Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon klee2808 » 27.06.2019, 09:51


Ganz Entspannt Leute :wink: Warten wir doch mal den heutigen Tag ab. Vielleicht kommen ja heute noch zwei ??

Denke wenn der Franzose überzeugt haben sollte wird es bestimmt heute bekannt gegeben . Hoffe aber immernoch auf eine kleine Überraschung auf der 6 bzw. 8er Position .
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." (Fritz Walter)



Beitragvon Begbie1980 » 27.06.2019, 10:07


Man könnte meinen, dass es hier mal einen Berater gibt, der das Beste für den Spieler will und ihn deshalb lieber noch Erfahrung sammeln lassen möchte.
Warst du mal im Stadion von Kaisers­­lautern beim Fußballspiel? Das ist die Hölle! Da denkt man immer, man kriegt sofort in die Schnauze gleich."

Olli Schulz, Sänger und Moderator in einem Interview beim RBB



Beitragvon Chrisss » 27.06.2019, 10:17


Wer sich mal die Trainingsvideos ansieht und ein bisschen Ahnung hat, wird sehen, dass Grill derzeit drei Klassen besser als Otto ist und es in meinen Augen derzeit fraglich ist, ob Otto überhaupt die Klasse erreichen kann. Deshalb, sehr gut, dass Grill bleibt.



Beitragvon Oktober1973 » 27.06.2019, 10:37


Chrisss hat geschrieben:Wer sich mal die Trainingsvideos ansieht und ein bisschen Ahnung hat, wird sehen, dass Grill derzeit drei Klassen besser als Otto ist und es in meinen Augen derzeit fraglich ist, ob Otto überhaupt die Klasse erreichen kann. Deshalb, sehr gut, dass Grill bleibt.


Dann musst Du Dir das Training mal vor Ort live ansehen, und da sieht man keine drei Klassen. 1. kommt er gerade frisch aus der U19 und hat da auch schon top Leistungen gezeigt. Hat gute Körpersprache ist groß und instruiert auch schon seine Vorderleute.
Die Videos vom Training, wo er bei den Metz Übungen, die Bälle aus kürzester Entfernung in die lange Ecke gezimmert bekommt, sind für mich kein Masstab.
Aber dafür ist das hier ja auch ein Diskussionsforum und kein Entscheiderforum
Und bei diesem speziellen Thema hier bin ich froh, dass Gerry Ehrmann der Entscheider ist. Und der hat sicher Ahnung. :prost:



Beitragvon Thomas » 27.06.2019, 11:05


+++ Transfer-Ticker +++

Kölns neuer Mittelfeldspieler André Dej war auch beim FCK ein Kandidat

Der FCK sucht noch einen "Sechser": Laut "Kölnischer Rundschau" war ein Kandidat für diese Position André Dej (27), der bei Zweitligist Jahn Regensburg keine sportliche Perspektive mehr hatte (letzte Saison nur vier Einsätze in der zweiten Mannschaft). Nun soll er Angebote aus der 3. Liga vom FCK, dem MSV Duisburg und Aufsteiger Viktoria Köln gehabt haben. Gewechselt ist er nach Köln, wo er auch geboren ist und bereits in der Saison 2014/15 unter Vertrag stand.

Kölnische Rundschau hat geschrieben:Zentrales Mittelfeld Viktoria Köln holt André Dej zurück

Viktoria Köln holt einen alten Bekannten zurück. Wie die Rundschau erfuhr, verstärkt sich der Aufsteiger für seine erste Spielzeit in der 3. Fußball-Liga mit André Dej (27).

Der in Köln geborene zentrale Mittelfeldspieler hat seinen Vertrag bei Zweitligist Jahn Regensburg vorzeitig aufgelöst und sich trotz mehrerer anderer Drittliga-Offerten für ein zweites Engagement bei den Höhenbergern entschieden, für die er bereits in der Regionalliga-Saison 2014/15 aktiv war.

(...)

Im Werben um Dej hatten sich die Rechtsrheinischen gegen namhafte Konkurrenten wie den MSV Duisburg und den 1. FC Kaiserslautern durchgesetzt.

Quelle und kompletter Text: Kölnische Rundschau
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon phil9309 » 27.06.2019, 11:38


Auch verständlich wenn man in der Heimat bleiben möchte. So langsam haben wir dann alle 6er auf dem Markt durch, hm?



Beitragvon Corain » 27.06.2019, 11:41


Mir würde jetzt nur noch Gugganig einfallen der bei Fürth nicht verlängert.
Falls er nicht schon irgendwo unter gekommen ist, wäre er vielleicht noch eine Option, vorausgesetzt er will in die 3. Liga.



Beitragvon Chrisss » 27.06.2019, 11:49


Oktober1973 hat geschrieben:
Chrisss hat geschrieben:Wer sich mal die Trainingsvideos ansieht und ein bisschen Ahnung hat, wird sehen, dass Grill derzeit drei Klassen besser als Otto ist und es in meinen Augen derzeit fraglich ist, ob Otto überhaupt die Klasse erreichen kann. Deshalb, sehr gut, dass Grill bleibt.


Dann musst Du Dir das Training mal vor Ort live ansehen, und da sieht man keine drei Klassen. 1. kommt er gerade frisch aus der U19 und hat da auch schon top Leistungen gezeigt. Hat gute Körpersprache ist groß und instruiert auch schon seine Vorderleute.
Die Videos vom Training, wo er bei den Metz Übungen, die Bälle aus kürzester Entfernung in die lange Ecke gezimmert bekommt, sind für mich kein Masstab.
Aber dafür ist das hier ja auch ein Diskussionsforum und kein Entscheiderforum
Und bei diesem speziellen Thema hier bin ich froh, dass Gerry Ehrmann der Entscheider ist. Und der hat sicher Ahnung. :prost:


Natürlich ist der Junge gut. Sonst würde er da nicht spielen. Aber Grill ist lediglich zwei Jahre älter und ist enorm viel weiter! DER hat Körpersprache, wirkt souverän und hat sich jetzt schon gefunden. Zudem erscheint er mir wesentlich talentierter. Und, dass jemand seine Vorderleute instruiert, sollte auch in diesem Alter, auf diesem Level normal sein.

Ähnliches gilt, wenn man Sievers mit Grill vergleicht.

Wie gesagt, es bleibt abzuwarten, ob Otto in zwei Jahren auf dem Level ist. Ich bezweifle es stark.



Beitragvon Miggeblädsch » 27.06.2019, 12:18


Ich will jetzt keinen der Neuzugänge schlecht machen oder hier üble Stimmung machen. Aber unsere bisherigen Transferaktivitäten sehen für mich nicht so aus, als hätten wir einen Investor und wollten nächste Saison aufsteigen. Das ist für mich nullkommanull erkennbar. Da wir viele junge Talente haben, brauchen wir wenigstens einen Leader. Einen, der die jungen führen kann und Zweitliganiveau haben sollte. Das kostet bestimmt ein paar Euro, aber ohne diesen Spieler werden wir niemals aufsteigen! Meine Meinung!
Aber vielleicht hat ja WernerL recht und wir warten mit dem Aufstieg bis zum nächsten Jahr, wenn das Stadion uns gehört 8-)



Beitragvon Forever Betze » 27.06.2019, 12:20


Mein Gefühl sagt mir, dass das ne ganz ganz böse Horror Saison für uns wird. Anfangs noch extrem positiv in die Zukunft geschaut, vor allem nach dem Bjarnason Transfer, immer mit dem wissen das wir noch einen großen Transfer für die 6 planen. Aber das wird wohl jetzt Faghouli, der bei allem Respekt noch nichtmal unsere Sprache kann, wie soll er dann der Motor unseres Mittelfeldes sein, der die Führung übernimmt?
Wir haben bis auf Matuwila und Starke keine Spieler im Team die Anführer sind, vor denen du Respekt hast. Matuwila und Starke sind aber Neu und werden deshalb nicht gleich die Binde bekommen. Sonst? Kühlwetter eventuell.
Wir haben keinen Spieler im Kader der das Spiel schnell macht oder beruhigt, der Angriffe einleitet und uns vor Konter schützt. Wenn Faghouli dieser Spieler sein soll den Bader jetzt aus dem Hut zaubert, dann Gute Nacht, egal ob ich jetzt wieder zitiert werde, weil ich ihm keine Chance gebe,
Mir kann doch keiner erzählen, dass ein Spieler aus der belgischen 3 Liga, der nicht ein einziges Wort deutsch kann, der neue Führungsspieler auf der 6 sein soll.
Zuletzt geändert von Forever Betze am 27.06.2019, 12:36, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Rohrbacher » 27.06.2019, 12:31


@Forever Betze:
Ich hab dieses Jahr lieber ein ungutes Gefühl und lasse mich überraschen als wie letztes Jahr Euphorisch in die Neue Saison zu gehen. So bin ich dann wenigstens nicht Enttäuscht wenn es wieder eine Horror Saison werden sollte.



Beitragvon MZ-Devil » 27.06.2019, 12:41


Rohrbacher hat geschrieben:@Forever Betze:
Ich hab dieses Jahr lieber ein ungutes Gefühl und lasse mich überraschen als wie letztes Jahr Euphorisch in die Neue Saison zu gehen. So bin ich dann wenigstens nicht Enttäuscht wenn es wieder eine Horror Saison werden sollte.

Geht mir ganz genauso. Wobei ich die bis jetzt verpflichteten Spieler jetzt auch nicht so schlecht finde. Warten wir’s ab- bleibt uns eh nix anderes übrig...
Bin kein Troll- bin in Mz geboren und FCK“ler dank meiner Eltern seit Geburt... 👺



Beitragvon Philippee » 27.06.2019, 12:43


Generell sollten wir mal geduldig bleiben und hoffen, dass noch ein ambitionierter 6er zu uns findet. Bisher habe ich was unseren Kader betrifft, aber auch eher ein ungutes Gefühl, im Gegensatz zu den Vorjahren. Was dabei raus kam, wissen wir ja :D der Belgier könnte zunächst als Backup geholt werden.



Beitragvon BetzePower67 » 27.06.2019, 12:45


Miggeblädsch hat geschrieben:Ich will jetzt keinen der Neuzugänge schlecht machen oder hier üble Stimmung machen....

Und warum tust du es dann trotzdem?
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon MäcDevil » 27.06.2019, 12:51




Beitragvon Oktober1973 » 27.06.2019, 12:52


BetzePower67 hat geschrieben:
Miggeblädsch hat geschrieben:Ich will jetzt keinen der Neuzugänge schlecht machen oder hier üble Stimmung machen....

Und warum tust du es dann trotzdem?


@Miggeblädsch, siehst Du das hat man davon wenn man mal deeskalieren will und einfach mal vorrausschickt, dass man nichts schlecht machen will, zack hat mans zwischen den Hörnern.
@BetzePower Miggeblädsch hat nur seine Einschätzung kundgetan, nichts diskreditiert.
In neudeutscher Wirtschaftsrhetorik hätte er schreiben müssen:
"Ich sehe mit Sorge" :D
Vorbereitungsspiel gegen Sandhausen wird die nächste Standortbestimmung sein. Warten wirs ab. Vielleicht überraschen uns unsere Jungs ja mal. Gönnen würde ich es denen.
Zuletzt geändert von Oktober1973 am 27.06.2019, 12:55, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon Hochwälder » 27.06.2019, 12:54


BetzePower67 hat geschrieben:
Miggeblädsch hat geschrieben:Ich will jetzt keinen der Neuzugänge schlecht machen oder hier üble Stimmung machen....

Und warum tust du es dann trotzdem?





vielleicht ist man bei den Verpflichtungen des Vereins besser pessimistisch. Was ist bei all den "hochgejubelten" Spielern heraus gekommen die in den letzten Jahren verpflichtet wurden, Spieler die überschwenglich bewertet wurden als wären sie die kommende Weltklasse. Dass das nicht der Fall war und ist sieht man an der Lage in der sich der Verein befindet, Durchschnitt in Liga 3!
Besser man ändert seine Meinung im Laufe einer Saison und ist von gezeigten Leistungen im positiven Sinne überrascht anstatt grosse Enttäuschungen zu erleben, nachdem man zuviel von den neuen "Granaten" erwartet hat!



Beitragvon BetzePower67 » 27.06.2019, 12:55


Da sage ich mal "Tausend Dank Lennart".
Hier wirst du mit ziemlicher Sicherheit jede Woche deine Spielpraxis bekommen, und was dann in einem Jahr ist wird man sehen.
Falls er dann, je nachdem wie sich die Situation bei uns darstellt (Aufstieg oder doch nicht), doch den Verein wechselt, hoffe ich sehr das diejenigen die ihn jetzt noch bejubeln dann nicht verteufeln.
Ich habe heute noch die unsäglichen Schmähungen bei Orbans Rückkehr mit RB ins FWS im Ohr. Habe mich selten so für den FCK geschämt wie an diesem Tag.
Es gibt Leute, die denken, Fußball sei eine Frage von Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich kann Ihnen versichern, dass es noch sehr viel ernster ist. (Bill Shankly, Manager)



Beitragvon MarcoReichGott » 27.06.2019, 13:29


Im übrigen kommt hier auch nicht jeder Spieler mit der Erwartung an, dass er gleich als Stammspieler um den Aufstieg mitspielt. Gerade wenn man aus einer unterklassigen Liga komtm sieht man das vielmehr als Chance als um sich zu behaupten und im Profifußball zu etablieren.

Daher macht es auch keine Neuzugänge schlecht, wenn man einfach mal festhält, dass unser Kader sich im Vergleich zum letzten Jahr bisher einfach nicht groß verbessert haben dürfte.



Beitragvon Miggeblädsch » 27.06.2019, 13:36


@Oktober1973: Vielen Dank dir. :daumen:
Manche andere wollen offenbar einfach nur Gift spritzen..



Beitragvon Betze_FUX » 27.06.2019, 13:41


Wir haben uns früh verstärkt, aber unseren Schlüsselspieler im Mittelfeld könnten wir erst spät verpflichten. Einen Spieler in so zentraler Position benötigt Zeit um ihn in die Mannschaft zu integrieren und das Spiel steuern zu können. Hier brauchen wir Geduld.
Einige gute Kandidaten wurden von anderen Vereinen abgeworben obwohl wir in sehr guten Gesprächen waren. Inwiefern das unruhige Umfeld hier Ausschlag gebend war möchte ich nicht beurteilen.
Wir sind zuversichtlich das wir uns in den nächsten Wochen steigern werden. Die Mannschaft trainiert gut und macht einen sehr guten Job!
(M. Bader nach der zweiten Heimniederlage in der Saison 19/20 am 3. Spieltag. Zuvor gab es ein hart erkämpft es 0:0 beim Aufsteiger xy)
Zuletzt geändert von Betze_FUX am 27.06.2019, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon Fortfut358 » 27.06.2019, 13:53


Corain hat geschrieben:Mir würde jetzt nur noch Gugganig einfallen der bei Fürth nicht verlängert.
Falls er nicht schon irgendwo unter gekommen ist, wäre er vielleicht noch eine Option, vorausgesetzt er will in die 3. Liga.


Gugganig steht bei mir auch hoch im Kurs. Ist auch der einzige Spieler, bei dem ich denke er würde uns nach vorne bringen. Finde es auch nicht schlimm, dass er "erst" 24 Jahre Alt ist. Ich weiß nur nicht ob er selbst in die 3.Liga möchte, schließlich war er bei Fürth in den letzten 2 Jahren eigentlich Stammspieler und sieht seine Zukunft daher vielleicht eher in Liga 2.
Allerdings gibt es überhaupt keine Gerüchte egal in welche Richtung um seinen Namen. Das er ablösefrei ist, sollte uns dies aber sehr entgegen kommen...

Spielerprofil: https://www.transfermarkt.de/lukas-gugg ... ler/164142



Beitragvon rotweiss76 » 27.06.2019, 13:58


Betze_FUX hat geschrieben:Wir haben uns früh verstärkt, aber unseren Schlüsselspieler im Mittelfeld könnten wir erst spät verpflichten. Einen Spieler in so zentraler Position benötigt Zeit um ihn in die Mannschaft zu integrieren und das Spiel steuern zu können. Hier brauchen wir Geduld.
Einige gute Kandidaten wurden von anderen Vereinen abgeworben obwohl wir in sehr guten Gesprächen waren. Inwiefern das unruhige Umfeld hier Ausschlag gebend war möchte ich nicht beurteilen.
Wir sind zuversichtlich das wir uns in den nächsten Wochen steigern werden. Die Mannschaft trainiert gut und macht einen sehr guten Job!
(M. Bader nach der zweiten Heimniederlage am 3. Spieltag. Zuvor gab es ein hart erkämpft es 0:0 beim Aufsteiger xy)


Hatten wir am 1. Spieltag nicht 1:0 gegen 1860 gewonnen?
DFB-Pokal zähle ich jetzt nicht mit oder muss man das?



Beitragvon Betze_FUX » 27.06.2019, 14:07


rotweiss76 hat geschrieben:
Betze_FUX hat geschrieben:Wir haben uns früh verstärkt, aber unseren Schlüsselspieler im Mittelfeld könnten wir erst spät verpflichten. Einen Spieler in so zentraler Position benötigt Zeit um ihn in die Mannschaft zu integrieren und das Spiel steuern zu können. Hier brauchen wir Geduld.
Einige gute Kandidaten wurden von anderen Vereinen abgeworben obwohl wir in sehr guten Gesprächen waren. Inwiefern das unruhige Umfeld hier Ausschlag gebend war möchte ich nicht beurteilen.
Wir sind zuversichtlich das wir uns in den nächsten Wochen steigern werden. Die Mannschaft trainiert gut und macht einen sehr guten Job!
(M. Bader nach der zweiten Heimniederlage am 3. Spieltag. Zuvor gab es ein hart erkämpft es 0:0 beim Aufsteiger xy)


Hatten wir am 1. Spieltag nicht 1:0 gegen 1860 gewonnen?
DFB-Pokal zähle ich jetzt nicht mit oder muss man das?

ich hab die Saison 19/20 ergänzt ;) dachte nicht das man das verwechseln kann 8-)
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon since93 » 27.06.2019, 14:17


Forever Betze hat geschrieben: ... Aber das wird wohl jetzt Faghouli...


Vermutlich kennst du ihn genauso wenig wie ich. Irgendwann wurde jeder große Spieler mal entdeckt. Oft in der Jugend oder später in unteren Ligen. Nur zwei Bsp.:

- Kagawa kam aus der 2. japanischen Liga
- schau dir mal die Karriere von H. Weydandt an, er hat den Sprung aus der 4. Liga in die 1 Liga geschafft.

Naturlich kann es bei Faghouli anders laufen, aber muss nicht.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste