Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon hessenFCK » 05.01.2018, 13:54


mainzelmenschekiller hat geschrieben:Was ist eigentlich mit Halfar? Hat der schon mit dem FCK abgeschlossen.


Das wollen wir doch mal hoffen, dass er mit dem FCK abgeschlossen hat! Mit Atik dass tut mir schon ein wenig leid, hätte gedacht, er schafft es - so wirklich durchbeißen kann er sich offensichtlich nicht, noch nicht..!!??



Beitragvon Micky1409 » 05.01.2018, 17:45


Hi. Ich wiederhole mal die Frage - was ist mit Halfar. Weis hier jemand was. Finde es merkwürdig. Nirgends findet man was.

Gruß Micky



Beitragvon Hephaistos » 05.01.2018, 17:47


Micky1409 hat geschrieben:Ich wiederhole mal die Frage - was ist mit Halfar. Weis hier jemand was. Finde es merkwürdig. Nirgends findet man was.

@Micky1409:
Thomas hat geschrieben:@mainzelmenschekiller & schöppi:
Daniel Halfar ist verletzt, genauso wie Mads Albaek und Patrick Salata. Hier bei Interesse der komplette Team-Status: https://www.der-betze-brennt.de/aktuell/team-status.php



Beitragvon Ingo » 05.01.2018, 17:55


Rote Teufel in Spanien angekommen

Nach einer mehrstündigen Anreise von Kaiserslautern über Frankfurt am Main und Malaga sind die Roten Teufel am Freitagnachmittag in Spanien angekommen.

"Gelandet. Gutes Wetter. Das Training kann beginnen", hieß es kurz vor 16:00 Uhr auf dem Twitterkanal des FCK. Bis zum 12. Januar wird das Trainerteam um Jeff Strasser die Mannschaft im Quartier in San Pedro de Alcantara an der Costa del Sol auf die verbleibenden 16 Saisonspiele vorbereiten.

Mit dabei im vorerst 28 Mann starken Aufgebot ist auch der am Vortag verpflichtete Ruben Jenssen. Die schon länger verletzt fehlenden Mads Albaek und Daniel Halfar machten die Reise dagegen nicht mit. Auch Baris Atik blieb wie bereits gestern vermeldet zu Hause.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Mit Jenssen, ohne Atik: Start ins Trainingslager (fck.de)
- Winterfahrplan 2018: Drei FCK-Testspiele in Spanien (Pressemeldung FCK, 29.12.2017)



Beitragvon Yogi » 05.01.2018, 17:59


SL7:4 hat geschrieben:Atik hätte ich gerne weiter bei uns gesehen!

Aber vielleicht war auch Hoffenheim nicht blind und hat erkannt, dass der Junge Talent hat!

Ich gehe mal davon aus, dass er irgendwann hier im Forum als einer der Spieler genannt wird, der bei uns zu schwach war und bei anderen Vereinen plötzlich stark ist! :wink:

Halfar und Atik werden wohl unsere Winterabgänge sein - reine Vermutung - nicht gleich schießen :p


was jetzt auch nichts neues wäre .... :nachdenklich:
ich frage mich gerade welcher Spieler beim FCK technisch besser ist als Atik.... naja der Strasser wird sich was dabei gedacht haben...



Beitragvon Hephaistos » 05.01.2018, 18:04


Offensiv und Ballbesitz orientierte Spieler haben es allgemein schwer in der 2. Treterliga. Wenn sie dazu auch noch über wenig Erfahrung verfügen und oft im Zweikampf das Nachsehen haben, können sie sich auch kaum entwickeln. In einer Liga, zB Holland, Greece oder teilweise auch Bundesliga, habe sie es meist deutlich leichter, weil sie da deutlich mehr Freiheiten haben.



Beitragvon lauternfieber » 05.01.2018, 18:08


Laut Team Status hat Baris Atik Magen-Darmprobleme und wäre am 17.1. gegen Dänemark(?) wieder einsatzbereit.
Also doch kein Abgang?



Beitragvon lauternfieber » 05.01.2018, 21:25


Das Spiel gegen SC Freiburg wird übrigens über www.scfreiburg.com gestreamt! Das Ganze ab 13:00 und bei schönem Wetter!



Beitragvon ChrisW » 05.01.2018, 21:27


Mit einem wieder fitten Correia und einem Ruben Jenssen haben wir 2 zusätzliche Spieler, die einen Pass spielen und ein Zuspiel verarbeiten können. Ein motivierter und geläuterter Spalvis wäre Nummer 3. Hinzu kommen ein Moritz, Seufert/Fechner, Borello und Anderson. Das sind 7 Spieler und mit Mwene in Normalform vielleicht 8 und mit viel Glück wird Shippi die NR 9. Es fehlen also noch mindestens 2 Akteure, um rein spielerisch mit anderen Zweitligisten mithalten zu können. Besonders in der Abwehr und im DM sollte noch jemand kommen, der einen Ball sicher und planvoll nach vorne spielen kann. Ich hoffe, Strasser trainiert Laufwege und das Spiel ohne Ball bis zum Umfallen. Auch Standards müsst ihr pauken... . Vielleicht ist mit Jenssen mal wieder einer da, der diese auch treten kann. Auch Moritz hat das drauf, wenn er nicht ständig von Halfar in die Parade gefahren kriegt. Aber dazu wird es ja nicht mehr kommen.



Beitragvon Hephaistos » 05.01.2018, 21:33


Fechner und Kessel sind auch für die 2. Liga gut genug. Vucur ist und bleibt ein Unsicherheitsfaktor und Ziegler ist gar kein IV, deswegen wünsche ich mir auch einen starken IV.
Vorne ist Pritsche auch eine Option, so lange er fit ist. Er kann die Bälle ganz gut halten.



Beitragvon mainzelmenschekiller » 05.01.2018, 23:37


8-)
hessenFCK hat geschrieben:
mainzelmenschekiller hat geschrieben:Was ist eigentlich mit Halfar? Hat der schon mit dem FCK abgeschlossen.


Das wollen wir doch mal hoffen, dass er mit dem FCK abgeschlossen hat! Mit Atik dass tut mir schon ein wenig leid, hätte gedacht, er schafft es - so wirklich durchbeißen kann er sich offensichtlich nicht, noch nicht..!!??


Halfar ist mir ein Rätsel. Er kann mehr, aber nur der Einsatz stimmte. Er ist kein Leader und auch nicht der Richtige für die Kapitänesbinde. Vielleicht würde er aber immer auf der falschen Position eingesetzt, seine besten Spiele hat er auf der Offensiven Aussenbahn gemacht.

Er ist für mich beim FCK ein Alibi Kicker und irgendwie habe ich den Eindruck, dass die Verletzung vorgeschoben ist.



Beitragvon MäcDevil » 06.01.2018, 09:12


Mephistopheles hat geschrieben:
mainzelmenschekiller hat geschrieben:Was ist eigentlich mit Halfar? Hat der schon mit dem FCK abgeschlossen.

Nach meinem Kenntnisstand ist Halfar verletzt - Probleme an der Hüfte. Ich meine mich dunkel zu erinnern, dass bei ihm ein Bein kürzer ist. Vielleicht kann das jemand bestätigen. Es könnte ein Zusammenhang bestehen. Soweit ich mich erinnern kann, gilt er als längerfristig verletzt.

Das erklärt natürlich seine schlechten Leistungen in letzter Zeit. "Keine langen Beine, keine Bälle !" :lol:
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon immer_für_dich_da! » 06.01.2018, 16:33


lauternfieber hat geschrieben:Das Spiel gegen SC Freiburg wird übrigens über http://www.scfreiburg.com gestreamt! Das Ganze ab 13:00 und bei schönem Wetter!


Find ich klasse das die Freiburger Ihren Fans noch (kostenlos) was bieten. Da biste hier Dauerkarteninhaber und Mitglied, kaufst Fanartikel und was noch alles und darfst net mal ne Pressekonferenz zu Ende schauen ohne zu blechen.
Zuletzt geändert von immer_für_dich_da! am 06.01.2018, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
Jedes Ende ist ein neuer Anfang!



Beitragvon Hephaistos » 06.01.2018, 16:37


Auch FCK- TV überträgt das Freiburgspiel kostenlos für alle.



Beitragvon RedArrow » 06.01.2018, 16:57


Hephaistos hat geschrieben:Auch FCK- TV überträgt das Freiburgspiel kostenlos für alle.

Das glaub ich erst wenn ich es sehe
Ole' Rot Weiß so laaft die G'schicht



Beitragvon Hephaistos » 06.01.2018, 17:01


RedArrow hat geschrieben:Das glaub ich erst wenn ich es sehe



Steht auf der Homepage:

www.FCK-TV.de zeigt das Testspiel gegen den Bundesligisten SC Freiburg am Sonntag, dem 7. Januar live und kostenlos – ohne Anmeldung.

Seit dem 5. Januar schuften die Roten Teufel im spanischen San Pedro de Alcántara für die Rückrunde und bestreiten in dieser Zeit auch drei Testspiele. Auf Facebook, Instagram, Snapchat, Twitter sowie auf http://www.fck-tv.de seid ihr immer hautnah dabei. Bei den Spielen versorgt Euch unser Haussender sogar mit Livebildern.

Am Sonntag, dem 7. Januar, um 13 Uhr spielt der 1. FC Kaiserslautern im spanischen Trainingslager gegen den SC Freiburg und trifft dabei auf seinen ehemaligen Spieler Robin Koch. FCK-TV zeigt das Spiel live und kostenlos – auch ohne Anmeldung. Einfach http://www.fck-tv.de aufrufen und das Spiel anschauen.



Beitragvon SEAN » 06.01.2018, 17:12


Die Frage ist wohl nicht ob der FCK übertragen will, sondern ob deren Technik funktioniert. :wink:
Diesmal glaub ich sogar, das der FCK das nicht selbst produziert, sondern einfach die Übertragung von Laola.tv übernimmt.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon immer_für_dich_da! » 06.01.2018, 17:15


Hephaistos hat geschrieben:Auch FCK- TV überträgt das Freiburgspiel kostenlos für alle.


Da steht ja oben tatsächlich das man zumindest für das Freiburg Spiel kein Abo braucht :shock: Na dann Prost bis zur nächsten PK :lol:
Jedes Ende ist ein neuer Anfang!



Beitragvon kalusto » 06.01.2018, 17:54


Find ich klasse das die Freiburger Ihren Fans noch (kostenlos) was bieten. Da biste hier Dauerkarteninhaber und Mitglied, kaufst Fanartikel und was noch alles und darfst net mal ne Pressekonferenz zu Ende schauen ohne zu blechen.[/quote]

Bin ich auch plus FCK TV Beitrag.Ich reklamiere schon Jahre daß Freundschaftsspiele übertragen werden und trotzdem hab ich nicht gekündigt.Ist für mich inzwichen eine Spende an unseren Verein. :teufel2:



Beitragvon Jeans092 » 06.01.2018, 20:09


Ist von hier jemand vor Ort in Spanien und kann mal ein bisschen plaudern wie die Stimmung da so ist? Sind die Jungs heiß oder is dort getrübte Stimmung?




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: allvater, Castor, dafeba, MarcoReichGott, mdone, ohliwa, thumbler und 89 Gäste