Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon pfälzer-Bayer » 08.06.2018, 08:43


Wie man in Bayern so schön sagt:

"Dann halt ned."
Reden ist Schweigen - Silber ist Gold.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 08.06.2018, 08:48


Wäre schön, wenn es doch noch klappen würde, aber für 500.000?? Lieber nicht, da liegt der finanzielle Wert für uns zu weit oben.
Vielleicht bewegt sich letztendlich dann der Preis bei 300.000 plus Bonus bei Aufstieg, oder so ähnlich.
Es gibt nur einen wahren Tarzan -> "Gerry" 8-)

Ehrmann: "Wichtig sind über das Fußballerische hinaus Werte. Bodenständigkeit, Ehrgeiz, Respekt, Selbstkritik, Verantwortungsbewusstsein, das erwarte ich und will ich vermitteln."



Beitragvon Betzebub80 » 08.06.2018, 08:54


Ich denke, wir bewegen uns aktuell so bei 200000 etwa und mehr wie 300000 würde ich auch net zahlen. Ehrlich gesagt ist dieser Transfer auch nichtmehr nötig, finde uns im Sturm schon sehr gut aufgestellt aus meiner Sicht.



Beitragvon mastawilli » 08.06.2018, 08:55


"Wir freuen uns auf eine weitere Saison mit Timmy Thiele."

... stand jetzt! :teufel2:



Beitragvon jürgen.rische1998 » 08.06.2018, 09:14


Ich würde die 500000 auf den Tisch legen und es so kommunizieren: "Dank der großzügigen Spende unserer ehemaligen Zweitligakonkurrenten ist es uns möglich die von Jena geforderte Summe zu stemmen" :D Das Gesicht von Hock würde ich dann gerne sehen :lol:

Und im Ernst. Ich habe auch das Gefühl, dass man sich einigt. Dieses "Wir freuen uns auf eine weitere Saison mit ihm" haben wir so ähnlich auch über Koch gehört kurz bevor der Transfer mit Freiburg über den Tisch ging :wink: Würde er definitiv dort bleiben würde man es auch genau so sagen.
Dauerkarte 2018/2019 (Südtribüne)



Beitragvon Seit1969 » 08.06.2018, 09:22


Ehrliche Meinung: Keine weitere Bemühungen mehr unternehmen.
Bei den Vorstellungen in Sachen Ablöse stellt sich mir die Frage warum Thiele nicht von der halben 2.Liga gejagt wird.
Da wird sich sicherlich noch irgendwo in Notzons Notizbuch der Plan B oder C befinden!
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Osnabrücker Teufel » 08.06.2018, 09:44


Wenn die kolportierte Summe wirklich stimmt, sollten wir sofort aufhören mit dem Pokern! Das ist eine unfassbare Summe für einen, in meinen Augen, durchschnittlichen 3.Liga Stürmer!
Wenn Fußball einfach wäre, würde es Tennis heißen!



Beitragvon Südpälzer » 08.06.2018, 10:22


Tja Jena, dann eben nicht. Verpflichten wir eben Timm Thaler.
Vielleicht findet Notzon auch jemanden im Ausland; Peter Pan, Lucky Luke, Tingeltangel Bob,...



Beitragvon AllgäuDevil » 08.06.2018, 10:29


Südpälzer hat geschrieben:Tja Jena, dann eben nicht. Verpflichten wir eben Timm Thaler.
Vielleicht findet Notzon auch jemanden im Ausland; Peter Pan, Lucky Luke, Tingeltangel Bob,...

Ich würde Barney Gumble holen..... :daumen:



Beitragvon kite2fly » 08.06.2018, 10:35


Aufstehen vom Verhandlungstisch, abwarten und gleichzeitig Alternativen sondieren. Früher oder später wird sich Jena melden, die brauchen das Geld. Sollten wir dann schon die Alternative unter Vertrag haben - deren Problem...



Beitragvon heiko1900 » 08.06.2018, 10:41


wenn sich lautern und der spieler einig sind ist es nur sinnvoll sich zu einigen. ...
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben." Fritz Walter



Beitragvon Südpälzer » 08.06.2018, 10:42


AllgäuDevil hat geschrieben:Ich würde Barney Gumble holen..... :daumen:

Milhouse soll ja nach Wehen wechseln. Hock hat ihn in seiner weinerlichen Art diese Tage überzeugt. :wink:



Beitragvon Hephaistos » 08.06.2018, 11:28


Lieber diese 500k Andersson zahlen und überreden zu bleiben.



Beitragvon Dietenbe » 08.06.2018, 12:03


Seh ich genauso. Könnten ja noch ne Bonuszahlung bei Aufstieg anbieten. Irgendwie werden sich die einigen.



Beitragvon Stimpy001 » 08.06.2018, 12:21


Man darf auch nie vergessen wie wichtig es sein kann nen direkten Kontrahenten zu Schwächen.
Auch wenn ich Hesse bin, so weiß ich wo guter Fussball gespielt und gelebt wird.
und ich kenne den geheimen Unterschied zwischen Mille und Mio.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 08.06.2018, 12:58


Hephaistos hat geschrieben:Lieber diese 500k Andersson zahlen und überreden zu bleiben.


Andersson zu halten wäre natürlich ein Traum! Von ihm hört man nix Neues. Denke aber, dass Verantwortlichen mehr wissen und deswegen Thiele wollen.
Es gibt nur einen wahren Tarzan -> "Gerry" 8-)

Ehrmann: "Wichtig sind über das Fußballerische hinaus Werte. Bodenständigkeit, Ehrgeiz, Respekt, Selbstkritik, Verantwortungsbewusstsein, das erwarte ich und will ich vermitteln."



Beitragvon SEAN » 08.06.2018, 13:05


GerryTarzan1979 hat geschrieben:
Hephaistos hat geschrieben:Lieber diese 500k Andersson zahlen und überreden zu bleiben.


Andersson zu halten wäre natürlich ein Traum! Von ihm hört man nix Neues. Denke aber, dass Verantwortlichen mehr wissen und deswegen Thiele wollen.

Man kann aber auch schlecht das gehaltsgefuege für einen Spieler sprengen. Und dann muß der Vertrag auch anders sein als bei albaek und spalvis. Die sind bei nichtaufstieg definitiv weg, und das Ablöse frei.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon st266 » 08.06.2018, 14:45


Bei Albaek trifft das zu. Bei Spalvis' Vertrag wurde nichts erwähnt, sondern läuft ganz normal ligaunabhängig.
Wer nicht will findet Gründe, wer aber will findet Wege.



Beitragvon Marc222 » 08.06.2018, 15:01


st266 hat geschrieben:Bei Albaek trifft das zu. Bei Spalvis' Vertrag wurde nichts erwähnt, sondern läuft ganz normal ligaunabhängig.


Ich denke aber, dass man von einer Ausstiegsklausel ausgehen kann. Im Falle des Nichtaufstiegs, darf er bestimmt wechseln wenn er jemanden findet der Ablöse bezahlt.



Beitragvon Hephaistos » 08.06.2018, 15:03


Marc222 hat geschrieben:
st266 hat geschrieben:Bei Albaek trifft das zu. Bei Spalvis' Vertrag wurde nichts erwähnt, sondern läuft ganz normal ligaunabhängig.


Ich denke aber, dass man von einer Ausstiegsklausel ausgehen kann. Im Falle des Nichtaufstiegs, darf er bestimmt wechseln wenn er jemanden findet der Ablöse bezahlt.


Ich denke, bei Albaek ist es genau so. Nur die AK niedriger.



Beitragvon SEAN » 08.06.2018, 19:15


Albaek hat nur einen Vertrag für ein Jahr, der sich bei Aufstieg verlängert, Spalvis hat nach der Saison eine Ausstiegsklausel.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Schnullibulli » 10.06.2018, 16:12


Stimpy001 hat geschrieben:Man darf auch nie vergessen wie wichtig es sein kann nen direkten Kontrahenten zu Schwächen.


Geb ich dir recht Stimpy, aber ohne Arroganz, ich glaub nicht dass Jena einer unserer Konkurrenten sein wird.
Da sehe ich eher KSC, WW, 60,BS,KFC.

Spalvis wäre schön blöd ohne AK. Fänd ich auch legitim.
Und selbst wenn die nur bei 100k liegen sollte wäre es ein Transferplus.
Albaek hat so wie ich es verstanden habe und oben erwähnt nur nen einjährigen Vertrag mit automatischer Verlängerung bei Aufstieg. Pagge mers net geht er für umme. Ok, auch legitim und nachvollziehbar.


Ich denke auch dass TT kommen wird. Der Poker wird sich aber wohl leider noch ein bisschen ziehen. Hoffe man bekommt es bis zum zweiten TL hin damit er sich einspielen kann. Ansonsten haben wir erstmal nen Starken auf der Bank.

Wo ich aber ein bisschen ungeduldig werd ist unsere Abwehr. Ino und Gottwalt ist doch ein wenig wenig. Hoffe da vermelden wir bald Vollzug.
Und ich werf nochmal den Herrn Baumgärtel in den Ring für LV. Die Position doppelt besetzt zu wissen wäre klasse zumal ich Sternberg nicht einzuschätzen weiß. Nix gegen den Bub, ich hoffe ich sage in der WP ein mehrfaches Mea Culpa Maxima an seine Adresse. Aber im Moment hab ich noch Bauchweh, auch wenn ich Ich ihn ohne Frage anfeuern werde



Beitragvon Miggeblädsch » 11.06.2018, 15:20


Ich denke, wir sind im Sturm bereits bestens aufgestellt. Da würde ich eigentlich keinen Stürmer mehr holen. Das Geld brauchen wir dringend für unsere Abwehr, Dort brauchen wir dringend mindestens einen gestandenen Innenverteidiger und einen IV, der auch LV kann.



Beitragvon Hephaistos » 11.06.2018, 15:26


Der 1. FC Kaiserslautern hat sich um Stürmer Timmy Thiele bemüht. Doch mit dem FC Carl Zeiss Jena konnten die Pfälzer keine Einigung erzielen. Der FCC wird deshalb mit dem Angreifer auch in die kommende Spielzeit gehen. Der Vertrag des 26-Jährigen, der in der abgelaufenen Spielzeit in 22 Partien elf Treffer erzielte, läuft noch bis 2019.


Wohl vorbei. Würde ich begrüßen. Lieber das Geld in die Verteidigung stecken.



Beitragvon Thomas » 11.06.2018, 15:49


+++ Transfer-Ticker +++

Vorerst keine Einigung mit Jena: Timmy Thiele wechselt (noch?) nicht zum FCK

Wie der "Kicker" heute berichtet, geht die neueste Tendenz bei der Personalie Timmy Thiele in Richtung Verbleib bei Carl Zeiss Jena. Nachdem Jena auch das zweite, nachgebesserte Ablöse-Angebot des FCK abgelehnt hat (siehe Transfer-Ticker von letzter Woche), soll Thiele demnach bleiben "müssen" und wäre dann erst 2019 ablösefrei auf dem Markt. Aber die Transferperiode läuft bekanntlich noch mehr als zweieinhalb Monate - ist das allerletzte Wort also wirklich schon gesprochen oder wird doch noch weiter gepokert?

Kicker hat geschrieben:Der 1. FC Kaiserslautern hat sich um Stürmer Timmy Thiele bemüht. Doch mit dem FC Carl Zeiss Jena konnten die Pfälzer keine Einigung erzielen. Der FCC wird deshalb mit dem Angreifer auch in die kommende Spielzeit gehen. Der Vertrag des 26-Jährigen, der in der abgelaufenen Spielzeit in 22 Partien elf Treffer erzielte, läuft noch bis 2019.

Quelle und kompletter Text: Kicker (online)

Kicker hat geschrieben:(...) Die Thüringer schlugen ein nachgebessertes Angebot des 1. FC Kaiserslautern ebenfalls aus. Der Angreifer muss bleiben, ist dann im Sommer 2019 ablösefrei auf dem Markt.

Quelle und kompletter Text: Kicker (Printausgabe vom 11.06.2018))
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste