Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 23.04.2018, 23:02


Bild

Wechselt Leon Guwara zum FC Utrecht?

Dem 1. FC Kaiserslautern droht nach dem bevorstehenden Abstieg der Ausverkauf: Linksverteidiger Leon Guwara - ohnehin nur ausgeliehen von Werder Bremen - könnte zum holländischen Erstligisten FC Utrecht wechseln.

Einer Meldung von "Voetbal International" zufolge - die sich allerdings auf nicht näher verifizierte deutsche Medien bezieht - soll der FC Utrecht (Niederlande) Interesse an Leon Guwara zeigen. Der Leihvertrag des 21-jährigen endet nach dem Ende dieser Saison, in Bremen läuft Guwaras Kontrakt noch bis 2019. Für den FCK absolvierte Guwara bislang 23 Zweitliga-Spiele (null Tore).

» Zum Transfergerücht: Leon Guwara vom FCK zum FC Utrecht?

Quelle: Der Betze brennt / Voetbal International

Zur Originalquelle aus Holland:

Voetbal International hat geschrieben:FC Utrecht heeft interesse in Leon Guwara, zo weten verschillende Duitse media. De linksback speelt op dit moment op huurbasis bij 1.FC Kaiserslautern in de 2. Bundesliga en is eigendom van Werder Bremen. Zijn contract loopt echter deze zomer af, waardoor Utrecht hem transfervrij kan overnemen. (...)

Google Übersetzung hat geschrieben:Der FC Utrecht ist an Leon Guwara interessiert, wie verschiedene deutsche Medien wissen. Der Linksverteidiger spielt derzeit bei 1.FC Kaiserslautern in der 2. Bundesliga und ist im Besitz von Werder Bremen. Sein Vertrag läuft jedoch in diesem Sommer aus, so dass Utrecht die Übertragung übernehmen kann. (...)

Quelle und kompletter Text: Voetbal International
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Gypsy » 23.04.2018, 23:56


Spätestens nach dem Bochumspiel ist es wohl nun der Fall, dass sich andere Vereine wie die Geier an die Spieler bzw. Berater wenden. So ist das Business eben, nichts worüber es Sinn macht sich aufzuregen.

Ein Mwene hat 100 Prozent schon ein paar Angebote vorliegen, auch ein Seufert. Die sind alle weg. Spieler vom Kaliber Vucur, Benny Kessel oder Correira will halt niemand aus der deutschen zweiten Liga. Wenn sie gehen, dann gehen sie wohl ins Ausland.

Schlimm finde ich das alles nicht, ausser einem Seufert vielleicht werde ich NIEMANDEM nachtrauern



Beitragvon BetzeManu » 24.04.2018, 00:42


@ Leon: Also, ciaooooooo und zeicheeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeen



Beitragvon Forever Betze » 24.04.2018, 00:50


Und Tschüss, hoffe das ich nun mal etwas ruhiger atmen kann, wenn der Gegner über Links anrennt.
Einer der Spieler, die ich absolut nicht vermissen werde.
Osawe, Moritz und Guwara also schonmal weg. Nichts was mich bisher schockt.

Traurig bin ich erst, wenn Spieler gehen, wie Vucur, Mwene oder Seufert, weil ich es realistisch halt, diese für Liga 3 zu überreden und alle 3 wären für Liga 3 absolute Big Points, aber ich kann mir auch vorstellen, dass die drei gehen, weshalb ich bei den drei am meisten gespannt bin.

Die nächsten die bald weg sind, werden dann wohl Andersson und Borrello sein.

Naja in Liga 2 durch zu starten ist auch schwer für junge.
Vielleicht kann man Liga 3 als Chance nutzen, unsere ganzen jungen Talente EL einzuspielen und zu einer Mannschaft zu formen.
Abu Hanna Linka, Salata und Vucur in der IV
Seufert und Fechner auf der Doppel 6
In Liga 3 bekommen diese vielleicht ihre Zeit, die die brauchen und formen und reifen.



Beitragvon Forever Betze » 24.04.2018, 00:56


Gypsy hat geschrieben:Spätestens nach dem Bochumspiel ist es wohl nun der Fall, dass sich andere Vereine wie die Geier an die Spieler bzw. Berater wenden. So ist das Business eben, nichts worüber es Sinn macht sich aufzuregen.

Ein Mwene hat 100 Prozent schon ein paar Angebote vorliegen, auch ein Seufert. Die sind alle weg. Spieler vom Kaliber Vucur, Benny Kessel oder Correira will halt niemand aus der deutschen zweiten Liga. Wenn sie gehen, dann gehen sie wohl ins Ausland.

Schlimm finde ich das alles nicht, ausser einem Seufert vielleicht werde ich NIEMANDEM nachtrauern

Da bin ich mir nicht so sicher. Vucur ist erst 25 Jahre alt, verdammt Standart gefährlich, Zweikampfstark und schnell. Er hat seine Aussetzer, aber neben einem erfahrenen Mann ist er stark und ein guter Scout wird das bemerkt haben.
Vucur ist jetzt seit 5 Jahren Stammspieler in Liga 2, ich denke der steht auf einigen Zettel.
Mwene nach der Rückrunde sowieso, guckt man sich nur seine Scorer Punkte an.

Wir müssen ausmisten das stimmt, aber wir können nicht alle raus schmeißen und nur mit der Jugend spielen. So viele können wir auch gar nicht verpflichten.
Correia und Kessel werden wohl auch bleiben, wenn Nein wird wohl Dick kommen aus Bielefeld. Kann ich mir gut vorstellen.

Leute ich gucke die 3. Liga ziemlich oft. Ja sie ist nicht viel schwächer als Liga2, aber da ist doch ein Unterschied und Spieler wie Vucur geschweige ein Mwene und Seufert würden dort extrem rausstechen.

Bielefeld, MSV, KSC gingen auch alle runter und sind direkt wieder aufgestiegen. KSC gelingt es jetzt wohl sogar zum zweiten Mal.

Die Topscorer in der 3. Liga sind
Schäffler
Hain
Michel

3 Spieler die in der 2. Liga völlig versagten und aussortiert wurden.



Beitragvon devil86 » 24.04.2018, 01:13


Wir werden sicherlich für einige Spieler auch in der dritten Liga noch ein attraktiver Arbeitgeber sein. Als Mitfavorit auf den Aufstieg (und das werden wir auf dem Papier zunächst sein) können wir eventuell dem ein oder anderen Spieler vermitteln, dass sie über Kaiserslautern einen kurzen Umweg in die zweit Liga nehmen. Für Talente ist die Dritte Liga unter Umständen auch der richtige Ort, um wichtige Spielpraxis zu sammeln.

Dass wir natürlich wichtige Leistungsträger abgeben müssen, ist vollkommen klar. Bei uns findet sich nun der ein oder andere solide Zweitligaspieler sehr günstig, daher ist das nur normal. Bei dem einen ist es schade, bei dem anderen weniger. Aber letztlich wird man dieser Mannschaft wohl insgesamt keine Träne nachweinen, weil man all diese Namen letztlich immer mit dem Tiefpunkt der Vereinsgeschichte in Verbindung bringen wird. Dass man nun also einen Neuanfang mit startet, ist wohl nur konsequent. Spieler wie Vucur, Mwene, Fechner, Andersson, Osawe oder Spalvis wären natürlich ein ordentliches Fundament, sollte es uns aber gelingen, nur einen oder zwei davon zu halten, wäre das schon ein Erfolg. Letztlich muss man auch sehen, welche Spieler man eine Spielklasse niedriger überhaupt noch finanzieren kann. Der Vergleich mit dem FC Köln, die eben mal einen aktuellen Nationalspieler mit in die zweite Liga nehmen, hinkt daher auch ein wenig (wie bereits richtigerweise erwähnt wurde). Während Köln finanziell und strukturell noch ein Bundesligist ist und aller Wahrscheinlichkeit nach diesen Betriebsunfall binnen eines Jahres wieder ausmerzen wird, müssen wir unseren Etat ganz gehörig eindampfen.

Aus dieser Sicht muss man eventuell den Abstieg auch als Chance sehen, den Kader und die Gehaltsstrukur endlich wieder auf ein angemessenen Maß zurückfahren zu können. Wir haben nun die Möglichkeit, uns von all diesen Altlasten zu trennen, die wir im Leben nicht mehr losgeworden wären (wenn dabei auch der ein oder andere brauchbare Spieler geht, dann ist das ein Preis, den wir eben zahlen müssen). In den vergangenen Jahren sind Anspruch und Wirklichkeit immer wieder weit auseinandergeklafft. Eine viel zu große, überteuerte und aus sportlicher Sicht dysfunktional zusammengestellte Mannschaft war das Ergebnis. Jetzt ist es an der Zeit einen Cut zu machen, um mit einer klaren Idee den Verein sportlich zu konsolidieren.



Beitragvon bjarneG » 24.04.2018, 06:46


Forever Betze hat geschrieben:... direkt wieder aufgestiegen. KSC gelingt es jetzt wohl sogar zum zweiten Mal.


Also bis jetzt haben sie noch nicht mal den Relegationsplatz sicher. Drei Punkte Vorsprung bei noch 3 Spielen - schlimm genug, aber es besteht noch Hoffnung. 8-)



Beitragvon Achim71 » 24.04.2018, 08:12


Forever Betze hat geschrieben:Und Tschüss, hoffe das ich nun mal etwas ruhiger atmen kann, wenn der Gegner über Links anrennt.
Einer der Spieler, die ich absolut nicht vermissen werde.
Osawe, Moritz und Guwara also schonmal weg. Nichts was mich bisher schockt.

Traurig bin ich erst, wenn Spieler gehen, wie Vucur, Mwene oder Seufert, weil ich es realistisch halt, diese für Liga 3 zu überreden und alle 3 wären für Liga 3 absolute Big Points, aber ich kann mir auch vorstellen, dass die drei gehen, weshalb ich bei den drei am meisten gespannt bin.

Die nächsten die bald weg sind, werden dann wohl Andersson und Borrello sein.

Guwara ist 21 Jahre alt, in der 3. Liga wäre er ein wichtiger Spieler für uns. Aber du wirst ihn nicht vermissen... im Gegenteil, jetzt kannst du "ruhiger atmen" wenn der Gegener über links anrennt. Wahnsinn so eine Aussage ohne den Ersatz zu kennen. Der Abschied von Moritz, einer der besten 6er der 2. Liga, schockt dich also nicht , ebenso wenig wie der der von Osawe, der wahrscheinlich für 15 Tore gut wäre.
Traurig bist du wenn Vucur, Mwene oder Seufert gehen. Dann halte schon mal die Taschentücher bereit denn es ist absolut unrealistisch das die bleiben. Warum auch ?
Ich glaube , bei vielen wird hier die Ernüchterung groß sein wenn der neue Kader feststeht.
Aber egal, es ist ja der große FCK, alle Spieler streiten sich darum dort zu spielen, wegen der Tradition und Fritz Walter und der unfähigen Vereinsführung über Jahre hinweg. Jetzt vom direkten Wiederaufstieg zu sprechen ist der blanke Hohn.



Beitragvon KLKiss » 24.04.2018, 08:25


Forever Betze hat geschrieben:
Gypsy hat geschrieben:...
Bielefeld, MSV, KSC gingen auch alle runter und sind direkt wieder aufgestiegen. KSC gelingt es jetzt wohl sogar zum zweiten Mal....




Aber nur wenn die gegen uns die Relegationsspiele gewinnen :lol:
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon Seb » 24.04.2018, 08:26


Bitte nennt doch jetzt nicht bei jedem Abgang das Beispiel Jonas Hector.

Wir sind nicht der 1. FC Köln, der wechselnde Spieler ist nicht Hector, wir haben diese Saison nicht international gespielt und wir sind nicht von der 1. in die 2. Liga abgestiegen.



Beitragvon quallenbakker » 24.04.2018, 08:37


Toll Moritz als einer der Besten in Liga 2 zu bezeichnen :lol: Dann wird er ja bald in Frankfurt, Gladbach oder beim VfB anheuern, also bei Mittelfeldmannschaften der ersten Liga, wenn er so talentiert ist, klopfen ja wohl einige 1-Liga Scouts an...
Wir stehen da unten, weil wir da, die ganze Runde über gesehen, einfach hingehören. Das ist leider traurige Realität. Was nutzen viele Chancen, wenn die nicht genutzt werden? Wobei wir die gegen Dresden ja nicht mal im Übermaß hatten...



Beitragvon HintenLinks » 24.04.2018, 08:45


Ich kann nicht so ganz nachvollziehen weshalb solche Meldungen hier ins Forum rein gestellt werden.
Warum ?
Es kann uns doch egal sein zu welchem Verein die Spieler wechseln, weil es für die Spieler genauso egal war für den FCK zu spielen!

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!
Lasst sie alle gehen und baut eine komplett neue Mannschaft auf!
Keine Altlasten mit nehmen, damit meine ich die Spieler.

Ich wünsche den Spielern die der Meinung sind, sie könnten bei besseren Vereinen spielen, da sie der Überzeugung sind sie hätten es drauf, einen derben Aufschlag auf den Boden der Realität!
„Ich hab‘ den dreimal über die Bande gehauen, damit da Feierabend war.“ Walter Frosch



Beitragvon Hochwälder » 24.04.2018, 09:47


Seb hat geschrieben:Bitte nennt doch jetzt nicht bei jedem Abgang das Beispiel Jonas Hector.

Wir sind nicht der 1. FC Köln, der wechselnde Spieler ist nicht Hector, wir haben diese Saison nicht international gespielt und wir sind nicht von der 1. in die 2. Liga abgestiegen.



https://www.transfermarkt.de/-bdquo-bil ... ews/306174

ob denjenigen die Jonas Hector als Beispiel aufführen auch bekannt ist, dass ihm in Köln sein Verbleib mit einer nicht unerheblichen Anhebung der Bezüge versüsst wurde??

Diesem Beispiel wird der 1 FC Kaiserslautern wohl nicht folgen können um Spieler für die Liga 3 zu begeistern! :nachdenklich:



Beitragvon Mephistopheles » 24.04.2018, 10:00


Für mich ist Guwara ein Spieler mit enormen Potential. Sicher bin ich gerade über ihn verärgert, weil er gegen Dresden das Führungstor für uns erzielen muss. Die Szene sicher aber ein Beispiel dafür, dass er noch an Schwächen arbeiten muss. Seine Vorstöße über links werde ich allerdings definitiv vermissen! Ich wundere mich nur darüber, dass Bremen ihn nicht zurückholt.



Beitragvon w0LLinger » 24.04.2018, 10:42


Bei ihm speziell hatte ich am Sonntag das Gefühl das er mit angezogener Handbremse spielte :cry: wie manch anderer auch. Da sind einige schon durch mit dem FCK und mit dem Kopf dabei verletzungsfrei den Arbeitgeber zu wechseln.



Beitragvon salamander » 24.04.2018, 10:57


Hochwälder hat geschrieben:
Seb hat geschrieben:Bitte nennt doch jetzt nicht bei jedem Abgang das Beispiel Jonas Hector.

Wir sind nicht der 1. FC Köln, der wechselnde Spieler ist nicht Hector, wir haben diese Saison nicht international gespielt und wir sind nicht von der 1. in die 2. Liga abgestiegen.



https://www.transfermarkt.de/-bdquo-bil ... ews/306174

ob denjenigen die Jonas Hector als Beispiel aufführen auch bekannt ist, dass ihm in Köln sein Verbleib mit einer nicht unerheblichen Anhebung der Bezüge versüsst wurde??

Diesem Beispiel wird der 1 FC Kaiserslautern wohl nicht folgen können um Spieler für die Liga 3 zu begeistern! :nachdenklich:


...und Du meinst, diese Anhebung hätte er in Dortmund nicht kriegen können? Ernsthaft? Es ist und bleibt ein starkes Zeichen der Verbundenheit mit seinem Club, dass er in die zweite Liga geht. Seinen Marktwert wird er dort jedenfalls nicht steigern.

Wenn ich dann eine Figur wie Vucur sehe, der uns nur Geld und Punkte gekostet hat und offenbar in letzter Zeit vor allem mit anderen Vereinen befasst war, ist das schon ein Unterschied.

Wir wollten doch angeblich bei Einkäufen immer auch auf den Charakter achten und haben dann so einen Haufen zusammengekauft...



Beitragvon Betze_FUX » 24.04.2018, 11:42


mal wieder typisch...irgendein Blatt schmiert ein Gerücht und die Üblichen DBB Schreiber kommen aus der Versenkung und überschütten die vermeintlich Betroffenen mit Schimpf und Schande! Sehr gut!
Zum einen ist es ein Gerücht!
zum anderen war Leon doch ohnehin nur ausgeliehen. Und das er nach der Saison wieder geht auch nicht wirklich eine Überraschung...
man nutzt mal wieder solche Meldungen um sich den Frust von der Seele zu tippen...
Es geht NICHT MEHR um den FCK!
Es geht NICHT MEHR um das Erbe Fritz Walters!

MEMENTO MORI FCK



Beitragvon Südpälzer » 24.04.2018, 12:14


Genau. Warum wird hier der Wechsel Guwaras von Bremen nach Utrecht diskutiert?



Beitragvon werwennnichtich » 24.04.2018, 14:07


Achim71 hat geschrieben:
Forever Betze hat geschrieben:Und Tschüss, hoffe das ich nun mal etwas ruhiger atmen kann, wenn der Gegner über Links anrennt.
Einer der Spieler, die ich absolut nicht vermissen werde.
Osawe, Moritz und Guwara also schonmal weg. Nichts was mich bisher schockt.

Traurig bin ich erst, wenn Spieler gehen, wie Vucur, Mwene oder Seufert, weil ich es realistisch halt, diese für Liga 3 zu überreden und alle 3 wären für Liga 3 absolute Big Points, aber ich kann mir auch vorstellen, dass die drei gehen, weshalb ich bei den drei am meisten gespannt bin.

Die nächsten die bald weg sind, werden dann wohl Andersson und Borrello sein.

Guwara ist 21 Jahre alt, in der 3. Liga wäre er ein wichtiger Spieler für uns. Aber du wirst ihn nicht vermissen... im Gegenteil, jetzt kannst du "ruhiger atmen" wenn der Gegener über links anrennt. Wahnsinn so eine Aussage ohne den Ersatz zu kennen. Der Abschied von Moritz, einer der besten 6er der 2. Liga, schockt dich also nicht , ebenso wenig wie der der von Osawe, der wahrscheinlich für 15 Tore gut wäre.
Traurig bist du wenn Vucur, Mwene oder Seufert gehen. Dann halte schon mal die Taschentücher bereit denn es ist absolut unrealistisch das die bleiben. Warum auch ?
Ich glaube , bei vielen wird hier die Ernüchterung groß sein wenn der neue Kader feststeht.
Aber egal, es ist ja der große FCK, alle Spieler streiten sich darum dort zu spielen, wegen der Tradition und Fritz Walter und der unfähigen Vereinsführung über Jahre hinweg. Jetzt vom direkten Wiederaufstieg zu sprechen ist der blanke Hohn.


Wer hat Euch eigentlich auf die Augen gesch........??? Guwara hatte gegen Dresden in der ersten halben Stunde 5 dicke Böcke drin. Und die ganze Runde war, wenn er gespielt hat, unsere linke Abwehrseite offen wie ein Scheunentor. Weg mit ihm.
Moritz ist auch kein Verlust, da kann er laufen, soviel er will.
Aber der Hammer ist, dass Du dem untalentiertesten "Fussballer", den der Betze je gesehen hat, Osawe, 15 Buden zutraust. Wo? In der C-Klasse? Da hätte ich immer noch meine Zweifel dran.
Und wenn ich höre, die "Leistungsträger", sperrt mich, disst mich, das sind keine Leistungsträger, das sind Absteiger, Lutscher und Memmen. Weg mit ihnen, die kann man alle sehr gut und leicht ersetzen!!!

Bei aller Liebe zum FCK und bei aller Fairness, so dick kann eine Brille doch gar nicht sein :o



Beitragvon werwennnichtich » 24.04.2018, 14:08


Mephistopheles hat geschrieben:Für mich ist Guwara ein Spieler mit enormen Potential. Sicher bin ich gerade über ihn verärgert, weil er gegen Dresden das Führungstor für uns erzielen muss. Die Szene sicher aber ein Beispiel dafür, dass er noch an Schwächen arbeiten muss. Seine Vorstöße über links werde ich allerdings definitiv vermissen! Ich wundere mich nur darüber, dass Bremen ihn nicht zurückholt.


Ich nicht



Beitragvon Hephaistos » 24.04.2018, 14:12


Guwara ist ohne Frage talentiert, aber auch er war diese Saison sehr inkonstant und hat seinen Teil zum Abstieg beigetragen. Natürlich ist er noch sehr jung, wie auch viele andere im Team, und evtl. noch nicht der Verantwortung gewachsen, aber er gehört uns nun mal nicht und wir können bei ihm je nichts machen. Dass er nicht bleiben wird, was ziemlich klar. Ich würde ihn noch halten, falls möglich, glaube aber nicht, dass er selbst hier freiwillig bleiben will.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 24.04.2018, 15:40


Ich finde Guwara ist kein großer Verlust. Er hat nur den linken Fuß, allerdings ist er auch erst 21 und hat gute Anlagen. Dennoch war er defensiv nicht der Stärkste. Da er eh durch die Leihe nicht bleibt, ist es eh kein "Verlust" sondern war vorher klar, dass er nicht länger bei uns spielt.
Moritz ist und bleibt hier ein Reizthema. Entweder Hop oder Top. Fakt ist, er ist einer der laufstärksten Spieler, technisch versiert und spielt trotz Verletzung. Er ist nicht der typische Betze-Kämpfer, aber er war wichtig. Nicht umsonst wird er immer wieder als einer der "Stärksten" (in einer schwachen Mannschaft) dieses Jahr gesehen (kicker etc.) Ich denke neben einem starken defensiven MF-Spieler kann er herausstechen. Bei uns ging das nur begrenzt, denn wir konnten nie befreit aufspielen.
Wenn er jetzt geht, ist das OK, auch wenn ich ihn persönlich gerne noch hier gehabt hätte.

Aber vielleicht ist dieser totale Neuanfang auch eine Chance für uns... (auch wenn es schmerzt)
Bin einfach nur ein Gerry Ehrmann Fan... :schild:



Beitragvon WolframWuttke » 24.04.2018, 16:34


Gute Anlagen hat er, kann auch Flanken und Standards treten. Allerdings landet bei seinen (im Ansatz sehr guten) Vorstößen der Ball ständig unnötig beim Gegner.

Defensiv hat er jede Menge Gegentore verschuldet. Da er einem Bundesligisten gehört, war er sicher Topverdiener. Werde ihn nicht vermissen und würde mich freuen, wenn Abu Hanna bleiben würde.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Hephaistos » 24.04.2018, 16:36


WolframWuttke hat geschrieben:Gute Anlagen hat er, kann auch Flanken und Standards treten. Allerdings landet bei seinen (im Ansatz sehr guten) Vorstößen der Ball ständig unnötig beim Gegner.

Defensiv hat er jede Menge Gegentore verschuldet. Da er einem Bundesligisten gehört, war er sicher Topverdiener. Werde ihn nicht vermissen und würde mich freuen, wenn Abu Hanna bleiben würde.


Da er nur geliehen ist, bekommt er sein Gehalt auch noch von Bremen. Wir zahlen vlt nur ein kleines Teil davon.



Beitragvon Schnullibulli » 24.04.2018, 20:50


Bei den Leihspielern haben wir eh nullkommanull Einfluss.
Viel Erfolg Leon, wo auch immer.

Ich halte es wie manch andere hier: der Kader hat uns in die Situation gebracht (und der extrainer sowie Manager).
Ich kann auf das gros des teams gut verzichten, und das auch bei klassenerhalt.
Ich glaube schon dass es in der dritten und vierten Liga einige starke Spieler gibt (Wriedt FCB, Neumann WÜRZBURG, Beister UERDINGEN, Morys AALEN) die uns weiter helfen können. Die teils über enorme Erfahrung verfügen, oder großes Talent und die gerne bei einem top Team der Liga anheuern möchten (finanziell sowie an fanpotenzial sind wir das wohl auch).
Jedenfalls werden wir die gejagten sein. Wichtig wird also sein dass WIR das Spiel öfter machen müssen und auch wollen und können. Gerade letzteres sehe ich im aktuellen Kader eben NICHT. Auch nicht eine Klasse tiefer.
Ja, wir werden nen großen Umbruch haben.
Aber hoffentlich mit einem ordentlichen Mix aus "alten Recken" und jungen Wilden. Denn nur auf eines dieser Pferde zu setzen wird in die Hose gehen




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fckmatze, Google Adsense [Bot], mike2803 und 31 Gäste