Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 05.06.2018, 09:24


Bild

Stipe Vucur zögert weiter - FCK sucht Ersatz

Bleibt Stipe Vucur (26) beim 1. FC Kaiserslautern oder nicht? Weil der Innenverteidiger das Angebot zur Vertragsverlängerung immer noch nicht angenommen hat, intensivieren die Roten Teufel nun die Suche nach einem Nachfolger.

Dies meldet die "Rheinpfalz" (Dienstagsausgabe) unter Berufung auf FCK-Sportvorstand Martin Bader. Für die künftige Innenverteidigung sind vier Kaderplätze vorgesehen: Neben Neuzugang André Hainault (31) soll noch ein zweiter gestandener Spieler geholt sowie Nachwuchsspieler Lukas Gottwalt (20) integriert werden. Für Vucur war oder ist eigentlich der vierte Innenverteidiger-Platz vorgesehen - sollte er das Angebot des FCK nicht annehmen, müsste somit eine weitere Alternative gefunden werden.

FCK plant mit vier Innenverteidigern: Drei gestandene Profis und ein Talent

Schon vor mehr als zwei Wochen hatte Sportvorstand Bader die Entscheidungen von drei Spielern erwartet: Und während Osayamen Osawe (wechselt nach Ingolstadt) und Mads Albaek (bleibt beim FCK) ihre Beschlüsse gefasst haben, ist die Zukunft von Vucur weiterhin offen. In der abgelaufenen Saison war der gebürtige Österreicher mit kroatischen Wurzeln der Spieler mit den meisten Einsatzminuten bei den Roten Teufeln (34 Spiele, drei Tore / DBB-Notenschnitt 3,3). In der Gerüchteküche wurde ihm neben dem Angebot des FCK auch noch Interesse von Sturm Graz sowie von Dynamo Dresden nachgesagt.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2018/19
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse


Ergänzung, 09.06.2018:

Bild

Vucur nimmt FCK-Angebot wohl nicht an

Stipe Vucur wird den 1. FC Kaiserslautern wohl verlassen. Das berichtet die "Rheinpfalz" am Samstag. Der Innenverteidiger hat ein Angebot zu Verlängerung bislang nicht angenommen.

Vucurs Vertrag war zum Ende der vergangenen Spielzeit ausgelaufen. Die FCK-Kaderplaner Martin Bader (Sportvorstand) und Boris Notzon (Sportdirektor) hätten den gebürtigen Wiener gerne von einem Verbleib überzeugt, doch Vucur hat das Angebot für einen Drittliga-Vertrag nicht angenommen, wie die "Rheinpfalz" berichtet.

Noch sei die Tür für den 26-jährigen Defensivmann nicht komplett zu, betont Bader. Allerdings wird die Suche nach einem Innenverteidiger intensiviert. Am Sonntag steht auf dem Betzenberg der Trainingsauftakt an.

Wohin es Vucur zieht, ist offen. Gegenüber den FCK-Verantwortlichen hatte er zuletz um Bedenkzeit gebeten. Angeblich soll der Verteidiger aber Angebote anderer Klubs vorliegen haben.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Fckmeinleben » 05.06.2018, 09:32


Ultimatum setzen. Den der zögert bis er was anderes hat. So einen braucht man nicht.



Beitragvon Betze_FUX » 05.06.2018, 09:35


Ja und....er pokert das ist doch legitim. Und ein schlechter IV ist er nicht. Er hat Aussetzer, ja, aber wer hatte die nicht :)
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon alaska94 » 05.06.2018, 09:36


Also ein Albeck, der definitiv 2 KLassen besser Spielt als Vucur entscheidet sich für die 3. Liga. Ich glaube Vuvur überschätzt sich. ich würde ich noch eine Frist bis Donnerstag geben, man muss ja auch mit neuen Spielern verhandeln. Stellt euch vor, wir verhandeln mit jemanden, sind schon fast einig, dann kommt Vucur uns sagt ich möchte doch bleiben, wäre dem neuen Spieler gegenüber nicht Fair.



Beitragvon fw1900 » 05.06.2018, 09:37


Und tschüss. Er war aus meiner Sicht einer der Hauptverantwortlichen für die miserable Abwehrleistung. Nun möchte der Herr wohl warten bis er ein besseres Angebot bekommt. Falls dies nicht der Fall ist, wird er eben bleiben. Notnagel FCK! Nein Danke. Einfach mitteilen, dass Sache erledigt ist und dann soll er mal sehen was er bekommt.



Beitragvon Betze_FUX » 05.06.2018, 09:37


alaska94 hat geschrieben:Stellt euch vor, wir verhandeln mit jemanden, sind schon fast einig, dann kommt Vucur uns sagt ich möchte doch bleiben, wäre dem neuen Spieler gegenüber nicht Fair.

Ja...aber nur wenn man dann Vucur nimmt. Wenn wir dann sagen "tja, Stipe, sorry. Pech gehabt" dann ist er derjenige der in den Most guckt.
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon heiko1900 » 05.06.2018, 09:50


kommt dann ja wohl darauf an wer stärker eingeschätzt wird, der neue oder vucur. Ein Notenschnitt von 3,3 ist nicht schlecht. Ausserdem war er torgefährlich. 3 Buden nicht so schlecht für einen IV. Ich denke in der 3. Liga werden wir deutlich mehr Standards erspielen dann könnte er schon eine Waffe sein. Zumal mit Bergmann Albaeck u.a. auch Leute da sind die die Bälle gut bringen können...

Aber stimmt schon alles ist endlich, entweder er hat unterschrieben und ist zum Trainingsauftakt dabei oder er lässt es.
Zuletzt geändert von heiko1900 am 05.06.2018, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben." Fritz Walter



Beitragvon Marc222 » 05.06.2018, 09:52


Wenn er nicht möchte, so ist das sein Recht, fertig.

Man sollte dann aber von Vereinsseite her einfach einen Schlussstrich ziehen. Er hat ein Angebot bekommen, das konnte er lange prüfen und vergleichen.
Ich würde ihm eine Frist setzen bis Donnerstag und wenn er sich dann nicht meldet, verfällt das Angebot.



Beitragvon michael65 » 05.06.2018, 09:53


Er möchte eindeutig bei einem anderen Verein den Preis hoch halten, weil er bei uns noch in Verhandlung steht und gleichzeitig hält er sich bei uns ein Hintertürchen offen. Auch bei uns möchte er in eine bessere Verhandlungsposition kommen, da er mit anderen Vereinen in Verbindung steht. So weit alles legitim. Nur irgendwann braucht ein Verein auch Planungssicherheit und macht irgendwann das Türchen zu, egal wie er von den Qualitäten des Spielers überzeugt ist.

Ob Vucur mun als Söldner dargestellt wird oder nicht, attraktiv für den FCK ist er scheinbar schon. Da müssen wir auch ein Stück weit egoistisch denken, es geht um die Zukunft des Vereins.
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon K-Townboy » 05.06.2018, 09:56


Verstehe das rumgeiere nicht...er weiß doch seit mittlerweile knapp 4 Wochen das der FCK nächstes Jahr in Liga 3 spielt.
Dann soll er sich mal bewusst werden ob er die Ehre hat mitzuhelfen den Karren aus dem Dreck zu ziehen oder bei nem anderen Verein anzuheuern.

Aber dieses ständige hinhalten und pokern nervt einfach tierisch...

In dem Fall wäre meine Meinung (auch wenn‘s bisschen salopp aufgedrückt ist): Friss (in dem Fall bleib und steh dazu) oder stirb (geh, egal wohin aber geh)
Ich habe fertig!



Beitragvon Achim71 » 05.06.2018, 09:59


fw1900 hat geschrieben:Und tschüss. Er war aus meiner Sicht einer der Hauptverantwortlichen für die miserable Abwehrleistung. Nun möchte der Herr wohl warten bis er ein besseres Angebot bekommt. Falls dies nicht der Fall ist, wird er eben bleiben. Notnagel FCK! Nein Danke. Einfach mitteilen, dass Sache erledigt ist und dann soll er mal sehen was er bekommt.

Ich glaube ich habe es schon mal geschrieben. Zum Glück führst du nicht die Verhandlungen.
Es ist völlig legitim und er wartet auf ein Angebot bei dem er mehr verdienen kann, ganz normal.
Und deine Sicht der Dinge, hauptverantwortlich und so, sind zum Glück subjetiv.
Sorry an alle anderen aber dieses ständige jammern und mädchenhafte Verhalten ist so nervig...



Beitragvon De Sandhofer » 05.06.2018, 10:02


Wer so zögert wartet noch auf ein gutes Angebot oder prüft in Ruhe die vorliegenden Angebote.Was er in in Kaiserslautern antrifft weiß er,sowohl sportlichen wie im kulturellen Umfeld.Vielleicht sollte er auch mal die 1a Bahnverbindung Lautern Paris testen,um dann bei uns zu unterschreiben. :lol: :lol:
Wirt zur Bedienung:" Wieso haben sie Speinat in die Karte geschrieben".
Bedienung:" Sie haben doch gesagt,ich soll Spinat mit ei schreiben".



Beitragvon heiko1900 » 05.06.2018, 10:03


Immerhin, bei uns weiss er was er hat sprich die Hälfte der User hier für sich, die andere Hälfte gegen sich.

Kopfballstark ist er schon, manchmal etwas hüftsteif und leichtsinnig aber kampfstark..

Ich fänds gut wenn er bleibt und wir wissen was wir an ihm haben, vorne immer für ein Tor gut und hinten dann und wann die Luft anhalten...
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben." Fritz Walter



Beitragvon heiko1900 » 05.06.2018, 10:08


De Sandhofer hat geschrieben:Wer so zögert wartet noch auf ein gutes Angebot oder prüft in Ruhe die vorliegenden Angebote.Was er in in Kaiserslautern antrifft weiß er,sowohl sportlichen wie im kulturellen Umfeld.Vielleicht sollte er auch mal die 1a Bahnverbindung Lautern Paris testen,um dann bei uns zu unterschreiben. :lol: :lol:

Da verwechselst du was under Feierbiest wird wohl fliegen müssen ist nix mit direktem ICE Anschluss. Vucur braucht ne gute Verbindung
navh Graz...
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben." Fritz Walter



Beitragvon Miggeblädsch » 05.06.2018, 10:12


Wie ist das denn am Sonntag zum Trainingsauftakt? Ist Vucur dann dabei? Er hat ja schließlich Vertrag bis 30.06. bei uns und noch ist nicht ausgeschlossen, dass er verlängern wird. Dann müsste er eigentlich mittrainieren.
Lasst euch nicht verarschen!



Beitragvon der-alte-schwede » 05.06.2018, 10:14


fw1900 hat geschrieben:Und tschüss. Er war aus meiner Sicht einer der Hauptverantwortlichen für die miserable Abwehrleistung. Nun möchte der Herr wohl warten bis er ein besseres Angebot bekommt. Falls dies nicht der Fall ist, wird er eben bleiben. Notnagel FCK! Nein Danke. Einfach mitteilen, dass Sache erledigt ist und dann soll er mal sehen was er bekommt.


Klar, "ewig" sollte der FCK nicht warten: Ist wie mit dem Zettel: Willst Du mit mir gehen? JA - NEIN - Klarheit sollte her. Finde sein Abwarten legitim, zumal er in den letzten Jahren ziemlich mit Dreck beworfen wurde (auch Spalvis kam im Forum nicht gut weg, aber kaum hatte er verlängert, war er schon Teil der FCK-Legenden). Er ist für mich nicht einer der Hauptverantwortlichen, und sollte er den FCK verlassen, bin ich gespannt, wer dann als "Schandpuppe" herhalten muss/darf.



Beitragvon roterteufel1879 » 05.06.2018, 10:15


sowas von nervig ......jetzt wartet er auf ein lukratives Angebot , sollte keins kommen zeigt er Herzblut und gibt an das er eh beim fck bleiben wollte ......bla bla bla



Beitragvon De Sandhofer » 05.06.2018, 10:30


@heiko 1900
Meinst du nicht Stipe will lieber mal die "leichte französische Küche" testen,als immer Kaiserschmarrn,Marillenknödeln,Salzburger Nockerln oder Brettljausen.Von daher ist die Verbindung Lautern Paris Weltklasse. :lol:
Wirt zur Bedienung:" Wieso haben sie Speinat in die Karte geschrieben".
Bedienung:" Sie haben doch gesagt,ich soll Spinat mit ei schreiben".



Beitragvon allemann5 » 05.06.2018, 10:32


Weg mit dem Fehler - Teufel. Der lernt es nie. :?: :?: :?:



Beitragvon wernerg1958 » 05.06.2018, 10:35


Es kann für Vucur dumm laufen, denn wenn BN und MB einen finden der passt und zusagt ist das Thema Vucur beim FCK beendet, die beiden pokern sicher nicht das können sie sich garnicht leisten. Und Vucur pokert nicht sondern er hat von evtl. Anfragen auch noch kein Ja, was deutlich macht das andere auch noch was besseres suchen, denn ein Überflieger in der IV ist Vucur sicher nicht. Bin mal gespannt wer schneller ist der FCK oder Vucur, und dann kann es sein, daß er garkeinen Verein hat/bekommt. Pokern kann eben auch in die Hose geht. Schau mer mal.



Beitragvon Betze_FUX » 05.06.2018, 10:36


Sandhofer..sei still, ich hab Hunger :D !!!

12345
Hoffenheim, RB Leipzig, FB Kaiserslautern :(



Beitragvon DevilDriver » 05.06.2018, 10:39


Unsere Planungen laufen. Man sollte ihm eine Frist setzen (was ja wahrscheinlich auch geschieht) und dann eine Entscheidung treffen.

Ich sehe diese Personalie eher emotionslos.

Ich denke, dass er schon das Potential für 2./3. Liga hat. Von daher wäre es gut wenn er bleiben würde.

Wenn er aber gehen will, werden wir einen anderen IV finden.



Beitragvon Fckmeinleben » 05.06.2018, 10:44


Genau
Er hatte lange genug Zeit zu überlegen
Frist bis Donnerstag oder er bekommt kein en Ertrag mehr
So oder so
Zudem findet man so einen immer
Unterer Durchschnitt in der 2.liga



Beitragvon sandman » 05.06.2018, 10:50


Mein Gott, was ein rumgeier...man könnte meinen, es geht um den Verbleib eines Lionel Messi :|
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon super-jogi » 05.06.2018, 10:52


Ganz ehrlich ? Da sollte man als Verein auch mal Eier zeigen und sagen "das wars dann".

Wer sich nicht zum Verein bekennt kann gerne gehen.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste