwie Spieler mit 2. Liganiveau zu bekommen


Ja ich weiß, kein Geld bla bla bla
Anscheinend kommt ja bald Geld rein oder man geht halt in die Insolvenz. Aber dennoch will ich mal einen Transfer wo man denkt: Oh wieso geht der in die 3. Liga zum FCK.
Mit Kleinsorge, Winkler haben wir gute Dritttligakicker verpflichtet.
Um dort aber rauszukommen sollten wir uns an besseren orientieren. Das Transferfenster ist glaube ich noch ein paar Monate auf. Evtl sollte man abwarten bis sich finanziell ein Türchen öffnet.
Muss es ja irgendwie, Scheiss egal aus Dubai, den Regionalen oder von wem auch immer ....
Aber aus der 3. Liga muss man raus

Und nun auch ein Kommentar zu Shipnoski, halte ihn für zu langsam und auch nicht so ein Kicker bei dem ich denke, wegen dem gehen wir nach oben ...
Und so Spieler wie ihn gibt es vermutlich viele viele viele in der 3. Liga.
Bei Wehen lief er im
aufstiegsjahr gut mit, wenn es läuft dann läuft es halt. Aber seine Leistungen konnte er nicht bestätigen. Auch wenn er einen 32 jährigen Aigner vorgesetzt bekommen hat.



Beitragvon ChrisW » 14.07.2020, 12:48


MiroK1991 hat geschrieben:ist erst 22 und hat eine FCK Vergangenheit. Wenn ihm der Verein etwas bedeutet, wird er u.U. wenn die Perspektive stimmt, zu uns wechseln.

Aber wer weiß im Moment, wie die Perspektive aussieht?????

Was kann man hier ins Feld führen? Wir sind insolvent und die Entscheidung wird wohl erst Ende Juli fallen. Bis dahin könnten interessante Spieler sich längst anderweitig umgesehen haben.

Du sagst es. Wer weiß, wie es bei uns dann aussieht. Vor dieser Entscheidung werden keine Spieler mehr zu uns wechseln, die uns weiterbringen. Nur wenn du kaum Perspektive hast und ein Zockertyp bist, wechselst du aktuell zum FCK. Also wenn Shipnoski gleichwertige Angebote hat, wird er sicher nicht zu uns kommen. Sollten wir dann aber wieder erwarten zu Geld kommen, werden Berater und Spieler, die dann noch zu haben sind, Schlange stehen. Aber vor unserer Entscheidung wird schon kräftig gewildert auf dem Transfermarkt und die interessanten Leute könnten weg sein.



Beitragvon Red_Devil » 14.07.2020, 12:53


Nicht zu vergessen ist hier auch die lange Transferperiode bis zum 05.10.2020. Vielleicht ist bis dahin ja noch Geld zur Verfügung und es lassen sich (Leih-)Geschäfte mit 1. bzw. 2. Ligisten machen für Ersatzspieler, die Spielpraxis haben sollen oder unzufrieden sind, weil sie nicht zum Einsatz kommen.



Beitragvon lancelot666 » 14.07.2020, 13:00


Dirmsteiner84 hat geschrieben:Ich denke wir sollten mal versuchen so langsam irgendwie Spieler mit 2. Liganiveau zu bekommen


Ja ich weiß, kein Geld bla bla bla
Anscheinend kommt ja bald Geld rein oder man geht halt in die Insolvenz. Aber dennoch will ich mal einen Transfer wo man denkt: Oh wieso geht der in die 3. Liga zum FCK.
Mit Kleinsorge, Winkler haben wir gute Dritttligakicker verpflichtet.
Um dort aber rauszukommen sollten wir uns an besseren orientieren. Das Transferfenster ist glaube ich noch ein paar Monate auf. Evtl sollte man abwarten bis sich finanziell ein Türchen öffnet.
Muss es ja irgendwie, Scheiss egal aus Dubai, den Regionalen oder von wem auch immer ....
Aber aus der 3. Liga muss man raus

Und nun auch ein Kommentar zu Shipnoski, halte ihn für zu langsam und auch nicht so ein Kicker bei dem ich denke, wegen dem gehen wir nach oben ...
Und so Spieler wie ihn gibt es vermutlich viele viele viele in der 3. Liga.
Bei Wehen lief er im
aufstiegsjahr gut mit, wenn es läuft dann läuft es halt. Aber seine Leistungen konnte er nicht bestätigen. Auch wenn er einen 32 jährigen Aigner vorgesetzt bekommen hat.


Sehe ich genauso.
Wenn wir aufsteigen wollen, dann bringen uns solche Spieler nicht weiter!

Ich wiederhole mich: Dem Pick das mehr bezahlen, was ein Shipnoski kosten würde.
Dazu noch 2 Topleute holen. Nur zwei, anstatt 5 Durchschnitt. Kommt finanziell dann aufs Gleiche raus.
*Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente!*



Beitragvon Nickthequick030 » 14.07.2020, 14:45


Correia...hmm, ich meine sein Abgang war alles andere als schön, kann mit auch absolut nicht vorstellen, dass wir was Gehalt angeht da interessant sind, Region hin oder her.
Shipnowski überzeugt mich auch nicht so recht. Ja, er hatte ein starkes Jahr beim Aufstieg aber dass er nun zurück in der 3ten außen vor ist, trotz seiner jungen Jahre zeigt ja auch was.

Panagiotis Vlachodimos
Ein Spieler der mir tatsächlich mal sehr positiv aufgefallen ist. Schnell, quirlig, technisch stark.
Wenn er an seine Leistung anknüpfen und vielleicht noch einen drauf setzen kann könnte ich ihn mir als Pick Ersatz vorstellen.



Beitragvon ernstdiehl » 14.07.2020, 15:35


Seit1969 hat geschrieben:Dann sehe ich wenig Hoffnung:

+++ Transfer-Ticker +++

Neben dem FCK soll auch der Karlsruher SC an Nicklas Shipnoski interessiert sein

Liga-Zwei.de hat geschrieben:KSC an Shipnoski dran

Nach Informationen von Liga-Zwei.de ist Nicklas Shipnoski dabei ein Kandidat für den KSC. (...) Bietet sich dem 22-Jährigen die Gelegenheit, im Unterhaus zu bleiben, dürfte der FCK für eine Rückholaktion eher schlechte Karten haben.

Quelle und kompletter Text: Liga-Zwei.de/


Tja. Dann wird sich ja bald zeigen, wie er zu dem Verein seines Herzens steht. :wink: Im Übrigen finde ich die hier geführte Diskussion etwas merkwürdig. Dass er von dem Taktikfuchs MF und dem seinerzeitigen Sportvorstand als 20 Jähriger ausgemustert wurde, spricht ja nicht wirklich gegen ihn.

Herzlichst
Euer Ernst
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt." Fußballgott Rolf Rüssmann (das gilt aber nur für Auswärtsspiele :p )



Beitragvon Betzegandalf » 14.07.2020, 16:58


Ich könnte mir schon vorstellen, daß Niklas Shipnoski im Mittelfeld und auf den Aussen mehr Schwung bringt. Auf jeden Fall erinnere ich mich noch gut dran, wie er im Auswärtsspiel in Wiesbaden die Lauterer Abwehr letzte Saison schwindlig gespielt hat...... :D



Beitragvon rheinland-fck » 15.07.2020, 13:39


Betzegandalf hat geschrieben:Ich könnte mir schon vorstellen, daß Niklas Shipnoski im Mittelfeld und auf den Aussen mehr Schwung bringt. Auf jeden Fall erinnere ich mich noch gut dran, wie er im Auswärtsspiel in Wiesbaden die Lauterer Abwehr letzte Saison schwindlig gespielt hat...... :D

… und getroffen hat er damals auch...
Kommunikation statt Konfrontation !!!



Beitragvon Molloy » 15.07.2020, 16:10


Ich halte nichts von diesen Rückholaktionen.
Hatten wir ja schon mehrfach, hat uns aber nicht weitergebracht.



Beitragvon derBetzeIgel » 16.07.2020, 10:11


Schnappt der 1. FC Kaiserslautern bei Enis Bytyqi zu?
https://www.liga3-online.de/schnappt-de ... bytyqi-zu/

Vermutlich eine Alternative für Shipnoski, falls der doch lieber in der 2. Liga bleiben will...



Beitragvon XXchrisXX » 16.07.2020, 14:19


+++ Transfer-Ticker +++

Keine Rückkehr zum FCK: Nicklas Shipnoski wechselt zum 1. FC Saarbrücken

Shipnoski wechselt nach Saarbrücken, wurde soeben vermeldet:

1. FC Saarbrücken hat geschrieben:FCS verpflichtet Nicklas Shipnoski

Vom SV Wehen Wiesbaden wechselt Nicklas Shipnoski an die Saar. Der 22-Jährige unterschreibt beim 1. FC Saarbrücken für zwei Jahre und ist die dritte Neuverpflichtung für die anstehende Spielzeit in der 3. Liga.

Der offensive Flügelspieler stammt aus dem Nachwuchsbereich des 1. FC Kaiserslautern und hat für den SV Wehen Wiesbaden in der abgelaufenen 2. Bundesliga zwölf Einsätze bestritten. In der Saison zuvor war er mit zwölf Torbeteiligungen ein wichtiger Faktor für den SV Wehen Wiesbaden in der 3. Liga und hatte so einen maßgeblichen Anteil am Aufstieg des SVWW. Nicklas Shipnoski kann beide Außenbahnen begleiten und bringt eine gewisse robuste Note mit.

„Nicklas Shipnoski ist ein Spieler, der unserem Offensivspiel gut tun wird und uns eine gewisse Flexibilität verleiht. Am wohlsten fühlt er sich auf den Außenbahnen, kann aber auch im Zentrum spielen und bringt dazu eine Körpergröße mit, die wir für die 3. Liga benötigen. Nicklas geht dahin, wo es weh tut und ist ein unangenehmer Gegenspieler“, wie Lukas Kwasniok den neuen Mann charakterisiert.

„Die Entscheidung für den 1. FC Saarbrücken habe ich ganz bewusst getroffen, denn ich bin der Überzeugung, dass der Weg, den man eingeschlagen hat noch nicht beendet ist. Man hat in den letzten Jahren gemerkt, dass hier etwas entsteht und davon möchte ich zukünftig ein Teil sein und dazu beitragen, dass wir in der 3. Liga eine gute Rolle spielen“, so Nicklas Shipnoski zu seinem Wechsel zu den Blau-Schwarze

Quelle: Pressemeldung FCS
Zuletzt geändert von Thomas am 16.07.2020, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Formatierung angepasst. Danke fürs Einstellen!



Beitragvon sandman » 16.07.2020, 14:26


XXchrisXX hat geschrieben:Shipnoski wechselt nach Saarbrücken, wurde soeben vermeldet

https://www.fc-saarbruecken.de/profis/n ... 8274ef3e3e


Damit ist der Tag heute auch im Arsch :nachdenklich: ...
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Hephaistos » 16.07.2020, 14:29


Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr glaube ich, dass man bei Shipnoski gar nicht mal angefragt hat. Wie dem auch sei: um aufsteigen zu können bräuchten wir dann doch etwas bessere Spieler.

@sandman

Wieso? Ich gehe momentan von einem Verbleib von Pick aus. Da müßte HDH schon mit mehreren Mio kommen. Sonst lieber Vertrag auslaufen lassen und evtl. aufsteigen. Einen gleichwertigen Ersatz zu finden wird ohne Kohle eh nicht reichen. Shipnoski wäre mM nur ein Ergänzungsspieler.



Beitragvon sandman » 16.07.2020, 14:33


Hephaistos hat geschrieben:Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr glaube ich, dass man bei Shipnoski gar nicht mal angefragt hat. Wie dem auch sei: um aufsteigen zu können bräuchten wir dann doch etwas bessere Spieler.

@sandman

Wieso? Ich gehe momentan von einem Verbleib von Pick aus. Da müßte HDH schon mit mehreren Mio kommen. Sonst lieber Vertrag auslaufen lassen und evtl. aufsteigen. Einen gleichwertigen Ersatz zu finden wird ohne Kohle eh nicht reichen. Shipnoski wäre mM nur ein Ergänzungsspieler.


Von nem Pick-Verbleib gehe ich ehrlich gesagt nicht aus..aber da ist jetzt echt abwarten und hoffen angesagt.

Mich fuchst es halt, wenn ein Lautrer Bub ausgerechnet nach SAARBRÜCKEN wechselt..sorry, da kann ich einfach nicht anders :lol: :wink:
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon Hephaistos » 16.07.2020, 14:41


sandman hat geschrieben:Von nem Pick-Verbleib gehe ich ehrlich gesagt nicht aus..aber da ist jetzt echt abwarten und hoffen angesagt.

Mich fuchst es halt, wenn ein Lautrer Bub ausgerechnet nach SAARBRÜCKEN wechselt..sorry, da kann ich einfach nicht anders :lol: :wink:


Ist ja keine Seltenheit mehr. Trapp zu SGE, Orban zu RB, Batista-Meier und Will zum FCB. Pirmasenser Singer aus unseren 2. ist auch nach SB gewechselt. Ich denke, diese Rivalitäten gehen vielen Fans und Spieler mittlerweile am Parsch vorbei.



Beitragvon Lonly Devil » 16.07.2020, 14:47


Hephaistos hat geschrieben:Ich denke, diese Rivalitäten gehen vielen Fans und Spieler mittlerweile am Parsch vorbei.

Den Spielern, auch wenn sie noch so viel "Herzblut" haben, mit Sicherheit mehr als bei den Fans.
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Hephaistos » 16.07.2020, 14:51


@Lonly Devil:
Klar. Kennst du noch Interview von Götze? Paar Tage später ist er nach München gegangen



Beitragvon FCK05B » 16.07.2020, 16:14


Ok ich Shippi grad eine lange Nachricht per Insta geschrieben und auch schon vor ner Woche ob was dran ist ob er zu Lautern wechselt darauf meinte er nicht alles stimmt was in den Medien steht. Also gab es nie Kontakt seitens Lautern. Echt schade das sich Lautern nichtmal bemüht hat☹️




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste