Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon paulgeht » 24.04.2018, 18:43


Brandon Borrello erleidet Kreuzbandriss

Mittelfeldspieler Brandon Borrello hat sich im Training das Kreuzband im rechten Knie gerissen. Das ergaben die ärztlichen Untersuchungen.

Der 1. FC Kaiserslautern muss im Saisonendspurt auf seinen Mittelfeldspieler Brandon Borrello verzichten. Eine detaillierte Untersuchung hat ergeben, dass sich der 22-jährige Australier im Training das Kreuzband im rechten Knie gerissen hat. Borrello soll nun so schnell wie möglich am verletzten Kreuzband operiert werden. Wie lange er ausfallen wird, ist derzeit noch nicht absehbar.

"Das ist sehr bitter für Brandon und den FCK, er wird uns die letzten Spiele auf dem Platz fehlen. Für uns war es selbstverständlich, Brandon ein Angebot zur Vertragsverlängerung zu unterbreiten, so dass er seine Reha-Maßnahmen in den kommenden Wochen in Kaiserslautern durchführen und sich hier auf sein Comeback vorbereiten kann. Wir wünschen Brandon Borrello auf diesem Wege gute Besserung und hoffen auf eine schnelle Genesung", so FCK-Sportvorstand Martin Bader.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon daachdieb » 24.04.2018, 18:45


Da fällt für den Aussi auch die WM ins Wasser.
Anständig, dass man ihm einen Vertrag anbietet.

Gute Besserung und schnelle Genesung!
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon ExilDeiwl » 24.04.2018, 18:49


Was bitter für Brandon ist, könnte sich, so schlimm es klingt, für uns als Glücksfall herausstellen, wenn wir darüber die Chance bekommen, ihn auch in der dritten Liga behalten zu können. Dass er uns noch vor dem Abstieg hätte retten können - das mag ich nicht mehr glauben. Aber allem voran wünsche ich Brandon alles Gute und gute Besserung! Du hast hier eine echte Leistungssteigerung in dieser sonst so beschissenen Saison hingelegt und Du gehörst zu den wenigen Spielern, die ich gerne auch weiter bei uns sehen würde. Ob das klappt? Fraglich, auch mit Kreuzbandriss...
Pro AOMV!
fck-jetzt.de



Beitragvon De Sandhofer » 24.04.2018, 18:53


Wünsche ihm eine schnelle Genesung und hoffentlich spielt er die nächste Saison für uns. :teufel3: :teufel3: :teufel3:
Wirt zur Bedienung:" Wieso haben sie Speinat in die Karte geschrieben".
Bedienung:" Sie haben doch gesagt,ich soll Spinat mit ei schreiben".



Beitragvon Seb » 24.04.2018, 18:55


Das ist wirklich sehr bitter für ihn, zum Ende seiner ersten Saison in Europa. Hoffentlich wird er bald wieder fit und kann an seine zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen.

Get well soon!



Beitragvon Gund » 24.04.2018, 19:00


Gute Besserung Junge. Mein Spieler der Saison.
Was für ihn blöd ist könnte für uns so blöd es klinkt ein Glücksfall sein. Es werden bestimmt jetzt einige such überlegen einen Spieler zu verpflichten wo keiner weiß wie lange dieser ausfällt. Und für die 3.liga wär das schon ein sehr guter Spieler wenn er wieder fit ist



Beitragvon RedDevil16 » 24.04.2018, 19:06


Diese Saison ist für uns eh gelaufen. Ich denke er hat ganz gute Angebote aus Liga 2 bekommen, jetzt mit der Verletzung werden aber wohl die meisten Abstand davon nehmen. Vielleicht wirklich ein Glücksfall für uns. Wobei es für ihn natürlich sehr bitter ist. Gute Besserung!



Beitragvon RedArrow » 24.04.2018, 19:15


Gute Besserung Brandon Borello. Hoffe er bleibt uns erhalten und schießt uns zurück in die 2te Liga. Get well soon Brandon. Forza FCK
Ein Leben lang ROT-WEIß-ROT



Beitragvon FightForBetze » 24.04.2018, 19:15


Naja das als Glücksfall zu bezeichnen ist echt makaber.
Zumal er ja mindestens bis zur Nächsten Winterpause ausfällt und es ewig dauert bis er wieder an seine Leistung anknüpfen kann.

Gute Besserung Brandon



Beitragvon SalinenBetze » 24.04.2018, 19:36


Das darf nicht wahr sein! Gute Besserung jedenfalls.



Beitragvon AllgäuDevil » 24.04.2018, 19:41


FightForBetze hat geschrieben:Naja das als Glücksfall zu bezeichnen ist echt makaber.
Zumal er ja mindestens bis zur Nächsten Winterpause ausfällt und es ewig dauert bis er wieder an seine Leistung anknüpfen kann.

Gute Besserung Brandon

Es freut sich mit Sicherheit keiner darüber, das Brandon sich so schwer verletzt hat. Aber es ist nun mal Fakt, das sich die Chancen BB für einen Verbleib zu begeistern, leicht gestiegen sind. Zudem werden Interessenten für ihn, bestimmt darüber nachdenken, einen Langzeitverletzten zu verpflichten.
Deshalb ist der Begriff "makaber" unangebracht.
Hätte ich mir dieses Saison ein Trikot gekauft, sein Name wäre drauf gestanden. Einer der wenigen richtig guten Transfers vor der Saison :nachdenklich: !!
Gute Besserung Brandon :daumen:



Beitragvon Forever Betze » 24.04.2018, 19:43


Das Beste was uns hätte passieren können (so blöd es klingt).
Ich denke, jetzt wird Brandon den Vertrag verlängern, da niemand einen Spieler mit einem Kreuzbandriss verpflichtet.
Die Hinrunde wird Brandon fehlen, gegen Ende der Hinrunde könnte er zurück kommen, aber bei unseren Ärzten wohl eher in der Rückrunde.
Sollten wir aufsteigen, haben wir einen Borrello direkt für Liga 2 und er ist nicht weg.
Für unsere Treue, direkt ein 3 Jahres Vertrag.
Der ist 22 Jahre Alt, im Normalfall kommt der da nach einem Kreuzbandriss wieder zur alten Stärke.

Borrello könnte als erste Personalie abgehakt sein, die sicher weg war.
Mwene und Seufert sollte man als nächstes unbedingt halten.

Borrello, Mwene, Seufert, Fechner, dazu unsere Jugendspieler und ein paar neue. Dann läuft das.

Vielleicht erkennt das ein Borrello an. Wenn nun alle sagen "Den wollen wir nicht mehr" und wir ihm nun einen Vertrag in der schweren Zeit bieten.
Das zahlt er uns vielleicht zurück.

Albaek scheint nun auch realistisch, denn der war auch lang verletzt, konnte sich nicht ins Schaufenster spielen und wird wohl Liga 3 nutzen, um Spielzeit zu finden.



Beitragvon alaska94 » 24.04.2018, 19:49


Forever Betze hat geschrieben:Das Beste was uns hätte passieren können (so blöd es klingt).
Ich denke, jetzt wird Brandon den Vertrag verlängern, da niemand einen Spieler mit einem Kreuzbandriss verpflichtet.
Die Hinrunde wird Brandon fehlen, gegen Ende der Hinrunde könnte er zurück kommen, aber bei unseren Ärzten wohl eher in der Rückrunde.
Sollten wir aufsteigen, haben wir einen Borrello direkt für Liga 2 und er ist nicht weg.
Für unsere Treue, direkt ein 3 Jahres Vertrag.
Der ist 22 Jahre Alt, im Normalfall kommt der da nach einem Kreuzbandriss wieder zur alten Stärke.

Borrello könnte als erste Personalie abgehakt sein, die sicher weg war.
Mwene und Seufert sollte man als nächstes unbedingt halten.

Borrello, Mwene, Seufert, Fechner, dazu unsere Jugendspieler und ein paar neue. Dann läuft das.



Mal abwarten ob wir ihn ihn halten können, wenn ich ein Verein wäre würde ich abwägen. Ihn kostenlos bekommen und ihn bei mir in die Reha packen, Gehalt zahlt die Krankenkasse von daher kein problem. Ich glaube noch nicht, dass er bleibt



Beitragvon RedDevil16 » 24.04.2018, 19:53


Forever Betze hat geschrieben:Borrello, Mwene, Seufert, Fechner, dazu unsere Jugendspieler und ein paar neue. Dann läuft das.


Mwene ist für mich von allen unseren Spielern am unrealistischsten. Kann ihn mir sogar als Backup beim VfB in der ersten Liga Vorstellen. Korkut kennt ihn ja schon ganz gut ... .



Beitragvon Schnullibulli » 24.04.2018, 20:25


Makaber trifft es denke ich schon recht gut.
Auch ich habe mir gewünscht er würde bleiben. Aber nicht unter solchen "not" - Bedingungen.
Ich finde die Reaktion des Vereins sehr gut. Nur wäre es mir für ihn persönlich lieber gewesen er wäre fit geblieben und wäre zu einem anderen Verein. So eine Verletzung kann der Anfang vom Ende sein.

SOLLTE er das Angebot annehmen würde ich mich freuen, natürlich. Er ist ein Spieler auf den ich auch bis zur WP warten kann.
Nur mache ich mir Gedanken ob er es bei unserer medizinischen Abteilung überhaupt nochmal auf die Beine schafft.
Gibt so viele Beispiele... Es grenzt an ein Wunder dass Albaek schon wieder fit ist.


Ganz egal wie BB sich entscheidet :

Von Herzen gute Besserung



Beitragvon Miro.Klose » 24.04.2018, 20:33


Forever Betze hat geschrieben:Das Beste was uns hätte passieren können (so blöd es klingt).
Ich denke, jetzt wird Brandon den Vertrag verlängern, da niemand einen Spieler mit einem Kreuzbandriss verpflichtet.
Die Hinrunde wird Brandon fehlen, gegen Ende der Hinrunde könnte er zurück kommen, aber bei unseren Ärzten wohl eher in der Rückrunde.
Sollten wir aufsteigen, haben wir einen Borrello direkt für Liga 2 und er ist nicht weg.
Für unsere Treue, direkt ein 3 Jahres Vertrag.
Der ist 22 Jahre Alt, im Normalfall kommt der da nach einem Kreuzbandriss wieder zur alten Stärke.

Borrello könnte als erste Personalie abgehakt sein, die sicher weg war.
Mwene und Seufert sollte man als nächstes unbedingt halten.

Borrello, Mwene, Seufert, Fechner, dazu unsere Jugendspieler und ein paar neue. Dann läuft das.

Vielleicht erkennt das ein Borrello an. Wenn nun alle sagen "Den wollen wir nicht mehr" und wir ihm nun einen Vertrag in der schweren Zeit bieten.
Das zahlt er uns vielleicht zurück.

Albaek scheint nun auch realistisch, denn der war auch lang verletzt, konnte sich nicht ins Schaufenster spielen und wird wohl Liga 3 nutzen, um Spielzeit zu finden.


Mwene und Seufert halten... meiner Meinung nach Luftschlösser. Seufert hat sich schon auf sich aufmerksam gemacht, andere zweitligisten... wäre typisch für die FCK Filiale Sandhausen.

Mwene spielte nun das zweite Jahr hintereinander konstant mit guter Leisten, das erste mit herausragender Leistung Selbst wenn er nur wenige Angebote hätte bei einem 5 Millionen Etat, nicht tragbar wenn man noch Verpflichtungen vollziehen muss. Und Mwene hat sicher Angeboter starker 2liga Clubs, vielleicht sogar erstliga vereine, Absteiger, Aufstiegsfavoriten... Köln, HSV, Mainz...



Beitragvon 100%FCK1984 » 24.04.2018, 20:37


Das ist wirklich extrem bitter für ihn.

Gute Besserung Brandon! Ich hoffe du bleibst uns erhalten!!!



Beitragvon harryyy » 24.04.2018, 20:49


Oh Mann, sehr bitter !

Ich mag ihn als Typ und als Spielertyp. Eine der wenigen, der für Überraschungen sorgen konnte und sich was getraut hat !!!

Schnelle gute Besserung und ich würde mich sehr freuen, wenn er dem FCK erhalten bliebe



Beitragvon hierregiertderfck » 24.04.2018, 20:51


Bittere Kiste, gute Besserung!

Denke auch Mwene und Seufert sind weg. Vielleicht bleiben noch Correia, Kessel und nun Borello, ob der Rest zu gebrauchen ist, wage ich nach den letzten Wochen auch ehrlich gesagt zu bezweifeln.

Wir brauchen auf jeden Fall eine kampfstarke Truppe. Wir sind immer noch der FCK, waren noch nie in der 3. Liga. Wie heiß da viele Truppen gegen uns sein werden, muss man wohl nicht erwähnen. Da muss dann dagegen gehalten werden, bevor es wieder solch blamable Auftritte wie einst in Aalen und Co. gibt.

Wie schnell man gegen einen motivierten 3. Ligist mit einem 2. Liga Kader verlieren kann, haben wir auch schon vor nicht all zu langer Zeit in Halle und um ein Haar in Rostock gesehen.



Beitragvon Lonly Devil » 24.04.2018, 20:59


Wünsche Dir gute und vollständige Besserung, Brandon Borrello.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Excelsior » 24.04.2018, 21:02


alaska94 hat geschrieben:Mal abwarten ob wir ihn ihn halten können, wenn ich ein Verein wäre würde ich abwägen. Ihn kostenlos bekommen und ihn bei mir in die Reha packen, Gehalt zahlt die Krankenkasse von daher kein problem. Ich glaube noch nicht, dass er bleibt


Ob er bleibt oder nicht, ändert nichts daran, dass die sportlich Verantwortlichen so oder so (vorerst) mit einem anderen Spieler als Ersatz für ihn auf der Außenbahn planen müssen.

So hart es klingt, aber ist deren Auswahl für die Besetzung einer von vielen erhofften "Treffern", wäre die Weiterverpflichtung von Borrello tatsächlich rein rational gesehen eher eine "nette Geste".

Von den ganzen taktischen Überlegungen zurückkehrend, wünsche ich aber natürlich auch gute Besserung und vor allem nach der Genesung eine abermals stabile Gesundheit.



Beitragvon Hellboy » 24.04.2018, 21:21


Das ist gerade jetzt so bitter für ihn. Er hatte sich etabliert, konstant gut gespielt, da wäre vielleicht sogar erste Liga drin gewesen. Dass das unsere Chance ist, ihn zu halten, ist so makaber wie wahr. Ich kann mich kaum drüber freuen. Gute Besserung, Junge!
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon FCK-Ralle » 24.04.2018, 21:34


Hellboy hat geschrieben:Das ist gerade jetzt so bitter für ihn. Er hatte sich etabliert, konstant gut gespielt, da wäre vielleicht sogar erste Liga drin gewesen. Dass das unsere Chance ist, ihn zu halten, ist so makaber wie wahr. Ich kann mich kaum drüber freuen. Gute Besserung, Junge!


Über seine Verletzung freut sich mit Sicherheit keiner. Gute Besserung Brandon.
Sollte dies aber die wohl einzige Möglichkeit ihn zu halten und das klappt, dann kann ich den ganzen doch ein bisschen was gutes abgewinnen. Das mag makaber klingen, aber Hey in unserer Situation zählt nur das beste für den FCK.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon sven69 » 24.04.2018, 22:22


Scheisse......im Moment kommt echt alles zusammen.....ohne ihn haben wir keinerlei Chance mehr.....3.Liga hier kommen wir



Beitragvon GerryTarzan1979 » 24.04.2018, 22:23


Natürlich ist das für Brandon Borrello extrem bitter. Das hat er nicht verdient. Von daher wünsche ich ihm Gute Besserung! Werde wieder ganz fit!
Aber ich muss gestehen, dass mein zweiter Gedanke nach dieser Meldung war: Hey, vielleicht können wir ihn doch noch halten. Wir spielen eine (hoffentlich) gute Hinrunde und dann können wir mit ihm in der Rückrunde voll angreifen. :daumen:
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight

AOMV jetzt!

https://www.fck-jetzt.de/
Warum? Vielleicht bekommen wir die Gräben doch irgendwann zugeschüttet?!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chris-lautern, Google [Bot] und 10 Gäste