Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Forever Betze » 27.06.2017, 12:54


Es wäre fahrlässig und ein Tanz auf der Rasierklinge, Klos nicht zu holen und dafür Spalvis.
Kann sein das er einschlägt, kann aber auch sein das er total Floppt und dann stehen wir wieder eine gesamte Runde ohne Stürmer da.
Bei Klos weiß man was man hat. Der schießt jede Saison seine 15-20 Tore und das seit Jahren und der ist auch nicht Ersatzspieler, sondern passt nur nicht mehr ins System des neuen Trainers, an Klos seiner Leistung hat das gar nichts zu tun.
Wir können nicht bei jedem Spieler auf das Alter gucken und hoffen, dass wir ihn teuer verkaufen können. Wenn er Floppt, kann er uns genauso gut auf der Gehaltsliste hängen. Wir haben schon so viele junge Spieler mit Potenzial, die man irgendwann teuer verkaufen kann. Also.. holt den Klos und geht auf Nummer sicher. Das ist wie Idrissou. Man weiß was man hat. Treffen wird er auf jeden Fall 10-15 Mal.



Beitragvon hessenFCK » 27.06.2017, 13:02


Hannes1938 hat geschrieben:Zuschlagen sofort.
Das ist ein echter Torjäger welcher nichts mehr zu beweisen hat.
Sollte man ihn nicht holen wäre das grob fahrlässig.


Hier bin ich absolut bei dir, Klos muss auch nichts mehr beweisen. Eine Luftveränderung, in ein schönes Stadion mit geilen Fans, würde ihm sicherlich mal gut tun auf die letzten Tage. Bielefeld will 750 Tsd auf der einen Seite, auf der anderen wollen sie ihn nicht mehr, also sollte da was machbar sein - dort passt er wohl nicht mehr ins System, wir haben kein System (noch nicht). Könnte sich mit ihm ändern!!



Beitragvon super-jogi » 27.06.2017, 13:48


Tausch gegen Halfar + 200.000 Ablöse für Halfar. :teufel2: :teufel2:
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon KLKiss » 27.06.2017, 14:34


EchterLauterer hat geschrieben:Daß es nach so vielen Jahren immer noch Leute gibt, die den "Marktwert" von tm als irgendwie aussagekräftig hinstellen.
Wir sind doch hier nicht beim Quartettspielen.


Ich finde die Zahlen da als einen guten Anhaltspunkt.
Aber wenn das nicht so ist, was wäre denn ein guter aktueller Marktwert von Fabian Klos für dich ?
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon potto » 27.06.2017, 14:46


Mit Ewerton und Klos und den anderen Neuzugängen könnten wir sogar vorme mitmachen.

Klos find ich echt gut.

Könnten ja Stieber oder Vucur im Gegenzug anbieten...und wenn Halfar gehen will, soll er gehen.



Beitragvon ix35 » 27.06.2017, 15:04


super-jogi hat geschrieben:Tausch gegen Halfar + 200.000 Ablöse für Halfar. :teufel2: :teufel2:

Genau so sollte man den Transfer über die Bühne bringen. :daumen:



Beitragvon Arminia » 27.06.2017, 15:17


ix35 hat geschrieben:
super-jogi hat geschrieben:Tausch gegen Halfar + 200.000 Ablöse für Halfar. :teufel2: :teufel2:

Genau so sollte man den Transfer über die Bühne bringen. :daumen:

Genau,träumt weiter... :lol:
Nochmal, und da können Bild und Co spekulieren was sie wollen. Für die von Euch genannten Summen wird Arminia Fabi Klos niemals abgeben. Schon garnicht zu einem direkten sportlichen Konkurrenten...



Beitragvon Betzepumper » 27.06.2017, 15:34


500.000€ !!!

Mehr nicht :!:

Dann reicht es auch mit den erfahrenen Spielern. Klos wird dieses Jahr 30. Da sollte man keine horrenden Ablösen zahlen (ja alles was gegen eine Mio. geht ist für den FCK horrend!)

Aber auch die Arminia ist klamm. Das hat man in der letzten Saison mitbekommen, als sie nach dem 2. oder 3. Trainerwechsel kurzzeitig nicht in der Lage waren einen neuen zu verpflichten aus finanziellen Gründen.
:teufel2:



Beitragvon GONZOK » 27.06.2017, 15:48


Klos zu uns und Halfar und Pritsche nach Bielefeld, das wär doch OK, oder?
Die waren beide schon mal dort und haben aus ihrer Sympathie für Bielefeld nie ein Geheimnis gemacht.
Ja, ich habe einen blöden Namen hier. Kann ihn leider nachträglich nicht ändern. :nachdenklich:



Beitragvon Ratinho983 » 27.06.2017, 16:04


Forever Betze hat geschrieben: Der schießt jede Saison seine 15-20 Tore und das seit Jahren und der ist auch nicht Ersatzspieler, sondern passt nur nicht mehr ins System des neuen Trainers, an Klos seiner Leistung hat das gar nichts zu tun..


Also ich habe ja nichts gegen Klos und VIELLEICHT ist er auch die solidere Variante, aber in der 2. Bundesliga (und in der spielen wir ja schließelich auch) hat er noch nie so viele Tore geschossen- nicht mal 15. Das meiste waren 13. Der Herr hat auch erst drei Saisons in der 2. Liga gespielt (klar, trotzdem erfahren) und in den anderen beiden Jahren hat er 12, bzw 9 Tore geschossen. Daher finde ich die Darstellung etwas irreführend. Ich könnte mit beiden Spieler ganz gut leben, aber der den Heilsbringer ( und so wird er teilweise dargestellt) sehe ich in ihm nicht.



Beitragvon Osterhase » 27.06.2017, 18:24


GONZOK hat geschrieben:Klos zu uns und Halfar und Pritsche nach Bielefeld, das wär doch OK, oder?
Die waren beide schon mal dort und haben aus ihrer Sympathie für Bielefeld nie ein Geheimnis gemacht.

NEIN einfachnur NEIN
Der 12. Mann hat geschrieben:Nach dem ich mir jetzt immer mal wieder Beiträge durchgelesen habe, auf der Suche nach nützlichen Informationen und fundierten Meinungen, die mich weiterbringen,... bin ich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Forum ein ernsthaftes Problem mit Gesocks hat.



Beitragvon Arminia » 27.06.2017, 19:44


Ratinho983 hat geschrieben:
Forever Betze hat geschrieben: Der schießt jede Saison seine 15-20 Tore und das seit Jahren und der ist auch nicht Ersatzspieler, sondern passt nur nicht mehr ins System des neuen Trainers, an Klos seiner Leistung hat das gar nichts zu tun..


Also ich habe ja nichts gegen Klos und VIELLEICHT ist er auch die solidere Variante, aber in der 2. Bundesliga (und in der spielen wir ja schließelich auch) hat er noch nie so viele Tore geschossen- nicht mal 15. Das meiste waren 13. Der Herr hat auch erst drei Saisons in der 2. Liga gespielt (klar, trotzdem erfahren) und in den anderen beiden Jahren hat er 12, bzw 9 Tore geschossen. Daher finde ich die Darstellung etwas irreführend. Ich könnte mit beiden Spieler ganz gut leben, aber der den Heilsbringer ( und so wird er teilweise dargestellt) sehe ich in ihm nicht.


Wobei er in der Saison mit "nur" 9 Toren 6 Spiele am Stück komplett ausgefallen ist (und danach noch einige Wochen und Spiele gebraucht hat,um wieder zur alten Form zu finden...) weil ihm euer Mo Idrissou(unabsichtlich) mehrere Knochen im Gesicht gebrochen hat...



Beitragvon alzey/worms » 28.06.2017, 07:40


Wie ich bereits geschrieben habe finde ich 500.000 Euro in Ordnung. Der Spieler wird seine Tore machen aber ob er der neue Terodde wird bezweifle ich auch. Gerne auch im Tausch mit Stieber und co aber so doof wird die Arminia nicht sein. 1,5 - 2 Mio. sind aber mehr als utopisch. Dann soll er leiber in Bielefeld auf der Bank bleiben. Davon abgesehen das wir niemals so viel Geld ausgeben können :wink:



Beitragvon MäcDevil » 28.06.2017, 07:41


Was will denn der FCK von einem drittklassigen Stürmer, der in letzter Saison öfters nur zweite Wahl war und vom Trainerteam in Bielefeld kaum noch berücksichtigt wurde. Sehe leider kein Entwicklungspotenzial in Klos und ist zu alt !
Das Geld lieber aufheben für einen jungen und talentierten Stürmer der Bock hat auf 1. BL ! :wink: 8-) :)



Beitragvon jürgen.rische1998 » 28.06.2017, 08:19


MäcDevil hat geschrieben:Was will denn der FCK von einem drittklassigen Stürmer, der in letzter Saison öfters nur zweite Wahl war und vom Trainerteam in Bielefeld kaum noch berücksichtigt wurde. Sehe leider kein Entwicklungspotenzial in Klos und ist zu alt !
Das Geld lieber aufheben für einen jungen und talentierten Stürmer der Bock hat auf 1. BL ! :wink: 8-) :)


Klos hat bis zum 26. Spieltag fast immer 90. Minuten gespielt. Er hat 13 Tore und 1 Vorlage. Das ist weit besser als alles was unsere Stürmer hinbekommen haben. Da ist es schon etwas arrogant von einem drittklassigen Stürmer zu sprechen. Jung und hungrig klingt gut. Müssen wir aber erstmal finden. Einen der einen Torinstinkt wie Klos hat. Spieler die sich noch entwickeln müssen haben wir schon genug. Da würde uns so ein Spieler gut zu Gesicht stehen, selbstverständlich nicht zu jedem Preis. 500000 ist da schon eine Schmerzgrenze.
Dauerkarte 2018/2019 (Südtribüne)



Beitragvon Passygo » 28.06.2017, 10:25


einen Stürmer mit 13 Toren in 26 Spielen würde ich nicht als drittklassig bezeichen, wenn man bedenkt, dass der FCK in 34 Spielen mit der gesamten Mannschaft 29 Tore erzielte. Ob er zum FCK System passen würde und in jedem zweiten Spiel ein Tor schiesst, kann niemand wissen. Die sportliche Leitung wird entscheiden wer uns im Sturm verstärkt. Aber drittklassig mit 13 Toren in 26 Spielen ist er nicht.



Beitragvon Arminia » 28.06.2017, 19:45


Statt Klos bitte M.Stüber verpflichten!!! 8-)
Grüße an Frau und Hund!



Beitragvon MäcDevil » 29.06.2017, 06:26


Passygo hat geschrieben:einen Stürmer mit 13 Toren in 26 Spielen würde ich nicht als drittklassig bezeichen, wenn man bedenkt, dass der FCK in 34 Spielen mit der gesamten Mannschaft 29 Tore erzielte. Ob er zum FCK System passen würde und in jedem zweiten Spiel ein Tor schiesst, kann niemand wissen. Die sportliche Leitung wird entscheiden wer uns im Sturm verstärkt. Aber drittklassig mit 13 Toren in 26 Spielen ist er nicht.

Ich weiss es nicht....ich gebe auch zu, dass ich mich nicht mit der Arminia Bielefeld auskenne. Ich weiss nur, dass Klos zum Schluss der Saison (3-5 Spiele) nicht mehr berücksichtigt wurde aus irgendwelchen Gründen. Bin leider nicht überzeugt, dass ausgerechnet dieser Spieler dem FCK weiterhelfen soll.... :nachdenklich:



Beitragvon Arminia » 29.06.2017, 08:16


MäcDevil hat geschrieben:
Passygo hat geschrieben:einen Stürmer mit 13 Toren in 26 Spielen würde ich nicht als drittklassig bezeichen, wenn man bedenkt, dass der FCK in 34 Spielen mit der gesamten Mannschaft 29 Tore erzielte. Ob er zum FCK System passen würde und in jedem zweiten Spiel ein Tor schiesst, kann niemand wissen. Die sportliche Leitung wird entscheiden wer uns im Sturm verstärkt. Aber drittklassig mit 13 Toren in 26 Spielen ist er nicht.

Ich weiss es nicht....ich gebe auch zu, dass ich mich nicht mit der Arminia Bielefeld auskenne. Ich weiss nur, dass Klos zum Schluss der Saison (3-5 Spiele) nicht mehr berücksichtigt wurde aus irgendwelchen Gründen. Bin leider nicht überzeugt, dass ausgerechnet dieser Spieler dem FCK weiterhelfen soll.... :nachdenklich:


Keine Angst, wird er auch nicht...
Zitat NW Bielefeld:
Mit dem Beginn der Vorbereitung sprüht Klos vor Ehrgeiz und dem Willen, es besser zu machen. "Es gab viele Kleinigkeiten, die ich nicht so zur Zufriedenheit des Trainers gemacht habe, vor allem taktische Dinge. Da habe ich mir meine Gedanken drüber gemacht, die ich jetzt versuche umzusetzen."

Aber was, wenn es zu Beginn der neuen Spielzeit nicht klappt mit dem Stammplatz? "Ich will natürlich spielen. Wenn es auf Dauer nicht reichen sollte, muss man sich vielleicht noch einmal zusammensetzen. Das ist doch normal", sagt Klos. "Das ist aber nicht der Plan. Ich laufe nicht weg, scheue den Konkurrenzkampf nicht. Ich verlange auch keine Stammplatzgarantie."
Keine konkreten Offerten

Angebote von anderen Vereinen habe er in der Vergangenheit kategorisch abgeblockt, in dieser Sommerpause sei dies anders gewesen. "Mein Berater und ich haben mit Arminia offen kommuniziert. Einige Angebote habe ich mir angeschaut, es war aber nichts Konkretes dabei", so Klos. "Die von einigen Medien genannten Duisburg und Kaiserslautern waren nicht dabei."

Eine Veränderung um jeden Preis, das gibt es nicht bei Klos. "Das ist vielleicht etwas für Fußballromantiker, aber ich bin im siebten Jahr in Bielefeld und habe mir hier viel erarbeitet. Ich bin nicht der Typ, der einfach wegrennt, wenn ich mal ein paar Spiele auf der Bank sitze."



Beitragvon Westfalen-Teufel » 29.06.2017, 08:23


Das war's dann wohl mit einem möglichen Klos-Transfer zu uns. Aus einem heute veröffentlichten Interview mit dem Westfalen-Blatt:

Westfalen-Blatt: Was müsste ein anderer Klub bieten können, um für Sie interessant zu sein?

Klos: Er müsste mich vor allem sportlich reizen. Insofern war ich über die eine oder andere mediale Spekulation schon überrascht. Zu Kaiserslautern oder Duisburg gab es nie einen Kontakt. Was bringt es mir, zu einem Verein zu wechseln, der mutmaßlich auch in erster Linie gegen den Abstieg spielen wird?



Beitragvon deGirsche » 29.06.2017, 09:02


+++ Transfer-Ticker +++

Fabian Klos weist FCK-Gerücht zurück und will vorerst in Bielefeld bleiben

In der "Neuen Westfälischen" hat sich Fabian Klos heute persönlich zu Wort gemeldet: Er möchte sich erstmal bei Arminia Bielefeld durchbeißen und zieht laut eigener Aussage einen Wechsel nur in Erwägung, falls er längerfristig auf der Bank sitzen sollte. Einige Angebote von anderen Vereinen habe er sich zwar angeschaut, aber der 1. FC Kaiserslautern und der MSV Duisburg hätten nicht dazu gehört.

Neue Westfälische hat geschrieben:Arminia: Der Kapitän möchte dem DSC treu bleiben und den Trainer von sich überzeugen. Angebote von anderen Vereinen hört er sich trotzdem an

(...)

Angebote von anderen Vereinen habe er in der Vergangenheit kategorisch abgeblockt, in dieser Sommerpause sei dies anders gewesen. "Mein Berater und ich haben mit Arminia offen kommuniziert. Einige Angebote habe ich mir angeschaut, es war aber nichts Konkretes dabei", so Klos. "Die von einigen Medien genannten Duisburg und Kaiserslautern waren nicht dabei." (...)

Quelle und kompletter Text: Neue Westfälische
Zuletzt geändert von Thomas am 29.06.2017, 11:36, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Formatierung angepasst. Danke fürs Einstellen!



Beitragvon ollirockschtar » 29.06.2017, 09:34


Interessant Herr Klos. Allein für die Aussage soll er doch weiter auf der Alm spielen...... gegen den Abstieg :lol:
Nichts gegen die Bielefelder Alm und den Bökelberg, aber der Mount Everest des deutschen Fußballs steht in Kaiserslautern: der Betzenberg :teufel2:

FCK ein Leben lang



Beitragvon Schlossberg » 29.06.2017, 09:47


Was bringt es mir, zu einem Verein zu wechseln, der mutmaßlich auch in erster Linie gegen den Abstieg spielen wird?

Aus dieser Äußerung lese ich zwei Dinge:
- wir laufen mit dem Stigma des potentiellen Absteigers herum
+ wir können uns freuen, dass uns diese Verpflichtung erspart bleibt*

* warum? wer lieber auf der Alm von der Bank aus den Abstiegskampf seiner Kameraden beobachtet als auf dem Betzenberg selbst zu kämpfen, den sollten wir weiter seinen Neigungen folgen lassen.

Never give in, never give in, never, never, never, never

(Winston Churchill)



Beitragvon Ballkontakt » 29.06.2017, 10:21


Mit dieser Aussage hat er sich tatsächlich selbst disqualifiziert.
Betze!



Beitragvon Rückkorb » 29.06.2017, 10:40


Die beiden Sätze stehen zwar hintereinander. Aber eindeutig ist das nicht. Auf den Aufsteiger Duisburg mag es bezogen sein. Aber auf uns? Da erwarte ich mir von Fanseite ein bisschen mehr Selbstbewußtsein.

Außerdem hat er recht. Wenn er ein besserer Stürmer der zweiten Liga ist, wovon ja wohl die meisten ausgehen, dann sehe ich auch keinen Grund für einen Wechsel zu einem potenziellen Absteiger.
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast