Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Miro.Klose » 23.05.2017, 21:04


Pollersbeck 3,5
aliji 0,250
Zoua 0,500
Stieber 0,400

4,65 Millionen Ablöseeinnahmen, wäre doch nicht verkehrt



Beitragvon rainero61 » 24.05.2017, 10:36


Miro.Klose hat geschrieben:Pollersbeck 3,5
aliji 0,250
Zoua 0,500
Stieber 0,400

4,65 Millionen Ablöseeinnahmen, wäre doch nicht verkehrt


Die 3 letzt aufgeführten Spieler musst du erst mal für den Preis loskriegen und darin liegt die Herausforderung :lol: :lol:



Beitragvon Hochwälder » 24.05.2017, 11:01


KLKiss hat geschrieben:Wäre wirklich das Beste für beide Seiten.

Kann gar nicht glauben das Aliji beim Serienmeister FC Basel und auch Champions League gespielt hat.
Für die 2. Deutsche Bundesliga ist er einfach zu schwach.


Für KL waren schon etliche Spieler in den Augen so mancher Leute nicht gut genug. Als sie den Verein verlassen haben konnten sie scheinbar befreit aufspielen!

http://www.transfermarkt.de/amin-younes ... eler/96167

Dieser Spieler wurde übrigens auch als möglicher Transfer gehandelt, wurde damals aber als Dresdner Restrampe abgetan! Wie selbst die wahren Experten sich bei so manchem Spieler irren konnten!


http://www.transfermarkt.de/vincenzo-gr ... ler/185077


viewtopic.php?t=18102



Beitragvon Stormer » 01.06.2017, 11:08


Typisch FCK, die Graupen behalten und die guten wegschicken. Aliji ist 'ne Graupe.Weg mit ihm.



Beitragvon Thomas » 14.06.2017, 13:29


+++ Transfer-Ticker +++

FCK-Verteidiger Naser Aliji zieht Vereinswechsel in Erwägung

Ich packe es als Ergänzung mal in diesen Thread hier rein, denn zu einem Transfer gehören ja immer zwei (oder sogar drei): Dass der FC Zürich an Naser Aliji interessiert sein soll, war ja bereits bekannt. Wie nun heute die "Rheinpfalz" in einem Nebensatz berichtet, kann sich auch Aliji einen Wechsel vorstellen. Und auch der FCK dürfte bei einem normalen Angebot nichts dagegen haben, nachdem gestern mit Leon Guwara bereits ein potentieller Nachfolger für Aliji präsentiert wurde.

Rheinpfalz hat geschrieben:(...) Naser Aliji konnte bisher nicht überzeugen und trägt sich mit dem Gedanken, den FCK zu verlassen.

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz vom 14.06.2017
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon KLKiss » 14.06.2017, 14:53


Ich dachte letzte Saison als er vom Champions League Teilnehmer FC Basel kam, wow, ein kleiner wuseliger Linksaußen der bestimt super auf den Betze passt.

Aber leider weit gefehlt, irgendwie nicht gut in der Defensive und auch Null gefährlich in der Offensive. Konnte sich als LV weder unter Korkut noch Meier durchsetzen und selbst Gaus als LA war ein bessere LV als er.

Denke wäre für uns und auch für Naser gut sich zu trennen, scheint nicht zu passen mit dem FCK oder dem deutschen Fußball und den Deutschen und Betze Tugenden :deutschland:
K-Town we Love you :teufel2:



Beitragvon Hunsbuggel » 14.06.2017, 15:47


Aber leider weit gefehlt, irgendwie nicht gut in der Defensive und auch Null gefährlich in der Offensive. Konnte sich als LV weder unter Korkut noch Meier durchsetzen und selbst Gaus als LA war ein bessere LV als er.


...Sehe ich persönlich nicht so. Ich finde, dass Aliji hier auf dbb etwas zu schlecht wegkommt.

Man darf nicht vergessen, dass er in der Hinrunde unter Korkut bis zum 15 Spieltag absoluter Stammspieler der besten Defensive der Liga war.

Dies kann man meiner Meinung nach nicht nur auf seine Nebenmänner abstellen. Dass er an einem wirklich starken Marcel Gaus (FCK-Spieler der Saison) nicht vorbei kam, ist wiederum ebenfalls keine Schande. Gaus hat zudem für die dann gespielte 5er-Kette einfach besser auf der LAV-Position gepasst als ihn irgendwo ins Mittelfeld zu stellen.

Von daher würde ich Aliji auf jeden Fall eine Chance geben, sich um den den Stammplatz mit Guwara zu streiten. Das Potenzial dazu hat er in meinen Augen einige Male gezeigt!

Statt standing neue Verteidiger für die ohnehin starke Abwehr zu verpflichten, sollten wir uns lieber um die offensiveren Positionen kümmern.

Daher bitte Aliji halten statt direkt wieder für kleines Geld zu verkaufen!



Beitragvon ExilDeiwl » 14.06.2017, 17:59


Ich habe da eine ähnliche Meinung, wie @Hunsbuggel. Eigentlich hat Aliji aus meiner Sicht recht passabel, gespielt. Bessere Impulse nach vorne kamen halt von Gaus. Jetzt hätte Aliji die Chance, sich wieder in den Vordergrund zu spielen. Und natürlich auch, sich zu verbessern. Fehlerfrei war er sicherlich nicht. Einen zweiten LV sollten wir außerdem auch haben und ob wir Wittek bekommen können, halte ich erstmal für fraglich.
Nur zusammen sind wir Lautern! :teufel2:
#ZusammenLautern http://www.nur-zusammen.de



Beitragvon gari » 14.06.2017, 18:54


Wie den beiden Vorrednern muss ich auch gestehen, dass mir Aliji in der linken Verteidigerposition durchaus gefallen hat. Am meisten gefiel mir jedoch, wie er mit Gaus im linken offensiven Mittelfeld ständig kombiniert und getauscht hat. Dadurch kann man die gegnerische Abwehr ganz schön durchwirbeln.

Auch wenn Guwara mittlerweile zu uns gestoßen ist, würde ich nicht einfach den Stammspieler für einen Leihspieler ziehen lassen.
Pfälzer in Berlin - gebabbelt werd trotzdem platt :daumen: :teufel2:



Beitragvon hessenFCK » 14.06.2017, 23:56


gari hat geschrieben:Wie den beiden Vorrednern muss ich auch gestehen, dass mir Aliji in der linken Verteidigerposition durchaus gefallen hat. Am meisten gefiel mir jedoch, wie er mit Gaus im linken offensiven Mittelfeld ständig kombiniert und getauscht hat. Dadurch kann man die gegnerische Abwehr ganz schön durchwirbeln.

Auch wenn Guwara mittlerweile zu uns gestoßen ist, würde ich nicht einfach den Stammspieler für einen Leihspieler ziehen lassen.


Tja wohl wahr, dadurch kann man die gegnerische abwehr durchwirbeln - jetz bin ich gerade am überlegen, wann wir zuletzt eine abwehr durchgewirbelt haben, das war lange vor aljis zeit! Entweder er kann nicht mehr oder es hat einfach nicht gepasst und er hat woanders mehr glück. Wäre Ziegler mal so einsichtig und würde einsehen, das der betze zwei nummern zu gross für ihn ist - ich geb die Hoffnung nicht auf.



Beitragvon Betze in Shanghai » 15.06.2017, 00:24


Miro.Klose hat geschrieben:Pollersbeck 3,5
aliji 0,250
Zoua 0,500
Stieber 0,400

4,65 Millionen Ablöseeinnahmen, wäre doch nicht verkehrt




Pollersbeck für ungefähr 6 Millionen! Hat der FCK gesagt! :teufel2: :daumen: 8-)



Beitragvon Hochwälder » 15.06.2017, 08:46


Betze in Shanghai hat geschrieben:
Miro.Klose hat geschrieben:Pollersbeck 3,5
aliji 0,250
Zoua 0,500
Stieber 0,400

4,65 Millionen Ablöseeinnahmen, wäre doch nicht verkehrt




Pollersbeck für ungefähr 6 Millionen! Hat der FCK gesagt! :teufel2: :daumen: 8-)




Mal den Confed Cup abwarten, da wird Zoua die ganz grosse Nummer und bringt dem 1 FCK das ganz grosse Geld! :D



Beitragvon ChrisW » 15.06.2017, 09:42


Mwene und Aliji waren zu Anfang überfordert und ein hoher Risikofaktor auf den AV Positionen. Mwene war das zuzugestehen, da er sehr jung ist und von unterklassiger Liga stammt. Er hat sich reingebissen und verbessert. Aliji kam schon mit mehr Erfahrung, hat sich kaum reingebissen und nicht verbessert. Mit seinem Schuss und seiner Ballbehandlung hätte er mehr machen müssen. Meier sah das jeden Tag im Training. Also ist es sinnvoll, die Zusammenarbeit zu beenden. Erinnert mich irgendwie an Aogos Stil. Sieht optisch gut aus, kommt aber nichts bei raus!



Beitragvon mopeeeed » 28.06.2017, 18:25


Laut Instagram fliegt Aliji nach Zürich. Er hat ein Flugticket gepostet. Vielleicht ist etwas an den Gerüchten dran?




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste