Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Eilesäsch » 27.04.2018, 11:57


Hochwälder hat geschrieben:War Basler nicht derjenige der bei Flutlicht von einem Festgeldkonto von 29 Millionen gefaselt hat. Inzwischen wird mir der Auftritt von Robert Wieschemann beim Doppelpass klar!

https://www.youtube.com/watch?v=mUHWuvhrF4c

die wussten damals nicht was sie mit diesen ganzen Millionen machen sollten und haben solchen Vögeln wie Basler schon mal einen Teil davon in den Rachen geschoben! :D


Alter Falter, wenn ich Wieschemann sehe ist das fremdschämen hoch zehn.
Was ein sauhohler Typ, das so ein Freak da oben mal was zu sagen hatte bzw. Aufsicht führte ist unfuckingfassbar.
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon Hephaistos » 27.04.2018, 22:56


Interview mit Bader (Dauer knapp 3 min).

Erst wird die Lizenz fertig gemacht, danach werden Verträge abgeschlossen. Ca. 80% der Spieler im Kader haben Bereitschaft signalisiert. Mit manchen ist man schon weit voraus.



Beitragvon Eilesäsch » 28.04.2018, 07:29


Hephaistos hat geschrieben:Interview mit Bader (Dauer knapp 3 min).

Erst wird die Lizenz fertig gemacht, danach werden Verträge abgeschlossen. Ca. 80% der Spieler im Kader haben Bereitschaft signalisiert. Mit manchen ist man schon weit voraus.


Wer soll das sein, die Hälfte allein sind Leihspieler und einfach weg.
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.

...aus meiner Sicht und ich denke die wird nicht ganz so verkehrt sein...



Beitragvon MäcDevil » 28.04.2018, 07:45


Habe eine gute Nachricht:
Die meisten Spieler werden wohl den Verein verlassen und es werden genauso viele Spieler zum FCK stoßen.

Wer jetzt versucht an dieser Truppe festzuhalten ist theoretisch schon in der Regionalliga angekommen.

Ich will jetzt eine zu 80% neu gestaltete Mannschaft. Viele neue Spieler die den sofortigen Wiederaufstieg schaffen und einen erfahrenen Trainer wie Frontzeck. Frontzeck hat für mich die geringste Schuld am Abstieg, wenn überhaupt.



Beitragvon Höllenschlange » 29.04.2018, 09:58


MäcDevil hat geschrieben:ich will jetzt ... einen erfahrenen Trainer wie Frontzeck. Frontzeck hat für mich die geringste Schuld am Abstieg, wenn überhaupt.

Hat er auch nicht. Wir können uns glücklich schätzen, das er sich die die Dritte Liga antut.
Aber leider ist MF-Bashing für viele hier notwendig, um die nicht bewertbare Leistung des ehemaligen Publikumslieblings Jeff Strasser weiter romantisieren zu können....



Beitragvon Forever Betze » 29.04.2018, 11:28


Mit Heiko Herrlich, Markus Anfang, Jens Härtel usw sind in der letzten Zeit aber eigentlich durchweg nur junge unerfahrene Trainer aufgestiegen. Genau wie Tedesco es als unerfahrener Trainer letztes Jahr schaffte, Aue die quasi schon weg waren, so zu motivieren das er beim Amtsantritt als gewonnen hat und die rettete. Nun ging er zu Schalke und bei denen ging Jahre alles schief, auf einmal werden die wohl Vize Meister. Nagelsmann machte aus Hoffenheim die 3 Jahre in Folge um den Abstieg spielten, ein Champions League Team.

In Dortmund wartet beispielsweise ein ganz hochgelobter Benjamin Hoffnan, sehr jung, wurde mit Dortmubd A Jugend Meister. Der ist hungrig und motiviert, soll ähnliche Anlagen wie Tedesco und Nagelsmann haben.
Erfahren heißt nicht gleich für und Frontzeck hat mit der 3. Liga übrigens absolut ÜBERHAUPT GAR KEINE Erfahrung.
Schaut euch Benno Möhlmann und co. an wie die in der 3. Liga versagt haben.
Die Spieler müssen einfach für ihren Trainer kämpfen und der muss alles aus den Spieler raus holen. Ich denke da spielt weder das Alter noch die Erfahrung eine Rolle. Das ist immer nur ein Vorwand. Mal abgesehen davon das Frontzeck in Liga 3 keine Erfahrung hat. Denn letztes Jahr schaffte es ein unerfahrener ganz junger Tedesco, Aue zu retten die in der selben Situation waren, wie wir diese Saison. Abgeschlagen letzter, er kam und sie starteten eine Siegesserie.
Während wir mit Frontzeck uns komplett Motivationslos unserem Schicksal hingegeben haben.

Aber wir werden eh mit MF in die neue Saison gehen, von daher müssen wir jetzt eh hinter ihm stehen und hoffen das ihm das alles gelingt.



Beitragvon sandman » 29.04.2018, 11:54


Höllenschlange hat geschrieben:
MäcDevil hat geschrieben:ich will jetzt ... einen erfahrenen Trainer wie Frontzeck. Frontzeck hat für mich die geringste Schuld am Abstieg, wenn überhaupt.

Hat er auch nicht. Wir können uns glücklich schätzen, das er sich die die Dritte Liga antut.
Aber leider ist MF-Bashing für viele hier notwendig, um die nicht bewertbare Leistung des ehemaligen Publikumslieblings Jeff Strasser weiter romantisieren zu können....


Nicht bewertbar? Die Mannschaft kam TOPFIT und mental, sowie kämpferisch 1a eingestellt aus der Vorbereitung. Dafür hat sich der Mann bis über seine Grenzen aufgeopfert...was ist daran nicht bewertbar?
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon kai81 » 29.04.2018, 13:12


Ich bin von MF auch nicht so überzeugt. Er hat am es zwar zwischendurch es mal geschafft, ein paar Siege einzufahren, aber zuletzt hat man vielleicht doch gemerkt das es nicht unbedingt an der Person MF lag.

Zu der Mannschaft nächste Saison sagte Bader sie wollen Spieler mit Mentalität vor Qualität. Das ist das was ich bei MF aber vermisse. JF hatte die Mentalität. Auch wenn er nicht unbedingt die Punkteausbeute hatte.

Ich schätze man wird trotzdem mit MF in die nächste Saison gehen.
Ich hoffe das es trotzdem positiv nächste Saison für den 1FCK läuft.



Beitragvon KL78-94 » 29.04.2018, 14:16


robogod hat geschrieben:Kader-Ausblick (Achtung: ohne jegliche Gewähr! :D ):

Tor: Sievers, Grill

Abwehr: Modica, Correia, Kessel, Abu Hanna, Salata, Botiseriu, Dick

Mittelfeld: Altintop, Albaek, Fechner, Borrello, Halfar, Pick, Sickinger, Zuck, Reimerink

Angriff: Przybylko, Esmel, Tomic, Mustafa, Spalvis, Grimaldi

—> 24 Spieler. Reicht! :wink:

:o Alter, willst du mir Angst machen mit diesem Abwehrkader??
Monica, Correia, Kessel, Dick.
Puh, das wäre nur schwer zu ertragen.
Von den vier möchte ich eigentlich keinen sehen.
Okay, vielleicht Dick für ein paar Einwürfe und Schüsse aus der 2. Reihe.



Beitragvon SEAN » 29.04.2018, 14:59


sandman hat geschrieben:
Höllenschlange hat geschrieben:Hat er auch nicht. Wir können uns glücklich schätzen, das er sich die die Dritte Liga antut.
Aber leider ist MF-Bashing für viele hier notwendig, um die nicht bewertbare Leistung des ehemaligen Publikumslieblings Jeff Strasser weiter romantisieren zu können....


Nicht bewertbar? Die Mannschaft kam TOPFIT und mental, sowie kämpferisch 1a eingestellt aus der Vorbereitung. Dafür hat sich der Mann bis über seine Grenzen aufgeopfert...was ist daran nicht bewertbar?

Sicher waren sie Topfit und kämpferisch, das waren sie aber auch unter Frontzeck später, und hat trotzdem nicht gereicht. Von daher hat Höllenschlange schon recht, zumindest sportlich kann man die Arbeit von Strasser nur schwer, wenn überhaupt, bewerten. Genau so die Vorrunde, als er mittendrin den Kader übernommen hat. Ohne Vorbereitung hat man es sehr schwer, seine Ideen und Maßnahmen an den Mann zu bringen. Daher auch ein Grund, warum ich a Frontzeck festhalten würde. Es werden ja einige bleiben, zumindest die müssen sich nicht völlig auf Neuland einstellen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Hephaistos » 29.04.2018, 15:06


SEAN hat geschrieben:
sandman hat geschrieben:
Nicht bewertbar? Die Mannschaft kam TOPFIT und mental, sowie kämpferisch 1a eingestellt aus der Vorbereitung. Dafür hat sich der Mann bis über seine Grenzen aufgeopfert...was ist daran nicht bewertbar?

Sicher waren sie Topfit und kämpferisch, das waren sie aber auch unter Frontzeck später, und hat trotzdem nicht gereicht. Von daher hat Höllenschlange schon recht, zumindest sportlich kann man die Arbeit von Strasser nur schwer, wenn überhaupt, bewerten. Genau so die Vorrunde, als er mittendrin den Kader übernommen hat. Ohne Vorbereitung hat man es sehr schwer, seine Ideen und Maßnahmen an den Mann zu bringen. Daher auch ein Grund, warum ich a Frontzeck festhalten würde. Es werden ja einige bleiben, zumindest die müssen sich nicht völlig auf Neuland einstellen.


Sorry, wenn ich mich einmische. Mit jedem Spiel waren unsere Spieler immer schwächer, was Kondi und Konzentration angeht. Wenn man nach der WP kaum individuelle Fehler machte, kamen diese in den letzten Spielen vermehrt. Selbst bei Spieler, die dafür eigentlich nicht so bekannt waren. Keine Ahnung ob es den Trainingsmethoden geschuldet ist oder ob die Spieler es auf Dauer nicht besser können..



Beitragvon SEAN » 29.04.2018, 15:20


Hephaistos hat geschrieben:Sorry, wenn ich mich einmische. Mit jedem Spiel waren unsere Spieler immer schwächer, was Kondi und Konzentration angeht. Wenn man nach der WP kaum individuelle Fehler machte, kamen diese in den letzten Spielen vermehrt. Selbst bei Spieler, die dafür eigentlich nicht so bekannt waren. Keine Ahnung ob es den Trainingsmethoden geschuldet ist oder ob die Spieler es auf Dauer nicht besser können..

Das mußten nicht zwingend kokndizionelle Probleme gewesen sein, die Gesamtsituation belastet auch, und das lässt sich auch nicht mit "das sind Profis" wegdiskutieren. Da sind genug Spieler im Kader, die es schwer haben werden, in Liga 2 einen guten Vertrag zu bekommen. Da kommt die blose Existenzangst, und die lähmt. Ich merkte das ja selbst. Selbstständig, Krebserkrankung, wie geht's weiter, ich kann Dir sagen ich hab Tage, da bekommste fast nix auf die Reihe, weils schwer ist sich zu konzentrieren.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Forever Betze » 29.04.2018, 15:24


Sehe ich genauso.
Wir wurden von Spiel zu Spiel schlechter und die Rückrunde wirkt nur gut, weil die Hinrunde schlecht war. Wir haben unter Frontzeck 17 Punkte geholt und das ist genauso schlecht und in der Rückrunde sind wir damit auch unter den letzten Teams.
Wir kamen stark aus der Winterpause und sind nun ein motivationsloser Trümmerhaufen.
Keine Winterpause ist genauso ne faule Ausrede wie Unerfahrenheit.
Aue war letztes Jahr 18. Platz mit 7 Punkten Rückstand, dann kam Tedesco. Aue holte 7 Siege aus 9 Spielen und hat die Klasse gehalten. Und der hatte weder eine Vorbereitung noch Erfahrung. Aber die Spieler sind gerannt..
Dutt hat auch keine Vorbereitung mit Bochum gehabt und holte bisher 8 Siege aus 10 Spielen.
Die brennen.
Wie spielten hingegen absolut Motivationslos. Dazu mit jämmerlichem Angathasen Fußball.
Freiburg und Hamburg bzw Tietz und Streich reden jede Woche bei der PK von einem Endspiel.
MF erzählt vor dem Dynamo Spiel was von "Kein Druck und nicht auf die Tabelle schauen" und genauso haben wir dann auch gespielt, mal davon abgesehen, dass er erst gegen Ende Wechsel vorgenommen hatte.



Beitragvon Höllenschlange » 29.04.2018, 18:06


Man könnte ja auch so argumentieren:
Sowohl bei Strasser als auch bei Frontzeck habe sich zunächst ein oft beobachteter "neuer-Trainer-Effekt" eingestellt. Wegen der Kürze der Tätigkeit hatte dieser unter Strasser gar keine Zeit zu verblassen.
Das ist nicht meine Meinung, aber wäre auch nicht zu widerlegen...

Und wenn man unter MF kämpft und punktet und einfach nicht vom Fleck kommt, weil die anderen stets nachziehen, dann schlägt das irgendwann halt wieder auf die Moral durch...

Ich bleibe dabei: Strassers Leistung ist nicht bewertbar und Frontzecks Erfolge einfach Strasser zuzuschreiben ist eine Unverschämtheit!

Und auch wenn's Jahre her ist und ich damit auch provoziere: Auch Balakov war nicht bewertbar, in der Situation in der er damals übernahm, war nichts mehr zu retten.
Aber sein Name wird hier immer wieder genannt, wenn es um die größten Trainergraupen auf dem Betze geht...
Das ist einfach unfair. Und damit habe ich keinesfalls das Gegenteil behauptet, falls mir das jetzt einer unterstellen will...



Beitragvon Thomas » 29.04.2018, 18:13


+++ Transfer-Ticker +++

Zwei bis drei Vertragsverlängerungen mit aktuellen FCK-Profis sollen bald feststehen

Neues von den laufenden Vertragsgesprächen: Wie die "Rheinpfalz" heute meldet, sollen "bald" zwei bis drei erste Vertragsverlängerungen mit Spielern aus dem bisherigen Zweitliga-Kader offiziell bekanntgegeben werden. Wer die möglichen Kandidaten dafür sein könnten, hatten wir ja bereits im Startbeitrag dieses Threads thematisiert.

Rheinpfalz hat geschrieben:Für die Dritte Liga haben neben Trainer Michael Frontzeck laut Notzon bisher nur Halil Altintop (35), Flavius Botiseriu (19), Dylan Esmel (20), Valdrin Mustafa (20), Florian Pick (22) und Carlo Sickinger (20) Profiverträge. Keiner von ihnen gehörte zuletzt zur FCK-Stammelf. Zwei bis drei Drittliga-Abschlüsse mit Spielern aus dem bisherigen Profikader will der FCK bald verkünden. Das Drittliga-Aufgebot wird "kleiner, regionaler und etwas jünger", sagt Sportvorstand Martin Bader. Dazu sollen weitere Talente aus der U21 gebunden und gestandene Zweit- und Drittliga-Profis geholt werden. (...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Hephaistos » 29.04.2018, 18:15


2-3 Verträge mit dem heutigen Stammpersonal?

....



Beitragvon SEAN » 29.04.2018, 18:20


Entweder haben die bei der Rheinpfalz nicht richtig zugehört, Notzon kennt die Verträge nicht oder es gab eine Falschmeldung.
Meines Wissens hat vor kurzem erst Sievers einen drittliga-Vertrag unterschrieben. Bei den wenigen die Vertrag haben, kann man auch alle nennen.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Forever Betze » 29.04.2018, 18:31


SEAN hat geschrieben:Entweder haben die bei der Rheinpfalz nicht richtig zugehört, Notzon kennt die Verträge nicht oder es gab eine Falschmeldung.
Meines Wissens hat vor kurzem erst Sievers einen drittliga-Vertrag unterschrieben. Bei den wenigen die Vertrag haben, kann man auch alle nennen.

Jop und Grill haben die auch nicht genannt. Ich hoffe mal wirklich das die beiden auch einen Vertrag haben.

Mir gefällt es das Bader meint, dass er zukünftig mehr auf Mentalität, statt Qualität setzt und auf Spieler die in der VITA kaum Verletzungen vorzuweisen haben. Wir als FCK sind schon immer bekannt dafür, eher ein Kämpfer Team zu sein. Schönen Fußball braucht hier keiner, solang die Beißen und Fighten. 1998 gehörten wir mit Sicherheit nichtmal zu den Top10 der Liga, was fußballerische Klasse angeht, aber wir waren die größten Fighter der Liga.
Kiel und Regensburg sind auch nicht wirklich dafür bekannt, spielerisch auf höchstem Level zu agieren. Im Gegenteil. 2 Teams die den Rasen fressen. Sowohl beim 3. Liga Aufstieg, als auch jetzt. Die haben ein gutes Team Klima. In den meisten Fällen (ausgeschlossen Topteams wie Bayern, Real und Co.) schlägt ein Team mit Top Mentalität ein Team das in Schönheit stirbt. Natürlich brauch unser Team auch eine gewisse Klasse, aber wäre doch mal wieder schön zu hören wenn sich Gegner nicht auf unseren Stil einstellen und uns immer wieder den Zahn ziehen, sondern eher Angst haben und sagen. Oh ne die Roten Teufel kommen, die werden ganz ganz ganz unangenehm zu bespielen.
Kiel und Regensburg kauften die besten Spieler aus der Regionalliga.
Es gibt in der Rwgionalliga so viele Knaller (Beispiel Behrens von Saarbrücken mit 18 Toren und 17 Assists) davon gibt es so viele.
Die holen, mit 1-2 gestandenen Profis, Talente wie Fechner, Abu Hanna halten, Altintop haben wir noch und dann werd das schon klappen, wenn MF in das Team Mentalität und Kampfgeist bringt.



Beitragvon Hephaistos » 29.04.2018, 18:37


Grade Kiel kommt viel über spielerische Situation und deswegen haben sie über 60 Tore geschossen. Es ist nun wirklich nicht so, dass sie limitiert sind und nur über Kampf Spiele gewinnen



Beitragvon Forever Betze » 29.04.2018, 18:58


Kiel kommt vorneweg über Kampf. Die rennen sich in jedem Spiel Tod. Ohne Fußball zu spielen kommst du nicht weit, natürlich brauch man taktisches Verstädnis, aber prinzipiell sind 90% vom Kiel Kader aus der Regionalliga, die aber auch nicht als Talente geholt wurden, sondern erst mit 24-25 Jahren dort entdeckt wurden.
Ich würde jetzt nicht behaupten das Kiel spielerisch Top ist.
Da geht verdammt viel über den Kampf. Lange Bälle auf Duksch der meist mit dem Kopf auf Drexler und Schindler verlängert, oder eben über die Außen die auf Duksch flanken. Finde schon das es rein spielerisch bessere Teams in Liga 2 gibt mit größeren Namen im Team. Selbst wir.. Wir haben Moritz, Halfar, Correia alles Ansich große Namen für Liga 2, aber es klappte nichts.
Natürlich auf irgendeiner Art und weiße spielt Kiel schon guten Fußball, aber meiner Meinung nach kommen die erstmal über die Mentalität und den Kampf. Konditionell sind die Top Fit, bis zur Schlussphase rennen die meistens noch im Voll Tempo. Auf jeden Fall ein Team das voll und ganz durchtrainiert ist.



Beitragvon hierregiertderfck » 29.04.2018, 22:38


Na, mal sehen wer diese Profis sind. Wahrscheinlich Abu Hanna, Fechner und evtl. Borrello, wenn man den bisherigen Artikeln Glauben schenken mag.

Fest steht wohl nur, dass es uns in dieser Sommerpause wohl kaum langweilig werden wird.
Man ertappt sich sogar jetzt schon, alle paar Stunden ins Netz zu schauen, ob es denn etwas neues gibt.

Hoffen wir mal, dass Notzon dieses mal ein besseres Händchen hat und ihm Bader hoffentlich intensiv auf die Finger schaut.



Beitragvon Sascha89 » 30.04.2018, 07:19


hierregiertderfck hat geschrieben:.... Fest steht wohl nur, dass es uns in dieser Sommerpause wohl kaum langweilig werden wird.
Man ertappt sich sogar jetzt schon, alle paar Stunden ins Netz zu schauen, ob es denn etwas neues gibt...


Geht mir genauso. Ich hoffe auf ein, zwei überraschende Verlängerungen... (Mwene wäre ein Traum, Borello wäre ohne Verletzung wohl völlig unmöglich gewesen, glaube selbst jetzt noch nicht wirklich dran. Und Andersson wird wohl leider auch weg sein...)
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben!"

Fritz Walter, 1. Ehrenspielführer der deutschen Nationalmannschaft.



Beitragvon MäcDevil » 30.04.2018, 07:25


Fest steht wohl nur, dass es uns in dieser Sommerpause wohl kaum langweilig werden wird.

Das glaube ich auch. Es werden hier wohl noch hitzige Diskussionen geführt zwischen einer Utopie und dem Wahnsinn und einem gewissen "Hä!" ( :lol: )

Freu mich schon drauf....



Beitragvon Saarlänna » 30.04.2018, 10:37


Tippe mal auf Fechner (offiziell dann), Modica und Abu Hanna, bzw. anstatt Modica eventuell Correia.
..schau in den Block und hör' und schrein, Kaiserslautern du bist nie allein!



Beitragvon paulgeht » 30.04.2018, 11:01


+++ Transfer-Ticker +++

Torhüter-Position: Neben Jan-Ole Sievers soll auch Lennart Grill verlängern

Wie die "Rheinpfalz" berichtet, soll auch neben Jan Ole Sievers auch Torwart-Talent Lennart Grill vor einer Verlängerung stehen und damit mit in die 3. Liga gehen.

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) [Frontzecks] Mannschaft löst sich in ihre Bestandteile auf, von den Stammkräften steht nur Halil Altintop (35) weiter unter Vertrag. Mit den Unterschriften der Torhüter Jan-Ole Sievers (23) und Lennart Grill (19) wird gerechnet. (...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: betzebubHR und 72 Gäste