Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon LM2608 » 21.06.2019, 15:03


Wenn man Steinmann für die Sechs holt, dann braucht man im Vorfeld auch kein Profil ausgeben. Steinmann ist weder schnell noch aggressiv noch Zweikampfstark. Er ist so ein Typ Sebastian Rudy für Arme. Sicherlich für einige Mannschaften zu gebrauchen aber auf keinen Fall so ein Sechser wie der FCK vorgegeben hat zu suchen. Sorry



Beitragvon Zoua » 21.06.2019, 15:10


Ganz ehrlich … das hört sich alles nicht so gut an. Nicht unbedingt der Spielertyp den wir brauchen. Und dann auch noch dieses rumgeiere. Noch dazu hat er in den letzten Stationen nun auch nicht eingeschlagen wie ne Bombe. Hoffentlich findet er irgendeinen Zweitligisten und wir bekommen nen echten 6er!



Beitragvon Nasher » 21.06.2019, 15:39


Offensichtlich sind seine Qualitäten ziemlich überschaubar.

Und dann 'hofft' der auch noch auf ein höheres Angebot.

Weniger Ego mehr Brain und Realitäts-Sinn bitte.

Lasst den besser mal da wo er ist. Schauspieler hatten wir schon genug. Alle gescheitert.



Beitragvon thor7.1 » 21.06.2019, 16:20


Also nach so einer Aussage. , wäre das kein Mann für uns .. er wäre nicht aus Überzeugung da und wäre nur da weil ihn kein anderer Verein wollte .. er würde so mitlaufen und bisschen kicken, wahrscheinlich nicht alles reinhauen.. auf dieser Position brauchen Charakter nicht jemanden der den Verein als Notlösung benutzt.
Zuletzt geändert von thor7.1 am 21.06.2019, 16:31, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon lancelot666 » 21.06.2019, 16:28


Der handelt also nach dem Motto:
"Drum prüfe wer sich ewig bindet
Ob sich nicht doch was Bessres findet!"

Ich will den nicht hier haben. Wo wächst denn gleich der Pfeffer ?
Wer das Unrecht nicht verbietet, obwohl er kann, befiehlt es



Beitragvon Davy Jones » 21.06.2019, 17:02


Ich hab jetzt mal aus Langweile bei Transfermarkt geschaut, welche Spieler auf der 6 spielen können, deren Vertrag ausläuft, die etwas Deutsch oder gut Englisch sprechen, nicht zu jung und nicht zu alt sind und deren Markwert, ich nenn' es mal gehoben überschaubar ist.
Ich kenne von denen selbst jetzt keinen und einige sind eher klein, was ja aber nichts über den Biss aussagt. Pehlivan kommt mir etwas bekannt vor. War der schon mal bei uns im Gespräch?

Di Nardo

Pehlivan

Retre

Piesinger

Piesinger ist von denen noch am ehesten eine richtige Kante, hat aber leider mit so einigen Verletzungen zu kämpfen gehabt.



Beitragvon Kobernikus » 21.06.2019, 17:08


Ich würde den Transfer begrüßen. Meiner Meinung nach ist ein spielerisch solider Ballverteiler auf der 6 mehr wert, als ein Zerstörer. Ich erinnere mich da immer an Karl zurück. Von dessen Leistung in der Defensive war ich anfangs begeistert, bis es sich eingependelt hatte, dass der FCK das Spiel machen musste. Ab diesem Zeitpunkt war Karl meist die erste Anspielstation im Aufbau und dann war fertig. Dazu gibts wohl keine Statistik, aber ich bin fest davon überzeugt, dass sich seine Fehlpässe und halbherzigen Anspiele wesentlich entscheidender auf die Spiele ausgewirkt haben, als seine gewonnenen Zweikämpfe. Also lieber gescheit im Kollektiv verteidigen und dann anständig das Spiel aufbauen, als nen Klopper im Mittelfeld, der mit dem Ball am Fuß überfordert ist. Vielleicht findet sich ein Spieler der beides kann, aber kommt der in Liga 3?



Beitragvon Hellboy » 21.06.2019, 17:21


lancelot666 hat geschrieben:Ich will den nicht hier haben. Wo wächst denn gleich der Pfeffer ?

Aue.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Betzepowerwurst » 21.06.2019, 17:25


Hellboy hat geschrieben:Aue.


Ja ich glaube da wächst ne ganze Menge davon !

Ich lach mich kaputt!!! :lol: :lol: :lol: :daumen:



Beitragvon ivo22 » 21.06.2019, 17:54


Generell frage ich mich sowieso warum man ein Anforderungsprofil herausgibt und dann solche Verpflichtungen tätigt. Aber gut...

Er gehört zu den Typen wie Ziegler. Sowas brauchst Du dann auch nicht. Denn Fechner spielt ja ähnlich und ist mMn dann zumindest etwas mehr am rotieren.

Finger weg, dann lieber Sickinger zurückziehen und offensiv jemand holen.



Beitragvon Nasher » 21.06.2019, 17:56


Davy Jones hat geschrieben:Ich hab jetzt mal aus Langweile bei Transfermarkt geschaut, welche Spieler auf der 6 spielen können, deren Vertrag ausläuft, die etwas Deutsch oder gut Englisch sprechen, nicht zu jung und nicht zu alt sind und deren Markwert, ich nenn' es mal gehoben überschaubar ist.
Ich kenne von denen selbst jetzt keinen und einige sind eher klein, was ja aber nichts über den Biss aussagt. Pehlivan kommt mir etwas bekannt vor. War der schon mal bei uns im Gespräch?



Es ist halt immer schwer zu sagen, so ganz ohne vorliegendem Scout Bericht, welcher Spieler da tatsäcchlich brauchbar ist.
DENN, Verträge laufen meistens ohne verlängerung aus weil sich gehaltsvorstellungen und Charakter Einstellung nicht mit gezeigter Leistung vereinbar sind.

Und bei nem 700tausender Marktwert wird der sich nicht bezahlen lassen.

Warum holen wir uns hier niccht einfach eine abgerockte Drecksau die ihren Zenit überschritten hat, trotzdem Führungsqualitäten besitzt, kicken kann und einfach mal BOCK auf Lautern hat?!

Und ja, natürlich ist mir klar, das man so jemanden nicht mal grad ums Eck findet. Was jedoch nicht bedeutet das es sie nicht gibt...

Irgendjemand der technisch versiert ist, nichts mehr zu verlieren hat (warum auch immer, dafpür kann es mehrere Gründe geben) und auch mal abzieht wenn er denkt es passt, oder im Rückwärtsspiel auch mal ein Beinchen stehen lässt wenn keiner zuschaut und er damit wirklich was positives für das Team bewirken kann.
Zuletzt geändert von Nasher am 21.06.2019, 17:57, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon FCKPersey1962 » 21.06.2019, 17:57


Ich denke waren nur lose Gespräche, wenn Hildmann in der Rheinpfalz davon spricht mit noch andere Kandidaten in Gesprächen zu sein.
Dann kann der Spieler auch seine Fühler nach anderen Vereinen ausfahren, ist nicht verwerflich, würde ich auch machen.
Ob er der geeignete 6er für den FCK ist kann ich nicht beurteilen.



Beitragvon Nickthequick030 » 21.06.2019, 17:59


Bin nicht so recht überzeugt von Ihm. Hauptsächlich deshalb, weil wir einfach kein Team sind um gescheiterte oder zumindest Fussballer mit eingeschlafenem Potential wieder in die Spur zu bringen. Dafür sind hier dann doch die Erwartungen zu hoch und das Umfeld zu unruhig.

Das Steinmann sagt er hofft auf ein Angebot auf Liga 2 und Bader sagt er habe noch andere Kandidaten kann auch Beidseitiges taktisches Geplänkel sein. Der Eine will mehr Gehalt, der Andere ne schnell Zusage...Wir werden es erleben....



Beitragvon Miro.Klose » 21.06.2019, 19:48


Steinmann kommt mir hier zu schlecht weg, wie einige über ihn urteilen, vermutlich ohne ihn je in Aktion gesehen zuhaben. Sollte er kommen hat er wie jeder andere eine Chance verdient ohne vor dem ersten Spiel schon zum Teufel gejagt zuwerden...

Man darf auch nicht vergessen, nur weil es für einen Aufstiegsambitionierten zweitligisten nicht reichte, heisst das nicht das wir ihn in Liga 3 nicht sehr sinnvoll einsetzen können !



Beitragvon Achim71 » 21.06.2019, 20:16


Hellboy hat geschrieben:
lancelot666 hat geschrieben:Ich will den nicht hier haben. Wo wächst denn gleich der Pfeffer ?

Aue.

Autsch, immer noch nicht verkraftet ?



Beitragvon Nickthequick030 » 21.06.2019, 20:42


Miro.Klose hat geschrieben:Steinmann kommt mir hier zu schlecht weg, wie einige über ihn urteilen, vermutlich ohne ihn je in Aktion gesehen zuhaben. Sollte er kommen hat er wie jeder andere eine Chance verdient ohne vor dem ersten Spiel schon zum Teufel gejagt zuwerden...

Man darf auch nicht vergessen, nur weil es für einen Aufstiegsambitionierten zweitligisten nicht reichte, heisst das nicht das wir ihn in Liga 3 nicht sehr sinnvoll einsetzen können !

Denke wenn er tatsächlich kommt, wird er von allen seine Chance und Zeit bekommen.
Finde nicht, dass die Mehrheit der Fans da unfair agiert, nur dass der Geduldsfaden aufgrund der notwenigen Zielsetzung Aufstieg halt nicht unendlich lang ist.



Beitragvon Hellboy » 21.06.2019, 23:41


Achim71 hat geschrieben:Autsch, immer noch nicht verkraftet ?

Autsch, immer noch nicht verstanden, worum es im anderen Thread ging?
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon ChrisW » 22.06.2019, 12:34


ivo22 hat geschrieben:Generell frage ich mich sowieso warum man ein Anforderungsprofil herausgibt und dann solche Verpflichtungen tätigt. Aber gut...

Er gehört zu den Typen wie Ziegler. Sowas brauchst Du dann auch nicht. Denn Fechner spielt ja ähnlich und ist mMn dann zumindest etwas mehr am rotieren.

Finger weg, dann lieber Sickinger zurückziehen und offensiv jemand holen.

Nix da Sickinger zurück ziehen. Der ist auch offensiv stark, hat einen Abschluss und kann unsere Stürmer einsetzen. Das wäre Potential verschleudert. Wir brauchen einen Abräumer, der zweikampfstark ist, eine gute Spieleröffnung hat und nicht glaubt, er müsse vorne Tore schießen. Eine Art Lö mit Bock, freiem Kopf und normalem, mannschaftdienlichem Verhalten. Das kann kein junger Bursche sein, sondern sollte ein erfahrener Kicker um die 30 werden. Lieber noch Zeit lassen und den Richtigen holen, als einen Steinmann, der die Unwirren der 3. Liga gar nicht kennt.



Beitragvon Thomas » 28.06.2019, 10:20


+++ Transfer-Ticker +++

FCK-Kandidat Matti Steinmann wartet weiter auf Zweitliga-Angebote

Der mögliche Transfer Matti Steinmanns vom HSV zum FCK ist weiter offen und zieht sich hin: Wie schon vor einer Woche (siehe hier) hofft Steinmann immer noch auf Angebote aus der 2. Bundesliga. Mittlerweile ist er beim HSV, den er verlassen soll, ins Training der zweiten Mannschaft eingestiegen. Das berichtet die "Hamburger Morgenpost".

Hamburger Morgenpost hat geschrieben:Wechsel zieht sich: Steinmann trainiert im Regionalliga-Team

(...) Steinmann hält sich im Regionalliga-Team von Hannes Drews fit, zum Einsatz soll er in der U21 jedoch nicht kommen. Der geplante Wechsel zieht sich, er wartet auf Angebote aus der Zweiten Liga. Konkretes Interesse hat bislang nur der 1. FC Kaiserslautern angemeldet. Großer Name, aber eben nur drittklassig.

Quelle und kompletter Text: Hamburger Morgenpost
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Briggedeiwel » 28.06.2019, 10:28


Da geht mir der Hut hoch. Ist der wirklich so gut oder bekommen wir keinen anderen, dass wir dieses Theater mit machen müssen?
"Die Bundesliga ist ein großes Geschäft. Wir gehören nicht dazu " - Christian Streich



Beitragvon Nickthequick030 » 28.06.2019, 10:33


Ich weiss auch noch nicht was man davon halten soll. Auf der einen Seite ist das wahrscheinlich gar nicht so unnormal nur dass es nicht so nach Außen kommuniziert wird. Ich denke, wenn man ihn wirklich will: Frist zur Entscheidungs setzten, fertig.
Dennoch wäre sein Standing durch dieses Gehabe schon vor dem ersten Auftritt angekratzt...



Beitragvon Kuhardter » 28.06.2019, 10:34


Irgendwie regts mich auch total auf, wenn man mal paar Sekunden darüber nachdenkt und man sich mal selbst in die Situation versetzt kann mans aber verstehen.

Warum sollte Steinmann zu uns kommen wenn er ein Angebot von nehmen wir z.B. Dresden bekommen sollte? Dort wäre er schneller in seiner Heimat, spielt außerdem vor ebenfalls toller Kullisse, verdient mehr, spielt ne Liga höher.

Immerhin stellt er sich nicht hin und sagt ohja beim großen FCK wollte ich schon immer vor den tollen Fans spielen. Sein Verhalten ist iwo nur rational.

Und trotzdem regts mich emotional auf und ich hoffe es ist bald entschieden :teufel2:



Beitragvon 4everfck » 28.06.2019, 10:35


Pffff lächerlicher Typ. Bekenn dich entweder direkt zum FCK oder bleib fern von uns. Hoffentlich kommt er nicht der ist jetzt schon bei mir untendurch.
Für immer Fritz-Walter-Stadion! Kategorie KL Jung-treu-laut



Beitragvon Red_Devil » 28.06.2019, 10:44


Wenn dem so ist: Finger weg!!!

Wie sagte Hildmann schon bei Sessa: Wer nicht 100%ig dabei ist, den können wir nicht gebrauchen!

Wenn der sich zu höherem berufen fühlt, letztlich aber "nur" beim FCK landet, dann wird der vermutlich weiterhin Augen und Ohren offen halten.



Beitragvon Gypsy » 28.06.2019, 10:49


Er sollte sich bis Ende der Woche entscheiden, ansonsten sollten wir auf ihn pfeifen.

Vermutlich bekommt er sogar noch ein Angebot, so ein Sandhausen kommt doch immer daher. Sein Berater biedert ihn wohl gerade in der halben zweiten Liga und in Holland, Belgien und wo auch immer an.

Falls dem nicht so ist, dann muss er wohl oder übel zu uns, aber wirklich freuen wird er sich dann nicht. Das kann so nix werden...
Zuletzt geändert von Gypsy am 28.06.2019, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], sandman und 8 Gäste