Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Seit1969 » 14.05.2018, 09:14


Bild

Der 1. FC Kaiserslautern hat nach Informationen der "Bild"-Zeitung Interesse an Elias Huth. Darüber berichtet "liga3-online.de". Der Stürmer ist momentan von Hannover 96 an Rot-Weiß Erfurt verliehen. Dort erzielte der 21-jährige Stürmer sieben Tore.

liga3-online.de hat geschrieben:Stürmer Elias Huth soll nach Angaben der Zeitung vor einem Wechsel nach Kaiserslautern stehen. Zu Hannover 96, wo der 21-Jährige eigentlich noch bis 2019 unter Vertrag, wird er nicht zurückgehen.

Quelle und kompletter Text: liga3-online.de


Persönlicher Kommentar: Damit wären Andersson und Osawe wohl Geschichte.

Ergänzung, 16.05.2018:

Bild
Bald beim FCK neu vereint? Der künftige Rote Teufel Elias Huth (im Vordergrund) und sein Erfurter Mitspieler Theodor Bergmann (links); Foto: Imago

Nächster Transfer steht bevor: Elias Huth zum FCK

Die nächste Neuverpflichtung des 1. FC Kaiserslautern kündigt sich an: Mittelstürmer Elias Huth (21) von Rot-Weiß Erfurt steht vor einem Wechsel auf den Betzenberg.

Nicht nur weil Elias Huth gestern per Facebook-Like ein erstes kleines Bekenntnis zum FCK abgegeben hat, verdichten sich die Anzeichen auf einen baldigen Transfer. Nach Informationen von Der Betze brennt haben Spieler und Verein sich geeinigt und die Bekanntgabe des ablösefreien Wechsels steht kurz bevor.

Weiterer Spieler von Rot-Weiß Erfurt zum FCK?

In Kaiserslautern könnte der 21-jährige Huth, der als Mittelstürmer und auf dem rechten Flügel eingesetzt werden kann, auf seinen gleichaltrigen Mannschaftskameraden Theodor Bergmann treffen. Der zentrale Mittelfeldspieler von Rot-Weiß Erfurt soll ebenfalls kurz vor einem Wechsel zum FCK stehen.

Rückschluss aus Huth-Transfer: Andersson und Osawe werden wohl gehen

Gleichzeitig verstärken sich mit der bevorstehenden Verpflichtung des Offensivspielers Huth die Anzeichen auf einen Abgang von Sebastian Andersson und Osayamen Osawe, den FCK-Sportvorstand Martin Bader bereits am Dienstag angedeutet hatte.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Zuletzt geändert von Thomas am 16.05.2018, 15:03, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: Zum DBB-Transfergerücht ausgebaut. Vielen dank für's Posten!
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Tyrion28 » 14.05.2018, 09:43


Stürmer Elias Huth soll nach Angaben der Zeitung vor einem Wechsel nach Kaiserslautern stehen. Zu Hannover 96, wo der 21-Jährige eigentlich noch bis 2019 unter Vertrag, wird er nicht zurückgehen. 36 Mal stand der Leihstürmer in dieser Saison auf dem Platz, erzielte sieben Tore und bereitete zwei weitere vor – damit war Huth der beste RWE-Torschütze in der abgelaufenen Serie.

Weiß jemand was über ihn?
Zuletzt geändert von paulgeht am 14.05.2018, 10:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verschoben in vorhandenen Thread



Beitragvon Oktoberteufel » 14.05.2018, 09:43


Hier wird auch darüber geschrieben: https://www.liga3-online.de/rwe-plant-o ... rslautern/
Endlich einmal wieder Kontinuität. Das würde ich mir wünschen.



Beitragvon WohntImFeindesland » 14.05.2018, 09:52


Tyrion28 hat geschrieben:Stürmer Elias Huth soll nach Angaben der Zeitung vor einem Wechsel nach Kaiserslautern stehen. Zu Hannover 96, wo der 21-Jährige eigentlich noch bis 2019 unter Vertrag, wird er nicht zurückgehen. 36 Mal stand der Leihstürmer in dieser Saison auf dem Platz, erzielte sieben Tore und bereitete zwei weitere vor – damit war Huth der beste RWE-Torschütze in der abgelaufenen Serie.

Weiß jemand was über ihn?


Grad einen Kumpel angeschrieben und gefragt, der ist aus Erfurt und zu jedem Spiel da gewesen ;)



Beitragvon EchterLauterer » 14.05.2018, 10:22


Tyrion28 hat geschrieben:damit war Huth der beste RWE-Torschütze in der abgelaufenen Serie.

Weiß jemand was über ihn?

War am Samstag in der Sportschau zu sehen, weil er ein Tor gemacht hat: Nach langem Sprint den Abwehrspieler durch körperliche Präsenz aus dem Spiel genommen und sauber abgeschlossen - war ganz gut gemacht.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet
.



Beitragvon WohntImFeindesland » 14.05.2018, 10:37


Hatte im anderen Beitrag schon geschrieben, das ich einen Kumpel aus Erfurt angeschrieben habe, der dort auch in der Fanszene aktiv ist, Antwort ist da:

Guter Junge. Groß und sehr Kopfballstark, auch technisch ok, muss noch an der Kaltschnäuzigkeit arbeiten. War der beste Spieler diese Saison bei uns als Absteiger, ähnlich wie bei Euch Andersson.



Beitragvon WohntImFeindesland » 14.05.2018, 10:39


EchterLauterer hat geschrieben:
Tyrion28 hat geschrieben:damit war Huth der beste RWE-Torschütze in der abgelaufenen Serie.

Weiß jemand was über ihn?

War am Samstag in der Sportschau zu sehen, weil er ein Tor gemacht hat: Nach langem Sprint den Abwehrspieler durch körperliche Präsenz aus dem Spiel genommen und sauber abgeschlossen - war ganz gut gemacht.


Hatte im anderen Beitrag schon geschrieben, das ich einen Kumpel aus Erfurt angeschrieben habe, der dort auch in der Fanszene aktiv ist, Antwort ist da:

Guter Junge. Groß und sehr Kopfballstark, auch technisch ok, muss noch an der Kaltschnäuzigkeit arbeiten. War der beste Spieler diese Saison bei uns als Absteiger, ähnlich wie bei Euch Andersson.



Beitragvon Südpälzer » 14.05.2018, 11:33


7 von 26 Toren bei den chaotischen Umständen rund um die Insolvenz ist doch durchaus beachtlich.
Michael Frontzeck im Juni 2018: Da geht es nur darum, wie startest du, wie viele Punkte holst du. Sie werden von mir jedenfalls nicht den Satz hören, meine Mannschaft braucht noch Zeit.



Beitragvon Schnullibulli » 14.05.2018, 11:49


Her damit.
Und wenn Musel zu den Bazis will dann ist das eben so.



Beitragvon Rickstar » 14.05.2018, 12:26


RWE hat ja eine ähnliche Geschichte wie wir durchgemacht diese Saison (mit natürlich viel schlimmerem Ausgang). Umfeld bei RWE ist ja vergleichbar. Denke mal, dass er nicht viel Eingewöhnungszeit benötigt. Könnte passen.



Beitragvon MeyerFck93 » 14.05.2018, 12:32


Klar nur 7 Tore und 2 Assist ist natürlich auf den ersten Blick bei 36 Spielen kein so guter Wert.


Aber ganz Erfurt schoss nur 26 Tore die Saison, was absolut unterirdisch ist. Und mit 9 Scorerpunkte war Elias also an mehr als 1/3 aller Tore beteiligt und das mit 21 jungen Jahren. Sticht für mich schon stark heraus. Man stelle sich vor sein Verein schießt 60 Tore und er bleibt bei 1/3 Torbeteiligung. Na das wären 20 Scorerpunkte.

Fazit: Fände ich nen richtig guten Transfer. Kann was und sehr jung mit entwicklungspotential. Sofort verpflichten :teufel2: :daumen: :daumen:



Beitragvon Hephaistos » 14.05.2018, 12:35


Knapp 4h vorbei... Hat er immer noch nicht unterschrieben? :shock: :teufel2:

Scheint ein guter Junge zu sein.



Beitragvon Ninbias » 14.05.2018, 13:00


Klingt tatsächlich sehr interessant. Mit 21 Jahren bereits die Rolle des Hoffnungsträgers ausfüllen zu müssen, noch dazu bei einem Verein wie Erfurt in der Situation in der sie steckten, ist sicherlich nicht leicht. Dort dann vergleichsweise gute Statistiken abgeliefert zu haben ist aller Ehren wert und spricht für eine gute Mentalität. Würde mich sehr freuen, wenn wir ihn bekämen.
If you can't support them when they lose, don't support them when they draw!

Ich bin auf Twitter



Beitragvon Otto Rehagel » 14.05.2018, 13:49


Seit1969 hat geschrieben:Damit wären Andersson und Osawe wohl Geschichte.

Natürlich sind sie Geschichte. Ein neuer Verein zahlt denen 2/3 des Marktwertes an Handgeld , weil sie keine Ablöse kosten. Andersson wird 500-700'' € Handgeld bekommen plus Gehalt für 2-3 Jahre je nach Vertrag. Bei uns bekommt er geschätzte 250.000 Gehalt - wer erwartet das er in den nächsten 2-3 Jahren auf ca. 1,5 Mio verzichtet nur weil wir der FCK sind ist selber Schuld. Alles andere erzählt ihm sein Berater.



Beitragvon FCK-Fan aus Essen » 14.05.2018, 18:32


Ich habe Huth einige Mal im MDR in der 3. Liga live gesehen und war immer einer der besten Erfurter. Wenn er zu uns will und wir ihn nicht ausleihen (sowie zuletzt Erfurt) sondern fest verpflichten, dann wäre das ein guter Transfer für uns.



Beitragvon Hephaistos » 14.05.2018, 18:36


Ausleihen geht nicht, da Vertrag in Hannover bis 2019 läuft. Ob er verlängern will, glaube ich nicht. Es hieß ja in dem Post, dass er nach Hannover gar nicht zurückkehren wird.



Beitragvon FCK-Fan aus Essen » 14.05.2018, 19:32


Das habe ich gelesen, dass er nicht zurückkehren wird, aber kann ja auch heißen er verlängert den Vertrag über 2019 in Hannover und wird weiter verliehen und kehrt so auch nicht nach Hannover zurück. ;):Ich hoffe wir verpflichten Huth und verstärken so unseren Sturm. :)



Beitragvon $EBASTIAN » 14.05.2018, 21:36


Fände ich ganz gut. Aber man sollte erst abwarten was mit Osawe und Andersson passiert. Wenn die bleiben hätte man mit Huth 4 gute Stürmer. Osawe könnte man nach Rechtsaußen versetzen wenn Mwene geht oder nach Linksaußen und müssten nicht extra jemand neues brauchen der sich erst wieder eingewöhnen muss usw.. Oder wir haben dann einfach 4 gute Stürmer und müssten uns auf dieser Position überhaupt keine Gedanken machen was ich eher bevorzügen würde.



Beitragvon WolframWuttke » 14.05.2018, 21:47


$EBASTIAN hat geschrieben:Fände ich ganz gut. Aber man sollte erst abwarten was mit Osawe und Andersson passiert. Wenn die bleiben hätte man mit Huth 4 gute Stürmer. Osawe könnte man nach Rechtsaußen versetzen wenn Mwene geht oder nach Linksaußen und müssten nicht extra jemand neues brauchen der sich erst wieder eingewöhnen muss usw.. Oder wir haben dann einfach 4 gute Stürmer und müssten uns auf dieser Position überhaupt keine Gedanken machen was ich eher bevorzügen würde.


:lol:
Du glaubst Andersson und Mwene gehen in die 3.Liga? Dann sollten sie sich postwendend von Ihren Beratern trennen! Noch nichtmal Osawe und Abu Hanna kommen mit runter. Borrello wird selbst mit seinem Kreuzbandriss sein Gehalt beim HSV oder SCF mindestens verdreifachen.

Dass Spalvis bei uns bleibt ist für mich bereits sensationell und wird den Verein eine Stange Geld gekostet haben. Mehr Sensationen wird es erstmal nicht geben.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon $EBASTIAN » 14.05.2018, 22:19


WolframWuttke hat geschrieben:
$EBASTIAN hat geschrieben:Fände ich ganz gut. Aber man sollte erst abwarten was mit Osawe und Andersson passiert. Wenn die bleiben hätte man mit Huth 4 gute Stürmer. Osawe könnte man nach Rechtsaußen versetzen wenn Mwene geht oder nach Linksaußen und müssten nicht extra jemand neues brauchen der sich erst wieder eingewöhnen muss usw.. Oder wir haben dann einfach 4 gute Stürmer und müssten uns auf dieser Position überhaupt keine Gedanken machen was ich eher bevorzügen würde.


:lol:
Du glaubst Andersson und Mwene gehen in die 3.Liga? Dann sollten sie sich postwendend von Ihren Beratern trennen! Noch nichtmal Osawe und Abu Hanna kommen mit runter. Borrello wird selbst mit seinem Kreuzbandriss sein Gehalt beim HSV oder SCF mindestens verdreifachen.

Dass Spalvis bei uns bleibt ist für mich bereits sensationell und wird den Verein eine Stange Geld gekostet haben. Mehr Sensationen wird es erstmal nicht geben.



Wenn Spalvis bei uns bleibt der vor zwei Jahren Torschützenkönig in Dänemark wurde wieso soll es bei Andersson und Osawe nicht klappen?



Beitragvon Hephaistos » 14.05.2018, 22:25


Ich würde tatsächlich noch abwarten, auch wenn die Chancen gering sind. Die Saison ist grade zu Ende. Vielleicht hoffe ich zu viel, aber ich bin mir relativ sicher, dass 2-3 Stammspieler bleiben werden, die wir für unwahrscheinlich halten.

Achso.. Huth hätte ich trotzdem gerne bei uns gesehen. und wenn das möglich ist, würde ich Osawe ziehen lassen.



Beitragvon Hephaistos » 15.05.2018, 21:16


Bild

Hoffentlich ein Indiz :daumen:



Beitragvon Schlabbeflicker » 15.05.2018, 21:33


Hephaistos hat geschrieben:[ Bild ]

Hoffentlich ein Indiz :daumen:


Ach was! Der FCK gefällt doch jedem :D



Beitragvon LM2608 » 15.05.2018, 21:48


Welcher investigative Journalist hat das nur herausgefunden... :teufel2: :p 8-)



Beitragvon Thomas » 16.05.2018, 13:04


Bild
Bald beim FCK neu vereint? Der künftige Rote Teufel Elias Huth (im Vordergrund) und sein Erfurter Mitspieler Theodor Bergmann (links); Foto: Imago

Nächster Transfer steht bevor: Elias Huth zum FCK

Die nächste Neuverpflichtung des 1. FC Kaiserslautern kündigt sich an: Mittelstürmer Elias Huth (21) von Rot-Weiß Erfurt steht vor einem Wechsel auf den Betzenberg.

Nicht nur weil Elias Huth gestern per Facebook-Like ein erstes kleines Bekenntnis zum FCK abgegeben hat, verdichten sich die Anzeichen auf einen baldigen Transfer. Nach Informationen von Der Betze brennt haben Spieler und Verein sich geeinigt und die Bekanntgabe des ablösefreien Wechsels steht kurz bevor.

Weiterer Spieler von Rot-Weiß Erfurt zum FCK?

In Kaiserslautern könnte der 21-jährige Huth, der als Mittelstürmer und auf dem rechten Flügel eingesetzt werden kann, auf seinen gleichaltrigen Mannschaftskameraden Theodor Bergmann treffen. Der zentrale Mittelfeldspieler von Rot-Weiß Erfurt soll ebenfalls kurz vor einem Wechsel zum FCK stehen.

Rückschluss aus Huth-Transfer: Andersson und Osawe werden wohl gehen

Gleichzeitig verstärken sich mit der bevorstehenden Verpflichtung des Offensivspielers Huth die Anzeichen auf einen Abgang von Sebastian Andersson und Osayamen Osawe, den FCK-Sportvorstand Martin Bader bereits am Dienstag angedeutet hatte.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste