Fußballthemen, welche den FCK nicht oder nicht direkt betreffen.

Beitragvon SEAN » 24.02.2019, 12:15


FCK-Ralle hat geschrieben:Vergangenheit hin oder her. Ich glaube einer wie Heidel würde dem FCK gut tun. Ich halte weiterhin sehr viel von ihn.

Heidel mag seine Stärken haben, aber für uns? Ich weiß nicht. Natürlich sollte seine Station bei Mainz kein Kriterium gegen ihn sein, aber ich denke das er gerade deswegen auch sehr schwer zu vermitteln wäre. Zudem bin ich auch fest davon überzeugt, das ihm damals die Personalie Jürgen Klopp als Trainer extrem gut in die Karten gespielt hat. Ich wage es da wirklich zu bezweifeln, ob Mainz jetzt da stehen würde, wenn man statt Klopp einen anderen Trainer genommen hätte. Klopp scheint überall zu funktionieren, wenn man ihn den machen lässt. Mainz in Deutschland etabliert, den BVB aus grauem Bundesliga-Mittelmaß an die europäische Spitze gehoben, und jetzt die Reds von Liverpool wiederbelebt. Gerade jetzt in England sieht man seine Stärken, den dort ist er nicht nur Trainer, sondern prinzipiell auch Manager, der die Mannschaft zusammenstellt. Und ich bin deswegen auch davon überzeugt, das er das in Mainz als auch beim BVB machen durfte. Heidel hat bei Schalke in seiner Zeit 150 Millionen für Spieler ausgegeben, 40 Millionen Transferminus eingefahren und nicht ein Spieler über 10 Millionen Ablöse hat laut Presse wirklich eingeschlagen. Das schreit dann natürlich nicht danach, das er sportlich was drauf hat.
Wie gesagt, Heidel mag seine Stärken haben, aber nicht für uns. Zudem liegt er in Gehaltsphären, das sich die Frage für uns sowieso (oder Gott sei Dank?) nicht stellt. Er wird wieder was finden, genau so wie Tedesco. Aber für beide reicht es nicht für Spitzenklubs, bei Tedesco zumindest noch nicht. Da fehlt es noch an Fingerspitzengefühl im zwischenmenschlichen Bereich. Wie er mit Geis, Di Santo oder vor allem mit Hoewedes umgesprungen ist, sowas macht man nicht.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon SEAN » 02.03.2019, 17:53


Tedesco dürfte wohl heute seinen letzten Arbeitstag haben, ganz schach.

Mal noch ne Frage an die Statistiker. Montag war doch das Gigantenduell Dosen-Hopp. Kennt da einer die Einschaltquote von Eurosport`?
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon SEAN » 30.03.2019, 19:34


Das die Bayern Hernandez für 80 Mios trotz Knieverletzung gekauft haben, ist ja schon bekannt. Jetzt wird berichtet, das die Bayern per Versicherung die Ablöse zurückbekommen, sollte er Invalide werden. Das lassen sich die Bayern schlanke 600.000 Euro Versicherungsprämie im ersten Jahr kosten, die sich über die Jahre verringert.
Wahnsinn!!
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon SEAN » 27.04.2019, 16:58


2 glatt rote Karten für den BVB für 2x die selbe Aktion, jedes mal mit offener Sohle auf die Achillissehne von Serder. Wie kann man nur so dumm sein?
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon ATS » 28.04.2019, 17:40


Da sah man gestern, dass Stevens den Favre in die Tasche gesteckt hat.
Die Schalker waren super eingestellt. Der Sieg geht ganz klar auf das Konto von Stevens.
Heubach mit klarer Ansage, warum es in Lautern nicht einfach ist als Spieler: „Die Unzufriedenheit auf den Rängen war vor dem Spiel schon spürbar“.



Beitragvon daachdieb » 18.05.2019, 15:51


Bayern führt gegen die Eintracht und der BVB hats schwer gegen Gladbach.

20 Min gespielt. Geht da noch was?
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon SEAN » 18.05.2019, 16:04


Klasse, Pizarro hat offenbar noch ne Saison bekommen und bliebt in Bremen. Ich glaub der würd mit seinen 40 Jahren bei uns in der dritten Liga noch richtig rocken.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon daachdieb » 18.05.2019, 16:12


BMW lässt 800-Millionen-Deal mit FC Bayern sausen

Spätestens 2025 wollte BMW neuer strategischer Partner des FC Bayern München werden. Doch nun ist der Plan gescheitert - ein anderer Konzern will laut einem Bericht noch mehr Geld als die ausgehandelten 800 Millionen Euro zahlen.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unter ... 68109.html
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon daachdieb » 18.05.2019, 16:32


BVB führt jetzt auch. Noch ein SGE Tor (man darf ja noch träumen).
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon SEAN » 18.05.2019, 17:36


41 Tore am letzten Spieltag, da wird die Zusammenfassung wohl etwas länger ausfallen. :D

Schön, das Frankfurt es noch geschafft hat, wenigstens in die EL zu kommen, da werden bestimmt ein paar LKW mit flüssigem zum Lokalrivalen Mainz fahren.

Gegönnt hätte ich dem BVB die Meisterschaft nicht, die Krönung wäre eigentlich gewesen, wenn das letzte Spiel der Bayern zuhause gegen Düsseldorf gewesen wäre, und die Rheinländer die Bayern hätten 2-1 gewinnen lassen. Genau so, wie der BVB es gegen Hoffenheim gemacht hat, das die in der Klasse blieben, und Düsseldorf absteigen musste. (und wir gegen Hopp in die Relegation mussten) Die Fortuna hätten wir damals gepackt.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Rheinteufel2222 » 20.05.2019, 22:09


Manni Burgsmüller ist tot. Sehr bedauerlich, auch wenn er sich bei Gerry und mir mal sehr unbeliebt gemacht hat.
- Frosch Walter -



Beitragvon jürgen.rische1998 » 20.05.2019, 23:52


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Manni Burgsmüller ist tot. Sehr bedauerlich, auch wenn er sich bei Gerry und mir mal sehr unbeliebt gemacht hat.


Er hat es ja 1990 im Pokalfinale "wieder gut gemacht". Als er den Ball übers Tor gedonnert hat. Wieder ein Typ den es so nicht mehr gibt. Machs gut Manni :!:
Omnia vincit amor



Beitragvon Hephaistos » 31.05.2019, 15:31


Werder verkauft Namensrechte für 10 Jahre und 30 Mio. Ziemlich ordentlich wie ich finde.

Wie unter anderem das Portal "Mein Werder" berichtet, haben sich die Grün-Weißen mit der "Wohninvest Holding GmbH" auf einen Zehnjahresvertrag geeinigt, der in der kommenden Woche unterschrieben werden und Werder pro Saison drei Millionen Euro einbringen soll.

Ab dem 1. Juli werde aus dem Weserstadion das "Wohninvest Weserstadion", heißt es in dem Bericht. Eine Komplettumbenennung ist in dem Kontrakt nicht vorgesehen.


Quelle: kicker



Beitragvon Eilesäsch » 29.06.2019, 16:20


Jupp64 Cologne hat geschrieben:Tach zusammen, man muss zwar im Verlauf gegen alle Teams spielen - aber die ersten Spieltage gegen Wolfsburg, Dortmund, Freiburg, Gladbach und Bayern ist schon brutal! Die DFL will uns wohl vom Start weg im Keller sehen. Ich hoffe beim FCK wird es machbarer zum Auftakt. Schönes WE, Jupp


Jammern auf hohem Niveau. Jeder von uns, würde direkt mit euch tauschen wollen.
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.



Beitragvon SEAN » 29.06.2019, 18:14


Und es geht auch noch heftiger. Union hat in den ersten 9 Spielen 6 Mannschaften als Gegner, die international spielen. Das ist zum Auftakt die komplette Tabellenspitze der letzten Saison.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Eilesäsch » 30.06.2019, 14:43


Jupp64 Cologne hat geschrieben:@ Eilesäsch : Sollte kein hämischer oder despektierlicher Seitenhieb auf den FCK sein - auch diese Saison gibt es in DE neben dem FC nur ein Verein, dessen Spiele ich verfolge. @ SEAN : Ja, alles richtig - ist auch vielleicht gut so - dann weiß man bei uns direkt was Sache ist ohne überheblich zu werden.


Cool bleiben habs nicht so aufgefasst ,wollte ja nur ausdrücken ds wir gerne tauschen würden. 8-)
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.



Beitragvon niemand27 » 16.08.2019, 21:59


Kaiserslautern fehlt in der 1. Bundesliga

"Es ist ein Drama", sagt Uli Hoeneß und meint damit ausnahmsweise nicht die schwere Verletzung von Wunschspieler Leroy Sané. Der Noch-Präsident spricht stattdessen über viele fehlende Traditionsvereine in der Bundesliga, unter anderem den Hamburger SV, den VfB Stuttgart, den 1. FC Nürnberg und den 1. FC Kaiserslautern. "Wenn wir diese Mannschaften dauerhaft in der Bundesliga hätten", sagt er im Interview mit der Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag", "wäre sie noch populärer und attraktiver."


Kicker.de
Warnung! Dieser Verein gefährdet Ihre Gesundheit



Beitragvon HerzblutHessenNassau » 18.08.2019, 10:36


niemand27 hat geschrieben:Kaiserslautern fehlt in der 1. Bundesliga

"Es ist ein Drama", sagt Uli Hoeneß und meint damit ausnahmsweise nicht die schwere Verletzung von Wunschspieler Leroy Sané. Der Noch-Präsident spricht stattdessen über viele fehlende Traditionsvereine in der Bundesliga, unter anderem den Hamburger SV, den VfB Stuttgart, den 1. FC Nürnberg und den 1. FC Kaiserslautern. "Wenn wir diese Mannschaften dauerhaft in der Bundesliga hätten", sagt er im Interview mit der Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag", "wäre sie noch populärer und attraktiver."


Kicker.de


Hab das ganze Interview in der "€ am Sonntag" gelesen. Garnicht verkehrt, was er da so von sich gibt



Beitragvon roterteufel81 » 08.12.2019, 17:09


Beitrag in den Thread der ehemaligen verlagert. Kann gelöscht werden.
Vergesst nicht vor Saisonbeginn 21/22 ein (neues) Magenta Sport Abonnement abzuschließen :D :daumen:



Beitragvon SEAN » 17.12.2019, 19:50


In Bremen wird heute Abend ein Trainerposten frei. Gut das Schommers erstmal bei uns sicher im Sattel sitzt.
Zuletzt geändert von Thomas am 17.12.2019, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Kommentare verschoben von "Off Topic" in "On Topic" - in den Bundesliga-Thread.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon UNBEATABLE » 17.12.2019, 19:55


SEAN hat geschrieben:In Bremen wird heute Abend ein Trainerposten frei. Gut das Schommers erstmal bei uns sicher im Sattel sitzt.


Du meinst, die Mainzer gewinnen ?



Beitragvon SEAN » 17.12.2019, 20:02


UNBEATABLE hat geschrieben:
SEAN hat geschrieben:In Bremen wird heute Abend ein Trainerposten frei. Gut das Schommers erstmal bei uns sicher im Sattel sitzt.


Du meinst, die Mainzer gewinnen ?

Die führten nach 15 min. dort schon mit 3-0, Bremen bekommt überhaupt nix auf die Kette, und das ist noch untertrieben. Das Ergebnis ist eigentlich noch schmeichelhaft....

0-4 nach 38 min. und böse Pfiffe....
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon UNBEATABLE » 17.12.2019, 22:06


UNBEATABLE hat geschrieben:
SEAN hat geschrieben:In Bremen wird heute Abend ein Trainerposten frei. Gut das Schommers erstmal bei uns sicher im Sattel sitzt.


Du meinst, die Mainzer gewinnen ?



05 ---- der 05er ... HAMMER !!!



Beitragvon Scouser » 28.06.2020, 11:44


Durchaus interessante Spiele gestern mit überraschenden Ergebnissen. Für Bremen (zu denen ich Sympathien hege) hat es mich gefreut dass sie am Ende zumindest die Minichance gewahrt haben durch die beiden Relegationsspiele doch noch den Klassenerhalt zu schaffen. Werder gehört für mich einfach in die Bundesliga, egal wie schlecht die Saison auch gelaufen ist. Und seit Funkel als Trainer bei D95 so unschön gegangen wurde, hat der Club bei mir persönlich ohnehin viel Kredit verspielt.

So wie sich Dortmund und Schalke hingegen in den letzten Wochen präsentieren hat mit Profifußball echt nur noch wenig zu tun und gerade bei den Vorstellungen des BVB, die nicht zum ersten Mal dazu beitragen dass durch deren Auftritte und lachhafte Ergebnisse das Wort Wettbewerbsverzerrung wieder vermehrt in den Mund genommen wird, hat da schon sein ganz eigenes "Geschmäckle".

Ich bin gespannt wer sich heute Nachmittag in der 2.Liga durchsetzt und ob Heidenheim oder der HSV am Ende der Relegationsgegner von Bremen wird. Das Momentum liegt hier wohl eher auf der Seiten des FCH auch wenn die heute beim Spitzenreiter aus Bielefeld gastieren. Ich gehe auch davon aus dass sich der HSV im Heimspiel gegen Sandhausen wieder in gewohnter Art und Weise selbst ein Bein stellen wird. Tradition keep going' :love:

Ebenso beinhaltet auch der Abstiegskampf noch einiges an Brisanz u. wird am Ende zwischen Nürnberg und dem KSC entschieden. Persönlich würde ich mir wünschen dass die Badener den Kürzeren ziehen und in die Relegation müssen, ggf. käme es im nächsten Jahr dann neben dem FCS, Waldhof zu einem dritten tollen Derby in der 3. Liga, dann hoffentlich auch wieder mit Fans im Stadion.



Beitragvon astrida » 30.06.2020, 18:12


Wie oft wurde dem FCK vorgeworfen Steuergeschenke erhalten zu haben, die halbe Republik regte sich darüber auf.... Scheinbar regt sich über diese geplante Hilfe bis jetzt nur der Bund der Steuerzahler auf...Bin mal gespannt, ob Laschet das durchboxt....Watzke verteidigt das ja...
Sein Club hat ja auch miese gemacht...


https://www.businessinsider.de/politik/ ... lt-werden/




Zurück zu Fußball Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste