Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 10.07.2019, 13:12


Mannschaftsfoto 2019/20: Das neue FCK-Team

Unter anderem zeigten sich sich der erst heute verpflichtete Janik Bachmann sowie die weiteren externen Neuzugänge Andri Bjarnason, Philipp Hercher, Jo Matuwila, Simon Skarlatidis und Manfred Starke den Fotografen. Nicht dabei waren die in der Reha befindlichen Lukas Spalvis (Knorpelschaden) und Dylan Esmel (Kreuzbandriss) sowie der auf Vereinssuche befindliche Özgür Özdemir, der sich zurzeit bei der Lautrer U21-Mannschaft fit hält.

Das neue Mannschaftsfoto in größerer Auflösung sowie die Einzelporträts aller Roten Teufel sind wie gewohnt in der Rubrik "Profi-Kader" zu finden.

Unsere Fotogalerien vom heutigen FCK-Medientag:

» Mannschaftsfoto und Spielerporträts 2019/20
» FCK-Medientag 2019: Making of & Outtakes

Bild
Das neue Mannschaftsfoto - Größere Ansicht und Auflistung der Namen

Bild
Cheftrainer und Neuzugänge:
obere Reihe (v.l.n.r.): Hildmann, Hercher, Matuwila, Bjarnason, Bachmann
untere Reihe (v.l.n.r.): Skarlatidis, Spahic, Starke


Quelle: Der Betze brennt


Ergänzung, 20:30 Uhr:

Bild

Ohne Worte
Impressionen vom Medientag im Fritz-Walter-Stadion


Neue Saison, neue Trikots, neue Gesichter: Am heutigen Mittwoch machte es wieder vielfach "Klick" im Fritz-Walter-Stadion. Wir zeigen Euch die offiziellen und die inoffiziellen Fotos vom Medientag des 1. FC Kaiserslautern.

Unsere Fotogalerien vom heutigen FCK-Medientag:

» Mannschaftsfoto und Spielerporträts 2019/20
» FCK-Medientag 2019: Making of & Outtakes

Quelle: Der Betze brennt
Zuletzt geändert von Thomas am 10.07.2019, 20:07, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Zusätzliche Fotogalerien ergänzt.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Dommi » 10.07.2019, 13:33


Bei einem Kader mit 33 Spielern (inkl. Spalvis, Esmel, Özdemir) könnte man sagen: Masse statt Klasse. Aber warten wir es ab. Jedenfalls finde ich den Kader zu groß. Kann man ja 3 Mannschaften stellen.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 10.07.2019, 13:38


Passt wahrscheinlich am besten hierher. Wie könnte denn die 1. Mannschaft aussehen:

3/5/2 System

-----------Grill------------

-Kraus--Bachmann--Matuwila-

--Schad--Sickinger--Hercher--

-Skarlatidis/Bergmann--Starke-

-------Kühli----Thiele-------

Eigentlich sieht das (von den Namen) gar nicht mal so schlecht aus, wenn man sieht, wen wir noch in der Hinterhand haben: u.a. Bjarnason, Pick, Hemlein, Jonjic

Aber es kommt auf die Zusammenstellung und die Harmonie auf dem Platz an. Passt es diese Saison besser als letzte Saison? Bringen die Spieler den unbedingten Willen mit auf den Platz? Kann Hildmann an Profil gewinnen und eine Linie durchziehen?
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight



Beitragvon Davy Jones » 10.07.2019, 13:52


Dommi hat geschrieben:Jedenfalls finde ich den Kader zu groß. Kann man ja 3 Mannschaften stellen.

Da sind aber alleine 5 Spieler dabei, die erst einen Profivertrag erhalten haben, aber noch kein Spiel bestritten haben. Manche sind auch eher für die Zukunft gedacht und werden wohl erst mal keine/sehr wenige Einsatzzeiten erhalten, wie zum Beispiel Otto.

Mit Botiseriu, Esmel und Spalvis sind auch drei Langzeitverletzte im 32 Mann Kader dabei.

Im Hinblick auf drei Wettbewerbe erachte ich das also mal nicht als zu viel.



Beitragvon Red Devil » 10.07.2019, 14:10


Lt. Rheinpfalz "FCK: Kader für Saison 2019/2020 komplett". Also werden uns höchstens noch einige Spieler (Özdemir, Zuck usw.) verlassen. :!:
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Gärtner » 10.07.2019, 14:28


Meine Fresse ist der Bachmann ne Kante. :lol:

Da kann ich mir gut vorstellen das der einiges abräumen kann.
Lautern und sonst nix



Beitragvon de79esche » 10.07.2019, 14:36


Mindestens 4 Spieler zu viel! Da sollte man vielleicht noch jemanden verleihen/verkaufen.
#StrongerThanFear



Beitragvon Hefeweizen » 10.07.2019, 14:47


Also wenn bei den Bjarnason und Bachmann nicht auch mal zufällig ein Eckball auf dem Kopf und von dort im gegnerischen Tor landet, weiß ich auch nicht mehr weiter.
Tradition gleicht den Laternen, die den Weg erhellen. Nur Betrunkene klammern sich an ihnen fest.



Beitragvon StefanBow » 10.07.2019, 14:50


Hefeweizen hat geschrieben:Also wenn bei den Bjarnason und Bachmann nicht auch mal zufällig ein Eckball auf dem Kopf und von dort im gegnerischen Tor landet, weiß ich auch nicht mehr weiter.


Naja wenbn die Eckebälle halbhoch kommen oder 3m drüber segeln nützt das nicht viel.

Ich hoffe so sehr, dass wir endlich mal das entsprechende Glück dazukommt, wir oben mitmischen und die Ergebnisse stimmen. Das wäre so schön....



Beitragvon betzebub1985 » 10.07.2019, 15:02


Bin mal gespannt wer uns in der neuen Saison als Kapitän aufs Spielfeld führt. Da aktuell vieles dafür spricht das Hainault zu Saisonbeginn nicht 1 Wahl sein wird denke Ich das wir zur neuen Saison einen neuen Kapitän haben werden. Da ich davon ausgehe das man einem neuen Spieler nicht sofort diese Aufgabe übertragen will dürften Hemlein und Kraus erste Kandidaten sein.

Ansonsten 30 Mann hört sich erst einmal viel an.Allerdings sind unter diesen 30 Mann auch die Langzeitverletzten Esmel. Spalvic und Botiseriu sind. Hinzu kommt Özdemir der auf Vereinssuche ist. So das wir effektiv bei 26 Spielern sind. Darunter sind aber auch einige Spieler die zu Saisonbeginn wohl hauptsächlich bei der U21 im Einsatz sein dürften und sich dort für Profiteam empfehlen können. Ernsthafte Kandidaten für den Hachingkader komme Ich auf ca 20-22. Von daher denk ich nicht fas unser Kader zu groß ist.



Beitragvon MainzDuDepp » 10.07.2019, 15:33


Ich komme auf 29 Feldspieler, davon ist langfristig ja nur Spalvis außer Gefecht.
Bleiben minus Özdemir immer noch 27 über die Saison als Option.

Davon sind 6-9 Jugendspieler, die wohl viel bei der U21 spielen werden und auch noch entsprechendes Salär erhalten:
Hotopp, Botiseriu, Esmel, Gözütok, Fath und Bakhat. (Scholz, Gottwalt und Jonjic gehören für mich schon fester zur 1. Mannschaft)

Bleiben noch 20-23. Das sind tatsächlich noch so 2-3 Spieler zu viel. Von den Doppelbesetzungen aus betrachtet fällt hier noch ganz klar Zuck hinten runter. Ansonsten müsste man mal die ersten Spieltage abwarten wer noch ganz hinten ansteht. Vielleicht würden wir sogar Sternberg noch einen gefallen damit tun oder sogar noch Fechner bzw. Hemlein. Wir werden sehen 8-)
Zuletzt geändert von MainzDuDepp am 10.07.2019, 15:34, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Betze1974 » 10.07.2019, 15:33


Ganz ehrlich glaube ich, dass man mit dieser Mannschaft ein gehöriges Wort in Sachen Aufstieg mit reden kann.

Und keiner der Dauernörgler kann mich von dem Gegenteil überzeugen.

Ich habe Bock auf die neue Saison und freu mich auf Haching.

In Sachen Kapitän tippe ich auf Thiele oder Hemlein.

So lang`s in Deutschland Fussball gibt...



Beitragvon G.I.Chris » 10.07.2019, 16:13


@"Betze1974:
Bin ich bei dir, auch bei mir steigt Vorfreude gepaart mit Zuversicht. :D Thiele allerdings als Kapitän kann ich mir weniger vorstellen. Irgendwie ist er mir dafür zu "unauffälig", ohne damit seinen Charakter, den er durchaus hat, in Frage zu stellen. Am sinnvollsten erscheint mir da Kühlwetter (ich weis man sieht Ihn nicht bis er das Tor trifft :p ) Kraus, oder sogar, wenn er spielt, Hemlein.



Beitragvon zabernd » 10.07.2019, 16:28


Im Rahmen der Möglichkeiten des FCK finde ich die Zugänge top.
Alle Spieler haben 3. Ligaerfahrung (ausser unserem Wikinger) und waren in ihren alten Mannschaften Leistungsträger. Alle im besten Fussballeralter und noch entwicklungsfähig.
Leistungsträger aus der 2. Liga oder Bankdrücker mit Potential aus der 1. Liga...davon kann man nur träumen. Das ist absolut unrealistisch, selbst wenn mehr Geld da wäre...
Ob daraus eine Mannschaft wird muss sich zeigen.
Nominell glaube ich sind die anderen Mannschaften der dritten Liga nicht besser.
Gelingt ein guter Start kann die Mannschaft positiv überraschen.
Misslingt der Start, dann wird sich die ohnehin schon vorhandene Unruhe schnell verstärken.
Wichtig wäre Konstanz. Ich wäre schon zufrieden, wenn die Mannschaft -unabhängig vom Ergebnis- mal 10 Spiele hintereinander ordentlich spielen würde. Jedes Spiel kann in dieser Liga sowieso kein Team gewinnen. Niederlagen sind erlaubt, wenn die Leistung gut war, aber das Quäntchen Glück fehlte. Die (unerklärliche) Seuche der letzten Saison waren diese Abstürze nach guten und hoffnungsfroh stimmenden Spielen.
Das ist die Aufgabe des Trainers das abzustellen.
Ich wünsche Sascha Hildmann, dass er das schafft! Sonst wird er seinen Job schnell los sein.

Die neuen Trikots finde ich übrigens super!
Am Montag bekam ich meins, natürlich in rot, und finde es sieht einfach geil aus.
Auch wenn die blaue Variante teilweise heftig kritisiert wurde, mir gefällt’s auch in blau, weshalb ich mir auch das blaue Teil besorgen werde. Sieht m.E. sehr edel aus.
Zuletzt geändert von zabernd am 10.07.2019, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.



Beitragvon breisgaubetze » 10.07.2019, 16:35


GerryTarzan1979 hat geschrieben:Passt wahrscheinlich am besten hierher. Wie könnte denn die 1. Mannschaft aussehen:

3/5/2 System

-----------Grill------------

-Kraus--Bachmann--Matuwila-

--Schad--Sickinger--Hercher--

-Skarlatidis/Bergmann--Starke-

-------Kühli----Thiele-------


Bachmann ist doch ein Mittelfelspieler(6-er), aber wieso steckst du ihn in die Innenverteidigung? Als Leuchtturm?



Beitragvon redleunam » 10.07.2019, 18:02


betzebub1985 hat geschrieben:Bin mal gespannt wer uns in der neuen Saison als Kapitän aufs Spielfeld führt. Da aktuell vieles dafür spricht das Hainault zu Saisonbeginn nicht 1 Wahl sein wird denke Ich das wir zur neuen Saison einen neuen Kapitän haben werden. Da ich davon ausgehe das man einem neuen Spieler nicht sofort diese Aufgabe übertragen will dürften Hemlein und Kraus erste Kandidaten sein.



Ganz ehrlich, ich würde Sickinger die Binde zutrauen. Er hat nen Stammplatz, ist laut auf dem Feld und Leistungsträger. Außerdem würde ihm das sicherlich Selbstvertrauen geben.
Aber jetzt muss er erstmal auf dem Platz die Leistungen bestätigen, die er in der Rückrunde gezeigt hat!



Beitragvon 79er » 10.07.2019, 18:02


Ich frage mich nur was das schon wieder soll mit diesen dämlichen weißen Hosen !? Wir kommen schon wieder wie so ein verkapptes Mainz 05 daher.
Der FCK spielt seit Menschengedenken in rot - rot -rot !!! Aber die letzten Jahre kommen anscheinend immer wieder irgendwelche Designer-Hansel auf die Idee uns diese weißen Höschen zu verpassen.Was soll der Mist ? Fehlt nur noch daß sie zu den blauen Ausweichtrikots schwarze Hosen tragen, dann kotz ich.



Beitragvon Rickstar » 10.07.2019, 18:03


Hat Skarlatidis nicht eine Knieverletzung? Der kniet dann ganz strahlend auf dem Rasen auf dem Foto der Neuverpflichtungen. Scheint ja dann doch nicht so schlimm zu sein. Also ich meine, wenn es sehr weh tun würde, hätte er ja einer der stehenden sein können...



Beitragvon breisgaubetze » 10.07.2019, 18:09


79er hat geschrieben:Ich frage mich nur was das schon wieder soll mit diesen dämlichen weißen Hosen !? Wir kommen schon wieder wie so ein verkapptes Mainz 05 daher.


Rotes Shirt, weiße Hose, rote Socken - rot weiß rot ein Leben lang
kommt dir das bekannt vor???



Beitragvon Thomas » 10.07.2019, 19:30


Die weiteren Fotos vom FCK-Medientag sind online. Viel Spaß beim durchklicken! :teufel2:

Bild

Ohne Worte
Impressionen vom Medientag im Fritz-Walter-Stadion


Neue Saison, neue Trikots, neue Gesichter: Am heutigen Mittwoch machte es wieder vielfach "Klick" im Fritz-Walter-Stadion. Wir zeigen Euch die offiziellen und die inoffiziellen Fotos vom Medientag des 1. FC Kaiserslautern.

Unsere Fotogalerien vom heutigen FCK-Medientag:

» Mannschaftsfoto und Spielerporträts 2019/20
» FCK-Medientag 2019: Making of & Outtakes

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Alt FCK'ler » 10.07.2019, 19:46


breisgaubetze hat geschrieben:
79er hat geschrieben:Ich frage mich nur was das schon wieder soll mit diesen dämlichen weißen Hosen !? Wir kommen schon wieder wie so ein verkapptes Mainz 05 daher.


Rotes Shirt, weiße Hose, rote Socken - rot weiß rot ein Leben lang
kommt dir das bekannt vor???



Die ROTEN Teufel vom Betzenberg - wo das wohl her kommt??? :wink: :wink: :wink:



Beitragvon Talentfrei » 10.07.2019, 20:00


Unsere Vereinsfarben sind rot und weiß. Steht,glaub ich ,sogar in der Satzung.



Beitragvon Briggedeiwel » 10.07.2019, 20:27


Talentfrei hat geschrieben:Unsere Vereinsfarben sind rot und weiß. Steht,glaub ich ,sogar in der Satzung.


Ist auch so.
Aber als böser Fan ist man geneigt zu sagen "zu Hause komplett rot, auswärts komplett weiß"
"Die Bundesliga ist ein großes Geschäft. Wir gehören nicht dazu " - Christian Streich



Beitragvon Betze_FUX » 10.07.2019, 21:35


Talentfrei hat geschrieben:Unsere Vereinsfarben sind rot und weiß. Steht,glaub ich ,sogar in der Satzung.

Ist dich heute nimmer wichtig...
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon kl_trott » 10.07.2019, 21:49


breisgaubetze hat geschrieben:
GerryTarzan1979 hat geschrieben:Passt wahrscheinlich am besten hierher. Wie könnte denn die 1. Mannschaft aussehen:

3/5/2 System

-----------Grill------------

-Kraus--Bachmann--Matuwila-

--Schad--Sickinger--Hercher--

-Skarlatidis/Bergmann--Starke-

-------Kühli----Thiele-------


Bachmann ist doch ein Mittelfelspieler(6-er), aber wieso steckst du ihn in die Innenverteidigung? Als Leuchtturm?


Ich glaube, von der Kaderzusammenstellung her, gehört genau das mit zum Plan.

Die Aufstellung bei der Telekom wird beim ersten Spiel vielleicht als 4-4-2 dargestellt sein:
Bild

(Spalvis als Platzhalter für Bachmann. Ansonsten je nachdem wer halt aufgestellt wird)

Von den individuellen Anweisungen/ Rollenverteilung her dürfte es aber in so eine Richtung gehen (etwas überspitzt dargestellt vielleicht. Wobei genau das wäre mein Wunsch, ordentlich Druck nach vorne ;-) ):
Bild

Und daraus wird dann je nach Spielsituation ziemlich schnell eine Dreier- oder Fünferkette mit einem zentralen Leuchtturm ;-). Bild




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Betzepower1973, chr tribuna nord und 85 Gäste