Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon wernerg1958 » 08.01.2019, 18:34


Uebrigens kam gestern eine Doku ueber den Untergang des Autoherstellers Borgward Anfang 1960 da musste ich oft an den FCK denken, da gibt es Parallehnen!



Beitragvon ExilDeiwl » 08.01.2019, 18:37


BILD hat geschrieben:Gibt es schon Signale, dass Geld in naher Zukunft fließen wird?

Bader: „Da gibt es gute Signale. Wir kommunizieren auch mit dem DFB. Uns wurde vom Verband bescheinigt, dass die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit bis 30. Juni gewährleistet ist. Wir werden im März die Lizenz-Unterlagen einreichen. Es ist schon zeitlicher Druck da. Als oberstes Gebot gilt: Wir brauchen die Lizenz!“


Diese guten Signale würden mich ja interessieren. Von wem kommen die? Von Investoren? Oder von Banken, an die wir uns verpfänden müssen?

Tja, und die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit bis 30. Juni... das ist genau das, was wir im Rahmen der Lizenzierung für die laufende Saison nachweisen mussten. Spricht: Wir gehen diese Saison noch nicht pleite. Aber wenn die 12 Mio nicht zusammenkommen, gehen wir vermutlich zum 1.7. pleite, weil wir dann die Lizenz für die dritte Liga nicht bekommen.



Beitragvon Lonly Devil » 08.01.2019, 18:59


ExilDeiwl hat geschrieben:Spricht: Wir gehen diese Saison noch nicht pleite. Aber wenn die 12 Mio nicht zusammenkommen, gehen wir vermutlich zum 1.7. pleite, weil wir dann die Lizenz für die dritte Liga nicht bekommen.

Das fällt wohl kaum noch in die Amtszeit der aktuellen Vorstände, da deren Verträge zum 30.06.2019 auslaufen. :?

ExilDeiwl hat geschrieben:Diese guten Signale würden mich ja interessieren. Von wem kommen die? Von Investoren? Oder von Banken, an die wir uns verpfänden müssen?

https://www.youtube.com/watch?v=hCO25ICVKow :oops: :lol:
Zitat: "Sie verbergen ihr Unwissen so geschickt, dass es schon fast wie Intelligenz wirkt".
Eine glaubwürdige, aber noch nicht vernommene Aussage: "Wir haben keinen Plan mehr und wissen nicht was wir machen sollen"



Beitragvon Oktober1973 » 08.01.2019, 21:04


Alleine schon die Überschrift:
[b]SO WILL ICH DEN FCK RETTEN.[/b]

Dieser Narzismuss geht mir auf die Nerven.
Ich würde den Redakteur an der Eckfahne abgrätschen, wenn er mir so einen Mist in den Mund legt.
Es sei den MB hats wirklich gesagt.

Haut mich aus den Socken.

Und schon wieder die 120 Mio Wert.

WIR haben kein Stadion; das gehört der Stadiongesellschaft und die gehört der Stadt.

Und wenn der Investor das Stadion zum Schluss für sich selbst mit 60 Mio bewertet, möchte ich wissen wo die anderen 60 Mios herkommen.
MK hatte vor kurzem noch von einem 10% Rückschritt von den 120 Mio gesprochen.
Soviel zur Einigkeit in der taufrischen GF der GmbH.

Das einzige was passieren muss ist, dass MB dem potentiellen Investor so den Kopf rundschwätzt, dass dieser auch glaubt, dass wir auf Sicht von 5-7 Jahren in der 1. Liga sind.

Sonst haut der nämlich vorher oder spätestens zwischendrin wieder ab.
Und die ganze Schreiberei hat nichts mit dem öffentlichen Aufhübschen unseres FCK zu tun.

Die Anderen sind auch nicht blöd; es hat sich schon viel zu viel herumgesprochen.

Nichts destotrotz wünsche ich unseren Managern viel Erfolg. Haut rein !



Beitragvon Saarpfalz » 08.01.2019, 22:38


Wenn man in der Bild mal wieder die Überhebliche Aussage von Bader liest muß man sich schon schämen...

Er hält weiter am alten falschen Prinzip von Stefan Kunz fest. Immer mehr Geld rein buttern (egal ob man es hat oder nicht). Denn was nicht sein soll darf auch nicht sein.

Bader hat zugegeben das ein FCK in der 3.Liga aktuell NICHT überlebensfähig wäre!!! Aber die Alternative dies zu ermöglichen LEHNT ER KONSEQUENT AB.

Sprich Verschlankung der Strukturen, einsparen am NLZ, einsparen am Profikader, und vor allem einsparen bei den Vorständen (ihm selbst) und auf Ehrenämter umzustellen.

Er könnte es ja auch so ehrlich sagen das jeder Bauer es versteht. Wie wollen hoch hinaus und pokern hoch. Im schlimmsten Fall ist der Verein tot. Aber das nehmen wir gerne in kauf, da wir keinesfalls kleine Brötchen backen wollen... :x



Beitragvon ExilDeiwl » 09.01.2019, 00:45


Nein, nein. Da hat Bader in meinen Augen schon Recht: das NLZ hat eine enorme Wichtigkeit für den FCK. Ohne das NLZ hätten wir in den letzten Jahren so manche Million weniger auf der Einnahmeseite gehabt. Vom letzten Sommer abgesehen, haben wir immer mindestens einen oder auch zwei Millionenverkäufe pro Saison gehabt, wo die Spieler über die Jugend / U-Mannschaften in den Profikader gekommen sind. Das NLZ jetzt komplett runter fahren oder gar abzuschaffen, das würde uns das letzte Bißchen Substanz kosten, das wir eigentlich noch haben. Ich hoffe, dass man diesen Fehler nicht begeht.



Beitragvon Marco2408 » 09.01.2019, 08:01


Ich hab mich grad gefragt, was denn eigentlich mit den vielen Prominenten bekennenden FCK Fans ist..

Mark Forster .. ein Benefizkonzert zugunsten des FCK und ggf. eine eine Spende von Ihm selbst und schon wäre dem FCK etwas geholfen ...

Miro Klose .. DEM würde es auch nicht wirklich weh tun, seinem Herzensverein zu helfen ...

Kurt Beck .. auch kein Armer Mensch ...

Johann Lafer .. Wer mitm Privat-Heli da rum fliegt hat sicher auch "ne Mark" für seinen Lieblingsverein ...

Marcel Reif .. hätte mit sicherheit genug möglichkeiten dem FCK zu helfen ...

Da sollte man von Vereinsseite auch mal den Kontakt AKTIV suchen und versuchen diese Menschen dazu zu bewegen mitzuhelfen. Nen Logenplatz dafür anbieten oder ne DK direkt am Feld .. kein Plan..
Ä mol Lautrer .. Immer Lautrer ..

(Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten)



Beitragvon Seb » 09.01.2019, 10:03


Finanziell scheint es dem FCK ja doch nicht so schlecht zu gehen, wenn man Geld ausgibt, um die Website des Fanshops auf ein neues Layout zu updaten:

https://shop.fck.de/



Beitragvon Jannemann » 09.01.2019, 10:08


Mir hat auch ein Bekannter erzählt, dass es auf der Geschäftsstelle noch 4-lagiges Klopapier gibt. In unserer Situation kann man ruhig mal Zeitungspapier nutzen!



Beitragvon Oktober1973 » 09.01.2019, 10:21


jetzt hab ich wieder Vertrauen:
die Bild hat die Überschrift geändert.
MB hat den Redakteur scheinbar tatsächlich an der Eckfahne abgegrätscht

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html

Und zum Vorredner: hatte gerade Tagtraum

Miro Klose wird vom FC Bayern zeitweise freigestellt
und sitzt auf der Bank als Backup für den Sturm
Hermann Gerland übernimmt in der Zeit deren A Jugend und UH will dafür kein Geld

Johann Lafer lädt alle Fans und die Mannschaft auf die Stromburg ein und macht Bandenwerbung mit Option in der 1. Liga

Marcel Reif stellt sich in die Westkurve und bringt Sport1 als Sponsor mit

und Kurt Beck leiert R. Lewentz und Malu Dreyer Landesbürgschaft für 10 Jahre aus den Rippen

Mark Forster gibt Gratis Konzert im FWS, die Stadt genehmigt ohne Lärmschutzauflagen, die Miete kostet nichts und Mark Forster spendet die Einnahmen

Nur gemeinsam sind wir Lautern.

Dann bin ich aufgewacht und hab gemerkt, dass das Geld immer noch nicht reicht.

Aber ein bisschen Spass muss sein. Das Pfeifen im Walde.



Beitragvon Marco2408 » 09.01.2019, 10:35


@Oktober1973:
So wirds laufen .. Und wir bekommen die Punkte endlich wieder per Post vom FCB geschickt :-D

Ernsthaft, KEINER von denen müsste vom Goldenen Steak auf Tütensuppe umsteigen wenn sie sich nur ein wenig für den FCK einsetzen würden. Aber dass das nicht passieren wird, ist auch mir klar ... just saying !!
Ä mol Lautrer .. Immer Lautrer ..

(Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten)



Beitragvon bjarneG » 09.01.2019, 13:09


Jannemann hat geschrieben:Mir hat auch ein Bekannter erzählt, dass es auf der Geschäftsstelle noch 4-lagiges Klopapier gibt. In unserer Situation kann man ruhig mal Zeitungspapier nutzen!


Absolut. Der Erfolg liegt auf der Hand :wink:
Anfield 23.04.2016:
https://youtu.be/70M7KdQ0PQQ
This is our story :
https://youtu.be/1gf5RjtwjkA



Beitragvon MäcDevil » 09.01.2019, 15:32


Ich habe so den Verdacht, dass die fehlenden Millionen schon längst eingetütet sind, und man einfach noch nichts erzählen will oder kann
Irgendwie beschleicht mich dieser Gedanke seit einigen Tagen aufgrund der komischen Beiträge bezüglich der Finanzen etc...kein Fisch, kein Fleisch...also keine konkrete Aussagen zur Zukunft des FCK.
Also sehr komisch.... :nachdenklich:



Beitragvon Lonly Devil » 09.01.2019, 15:53


MäcDevil hat geschrieben:Ich habe so den Verdacht, dass die fehlenden Millionen schon längst eingetütet sind, und man einfach noch nichts erzählen will oder kann
Irgendwie beschleicht mich dieser Gedanke seit einigen Tagen aufgrund der komischen Beiträge bezüglich der Finanzen etc...kein Fisch, kein Fleisch...also keine konkrete Aussagen zur Zukunft des FCK.
Also sehr komisch.... :nachdenklich:

Also so wie immer. :wink:
Zitat: "Sie verbergen ihr Unwissen so geschickt, dass es schon fast wie Intelligenz wirkt".
Eine glaubwürdige, aber noch nicht vernommene Aussage: "Wir haben keinen Plan mehr und wissen nicht was wir machen sollen"



Beitragvon Marco2408 » 09.01.2019, 16:22


MäcDevil hat geschrieben:Ich habe so den Verdacht, dass die fehlenden Millionen schon längst eingetütet sind, und man einfach noch nichts erzählen will oder kann
Irgendwie beschleicht mich dieser Gedanke seit einigen Tagen aufgrund der komischen Beiträge bezüglich der Finanzen etc...kein Fisch, kein Fleisch...also keine konkrete Aussagen zur Zukunft des FCK.
Also sehr komisch.... :nachdenklich:


Nicht dass ich das für unrealistisch halte, was du da im Verdacht hast... Aber ich würde mich echt fragen WARUM !!??

Wenn dem so wäre, dann wäre es doch grade für unsere "angezählten" Mitarbeiter, um die Finanzen herum, eine mega Sache, mit der sie sich wieder einigen Kredit um ihre Person einfahren könnten.

Nunja, ich hoffe dieses Märchen nimmt ein gutes Ende und es wird nicht einfach nur drauf gebaut dass die Mannschaft durch überragende Leistung auf dem Platz fast alles regelt. Das wird nämlich ein Schuss in den Ofen ...
Ä mol Lautrer .. Immer Lautrer ..

(Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten)



Beitragvon ExilDeiwl » 09.01.2019, 16:45


Seb hat geschrieben:Finanziell scheint es dem FCK ja doch nicht so schlecht zu gehen, wenn man Geld ausgibt, um die Website des Fanshops auf ein neues Layout zu updaten:

https://shop.fck.de/


Was ich mich eher frage: wo ist der Mitgliederbereich? Ich habe mich gerade neu registriert und konnte nirgends angeben, ob ich Mitglied bin oder nicht. Im alten Shop konnte ich nicht mal mein Passwort zurückstezen... Und Mails an den FCK dazu blieben auch immer unbeantwortet. Jetzt hatte ich ja gehofft, dass ich mit dem neuen Account endlich in den Mitgliederbereich komme... :|



Beitragvon Thomas » 10.01.2019, 10:09


FCK in Geldnot: Fans packen an

(...) Extrem aktiv für "ihren" Klub indes ist die Zukunftsinitiative. Das ehrenamtliche Team von Fans um FCK-Legende Hans-Peter Briegel, Unternehmensberater und FCK-Aufsichtsrat Paul Wüst und andere pfälzische Entscheider wie Michael Englert (ITK) akquiriert seit 2017 fleißig Sponsoren.

Am Donnerstag beginnen in Waldsee (ausgebucht!) die "Unternehmerabende" der Initiative, die weitere Werbepartner (aktuell ab 1.100 Euro netto aufwärts) bringen sollen. Sie werden dem FCK und seinem Vermarkter Lagardère zugeführt (fck-partner.de). (…)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Weitere Links zum Thema:

- So will der FCK die 12-Millionen-Lücke schließen (Der Betze brennt, 02.01.2019)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon wernerg1958 » 10.01.2019, 10:45


Grundsätzlich ist das eine tolle Sache! Ab 1100€ Aufwärts, nur wer bekommt das Geld der FCK EV oder die GmbH&Co KG aA. Denn 12Mio brauchts es in der GmbH da sind 1100€ von 50 Unternehmen ( als Beispiel) zwar viel, aber in der gebrauchten Summe maximal als gute Geste zu sehen. Und ganz ehrlich der GmbH sowie sie sich derzeit darstellt würde ich keinen Cent schenken. Das Vertrauen in Banf,Klatt und Co ist mir vollends abhanden gekommen.



Beitragvon steppenwolf » 10.01.2019, 10:49


@wernerg1958, dann bleibt wohl nur zu hoffen, dass die potentiellen Sponsoren / Investoren die Lage anders einschätzen als du und weiterhin Vertrauen in die FCK-Führung haben. :wink:
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon wernerg1958 » 10.01.2019, 10:59


@steppenwolf, ich weis deine Ausführungen sind ja schon Kult aber deine Meinung ist nunmal nicht die Meine und da stehe ich nicht alleine. Nenn mir nur einen einzigen Grund mit Fakten warum ich den Herrn Banf,Klatt und Co vertrauen sollte? Ich vertraue da mehr, viel mehr den Ausführungen eines Ken Kinscher. Aber als
"Vertrauensperson des FCK" musst Du ja immer und sofort auf negative Äusserungen gegen diese Personen reagieren. :D



Beitragvon Seb » 10.01.2019, 11:02


wernerg1958 hat geschrieben:Grundsätzlich ist das eine tolle Sache! Ab 1100€ Aufwärts, nur wer bekommt das Geld der FCK EV oder die GmbH&Co KG aA.


Ich würde sagen 80% die GmbH & Co KG und 20% Lagardère. Es ist, wie Du auch schon schreibst, eine schöne Geste, wird aber nicht ausschlaggebend für die Lizenz sein.



Beitragvon ExilDeiwl » 10.01.2019, 11:14


@wernerg1958: Eine Richtigstellung: die rund 12 Mio. euro, die aufgebracht werden müssen, beinhalten die komplette Betzeanleihe von 6,7 Mio. Euro. Also auch den Teil, für den der e.V. Gerade stehen muss. Was das angeht, habe ich keine Zweifel, dass wenn das Geld da ist, damit auch die komplette Anleihe zurück gezahlt wird. Andernfalls würde der Lynchmob den Berg hoch ziehen...



Beitragvon wernerg1958 » 10.01.2019, 11:37


@ExilDeiwl, was willst Du mir sagen? Natürlich weis ich, daß in den 12 Mio die 6,7 Mio Anleihe enthalten sind und daß der EV hier auch für gerade stehe muß. Denn die Anleihe wurde ja vom EV gemacht und nicht von der Gmbh.
Und ob der Mob dann auf den Berg zieht oder nicht oder schon dort ist, wird man sehen. Nur sehe ich keine Nachhaltige Zukunftsausrichtung in dem man wieder Kredite aufnimmt und den Irrglauben hat, daß der Hildmann mit dem Team noch den Aufstieg schafft. Und noch steht in den Sterne ob die Banken unserem am Boden liegenden FCK noch Geld in die Hand geben. Nun denn, es wird bald alles bekannt werden, wie schnell ist es März..........



Beitragvon super-jogi » 10.01.2019, 11:38


Keinen cent meiner 200 Euro spande ich momentan. Ich hab auf die Zinsen verzichtet in der Laufzeit, aber das Geld hol ich mir zurück. Wenn die Lage dann mal geklärt ist gerne wieder.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon figueira » 10.01.2019, 11:45


Hallo zusammen,

ich habe mich mit der Betzeanleihe bislang eher wenig beschäftigt. Volumen waren ursprünglich 5 Mio mit 5% Verzinsung und 6 Jahren Laufzeit, also Rückzahlung rund 6,7 Mio. Stimmt das so ?

Grüße F




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: red-faced-devil und 22 Gäste