Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie spielt der FCK in Lotte?

Umfrage endete am 16.03.2019, 14:43

Heimsieg für Lotte
20
25%
Unentschieden
22
28%
Auswärtssieg für die Roten Teufel
38
48%
 
Abstimmungen insgesamt : 80

Beitragvon super-jogi » 16.03.2019, 15:51


Mit das schlechteste was ich diese Saison gesehen hab und ich hab schon viel schlechtes gesehen.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon roterteufel81 » 16.03.2019, 15:51


Kommentator:

„Albaek versucht es wieder durch die Mitte, rechts alles frei... eieiei Freunde der Nacht“

„Ist der Sternberg schon zu Tisch, oder lebt der noch? Ah, da isser ja, 3 Minuten Gas gegeben und dann keinen Ball mehr bekommen...“

„Timmy Thiele, gefühlte 3 Ballkontakte bisher..“

:nachdenklich: :lol:

Mehr braucht es nicht als 3 von ungefähr 20 dieser Sprüche des Kommentators in HZ1



Beitragvon Unbeatable69CK » 16.03.2019, 15:52


Sorry, aber wer so aufstellt muss sich über absolutes Mittelmaß eben nicht wundern.

Thiele, Zuck, Hemlein, Sternberg und Fechner haben von der Leistung höchstens die Tribüne verdient. Unfassbar, die immer wieder aufzustellen!!

SH mag nett sein aber verkommt für mich immer mehr zum biederen Hosenscheißer, sorry...
Geht mir dieses Sicherheitsdenken und diese Angst auf den Zeiger...

Der will mit Glück siegen oder eben nicht verlieren aber sicher nicht einen Sieg verdienen mit allen Mitteln...

Kein Mut, keine Kreativität, kein Druck, kein Offensiv Spiel.
Verarschung von jedem mitgereisten Fan..

Die Verantwortlichen dort oben nehmen einem auch noch den letzten Rest Freude am Fußball... Danke... Für NIICHTS außer Ärger...



Beitragvon Hans P » 16.03.2019, 15:55


Wenn vorne keiner der Offensiven einen Ball festmachen kann. Wenn die Hälfte der Zuspiele nach vorne zu weit sind, wenn keiner in der Lage ist, ein Dribbling erfolgreich zu gestalten - dann steht halt vorne die Null. Hemlein, Zuck, Thiele, Albaek, aber auch Schad bringen es einfach nicht. So kann man vielleicht ein 0:0 am Ende erzielen, mehr nicht !



Beitragvon d1eter » 16.03.2019, 15:57


Ich bin ja normalerweise nicht dafür, ein Spiel schon nach einer Halbzeit zu bewerten; aber diese 45 Minuten sind schon hart. Mannomann !!!
Wer positiv denkt hat mehr vom Leben und lebt länger.
www.psychotipps.com/Positives-Denken.html



Beitragvon OATeufel » 16.03.2019, 15:58


Diese Mannschaft lebt nur von den jungen Spieler, welche die ganze Verantwortung tragen. Alle sogenannten etablierten Spieler mit etwas Erfahrungen stehlen sich aus der Verantwortung. Außer Kraus, Hainault und Albeak der wenigstens versucht etwas Linie reinzubringenden. Den Rest kannst du wirklich vergessen, sinnbildlich dafür stehen wirklich Zuck und Sternberg, was die beiden abliefern ist wirklich eine Frechheit. Kein Ball über 5 Meter kommt an. Schlimmer als in der Kreisliga.
Ohne die jungen Spieler könnten wir einpacken und den Laden zumachen.



Beitragvon JG » 16.03.2019, 15:58


Sieben ! Defensivspieler in der Startelf, davon können acht keinen Pass über 5m zum Mann spielen.
Und mit den wollen Bader und Co nächste Saison aufsteigen??



Beitragvon Willofser Teufel » 16.03.2019, 15:59


Grausames Spiel von beiden Mannschaften. Fehlpass auf Fehlpass. Unbedingt auswechseln und Pick bringen, der riskiert wenigstens mal was.



Beitragvon Casper5 » 16.03.2019, 16:01


OATeufel hat geschrieben:Jetzt mal wirklich ohne Spaß, egal wer diese Saison für die Einkäufe zuständig war, diesen Leuten muss man jeden Fußball Sachverstand absprechen. Ich kenne keine Mannschaft im deutschen Profibereich welche so einfache Abspielfehler machen und sowenig Spielverständnis an den Tag legen.


Den Nagel auf den Kopf getroffen!

Der Hildmann ist für mich auch fehl am Platz. Egal wie Sympathisch ihn manche finden,er hat leider keinen Fußball Sachverstand.

Wir brauchen auf der 6 Spieler die ein Spiel lesen können, ein Albaek gehört nicht dazu. Vielleicht könnte er es aber er ist zu oft verletzt. Fechner oder Löh haben kein 3 Liga Niveau. Sternberg oder Schaf sind vorne auch zu schwach, wenn man ein 4-4-2 spielt gehen die 2 grad so aber nicht in einem 3-4-2-1 System.
Außen sind wir ganz schwach besetzt. Wenn ein 19 jähriger Jonjic mehr Ruhe am Ball und clevererer spielt wie gestandene 2-Liga Spieler, ist eigentlich schon alles gesagt über unsere außen Spieler.
Über Thiele braucht man kein Wort mehr verlieren, an den glaube ich nicht mehr.



Beitragvon Miller90 » 16.03.2019, 16:01


JG hat geschrieben:Sieben ! Defensivspieler in der Startelf, davon können acht keinen Pass über 5m zum Mann spielen.
Und mit den wollen Bader und Co nächste Saison aufsteigen??


Ich hoffe ja, dass Bader nächstes Jahr mit einem anderen Verein aufsteigen möchte :D
"Als ich 1996 dort hin kam, war der Verein sportlich und finanziell tot. Die haben mir gesagt: Otto, versuch zu retten, was noch zu retten ist! Wir sind aufgestiegen, Deutscher Meister und zweimal Fünfter geworden.(Otto Rehhagel)



Beitragvon ivo22 » 16.03.2019, 16:01


Jede Woche die gleiche Spielweise.
Ob Heimspiel oder auswärts. Wir lassen es erstmal laufen und verpennen die ersten Minuten. Dann mal bissel quer schieben und hoffen das vorne irgendwie einer reinfällt.

Aber das reicht halt nicht aus.

Notzon angepisst...



Beitragvon deho79 » 16.03.2019, 16:03


Diese Mannschaft wird nächstes Jahr auch nicht aufsteigen. Denn mit nur 3 oder 4 Neuen ist es leider nicht getan. Die halbe Mannschaft gehört eigentlich ausgetauscht!



Beitragvon nippienoya » 16.03.2019, 16:04


Grausam!
So eine unfassbar schlechte Vorstellung, wie schon seit Wochen gesehen, zwingt mich jetzt tatsächlich, die Kiste auszuknipsen und wirklich etwas Sinnvolles mit dem restlichen Samstag zu machen.
Seit 1973 auf dem Betze und selten ein Spiel verpasst, das aber was aktuell so läuft ist schlicht zum Kotzen.

SO grottig wie in dieser Saison war der FCK noch nie und ja, ich wage mich jetzt mal ein wenig aus dem Fenster: der Trainer mag ein netter Kerl sein, Verbesserungen oder eine klare Handschrift bzw. ein Konzept kann ich leider nicht erkennen.

Bin auch kein Dauernörgler, sondern eigentlich in allen Lebenslagen optimistisch.
Aber das, was gerade bei uns - insbesondere auf dem Platz - abgeht, kann ich nicht mehr ertragen.
Selbst in der dritten Liga kann und darf man auch mal zielstrebiger, entschlossener und vor allem bissiger zu Werke gehen, wenn man schon fussballerisch limitiert ist.
Bild



Beitragvon Casper5 » 16.03.2019, 16:04


Unbeatable69CK hat geschrieben:Sorry, aber wer so aufstellt muss sich über absolutes Mittelmaß eben nicht wundern.

Thiele, Zuck, Hemlein, Sternberg und Fechner haben von der Leistung höchstens die Tribüne verdient. Unfassbar, die immer wieder aufzustellen!!

SH mag nett sein aber verkommt für mich immer mehr zum biederen Hosenscheißer, sorry...
Geht mir dieses Sicherheitsdenken und diese Angst auf den Zeiger...

Der will mit Glück siegen oder eben nicht verlieren aber sicher nicht einen Sieg verdienen mit allen Mitteln...

Kein Mut, keine Kreativität, kein Druck, kein Offensiv Spiel.
Verarschung von jedem mitgereisten Fan..

Die Verantwortlichen dort oben nehmen einem auch noch den letzten Rest Freude am Fußball... Danke... Für NIICHTS außer Ärger...


Geil, meine Gedanken!



Beitragvon JG » 16.03.2019, 16:04


Keine Wechsel zur Pause!
Hildmann ist zufrieden...



Beitragvon Unbeatable69CK » 16.03.2019, 16:04


Äußere Bedingungen - Blablabla...

Er wechselt nicht mal zur Halbzeit!!

Korrigiert nicht mal jetzt seine eigenen Fehler...

Er ist angezählt... Egal wie es ausgeht...

Wir brauchen endlich einen mutigen Trainer und bessere Leute bez. Transfers...



Beitragvon reklov » 16.03.2019, 16:05


Noch schlecher wäre Dick bestimmt auch nicht und der könnte wenigstens mal gefährlich einwerfen.



Beitragvon Oktober1973 » 16.03.2019, 16:07


Jetzt fängt schon der Mangenta Kommentator an Tacheles zu reden nach Kameraschwenk durch die Fans:
"Das ist das einzige an Fundament was vom FCK übrig geblieben ist: DIE FANS."
o weh. o weh



Beitragvon d1eter » 16.03.2019, 16:07


Fängt das Trainergebashe wieder an. Da schreiben alle die Mannschaft taugt nichts und dann ist der Trainer schuld. Entweder oder …. !!!
Wer positiv denkt hat mehr vom Leben und lebt länger.
www.psychotipps.com/Positives-Denken.html



Beitragvon MonnemerTeufel » 16.03.2019, 16:07


Casper5 hat geschrieben:
OATeufel hat geschrieben:Jetzt mal wirklich ohne Spaß, egal wer diese Saison für die Einkäufe zuständig war, diesen Leuten muss man jeden Fußball Sachverstand absprechen. Ich kenne keine Mannschaft im deutschen Profibereich welche so einfache Abspielfehler machen und sowenig Spielverständnis an den Tag legen.


Den Nagel auf den Kopf getroffen!

Der Hildmann ist für mich auch fehl am Platz. Egal wie Sympathisch ihn manche finden,er hat leider keinen Fußball Sachverstand.

Wir brauchen auf der 6 Spieler die ein Spiel lesen können, ein Albaek gehört nicht dazu. Vielleicht könnte er es aber er ist zu oft verletzt. Fechner oder Löh haben kein 3 Liga Niveau. Sternberg oder Schaf sind vorne auch zu schwach, wenn man ein 4-4-2 spielt gehen die 2 grad so aber nicht in einem 3-4-2-1 System.
Außen sind wir ganz schwach besetzt. Wenn ein 19 jähriger Jonjic mehr Ruhe am Ball und clevererer spielt wie gestandene 2-Liga Spieler, ist eigentlich schon alles gesagt über unsere außen Spieler.
Über Thiele braucht man kein Wort mehr verlieren, an den glaube ich nicht mehr.


Aber das liegt alles nicht an Hildmann. Wen soll er denn auf die 6 stellen? Leider ist Löh noch der Beste, den wir auf der Position haben. Das sagt doch alles
Auch in Monnem gibts FCK Fans!!
Niemals zum Waldhof!



Beitragvon roterteufel81 » 16.03.2019, 16:08


Die Ansage von Notzon gegen die Darbietung unserer 11 in der Pause war mal saftig. Insbesondere mit dem Verweis auf die 1300 mitgereisten, die 400km zu nem Rübenacker fahren und das man dann so eine lustlose Grütze zusammenkickt.

Und Hildmann ist alles andere als zufrieden wie Notzon von der Kabine kommend sagte.
Zuletzt geändert von roterteufel81 am 16.03.2019, 16:10, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon MonnemerTeufel » 16.03.2019, 16:09


Wenn demnächst das 1:0 fällt, braucht sich niemand beschweren.
Auch in Monnem gibts FCK Fans!!
Niemals zum Waldhof!



Beitragvon michael65 » 16.03.2019, 16:10


Zuck lässt sich am 16er den Ball abnehmen, kurz darauf tritt er am Ball vorbei: mehr Nervosität kann man nicht zeige. Dabei ist er ein erfahrener Spieler der die Jungen mitnimmt. Das Gegenteil ist der Fall. Man sollte ihn erlösen und raus nehmen
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon diago » 16.03.2019, 16:10


roterteufel81 hat geschrieben:Die Ansage von Notzon gegen die Darbietung unserer 11 in der Pause war mal saftig. Insbesondere mit dem Verweis auf die 1300 mitgereisten, die 400km zu nem Rübenacker fahren und das man dann so eine lustlose Grütze zusammenkickt.

Und Hildmann ist alles andere als zufrieden wie Notzon sagte.

Was hat Notzon denn gesagt?



Beitragvon weinroterteufel » 16.03.2019, 16:10


roterteufel81 hat geschrieben:Die Ansage von Notzon gegen die Darbietung unserer 11 in der Pause war mal saftig. Insbesondere mit dem Verweis auf die 1300 mitgereisten, die 400km zu nem Rübenacker fahren und das man dann so eine lustlose Grütze zusammenkickt.


Also ich kann den Notzon nicht mehr für voll nehmen. Er ist seit Jahren für die Kaderplanung mit verantwortlich ergo er hat diese lustlosen Spieler mit ausgesucht.




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast