Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Rickstar » 16.02.2019, 17:29


Gromsch hat geschrieben:
Also ich find schon, dass Waldhof und KSC richtige Derbys sind. Wo ich dir rechtgebe sind die Spiele gegen Hoffenheim oder Mainz. Das ist einfach von de Medien ausgedacht. Für ein Derby brauchste ja auch irgendwie schonmal richtige Fans auf beiden (!) Seiten :teufel2:[/quote]

Mannheim hasst uns wie keinen anderen Verein. Wenn sie die Farbe rot sehen bekommen sie sofort Schaum vorm Mund. Das ist schon ein paar Stufen heftiger als gegen den KSC. KSC ist mehr mit dem VFB verfeindet, meine Meinung.[/quote]
Also ich erinner mich noch an die Jagdszenen im Familienblock (!!!) vor ein paar Jahren von so KSC Assis. Spätestens seit da muss der KSC unten durch sein.
Zuletzt geändert von Rickstar am 16.02.2019, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon EchterLauterer » 16.02.2019, 17:30


MarcoReichGott hat geschrieben:
BetzePower67 hat geschrieben:Und was heißt hier "Drei Punkte für den Klassenerhalt! Und nicht mehr".
Das war ein Sieg im Derby gegen den verdammten KSC. Und das ist immer mehr wert als nur 3 Punkte.


Als in NRW geborener Mensch ist mir der KSC ehrlich gesagt ziemlich egal. Ich vermute mal, dass das bei den meisten unserer Spieler ähnlich sein dürfte.


Aber den Zuschauern (auch den blauen :teufel2: ) und vor allem: unserem Trainer ist sowas ganz und gar nicht egal.

(und zum Thema Derby: Da gabs doch noch so einen Verein aus Saarbrücken, halt auch mit blau-schwarzen Trikots).
Zuletzt geändert von EchterLauterer am 16.02.2019, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon FCK333 » 16.02.2019, 17:31


Ich hab's ja diese Woche hier schonmal geschrieben, wie sehr ich mich auf die beiden echten Derbys gegen den Waldhof in der kommenden Saison freue. Wer bei so einem Derby mal dabei gewesen ist, weiß, wovon ich rede :teufel2:
Und um das Phrasenschwein zu füllen, noch etwas zum heutigen "Derby":
Stimmt die alte Weisheit, dass man immer nur so gut spielt, wie es der Gegner zulässt, dann haben wir heute verdammt wenig zugelassen. Denn die Heimelf sah arg alt aus :daumen:
Die kommenden 3 Spiele geht's gegen den aktuell 15., 16. und 17. in der Tabelle...
:teufel2: "Der Betze bebt wieder: Siegtor in der Nachspielzeit!" Und das war sie, die Bundesliga-Schlusskonferenz, und damit zurück ins Funkhaus! :teufel2:



Beitragvon Brieschel » 16.02.2019, 17:32


Nach vorne läuft zuwenig.
Immerwieder Abspiel und Stoppfehler.
Im letzten Drittel wird noch zuviel falsch gemacht....obwohl 2. HZ. klar bessere Mannschaft.
Da muss zwingend das 2:0 fallen.
Hätte mich nicht gewundert wenn der letzte Freistoss noch reingeht zum 1:1Egal,gewonnen und hoffentlich genügend Selbstvertrauen geholt um mal 2,3 Spiele hintereinander gegen durchaus schlagbare Gegner zu gewinnen.
Achso.....schön dass Uerdingen Meier jetzt als Trainer hat...da geht noch was...nach Unten... :lol: :lol:



Beitragvon Betziteufel49 » 16.02.2019, 17:32


:daumen: Dieser 1:0 Sieg war heute sehr wichtig für uns.
Hätten wir das Spiel verloren dann würden wir uns jetzt mit Großaspach in dem unteren Bereich der Tabelle befinden und :weinen:
Der KSC hatte heute nicht genug Körner um uns zu schlagen. Hatte wahrscheinlich gegen Zwickau zu viel investiert für den Punktgewinn.
Deshalb sollten wir vorgewarnt gegen Zwickau wachsam agieren und die Mannschaft nicht unterschätzen.
Ein 3:0 wäre heute mit etwas mehr Mut und Glück auch möglich gewesen. Da fehlt uns noch die Abgeklärtheit in
manchen Situationen.
So müssen wir halt mit kleinen Brötchen weitermachen, egal Herzlichen Glückwunsch an unsere Mannschaft und Trainer und uns allen endlich mal wieder ein schönes WE. :teufel2:



Beitragvon Gromsch » 16.02.2019, 17:39


Rickstar hat geschrieben:
Gromsch hat geschrieben:
Also ich find schon, dass Waldhof und KSC richtige Derbys sind. Wo ich dir rechtgebe sind die Spiele gegen Hoffenheim oder Mainz. Das ist einfach von de Medien ausgedacht. Für ein Derby brauchste ja auch irgendwie schonmal richtige Fans auf beiden (!) Seiten :teufel2:


Mannheim hasst uns wie keinen anderen Verein. Wenn sie die Farbe rot sehen bekommen sie sofort Schaum vorm Mund. Das ist schon ein paar Stufen heftiger als gegen den KSC. KSC ist mehr mit dem VFB verfeindet, meine Meinung.[/quote]
Also ich erinner mich noch an die Jagdszenen im Familienblock (!!!) vor ein paar Jahren von so KSC Assis. Spätestens seit da muss der KSC unten durch sein.[/quote]

Ein Spiel gegen den KSC elektrisiert mich nicht im Vergleich zu einem Derby gegen Mannheim. Tut mir leid, ich freu mich zwar heute über den Sieg aber ich freu mich noch viel mehr auf nächste Saison gegen die Barrackler. Und wenn du auch bei diesen beiden Spielen dabei sein solltest dann wirst du den Unterschied ganz schnell feststellen, versprochen. :D :teufel2:
George Carlins Rede gilt für alle Länder und Politiker dieser Erde, nicht nur in Amerika
https://www.youtube.com/watch?v=DhzMVc4G7rs



Beitragvon Alm-Teufel » 16.02.2019, 17:44


Betziteufel49 hat geschrieben::daumen: Dieser 1:0 Sieg war heute sehr wichtig für uns.
Hätten wir das Spiel verloren dann würden wir uns jetzt mit Großaspach in dem unteren Bereich der Tabelle befinden und :weinen:
Der KSC hatte heute nicht genug Körner um uns zu schlagen. Hatte wahrscheinlich gegen Zwickau zu viel investiert für den Punktgewinn.
Deshalb sollten wir vorgewarnt gegen Zwickau wachsam agieren und die Mannschaft nicht unterschätzen.
Ein 3:0 wäre heute mit etwas mehr Mut und Glück auch möglich gewesen. Da fehlt uns noch die Abgeklärtheit in
manchen Situationen.
So müssen wir halt mit kleinen Brötchen weitermachen, egal Herzlichen Glückwunsch an unsere Mannschaft und Trainer und uns allen endlich mal wieder ein schönes WE. :teufel2:


Verdienter Sieg, aber heute sollte man auch nicht übersehen, dass wir das Quentchen Glück hatten. Verwertet Fink den „Traumpass“ von Hemlein oder geht der Pfostenschuss rein (da sah der gute Sickinger im Zweikampf mal nicht gut aus), dann gewinnen wir das Spiel nicht.
3. Liga verhindern!



Beitragvon WasgauDeiwel » 16.02.2019, 17:48


Ich määhn jo bloos...!
In deere Liga gewinnt jeder gegen de anner!!
Und verliert aah!
Man könnte meinen, die haben alle die gleiche
"Keine-Taktik"!! Pflicht DFB-Taktikhandbuch für Liga 3!!
Wenn wir nur früher in der Saison diese stabile Abwehr der letzten Spiele gehabt hätten, dann ...!
Unsere Offensive tut halt weh beim Zugucken!!
Der Befreiungsschlag kurz vor Schluss von H.G. Neues über die Haupttribüne in Richtung Innenstadt hat mich als kleiner Bub nachhaltig beeinflusst :D :D !



Beitragvon neinzuredbull » 16.02.2019, 18:00


peile hat geschrieben:Ist ja alles richtig was du schreibst. Aber einfach Bälle weit und hoch nach vorne? Das geht auch besser


In meinen Augen kann man das heutige Spiel so nicht beschreiben. Es gab einige gute Spielzüge zu sehen und auch fußballerisch gute Aktionen. Als Beispiele sind hier mehrere von Antonio Jonjics Aktionen zu nennen, gerade als er den ball perfekt auf Kühli legte. Auch sonst mehrere gute Umschaltsituationen und Angriffe dabei. Dass wir hier in Liga 3 nicht die unglaublichsten und grandiosesten Ballstaffetten und Spielzüge gezeigt bekommen, wie sie in der CL oder BL zu sehen sind, ist doch logisch. Meiner Meinung nach war das heute ein sehr ansehnliches, überdurchschnittlich gutes 3.Ligaspiel unserer Mannschaft. Und die, die alles auf die vermeintlich schlechte Leistung des KSC schieben, guckt euch mal andere Mannschaften und Drittligaspiele an. Wir befinden uns leider in der lediglich dritthöchsten Spielklasse deutschen Fußballs und keine der sich darin befindenden 20 Mannschaften hat fußballerisch und spielerisch besonders viel zu bieten. Sieht man ja auch an Siegen beispielsweise von Großaspach über Osnabrück letzte Woche. Diese Liga ist unglaublich ausgeglichen und du kannst mithilfe von richtiger Einstellung, Einsatz, Wille und Leidenschaft enorm viel erreichen. Ich habe diese Saison in keinem FCK-Spiel einen rundum überzeugenden Gegner gesehen, alle haben ihre Unsicherheiten, was sich in nahezu jedem Spiel zeigt, indem unsere Jungs früh anlaufen und die ballführenden Defensivspieler oder den Torwart unter Druck setzen. Folge sind oftmals Bälle ins Aus und Ballverluste seitens des Gegners. Also erwartet in einer fußballerisch sicherlich nicht sonderlich starken Liga, keinen Fußball, den in der Liga keiner im Stande ist, zu spielen. Ich finde die 1. HZ war Drittligamittelmaß auf beiden Seiten mit wenigen Highlights. Dann war eine enorme Steigerung in allen Mannschaftsteilen zu erkennen und auch dieser Wille da, das Derby zu holen. In meinen Augen, haben wir den KSC von Minute 50 bis 65 ziemlich an die Wand gespielt und Karlsruhe schaffte es nichtmal in Ansätzen, für Entlastung zu sorgen oder sich freizuspielen. Das ist lange her, dass ich das letzte Mal, sowas wie ein FCK-Powerplay gesehen habe. Entgegen dem, was manche hier schreiben, gefiel mir auch die Leistung von Jan Löhmannsröben, der gerade in HZ 2 die Bälle gut verteilte und auch in den Zweikämpfen präsent war, zumindest in meinen Augen. Jonjic hat sich mMn wegen der Leistungen gegen Halle und insbesondere wegen der heute im Derby einen Startplatz gegen Zwickau verdient. Da müssen Hemlein, Pick und co. sich strecken. Rundum, gerade in HZ 2 ein geiles Spiel mit einem verdienten Sieg für die entschlossenere, griffigere und insgesamt bessere Mannschaft. Ich will hiermit auch nicht alles größer reden als es ist. Letztendlich sind es 3 Punkte gegen den Klassenerhalt, die auch für die Tabellenkonstellation enorm wichtig sind. Auch will ich mit diesem Beitrag nicht ausdrücken, dass alles perfekt gelaufen ist oder das nun eine Serie gestartet wird, allerdings kann man sich doch auf jeden Fall heute über 3 Punkte und einen verdienten Derbysieg freuen, ohne groß nach Kleinigkeiten zu suchen, die nicht funktioniert haben. Daran anschließend direkt der Appell, kommt am kommenden Sonntag auf den Betze und unterstützt die Jungs. Das haben sie sich nach dem Spiel heute verdient. Mal nochmal 20000+XX gegen Zwickau, wäre doch geil!! :teufel2: :teufel2: :daumen:
Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben.



Beitragvon diago » 16.02.2019, 18:01


Dieser Sieg heute tut heute verdammt gut. Ich habe endlich wieder den Willen von der Mannschaft gesehen, den ich in jedem Spiel sehen möchte. Defensiv ist jeder die Wege gegangen die weh tun und in der zweiten HZ wurde sogar versucht offensiv was zu reißen, und was noch viel erstaunlicher ist, mit Erfolg!! Ansonsten wieder ein übliches 3. Liga Spiel: Schlechter Schiri(z.B. gelbe Karte gegen Hemlein, die Aktion war nicht mal annährend ein Foul; diverse Einwurfentscheidungen und sonstige Kleinigkeiten), schlecht ausgespielte Konter, 100% Chancen vergeben (Sternberg kurz vor Schluss). Mann des Tages für mich Hildmann, der mit seiner Aufstellung, die bei mir im Vorfeld für einiges an Kopfschütteln sorgte, alles richtig gemacht hatte, und auch mit den Wechseln richtig lag.
Zu Jonjic: Guter Fußballer, technisch deutlich begabter als Hemlein; es fehlt die körperliche Robustheit und die Defensivstärke und er spielt mir viel zu lässig und mit viel zu wenig Biss, aber er ist einer der wenigen, die für (positive) Überraschungsmomente in der Offensive sorgen können.
Sonst ist mir noch aufgefallen, dass in der Defensive überragend als Kollektiv gearbeitet wird. Der katastrophale Fehlpass in der ersten HZ ( ich hab nicht erkannt von wem, Schad oder Hemlein?) wurde sehr stark von Sickinger, Grill und Hainault vereitelt. Und weil wir vor allem in der 2 HZ am Drücker waren und mehr Wille als der KSC gezeigt haben, ist der Sieg völlig verdient. Das Problem ist nur, dass er uns aufgrund der finanziellen Situation fast nichts bringt. Aber das ist ein anderes Thema



Beitragvon bjarneG » 16.02.2019, 18:03


Schee wars nidd, awwa schee wars :wink: Man freut sich fast schon auf die Arbeit am Montag, stimmts @FCK-Ralle ? 8-) :wink:

Merci Jungs :schal:



Beitragvon Ingo » 16.02.2019, 18:21


Die Stimmen von Spielern und Trainer nach dem Derbysieg beim KSC.

Bild

Schad: "Wahnsinnserlebnis für das ganze Team"

“Das tut richtig gut heute”: Dem Satz von Janek Sternberg nach dem Derbysieg des FCK beim KSC kann man sich nur anschließen. Basis des 1:0-Erfolgs waren die wieder stabile Defensive - und das erste Profi-Tor von Dominik Schad. Der Matchwinner gab sich nach dem Spiel bescheiden.

"Das war ein Wahnsinnserlebnis für das das ganze Team", sagte der Außenverteidiger, der das Südwestduell beim Karlsruher SC mit seinem Treffer in der 76. Minute für den 1. FC Kaiserslautern entschieden hatte. "Wir haben uns endlich mal belohnt. Da war ich nicht so entscheidend", so Schad. Die Entstehung des Siegtreffers beschrieb er so: "Ich hatte fünf Minuten vorher schon einmal fast die gleiche Chance. Bei der zweiten Situation habe ich gedacht, jetzt nimmst du ihn direkt. Und zum Glück ging er gut in die kurze Ecke rein”, so Schad. "Das war ein überragendes Gefühl in dem Moment."

"Viel Druck", aber "den Fans etwas zurückgegeben"

"Wir haben uns viel vorgenommen. Wir hatten viel Druck von außen. Trotzdem wollten wir mit kühlem Kopf Fußball spielen", beschrieb Trainer Sascha Hildmann die Ausgangslage vor dem Derby. Nach defensiv stabiler erster Halbzeit habe die Mannschaft nach der Pause "viele Zweikämpfe und zweite Bälle gewonnen", so der Coach. "Wir haben gemerkt, dass da was geht", sagte Torwart Lennart Grill, der kurz vor dem Ende noch einen tückischen Aufsetzer parierte. "Den musst du halten", wollte der Jungprofi die Szene aber gar nicht so hoch hängen. "Der Ball war nicht mit soviel Druck geschossen, das war ein Torwartball."

"Wir haben den Fans heute etwas zurückgegeben mit dem Derbysieg. Aber es ist nur ein Sieg und nächste Woche heißt es wieder gewinnen", erklärte Christian Kühlwetter, der das Siegtor vorbereitet und in der Schlussphase selbst Pech bei einem Pfostentreffer hatte. Auch den Nachschuss konnte Janek Sternberg zur wahrscheinlichen Vorentscheidung nicht im Kasten der Badener unterbringen, was ihm André Hainault beim Gang in die Kabine auch feixend unter die Nase hielt ("Hey Sterni, Ball ins Tor. Ins Tor!"). "Die wenigen Chancen, die wir hatten, haben wir heute mal ganz gut genutzt, außer ich Blindfisch", gab sich der Linksverteidiger dann auch selbstkritisch. "Den hält er aber auch gut."

"So ein Sieg pusht die Mannschaft, die Fans, den ganzen Verein"

"Wir hatten ja in letzter Zeit nicht so viel Grund zum Jubeln. Heute hat’s einfach mal gepasst", so Sternberg weiter. Und während Carlo Sickinger die Feier nach dem Schlusspfiff mit den mitgereisten rund 3.500 FCK-Fans beschrieb ("Das ist etwas, das man gerne öfter hätte"), fasste auch Keeper Grill den Nachmittag aus Sicht der Lautrer noch einmal treffend zusammen: "So ein Sieg pusht die Mannschaft, die Fans, den ganzen Verein. Für mich war es ja das erste Derby. Und gleich gewonnen. Perfekt!"

Quelle: Der Betze brennt



Beitragvon Lonly Devil » 16.02.2019, 18:25


ballbreaker87 hat geschrieben:[quote="Lonly Devil",] Eine gute Kopfballvorlage auf Schad führte zum erlösenden Treffer. :daumen:[/quote]

Hmm also da war alles im spiel aber sicher nicht der Kopf :) Glückwunsch zum verdienten Derbysieg[/quote]

:nachdenklich: Ich musste doch die Satzzeichen voll bekommen. :lol:

Da hat mich der unerwartete, aber nicht unverdiente Derbysieg doch so verwirrt, dass ich das mit einer anderen Szene vermischte. :shock: :lol:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0
B.Schommers, willkommen im Abstiegskampf von Liga 3



Beitragvon daachdieb » 16.02.2019, 18:25


Ja, das tut gut. Und ja, es tut auch weh. Denn einen KackSC in heutiger Un-Form kann man auch mit 0:3 aus dem eigenen Stadion schießen. Gelegenheit verpasst.
Springt Kühlwetter bei der Ballannahme der Ball nicht weiter vom Fuß wie mancher schießen kann wird die Szene von den 2 völlig verdutzten Abwehrspielern geklärt.
So findet das Spiel einen glücklichen wenn auch nicht unverdienten Ausgang zum Wohle der Pfalz.
Die Jugend hats in sich. Grill hat ein Extralob verdient.
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon MZ-Devil » 16.02.2019, 18:27


Ich habe nix gelesen und war auch nicht vor Ort- nur am TV-
Einfach nur geil!!! Das sind Momente, die ich brauche- egal, wie die Saison, wie die Gesamtsituation ist, Die 2. Hälfte war richtig geil! Es war einfach nur ein geiler Tag!
In diesem Sinne- euch allen ein schönes Wochenende- ich hab es :D
„ Das 7:4 gegen die Bayern war in einem anderen Leben...“
( M.Reif)👺



Beitragvon OK » 16.02.2019, 18:44


Tor Schad... mein Sohn 13 hatte Tränen der Freude in den Augen. Für eine gute Leistung hat man sich belohnt.
Grill spielt absolut ruhig und strahlt eine Sicherheit aus. Jonjic kann mit seiner Technik und Geschwindigkeit den Unterschied ausmachen.
Weiter so! :teufel2:



Beitragvon Jupp64 Cologne » 16.02.2019, 18:47


Nach den Totalversagern im Trikot mit Geißbock-Emblem hab ich mir den FCK heute als einziges Spiel des Wochenendes angesehen - und habe es nicht bereut.
Glückwunsch us Kölle :daumen:



Beitragvon BBKundFCK » 16.02.2019, 18:49


Endlich mal das Zepter in die Hand genommen,in der 2 Hälfte.
Absolut verdienter Sieg.
Warum nicht öfters ?
Weiter so .....aber gewinnen .



Beitragvon MZ-Devil » 16.02.2019, 19:09


Jupp64 Cologne hat geschrieben:Nach den Totalversagern im Trikot mit Geißbock-Emblem hab ich mir den FCK heute als einziges Spiel des Wochenendes angesehen - und habe es nicht bereut.
Glückwunsch us Kölle :daumen:

Danke! :teufel2:
„ Das 7:4 gegen die Bayern war in einem anderen Leben...“
( M.Reif)👺



Beitragvon MZ-Devil » 16.02.2019, 19:09


Jupp64 Cologne hat geschrieben:Nach den Totalversagern im Trikot mit Geißbock-Emblem hab ich mir den FCK heute als einziges Spiel des Wochenendes angesehen - und habe es nicht bereut.
Glückwunsch us Kölle :daumen:

Danke! :teufel2:
„ Das 7:4 gegen die Bayern war in einem anderen Leben...“
( M.Reif)👺



Beitragvon paulgeht » 16.02.2019, 19:09


Hier gehts weiter mit dem DBB-Nachbericht sowie den Stimmen, Fan-Aktionen und den weiteren Diskussionen zum Derbysieg in Karlsruhe:

» Spielbericht KSC-FCK 0:1 | Hier regiert nur einer!

Thema geschlossen.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 1 Gast