Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Hochwälder » 17.07.2017, 09:07


Marc222 hat geschrieben:Es wird die ganze Zeit gemotzt, wir dürften unser Tafelsilber nicht immer verkaufen.
Jetzt positioniert man sich bei Koch klar und will ihn halten und dann ist es vielen auch wieder nicht recht.

Wenn Freiburg angeblich über 2,5 Millionen bezahlen würde, sehen die in ihm wohl auch noch Potenzial nach oben.

Also passt doch alles, so wie gefordert, wir behalten einen jungen Spieler, der in der abgelaufenen Saison gut gespielt hat.




bei so einer Transfersumme liegt das Risiko aber bei Freiburg, schlägt er ein oder nicht?

Bremen hat z. B. einen gestandenen Abwehrspieler Gondorf für 1,2 Mio verpflichtet. Der hat seine Leistung in der 1. Liga schon unter Beweis gestellt! Koch müsste das noch tun!!!



Beitragvon Hochwälder » 17.07.2017, 09:09


Thüringen-Teufel73 hat geschrieben:Das ist auch die einzige sinnvolle Position zum Thema Robin Koch.
Unverkäuflich im aktuellen Transferfenster.
Erstmal gucken wo der FCK mit der Mannschaft zum Winter steht und dann schau mer mal ...




http://www.liga-zwei.de/1-fc-kaiserslau ... -und-zoua/


und wenn diese Spieler auf ihre Verträge pochen, was macht der Verein dann ???



Beitragvon FCK58 » 17.07.2017, 09:24


Das Risiko ist doch für die Breisgauer kalkulierbar und auch kalkuliert.
Man holt sich 3 oder 4 junge Spieler, schlägt einer ein, sind die Kosten gedeckt. Schlägt auch noch ein zweiter ein, dann hat man gleich mal richtig Geld verdient.
Für die Verhaltensweise unserer Führung gibt´s von mir aber ganz klar einen :daumen: . Stimmt die Kohle richtig fett, dann wird man ihn vielleicht ziehen lassen. Dafür müssten die Freiburger aber vermutlich in die Pollersbeck´sche Größenordnung kommen. Bei ü 2,5 Mio ernten sie nur ein müdes Lächeln und das mit Recht. Diese Summe gibt´s sicherlich auch noch im nächsten Jahr. Der Junge hat nämlich soviel Talent, der wird ganz bestimmt nicht einbrechen.
Im Übrigen habe ich sowieso das Gefühl, dass man zwingend im vorderen Drittel landen will. Bestenfalls noch vor den Zecken und den Eisernen. Da geht es dann direkt einmal um 2 Plätze in der Geldrangliste, die wieder aufzuholen sind. Da passt ein Robin Koch schon ganz gut ins Portfolio.
Zuletzt geändert von FCK58 am 17.07.2017, 09:27, insgesamt 2-mal geändert.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon wkv » 17.07.2017, 09:25


.... Und dann müssen wir den Vertrag erfüllen.
So ist das dann eben.



Beitragvon Westkurvenalex » 17.07.2017, 09:48


wkv hat geschrieben:.... Und dann müssen wir den Vertrag erfüllen.
So ist das dann eben.


Sehe ich genauso. Verträge sind dazu da eingehalten zu werden. Ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass wir für unsere Bankdrücker doch noch ein Verein finden. Wenn nicht, sehe ich die Spieler in der Pflicht endlich einmal Gas zu geben. Ich glaube nicht, dass es sich ein Stieber noch ein Jahr ohne Leistung erlauben kann. Immerhin braucht er auch nach seinem auslaufenden Vertrag einen Anschluss.
Mal schauen.



Beitragvon ChrisW » 17.07.2017, 10:05


Klare Kante! Endlich mal ein Signal setzen und nicht rumdrucksen. Schließlich braucht NM Planungssicherheit. Jetzt haben wir genügend Abwehrspieler, selbst wenn sich 2 verletzen sollten. Die Abwehr steht! Jetzt kann man auch einen Ziegler gehen lassen. Der hat weder die Chance in der IV noch auf der 6 und das wird er selbst merken.



Beitragvon RedDevil16 » 17.07.2017, 10:08


Da bin ich mal gespannt ob wir uns bei Ewerton/Koch nicht verzockt haben. Sollte Koch nicht verlängern, ist er nach der Saison keine 2,5 Millionen mehr Wert weil er nur noch 1 Jahr Vertrag hat. Ob er auch ohne Ewerton an seine Leistung anknüpfen kann, wird sich auch erst noch zeigen müssen. Ansonsten verliert er auch hier an Wert. Entweder geben wir ihn für einen schlechten Preis ab weil er nach der Saison nicht verlängern möchte. Oder er geht die Saison darauf ablösefrei. Während Ewerton Jahr für Jahr in Nürnberg Leistung zeigt :?



Beitragvon EchterLauterer » 17.07.2017, 10:23


RedDevil16 hat geschrieben:Da bin ich mal gespannt ob wir uns bei Ewerton/Koch nicht verzockt haben. Sollte Koch nicht verlängern, ist er nach der Saison keine 2,5 Millionen mehr Wert weil er nur noch 1 Jahr Vertrag hat. Ob er auch ohne Ewerton an seine Leistung anknüpfen kann, wird sich auch erst noch zeigen müssen. Ansonsten verliert er auch hier an Wert. Entweder geben wir ihn für einen schlechten Preis ab weil er nach der Saison nicht verlängern möchte. Oder er geht die Saison darauf ablösefrei. Während Ewerton Jahr für Jahr in Nürnberg Leistung zeigt :?


Das Problem von Vorhersagen ist halt, daß sie sich auf die Zukunft beziehen ... :teufel2:
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 17.07.2017, 10:26


Glas halbvoll - Glas halbleer .... Mann, Mann, Mann...

"Bin gespannt, ob wir uns nicht verzockt haben" Hallo?

Man muss mal Entscheidungen treffen, die Entscheidung Ewerton nicht zurückzunehmen, weil wir das Grundgehalt nicht stemmen können, ist doch wohl sehr einleuchtend.
Und auf Koch zu bauen, da wir ihn erstmal noch selber brauchen, auch auf die Gefahr hin vielleicht nächstes Jahr weniger zu kriegen, ist auch OK.
Klar kann der morgen unterm LKW liegen und wir kriegen nix mehr für ihn, also nix wie weg mit ihm oder was???

Dieses ganze hätte, hätte, Fahrradkette hier im Forum ist echt schmerzhaft.

Läuft alles rund -> nein! läuft alles schlecht -> nochmal nein!

Wir müssen das tun, was wir können, wenn uns der Verein am Herzen liegt, und hier nicht nur FußballManager 2.0 spielen

Sorry das hab ich jetzt mal gebraucht!
"Ich habe schon bessere Spiele von meiner Mannschaft gesehen, doch die haben wir alle verloren." (Friedhelm Funkel)"
Immer, wenn ich breit bin, werd ich spitz." (Außenrist-Idol Wolfram Wuttke)



Beitragvon RedDevil16 » 17.07.2017, 10:38


Naja nach den Aussagen von beiden Kochs, bezweifel ich ein wenig das Koch bei uns verlängern wird. Und darauf spekulieren wir ja drauf. 1 Jahr Restvertrag schlägt sich eben enorm auf den Verkaufspreis aus. Ganz egal welche Leistung er diese Saison zeigen wird.
Ich hoffe man schafft es irgendwie noch in diesem Jahr mit ihm zu verlängern, auch wenn es nicht ganz billig für uns werden wird. Mit den 2,5M könnten wir Ewerton, mit Ablöse und Gehalt, für 3 Jahre abbezahlen. Risiko wären wir als nicht eingegangen ;).



Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 17.07.2017, 10:47


Da geb ich dir recht. Glaube kaum, dass Koch verlängern wird.
Ist aus meiner Sicht aber aktuell auch nicht der Punkt. Er hat noch 2 Jahre Vertrag.
Heißt für uns (bei gesundem Koch und normaler Leistung) Wintertransfer 2018 ähnliche Erlösmöglichkeiten wie jetzt, Sommertransfer 2018 vielleicht 1,5-1,7 Mio; Wintertransfer 2019 750 k, Sommertransfer 2019 null.

Also ist aus meiner Sicht nur klar, dass er erstmal noch bei uns spielt. die nächsten 12-15 Monate werden dann entscheiden, wo die Reise hingeht bzgl. Investor/ Perspektiven für den Verein.
"Ich habe schon bessere Spiele von meiner Mannschaft gesehen, doch die haben wir alle verloren." (Friedhelm Funkel)"
Immer, wenn ich breit bin, werd ich spitz." (Außenrist-Idol Wolfram Wuttke)



Beitragvon 1:0 » 17.07.2017, 10:50


Ob man sich verzockt oder richtig gepokert hat, kann man eh erst am Ende der Saison an der Tabelle ablesen.

Hier gilt der alte Rehagel'sche Satz: "Geld schießt keine Tore" (sondern nur Fußballspieler).

Und solange die Finanzabteilung die Löcher stopfen kann ohne Kochs Verkauf, isses ja gut.



Beitragvon FCK58 » 17.07.2017, 11:00


RedDevil16 hat geschrieben:Naja nach den Aussagen von beiden Kochs, bezweifel ich ein wenig das Koch bei uns verlängern wird. Und darauf spekulieren wir ja drauf. 1 Jahr Restvertrag schlägt sich eben enorm auf den Verkaufspreis aus. Ganz egal welche Leistung er diese Saison zeigen wird.
Ich hoffe man schafft es irgendwie noch in diesem Jahr mit ihm zu verlängern, auch wenn es nicht ganz billig für uns werden wird. Mit den 2,5M könnten wir Ewerton, mit Ablöse und Gehalt, für 3 Jahre abbezahlen. Risiko wären wir als nicht eingegangen ;).


Und wenn beide Koch´s auch nur zocken und nur das Gehalt(bei gedeckelter Ablöse) verlängern wollen? Schon mal daran gedacht? Harry könnte nämlich durchaus auch sehen, dass ein Jahr länger beim FCK gar nicht so verkehrt sein könnte.
Da gibt es so viele wenn und aber, dass man lieber abwarten sollte, wie´s kommt..
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon WolframWuttke » 17.07.2017, 11:08


Off-Topic:

Ob wir hier noch ein paar € Beteiligung bekommen?

https://www.transfermarkt.de/bodvarsson ... ews/281692
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 17.07.2017, 11:12


na das wär doch nett ...

der Junge braucht auch nur nen Koffer, Schrank rentiert nicht, so oft wie der wechselt :)
"Ich habe schon bessere Spiele von meiner Mannschaft gesehen, doch die haben wir alle verloren." (Friedhelm Funkel)"
Immer, wenn ich breit bin, werd ich spitz." (Außenrist-Idol Wolfram Wuttke)



Beitragvon morlautern1971 » 17.07.2017, 11:13


Hochwälder hat geschrieben: bei so einer Transfersumme liegt das Risiko aber bei Freiburg, schlägt er ein oder nicht


Das ist doch Quark. Beziehungsweise halt deine ganz persönliche Einschätzung, die dir unbenommen bleibt.

Kein Mensch weiß, ob der Marktwert von Robin Koch in zwei Jahren bei 5 Millionen oder einer Million oder ganz woanders liegt. Weil das von seiner Entwicklung abhängt und sicher auch von seiner Einstellung, die die Basis dafür ist.

Wenn er jetzt für 2,5 Millionen nach Freiburg gehen sollte, wäre das ein Risiko für Freiburg, für den FCK und für den Spieler selbst. Alles weitere zeigt dann die Zukunft.

Ich finde es absolut vernünftig, ihn zu halten und ihm hier auf Basis guter Leistung bei uns eine möglichst spannende Perspektive aufzuzeigen. Das ist aber halt auch wieder MEINE ganz persönliche Einschätzung.

Freu mich persönlich sehr, dass Notzon das offenbar genauso sieht.

Eine Freude, die ich zuletzt nicht mehr so oft hatte, bei meinem FCK...



Beitragvon EchterLauterer » 17.07.2017, 11:38


WolframWuttke hat geschrieben:Off-Topic:

Ob wir hier noch ein paar € Beteiligung bekommen?

https://www.transfermarkt.de/bodvarsson ... ews/281692


Ausbildungsentschädigung wohl nicht, aber wer weiß, wie gut wir verhandelt haben :wink:
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon [name838] » 17.07.2017, 12:47


Ich kann nicht verstehen, warum man einen Robin Koch unbedingt halten möchte. Er hat letzte Saison für sein Alter ordentliche Spieler hingelegt, dann aber als Sechser doch nachgelassen. Und auf der Sechser-Position sind wir mit Albaek nun gut aufgestellt.

Wenn der SC Freiburg wirklich über 2 Mio. Euro für ihn bietet, würde ich ihn sofort ziehen lassen. Vor allen Dingen, wenn er auch noch weg will.
Der 1. FC Nürnberg holt wohl Ewerton für ca. 1 Mio. Euro! Das ist schon sehr ärgerlich.

Warum nicht Koch für ca. 2 Mio. Euro abgeben und Ewerton für ca. 1 Mio. Euro holen? Wenn die Zahlen stimmen sollten, die im Raum stehen, kann ich die Entscheidung von Notzon nicht nachvollziehen.

Ewerton war DER Leistungsträger letzte Saison.



Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 17.07.2017, 12:53


zum wiederholten Mal - es geht bei Ewerton nicht um die Ablösesumme sondern ums Grundgehalt (kolportierte 600k€/a)

stell dir vor du hast 40k Euro und magst dir einen SUV kaufen,
kannst dir für die Kohle einen guten gebrauchten X5 nehmen, aber für Versicherung/Steuer/Sprit/Inspektion - sprich laufende Kosten - darfst du dann mal was mehr einplanen
oder
du nimmst dir eben einen Skoda Kodiaq und hast dann nur etwa 50% der laufenden Kosten vom BMW

ist doch echt nicht so schwer ...
"Ich habe schon bessere Spiele von meiner Mannschaft gesehen, doch die haben wir alle verloren." (Friedhelm Funkel)"
Immer, wenn ich breit bin, werd ich spitz." (Außenrist-Idol Wolfram Wuttke)



Beitragvon WolframWuttke » 17.07.2017, 12:55


EchterLauterer hat geschrieben:
WolframWuttke hat geschrieben:Off-Topic:

Ob wir hier noch ein paar € Beteiligung bekommen?

https://www.transfermarkt.de/bodvarsson ... ews/281692


Ausbildungsentschädigung wohl nicht, aber wer weiß, wie gut wir verhandelt haben :wink:


Es war Kuntz! :nachdenklich:
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon RedDevil16 » 17.07.2017, 12:58


[name838] hat geschrieben:Ich kann nicht verstehen, warum man einen Robin Koch unbedingt halten möchte. Er hat letzte Saison für sein Alter ordentliche Spieler hingelegt, dann aber als Sechser doch nachgelassen. Und auf der Sechser-Position sind wir mit Albaek nun gut aufgestellt.

Wenn der SC Freiburg wirklich über 2 Mio. Euro für ihn bietet, würde ich ihn sofort ziehen lassen. Vor allen Dingen, wenn er auch noch weg will.
Der 1. FC Nürnberg holt wohl Ewerton für ca. 1 Mio. Euro! Das ist schon sehr ärgerlich.

Warum nicht Koch für ca. 2 Mio. Euro abgeben und Ewerton für ca. 1 Mio. Euro holen? Wenn die Zahlen stimmen sollten, die im Raum stehen, kann ich die Entscheidung von Notzon nicht nachvollziehen.

Ewerton war DER Leistungsträger letzte Saison.


Ewerton geht wohl für 800 tausend zum FCN. Für 70% der Transferrechte. Er soll wohl aber auch um die 600 tausend pro Jahr verdienen, was der Grund war weswegen wir gezögert haben, möglicherweise weil wir abwarten mussten was mit Koch passiert und ob wir Zoua, Stieber, Ziegler etc loswerden. Und dieses zögern hat dann der FCN ausgenutzt.



Beitragvon [name838] » 17.07.2017, 12:59


Angenommen Ewerton würde 600.000 Euro pro Jahr bekommen und gehen wir einfach mal davon aus, dass Koch ca. 100.000 Euro pro Jahr bekommt, dann sind das ca. 0,5 Mio. Euro Unterschied.

Wenn man Ewerton für ca. 1 Mio. Euro verpflichtet und Koch für 2+ Mio. Euro verkauft, hat man immerhin eine Million Euro Überschuss. Bedeutet also alleine aus diesem Überschuss könnte man das Gehalt von Ewerton zwei Jahre lang finanzieren.



Beitragvon morlautern1971 » 17.07.2017, 13:17


... und täglich grüßt das Murmeltier...

... und täglich grüßt das Murmeltier...

... und täglich grüßt das Murmeltier...



Beitragvon kulak » 17.07.2017, 14:03


[name838] hat geschrieben:Angenommen Ewerton würde 600.000 Euro pro Jahr bekommen und gehen wir einfach mal davon aus, dass Koch ca. 100.000 Euro pro Jahr bekommt, dann sind das ca. 0,5 Mio. Euro Unterschied.

Wenn man Ewerton für ca. 1 Mio. Euro verpflichtet und Koch für 2+ Mio. Euro verkauft, hat man immerhin eine Million Euro Überschuss. Bedeutet also alleine aus diesem Überschuss könnte man das Gehalt von Ewerton zwei Jahre lang finanzieren.

Du kannst das Gehalt eines Spielers aber nicht separat betrachten, die Verantwortlichen müssen immer das Gefüge im Blick haben. kannst ja mal bei Halfar, Moritz und Kessel nachfragen was die davon halten würden, wenn Ewerthon auf einmal so viel mehr verdienen möchte.
Im Endeffekt das gleich wie bei Sanchez und den Bayern...



Beitragvon FCK-Ralle » 17.07.2017, 14:59


Hochwälder hat geschrieben:

Bremen hat z. B. einen gestandenen Abwehrspieler Gondorf für 1,2 Mio verpflichtet. Der hat seine Leistung in der 1. Liga schon unter Beweis gestellt! Koch müsste das noch tun!!!


Moment mal:
Erstens ist Gondorf Mittelfeldspieler und nicht Abwehrspieler. Zweitens hat Bremen die Ausstiegsklausel von 1,2 Mio gezogen, das war also kein frei verhandelter Preis. Der wäre sicher nicht so günstig ausgefallen. Und drittens ist Gondorf schon 29 Jahre alt, also da ist auf jeden Fall weniger Entwicklungspotential da, wie bei einem 20jährigem Koch.

Das ist neben uninformiertem Gelaber auch noch Äpfel mit Birnen verglichen.


Und immer noch kann ich die Haltung von Notzon im Fall Koch gut heißen.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste