Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon bazi » 18.06.2019, 17:17


Bild

Wechselt der defensive Mittelfeldspieler Matti Steinmann vom HSV zum FCK?

Laut "Hamburger Morgenpost" verhandelt der FCK mit dem defensiven Mittelfeldmann Matti Stein, der vom Hamburger SV zuletzt nach Dänemark ausgeliehen worden war.

HSV-Mittelfeldmann vor dem Absprung zu Kaiserslautern

Er ist ein echtes Urgestein beim HSV, doch den Durchbruch in der ersten Mannschaft schaffte Matti Steinmann nie. Nach seiner glücklosen Leihe zu Vendsyssel FF nach Dänemark inklusive Abstieg steht der gebürtige Hamburger jetzt vor dem endgültigen Abschied. Nach Informationen der "Hamburger Morgenpost" verhandelt der Mittelfeldmann aktuell mit dem Drittligisten 1. FC Kaiserslautern über einen Wechsel.

Quelle: Hamburger Morgenpost



Beitragvon Seit1969 » 18.06.2019, 17:50


Wenn sich das realisieren ließe und die Ablöse stimmt, bzw gar nicht verlangt würde, sofort holen.
Das wäre der 6er der fehlt. Auch vom Alter lange nicht am Limit angekommen. Wer aus dem eignen Stall kommt schon beim HSV klar?
https://www.transfermarkt.de/matti-stei ... ler/148209
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Nugget82 » 18.06.2019, 18:42


War der vor 1-2 Jahren nicht schonmal im Gespräch bei uns oder täusche ich mich da?
ANTI RB!



Beitragvon wolff1900 » 18.06.2019, 18:51


Dan hätte man auch Albeäk behalten ķönnen....Gutes Passpiel aber Zweikampfschwach und nicht der schnellste.Für mich nicht der richtige Spielertype für die 3 Liga. Vieleicht auch ein Mediales Ablenkungsmanöver und man holt jemand anderen. :daumen:



Beitragvon Thomas » 18.06.2019, 18:52


Das ist richtig @Nugget82, im Jahr 2015 war Steinmann schon mal beim FCK (damals noch Zweitliga-Aufstiegskandidat) im Gespräch und wechselte dann aber zum Chemnitzer FC: https://www.der-betze-brennt.de/aktuell ... inmann.php
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Red Devil » 18.06.2019, 18:53


Nugget82 hat geschrieben:War der vor 1-2 Jahren nicht schonmal im Gespräch bei uns oder täusche ich mich da?


2015 gabs das Gerücht schonmal. Ist damals aber nichts draus geworden. 2019 scheint es konkreter zu sein.
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon PowerEdi » 18.06.2019, 18:53


Matti ist top. Für uns wäre das ein super Transfer. Fehlt nur noch ein 10er. Diese Saison wird unsere. Immer nur FCK.



Beitragvon Hephaistos » 18.06.2019, 18:55


Zitat von HSVNIK91

Er selbst hatte eigentlich gar nicht mehr vorgehabt „Profi“ zu werden. Er kam damals aus Mainz 2 zurück zum HSV um die U21 zu führen und zu studieren.
Er hatte mit Titz jemanden an der Seite der ihm in der U21 volles Vertrauen schenkte.

Die Saison in der U21 war Bombenmäßig vom gesamten Team. Ich glaube man ist am Ende 2.ter geworden.
Da Titz kurz vor Ende hochgezogen wurden ist, hatte er natürlich vielen U21 Spielern die Tür in den Profibereich geöffnet. So kam ein völlig unerwarteter Matti Steinmann als 6er in den Fokus.

Seine Stärke war vor allem, dass er eine unglaubliche Ruhe ausstrahlte & starke Pässe spielen konnte.
Er war für die IV immer anspielbar. Auch unter größerer Bedrängnis fand er oftmals den richtigen sicheren Pass zum Nebenmann.
Er hat unserem Team vor allem Ruhe auf der Position gegeben. Er spielt wiederum keine kreativen Pässe in die Spitze oder eher sehr wenig, er sucht lieber die „sicheren“. Das die Mannschaft im Ballbesitz bleibt, was unter Titz auch die Taktik war.

Seine größte Schwäche waren die Zweikämpfe, er ist definitiv kein Malocher.
Dafür bräuchtet ihr einen anderen 6er neben ihn.
Ist nicht so schnell, hat aber ein ordentliches Stellungsspiel


Einschätzung eines HSV-Fans. Schein eine Art Albaek zu sein, nur junger..



Beitragvon FCK Fan GL » 18.06.2019, 19:05


Möglicherweise soll er neben Sickinger als kopfballstarker zweiter 6er spielen falls man doch mal in einem 3-5-2 spielen möchte. Die Größe hat er zumindest.Aber eigentlich sollten die Neuzugänge ja vor allem alle schnell sein. Ich kenne nur den Namen,kann aber zu dem Spieler nichts sagen. Zum Thema Geschwindigkeit sind sich aber anscheinend alle einig,dass sie eher nicht so hoch ist. Hoffen wir das Beste falls er es werden sollte. In diesem Fall hat er wie alle Neuzugänge jedenfalls eine faire Chance verdient um sich zu beweisen.



Beitragvon Betzegeist » 18.06.2019, 20:07


Hmm, nicht zweikampfstark... Das passt eigentlich gar nicht. Wir brauchen da einen der zuverlässig abräumt und körperlich präsent ist.
Unwahr und falsch ist, dass man euch diese Intrigen und Klüngeleien durchgehen lässt.



Beitragvon Solingerteufel » 18.06.2019, 20:10


bitte nicht :(
der hats bisher nicht geschafft, dann bei uns erst recht nicht
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon hellas-army » 18.06.2019, 20:21


Entspricht absolut nicht dem gesuchten Anforderungsprofil von Bader und Hildmann!!!Man möchte einen schnellen,zweikampfstarken und robusten "6" verpflichten!Ich vermute Steinmann wechselt zu seinem Förder Christian Titz nach Essen!Hoffentlich!!!!!



Beitragvon sandman » 18.06.2019, 20:29


Und selbst WENN der Junge kommen sollte...er trägt dann unser Trikot...und hat ne faire Chance verdient.
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon RedArrow » 18.06.2019, 20:35


So siehts aus, Sandmann. Jeder hat ne Chance verdient
Ole' Rot Weiß so laaft die G'schicht



Beitragvon klee2808 » 19.06.2019, 09:01


Eine Gute Personalie ....der wird sicher schnell in der ersten zu sehen sein .

Vielleicht wartet man mit der Vollzugsmeldung da noch was anderes in der Pipeline sitzt :D
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." (Fritz Walter)



Beitragvon Nugget82 » 21.06.2019, 08:57


+++ Transfer-Ticker +++

FCK bestätigt Gespräche mit Matti Steinmann, aber: "Er ist nicht der einzige Kandidat"

Gegenüber der Rheinpfalz hat FCK-Sportchef Martin Bader die Gespräche mit Matti Steinmann bestätigt, Trainer Sascha Hildmann bezeichnet ihn zudem als interessanten Spieler. Es gebe aber auch noch weitere Kandidaten.

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Gesucht wird derzeit noch ein "präsenter Sechser". "Wir haben den HSV informiert, dass wir mit Matti Steinmann sprechen", bestätigte Bader Kontakte mit dem 1,89 Meter großen ehemaligen Junioren-Nationalspieler. Der Hamburger SV plant nicht mehr mit dem 24-Jährigen. "Er ist nicht der einzige Kandidat", sagt Hildmann: "Wenn so ein Spieler auf dem Markt ist, ist das für uns interessant."

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Zuletzt geändert von Thomas am 21.06.2019, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zum Transfer-Ticker hinzugefügt. Danke fürs Einstellen!
ANTI RB!



Beitragvon wolff1900 » 21.06.2019, 11:47


Das klingt für mich nach einem Ablekungsmanöver,genauso wurde Röser in die Öffentlichkeit gestellt und es kam der Isländer. Bader würde niemals einen Namen bekannt geben mit dem er verhandelt ,es wird mit Sicherheit ein anderer 6 kommen da bin ich mir ziemlich sicher. :teufel2:



Beitragvon klee2808 » 21.06.2019, 11:52


@wolff1900:
Das könnte ich mir auch gut vorstellen .Kann mich auch nicht daran erinnern das er vor Vertragsabschluss mal einen Namen so offensichtlich kommentiert hätte .

Mal sehen was da kommt , es wäre schon eine Schlüsselposition und da sollte was gestandenes kommen.
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben." (Fritz Walter)



Beitragvon Hephaistos » 21.06.2019, 11:53


Steinmann ist auch kein richtiger Sechser, denn dazu fehlt ihm die Härte im Zweikampf. Eher ein Achter. Wir haben mit Bergmann schon einen talentierten Achter und Skarlatidis kann es auch spielen. Ich würde mir da einen reinen Zerstörer wünschen, so einen wie es Bilek oder Borisyuk waren.



Beitragvon Betzebu^^ » 21.06.2019, 12:00


Borysiuk hatte damals aber auch nie wirklich viel geliefert. Mit 20 einen Marktwert von 2 Mio, heute mit 27 steht er bei 300K.
Und Bilek (zwischenzeitlich im Ruhestand) war laut TM in der rechten Innenverteidiger beheimatet.



Beitragvon oleola » 21.06.2019, 12:06


Was ist denn eigentlich noch dran an dem Gerücht mit Nartey? Ist man noch an ihm interessiert oder hat sich das erledigt?
"Ich grüße meine Mutter, meinen Vater, und ganz besonders meine Eltern!"

(Mario Basler)



Beitragvon Kitzmann-Übersteiger » 21.06.2019, 12:13


Ich bin mir ziemlich sicher, dass es Steinmann nicht wird. Hephaistos hat es oben auch schon gut erklärt warum nicht. Ich denke, es wird einer aus dem Ausland, dessen Namen wir alle noch nicht kennen. Einer vom Balkan, der keinen Spaß versteht zum Beispiel. :teufel2:



Beitragvon ChrisW » 21.06.2019, 12:49


Die wichtigste Position im Team muss gut überlegt sein und darf auch was kosten. An diesem Spieler wird viel hängen. Mit Sickinger wäre das dann endlich eine Zentrale und ein Motor.



Beitragvon Forever Betze » 21.06.2019, 12:52


oleola hat geschrieben:Was ist denn eigentlich noch dran an dem Gerücht mit Nartey? Ist man noch an ihm interessiert oder hat sich das erledigt?

Bis auf Bjarnason waren alle Transfers Wochen vorher in der Gerüchteküche und erst später kam der Transfer zu Stande. Egal ob Skarlatidis, Matuwila oder Starke. Alle drei handelte man schon ganz am Anfang der Transferphase und gekommen sind sie viel später. Es mag sein das das Interesse da ist, beide sich sogar einig, aber so ein Transfer dauert Wochen. Geht nicht an einem Tag über die Bühne. Es gibt etliche Treffen für die Vertragsdetails. Deshalb würde ich Nartey noch nicht abschreiben, vor allem da Nartey genau zu der Zeit in der Gerüchteküche war, als auch die Gerüchte um Skarlatidis, Starke und Matuwila auftauchten.

Und zu Steinmann. Wir haben so viele Spieler die seine Rolle ausfüllen können. Bergmann spielt genau die Position und Sickinger kann diese Rolle auch übernehmen. Wir haben aber kein Leader im zentralen Mittelfeld und erst Recht keinen Abräumer, so nen richtigen Drecksack. Sowas brauchen wir.



Beitragvon Thomas » 21.06.2019, 13:59


+++ Transfer-Ticker +++

FCK-Kandidat Steinmann pokert noch und hofft aus Angebote aus der 2. Bundesliga

Ein weiteres interessantes Detail aus der Gerüchteküche: Die gewöhnlich in HSV-Personalien gut informierte "Hamburger Morgenpost" hat gestern eine kleine aber feine Text-Änderung in ihrem Bericht vorgenommen. Und zwar hieß es dort zunächst "Absage an Titz! Steinmann zieht’s nach Kaiserslautern" (die Meldung wurde danach gelöscht, ist aber hier noch archiviert) und daraus wurde später neu gemacht "Absage an Titz! Steinmann hat andere Pläne". Demnach zeige der FCK tatsächlich Interesse an dem Spieler, was ja mittlerweile auch aus Kaiserslautern bestätigt wurde, Steinmann selbst hoffe aber noch auf Angebote von Zweitligisten.

Hamburger Morgenpost hat geschrieben:Absage an Titz! Steinmann hat andere Pläne

(...) Nachdem er von Sportvorstand Jonas Boldt davon in Kenntnis gesetzt worden war, dass in Hamburg nicht mit ihm geplant werde, hofft Steinmann auf Angebote anderer Zweitligisten. Interesse hat der 1. FC Kaiserslautern gezeigt, die Pfälzer sind allerdings in Liga drei.

Quelle und kompletter Text: Hamburger Morgenpost
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste