Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon paulgeht » 08.09.2018, 09:58


Frontzeck: "Entscheidend, dass wir uns weiterentwickeln"

Vor dem spielfreien Wochenende nutzten wir die Gelegenheit, um mit FCK-Cheftrainer Michael Frontzeck über die aktuelle sportliche Situation bei den Roten Teufeln zu sprechen.

FCK:
Michael Frontzeck, an diesem Wochenende ist aufgrund des Länderspiels kein Liga-Spielbetrieb. Ist das eine willkommene Pause oder ärgerlich, weil man nach dem unglücklichen Unentschieden in Zwickau lieber gleich wieder gespielt hätte?

Frontzeck: Die Frage stellt sich für mich nicht, denn wir können es ja nicht ändern, sondern müssen das Beste daraus machen. Wir haben diese Woche genutzt, um das ein oder andere aufzuarbeiten, an Details zu feilen und weiter an der Körperlichkeit zu arbeiten. Die Jungs haben dabei wirklich sehr gut mitgezogen, und das obwohl kein Spiel ansteht. Es war eine sehr intensive Trainingswoche mit vielen Einheiten. Die meisten Trainer geben in dieser Zeit zwei Tage frei, trainieren dann und machen dann nochmal zwei Tage frei. Ich habe mich entschieden die Woche ohne Pause zu trainieren und dann drei Tage frei zu geben, da es bis zum Heimspiel gegen Fortuna Köln eine lange Woche ist. So haben gerade die jungen Spieler auch mal die Möglichkeit, ihre Familie zu besuchen und mal ein wenig aufzutanken. Es folgen dann ja auch vier Spiele in zwölf Tagen, das wird ein straffes Programm. (…)

Quelle und kompletter Text: fck.de
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Betziteufel49 » 08.09.2018, 10:15


Die Lange Spielpause ist meiner Meinung immer schlecht.
Bis man wieder ins nächste Spiel geht und sich findet :nachdenklich: kann die 1. Halbzeit wieder herum sein.

Aber damit müssen die anderen Mannschaften auch leben.
Obwohl 3 Tage Freizeit kann jeder Spieler für sich nutzen oder sich mit anderen Spieler die Zeit vertreiben.
Ein sauberes 3:0 daheim gegen Fortuna K. würde uns schon gut tun und ein Stück weiter bringen.
Auch an der Null würde ich nicht unbedingt festhalten wollen. :teufel2:
Zuletzt geändert von Betziteufel49 am 08.09.2018, 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn ich noch könnte, würde ich meine Fußballstiefel
noch einmal anziehen, um zu helfen.Horst Eckel :daumen:



Beitragvon KLKiss » 08.09.2018, 10:47


Aha, also man ist mit der Punkteausbeute nicht zufrieden.
Also ich bin mit der Torausbeute nicht zu frieden, denn die ist noch schlechter. Wir haben nun in 6 Spielen zwar 6 Punkte aber nur 4 Tore geschossen:
Würde sagen, wenn wir mehr Tore schiessen, dann bekommen wir ganz sicher auch mehr Punkte, oder ?
1 Tor mehr in Zwickau wären 2 Punkte mehr gewesen.
1 Tor mehr in Großasbach wären auch 2 Punkte mehr gewesen
1 Tor mehr gegen den KSC wieder 2 Punkte mehr
Summasumarum, 3 Tore mehr wären 6 Punkte mehr und wir wären 4 und nicht 15. Daher, geht's raus, spielt auf Angriff und hört bloß auf mit der doofen Doppel 6, warum brauchen wir 2 defensive Mittelfeld Spieler wenn wir dafür die Offensive vernachlässigen müssen, und das selbst zu Hause gegen Preußen Münster und so. Ich will offensiven Fußball und Tore sehen, gerne jedes Wochenende ein 4:3 oder so.
Also, auf geht's und schiesst Köln aus dem Stadion.
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon PeterausSaarbrücken » 08.09.2018, 10:51


Egal wie traniert wird. Welche Taktik auch egal, Es zählt nur 2Liga. Keine Ausreden. 2te Liga.



Beitragvon 7.4 » 08.09.2018, 11:42


Da bin ich bei dir @KLKiss, mehr Tore brauchen wir! Da wir momentan eine Schwache Torausbeute haben und uns das Glück im Abschluss fehlt, müssen wir eben das Glück mit mehr Abschlüssen erzwingen! Zwickau war schon ein Schritt in die richtige Richtung, bitte da anknüpfen und zwingender werden. :daumen:



Beitragvon lauternfieber » 08.09.2018, 11:50


Ich freue mich, dass der Trainer wohl wieder "Herr der Lage" ist und die medialen Angriffe verdaut hat. Sein Standing scheint wesentlich gefestigter als noch nach dem KSC Spiel und insgesamt strahlt er gemeinsam mit der Mannschaft wieder mehr Souveränität und Selbstvertrauen aus.
Ich glaube sogar, dass das Spiel in Zwickau mit allen ärgerlichen Vorkommnissen und Folgen in Bezug auf den Zusammenhalt eher eine Bereicherung war!
So gestärkt sollte doch endlich gegen Köln der Knoten vollends platzen und die 3 Punkte auf dem Betze bleiben! :teufel2: :daumen:



Beitragvon pfuideiwel » 08.09.2018, 12:07


lauternfieber hat geschrieben:Ich freue mich, dass der Trainer wohl wieder "Herr der Lage" ist


Nun ja, im letzten Jahr sind wir abgestiegen und heuer haben wir nach sechs Spielen magere sechs Punkte auf dem Konto und vier Tore geschossen. Wo würden wir stehen, wenn unser Trainer nicht Herr der Lage wäre, da ist aber nicht mehr viel Luft nach unten :?



Beitragvon Pioniergeist 2018 » 08.09.2018, 13:07


.....und weiter an der Körperlichkeit zu arbeiten(Zitat Ende).
Corn Flakes, wir brauchen Corn Flakes.
Das Zeug gehört an den Betzenberg und nicht nach Frankfurt.



Beitragvon SEAN » 08.09.2018, 14:22


7.4 hat geschrieben:Da bin ich bei dir @KLKiss, mehr Tore brauchen wir!

Wenn wir 32 x 1-0 gewinnen, steigen wir auch auf, und haben wahrscheinlich die wenigsten Tore der Liga geschossen. :wink:
Es kommt halt auf das Verhältnis an. Wenn man viele Tore kassiert, muß man auch viele schießen, um zu gewinnen. Hat man eine gute Abwehr, reicht auch oft ein Tor, um nen dreier einzufahren.
So abgedroschen wie es klingt, aber der Spruch hat immer noch seine Wahrheit.
"Die offensive gewinnt Spiele, die defensive Meisterschaften".
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon AlterFritz1945 » 08.09.2018, 18:47


lauternfieber hat geschrieben:Ich freue mich, dass der Trainer wohl wieder "Herr der Lage" ist und die medialen Angriffe verdaut hat. Sein Standing scheint wesentlich gefestigter als noch nach dem KSC Spiel und insgesamt strahlt er gemeinsam mit der Mannschaft wieder mehr Souveränität und Selbstvertrauen aus.
Ich glaube sogar, dass das Spiel in Zwickau mit allen ärgerlichen Vorkommnissen und Folgen in Bezug auf den Zusammenhalt eher eine Bereicherung war!
So gestärkt sollte doch endlich gegen Köln der Knoten vollends platzen und die 3 Punkte auf dem Betze bleiben! :teufel2: :daumen:

Sehe ich ähnlich. Jetzt könnte eine "jetzt erst recht" Stimmung aufkommen. Ich würde es mir wünschen.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 08.09.2018, 19:43


@zille, bin zwar auch kein Frontzeck Fan (als Trainer), aber rummosern, weil er die freien Tage anders legt als Andere und das als Kritikpunkt anzumerken finde ich nur noch peinlich. MF kann machen was er will, es wird ALLES auf die Goldwaage gelegt.
Selbst wenn er zuerst den linken Schuh anzieht anstatt den Rechten kommt ein Aufschrei...

Finde das Interview gut, unaufgeregt.
Was zählt ist aber das Spiel gegen Köln.
Sympatisch finde ich, dass er nix auf die Fans kommen lässt.
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight

AOMV jetzt!

https://www.fck-jetzt.de/
Warum? Vielleicht bekommen wir die Gräben doch irgendwann zugeschüttet?!



Beitragvon Satanische Ferse » 09.09.2018, 00:47


Dieses Interview ist unnötig wie ein Kropf. Was soll man damit anfangen? Die einen - wie @ zille reagieren ironisch sarkastisch. Ich mache ein Quiz draus: Wer hat Frontzeck interviewt? Lösung a) Frontzeck hat sich selbst die Fragen gestellt. Lösung b) Na wer schon... Wer als Erster drauf kommt der bekommt ein Krombacher - bin mal gespannt wie schnell die Quizfrage beantwortet ist 8-)

Interessant ist auf jeden Fall, wie auf einmal die FCK-Fans von Frontzeck umgarnt werden. :wink: Jetzt wird wieder zurück gerudert. Aber schon gegen Fortuna Köln sind wieder alle gefordert. Das wird ein ganz heikles Spiel vor einer Minus-Kulisse.
Die Freiheit der Pfalz wird am Betzenberg verteidigt.

Der FCK ist das Gewehr, das man sich Tag und Nacht an die Stirn hält, ohne je abzudrücken.



Beitragvon 7.4 » 09.09.2018, 08:50


SEAN hat geschrieben:
7.4 hat geschrieben:Da bin ich bei dir @KLKiss, mehr Tore brauchen wir!

Wenn wir 32 x 1-0 gewinnen, steigen wir auch auf, und haben wahrscheinlich die wenigsten Tore der Liga geschossen. :wink:
Es kommt halt auf das Verhältnis an. Wenn man viele Tore kassiert, muß man auch viele schießen, um zu gewinnen. Hat man eine gute Abwehr, reicht auch oft ein Tor, um nen dreier einzufahren.
So abgedroschen wie es klingt, aber der Spruch hat immer noch seine Wahrheit.
"Die offensive gewinnt Spiele, die defensive Meisterschaften".


Natürlich reicht es nur 1-0 zu gewinnen, aber sind wir mal ehrlich..... die letzten Spiele (Münster, Zwickau) hat das nicht gut geklappt. Da hilft nur ein zweites oder drittes Tor. Auch glaube ich nicht, ohne es überheblich zu meinen, das es unsere Anspruch ist mit der Offensive nur 32 Tore zu machen. Ich denke ein 3-0 oder 4-1 würde uns mal gut tun, für das Selbstvertrauen der Mannschaft. Als Befreiungschlag das der Knoten mal platzt, das verkrampfte aus den ersten Spielen.

Zur Abwehr, da habe ich Hoffnung das Gottwalt auch weiterhin in der Startelf steht! Er ist mir letzte Saison und in der Vorbereitung schon aufgefallen und bringt alles mit was ein guter Innenverteiger braucht und ist schneller als Hainault. Ich denke Kraus und Gottwalt ist ne gute Kombi!



Beitragvon MountBetze » 09.09.2018, 11:45


Jepp. Wenn die Presse einem keine Fragen mehr stellt, dann muss der Pressesprecher einspringen.
MountBetze bitte nicht verwechseln mit dem User Mount Betze



Beitragvon bonds » 09.09.2018, 13:00


Wo ist mein Beitrag hin von gestern???

Ist er gelöscht worden oder was ist hier passiert!!!!
Charakter ist das was von Menschen übrig bleibt wenn es unbequem wird.



Beitragvon Ritzer » 09.09.2018, 14:42


6 Punkte aus 6 Partien, letzte Saison abgestiegen.

Wenn MF so weitermacht, ist er noch vorm ersten kalten Oktobertag weg. Dann gehts zackig zurück an den schönen Niederrhein, wo er herkommt.

Es müssen jetzt DREIER her und zwar viele. Den Kader dafür hat MF.

Der FCK muss unbedingt aufsteigen.



Beitragvon Sascha89 » 09.09.2018, 15:24


bonds hat geschrieben:Wo ist mein Beitrag hin von gestern???

Ist er gelöscht worden oder was ist hier passiert!!!!


Ich tippe darauf, dass einige Beiträge in laufende Trainerdiskussionen verschoben wurden...
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben!"

Fritz Walter, 1. Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft.



Beitragvon Landauteufel » 09.09.2018, 15:35


AlterFritz1945 hat geschrieben:
lauternfieber hat geschrieben:Ich freue mich, dass der Trainer wohl wieder "Herr der Lage" ist und die medialen Angriffe verdaut hat. Sein Standing scheint wesentlich gefestigter als noch nach dem KSC Spiel und insgesamt strahlt er gemeinsam mit der Mannschaft wieder mehr Souveränität und Selbstvertrauen aus.
Ich glaube sogar, dass das Spiel in Zwickau mit allen ärgerlichen Vorkommnissen und Folgen in Bezug auf den Zusammenhalt eher eine Bereicherung war!
So gestärkt sollte doch endlich gegen Köln der Knoten vollends platzen und die 3 Punkte auf dem Betze bleiben! :teufel2: :daumen:

Sehe ich ähnlich. Jetzt könnte eine "jetzt erst recht" Stimmung aufkommen. Ich würde es mir wünschen.



So traurig der Anlass damals war, das Selbe hatten wir nach dem ersten Darmstadt-Spiel in der letzten Rückrunde auch. Eine Situation,die alles andere vergessen lässt, und zusammenschweist. Damals war es ein trauriger Schicksalschlag, jetzt ist es Wut, Entsetzen, Hass...
Wir kennen das doch alle. Nichts schweißt besser zusammen, als der "Hass" gegen ein gemeinsames Hassobjekt?
Vielleicht ist jetzt endlich mal jeder wach und es wird eine Reaktion kommen. Und wenn es nur reicht, dass man drei Situationen hintereinander gegen sich gepfiffen bekommt ist mir das auch recht. Gallig und agressig muss man in die Spiele gehen.
Zukunft braucht Herkunft!



Beitragvon Es_war_Einmal... » 09.09.2018, 16:01


bonds hat geschrieben:Wo ist mein Beitrag hin von gestern???

Ist er gelöscht worden oder was ist hier passiert!!!!


Mein Beitrag von GESTERN--08.09.2018 , ca. 14:30 , wurde auch gelöscht.
Man will hier wohl keine Kritischen Kommentare mehr,
oder wie soll man das verstehen .
Wohl alles nur Gut heissen , egal wie beschiessen das ist . Erinnert einen irgendwie an die Momentane Regierung in Berlin.
Unter aller Sau, wirklich.



Beitragvon Ritzer » 09.09.2018, 16:14


Es_war_Einmal... hat geschrieben:
bonds hat geschrieben:Wo ist mein Beitrag hin von gestern???

Ist er gelöscht worden oder was ist hier passiert!!!!


Mein Beitrag von GESTERN--08.09.2018 , ca. 14:30 , wurde auch gelöscht.
Man will hier wohl keine Kritischen Kommentare mehr,
oder wie soll man das verstehen .
.....

Vielleicht seid ihr von einem Mitforisten gemeldet worden?!



Beitragvon bonds » 09.09.2018, 16:57


Habe auch gemerkt das einige Sachen hier wegradiert wurden von Zille , Es war Einmal plötzlich weg waren. Hab hier keinen beleidigt oder verhöhnt. Frage mich jetzt natürlich ob man nur das lesen will was angenehm ist oder ob man Objektive Meinungen nicht hören will.
Charakter ist das was von Menschen übrig bleibt wenn es unbequem wird.



Beitragvon Lonly Devil » 09.09.2018, 17:02


Kleine Anmerkung.
Auch von mir ist ein Beitrag verschwunden. :nachdenklich:
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon bonds » 09.09.2018, 17:14


Tja ich weiß nicht was man hier hören will.
Bin kein Gegner von MF. Und respektiere andere Leute Meinung. Werde aber immer alles kritisch hinterfragt. Wenn das nicht gewünscht wird sollte man es uns auch so kommunizieren von den Betreibern der Seite hier.
Charakter ist das was von Menschen übrig bleibt wenn es unbequem wird.



Beitragvon zille » 09.09.2018, 20:17


Ja, also mein Beitrag war wohl Stein des Anstoßes. Ich hatte angemerkt, daß Herr Frontzeck selbst sagt, daß er Trainingstage und Urlaub anders festgelegt hat als viele andere Trainer. Kritisch wurde von mir angemerkt, daß Herr Frontzeck sich bewusst von anderen Trainern hiermit abheben will. Er mag ja seine Gründe für diesen Trainingsplan haben und warum auch nicht, aber er sitzt natürlich auf einem dünnen Eis, da er ja auch schon taktische Erwägungen, die die anderen Trainer haben, für nicht entscheidend hält. Wenn er Riesenerfolg hätte, würden alle natürlich seine Entscheidungen gutheißen. So wird nun von solchen Leuten wie mir alles hinterfragt. Also warum kommt nur Herr Frontzeck auf die Idee, mehrere Tage hintereinander Urlaub zu gewähren und dieses auch noch lauthals zu kommunizieren, während wohl andere Trainer ( welche meint er eigentlich?), dieses nicht tun, wie ja Herr Frontzeck selbst sagt?
Es wurde dann bei den gelöschten Beiträgen, in denen ich zitiert wurde, darauf abgezielt, daß MF machen könne, was er wolle, alles würde kritisiert. Das mag derzeit sogar sein, aber meine Kritik zielte eben dahin, daß MF selbst sagt: Die anderen Trainer machen so. Ich mache es anders. Und das finde ich eben bedenklich.
Fast jeder Trainer hat seine Endzeit, und im normalen Leben würde man mit so einem Menschen wie MF, der sehr nett und freundlich sein soll, niemals umspringen. Aber leider ticken im Profifußball die Uhren anders und die Menschen bekommen dort dafür viel Schmerzensgeld. Ich denke, die Forenbetreiber hängen mit den derzeit im Amt befindlichen Männern schon irgendwie zusammen, und es wurde nun die Maxime ausgegeben, daß man Ruhe im Karton haben wolle. Deshalb Beiträge zu löschen ist natürlich schon eine dolle Zäsur, aber nun gut, wenn Ihr der Meinung seid, es sei zum Wohle unseres Vereins.



Beitragvon bonds » 09.09.2018, 20:56


zille hat geschrieben:Ja, also mein Beitrag war wohl Stein des Anstoßes. Ich hatte angemerkt, daß Herr Frontzeck selbst sagt, daß er Trainingstage und Urlaub anders festgelegt hat als viele andere Trainer. Kritisch wurde von mir angemerkt, daß Herr Frontzeck sich bewusst von anderen Trainern hiermit abheben will. Er mag ja seine Gründe für diesen Trainingsplan haben und warum auch nicht, aber er sitzt natürlich auf einem dünnen Eis, da er ja auch schon taktische Erwägungen, die die anderen Trainer haben, für nicht entscheidend hält. Wenn er Riesenerfolg hätte, würden alle natürlich seine Entscheidungen gutheißen. So wird nun von solchen Leuten wie mir alles hinterfragt. Also warum kommt nur Herr Frontzeck auf die Idee, mehrere Tage hintereinander Urlaub zu gewähren und dieses auch noch lauthals zu kommunizieren, während wohl andere Trainer ( welche meint er eigentlich?), dieses nicht tun, wie ja Herr Frontzeck selbst sagt?
Es wurde dann bei den gelöschten Beiträgen, in denen ich zitiert wurde, darauf abgezielt, daß MF machen könne, was er wolle, alles würde kritisiert. Das mag derzeit sogar sein, aber meine Kritik zielte eben dahin, daß MF selbst sagt: Die anderen Trainer machen so. Ich mache es anders. Und das finde ich eben bedenklich.
Fast jeder Trainer hat seine Endzeit, und im normalen Leben würde man mit so einem Menschen wie MF, der sehr nett und freundlich sein soll, niemals umspringen. Aber leider ticken im Profifußball die Uhren anders und die Menschen bekommen dort dafür viel Schmerzensgeld. Ich denke, die Forenbetreiber hängen mit den derzeit im Amt befindlichen Männern schon irgendwie zusammen, und es wurde nun die Maxime ausgegeben, daß man Ruhe im Karton haben wolle. Deshalb Beiträge zu löschen ist natürlich schon eine dolle Zäsur, aber nun gut, wenn Ihr der Meinung seid, es sei zum Wohle unseres Vereins.


Ich weiß nicht ob das immer alles zum Wohle des Vereins ist was man so liest und was andere so schreiben. Aber wir wollen doch mal die Begründung hören warum unsere Beiträge verschwunden sind.
Charakter ist das was von Menschen übrig bleibt wenn es unbequem wird.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: allar, Amman_Teufel, Außenstehender9, Bammbamm, Betze_FUX, Betzegeist, BetzeSebi, blue.devil77, Bulldozer666, Comu6, Dercheef, Devils-Supporter, Dr.Eckspatz, Dropkick, Egger69, franconia222, gr73, Jerrylee, joergi, KingEtnos, klarstein, KLKiss, Lautern-Fahne, Mac41, Markus67, MarkusFCK, Oli1109, Oracel, Puffer, raIDen, Red_Devil, Saarlänna, sandman, Schremser, Speedotto, speedy j, Spätzünder, super-jogi, Tannenbaum, TommyT007, wuttiwuttke, zet und 499 Gäste